Schweden unter Druck von Medienbranche und USA

Die USA haben in den letzten Jahren offenbar massiven Einfluss auf die Gesetzgebung in Schweden genommen. Dabei wurde vor allem im Sinne der US-Medienindustrie Druck auf die Regierung Schwedens aufgebaut. Auch die Branchenverbände der Medien-Lobby ... mehr... Schweden, Stockholm Schweden, Stockholm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo nehmen die USA bitte keinen Einfluss? Anhand der über Wikileaks veröffentlichten Depeschen konnte man doch sogar nachverfolgen, dass unsere Politiker brav in der amerikanischen Botschaft ständig ihr Insider-Wissen ausplauderten.
 
@ctl: Woher?? Weil Die USA nach Ihren eigenen Masstäben ein Schurkenstaat wären, wer Ausländische Verdächtig in Konzentrationslagern wie Guantanamo festhält oder zum Foltern nach Lybien entführt, gehört vor das Den-Haager Kriegsgericht. Am abartigsten finde ich das der Obama die Politik von Adolf Bush fortsetzt
 
was interessiert es eigentlich ein land wenn es auf der special 301 (uiuiui) liste steht? ist doch schnuppe. wie wenn mexiko ne liste führen würde. wäre ja auch egal.
 
@dartox: USA kontrollieren den Öl Markt, ich glaube die wären dann schon bisschen am arsch..
 
@wolle_berlin: nachbarland norwegen ist ölland nr. 1 in europa. da lässt sich sicher was machen. vorallem ist schweden grad drauf und dran alles auf öko umzustellen.
 
@dartox: Kann man dann nur hoffen das der Einfluss der USA auf Norwegen genauso klein gehalten wird wie in Schweden. (Aber ist ja auch die frage was Schweden jetzt macht)
 
@dartox: Schweden? Die mit den ganzen AKW`? Die könnten jetzt schon ihr kompletes Land mit Strom versorgen ohne Öl,
Problem ist wohl eher nur das selbst die Schweden nicht mehr alzu liberal zu AtomStrom stehen :D Finds aber auch krank, wie Regierungen für Privatinteresse andere Regierungen, Religionen oder einfach nur Gebiete verurteilt bzw. mit Sanktionen droht nur weil diese sich nicht beugen... klassischer Fall von Prostitution, Nötigung und sicherlich Verstoßend gegen einige Freiheitsrechte! In so meinchem Bundesstaat gehört auf sowas lebenslang weggesperrt, grad bei der Prostitution weinerlichen die Jungs nicht rum!
 
Wirklich hoch interessant. Gähn Wer was wirklich interessantes lesen mag, der liest sich mal das interne google Dokument durch. Da steht das was viele schon sagen, hier nicht gern hören, , aber nun mal schriftlich von google selbst kommt. 1. Android ist nicht Open 2. Motorola wird bevorzugt behandelt. Andere Anbieter stehen hinten an. http://tinyurl.com/3tdamvv
 
@balini: beides interessant. Muss Du das andere nicht gleich schlecht machen
 
@wolle_berlin: Nur meine meinung zum Ausdruck gebracht. News Headline versprach mehr als der Text dann hergab. Is aber wie so viel subjektiv.
 
@balini: Ja, Smartphone-Betriebssysteme waren schon immer wichtiger / interessanter als Infos über Weltpolitik und den politischen Einfluss von USA, EU und co... :D :D Such dir ein Leben.
 
In welcher Regierung hat die Medienbranche keinen Einfluss?Wir Zahlen ihnen bei den Festplatten,Kindergärten,Drucker usw.mit.Als nächstes müssen wir innen auch noch Papier und Kugelschreiber Steuer Mitzahlen.
 
In Anbetracht dessen, was die als US-Industrie-freundliche Politik ansehen, würde ich es als eine besondere Ehre und Genugtuung für unser Land empfinden, wenn Deutschland auf dieser Liste stehen würde!
 
Uuu, Schweden war auf der Special-301-Liste. Wie schrecklich.
 
Jetzt kommt die traurige Wahrheit raus, die wir alle schon längst geahnt haben: Politiker als Handlanger der Mafia. Das dürfte wohl auch die wahre Triebfeder der Vorratsdatenspeicherung sein. Bei der SPD wurde ja auch aufgedeckt, dass da lautstark ein Anwalt nach der Vorratsdatenspeicherung schreit, der für eine Bude arbeitet die als Abmahn Abzocker aufgefallen ist: http://blog.fefe.de/?ts=b0985db0
 
Wäre ich Schwede, würde ich jetzt ziemlich angepisst losgehen, ein paar überreife Tomaten kaufen, und dem nächstbesten beteiligten Politiker die passende Antwort zukommen lassen. Per Luftpost.
 
@Islander: Eizustellung? http://goo.gl/o30kV
 
Alter Schwede
 
Und in Deutschland wird garantiert auch Druck auf die Regierung von Seiten der USA aufgebaut. CDU, FDP und SPD sind nach meiner Ansicht dafür empfänglich und beugen sich. Einzig den Piraten trau ich zu das freie Internet zu erhalten. Am übernächsten Sonntag: In Berlin Piraten wählen ;-) @alle, die vor haben am 18.09. nicht wählen zu gehen: Nehmt euch doch bitte 10 Minuten und wählt Piraten :-) Die verändern wirklich was zum Besseren, da bin ich mir sicher!
 
@Pizzamann: Mit diesem durchaus durchdachten Pateiprogramm - bestimmt -.-
 
"Diese wird in jedem Jahr neu erstellt und führt jene Staaten auf, die nach Ansicht der US-Regierung keine Politik machen, die US-Industrie gegenüber freundlich eingestellt ist. In der Aufstellung sind zahlreiche Länder zu finden, darunter auch Kanada und Spanien, so dass es wohl nicht gerade einem Embargo gleichkommt, auf ihr zu landen. "
Entweder les ich das nur falsch, oder im ersten Satz fehlt ein "der". Außerdem scheint mir der zweite Satz inhaltlich nicht ganz korrekt zu sein, denn wenn etwas "nicht einem Embargo gleichkommt" ist doch allet schick, oder?
 
jaja wenn etwas heikles die Wahrheit ist, dann wird es als Verschwörung betitelt
 
... Amerika ist längst nicht mehr der Nabel der Welt - und das ist auch gut so ... ;-))
 
@Thaquanwyn: Wer verteilt den dafür -? Es wird Zeit das der US-Einfluss endlich zum erliegen kommt in Europa. Und wenn sie dafür zu einem gefallenen Armutsstaat werden müssen... Koste es unsere Wirtschaft, was es will.
 
Mir wird schlecht wie viele Rassisten es hier gibt (wahrscheinlich NPD Wähler).Wie khan man nur die ganzen Menschen in Amerika so hassen.
 
@albertzx: Ähem...bleib mal locker, ich lese hier nichts was die von dir angesprochenen user nicht auch über die Idiotien und Eseleien ihres eigenen Landes schreiben würden.
 
@albertzx: Ach was! Menschen können ihre Meinung ändern. Was glaubst du was diejenigen jetzt machen, die früher am lautesten auf jeder Demo "Ami go home" geschrien haben. Frag z. B. mal den Joschka...
 
@albertzx: ... und mir wird schlecht, wenn ich daran denke, was im Namen Amerikas nach dem 2. Weltkrieg so alles passiert ist! Und ich bin alles andere als ein Rassist ...
 
@albertzx: Nicht alle finden die amerikanische Politik so gut wie du!!! Es gibt auch Menschen die gegen "Öl-Kriege", Lobbyismus und für eine bessere Nahost Politik sind (wozu z.B. auch gehört, mehr politischen Druck auf Israel auszuüben). Wenn du den Amerikanern für ihre ... Politik huldigen willst, dann zieh doch dorthin und werde Amerikaner (und gib dann bitte auch deine deutsche Staatsbürgerschaft ab).
 
@albertzx: Gegen Amis darf man hier stänkern wie man will, wenn es aber um z.B um Türken geht wird man gleich als Rassist beschimpft.
 
@JacksBauer: Momentemal! Da gibt's ja wohl nen klitzekleinen Unterschied. Wenn hier Leute wegen Hetze gegen (z. B.) Türken weggeminust werden, dann haben die in der Regel auch irgendeinen Müll abgelassen, der sich gegen den "kleinen Mann" in der Türkei richtet. Hier aber geht es doch nicht gegen Jack Smith aus Shitwood/Kentucky, der einfach nur sein Leben lebt, sondern gegen das arrogante Verhalten der US-Regierung gegenüber dem Rest der Welt. Würde hier jemand gegen die türkische Regierung wettern, würde ihn mit großer Wahrscheinlichkeit auch niemand als Rassisten beschimpfen. Man muss aber langsam auch wirklich mal einsehen, dass diese "bedingungslose" Vergötterung von allem, was aus den USA kommt, allerallerspätestens seit George W. wirklich mit Vorsicht zu genießen ist.
 
@DON666: Ganz ist die US-Geilheit leider noch nicht verschwunden. Ein wenig EU-Patriotismus wäre mal gut gewesen. Im Moment könnte man sich jedoch freuen, wenn die EU als Zwangsehe weiterbesteht.
 
@JacksBauer: Die Deutschen haben da eben ein krankhaftes Verhältnis zu diesem Thema ;) Um ehrlich zu sein bezieht sich das US-Stänkern aber auf Politik, das TR-Stänkern ist dann doch eher plumper Natur.
 
schweden ist weder von der eu noch den vsa abhängig...den druck unter dem die angeblich stehen haben die sich also schon selber gemacht...
 
@Rulf: Schweden ist zu 100% der USA hörig! bekanntestes Beispiel "Julian Assange". Wenn man keine Ahnung hat.. einfach mal Fresse halten!

Wer hier immer noch NUR eine Verschwörungstheorie sieht, spinnt sich eine schöne heile Welt zusammen. Die USA ist DIE ACHSE DES BÖSEN!
 
Die Amis pflegen eine Liste? Respekt, das die sich das noch erlauben bei Ihrer Wirtschaftslage überhaupt noch leisten können.
Die sollte mal ihre Wirtschaftspolitik überdenken, denn klappt es auch mit den Nachbarn ;)
 
@kieler: Mit der Liste hat es sich vermutlich, wenn das Weiße Haus die Lizenzgebühren für das entsprechende Office Paket und damit MS Excel nicht mehr leisten kann :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter