Adobe streamt Flash-Videos nun auch auf iOS

Der Software-Hersteller Adobe will nun einen Weg gefunden haben, wie Inhalte-Anbieter ihren in Flash gestalteten Content nun doch auch an Nutzer von iOS-Geräten ausliefern können. Dafür soll der neue Adobe Flash Media Server 4.5 sorgen. mehr... Logo, Flash, Adobe Bildquelle: Adobe Logo, Flash, Adobe Logo, Flash, Adobe Adobe

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
arm von apfel, dass dies immernoch nicht hinbekommen haben flash auf die eierlegende wollmilchsau zu kriegen.
 
@xerex.exe: apps auf actionscript-basis lassen sich eben nicht so einfach kontrollieren, wie die eigene sprache objective-C(++)...
 
@xerex.exe: nun es hat auch was mit der laufzeit des iphones zu tun - flash braucht massig saft vom apfel akku
 
@djculan: aber auch vom android akku.das ist also für mich keine begründung.
 
@djculan: Klar, html5/h.264 schlägt sich natürlich überhaupt nicht auf die Laufzeit nieder.... selektive Wahrnehmung 4tw.
 
@xerex.exe: Apple könnte. Ausserdem haben die mehr als einmal bestätigt, dass sie Flash integriert hätten, wenn es stabil laufen würde. Tut es aber nicht.
 
@markuszeller.com: Dann muss Apple etwas bei iOs ziemlich falsch machen, denn auf meinem Android-Handy läuft Flash problemlos.^^ Tatsache ist (auch wenn das die iFanboys abstreiten), dass ein starker Bedarf nach der Kunden nach Flash auf dem iPhone/iPad ist, sonst würden entsprechende Angebote nicht sofort überlaufen sein. Aber Apple hat sich ja noch nie darum gekümmert, was die eigenen Kunden wollen...
 
@moribund: Hab' kürzlich 'nen iPhone und iPad1-User, der zudem noch ein generell sehr überzeugter Apple-User ist, gefragt, ob es ihm wirklich noch nie passiert ist, daß er gern ein Flash-Video auf einer Webseite angeschaut hätte und es ihn in dem Moment geärgert hat, daß er das mit seinem Smattphone und/oder seinem Pad nicht konnte. Er hat zugegeben, daß ihm das schon häufiger passiert ist. Er hat dann aber gleich nachgeschoben, daß er hofft, daß Flash bald ausstirbt und alles bloß noch in HTML5 daherkommt. Bei solchen Aussagen frage ich mich dann auch immer, wie lange es Flash noch geben wird.
 
@departure: Ich sehe mir mehrmals die Woche zwei meiner Lieblings-US-TV-Shows (je 20 Minuten) über deren Website an, wenn ich gerade unterwegs bin. Da ist Flash auf meinem SGS schon sehr praktisch. Ansonsten würde ich es aber auch nicht mehr brauchen.
 
@moribund: Mir begegnen beim "normalen" Surfen einfach immer wieder Webseites, die die relevanten Inhalte bevorzugt in Flash wiedergeben. Das ist dann auf meinem HD2 mit WP7 (Mango 7720) leider auch nicht möglich. Android kann ja Flash, weiß zufällig jemand, ob Microsoft Flash in einem späteren Update (Tango? Appollo?) nachliefern wird?
 
@xerex.exe: Dann sollen sie es auch nur Optional anbieten ich will den Müll nicht aufm Smartphone. Per Cydia geht es ja schon seit Jahren.
 
@xerex.exe: so wenig ich apple mag, ich denke das ist keine frage des könnens sondern des wollens.....Apple ist von HTML5 +JS überzeugt...
 
@xerex.exe: Sie bekommen Flash aufs iPhone, sie wollen nur nicht und das ist gut so!
 
Dämlich von Apple, dass man es sich nicht aussuchen kann, ob man Flash will oder nicht.
 
@ayin: Ja, warum hat mich nicht die Möglichkeit für 10€/monatlich flash zu bekommen?
 
@lordfritte: IFlash oder wie ? Oder besser ...IFlashcloud... da haste ein Flashvolumen, das ausläuft wenn du nicht weiter bezahlst ;)
 
@ayin: Das wird schon seine Gründe haben. Die häufigste ursache für abstürze beim Mozilla Firefox ist der Flash Player! Und HTML5 ist ja jetzt eine gute alternative zum Flash Player
 
@ayin: liegt vielleicht daran dass appel in der vergangenheit nicht mit flash zusammenarbeitet hat. bitte korrigiert mich wenn ich falsch informiert bin:)
 
Mich würde interessieren, ob das alles automatisch abläuft im Safari Browser oder ich mir extra dafür eine App downloaden muss. Sowas wie der "Adobe Flash Browser"
 
@DerMitDemWolfTanzt: Ich denke nicht. Da ja der Adobe server dann das Video in ein passendes Format konvertiert, somit sollte auch der Safari Browser keine Probleme damit haben.
 
Warum nicht gleich alles in HTML5? Kann mir jemand mit mehr Verständnis von der Sache, als ich es habe, den Grund dafür erklären? Wäre ein Umstieg auf HTML5 kompliziert?
 
@MrFloppy: Weil es zB. noch keinen HTML5-Standard gibt, es gibt nur HTML5 Motationen, zB. ist der Video-Codec nicht festgelegt. Dann unterstützt HTML5 kein DRM, was für kommerzielle Anbieter ein KO-Kriterium ist.
 
@MrFloppy: Amüsant finde ich ja immer wieder das Apple einerseits Flash ganz gerne für tot erklärt, aber auf der anderen Seite seine eigenen Videos nicht in HTML 5 anbietet. Ohne das nervige Quicktime sieht man auf der Apple seite so gut wie gar nichts.
 
@leif1981: Sie können doch HTML5 nutzen und trotzdem Quicktime als Codec verwenden. HTML5 schreibt ja keinen Videocodec vor.
 
Trotzdem ist das iPhone Scheiße man kann den Batteriedeckel nicht öffnen ich meine wer tut das schon nicht 4 mal in der Woche ;)
Edit: sorry für sie Rechtschreibung davor da waren Wörter die da nicht hin gehört haben blöde Rechtschreikontrolle
 
@DANIEL3GS: Nun, falls du dir mal ein Auto kaufen willst, gehe ich doch mal von aus, dass du auch nicht jede Woche den Airbag sehen willst, sondern es dir reicht, dass wenn du ihn brauchst, er einfach da ist, oder? ;-)
 
@klein-m: Du vergleichst den Akku mit einem Airbag? Besser würde der Motor unter der verschraubten Haube beim iCar passen. Natürlich darfst du dieses nur auf von Apple freigegebenen Straßen nutzen.
 
@AcidRain: Nein, wo glaubst du, mache ich das?
 
@AcidRain: Die passende Analogie zu "Natürlich darfst du dieses nur auf von Apple freigegebenen Straßen nutzen." wäre dass das iPhone nur von bestimmten Personen benutzt werden darf? Oder was hast du dir darunter vorgestellt?
 
@Ex!Li: Na die Apps (Straßen) im zensierten App store (Straßennetz). Ganz einfach!
 
@AcidRain: Aber er spricht doch von Auto (iPhone) auf Straße (Personen?). Deine Theorie klappt nicht, da der Motor fehlt. Alles in allem eine schlechte Analogie. Das wollte ich eigentlich damit sagen.
 
@AcidRain: Da die Batterie des iPhones dessen Energiespeicher ist, würde ich die Batterie = den Tank im Auto setzen und den Batteriedeckel folglich = dem Tankdeckel. Wenn der nur von einem Tankwart an einer bestimmten Tankstelle geöffnet werden kann stehste vielleicht irgendwann mal ohne Benzin in der Pampa ;)
 
@klein-m: Beim Auto kann man die Baterie auch wechseln.
 
@DANIEL3GS: was?
 
@Ex!Li: Mach dir nix draus. Heutzutage kaufen die Kids iPhones statt Duden...
 
Was noch mal war Flash?
 
@wingrill: Eine Art Vorgänger von HTML5 :D

WP7 hat jetzt auch HTML5 wer braucht da noch Flash am Handy
 
@wolle_berlin: Auch wenn man's oft wiederholt, wird's nicht richtiger: ein Großteil der Videos abseits von großen Videoportalen sind im Netz sind immer noch Flash, auch wenn man es nicht wahrhaben will. Mehrere große Zeitungsverlage haben auch angekündigt, *nicht* auf HTML5 zu wechseln.
 
@Corleone: Quelle? Wer möchte nicht wechseln und warum?
 
@Corleone: Ist das jetzt die Pflicht für mich Flash zu nutzen? Es gibt zum Glück nicht nur ein oder zwei Zeitungsverlage. Und abschliessend an die Minusklicker: Nur weil ich kein Flash brauche und dies öffentlich äussere, bzw. dazu stehe, mir Minusse zu vergeben ist ja so erbärmlich, aber wenn ihr euch wohl dabei fühlt, soll es so sein.
 
@Corleone: Beachte: Ich habe "am Handy" geschrieben. Und selbst auf dem PC bräuchte ich Flash kaum, eigentlich nur Youtube und das geht auch mit HTML5
 
@wingrill: Ich brauch es auch nicht wirklich. Komme seit Jahren ohne aus und es fehlt mir gar nichts. Im Gegenteil, ich hab sogar zwei Firmen aus meinem Bekanntenkreis dazu gebracht ihre Homepages HTML5 konform zu gestalten.
 
@CoF-666: wie schon in einem Thread weiter oben beschrieben: Solange HTML 5 kein DRM unterstützt wird sich dieser 'Standard nicht durchsetzten. Kommerzielle Interessen gehen da vor. Und das sag ich jetzt ohne das zu bewerten ob gut oder schlecht :-)
 
@KingBolero: Das mag ja sein, aber wenn ich damit gut leben kann, ohne Flash und DRM einzusetzen, dann muss ich mich neimanden gegenüber rechtfertigen, warum das so ist. Ich finde Flash nun mal nicht gut, weil es eben nicht auf jeder Plattform läuft, Gründe gibt es genug. Es ist ja nun nicht so, dass es keine Alternativen gäbe. Wenn ihr Flash nutzt und es euch gefällt, dann ist es doch gut.
 
@CoF-666: DRM ist dir als Konsument natürlich indirekt egal, wenn er keine Videos sehen kann, weil wie wegen der Rechtlichen nicht über den Weg veröffentlicht werden, stört es ihn doch. Aber auf welchen Plattformen außer iOS läuft kein Flash? Ist es für die Nutzer dieses Systems besser wenn sie Seiten zwar mit HTML5 aber mit WebM-Codec einsetzen? Ist HTML5 jetzt genauso schlecht, weil es sich nicht auf jeder Plattform gleich verhält?
 
@CoF-666: Vielleicht hast du mich ja auch falsch verstanden. Ich bin weder für noch gegen Flash oder HTML5. Alles was ich will ist dass die Seiten im Internet richtig dargestellt werden. Aus Erfahrung weiss ich dass sich Innovationen erst dann durchsetzten wenn jemand Geld damit verdient- und Streaming ohne DRM ist den "Mächtigen" der Musikbranche ein Dorn im Auge.
Ich persönlich vermisse Flash auf meinem Ipad nicht wirklich- Jedoch stört mich ein vorhandenes Flash auf meinem Windows- Laptop nicht :-)
 
@wingrill:
Hier gibt's eine Dokumentation über Flash:
http://www.youtube.com/watch?v=LfmrHTdXgK4
 
flash ist old school, punkt
 
@hjo: Ja so ist es! ABER die Apfel Jünger wollen es - zum Großteil - ja unbedingt haben ;) Bei Windows und Android gibts Flash schon (fast) immer --> da ist es OldSchool, aber funzt immer noch prima !!

Mal sehen wie Apple darauf reagiert. Eventuell mit einer Klage? ;)
 
@NikoTessla: Flash funktioniert prima??? auf welchem Planeten lebst du, Flash ist so bescheiden programmiert und zwar für alle Plattformen dass es die größte Sicherheitslücke eines Browser ist, von der grottigen Performance mal ganz abgesehen...
 
mich interessiert die performance
 
Habe seit zwei Wochen etwa Flash auf dem PC deaktiviert, und vermisse überhaupt nichts, naja, fast nichts. Die Amateure von ZDF weigert sich ja immer noch die Mediathek umzustellen auf HTML5. Standard hin oder her, hätte man längst machen können. Aber ich kann ja die Mediathek auf dem TV gucken. Und auf dem Smartphone braucht's kein Mensch. Ich verstehe nicht wozu dieser Aufwand.
 
@Laika: Die "Amateure" weigern sich nicht, sie dürfen es einfach nicht. Mit HTML5 würden die Videos frei zum Download im Netz verfügbar sein, weil keine Schutzmechanismen vorgesehen sind. Der Urheber legt aber wert drauf, dass sein Gut nur in begrenzten Maße verfügbar ist, wenn es frei verfügbar wäre müssten völlig andere Abgaben gezahlt werden. Dieses ist ein Grund warum die Sender auch versuchen recht schnell, inkompatibel zu Downlaodmanagern zu werden wenn diese die Streams abgreifen können. Und zu guter Letzt es gibt noch keinen HTML5-Standard auch wenn manche Firmen es so propagieren, um mit ihrer proprietären HTML5-Mutation den Markt zu steuern.
 
@floerido: Ob ich die Videos nun kostenlos mit dem Programm "Mediathek" herunterladen kann oder später mit HTML5 ist doch eigentlich das gleiche, oder?
 
Hätte ich Aktien von Adobe, würde ich diese verkaufen. Das Unternehmen beschäftigt sich zu sehr mit Technologien die keine Zukunft haben, und das allein aus dem Grund zu viel investiert zu haben.
 
@Laika: Nur weil "gewisse" Firmen das behaupten und auch wohl gerne so hätten, ist das Ende dieser Technologien sicher jetzt nicht schlagartig erreicht.
 
@Laika: Jawohl Herr Finanzberater wird umgehend erledigt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles