Google-Bezahldienst Wallet steht vor dem Start

Smartphone statt Geldbörse: Das ist die Vision, die Google mit seinem neuen Dienst Wallet verwirklichen möchte. Das digitale Portemonnaie soll nach Informationen von 'TechCrunch' bereits heute an den Start gehen, zumindest in den USA. mehr... Google Wallet Google Wallet

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt das neue Folgen von Seinfeld oder warum nimmt man den in den USA noch als Werbeträger?
 
@Mudder: Glaubs mir oder nicht: genau das habe ich mich beim Spot auch gefragt
 
@Mudder: ist doch scheissegal ob es neue folgen gibt (gibt es nicht - die serie ging bis 98) - die person ist bekannt und darauf kam es im spot gewiss an.
 
@Mudder: Hatte Bill Gates nicht auch einen von Seinfeld in seinem Werbe Clip ?!
 
@wolle_berlin: ya es war sogar Jerry Seinfeld.
 
@Mudder: Der Clip ist noch aus ner alten Folge von Seinfeld. Staffel 9 Folge 12.
 
Mag Situationsbedingt ja praktisch sein, aber ich bleibe lieber bei den alt bewährenten Zahlungsmethoden. Da kommt denn wenigsten keine Überraschng bei der Kreditkartenabrechnung :)
 
@kieler: soweit sich das aus dem text erschliesst wird hier nicht über die handy-rechnung bezahlt, sondern über die kreditkarte.
 
@McNoise: sorry, war gedanktlich bei der Abrechnungsart hier.
 
@kieler: Ich finde wir sollten wieder waren gegen waren tauschen damit man auch fuer seine ware bekommt was sie wert ist
 
@-adrian-: denn muss ja nur noch geklärt werden, was man für 3 Hühner bekommt ;)
 
@kieler: 3 Wasserhähne ;).
 
@kieler: musst du doch nur mit dem baecker klaeren wieviel broetchen ihm die 3 huehner wert sind -.- .. hauptsache weg von diesen schlimmen kreditkarten :O
 
@-adrian-: werd ich am Sonntag mal ausprobieren, mal schauen was er sagt wenn ich mit 5 Äpfel ankomme :)
 
@kieler: was heißt bei dir alt bewährt? bargeld kann man gut stehlen, das ist auch ein altbewährtes verfahren. ich hab da lieber meine plastikkarte, die ohne pin eh nicht brauchbar ist und die ich im notfall schnell sperren lassen kann. dazu kommt, dass man online bzw dann auch offline ne schöne datenbank hat in der alle ausgaben aufgelistet sind und man ohne ein extra haushaltsbuch per Hand füllen zu müssen schön monitoring und reporting hat und dann auch ordentliche planung durchführen kann.
 
@DataLohr: wenn das Bargeld gestohlen wird, ist nur (da Du ja nur von Bargeld sprichst) das Geld weg. Wenn das Handy gestohlen wird, sind erstmal alle Daten die du drauf gespeichert hast weg. Wie wird denn überprüft ob der jenige der mit den Handy bezahlen will, auch wirklich der richtige ist?!
 
@kieler: dann ist beim geldbeutel weg ja auch das geld auf deiner kreditkarte und dem ec karten konto weg, oder? -.-
 
@-adrian-: denn lieber die Karten weg, als das Handy.
 
@kieler: Darum gehts doch gar nicht. Es geht doch darum ob dein Geld sicher ist wenns im Wallet ist oder in deinem "handywallet". Und dein lieber karten weg bezieht sich jawohl auf den Wert vom Handy und nicht den Sicherheitstechnischen Aspekt vom Geld im google wallet
 
@-adrian-: wenn es hier um Sicherheit geht, können wir das Gespräch beenden. Denn davon wird in dem gesamten Artikel doch gar nichts beschrieben. Der User hält es an ein bestimmtes Terminal...ja und dann? Passwort, Key oder was passiert sonst?
 
@kieler: "wenn das Bargeld gestohlen wird, ist nur (da Du ja nur von Bargeld sprichst) das Geld weg. Wenn das Handy gestohlen wird, sind erstmal alle Daten die du drauf gespeichert hast weg. Wie wird denn überprüft ob der jenige der mit den Handy bezahlen will, auch wirklich der richtige ist?!" aber darum gehts dir neben" ich kann mit meinem geld nicht haushalten doch"Da kommt denn wenigsten keine Überraschng bei der Kreditkartenabrechnung :)"
 
@-adrian-: Schön das DU weißt warum es mir geht und gut zu Wissen das DU beurteilen kannst wie ich mit meinem Geld umgehen kann.
Ist auch nicht schlimm wenn DU daneben liegst, kann ja mal passieren.
 
@kieler: Ich hab dich hier nur zitiert. wenn du mir sagst wie "keine Überraschng bei der Kreditkartenabrechnung" und "Wenn das Handy gestohlen wird, sind erstmal alle Daten die du drauf gespeichert hast weg. Wie wird denn überprüft ob der jenige der mit den Handy bezahlen will, auch wirklich der richtige ist?" irgendwie anders verstanden werden kann - lass ich es mir gerne von dir erklaeren und lese aufmerksam mit
 
@-adrian-: was haben diese Aussagen denn bitte mit "Ich kann nicht mit Geld umgehen zu tun"? Ich muss an der Kasse mit Unterschrift bezahlen, oh die werden gar nicht vergliechen --> Stimmt ich kann nicht mit Geld umgehen! Mein Handy wird gestohlen -- > Stimmt ja, ich kann nicht mit Geld umgehen..... merkst was?!
 
@kieler: Ach. Die ueberaschung im ersten Post ist also "wenn deine kreditkarte abhanden kommt" na in dem fall ist dein einziges Problem wohl die sicherheit von NFC Payment
 
@-adrian-: Nein die Überraschung ist könnte daher kommen, weil ein Handy schnell gezückt ist als eine Kreditkarte. Die meisten haben Ihr Handy e dauernt in der Hand und wenn sich das rausstellt, das diese Art von bezahlen bequemer ist....
 
@kieler: na. in dem fall kannst du doch dann nicht mit geld umgehen. entweder man hat das geld und gibts aus oder man hat das geld nicht und laesst es bleiben
 
@-adrian-: Du musst nicht immer von Dir auf Andere schließen.
 
@kieler: Dann erklaer mir doch bitte wieso es ein Problem mit mit einer EC karte oder Handy oder Kreditkarte zu zahlen wenn es bequemer ist.. und wo genau da die Ueberraschung herkommt .. wenn nicht der falsche umgang mit geld
 
@-adrian-: seit 9:30 hast du anscheind den gesamten Post nicht verstanden, da wird sich auch mit einer weiteren Erklärung nichts dran ändert. Adrian, wünsche Dir noch einen schöne Tag. PS: Achte immer darauf wie oft Du deine Kreditkarte zum bezahlen nutzt, ansonsten könnte man noch auf die Idee kommen das Du nicht mit Geld umgehen kannst.
 
@-adrian-: hast du zu viel zeit oder warum lässt dus nich einfach gut sein? :p
 
@kieler: ich kann meine kreditkarte zum zahlen nutzen sooft ich will. Du kannst mir aber anscheinend nicht erklaeren wie man ueberrascht wird. kleine Rechnung. Ich habe 1000 Euro. ich gehe ienkaufen und gebe 1000 euro aus. am Ende vom Monat hab ich 0 Euro uebrig. Deine Rechnung ist ich habe 1000 Euro - gehe einkaufen gebe 1200 euro aus und hab am monatsende ein soll von 200 - ueberraschung
 
@DataLohr: tricky :)
 
@kieler: per handy bezahlen find ich nun auch nich so toll aber das system wird wohl auch nicht ohne passwort auskommen und wer das nicht kennt wird nichts damit anfangen können, dazu kommt, dass man auch sim karten sperren lassen kann soweit ich informiert bin.
 
@DataLohr: Brauche ich für diesen Funkdienst denn die SIM-Karte?
 
@kieler: is doch eigentlich wurst egal, du wirst für jeden kontozugriff irgendwo ein passwort brauchen und selbst bei diesen sms tan verfahren biste ohne sim aufgeschmissen. also alles ist eigentlich sicherer als bargeld.
 
@DataLohr: Vom Prinzip gebe ich dir Recht, ich mache mein Handy auch immer erst an wenn ich telefonieren will ;) Es steht aber nirgends ob dafür eine SIM benötigt wird oder nicht, oder habe ich mal wieder Korken auf den Augen?
 
@kieler: ausserdem ging es in meinem ersten Post nicht um Sicherheit, es ging mir einfach darum das ich lieber Bar oder mit EC-Karte bezahlen.
 
@kieler: sim hin oder her spielt keine rolle. wenn das system fragt "bitte geben sie ihre pin ein um das bus ticket zu kaufen" und du hast die pin nicht, kannst du nich bezahlen, fertig.
 
Als ob nicht genug Kids (okay, nicht nur Kids) mit ihrem Telefonieverhalten in die Schuldenfalle getrieben werden, jetzt können sie mit dem Smartphone auch noch shoppen gehen und das Fass somit zum überlaufen bringen. Barzahlen ist immer noch das sicherste. meine Mama sagte immer: "Wer Geld hat, kann ins Kino gehen. Wer keins hat, der bleibt draussen stehen!"
 
@CoF-666: deshalb stehlen leute mit zu wenig bargeld das von anderen, anonyme scheine, nicht nachvollziehbar was damit noch angestellt wird. weg ist in dem fall weg und bleibst dann trotzdem vorm kino stehen.
 
@CoF-666: ist es ein Normalfall das die Kids mit Kreditkarten der Eltern bezahlen? Wenn denn wohl auch nur einmal (danach haben die Eltern es mitbekommen) Es sei denn die Eltern können sich das leisten und es ist Ihnen egal
 
@CoF-666: Das wird wohl ab 18 sein.. Steht ja immer hin eine Kreditkarten Firma hinter... Also nix mit Kids
 
Die Szene ist nicht neu gedreht sondern aus einer Seinfeldfolge - George hatte da immer Coupons gesammelt von allem möglichen Sachen um zu sparen. Daher die überfüllte Geldbörse...
Google hat nun lediglich den Aushang "überklebt".
 
ähm ja, mit Google bezahlen. Genau das will ich auch. Das die auchnoch wissen wo ich was einkaufe. Find ich sehr gut ^^. Bin ich froh das ich meinen gmail Account wieder vergraben konnte.
 
@Clawhammer: Wenn du online einkaufst, weiß Google bereits wo du das tust ;)
 
@Clawhammer: Der Witz bei der Sache ist, dass Locationgate gezeigt hat, dass Google - trotz als Datenkrake verschrien - selbst im Datensammeln noch weniger aggressiv als Apple vorgeht.
 
ist es denn sicher??? ist zwar nett und einfach. aber wenn das geknackt wird... oh oh ^^
 
zum Thema Sicherheit: Zitat aus einem anderen Artikel
Sicherung durch PIN
"Zur Sicherheit bestätigt der Nutzer die Bezahlung, wie bei Kartenzahlung üblich, mit einer PIN. Die Zahlungsdaten sollen zudem verschlüsselt auf dem so genannten Secure Element gespeichert werden. Dies ist ein Chip, der nur bestimmten Programmen den Zugriff erlaubt. Bei der Übertragung von Smartphone zu Bezahlterminal sollen die Daten durch die Verschlüsselungstechnologie von MasterCard PayPass zusätzlich geschützt werden"
 
Ja, ne, is klar. Google und Bezahlsystem, da sollten die Alarmglocken schrillen. So bekommt der Laden, der vom Werbeverkauf lebt, dann auch noch das Kaufverhalten für lauf geliefert...
 
@karacho: Als ob die das nicht ohnehin schon wüssten. UPPSSS, Smiley vergessen ;).
 
... und ich dachte schon, dass es vllt. eine alternative Bezahlmöglichkeit im Market geben wird... wieder nix draus geworden.
 
Die Werbung sieht aus wie aus den Achtzigern.
 
@Menschenhasser: Ist aber von 1998 die Folge von Seinfeld.
 
Eine tolle Sache. Habe mir grad gestern eine Kreditkarte mit NFC angeschaut. So eine muss haben! Tschüss Bargeld, hier kommt die Zukunft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles