Adobe: Flash bleibt auch bei Windows 8 wichtig

Geht es nach Adobe, wird Flash auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen, auch wenn Microsoft anlässlich der Vorstellung von Windows 8 zur Entwicklerkonferenz BUILD einen weitgehenden Abschied von der Technologie als Browser-Plug-In angekündigt hat. mehr... Logo, Flash, Adobe Bildquelle: Adobe Logo, Flash, Adobe Logo, Flash, Adobe Adobe

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nein, liebes Adobe, bleibt es nicht. Es wird noch unwichtiger.
 
@tobias.reichert: Denke ich nicht.
 
Aber sicher bleibt es das! Zwar wohl nur für Adobe, aber wichtig bleibt es... :D
 
@Awake: Haha, das fasst es schön zusammen :D (+)
 
@tobias.reichert: Flash ist jedenfalls meistens die größte Sicherheitslücke im Browser. Ich bin jedenfalls dafür, das mehr HTML 5 und CSS3 anstatt Flash eingesetzt wird.
 
@tobias.reichert: HTML5 steckt noch zu tief in den Windeln ääh Kinderschuhen! Bis zu einer Ablösung von Flash muss sich das ganze noch viel mehr verbreiten...
 
Adobe ist mit Flash auf dem absteigenden Ast. Das wissen sie schon ne Weile. Nach außen hin wollen sie den Patienten "Flash" noch etwas am Leben erhalten.
 
Klar wird Flash mit dem Erscheinen von Win 8 nicht von heute auf morgen vollkommen unwichtig, aber es wird zunehmend an Bedeutung verlieren. Doof fuer Adobe, gut fuer alle anderen.
 
Wenn ich als Webdesigner weiss, dass in Zukunft nicht nur iOS sondern auch Win8 Flash aussperrt, dann denke ich ganz einfach um, und nutze alternative Technologien, beginnend mit HTML5 und CSS3 für tabletoptimierte Seiten. Apple ist jetzt keine Ausnahme mehr.
 
den Satz "Microsoft hatte einen weitgehenden Verzicht auf Browser-Plug-Ins unter Windows 8 verkündet, weil sich diese angeblich nicht mit dem Ziel vertragen, ein möglichst reibungsloses Nutzungserlebnis mit der neuen Metro-Oberfläche zu garantieren." verstehe ich zwar immer noch nicht so ganz, aber davon abgesehen, das mit Flash wird sich erst zeigen WENN es mehr Seiten mit HTML5 usw gibt, aber auch eben nur WENN. Seit jeder Browser HTML5 unterstützt, bemerke ich nämlich nicht, dass es wesentlich mehr Seiten mit HTML5 gibt.
 
@Lastwebpage: Die Specs sind ja noch nicht durch, HTML5 ist noch nicht "fertig" - wenn es soweit sein wird, kommen auch mehr HTML5 Seiten. Die "Major"-Angebote im Netz sind mitlerweile weitgehenst umgesiedelt - und wie bei Flash auch, ist es nur eine Frage der Möglichkeiten, welche Technologie zum Einsatz kommt. Flash muss man auch erstmal können.
 
@Lastwebpage: Das Problem von HTML5 kann der zu früher Marktstart sein, der Standard ist noch nicht beschlossen und jeder versucht eine eigene HTML5 Interpretation / Mutation zu implementieren, die sich dann wiederum nicht auf allen Systemen gleich verhält. zB. welcher Codec soll bei Videos genutzt werden? Nimmt man WebM sperrt man Apfel Geräte aus, nimmt man H.264 die unabhängige Browser.
 
@floerido: WebM war doch nur ein zusammengeklautes Format. Das wird sich nicht durchsetzen.
 
Microsoft hat doch dieses silverlight? kA ob ich das ding nutze... für PDF dateien ist adobe nicht schlecht. Wäre aber mal super wenn Microsoft auch solche Dateien selber entwickeln könnte.
 
Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern wo jeder Webseitenbetreiber meinte man bräuchte ein animiertes Flash Intro und Flash-Menüs. Uuaaa! Flash geht den gleichen Weg wie animierte Baustellen-Gifs und Marquee Lauftext. Endlich ... :-)
 
Wenn Flash nicht so absolut kacke programmiert wäre, dann hätte es sicher auch eine Zukunft, aber da es einfach so abartig viel ressourcen verbraucht ist doch klar das es immer unwichtiger wird.
 
@Arnitun: Schon mal Flash auf Linux getestet? Da gibts in der aktuellen Version einen sehr nervigen Bug, der dafür sorgt, dass ein Video im Vollbild extrem rot eingefärbt wird, wenn man die Hardware-Beschleunigung nutzt. Der Bug existiert schon seit längerem und wurde nicht behoben. Des weiteren hab ich immer empfunden, dass Webseiten, bei denen Flash läuft, unter Linux immer langsamer waren als ohne Flash. Von daher werde ich Flash nicht vermissen, ich denke viele andere Linux-Nutzer werden es auch nicht vermissen....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich