Diginotar darf keine Signaturen mehr ausstellen

Während die Root-Zertifikate des in den Niederlanden ansässigen Unternehmens Diginotar bereits für ungültig erklärt wurden, hat die zuständige Aufsichtsbehörde nun hinsichtlich der elektronischen Signaturen reagiert. mehr... Konsole, Ubuntu, Terminal Bildquelle: Andrew Currie / Flickr Konsole, Ubuntu, Terminal Konsole, Ubuntu, Terminal Andrew Currie / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
" ... Server des Unternehmens Diginotar GENOMMEN ist ..." ?
 
@MaTu23: Oh, ein falscher Fehler. Danke und beseitigt. :)
 
@radyr: Wie sieht denn ein richtiger Fehler aus? ein Beispiel wäre nett ;-) Dann hätte ich noch gern die Info der Unterschiede zwischen falschen -und richtigen Fehler.
 
@Pegasushunter.: Hehe. Pleonasmus. ;-) +
 
@Pegasushunter.: ein richtiger fehler ist logischerweise ein beabsichtigter fehler um ein problem zu unterstreichen/deutlich zu machen ;)
 
Habe vor einer Weile im Debian Paket "ca-certificates" im Changelog gesehen, dass das gesperrt wurde. Habe mich gefragt warum, aber nicht wirklich danach gesucht. Danke für die Info :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen