Windows 8: Betriebssystem zum Mitnehmen

Microsoft will bei Windows 8 neben den diversen Neuerungen, die auf den Tablet-Markt abzielen auch eine Reihe von Neuerungen einführen, die auch erfahreren Usern und Business-Anwendern zugute kommen. Eine dieser Neuerungen ist die Möglichkeit, das ... mehr... Windows 8, Startmenü, Windows Developer Preview, Windows 8 Build 8102 Windows 8, Startmenü, Windows Developer Preview, Windows 8 Build 8102 Windows 8, Startmenü, Windows Developer Preview, Windows 8 Build 8102

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also quasi eine Live-CD mit dem Stand vom festen Rechner. Wenns gut verschluesselt ist -.- Sie koennen ja mal anfangen und die Windows8 nur auf USBSticks releasen. Dann kann ich langsam mal anfangen mein eingestaubtes DVD-Laufwerk aus meinem System zu verbannen
 
@-adrian-: Du kannst hier http://easytopia.de/windows-7-home-premium-und-professional-direkt-download-links/ alle Windows 7 Versionen downloaden. Ich denke bei 8 wird es auch so sein. Brauchst also nur ein Key kaufen.
 
@wolle_berlin: Ah ok. Beim Microsoft Center wollte man mir keinen Downloadlink anbieten:( Obwohl ich 2 gueltige Ultimate Lizenzen habe. Hab auch kein vertrauenswuerdiges Image zum Download gefunden - und ueber MSDNAA gabs Ultimate nicht. Mein Wunsch zielt eher darauf ab die CD zu verbannen weil sie kein Mensch mehr braucht. USB Sticks haben auch schon genug speicherplatz um die Bluray zu ersetzen.
 
@-adrian-: Das sind auf jeden Fall die Offiziellen Links und MS rückt die halt nur gegen Geld raus. Wieso auch immer.. Wär 7 nicht so gut, wäre ich schon lange bei Linux -.-
 
@-adrian-: Wenns nur darum geht Windows 7/8 vom USB-Stick zu installieren, kannste das doch ganz einfach machen. Einfach ein ISO runterladen, das Programm UltraISO dazu runterladen, das ISO-Image damit laden und per "Schreibe auf Datenträger" das Abbild auf nen USB Stick schreiben. Der Bootsektor wird automatisch erzeugt, so dass man direkt nach dem Schreiben des Sticks auch davon booten kann.
 
@DennisMoore: Naja - ich hab 100Mbit - fuer mich ist das kein Problem. Ich denke in dem Fall aber eher an Leute die keine 100Mbit haben und diese Exoten mit "Ich hab lieber nen Booklet und Huelle im Schrank"
 
@-adrian-: Dann lassen sie einfach den rechner über nacht/Tag an und haben es dann auch. Man kann schließlich nebenbei auch was anderes machen. Oder biste schon so süchtig?
 
@Forster007: Ich frag mich was du an meinem letzten Post re:5 nicht verstehst.. ich hab das image in nicht mal 10 minuten auf meiner Festplatte. Und Internet ist ja auch keine Voraussetzung fuer Windows8 oder? Kann natuerlich sein das ich da was verpasst hab und jetzt eine Internetconnection vorausgesetzt ist
 
@-adrian-: Ich zitiere dich mal: " Ich denke in dem Fall aber eher an Leute die keine 100Mbit haben" Das bedeutet für mich, das es zwar lobenswert ist, dass du auch an andere Denkst, aber der meinung bist, dass man nicht warten kann, bzw es nebenher laufen lassen kann. übrigens brauche ich mit einer 2000 leitung für so ein ISO ca. 3 Stunden. ist also nicht der beinbruch es online zu machen. Und in der Zeit des Naturschutzes ist dieser Schritt sogar sehr gut, es nur online zu machen, bzw nur auf ausdrücklichen wunsch noch auf Hardware.
 
@Forster007: Dann haetten wir ja erstens das problem mit Schlafen wenn der PC an ist und zweitens das Problem mit Leuten die keine Internetverbindung haben oder halt aufm Land mit DSL Light oder ISDN rumgammeln. aber hey - man kannsein Rechner ja auch 24 Stunden laufen lassen fuer das image -.-
 
@-adrian-: Oder den download stoppen. Dann weiß ich das mit dsl light, hier müsste natürlich endlich mal die regierung da einschreiten. aber genau deswegen hab ich doch auch geschrieben mit dem ausdrücklichen wunsch. und 3 stunden kann man diesen download nicht vormittags anmachen? und wie oft macht man den rechner neu?
 
@Forster007: Wir muessen hier auch mal von dem Durschnittsdau reden - nicht nur von IT affinen Leuten. und wenn ich mir mal anschauen wieviel % nen PC habne und wieviel Internetanschluss dann sollte man das "Ausdruecklichen Wunsch" mal ueberdenken
 
@Forster007: Und die unnötige Stromrechnung für die Nacht schicke ich dann an dich?
 
@Krucki: schon mal an versandgebühren gedacht? Papier preise? Strompreise beim Erzeugen des Papiers Plastiks usw? da ist die Onlinesache günstiger. Dann kannst du ja filme schauen, Office aufgaben machen und dass alles nebenher. Oder kann dein Rechner nicht multitasking???
Ist das gleiche wie mit E10, dass hier bei der Erzeugung mehr Benzin rausgewurfen wird, als wenn man einfach bei normalen E0 bleiben würde, denken die wenigen.
 
Genial. Ich würde es zwar eher nicht brauchen, aber für die angesprochenen Administratoren ist das echt ne feine Sache. Soll mal einer sagen, Microsoft hätte keine Ideen mehr.
 
@Djumie: Tja, unter Linux funktioniert das schon seit Ewigkeiten! Demzufolge war das keine Idee von MS, sondern sie haben sich nur die "Konkurrenz" angeschaut und gewisse Funktionen in Win8 eingebaut.
 
Ne feine Sache um sich ein Rettungssystem zu bauen. Das PE von Windows XP, Vista und 7 war ja nie so der Brüller.
 
... oder ob das Feature Firmenkunden vorenthalten bleiben soll. ---- Ich finde auch, dass die Firmenkunden dieses Feature nie bekommen sollten ;-)
 
Die Zukunft hat begonnen. Irgendwann gibt's keine runden Scheiben mehr, da sind BS, Filme etc. auf einen kleinen Mini-Chip, der sämtliche Treiberdateien dabei hat und mit fast jeder Hardware (auch Handys) zurecht kommt.
 
@Mr. Cutty: Gibt es schon lange, nennt sich MoviX: http://movix.sourceforge.net/ In das KDE Brennprogramm K3b ist MoviX bereits lange integriert.
 
@Mr. Cutty: Bei MS hat sie wohl jetzt erst begonnen. Aufm Mac und Linux hast du das seit nem Jahrzehnt. ;)
 
Und was soll jetzt daran neu sein? Ein Betriebssystem auf den USB-Stick zu installieren und es von diesem USB-Stick auf verschiedenen Computern laufen zu lassen ist doch ein alter Hut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich