Microsoft: Steven Sinofsky als CEO im Gespräch

Wenn es wahr ist, dann ist es ein Knaller: Steven Sinofsky, Chef der Windows-Division bei Microsoft, könnte demnächst Steve Ballmer als Microsoft-Chef beerben. Meint zumindest der anonyme Autor des Blogs 'Mini-Microsoft'. mehr... Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Bildquelle: Microsoft Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Immerhin bleibts bei Steve(n) :D
 
@zwutz: ach kommt, es ist einfach auffällig ;)
 
@zwutz: Ich finde er hat auf der "Build" bei der Vorstellung von Windows 8 einen guten Eindruck gemacht.
 
@Healey: Mir gings auch so: Ich dachte bei seiner Präsentation, das ist Steve Jobs II. Würd mich für ihn freuen, der Balmer ist eh bloß ein Komiker.
 
alles ist besser als der alte Steve!
 
@kottan1970: Ganz meiner Meinung. Allerdings glaube ich kaum, dass man vor der Veröffentlichung von Win 8 zu so drastischen Maßnahmen greift. Erst wartet man ab, ob Ballmer mit Win 8 doch noch auf die Siegerstraße findet. Falls es aber floppt oder zumindest nicht super erfolgreich wird, hat man einen konkreten Anlass in loszuwerden.
 
Steve ist aber definitiv der bessere Unterhalter :)
 
Ballmer, der im Januar 2000 die Chefposition von Firmen-Mitgründer Bill Gates übernommen hatte ...... 2000?

nicht später? ...
 
@Timerle: "Er ist seit 2000 CEO des Softwareunternehmens Microsoft" ;)
 
@wertzuiop123: Nagelt mich nicht fest ( hab nicht gebingt oder gegoggelt) aber ich meine mich zu erinnern, daß Bill noch im Unternehmen war, aber NICHT mehr CEO.
 
@Neuro: War? Ich nagel niemand fest :D "...ist Aufsichtsratsvorsitzender und war bis 2006 Leiter der Entwicklungsabteilung (Chief Software Architect) des Unternehmens."
 
Ich denke das würde Microsoft gut tun, Ballmer wurde bis heute nicht wirklich "angenommen".
 
@hhgs: Ballmer hat sich auf den Monopolen, die langsam bröckeln, ausgeruht.
 
@OttONormalUser: Jo, ich glaub das einzig gute was er vollbracht hat wahr das alte Windows Mobile Team rauszu schmeißen und ein neues Aufzubauen für WM7. Aber wenn er Tatsächlich den Trend damals nicht erkannt hat, obwohl Billy Boy das schon gesagt hat...nunja...entweder sehr überzeugt von sich oder er ist im Falschem Beruf.
 
@hhgs: Microsoft braucht Bill Gates, wieso hat er damals überhaupt den Posten verlassen?!?!?!?! - Auch gesundheitliche Sachen wie der Jobs???
 
@flipidus: um mehr Zeit für seine Stiftung zu haben.
 
"Die Unzufriedenheit mit Ballmer hat etliche Gründe: Dem 55-Jährige wird vorgeworfen, etliche Trends falsch eingeschätzt zu haben". Ganz meine Rede. Erst seit Sinofsky die Windows-Division leitet, merke ich das wirklich allererste mal, dass es mal auch Neuerungen gibt, die auch begeistern. MS macht für mich schon seit langem den Eindruck, als würden sie eher schlafwandeln. Nicht nur, dass sie gerne mal hier und da wichtige Trends verschlafen... Windows 7 ist für mich auch so ziemlich das erste Produkt mit einem gewissen WOW-Effekt. Befürworte den Rücktritt Ballmers und Sinofskys Beförderung. Der Mann hat es für mich persönlich ganz klar einfach drauf. Er versteht was von seiner Arbeit
 
@C!G!: Soll aber andererseits ein ziemlicher Sturkopf sein. Aber vielleicht müssen Visionäre so sein. Obwohl, hat Bundeskanzler Helmut Schmidt (für mich noch immer der beste Kanzler, den Deutschland jemals hatte) nicht mal gesagt: "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen!"?
 
Die bräuchten einen Steve Jobs um ihr Image mal auf zu polieren.
 
@iTr0iiU: Du vergleichst Apples Image mit Microsofts Image? LOL, der war gut. Der Ruf von Apple ist ja echt sowas von ausgezeichnet... [/ironie]
 
@SeRen_tL: Und Microsoft erst... ololololololol
 
@SeRen_tL: du hast den Anfangs-Tag von [ironie] vergessen, das ist auch ausgezeichnet!!
 
@iTr0iiU: oder eben einen "Bill Gates"
 
@kottan1970: jio, entweder einer mit dem Genie von Jobs oder ein hinterhältiges Geschöpf wie Gates
 
@iTr0iiU: jojo is schon recht...
 
@iTr0iiU: Steve Jobs ist nicht hinterhältig, gar nicht! xDD Gott musste bei deinen Kommentaren echt lachen.
 
@iTr0iiU: natürlich ist steve jobs besser als die ganze ober-liga von microsoft, aber lass du ihn schön mal bei apple - was microsoft braucht ist jemanden wie Bill Gates!! der hats echt drauf gehabt!
 
@iTr0iiU: Einen wie dich muss man einfach ignorieren;) Die bisherigen Kommentare von dir die ich bisher gelesen hab waren nicht begründet und auch vollkommen aus der Luft gegriffen. Da du dich auch schon selbst als Troll bezeichnest würde ich ehrlich gesagt den Admins empfehlen deinen Account zu löschen, aber wie sagt man so schön, es ist ja dein erster Tag;)
 
@Knerd: Wieso ignorierst du mich denn nicht und gibst trotzdem noch deinen Senf dazu?
 
@iTr0iiU: Wieviel Senf hast du heute verspeist? Es sieht nach mehr als bekömmlich aus.
 
@manja: Bei dem Senf den ihr noch alle glaubt hinzu geben zu müssen obwohl ich mehr als offensichtlich ein Troll un dnur darauf aus bin... viel zu viel.
 
@iTr0iiU: Naja, vielleicht besserst du dich noch. Sag niemals nie. ;-)
 
@iTr0iiU: Gibt einen einfachen Grund, ich bin der Trollhunter:D Zumindest in diesen Themen;) Und du bist momentan der offensichtlichste von allen;) Außerdem sind deine Kommentare sehr zum lachen und ich kann etwas Aufmunterung gebrauchen. Das sind so ziemlich die Gründe.
 
@Witold Pryjda: "Wenn es wahr ist, dann ist es ein Knaller". <-- Wieso wäre es ein Knaller, und was hat das in der News verloren?
 
Wird dadurch MS sympathischer? Vom äußerlichen her ist es so ein Steve-Jobs-Verschnitt. Wollen die cool machen? Besser als Ballmer wird aber allemal.
 
@wingrill: definitiv cool ^^ erinnert mich einwenig an Bruce Willis. Besonders wenn man das Bild nicht vergrößert...
 
@C!G!: Stimmt. :-)
 
@wingrill: Aber Brucie hat ne schönere Stimme, Sinofsky hat nach ner Stunde meinen Ohren wehgetan.
 
PLSSSS BILL COME BACK WE MISS YOU SOOOO MUCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ;-(
 
Ich würde das sehr begrüßen. Mochte ballmer auch noch als ich ausschließlicher Win Nutzer war nie wirklich. zählt für mir als arrogante beratungsresistente laberbacke ohne Weitsicht und Visionen. Ob es der neue besser kann wird man dann sehen. Wenn gleich ich die neue misch Strategie mit Win 8 Touch und Maus/tastatur für einen Sackgasse halte. Sie sollten ein super auf Touch ausgelegtes Tablet os rausbringen.
 
Dem Sinofsky auf dem Foto fehlt noch ein schwarzer Rollkragenpullover. Kann er sich ja kaufen wenn er CEO wird.
 
@DennisMoore: In den illustren Kreis bei der Bekleidungsfirma "von Rosen" kommt aber nicht jeder rein. ;-)
 
@wingrill: Dann geht er halt zu Kik oder Aldi. Da gibts manchmal auch solche Pullover und die sehen auf Entfernung auch nicht anders aus ;)
 
Die CEO Idee haben sie doch von Apple geklaut, der sieht aus wie nen Jobs.
 
@Guttenberg: neee, des denk ich net!! - achja, was meinst du mit der Satzhälfte nach dem Komma? das der wie Jobs ausschaut?? hmm, also verwechseln kann man sie nicht!!
 
Dieser Blog sieht mir eher nach einer Sammlung entäuschter (Ex-) MS Mitarbeiter aus, als das ich das wirklich als "aus zuverlässiger Quelle" bezeichnen würde.
 
Alles nur Spekulation! So lange der Rubel rollt, wird gar nichts geschehen und es bleibt nun mal eine Tatsache, dass Ballmer den Rubel zum Rollen gebracht hat, wenn man die Gewinnzahlen von MS berücksichtigt und nicht die Börsendotierung, dann spricht alles für Ballmer. Ich denke, was alle denken die sich mit der Wirtschaft auskennen, der Gewinn ist immer noch das was Geld in die Tasche bringt. Aktienkapital ist eine Art Anlaien, die man dazu braucht um den Gewinn zu generieren und solange MS Milliarden Eigenkapital hat und nicht unbedingt auf Aktiengelder angewiesen ist, wird Ballmer bestehen. Hier sind doch nur einige Anleger vergäret weil sie nicht die Dividende bekommen die sie sich erwünscht haben, aber das sagt über das Geschäft und dessen Führung nicht viel aus. Nehmen wir Apple als Vergleich, dann gehe viele Analysten davon aus, dass deren Aktien überbewertet ist, dann doch lieber eine Aktie die unter- oder marktgerecht bewertet ist. Aktienhandel ist immer Spekulation und sagt über ein Geschäft nicht alles aus, sondern kann schnell in die falsche Richtung tendieren. Gutes Beispiel dafür war die Internetblase, oder die Immobilienkrise.
 
@Rumulus: Wenn du dich da man nicht täuschst. Die Führung über Ballmer bei Microsoft dürfte nicht so dumm sein sich von aktuellen Gewinnzahlen blenden zu lassen. Die haben schon etwas mehr Weitsicht, nehme ich an. Die sehen auch den Kin-Flop, das schleppend anlaufende Windows Phone-Ökosystem und noch so einige Kleinigkeiten mehr. Wenn sich das Unternehmen sprudelnde Gewinne erhofft, bleibt er. Wenn sie aber auch in 5-10 Jahren solche Gewinne haben wollen, könnte es eng werden.
 
Wenn ich die kommentare hier lese fällt mir eines auf. Der Satz: "sieht genau so aus wie bei apple" lässt sich wohl nicht nur auf tablets und smartphones beziehen sondern neuerdings auch auf angehende CEO's. Bin ich der einzige der sich da an den kopf fasst?
 
@Oruam: worauf jetzt genau ? Dass der vom auftreten und dem äußerlichen etwas Ähnlichkeit mit dem ex-apple scheffe hat ? ja doch irgendwie schon^^
 
solange es windows und office und MSDNAA gibt, passt ALLES!!!!
 
@flipidus: MSDNAA? Willst Du ewiger Student bleiben? Oder bist Du Professor oder Lehrer?
 
@departure: hab noch 3 jahre vor mir :-)
 
@flipidus: O.K., verstanden. Danach gibt's dann ja MSDN oder Technet (dann aber leider nicht mehr kostenlos).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles