Google+: Die erste API bietet vorsichtig Zugang

Der Suchmaschinenkonzern Google hat die erste Programmierschnittstelle veröffentlicht, über die Anwendungen von Drittentwicklern sich an das neue Social Network Google+ andocken können. Bei der Freigabe von Funktionen geht das Unternehmen dabei ... mehr... Google, Internet, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Bildquelle: Google Google, Internet, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google, Internet, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"API bietet vorsichtig Zugang" ??? ;) ... ich glaub "eingeschränkt" oder "ersten" wäre eine glücklichere wortwahl.
 
@McNoise: Nö, ist alles richtig: http://synonyme.woxikon.de/synonyme/vorsichtig.php
 
@Ice-Tee: klingt trotzdem nicht sehr schön
 
@Arnitun: könnte australisches deutsch sein ... was solls ...
 
@Ice-Tee: gut dann bieten die APIs anderer netzwerke also schon unvorsichtig zugang, ja!? LOL
 
@McNoise: Wenn schon "vorsichtig" dann "vorsichtigen" und in Anführungsstriche. Die Anführungsstriche deswegen weil das Wort "vorsichtig" wohlmöglich aus der Quelle zitiert wurde aber dennoch komisch klingt.
Und " Die erste API bietet beschränkten Zugang " würde nicht nur besser klingen sondern auch ohne Anführungsstriche auskommen.
 
Es würde mich mal Interessieren, wie es mit den Mitgliederzahlen aussieht! Darüber hat man seit einigen Wochen nix mehr gehört
 
@Edelasos: werden schon einige sein... momentan ist es ja ziemlich easy, seine 5000 leute in kreise zu bekommen und dann kann man ja mal so checken, WAS das für user sind... zum totlachen ... ein pool von marketing experten .........
 
@Edelasos: Ich hab mein Konto bereits wieder deaktiviert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!