Facebook-Mitarbeiter verrät Start von Musikdienst

Dass Facebook einen Musikdienst einführt, scheint sicher. Wie dieser tatsächlich aussieht und funktioniert, wusste bisher aber niemand. Nun hat ein Facebook-Mitarbeiter ein Feature per Tweet verraten: Reinhören bei Freunden. mehr... Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Bildquelle: Facebook Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Werbung noch gezielter mit neuen Buttons zu steuern ist echt mal ne feine Sache. Ob die Nutzer den Grund fuer die neuen Buttons sehen wuerde mich mal interessieren. Wie wird den jetzt der Musikdienst gestaltet. Hoert man wie auf Tape.tv sich die Lieder ueber den Server an und dann koennen andere mithoeren? Muss man sich die Lieder kaufen und freischalten? Kann man lokale Dateien abspielen und andere koennen mitstreamen?
 
@-adrian-: Nein, viel einfacher: Du kannst das Mikro iom Rechner des Freundes einschalten und Streamen, was der gerade hört.
 
@-adrian-: Infos sind hier nicht wirklich viele herauszulesen... 1) "Im Gegensatz zu Google, Amazon und Apple, wird Facebook seine Musik jedoch nicht selbst hosten, sondern vertraut dabei auf seine Vertragspartner." 2) "Um rechtliche Bedenken bereits im Vorfeld auszuräumen, habe Facebook Verträge mit zehn Musik- und mehreren Videoanbietern wie Spotify, Rhapsody, Rdio, MOG, Vevo, Hulu, Netfix und Deezer abgeschlossen." 3) "Andere User sehen welche Videos bzw. Lieder ihre Freunde angesehen haben und können diese ebenfalls öffnen. Dann gelangen sie jedoch auf die Homepage des eigentlichen Anbieters. "
 
Der eine Mitarbeiter wollte von Microsoft zu Facebook. Der andere von Facebook zu Microsoft. Alles abgesprochen!
 
Da tut sich jahrelang nix bei Facebook und kaum ist Google+ da, gibt es fast jeden Tag ein neues Feature. Google+ sollte nun mit Google Music aber schleunigst nachziehen...
 
@puttee: Und so richtig vorteilhaft isses nicht. Jedesmal, wenns nen neues Feature gibt, schmeißt das alles übern Haufen. Konkurrenz ganz gaut, aber hier ist es einfach mal übertrieben, dieses sich gegenseitige Überbieten wollen.
 
Ich will mir aber gar nicht die nervigen (Ballermann) Schlager meiner Freunde anhören, es reicht wenn die auf jeder Feier damit nerven^^
 
@OttONormalUser: Cooler Freundeskreis :) Hoer doch einfach nicht in den Stream rein:)
 
@-adrian-: Der Freundeskreis ist schon in Ordnung, ich bin dort eher die Ausnahme was den Musikgeschmack angeht, deshalb werde ich so ein Feature auch nicht nutzen ;-)
 
@OttONormalUser: Vllt kannst du den Rest dank dieses Features ja auf einen neuen Geschmack bringen :)
 
@-adrian-: Du kennst meinen Musikgeschmack nicht :D
 
@-adrian-: Glaubst Du nicht, dass man das im RL (so etwas gibt es noch, man muss nur mal raus gehen) viel eher schaffen würde?
 
@OttONormalUser: Du stehst nicht auf Schlager. Mit dem Rest komm ich von Utz utz ueber yoyo bis hin zu grunz grunz zurecht :)
 
@CoF-666: RL? Kostet mir zu viel Beitrag jeden Monat
 
Scheint bei den Mitarbeitern ja langsam zu Mode zu werden. Erst der Apfel, denn mal MS und nun FB. Wenn man mal ne Schlagzeile brauch :)
 
Warum wird nicht "gewollt" für want übersetzt?
 
@RobCole: nicht genug internetslang.. man will mit dem Button ja schnell ausdruecken was man empfindet Edit: damit die werbepartner gezielter analysieren koennen ob es neukundenaquise oder bestandskunden sind
 
Pfffff... Google+ For The Win! Facebook ist sowas von letztes Jahr!
 
@iTr0iiU: Aha. Und was bringt Dir der Wechsel zu G+, wenn keiner Deiner Freunde mitzieht?
 
@iTr0iiU: In meinem Freundeskreis spricht keiner mehr über Google+. Es scheint mir, als ob das Interesse schon wieder im Keller ist
 
@Edelasos: Bei mir wird mehr darüber geredet denn je. Mittlerweile sind alle wichtigen Kontakte auch bei G+ vorhanden, kaum mehr einer nutzt Facebook. Und wenn doch, scheiß egal, einfach trotzdem per G+ was an diese schreiben/sharen und die bekommen es dann per email, nen wirklichen zwang sich zu registrieren wie bei Facebook gibt es nicht.
 
@iTr0iiU: Ja, das dachte ich auch noch. Allerdings ist bei G+ kein Schwein. Die letzten Veränderungen von FB fand ich sogar sehr gut. Ich bleibe FB erstmal "treu"
 
Facebook verkackt es gerade an anderer Stelle auf ganzer Linie... Durch die Änderung der Neuigkeiten-Anzeige, quasi DIE wichigste Standardfunktion von FB, ist kaum ein Benutzer zufrieden... das könnte die einiges kosten, wenn die nicht ganz schnell das ganze nochmal großflächig ändern.. Da kann auch ein doller neuer Musikdienst nicht wirklich was dran ändern, wenn so etwas essentielles wie der News-Stream so unbenutzbar verändert wird...
 
@Slurp: ACK, dieses kleine Fenster oben rechts ist sowas von daneben.
 
@iPeople: Ich rede nicht von dem Live-Feed... bei sehr vielen wurde gestern der normale Neuigkeiten-Stream so verändert, dass nun "Hauptmeldungen" (also irgendwelche pseudo-wichtige Meldungen) immer oben angezeigt werden und erst darunter diverse Status-Updates. Das Problem: es werden nicht annähernd alle Updates angzeigt UND alle Updates, die man als nicht mehr als Hauptmeldung markiert, tauchen nirgendwo mehr auf. Ganz wirre und unübersichtliche Geschichte also...
 
@Slurp: Oops, ist mir gar nicht aufgefallen.
 
@iPeople: Wie gesagt, ist noch nicht bei allen.. ich beispielsweise hab dieses bescheuerte Update schon; meine Freundin, die mit ihrem Notebook 2 Meter weiter sitzt noch nicht... Trotzdem schon schön zu sehen, dass sich die Beschwerden mittlerweile so sehr häufen, dass es auf Diskussionsseiten von FB kein anderes Thema mehr gibt
 
@Slurp: Ja, meine halbe F-List is am Meckern. Und ich offen gesagt bin auch unzufrieden.
 
Ich denke wenn der Creative Director von Facebook etwas twittert, dann ist das kein Versehen. Bei nem kleinen Angestellten von Microsoft ist das IMHO wahrscheinlicher. Ich glaube es ist Absicht gewesen. Man will genau wie Apple mit solchen "Versehen" spoilern.
 
Sorry aber ein "Listen what my Friends are listening to" ist bei einer Webseite kein Problem...
 
Werden dann nur die Sachen Live gestreamt, die man auf Facebook hört oder generell am Computer? Wenn ich mir jetzt einen Porno angucke und nebenbei Facebook im Tab habe, dann bekommt das ja dann jeder mit. HAHA! :)
 
@DerMitDemWolfTanzt: Ja schon. Ist wie Playlist2Statusmessage. Uwe ist listening to "Gina Wild - Jetzt wirds Schmutzig.mp4"
 
@-adrian-: HAHAHAH Und dann auf den neuen Button "Gesehen" klicken. GENIAL!
 
@-adrian-: Und dann kann man ja noch schrieben, "Du traust Dich mit den Fingern Deine Tastatur zu bedienen?" ;)...
 
Blick in die Zukunft, wenn man auch Filme sieht: Dein Freund "Hans Peter" schaut gerade "Extremes Spermaschlucken Vol. 46.mov"
 
Lustig wirds wenn die eigenen Freunde nen total verkorksten Musikgeschmack haben. Da hört man doch gerne zu... :D
 
Wollte Facebook nicht mit spotify zusammen arbeiten? Sollte deren Musik nicht durch spotify erfolgen. Da spotify in Deutschland aber nicht funktioniert, kann es dann sein, dass auch der Musikdienst auf Facebook bei uns nicht funktinieren wird?
 
Ich bleibe meinem Spotify treu.
 
@schmidtiboy92: Ich kenne aber viel bessere Musikdienste.
 
@yournightmare: Zum Beispiel? bin Seit Monaten mit Spotify glücklich.
 
@schmidtiboy92: Das beste was ich kenne, wäre odnoklassnik.ru. Ich weiß nicht genau was das ist, sieht wie russisches Facebook aus, hat aber eine Musikfunktion drin.

Ich konnte dort absolut alles finden, was es gibt, dazu alles konstenlos, keine Beschränkungen und die Bediengung ist sehr bequem. Wenn Facebook es halbso gut hinkriegt, wäre ich schon zufrieden.

Was noch geht wäre mp3drug.com. Da kann ich sogar mit dem I-Phone jedes lied hören und auch runterladen.

Es lässt sich nur sehr unbequem bedienen.
 
lastfm ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte