Samsung will Verkaufsverbot für iPhone 5 erreichen

Das südkoreanische Unternehmen Samsung strebt laut eines Berichts der Zeitung 'The Korea Times' in seinem Heimatland ein Verkaufsverbot für Apples iPhone 5 an. mehr... Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie du mir, so ich dir... so affig das ganze.
 
@Turk_Turkleton: Was bleibt Samsung denn deiner Meinung nach sonst übrig ? Das das ganze zu einer niemals endenden Geschichte wird, dürfte jedem klar sein. Würde Samsung einfach aufgeben wäre es ein Sieg für Apple und sie hätten den Markt für sich alleine (was sie ja eigentlich erreichen wollen). Klar wäre auch, das dann der nächste Konkurent dran wäre, sei es LG , HTC oder wer auch immer. Es bleibt einem leider nicht viel übrig bei diesem Patent-Klage-Spiel, außer "adapt or die". Es geht darum unliebsame Konkurenz zu entsorgen.
 
@-THOR-: Apple hat doch schon erreicht, was sie erreichen wollen: Einschüchterung der Tablet-Hersteller und Verhinderung des Weihnachtsgeschäfts für Samsung.
 
@Turk_Turkleton: Samsung hat sich bis dato zurückgehalten. Die Keule, die sie nun rausholen ist ganz schön fett für Apple, da es bei den benannten Patenten um "grundlegende Mobilfunk-Patente" handelt. Siehe auch: http://www.n-tv.de/technik/Samsung-raecht-sich-an-Apple-article4335761.html
 
@Turk_Turkleton: Ein Kindergarten bei dem nur die Anwälte was von haben
 
@Turk_Turkleton: wenn das so weiter geht nutze ich demnächst wieder mein siemens s35 - aus protest. apple hat mir schon die ifa versaut! ich bin da hin um mir diverse tablets anzuschauen. die für mich interessantesten von samsung wurden leider kurz vorher vom stand genommen. ich habs so satt diesen quatsch!
 
@515277: Wie hast du das nur geschafft, am Apple-Stand vorbei zu kommen, ohne angesprochen zu werden, doch bitte (gefälligst) auf der Ich-finde-Samsungs-"Kundenservice"-be**** Liste unterschreiben zu sollen ?? *fg okay..fiktive Geschichte geb ich zu, aber etwas arg herrschsüchtig finde ich Apple auf jeden Fall.
 
die beiden können so langsam zusammen nen Kindergarten eröffnen und sich paar Betreuer suchen die dann auf die CEOs aufpassen...
oh mann..
 
@newmatrixman: Da kann ich allerdings -THOR- in [o1 re:1] nur zustimmen. Stell dir mal vor, irgendein Unternehmen würde dein Unternehmen verklagen und ein Verkaufsverbot deiner Produkte erzielen. Wie würdest du reagieren? Ich glaube kaum, dass du es einfach hinnehmen würdest ;) Daher finde ich die Reaktion von Samsung volllkommen korrekt (ob die Patentverletzung jetzt zutrifft und gerechtfertigt ist oder nicht sei auf beiden Seiten dahin gestellt) und hätte an deren Stelle nicht anders Reagiert.
Dass die ganze Geschichte Kindergarten ist stimmt allerdings auch. Davon mal abgesehen, behindert das, egal welches Produkt verboten wird, die Freiheit des Kunden zu entscheiden, was er kaufen möchte.
 
@newmatrixman: apple hat in ihrer kranken arroganz nun mal den kindergarten eröffnet. jetzt können sie nicht erwarten, das die anderen firmen sowas einfach hinnehmen! so einfach ist das! hoffentlich kommt samsung damit durch!
 
@bratapfel3000: Du hast sowas von recht. Ich hätte Apple schon längst nen Schlägertrupp geschickt. Hat Apple wirklich geglaubt das Samsung sich als Opfer hergibt? Und sollte Apple damit durchkommen, was steht als nächstes an, die Weltherrschaft? Apple hat einen Fehler gemacht. Patentstreitigkeiten haben bis jetzt damit geendet das sich die Parteien einigen konnten. Aber jetzt steht schon ein Verkaufsverbot an. Da hätten die sich jemanden kleineres aussuchen sollen. Das wird ein Kampf in der Arena zwischen Gladiatoren und diesmal denke ich das Apple auf Dauer den Kürzeren ziehen wird. Hoffen wir es, schade um Apple.
 
Auch wenn es langsam langweilig wird so würde ich allein wegen dem Affentheater das Apple macht ein Verkaufsverbot begrüssen
 
@Edelasos: Da hast du schon recht. Aber ich denke mit dieser Aktion schaden sich beide im Endeffekt denke ich
 
@Edelasos: Genau genommen hat Samsung aber das Affentheater angefangen, ist nur nicht so ausgegangen wie sie gedacht hätten. :-)
 
@Yamben: Wo hat Samsung den angefangen?
 
@Fonce: na beim ungefragten verwenden von geschmacksmustern. denn slebst lizenzen von anderen gezahlt bekommen als welteweit führender lizenztroll ist geil, nur dann selber überhaupt erst mal fragen ob man diverse sachen für sich verwenden darf ist dann schon ungeil und anscheinend sehr unehrenhaft für samsung. :)
 
@Fonce: Naja, als zulieferer ein Telefon auf den Markt zu hauen das meinem "kunden Apple" fast zu 100% gleicht ist schon nen Stücken dreisst... Genau weiß ich es auch nicht mehr, aber ich meine mich zu erinnern das Samsung auch noch ein Patent verletzt gesehen hat. Dann hat Apple zum gegenschlag ausgeholt und ist leider auch damit durch gekommen. Wobei ich glaube, ernsthaft hatte Apple damit nicht gerechnet... Ich hoffe nur der Kasperkram hört bald mal wieder auf und sie versuchen (beide) mit guten Produkten bei Kunden zu landen und nicht damit, das man die Konkurenz einfach nicht kaufen kann... ;-)
 
@Yamben: wo bitte sieht das galaxy s2 wie das iphone aus? beide haben runde ecken - die einzige gemeinsamkeit der smartphones! mein BenQ monitor hat auch runde ecken! nach apple logik müssten die dann auch BenQ verklagen. apple hat angst vor samsung - das ist der einzige grund für die klagen.
 
@Yamben: @ "Genau genommen hat Samsung aber das Affentheater angefangen"..."Genau weiß ich es auch nicht mehr, aber ich meine mich zu erinnern das Samsung auch noch ein Patent verletzt gesehen hat" Wenn Du hier irgendwelche vagen Behauptungen ohne Beweis oder Quelle aufstellst, solltest Du Dich nicht wundern, wenn Du mit (-) eingedeckt wirst.
 
@Flakey-HTF: Hab auch ein Galaxy u muss sagen, ja es ist schon eine dreister iPhone Abklatsch. Android hat normalerweise unten 4 Tasten (siehe Nexus, HTC), aber das Galaxy wurde absichtlich dem iPhone mit 3 Tasten angeglichen, mit dieser Vierecks-Taste in der Mitte (statt ner runden Taste mit Viereck drauf). Dazu der silberne Rahmen. Also von vorne gleichen sie sich schon ziemlich. Auf der anderen Seite was soll man an einem Barren-Phone auch großartig anders designen, es kann halt nur 4-eckig sein.
 
@Shiranai: achja weil das iphone ja auch 3 tasten hat. :( oh watte was hier für ein schmu geschriben wird ist ja nicht zum aushalten. samsung hat also angefangen, wo denn bitte schön?! man merkt die falsche berichterstattung lässt apple immer noch im besseren licht dastehen, traurig eigt.
 
@moribund: Haha, wie kommst du darauf das ich mich wunder?!? :-)
 
@Flakey-HTF: Stimmt, das Galaxy S2 ist nicht das einzige das kräftig abgekupfert hat! Da gebe ich dir Recht... ;-)
 
@Yamben: Na weil Du ja ein Troll wärst, wenn Du das mit Absicht machst. Und das kann ich mir wirklich nicht vorstellen... ;-)
 
@Yamben: Könntest Du Deine Behauptung auch erklären?
 
@Edelasos: geht mir genauso kindergarten ist eröffnet ^^ aber irgendwie hat samsung schon recht so wie du mir so ich dir!
 
Da sind wir ja wieder in der Vorschule: Wer hat den längeren? xD
 
@cyberathlete: Interessant, was in Eurer Vorschule so los war
 
@Runaway-Fan: Er meinte sicherlich einen Bleistift! ;-)
 
@cyberathlete: Ich kann dir aus Wien berichten, das die männlichen Klassenkameraden das auch noch inner 9ten betreiben ... Oder 5 Jahre später in nem Arbeitsamtkurs ... eigentlich immer, ist wohl typisch männlich...
 
Keiner kann die three-sixty Patentierer Apple verklagen xd
 
Können die nicht einfach jeweils einen Stellvertreter entsenden, dann duellieren die sich, oder sie steigen in den Ring, oder sie murmeln/würfeln das aus, und lassen dann einfach die Käufer entscheiden? Verhungern wegen mangelnder Abverkäufe wird sicherlich keine der beiden Firmen. *schnarch*
 
Wäre lustig wenn keine Äpfel mehr dort verkauft werden dürfen :)
 
Die "ich verklag jeden" Taktik nervt...genau wie die immer gleichen Anschuldigungen das NUR Apple andere Firmen verklagen...Leute, macht endlich die Augen auf...jeder verklagt jeden...verklagen ist in jeder großen Firma leider eine eigener Geschäftszweig geworden...
 
Mal ne Anmerkung zum Bild Ipad vs. Galaxy Tab...ich war die Tage in einem VF-Shop, und bei den 10.1 GalaxyTabs von Samsung steht überall dick "SAMSUNG" unten auf der Front! Und zwar nicht auf der Folie, die man nachher abzieht, sondern auf dem Glas.
 
Das traurige an der Sache ist und bleibt, dass es auf den Schultern der Kunden ausgetragen wird ...
 
Ich mag einige Apple-Produkte, ich mag einige Samsung-Produkte. Die sollen beide mit dem Mist aufhören und ihr Geld und ihre Aufmerksamkeit wieder voll und ganz in die Entwicklung stecken.
 
@Runaway-Fan: AUSRUF: 'Alle Designer, Programierer und Entwickler in die Rechtsabteilung bitte, wir brauchen mehr Ressourcen bei den Patentklagen....' So stellst du dir das vor ja?
 
@Ex!Li: Ja sicher, mehr Leute können mehr Kanonen bedienen, resultiert in mehr Feuerkraft :)
 
Ist ja wie im Sandkasten - UUÄÄÄÄ der hat mir mein Förmchen weggenommen. Irgendwann muß das ganze mal ein Ende haben.
 
@BillyRayV: http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)
 
@BillyRayV: ich weiß nicht wieso du minus kriegst aber "förmchen" trifft es eigentlich ganz genau :D:D
 
Die großen Gewinner bei der ganzen Sache: Die Anwälte. Die großen Verlierer: Die Kunden, die die Anwälte und Geldstrafen indirekt bezahlen werden.
 
@Hennel: ist doch egal:D samsungs produkte kosten nach nem monat sowieso nur noch die hälfte;) und die apple kunden... die sollten es sich doch leisten können würd ich mal sagen:P
 
Was für ein Kindergarten.
 
@JacksBauer: das wollt ich auch sagen ^^
 
@Place.: bloß das es im diesen kindergarten wie ihr es nennt um millionen geht.... ich berüße es was samsung unternimmt
 
@Boskops: Ich nicht, die Asiaten werden zu stark bald hängen wir an den Fließbändern und in den Schuhfabriken für 10 Euro Tageslohn.
 
@JacksBauer: Das wäre dann wohl ausgleichende Gerechtigkeit, auch wenn blöderweise diesmal wir selbst betroffen wären...
 
@JacksBauer: ist ja nicht so dass die asiaten unseren abitur oder studienabschluß wegnehmen;) aber für die werten hauptschüler unseres landes siehts übel aus^^ außerdem floriert die chinesische wirtschaft ja auch ohne dass die leute in den fabriken reicher werden, muss sich ja nicht ändern?
 
@Boskops: Ja das ist es ja gerade. Du hast nicht verstanden was JacksBauer un ich mit dem Kommentar sagen wollten. Klar ist es gut, wenn man nicht alles auf sich sitzen lässt und ebenfalls reagiert, aber dieser lächerliche Machtkampf zwischen zwei großen Unternehmen, die wie zwei kleiner Kinder sagen: Mein Spielzeug is cooler!!, nein meins,.. nein meins!! blabla, nur weil beide Firmen, allen voran Apple, meinen, die Welt müsse ihre Produkte kaufen und besitzen. Und dabei gehen für unnötige Sachen millionen drauf, genau. Anstatt wie es schon immer war, eine geregelte Marktwirtschaft herrscht, indem ein Konkurrenzkampf unter Unternehmen halt normal ist.
 
@Place.: apple will aber den konkurenzkampf unberechtigterweise gerichtlich lösen und nicht den markt entscheiden lassen! welche möglichkeit hat samsung denn da, um wieder auf augenhöhe zu kommen? eine absolut veständliche reaktion von samsung! wird zeit, das apple mal gegendruck bei ihrem größenwahn bekommt! ich wünsche samsung viel erfolg!
 
Und mit der Klage muss man auf das iPhone 5 warten? Was ist denn das für ein besonderes Patent, daß Apple mit dem (noch unbekannten) iPhone5 verletzt, nicht aber mit dem iPhone4? Ich hab eher das Gefühl man wartet auf das iP5, damit ein mögliches Verkaufsverbot auch den maximal möglichen Schaden anrichtet. Wenn dem so ist, geht es Samsung aber auch nicht mehr ums verteidigen irgendwelcher Rechte oder Patente, sondern nur noch ums "Ans Bein pinkeln". Im Gegensatz zu vielen Apple-Hatern hier finde ich dieses Verhalten auch nicht gerade besonders viel sympathischer als Apples klagerei...
 
@Givarus: man kann ja auch einfach mal blöffen... :-)
 
@Givarus: Apple hat auch abgewartet bis die neuesten Generationen draußen war.
Aber Samsung hat es ja schon angedeutet, es gibt um etwas technisches, durch die Zulieferbeziehung kennt man sicherlich schon ein paar Interna. Wenn jetzt beim iPhone5 ein Zuliefererwechsel geschehen ist, aber das Konzept bleibt wegen der Kompatibilität gleich, ist die Chance das durch den neuen Zulieferer Lizenzen verletzt werden gut möglich.
 
Der Sinn dieser Patentkriege will sich mir nicht erschließen. Kurzfristig mag dies ja für einen Marktvorteil sorgen. Langfristig wird es meiner Ansicht nach für keine der Kontrahenten signifikante Vorteile bringen. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass es gelingen wird, das Verbraucherhalten auf diese Art und Weise effizient zu manipulieren. Ich rechne eher mit einem allgemeinen Ablehnungsverhalten bei vielen potenziellen Käufern.
 
Na, Samsung hat ja allen Grund dazu. o.O Was die sich einbilden...
 
@wingrill: richtig! hoffentlich klappt es! ich wünsche samsung auf jedenfall erfolg dabei! die drecksfirma mit dem apfel muss mal weg!
 
@bratapfel3000: DreckscopyFirma Samsung muss weg! So rum wird ein Schuh draus.
 
@wingrill: Damit würde Apple dann wohl einen ihrer wichtigen Zulieferer verlieren. - Denkst du gelegentlich auch über deine Nasenspitze hinaus?
 
Diese verdammte Patentstreiterei geht mir gehörig auf die Testikel! Jetzt wird so getan als würde Samsung das richtige tun und Apple ist weiterhin der Sündenbock für alles! So ein blödsinn. Es ist von beiden Seiten einfach nur hirnlos!
 
Ich gebe Samsung vollkommen recht. Ich verstehe nicht wie man die Form oder das grobe Aussehen eines Produktes patentieren kann. Jeder Drucker sieht sich ähnlich, jeder Monitor und sogar jedes PC-Gehäuse...hat da jemand geklagt? Apple will einfach nur den Markt für sich haben und klagt jeden schrott deswegen an. Wenn Apple doch 'sooo tolle' Produkte verkauft, wozu haben die dann sowas nötig? Konkurrenz belebt das Leben, Apple will nur alles nach deren Vorstellung umsetzen und ihre Kunden noch mehr hypnotisieren...
 
@Kevni: http://goo.gl/rP5Ac
 
@Kevni: .. belebt das GESCHÄFT.
geb dir zu 100% recht. die soll'n sich lieber mal wieder was innovatives einfallen lassen, dann hätten sie sowas nicht nötig.
kann aber auch samsung verstehn, dass sie sich mit aller macht dagegen wehren, sonst könnten sie gleich ihren laden dicht machen und apple die bühne überlassen.
 
@john.powder:
Als ich das letzte mal geguckt habe, hat Apple in den letzten 4 Jahren mehr Innovationen rausgebracht als Nokia und die anderen Großen zusammen. Ich meine bei Forbes und wie sie alle heißen sitzen ja sicher nur Fanboys, das erklärt, warum Apple regelmäßig zu einem der innovativsten Unternehmen gekürt wird. Man kann Apple sicherlich vieles vorwerfen, aber dass sie nicht innovativ sind, das ist einfach nur albern.
 
@GlennTemp: (+)
 
@GlennTemp: Es kommt auch etwas drauf an wie eine "Innovation" präsentiert wird und d.h. von der Öffentlichkeit aufgegriffen wird. zB. Airplay, eigentlich nur eine Erweiterung von DLNA, das fast jedes moderne Gerät kann. DLNA gibt es seit 2003, aber kaum jemand kennt es.
 
@floerido:
Ich denke es kommt eher auf die Definition des Begriffs an. Du sprichst da einen wichtigen Sachverhalt an: Apple erfindet Dinge ja nicht neu, sondern denkt sie um und führt sie zur Marktreife. Dazu gehört auch der Einsatz von Multitouch, ein Verkauffsystem für Smartphone Anwendungen u.v.m.. D.h. Apple kombiniert hier schon existierende Ideen und setzt sie für den Markt um. Innovation heißt ja "Erneuerung" und ich denke der Begriff passt auf Apple sehr gut. Der Unterschied zwischen Apple und anderen Firmen ist, dass Apple eher bereit ist neue Dinge zu probieren und Risiken einzugehen (der Erfolg des iPads war keinesfalls sicher!). Viele verstehen aber Innovation als komplette Neu-Erfindung von irgendwas. Das ist aber utopisches Denken, weil man faktisch nichts neu-erfinden kann, ohne auf schon bisheriges Wissen zurückzugreifen. Man kann nicht von 0 auf 100 ein Smartphone erfinden, da Technik ja immer Evolution ist.
 
Klagen hin, Klagen her, mir persönlich vermiest es irgendwie ein wenig die Laune Produkte zu kaufen, die das Ergebnis einer grostesken Schlammschlacht sind, unhabhängig welcher Hersteller es ist.
 
Ich sag's mal, obwohl ich weiß, dass dann sofort wieder alle MS-Hasser lostippen:
Also Microsoft in den Medien noch dominant war, da war es nie ein Thema, dass sie per Patenten die Konkurrenz am Erfolg gehindert haben. Es war immer das Monopol-Argument. Microsoft hat auch immer darauf geachtet, besonders viele Partner zu haben und möglichst dafür gesorgt, dass alle diese Partner auch gut leben können (natürlich in Eigeninteresse aber immerhin gab es eine Partner-Kultur). Die Kultur, die Apple eingeführt hat ist sehr einfach: Wir und sonst niemand. Für die Marktwirtschaft hat mir das MS-Modell besser gefallen...
 
ich drück euch die Daumen Samsung;-)))
 
@Castiel: ich drück euch die Daumen Apple ;-)))
 
@Bengurion: Samsung führt aktuell mit 6 Punkten ;-)
EDIT: Jetzt sind's schon 9 Punkte, jetzt mit 15 Punkten, 17, 18, nun schon 19 Punkte Führung, 23 Punkte zugunsten Samsung. Nun schon 28 Punkte Vorsprung für Samsung
 
Oh kriegt Samsung nix mehr vom großen Apfel ab.
Das tut mir aber sehr leid.
 
@Ispholux: Samsung Spuckt auf den Apfel;-)
 
@Ispholux:( 5-) im Unterricht nicht aufgepasst stell Dich in die Ecke und schäm Dich!!
 
Mich würden mal die ganzen Rechtskosten interessieren, von beiden Parteien ^^ Das nimmt ja kein Ende mehr...
 
Die wollen etwas verbieten lassen, was sie nicht zu 100% kennen?
 
Das gibt bestimmt wieder eine Diskussion zwischen den Apple Hatern und den Apple Lovern..
 
@Dan94: da muss man gar nicht diskutieren! apple ist einfach ein drecksladen! punkt!
 
@bratapfel3000: Und schon fängt einer an
 
@Dan94: Da fängt keiner an. Will ich ein TV, ist Samsung die Nummer eins. Bei Tablets tun die sich nicht viel. Ein Mac Mini ist von meiner Wunschliste schon verschwunden. Da tuts auch ein Linux und da hat Apple mehr als nur geklaut, auch wenn alles offen ist. 20 Jahre lang wahr ich geil auf ein Apple Produkt, habe nie eins besessen. Heute will ich keins mehr besitzen. Meine Geräte tun alles was ich brauche, auch ohne Apple.
 
@slavko: Dann heul doch und sei zufrieden mit deinen zusammengebastelten Bausätzen.
 
Ich denke einfach mal so. Apple waren die ersten, die ein solches "Smartphone" rausgebracht haben. Das da natürlich die anderen "normalen" Handyanbieter bald nachziehen, ist denen auch klar. Nur Samsung ist eben neben Apple die Firma, die die meisten Smartphones verkauft. Und da hat Apple jetzt einfach Angst, das sie ihre Marktherrschaft an Samsung verlieren. Deswegen versuchen sie auf Teufel komm raus, Samsung zu verklagen, was denen zumindest in Deutschland erfolgreich gelungen ist. Nur wer ein solches Galaxy-Samsung hier in Deutschland haben möchte, der besorgt es sich eben auf anderem Wege, z.B. über das Internet, oder fährt in das benachbarte EU-Ausland und kauft es sich dort.
Apple hat einfach nur Schiss und Angst, das Samsung von ihrem neuem Galaxy mehr Geräte verkaufen könnte, als Apple mit dem neuestem I-Phone.
 
@Philipp Schramm: Ich hatte schon lange vor Apple ein Smartphone von HP mit runden Ecken! Hat nach dem Einschalten auch bunte Icons angezeigt.
 
@Philipp Schramm:

Na dann such mal nach LG Prada das war schon im April 2007 zu kaufen
 
Endlich!

Samsung du darfst es dir nicht gefallen lassen!
 
@MrHabbman: :) (*)
 
Der Schmarrn wird wohl erst ein Ende haben, wenn sowohl Apple, als auch Samsung in einigen Ländern nichts mehr anbieten dürfen. Vielleicht werden sie sich dann endlich einig.

Kleinere Patentscharmüzel sind ja normal, nur lösen die beteiligten Firmen (solange keine Patenttrolle am Werk sind, was hier ja nicht der Fall ist) das normalerweise, bevor es zu größeren Verfahren kommt aber hier sitzen auf beiden Seiten scheinbar einige Betonköpfe an den falschen Schlüsselpositionen.
 
so und nun sollte apple das iphone 5 nicht verkaufen können, das wärs doch... dann hätte jeder seinen schaden..und dann könnten die endlich mal den krieg der eh unütz ist beenden. und sich dann wieder mal dem verbraucher nähern und anhören was der will...
 
@Frecherleser2: genau! und darum muss samsung jetzt erst mal gewinnen, damit das so funktioniert!
 
@bratapfel3000: Weil Du das sagst? Begründe Deine Meinung auch und stammel nicht einfach ein paar Floskeln nieder, die jeder Samsung-Fan schon ein paar mal hier geschrieben hat. Deine Meinung, nicht die von anderen.
 
@CoF-666: Nein, weil es die logische Schlussfolgerung aus dem vorherigen Kommentar ist, damit dieser funktioniert. Hast du überhaupt nachgedacht, bevor du deine Tastatur benutzt hast? Ich habe jetzt alle 3 Kommentare 10x durchgelesen und vestehe den Zusammenhang nicht und davon mal abgesehen, dass dein letzter Satz total unlogisch ist, denn der impliziert, dass du eine Meinung besitzen musst, die sonst kein anderen auf diesem Planet hat, und dies ist mit 100%iger Sicherheit nicht der Fall.
 
@klein-m: Der letzte Satz ist ein passiver Satz. Wenn Du in deutsch/englisch ein wenig aufgepasst hättest, dann wüsstest Du das.
 
@CoF-666: Inwiefern da jetzt nun Passiv oder Aktiv involviert ist, spielt erstmal nichts zur Sache, denn die Schlussfolgerung aus dem Satz ist ja, dass er dir eine Meinung präsentieren soll, die kein anderer hat, was faktisch nicht möglich ist, womit das Sprichwort "Verlange nie etwas von jemandem, was du nicht selber einhalten kannst." zum Tragen kommt. Und kannst du es?
 
@klein-m: Ich habe zumindest eine eigene Meinung und plappere nicht in der einen News dies und der anderen jenes von dem Grossteil der winfuturaner nach.
 
@CoF-666: Weil es ja auch nicht die einzige News ist, die bratapfel3000 jemals auf WF kommentiert hat. Failst du immer so stark?
 
@klein-m: Auch hier gebe ich das mit dem failen gerne an Dich zurück, denn schau mal nach, wie und was er bisher kommentierte. Der User hat bisher nur hier etwas geschrieben. EDIT: Hatte ich natürlich vergessen. Ich beziehe mich mit dem nachplappern nciht auf den einen, sondern auf alle Lemminge hier.
 
@CoF-666: Nun gut, doch bleibst du mir die erläuternde Worte denoch schuldig, warum der letzte Satz nun logisch sein soll.
 
@klein-m: Er soll seine Meinung schreiben, nicht die von anderen. Was ist denn an dem Satz oben anders, ausser das jetzt das persönliche (auf bratapfel bezogene) mit eingesetzt ist? Für mich klingt es, weil ich mich auf seinen Post beziehe, logisch. Ist das Erklärung genug für Dich? Wir können auch noch ein wenig weiter darüber diskutieren ;).
 
@CoF-666: Nun, aber dazu müsste er doch, wie oben schon geschrieben, eine Meinung haben, die kein anderer hat oder wie soll er es sonst schaffen, dir eine Meinung zu präsentieren, die niemand anderes hat? Schaffst du es dein? Du kannst es ihm doch nicht vorwerfen, dass er genauso denkt wie jemand anderes? ;)
 
@CoF-666: Samsung hat keine Fans, Apple schon. Alle nicht Apple Fans wollen einfach nur ein Tablett nutzen. Jetzt begründe ich Dir Bratappels Meinung: Wenn Apple gewinnt, dann haben wir weniger Auswahl. Also, erst Licht an im Kopp dann darfste wirklich mal die Leute hier runterputzen.
 
Auge um Auge. Zahn um Zahn. Das ist auch gut so. Am Ende wird zwar keiner wirklich gewinnen, aber der Imageverlust bei Apple wird um den Faktor 100 höher sein als bei Samsung. Das lässt sich alleine schon aus den Kommentaren hier ablesen. Apple gehört ordentlich hinten rein getreten, denn schließlich haben die ja mit dem Klagen angefangen (wegen... NICHTS!). Und ja: Ich hasse Apple auch. Get Lost, Apple.
 
@Wizzel: Weil hier ein paar User schreiben, Apple soll verlieren ist der Imageverlust um Faktor 100 erhöht? Da könnte ich jetzt genauso daher gehen und sagen, dadurch das Samsung jetzt Apple verklagen will, hat Samsung einen Imageverlust um Faktor 100 erlitten. Keine Begründung, keinerlei Beweise, einfach Null Aussage. Dieses Apple-Samsung-Apple-Samsung-Hin-und-her ist echt wie im Kindergarten und die sind teilweise erwachsener, denn nach einem Streit spielen die meist kurze Zeit später wieder miteinander.
 
@CoF-666: nur weil du die begründungen einfach nicht verstehst, heißt das noch lange nicht, das es sie nicht gibt! du scheinst nur blind zu sein bei apple.
 
@bratapfel3000: Das mit der Blindheit gebe ich gerne an Dich zurück, denn bisher kam nur Pro-Samsung-Geschätz in Deinen 5 Beiträgen. Allerdings noch nicht ein vernünftiger Grund, warum Apple so schlecht und ach so böse ist. Und ich muss dazu sagen, ich finde auch nicht alles gut was Apple macht, aber es ist nun mal so, dass jede Firma gegen jeden klagt, aber bekommt man leider nicht mit, wenn man nicht über seinen Tellerrand schaut.
 
@CoF-666: Lass es von den applehatern wirst du nie eine richtige Antwort bekommen nur minuse und dumme antworten obwohl es mittlerweile schon so viele von denen sind
 
@DANIEL3GS: Du hast dich blenden lassen vom faulen Apfel.
 
@DANIEL3GS: Muss ja ein Grund haben, warum es immer mehr werden. Die machen das ja nicht alle nur um dich zu ärgern.
 
@heidenf: nein weil sie unzufrieden mit ihren geräten sind und sie gut reden wollen
 
@DANIEL3GS: Ich glaube eher, du musst dir den Blödsinn den du hier redest schön reden!
 
@heidenf: Eine andere Antwort hatte ich auch nicht erwartet
 
@DANIEL3GS: Dann bin ich ja froh, dass ich dich nicht entäuscht habe. Viel Spass noch beim trollen!
 
@heidenf: das sagt der richtige
 
@CoF-666: Nochmal, erst Licht im Kopp an dann weiter reden. Samsung ist auch gleichzeitig Zulieferer für verschiedene Firmen. Imageverlust? Bei wem? Bei Dir? Also ich habe echt keine Ahnung von Wirtschaft, Marketing usw.. Aber das habe selbst ich begriffen wie das Ganze abläuft!
 
@slavko: Du bist ja ein ganz putziges Kerlchen.
 
Das problem ist nicht das wir keine plausiblen Antworten geben sondern das ihr anscheinend die Wahrheit nicht erträgt. In allen Rechtsstreitigkeiten der vergangenen Monate war Apple eindeutig der Agressor nicht nur gegen Samsung diese reagierten dann mit Gegenklagen. Möge einmal die Gerechtigkeit siegen und Samsung erfolgreich zurückschlagen
 
Richter zu Samsung: "Was haben Sie dazu zu sagen?" - Samsung: "Apple hat doch angefangen.. äätsch!"
 
hoffentlich gewinnt Samsung. Kann ja auch nicht angehen, das Apple sich ein Monopolo schafft, wegen gefake Photo's und und und
 
wie schon einige erkannt haben, ist Apple nicht wirklich innovativ... Apple versteht es nur besser als andere, Produkte zu vermarkten... und den Zeitgeist zu erkennen... was anderes ist Apple für mich nicht... Apple hat viele Technologien dazugekauft... Firewire ist z.B. eine Erfindung von Sony - nicht von Apple... Airplay basiert auf der DLNA-Technik (auch nix neues)... Touch-Displays auf dem Telefon ist auch nicht sooooooo neu, gab es ja schon im Bereich der sogenannten PDAs... die z.T. auch nur einen einzigen Button hatten... Apple ist auf die Innovationen und Kompetenzen anderer Firmen angewiesen und nutzt diese auch mehr als andere... Apple ist aber auch ein notwendiges Übel, denn ähnlich wie bei den Autos, werden neue Techniken immer erst in den teuersten Modellen auf den Markt gebracht oder wenn die Konkurrenz damit begonnen hat. So ist es auch bei Apple... Da hat man ne Brotdose hergenommen und fertig war der Mac-Mini... die PC-Welt veränderte sich und viele haben sich kleine HTPC oder Media-PCs gebaut... Apple hat schon einen gewissen Einfluss auf den Markt und verändert ihn, was ohne Apple wahrscheinlich Jahre dauern würde, läuft mit Apple auf dem Markt auch in Monaten ab. Daher muss ich als Non-Fanboy sagen, dass ein Unternehmen wie Apple notwendig ist, wenngleich die aktuellen Geschehnisse nicht wirklich gut für das Image sein dürfte, was Neukunden betrifft.
 
@chippimp:
Guck mal nach was die Wortbedeutung von Innovation ist. Kleiner Tip, es handelt sich dabei nicht um Erfindungen von 0 auf 100: Erfindungen sind technische Evolutionen. Man kann nichts erfinden ohne bisherige Technik zu benutzen.
 
anwalt wollte ich auch nicht sein, kein geld der welt ist dieser sche*** wert....
 
Apple-Hater aller Länder vereinigt euch - bei Winfuture. Hach, mehr sind's dann doch nicht. ^^
 
@wingrill: Echauffierst du dich eigentlich auch so engagiert auf Mac-Seiten, wo es genau umgekehrt ist oder bist du einfach nur ein Ultra-Fanboy? Nicht dass ich dich auch noch fragen könnte, auf welcher Grundlage du dir diesen Nicknamen ausgesucht hast, nein, so fies bin ich dann doch nicht. ;-)
 
@wingrill: armer träumer. mich überkommt mitleid. apple züchtet sich selbst seine feinde. es gibt immer mehr leute, die nie wieder apple-produkte kaufen! und es werden täglich mehr.
 
@wingrill: öhm - wo bitteschön sollten sich deiner Meinung nach die "Apple-Hater" sonst aufhalten? - Etwa auf Mac Foren?!? Sorry, aber ich habe auch noch ein Leben! Ich lese winfuture, weil ich mich für Windows interessiere. Auf Apple-Seiten wirst du mich höchst selten lesend (weil mal wieder irgend ein schwachsinniger Apple-Käufer aus der Bekanntschaft das "total intuitiv zu bedienende System" voll nicht blickt), aber garantiert nicht beitragend oder gar trollend finden. Also, was ist dein Motiv, Dich hier auf *WIN*future rumzutreiben?
 
@nickname: Wann wirst Du merken, dass dieses win in winfuture nicht unbedingt mehr Windows bedeutet? "Winfuture --> Die ganze Welt der IT"
 
Was, mehr werdens nicht? tss
 
@wingrill: Ich versuch auch immer mal mein Glück, aber die winfuturaner, wie ich sie liebevoll zu nennen vermag, können nur Minusse verteilen, eine vernünftige Begründung warum sie es machen, das kann keine von den Mädels ;).
 
Dafür würde ich Samsung hassen! Mir ist klar, dass es jetzt Minuse regnen wird, aber das ist meine Meinung. Ich mag halt das iPhone :)
 
@DerMitDemWolfTanzt: Ich auch http://tinyurl.com/5txtmhl
 
Patente gehören endlich mal gehörig zusammen gestutzt. Leider hat auch die EU erst kürzlich mal wieder möglichst geräuschlos der Mafia gedient: http://heise.de/-1341496
 
die spinnen doch alle
 
in korea werden die samsung geräte sowieso mehr verkauft als das iphone
 
Was Apple mit den Klagen gemacht hat ist doch absolut gerechtfertigt. Die Samsung-Geräte sind fast identische Designkopien der Apple-Produkte, wenn auch mit minimalen Änderungen. Aber eben doch zum verwechseln ähnlich. Gerade das Galaxy-Tab und das iPad sind im ausgeschalteten Zustand von einem Laien kaum auseinander zu halten. Das es auch anderes geht zeigt HTC, die ein eigenständiges Design haben.
 
@HArL.E.kin: "kaum auseinander zu halten" ? Jeder aber wirklich jeder erkennt sofort den unterschied! 1. Die Form (daran können es sogar Blinde unterscheiden) 2. steht SAMSUNG auf dem Galaxy Tab. 3. Ist auf dem iPad2 auf der Rückseite die übrigens total anders aussieht das Apple Logo Es besteht also KEINERLEI verwechslungs Gefahr Ja sie sehen sich ähnlich, genauso wie sich das iPad und das leider nie in Serie gegangene HP-Tablet ähnlich sehen. Übrigens waren von besagtem HP-Tablet schon VOR dem iPad verkauf Fotos im umlauf. und zum iPhone, such mal nach LG-Prada, das war sogar vor dem iPhone erhältlich.
 
@Kopfeck: nur weil einer Samsung draufgemalt hat ist es kein Design-Diebstahl? Also ganz ehrlich Galaxy-Tab und iPad sehen von vorn fast identisch aus und auf der Packung siehst du nun mal nur die Vorderseite eines Gerätes. Daher ist es doch ganz normal das Apple dagegen klagt, weil Laien statt zum iPad eben auch zum Galaxytab geifen könnten obwohl sie das evtl. nicht wollen. Solche Klagen sind nicht neu, die hat es in der Vergangenheit schon gegeben und irgendetwas muss ja dran sein, sonst hätten die Richter den Beschluß ja nicht gefasst.
 
@HArL.E.kin:

Sorry, das glaubst du doch selbst nicht das ein "Laie" ein iPad
will und aus versehen wegen der ähnlichkeit ein Samsung kauft.
 
@Kopfeck: Ob das passiert oder nicht ist völlig egal es besteht eine Verwechslungsgefahr durch Designklau und daher ist die Klage gerechtfertigt. Zum LG Prada logisch sieht es den iPhone ähnlich, aber jedes Smartphone sieht sich irgendwo ähnlich. Nur manche sehen halt ähnlicher aus als andere und das ist nun mal bei Samsung unbestritten so.
 
@HArL.E.kin: Falsch, nicht das LG Prada sieht dem iPhone ähnlich, sondern das iPhone sieht dem LG Prada ähnlich. Du hast recht alle sehen Irgenwie gleich aus, warum ist es dann nur beim Samsung ein Thema. Das LG Optimus sieht fast genauso aus wie das Samsung, haben die jetzt bei Samsung "geklaut" oder bei Apple oder bei sich selbst, siehe LG-Prada.

Ach und nochmal, es besteht KEINE Verwechslungsgefahr.

Da könnte ich auch behaupten ein "Laie" könnte auch ein
acer a500 mit dem iPad verwechseln, da er ein Laie ist hat er keine Ahnung und weis auch nicht wie das iPad aussieht,
folglich könnte er das acer für ein iPad halten.

Nochmal:
Auf dem Gerät und auf der Verpackung steht der Firmenname und oder das Logo.

Die Geräte haben total verschiedene Formate

Und auch die Rückseite gehört zum Design und die ist
auch total verschieden
 
Du kannst aber nicht von der Hand weisen das die Samsung Geräte nun mal mehr nach Apple aussehen, als die Geräte anderer Hersteller. Zum LG da hat sicher Apple etwas beim Design gekupfert aber sie haben auch genug Innovationen in ihr Gerät einfließen lassen. LG 3 Buttons auf der Vorderseite, iPhone 1 Button. Und genau dieses 1 Button Design sowie die Anordnung und Aussehen von Laustprecher, Kamera und Button gleichen Apple fast bis aufs Detail.

Edit: Die minus stammen übrigens nicht von mir.
 
@HArL.E.kin:

Sicher sehen sie sich sehr ähnlich, und beim 1 Button Design
hast du ja recht.

Aber wie du ja zugibst scheint Apple auch abzukupfern,
das sieht man auch beim iPad.
Such mal mit Google Bildersuche nach HP Tablet das ist von 6.1.2010 Das iPad wurde am 27.01.2010 vorgestellt.

Es gibt noch ein ähnliches von 2009, mir fällt aber der Hersteller nicht ein, ist aber nie auf den Markt gekommen, aber Prototypen
waren da.

Übrigens minuse sind mir egal, das ist leider größtenteils Kindergarten
 
@HArL.E.kin: Was ist da bitte groß abgekupfert? Die Bildschirmproportionen sind anders, die Ecken sind anders, von der Seite ist es komplett anders. Der "Ach-So-Einzigartige-"Knopf vom iPhone enstspricht nichtmal annährend dem vom Galaxy. Nur weil Apple nur ein Knopf hat, hat nicht jeder, der nur 1 Knopf an sein Handy baut, die Idee von Apple geklaut. Das wäre genau so, wenn ich jetzt ein Haus baue und mir es patentieren lasse, dass mein Haus genau 12 Fenster hat. Und jeden verklage der auch 12 Fenster hat, egal welche Bauweise die Fenster haben. Das einzige was man Samsung ankreiden kann, ist das billige Material (zumindest bei dem Vorgänger, hatte das neue Galaxy S 2 noch nicht in der Hand).
 
Naja, wenn es da mal mit sauberen Dingen zugeht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Regierung hinter Samsung steht, Asiaten sind schliesslich stolz. Aber ob das dann tatsächlich auch ganz richtig und fair abläuft, das sei mal dahingestellt. In den USA ist es zumindest bisher so, dass Apple Samsung-Produkte noch nicht verbieten konnte, nur in Australien und Deutschland.

Ich kann mir übrigens auch nicht ganz vorstellen, dass Apple kein solches Patente hat, die haben doch mit Microsoft für 4,5 Milliarden Dollar Nortel-Patente gekauft - wobei ich zugeben muss, dass ich nicht weiss, was für Patente dies genau sind, das wissen wohl die Wenigsten. 

Telefonie und Wireless-Funktion sind natürlich wichtiger als Design und Geschmacksmuster, aber hier wäre für mich nun das so oft umgekehrt verwendete Beispiel mit dem Auto und dem Patent auf Räder eher anzuwenden als beim Design - Smartphones ohne Telefonie und Internet sind genau wie Autos ohne Räder, man kann beides nicht für den Hauptzweck gebrauchen. Daher ist dies sicherlich auch ein heikles und kritisches Patent, bei welchem die Meinungen der Anwälte und der Welt weit auseinandergehen. Apple hatte ja auch nicht weltweit den gleichen Erfolg.

Nun wenn Samsung hier tatsächlich gewinnt, würde ich Apple empfehlen, die geplante iPhone-5-Lieferung für Südkorea einfach nach Nordkorea zu verschenken, das verärgert die Südkoreaner bestimmt… ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles