DigiNotar wird nach SSL-Zertifikat-Krise aufgelöst

Das holländische Security-Unternehmen DigiNotar wird aufgelöst. Das teilte der Mutterkozern Vasco mit. Das Unternehmen hatte durch seinen fehlerhaften Umgang mit einem Einbruch in sein System für SSL-Zertifikate faktisch über Nacht die ... mehr... Konsole, Ubuntu, Terminal Bildquelle: Andrew Currie / Flickr Konsole, Ubuntu, Terminal Konsole, Ubuntu, Terminal Andrew Currie / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Schuldigen bekommen ne Milliarden Abfindung und alle sind glücklich:)
 
@violenCe: Da das Insolvenzverfahren läuft müßten die Betroffenen die Abfindung als Insolvenzforderung stellen und das dürfte nicht unbedingt von Erfolg gekrönt sein. Im Klartext: Kannste vergessen.
 
@jigsaw: Solche Zahlungen laufen vor dem Insolvenzantrag. Sind ja nicht dumm die Leute, denn ob du mit 1Euro oder 100Milliarden in den Roten Zahlen stehst ist dem Verwalter ganz egal;) Nur hat er es bei einem Euro einfacher die Schuldner zu entschädigen:D
 
Letztendlich wird Vasco dem Kind nen anderen Namen geben und fertig.. heißt es in 2 Monaten halt OnlineNotar..
 
@cu: Das vermute ich auch mal ganz stark. Vielleicht verwenden sie sogar die gleichen Systeme wie DigiNotar und in einem Jahr gibts den nächsten Skandal.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen