ITK: Gute Stimmung & mehr Jobs trotz Unkenrufen

Entgegen den Unkenrufen hinsichtlich der weltwirtschaftlichen Entwicklung und ihrer Auswirkungen auf die IT-Branche herrscht bei den deutschen Firmen derzeit eine gute Stimmung. Das Geschäftsklima in der Hightech-Wirtschaft hat sich im dritten ... mehr... IT-Branche, Statue, Kopf Bildquelle: W&V IT-Branche, Statue, Kopf IT-Branche, Statue, Kopf W&V

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
BITKOM mit ihrer Lobbyarbeit mal wieder. Lustig ist ja, dass die deutschen Sender von dem Deutschen an sich sprechen. Er wäre glücklich. Hier ist die Rede von Unternehmen. Natürlich sind die meisten Unternehmen glücklich. Zumindest die großen Konzerne. Haben ja alle Rekordgewinne. Sogar die Krankenkassen haben einen Milliarden Überschuss hingekriegt. Und dann erzählt man bzw. man bekommt von Politiker erzählt, die hätten kein Geld für irgendwelche Vorsorgeuntersuchungen. Aber um Banken zu retten ist genug Geld da. Dann kommt dieser Spruch ''Diese Bank ist wichtig für das System'. Für das neoliberale System, dass die Gesellschaft langsam zerstört und die Kluft zwischen Arm und Reich vergrößert. BITKOM ist so eine moderne Propaganda Anstalt, um die Meinung bzw. die Stimmung der Menschen zu beeinflussen.
 
mangel an fachkräften... wie ist das gemeint?? es bewirbt sich niemand oder die bewerber haben nicht studiert und 20 jahre berufserfahrung? .. es gibt genug fachkräfte... und wenn sich mal eine firma beklagt, dann kann es auch daran liegen, dass fachkräfte dort nicht arbeiten möchten.. alles bullshit
 
Übrigens noch was interessantes: http://www.nachdenkseiten.de/?p=10783 („Glücksatlas“ auf allen Kanälen – ein weiterer Beleg für die weite Verbreitung des gesteuerten Kampagnenjournalismus)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen