Anonymous: Samstag ist der "Tag der Vergeltung"

Die Hacker-Gruppe Anonymous hat für Samstag einen "Tag der Vergeltung" ausgerufen. In den USA soll es zu einer Reihe von Cyber-Attacken kommen. Zu den Zielen sollen "korrupte" Banken, die New Yorker Börse sowie Polizei gehören. mehr... Hacker, Logo, Anonymous Bildquelle: Anonymous Hacker, Logo, Anonymous Hacker, Logo, Anonymous Anonymous

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum Samstag? Ach stimmt ja weil die ganzen Kinder unter der Woche in die Schule müssen :)
 
@iSUCK: kleingt ein wenig nach neid, ist eher bewunderswert was so mach 16jähriger heutzutage "dauf hat"
 
@violenCe: ja total websites ddosen ist schon echt krass
 
@iSUCK: Es kommt in diesem speziellen Fall aber nicht nur auf die, vermutlich, mangelnden Fähigkeiten dieser "Kinder" an. Ich finde des trotzdem beachtenswert, dass sie sich für ihre Ideale nicht auf Körperverletzungen angewiesen sind. Im Gegensatz zu der New Yorker Polizei. Obwohl es sich im Video auch nicht gerade um extreme Polizeibrutalität handeln mag.
 
@iSUCK: Auch Erwachsene müssen an Wochentagen arbeiten, aber das kannst Du ja noch nicht wissen :)
 
Besonders der letzte Absatz ist interessant und sollte man sich nochmal vor Augen führen. Die US Regierung fordert von anderen Machthabern, dass sie friedliche Demonstrationen und Besetzungen öffentlicher Plätze duldet, aber selbst ist man dazu nicht bereit. Ist halt immer einfacher mit dem Finger auf andere zu zeigen.
 
@Memfis: Und weil Anonymous das behauptet stimmt das natürlich zu 100%...
 
@kubatsch007: Es ist ja keine Seltenheit, dass die Amerikaner mit dem erhobenen Zeigefinger Moral und Freiheitsrechte fordern, aber selber diese tollen Sachen nicht mal buchstabieren können und wollen.
 
@elbosso: Die sind doch genauso wie china! Wenns nicht passt, dann einfach unterdrücken. Aber welches Staat macht das nicht. Ausser Norwgen!
 
@elbosso: Die vergessen, daß 4 Finger auf einen selbst zeigen, wenn man mit einem Finger auf andere zeigt.
 
@hennmey: Vier Finger, die sich in den letzten Jahren durchaus zur Faust ballen konnten und mitunter Waffen in der Hand hielten...ja, da hast du vollkommen Recht.
 
@hennmey: Vier Finger? Das ist aber eineunangenehme Haltung für den Daumen ;)
 
@kubatsch007: Es wäre nicht das erste mal, dass eine westliche und deswegen ach so demokratische Regierung mit dem Zeigefinger auf andere Staaten zeigt, aber wenn es im eigenen Land ungemütlich wird mehr oder weniger genauso vorgeht, wie die ach so bösen Machthaber anderer Länder.
 
@Memfis: Das die USA mit Scharfer Munition gegen Demonstranten vorgehen ist mir aber neu^^
 
@Edelasos: Ahja, nur weil man nicht wild in die Menge schießt, sich dafür aber wahllos Leute greift, diese verhaftet, festnimmt, mit dem Schlagstock streichelt oder mit dem Wasserwerfer mal eben aus versehen jemanden das Auge rausschießt ist man jetzt um so ein vielfaches besser. Ich muss zugeben: Es ist humaner als ein Blutbad anzurichten, im Kern ist es deswegen aber nicht besser. Die Einschüchterung und das Verhindern weiterer Demonstrationen oder zumindest das Verhindern, dass aus der Bestehenden eine noch größere Massenbewegung wird ist erklärtes Ziel.
 
@Memfis: Hier wird ein Video in den News veröffentlicht. Dazu einfach ein Text, in dem die Behauptung aufgestellt wird, daß die Polizei gewaltsam gegen harmlose Demonstranten vorgeht. Das reicht dir, um dir eine Meinung darüber zu bilden, was dort wirklich abgegangen ist? Keine zweite Quelle? Schon arm!
 
@Mandharb: Ich habe allgemein gesprochen. Hier geht es doch gar nicht um genau diese Demo. Aber ja, ich glaube Anonymous mehr als den offiziellen Angaben oder wäre das das erste mal, dass Berichte und Argumente geschönt werden?
 
@Mandharb: Was USA angeht, braucht man noch nicht mal EINE Quelle. Man kann getrost immer vom Schlimmsten ausgehen und hat recht damit.
 
@Mandharb: Leider wird in der Welt aus ganz kurzen Ausschnitten, Beobachtungen oder gar nur Erzählungen oftmals die falschen Schlüsse gezogen und es dann als Wahrheit verkauft oder Betroffene in eine bestimmte Schublade gelegt. Ich und viele andere auch kennen meistens eh nicht die Wahrheit, und ja, es mag in diesem Fall wirklich so abgelaufen sein. Wissen tun wir das hier aber alle nicht. Ist leider so. Auch ich erwische mich beim Ziehen voreiliger Schlüsse, ohne die Wahrheit zu kennen oder mir eine Gegendarstellung zu holen (Die natürlich auch nicht der Wahrheit entsprechen muss). Aber mir fällt es dann (meistens) wenigstens auf.
Aber hej, die letzten 2 Worte hättest Du dir nur denken brauchen.
 
@Memfis: Solche dinge woe du sagst, gibt es übrigens auch in Deutschland!
 
@Edelasos: Gewalt ist und bleibt nunmal Gewalt. Ob mit 9mm oder mit Knüppel.
 
@Spyder_550_A: Richtig...aber woe du weist, geht es nicht immer anders...Die Leute hören halt oftmals nicht...wo wären wir ohne ein Funktionierendes justizsystem? Gibt genügend Länder die man als Beispiel nehmen kann
 
@Edelasos: Wurd ja auch noch nie jemand totgeknüppelt...
 
@Edelasos: Berkley 1969, der Schauspieler und Governator von Californien Ronald (McDonalds) Regan liess auf Demonstranten im Peoples Park schiessen!
 
@knuprecht: Adolf Hitler lies Millionen von Menschem Vergassen, Erschiessen, Verhungern usw. Das ist beides Vergangenheit und kann nicht mehr geändert werden! Traurige abschnitte in der Geschichte der Menschheit
 
@Memfis: Da erlebe ich ja mehr Gewalt beim Zähneputzen.. Das ist mal wieder total lächerlich: "Ist das Blut an deinem Finger?? Er blutet!!! Wir rufen einen Anwalt" und der Typ ist so dicht, dass er nichtmal sprechen oder aufstehen kann. Wo in diesem Video sieht man nun wirklich unangebrachte Gewalt? Man sieht wie eine Demo aufgelöst wird, nicht mehr und nicht weniger. Bei jeder Castor-Demo, S21-Demo etc. passiert mehr.
 
@Memfis: What the Land of the Free? Whoever told you that, is your enemy! RATM
 
@Memfis: ach die AMIs... schon allein die Hinrichtung Heute morgen bzw. letzte Nacht.. -_- sry schwer auf die US-Regierung klar zu kommen.. das US-Volk hat mehr Moral als die US-Regierung selbst..
 
@Memfis:
Kann nicht einmal ein verkackter Hacker die Datenbank von Prosieben hacken und die Datenbank von 2 and a half men hacken und die deutsch übersetzte Staffel 8 klauen und sie hochladen? Damit ich nicht englisch verstehender vollidiot sie in ruhe an einen Tag anschauen kann :) .
 
@Memfis: ja klar, menschenrechte das ist doch alles nur geschwätz, gewäsch damit man die leute einlülen kann. mal ehrlich wen jucken ein paar millionen menschen wenn man dadurch millarden profite machen kann.
 
Richtig so! Nieder mit der Regierung! Ist eh alles korrupt, überall soll alles Menschenrechtliche erlaubt sein, aber wehe, wehe es ist im eigenen Land! GO ANON - Macht dem Volk!
 
@iTr0iiU: Da ist unser Trollus forum primarius terroris ja wieder:D
 
@Knerd: http://tinyurl.com/44gurqg
 
@iTr0iiU: Ja der bin ich muhaha:D
 
@Knerd: Eine Spezies die sich entgegen der Darwin-Theorie immer mehr zu einer Pest ausbreitet :)
 
@pandamir: Spätestens wenn die CIA oder der Mossad Alufolie so vergiftet, dass sich das Gift erst bei der Faltung zur Alumütze verbreitet, werden wir diese Spezies wieder los.
 
@pandamir: Wer jetzt Trollhunter oder der Trollus forum primarius terroris?:D
 
@pandamir: Kakerlaken und Ratten auch...
 
@pandamir: "Darwin-Theorie"? Nicht "Darwins Theorie", "Darwinismus" oder "Evolutionstheorie"?^^
 
@iTr0iiU: Esse mal bisschen Zucker. Eine Unterzuckerung ist nicht zu unterschätzen.
 
Endlich mal wieder eine Nachricht von denen dachte schon die gibts nicht mehr:D
 
@Knerd:
Ich bin auch schon ganz gespannt, was da auf uns zukommt.
 
@tim-lgb: Wie immer viel Ggelaber um nichts sie werden die Seite hacken und dafür sorgen das die Staaten noch mehr auf Netzüberwachung pochen;) Letzt endlich wird es die Behörden und die anderen nicht jucken. Achja und die Sache mit dem Vermummungsverbot, die Festnahmen sind, wenn es dieses Gesetzt gibt und die Demonstranten dagegen verstoßen, berechtigt.
 
Remember remember the 5th of November
 
@shadowsong: Da bin ich ja auch mal gespannt drauf. Ich denke ja es wird an dem Tag ganz und gar nix passieren.
 
@la_Tensor: Nee, wenn die Jungs schlau sind, zerstören sie FaceBook schon am 4., wenn der Zuckerhaufen noch nicht damit rechnet.
 
@shadowsong: jo ^^ am 5 November soll es ja Facebook an den Kragen gehen.
 
@shadowsong: Eine kindische DDOS Attacke wird Fazebuk nicht in die Knie zwingen. Da müssen sich die Hackfressen schon was subtileres ausdenken.
 
@heidenf:

und du bist?
 
@heidenf: vielleicht haben die ne geheimwaffe von der wir nichts wissen :-)
 
@shadowsong: ...gunpowder, treason and plot!
 
Bin mal gespannt... Von Grund auf ist die Gegenwehr von Anon zu befürworten, leider wird es nur nichts bringen. Von Cyber-Angriffen wird sich eine Regierung leider nicht beeindrucken lassen. Und was soll es bitte nützen, wenn die Webseiten ein paar Stunden down sind? Das stellt nämlich den Hauptbestandteil ihrer Attacken dar (zumindest in letzter Zeit).
 
...also ich find die Jungs sympatisch!
 
@Noi!se: Ich im Grunde genommen nicht. EDIT: Habe mich im post über mir verlesen, sorry...
 
@Noi!se: Ich absolut nicht!
 
@Noi!se: kriminelle Hackfressen die weggesperrt gehören. Mehr nicht. Werd mal erwachsen!
 
@heidenf:
Du redest hier von kriminell, also gehe ich mal davon aus, dass Du keine einzige Spiele- CD- oder DVD-Kopie zuhause hast? Noch nie eine Raubkopie oder ähnliches besessen 0der runtergeladen? Falls ja - alle Achtung! Ansonsten bist Du nur ein scheinheiliger Laberkopp!
 
@tim-lgb: Der einzige Laberkopp hier bist Du. Du versuchst auf deine kindliche Art und Weise kriminelle Handlungen zu legitimieren frei nach dem Motte: "Der da hat aber, dann darf ich auch...". Werd mal erwachsen oder geh spielen!
 
@heidenf: du hast im grunde recht, wenn man die ganzen subjektiven äußerungen ausblendet. ABER : es ist gut wenns mal gegen vereinigungen, regierungen etc geht , denn die machen mit uns ja auch was sie wollen !
 
@tim-lgb: Sehr schlechtes Gegenbeispiel!
 
@Noi!se: Ja ich find unbekannt ohne Gesicht auch voll sympatisch. Wen finden wir nochmal sympatisch?
 
12:00 Mittag welcher Zeitzone? EDT, PDT..?
 
@NikiLaus2005: schaetzungsweise NY (EST)
 
Es ist ja schon fast eine Sensation, dass überhaupt irgendwo über diese Demonstration berichtet wird. In nahezu allen Medien wird darüber nicht ein Wort verloren. Getreu dem Motto, was der Deutsche Michel nicht weiß, macht ihn nicht heiß.
 
@tt13: hast Du zu dem Artikel weiterführende Informationen gefunden? In diesem Beitrag hier - steht leider nicht wirklich viel drin.
Worum ging es den Aktivisten?
Wirklich viel Gewalt kann ich in dem Video auch nicht entdecken- das was ich gesehen habe, stufe ich bei einer Räumung und deren Gegenwehr als normal ein- btw. was war der Anlass der Räumung?

edit: Links zu News: http://bit.ly/oUyCST
 
@tt13: Warum auch, es ist komplett irrelevant
 
Diese virtuelle Anarchie schadet mehr als dass etwas bewegt wird.
 
@BillyRayV: Das läßt sich so simpel nun auch nicht verallgemeinern. Wenn sich Menschen z. B. für mehr Demonstrationsfreiheit in einem Land wie den USA einsetzen, wo der Staatsmacht ja nun wirklich der Knüppel sehr locker sitzt, ist das doch in Ordnung. Wie schon oben geschrieben, die US-Regierung kann nicht "Freiheit" überall fordern und sogar Kriege deswegen anzetteln, im eigenen Land aber die Kritiker an der kurzen Leine halten.
 
@DON666: Wenn man sich für etwas einsetzt, dann ist das Okay. Aber dann sollte man das auf legalem Weg machen, dazu stehen und auch sein Gesicht zeigen. Nur so ist ein Dialog möglich. Was die Anonymous Hackfressen machen ist illegal, verwerflich und absolut feige. Die haben alle keine Eier in der Hose ansonsten würden sie öffentlich dazu stehen.
 
@BillyRayV: "virtuelle Anarchie" setzt so etwas wie ein politisches Statement vorraus, und das sehe ich bei solchen Aktionen irgendwie nicht.
 
[sarkasmus]Oh es wird wieder eine DDoS-Attacke geben damit die Webseite der New Yorker Polizei down ist und anschließend packen wir dann ein Spruch auf eine Bank-Seite.[/sarkasmus] Mal ehrlich was wollen die machen? Die Dienste sind für ein paar Stunden Off und ggfl. muss nen Backup eingespielt werden. Ärger haben dann nur die (ausgelagerten) IT-Abteilungen der Provider die diese Seiten hosten.
 
@Mudder: Stimmt wohl, aber was sollen sie sonst machen? Die Beamten tätlich angreifen? Wohl kaum.
 
@DON666: GAR NICHTS! Oder die entsprechenden Institutionen verklagen wenn sie der Meinung sind dass geltendes Recht oder die Menschenrechte verletzt wurden!
 
@Mudder: Im Artikel steht auch, dass die New Yorker Börse angegriffen werden soll. Sollte es Anonymous gelingen, an die Server zu kommen, die die Finanztransaktionen steuern, könnte das an den Börsen weltweit für Probleme sorgen. Wird die Mehrheit der Menschen nicht treffen, nur die Großkonzerne und deren Manager.... gibts für die halt einen Sportwagen pro Monat weniger aufgrund dessen und gut ist...
 
@Pizzamann: Das glaubst du nicht wirklich oder? Das die auf einen ihrer Sportwagen verzichten? Bevor das passiert, fliegen halt wieder ein paar Mitarbeiter um wirtschaftlicher zu sein! ^^
 
@Mandharb: Stimmt auch wieder.... leider...
 
@Mudder: Sollte es wirklich gelingen, Börse und Banken Server lahmzulegen kann das mal schnell mehre Millionen kosten, wenn nicht sogar mehr, weil heutzutage ist jeder Geldtransfer digital. Sollte dann noch gezeigt werden, dass diese Systeme angreifbar sind, hat das auch noch einen enormen Image-Schaden zur folge. Wahrscheinlich werden wir aber nichts davon in den Medien lesen, weil Banken generell über sowas nicht reden wollen...
 
[Bitte komplett lesen]
Habt ihr euch das Video mal angesehen?
Es ist löblich gegen Korruption zu demonstrieren, aber dann wieder so eine Gegenaktion von Anon?
Im Video blutet einer ein bisschen am Fingerchen und das Beste war am Anfang: Eine Aktivistin mit Handy-Cam fragt einen Polizisten, warum er diese Aktion mit einer Kamera aufnimmt, sind die Schizophren? Nicht angemeldete oder unerlaubte Veranstaltungen werden immer aufgelöst, seht euch nur mal an was bei Demos gegen Castor-Transporter abgeht und von anderen Ländern im Mittleren Osten will ich gar nicht reden. Und habt ihr alle wieder vergessen, dass Anon Millionen von Daten gehackt und ins Internet gestellt hat und zwar von Bürgern wie euch, die nichts getan haben. Zum Abschluss: keiner hat Anon zum Verteidiger unserer Rechte erklärt, bisher haben Sie nur Schaden angerichtet und keinen Erfolg gehabt. Wo war eigentlich Anon als Demonstranten in Ägypten, Libyen und Syrien erschossen wurden?
 
@Kartoffelteig: Ach, Assad hat gerade mal 3000 Menschen in diesem Jahr ermorden lassen, dass ist nun wirklich kein Grund, darueber zu reden...
 
@Kartoffelteig:
Vielleicht geht es Anon - wie vielen anderen auch - einfach am Arsch vorbei, was in Ägypten. Syrien usw. abgeht.
 
@tim-lgb: Na das ist ja löblich, sind ja nur Lebewesen mit einer Familie, vielleicht einem/einer Freund/Freundin oder verheiratet, die normalerweise morgens um 6 Uhr aufstehen, zur Arbeit fahren und sich freuen ihre Kinder am Abend wenigstens ein bisschen zu sehen. Lebewesen die sich auch mal mit Rechnungen plagen müssen oder dem Sohn in der Pubertät ertragen. Lebewesen die Trauer und Freunde empfinden.... LEBEWESEN WIE WIR (nur viel ärmer).
 
@Kartoffelteig: Wenns danach ginge müsste ich 24 Stunden lang die Ungerechtigkeit und Gewalt auf der Welt bedauern. Dazu habe ich aber weder Zeit noch Lust, denn ich habe auch ein Leben, muß mich auch mit Rechnungen plagen, usw. Man kann sich als Einzelner halt nicht das Elend der Welt aufs Gemüt laden und muss auch mal hin und wieder mit dem Betroffen sein aussetzen, sonst geht man selbst kaputt.
 
@DennisMoore: Oder man wird aktiv, muss jeder selbst wissen ob er die Zeit oder/und Geld dafür opfern möchte. Es geht auch nicht nur um den Einzelnen, der eingreift oder eben nicht, sondern was man als Gemeinschaft tun möchte. Die Nato hat in Libyen gehandelt um ein Massaker zu verhindern, schade dass im Kosovo und Ruanda nicht so schnell gehandelt wurde. Es gibt viel leid auf der Welt, egal ob Hunger in Afrika und Tot in Palästina. Das kann man z.b nicht mit Militär einsetzen verhindern, sondern mit ziviler Hilfe.
Wir jammern hier auf hohem Niveau.
 
@Kartoffelteig: Jeder kann Anonymous sein, das Zeichen sieht aus wie das der Vereinten Nationen ein Schelm wer böses dabei denkt.
 
zur Erklärung der Falschschreibung von VengeAnce vielleicht ganz nützlich: http://www.urbandictionary.com/define.php?term=vengence
 
Schon sehr bedenklich, wie kriminelle Handlungen hier hochgejubelt werden!
 
@heidenf: Aber bei fast kriminellen Handlungen von Unternehmen an der Börse, durch die arme Menschen tatsächlich sterben soll das in Ordnung sein?
 
@Pizzamann: Welche kriminellen Handlungen von Firmen an der Börse meinst Du da konkret?
 
@iPeople: Zum Beispiel die Spekulation mit Lebensmittelpreisen: http://www.taz.de/Steigende-Lebensmittelpreise-/!64664/
 
@Pizzamann: Und was genau ist daran kriminell? (Mal abgesehen davon, dass Dein LINK ins Leere führt)
 
@iPeople: Winfuture fügt immer ein Leerzeichen in den Link ein, das man selbst entfernen muss, soviel dazu.... Was an Spekulationen auf Lebensmittelpreise kriminell ist, dass die Leute, die darauf spekulieren, wissen, dass durch ihre Taten Menschen sterben. Und das diese Leute andere nur wegen ein paar Papierscheinen verhungern lassen macht es aus meiner Sicht kriminell!
 
@Pizzamann: Es wurden aber keine Leerzeichen eingefügt. Ich habe den LINK sogar abgetippt, per Hand in die Adresszeile eingefügt. Leute verhungern nicht aufgrund von Spekulatiuonen sondern aufgrund von Mangel in den enstprechenden Gebieten. Du mögest es vielleicht als ungerecht empfinden, kriminell ist es deswegen nicht und es rechtfertigt auch keine selbsternannte Weltrettergruppe, selber kriminelle Handlungen vorzunehmen.
 
@iPeople: Der Mangel kommt allerdings auch dadurch zustande, dass die "entsprechenden Gebiete" auf Importe angewiesen sind... kein Wunder, wenn manches Land sich aufgrund der gestiegenen Preise nur geringere Mengen leisten kann. Im Gegensatz zu den Spekulanten haben die ärmsten Länder keine Wahl, da denen von der Nordhalbkugel aus gepredigt wird, was sie zu tun und zu lassen haben.
 
@Pizzamann: Der Mangel kommt aber auch zustande, weil örtliche Bauern lieber exportieren, weil sie dann mehr Gewinne einfahren. Warum wohl wollen die unbedingt auf den abgeschotteten europäischen Markt?
 
@Pizzamann: es gibt keine "fast" kriminellen Handlungen. Entweder sind Handlungen kriminell oder sie sind es nicht. Wenn sie kriminell sind, dann gibt es Gerichte, die darüber zu entscheiden haben. Ob dir die Gesetzte als "Gerecht" erscheinen ist etwas ganz anderes. Jeder hat eine andere Auffassung von Gerechtigkeit. Das ändert aber nichts daran, dass die Grundlage einer jeden halbwegs zivilisierten Gesellschaft die Gesetzesage ist. Und an diese hat sich auch ein vor-pupertärer Kindergarten wie Anonymous zu halten.
 
@Pizzamann: du hast GANZ GENAU recht , so siehts aus !
 
@heidenf: Ja das stimmt, seltsam wie manche hier ticken.
 
@dd2ren: Viel seltsamer ist es, wie manche blind allem hinterherlaufen, nur weil es sich "Gesetz" nennt, ohne es mal irgendwie zu hinterfragen. Solch Kuscherei hat schon verdammt viel Unheil gebracht.
 
@DON666: Jedem steht es frei, sich politisch zu engagieren und etwas an den Gesetzen zu ändern. Oder bist Du für Anarchie?
 
@heidenf: lol was bist denn du für einer?
 
@Opteron: Ich kenne nur einen, der so sehr das Gesetz verkörpert: Judge Dredd. Aber selbst der hat ja irgendwann gemerkt, wohin Kadavergehorsam führt. @heidenf: Klar, wenn ich Gesetze (die von Menschen erdacht wurden) nicht als gottgegeben hinnehme und es deshalb teils auch wage, sie infrage zu stellen, dann lautet die Konsequenz natürlich sofort: totale Anarchie! Dass es einfach Menschen gibt, die Dinge hinterfragen, kommt dir Schwarz-/Weißdenker überhaupt nicht in den Sinn, oder?
 
@DON666: So ein Blödsinn. Keiner sagt, dass Du alles hinnehmen sollst. Wenn Dir etwas nicht gefällt, dann versuch doch gefälligst es zu ändern, als immer nur wie ein kleines Kind rumzujammern und auf die bösen bösen Regierungen zu schimpfen. Wir leben in einer Demokratie und in einer Demokratie hat jeder die Möglichkeit etwas zu ändern. Solche Stammtisch-Helden wie dich kenne ich zu Genüge, da ist mein Bedarf wirklich gedeckt. Schönen anarchistischen Abend noch!
 
@heidenf: Naja, wenigstens bestätigst du mit jeder Antwort mehr ud mehr das, was ich hier die ganze Zeit versuche zu sagen. Danke!
 
http://pastebin.com/VVD4PMFf ... man man man kann man nicht mal ordentliche Quellen Angeben? Merci!
 
ich wette die demo wurde aufgelöst weil die alle ihre scheiß masken aufhatten. VERMUMMUNGSVERBOT, sowas hätte man auch in deutschland aufgelöst und zu recht. dann war die demo bestimmt auch nicht angemeldet ebenfalls ein grund die demo zu recht aufzulösen. dann wird rumgeheult und auf seiten wie winfuture findet einseitige berichterstattung statt. die ganzen bauern hier schlucken das natürlich wie immer.
 
@chillchamp: "die ganzen bauern hier schlucken das natürlich wie immer." - Wenn ich mir das Niveau deiner Posts angucke, frag ich mich wer hier der "Bauer" ist...
 
@chillchamp: Warum ist Bauer eigentlich eine Beleidigung, in deinen Augen? Ich kenne viele Bauern, die großteils überaus intelligent sind, wenn auch vielleicht nicht akademisch gebildet. Aber gerade durch ihre natürliche "Bauernschläue" durchschauen sie oft Situationen, vor denen die Akademiker in meinem Freundeskreis verzweifeln ;)
 
Wie mir die Anonymous auf den Sack gehen, und WF macht auch noch einen Artikel draus. Hoffentlich bekommen die wieder paar von den dass die ordentlich löhnen dürfen und dann sich bei der Verwandschaft ausheulen wie ungerecht das Leben doch ist.
Sind eigentlich schon wieder Ferien? Wer das scripten gut findet hat sie doch nicht mehr alle.
 
Dann müßte man die Gesichtsoperierten (ganz Hollywood) auch von der Straße holen....
 
http://www.thefreedictionary.com/vengeance --- Sorry --> blauer Pfeil geklickt aber nicht akzeptiert worden. Sollte eigentlich eine Antwort auf [13] werden.
 
An die ewigen Dumpfbacken, Nun wartet es doch wieder einmal ab.Eure Prognosen sind die Meinungen von Kindern aus der 6.Klasse, allerdings auf der Sonderschule.Aber Friede sei mit euch, ischa Papstwoche, Karneval für alle, haleluja euch ist vergeben.
 
Der Vereinigte Wahnsinn von Amerika ist ja für seine Freiheitsliebe außerhalb des eigenen Territoriums bekannt und beliebt. Auch wenn Anonymous furchtbar übertreibt, so ist es doch ein grundlegendes Faktum, dass Finanzwelt und Politik zu einem gigantischen Korruptionswirrwarr verknotet sind, welches gegen jeden tritt, der dem Kern zu nahe kommt. In den USA ist es extrem schwer, Demonstrationen genehmigt zu bekommen. Meistens wird als Begründung für eine Ablehnung die Bewahrung der öffentlichen Sicherheit herangeführt. Hiermit lässt sich fast alles verbieten - erinnert so ein bisschen an einen Ermächtigungsakt. Die paar Monate, die ich in Phenix verbringen "durfte" werden mir immer in Erinnerung bleiben und haben mich bislang davor bewahrt, noch einmal in jenes gelobte Land zu reisen, in dem die freien Menschen immer viel Geld haben und der Rest sich keine Gerechtigkeit leisten kann.
 
Wee Cyber-attacken... a.k.a. Es werden Seiten lahmgelegt auf die normale Inet nutzer eh nie gehen. :<
 
@Aerith: Es sei denn man kommt auf die wichtigen Server im Hintergrund :-)
 
@Pizzamann: Und dann? Den Schaden lassen sich Firmen vom Kunden bezahlen (dann wird wieder gejammert).
 
haben die eigentlich keine arbeit der sie nachgehen sollten? oO... ich wuerd ja auch gerne mal demonstrieren gehen... allerdings fehlt mir dafuer die zeit weil ich geld verdienen muss um ueberhaupt ueberleben zu koennen...
 
@kLumpat: Siehs mal so, du bezahlst ihren Unterhalt, also demonstrieren sie praktisch fuer dich mit ;)
 
@kLumpat: Klingt wie ein Slogan der ewig Gestrigen! Geh' arbeiten und halt's Maul. Eine derartige Geisteshaltung zeugt von sehr großem staatsbürgerlichem Engagement. Schade, dass wir noch so viele Andersdenkende auf dieser Welt haben, die einfach nicht die Fresse halten können. Schaffen soll'n die, schaffen, damit sie überleben können. Welche arbeitsscheuen Halunken stellen sich auch vor ein Gefängnis und demonstrieren gegen die Todesstrafe. Nur übel, wenn man unschuldig im Todesloch sitzt und keiner für einen auf die Straße geht. Da schaffst du nix mehr!
 
Diese "Aktivisten" werden dafür sorgen, dass das Internet bald kongrolliert wird.
 
in dem video sieht man doch, dass das nur linkes pack ist, und die hälfte angesoffene pöbler.
 
@freakedenough: als wäre rechtes Pack besser....
 
@Pizzamann: Hat ja auch keiner behauptet, das ist deine Implikation
 
@kLumpat
dann kassiere Hz4 dann kannst du mit 99% der user hier mitreden, und bist nicht mehr der Aussenseiter, dann kannst du bequemer überleben ohne Stress, wie 99% der user hier im board. Und öfter schon in aller Frühe hier dann einen weiteren dummen Kommentar abgeben.
 
Wenn ich nen Zensur-Funktion im Browser hätte, wär "Anonymous" bei mir drauf, finde ja gut was sie machen, aber sie nerven langsam ein wenig. Finde die werden von News zu News abgehobener...
 
@ CosaNostra, gratz zu dieser gesunden alle überzeugenden Meinung: Ich bin dafür ich bin aber auch dagegen gratz, für ein sehr gutes Beispiel
von weiteren Dumpfbackengeschwätz.
Ein board voll mit 99%iger Beteiligung der nicht so seltenen Spezie Die Dumpfbacke.
 
Diese Truppe sollte ihre Energien lieber für sinnvolle Aufgaben im Cyberspace verwenden. Und wenn die "Jungs" nen Arsch in der Hose hätten, wurden sie sich nicht Anonym präsentieren. So stellen sie sich auf eine Stufe mit feigen Terroristen und Selbstmordattentätern!
 
@Schrubber: Was wäre den sinnvoll deiner Meinung nach? Anstatt Missstände zu bekämpfen. Und Hacken mit Selbstmordattentaten zu vergleichen ist einfach nur dummes Stammtischgelabber.
 
@knuprecht: Sorry aber Hackerangriffe zu bagatellisieren zeugt davon, wer hier der Dumme ist. Sorry - setzen 6!
 
@Schrubber: Was ist den so schlimm daran, wenn man Daten die nicht öffentlich sein sollen, trotzdem veröffentlicht. Jeder Journalist der was aufdeckt, weil er Insiderwissen von Informanten bekommt, wäre deiner Meinung nach ein krimineller? Sorry - setzen 6!
 
mal abwarten was da kommt, denn laut anonymous: http://winfuture.de/news,64793.html sollte ja auch angeblich fb zerstört werden^^
 
die sollen sich mal nützlich machen und den Springer Verlag angreifen
 
@Castiel: Die Auflagenzahlen von Bild sinken eh schon seit Jahren. Von daher wird sich dieses Problem wohl irgendwann von selbst lösen :-)
 
@Pizzamann: Liegt aber eher daran, dass man sich auch gut auf deren Seite die ganzen Schlagzeilen einimpfen lassen kann und nach wie vor sehe ich echt noch viele mit diesem Stück Papier in der Bahn. Nur so als Nebeninfo :D
 
Wenn die schon dabei sind, können die sich eigentlich auch gleich um das oberste Bundesgericht kümmern, das ja gestern hinsichtlich Bürgerrechten auf ganzer Linie versagt hat.
 
die können gleich die GEz auch hacken, wenn die schon dabei sind und Apple auch:)
 
auch wenn sie nicht still steht aber hat die Börse nicht geschlossen über´s Wochenende?
 
Am Samstag wirrrrd zurrrrück geschossen? Sind das die Adolfs des Interwebs oder was?
 
Gewöhnlich werden die Feinde des US-Imperiums mit Bombenteppichen eingedeckt. Also wo bleiben die Bomberprogramme (zweideutiger Begriff) für die US-Cyber-Army?
 
Das Video ist aber nicht gerade geeignet zur Demonstration angeblicher Polizeigewalt. Oh mein Gott, sein Finger blutet und die Kabelbinder (ich nenne diese Art Handschellen mal so, da ich den richtigen Begriff nicht kenne) sitzen zu fest! Dann hätte er sich nicht zu einer unangemeldeten Demo begeben sollen, und wahrscheinlich auch noch vermummt. Außerdem wäre er nicht am Finger verletzt worden, bzw. würde er die Handschellen nicht als unangenehm empfinden, wenn er einfach den Polizisten Folge geleistet hätte, anstatt sich über das Pflaster schleifen zu lassen. Ganz abgesehen davon, dass seine Verletzung wirklich lächerlich ist; er hätte sich wahrscheinlich auch garnicht darüber beschwert, wenn die zwei Frauen mit der Kamera es nicht darauf angelegt hätten, den Polizisten das Leben schwer zu machen.

Der zweite Fall kann vielleicht noch als Polizeigewalt gelten, da dem Jungen sein "Inhaler", was ist noch mal das deutsche Wort dafür^^, vorenthalten wird.
Versteht mich nicht falsch, ich bin durchaus kein faschischer Polizeistaatbefürworter, aber zumindest in diesem Video sehe ich nur Polizisten, die einfach ihre Arbeit verrichten, während sie von Demonstranten belästigt werden.
 
@Windows-User: Im Vergleich zu Berliner und Bayrischen Polizisten sind das Waisenknaben. http://goo.gl/zxPnu Und das ist nur die Zeugenbehandlung!
 
haha das video ist eine sensation echt ich hab mich schon fast kaputt gelacht ab der dummheit gewisser demonstranten sowie der polizei. und der polizist is n rieser kasten und kann nicht mal das kleine würstchen mit bedacht abtransportieren. der hat ja garnix gmacht. hätt ihn locker flott über die schulter nehmen können.
 
"Tag der Vergeltung" - was ein Satz von einer Gruppe von Aktivisten die sich der Freiheit und des Friedens verschrieben haben (auch wenn im digitalen sinne). In meinen Augen bewegen die sich auf sehr sehr sehr sehr dünnen Eis - oder sind wenn nicht schon durchgebrochen: oben rechtens, unten terrorismus. Wie heßt es doch so treffend: "Fighting for peace is like fu**ing for virginity"
 
Bis jetzt kam noch nix :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles