HTC verklagt Apple mit frischen Patenten von Google

Der Rechtsstreit zwischen HTC und Apple geht in eine neue Runde. Der asiatische Smartphone-Hersteller verteidigt sich nun mit neun Patenten, die erst in der letzten Woche von Google abgekauft wurden. Der Suchmaschinenbetreiber scheint seinen Partner ... mehr... Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Bildquelle: USPTO Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office USPTO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Genial, das geht runter wie Öl!
 
@janeisklar: "Wie man in den Wald schreit, so schallt es wieder heraus"
 
@janeisklar: Wenn die einen klagen ist es böse, bei den anderen wieder gut? Verstehe das wer will...
 
@unsub: Angreifer und Verteidiger. Beide machen dasselbe, aber aus unterschiedlichen Motiven.
 
@mlodin84: LOL DU kannst beurteilen aus welchen Motiven Apple die anderen verklagt. Würd dir am liebsten nen Stempel auf die Stirn drücken mit "LOOOOOL"
 
@derinderinderin: LoooooL kannst gerne selber behalten. Nie habe ich behauptet, ich wisse aus welchen Gründen sich die Firmen verklagen. Bitte lesen Sie den gesamten Text durch, dann versuchen Sie Ihn zu verstehen, und dann überlegen Sie noch einmal ganz genau, und dann und erst dann benutzen Sie die Eingabegeräte/Möglichkeiten Ihres Devices! Wissen Sie, Grosskonzerne haben oft was von kleinen Kindern was das Verhalten angeht, Ihr kindisches Verhalten ist nicht zu unterbieten! Ich würde vorschlagen Sie hören wieder dem Lehrer vorne zu und konzentrieren sich auf Ihr Abi. Sie sehen, persönlich zu werden ist ganz einfach! Zu widerstehen ist die Herausforderung!
 
@derinderinderin: Ich wusste nicht, dass wir per du sind. Ausserdem habe ich nie behauptet, dass Apple generell moralisch verwerfliche Motive hat und HTC nur gute Absichten. Ich bin mir dessen bewusst, dass in einer kapitalistischen Gesellschaft wie unserer, alle nur ans Geld denken. In diesem speziellen Fall hat Apple zuerst Klage eingereicht (machen Sie in letzter Zeit häufiger gegen Android Hersteller) und HTC wehrt sich mit einer Gegenklage. Ich persönlich habe mich über die Gegenklage gefreut, würde ich aber auch umgekehrt wenn Apple sich verteidigen würde. Sollten beide Recht bekommen, dann wird es wahrscheinlich nicht zu Lizenzzahlungen kommen, sondern zu einem Nichtangriffspakt. Daher empfand ich (subjektiv und nur in diesem Fall) die Klage von Apple böse und habe mich über die Gegenklage gefreut. Kleiner Tipp nebenbei: Wenn Sie in irgendeiner Diskussion ernst genommen werden wollen, sollten Sie den Stempel zur Seite legen und ein wenig niveauvoller schreiben.
 
@mlodin84: "Ich wüsste nicht, dass wir per du sind." Ich versteh DICH voll und ganz, aber dieses du/sie gescheiße geht mir mal sowas von auf die Nerven! Vorallem wenn man grundsätzlich von Ü50 mit seinen 21 Jahren geduzt wird, aber dann ganz blöd gegafft wird, wenn man mal zurück duzt. Musste jetzt mal raus. Und zum Thema: Ich hoffe Apple kriegt jetzt mal richtig einen auf den Deckel!
Edit: Bevor das Geschreie wieder los geht, begründe ich meine Aussage lieber. Klar klagen auch andere Unternehmen, wie z.B. Microsoft. Die kriegen ihre paar Dollar pro verkauftem Android-Gerät und gut is... Apple würde das ja nicht mal reichen. Die versuchen ja die komplette Konkurrenz zu verbieten (siehe Galaxy-Reihe von Samsung). Und das geht eben einfach zu weit!
 
@AcidRain: Ich habe in der Regel nichts dagegen geduzt zu werden. Nur von Leuten, die sich nicht benehmen können und persönlich werden, möchte ich mich gern distanzieren :)
 
@unsub: Erklärung: Apple hat angefangen mit unsinnigen Lizenz Vorderung gegen praktisch alle die Geräte Herstellen wo Android drauf läuft. (Patentverletzung, Millionen Vorderung bzw. Verkaufsverbot = Existensgefährdent). Reaktion: Gegenklagen mit dem gleichen Ziel. Resultat/Ziel: Neue Verhandlungspositionen erwirken um Apple an den Verhandlungstisch zu zwingen. Chancen: Gut!
 
@janeisklar: Wie Schadenfroh manche Leute doch sind?!? Verstehen Sie denn nicht, das es sich für alle beteiligten (hier sind die Konsumenten gemeint), früher oder später negativ auswirkt? Selbst wenn HTC keine Lizenzgebühren für Technologie XY zahlen muss (oder umgekehrt), so müssen Sie (die Hersteller) trotzdem über einen langen Zeitraum viel Zeit und Geld für die Prozesse und co. aufwenden, was sich natürlich im Preis der Produkte widerspiegelt! Solch ein kurzfristiges Denken mancher Zeitgenossen finde ich nicht amüsant! Ebenfalls geht mir diese Fanboy-Geschichte der iOSianer und Androidianer auf den Senkel! Geht Paintball spielen oder was auch immer, doch lasst die überschüssige Energie ein wenig konstruktiver aus euch raus!
 
@TechArea: Verstehe deinen Einwand voll und ganz, jedoch kann es auch nicht sein, dass es wie folgt abläuft: Mhh Apple hat als erstes geklagt, na gut, sie waren schneller, lassen wir das Urteil über uns ergehen und zahlen die Lizenzgebühren... ___ Daher ist es, noch dazu im Kontext der aberwitzigen Klagen seitens Apple, dennoch erfreulich, wenn HTC jetzt eine Chance zum "Gegenschlag" bekommt. Es gab Zeiten, da haben sich alle gegenseitig in Ruhe gelassen, von einander abgeschaut oder sich gar inspirieren (^^) lassen ... teilweise auch, weil das was abgeschaut wurde völlig logisch war und jeder früher oder später drauf gekommen wäre. Heute jedoch verklagt man sich, weil einem zuerst eingefallen ist, dass ein Tablet runde Ecken haben sollte oder weil eine Taste aufblinkt wenn sie auf einer virtuellen Tastatur gedrückt wird ... völlig absurd und lächerlich, _von allen Seiten_
 
@fieserfisch: Ich stimme Ihnen weitgehend zu. Aus meiner Sicht ist das Patentsystem schuld an der ganzen Sache. Es wurde den "Grossen" die Möglichkeit gegeben Ihre Erfindungen, Ideen und Innovationen gegen teures Geld zu schützen... Nun möchten Sie, dass das finanzierte Patentsystem auch für Sie lohnt. Ansonsten hätten die "Grossen" umsonst Milliarden ins verwerfliche Patentsystem gepumpt... Habe nie behauptet, dass Ich es gut finde, wenn eine Firma eine andere Verklagt... Sondern zu denken gaben mir einige Schadenfrohe aussagen hier...
 
@janeisklar: Ja, ich finde das auch nicht gut mit diesen ganzen Patentklagen. Leider war gerade Apple fast täglich mit neuen Klagen in den News, deswegen ist es gut, dass Apple jetzt Feuer bekommt. Apple versucht die fehlenden Neuerungen mit Einnahmen aus Klagen zu kompensieren, meiner Meinung nach ein falscher Weg.
 
@janeisklar: Tja wer wind säet wird Sturm ernten.
 
egal wer wen verklagt, ich finde die ganze patentklagen (sowie das patentsystem an sich) widerwärtig.
 
@DiNozzo: Das Patentsystem an sich hat schon seine Darseinsberechtigung. Der Schund der damit getrieben wird allerdings nicht.
 
@therealgoblin: Genau; das gleiche gilt für viele "Übel" dieser Welt: Politik, Aktienmarkt, ... Alles im Grunde eine gute Idee, die von egoistischen Menschen missbraucht wird und somit den Grundgedanken ad absurdum führt.
 
@Runaway-Fan: und nicht zu vergessen, die Umweltverschmutzung, Tierquälerei und, ach ja, die Menschheit an sich ;)
 
@zoeck: Softwarepatente sind auch ok, wenn es z.B. um spezielle Algorithmen oder sowas geht. Also etwas, was wirklich "eine Leistung" ist. Früher waren viele Autos schwarz, der erste, der es rot angemalt hat, hat dafür ja auch kein Patent bekommen. ^^
@pandamir: Naja, Umweltverschmutzung und Tierquälerei haben aber im Gegensatz zu den anderen Punkten auch im Kern nix Gutes.
 
@pandamir: das schlimmste ist aber das niemand ein gesetz aufbringt, das jede frau zwischen 18 und 28 zwingt, oben-ohne vor die tür zu müssen !!!!
 
@Runaway-Fan: Software Patente sind nie ok. Software ist bereits durch das Urheberrecht geschützt, da braucht es keine Patente. Wenn ich einen tollen Algorithmus entwickle dann kann den ohnehin niemand verwenden wenn ich ihn niemanden verrate. Wenn jemand anderer eigenständig einen ähnlichen Algorithmus entwickelt ohne meinen zu kennen (was öfter vorkommt als man denkt) soll er ihn auch einsetzen dürfen. Mit Patenten würde das verhindert. Patente wurden eingeführt damit man mechanische Vorrichtungen nicht einfach nachbauen kann. Wenn VW einen tollen neuen Motor baut könnte Audi sich den genau ansehen und nachbauen. Das wird durch Patente verhindert und das ist gut so. Bei Software geht das aber ohnehin nicht. Bei Software kann ich nicht einfach nachsehen wie die im inneren aussieht, weil der Source Code der Konkurenz einfach nicht zur Verfügung steht. Wenn nun Teile der Software patentiert ist bringt das keinen zusätzlichen Nutzen sondern nur eine Gefahr. Denn da niemand den Code der Konkurenz kennt kann auch niemand nachsehen ob man mit seinem eigenen Code irgendwelche Patente verletzt. Da programmiert man selbst etwas ohne irgendwo abzuschauen und plötzlich kommt irgendein Troll daher und verklagt dich.
 
@ElLun3s: perfekt geschrieben, respeckt, das muss jetzt nur in alle köpfe rein ;-)
 
@therealgoblin: Ein System wie das Patentsystem das so grosse Fehler hat darf nicht existieren.
 
@DiNozzo: man sollte vielleicht sagen, Softwarepatente sind einfach nur sch... "normale Patente" sind schon irgendwie sinnvoll
 
@zoeck: genau das empfinde ich als falsch. Wo ist der Unterschied, aßer der physische, zwischen einem Softwareprodukt zu einem physischen? Wie soll ein reiner Softwarekonzern sein Gedankengut ansonsten schützen?
 
Wer Wind sät, wird Sturm ernten!
 
@OttONormalUser: +1! genau so siehst aus!
 
@sapphire_fan: du siehst auch so aus!
 
@OttONormalUser: "Zuvor muss jedoch festgestellt werden, dass das Gerät tatsächlich gegen eines der neun Patente verstößt." Apple sollte sofort ein Verkaufsverbot bekommen. Genauso wie sie ein Verkaufsverbot gegen Samsung durchgesetzt haben.
 
Ich finds zum Kotzen, auch wenn Apple verboten gehört und endlos den Arsch versohlt bekommen muss.
 
Glühbirne, Wankel-Motor, Kühlschrank, Farb-Monitor, Vergrößerung einer virtuellen Taste beim antippen.
 
@Mudder: "Vergrößerung einer virtuellen Taste beim antippen." Das Patent ist genauso schwachsinnig wie das Apple Patent "Zeigt bunte Icons nach dem einschalten an". Die Anträge hätte man den Antragstellern eigentlich links und rechts um die Ohren hauen müssen.
 
@Manny75: Ja. Aber nach der Apfelshow der letzten Monate grenzt es dennoch an eine Genugtuung.
 
@MrFloppy: Das stimmt allerdings. Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen von Apple mal die Geschichte SCO gegen IBM & Novell anschauen und was dabei raus gekommen ist. Apple benimmt sich im Moment so, wie SCO vor ca. 10 Jahren...
 
@Mudder: Na ist doch klar, dass ein Patent ob sich ein Icon links oder rechtsrum dreht genauso bedeutend und schützenswert ist, wie ein Patent für einen komplett neue Technologie oder ein aufwendig herzustellendes Material. /ironie
 
"Google selbst hatte die besagten neun Patente vor weniger als einem Jahr erhalten." Wenn sie die Patente schon über ein Jahr halten, warum haben sie denn Apple nicht selbst verklagt? Am Geld kann es ja nicht liegen, höchstens an der Einsicht das es evtl nichts bringt. Nun schiebt man HTC den schwarzen Peter zu. Auch nicht schlecht. Und hier glauben tatsächlich einige, Google würde HTC damit unterstützen.
 
@CoF-666: vielleicht dachte sich Google "wir kopieren was und Apple kopiert was, und so lange keiner dem anderen in die Suppe spuckt ist alles in Ordnung", nur leider hat Appel den Patentkrieg angefangen.....

mfg
 
@nap: Gleiches mit gleichem vergelten, Okay, wenn Du das so siehst dann wird es so sein. In Deiner Welt. Du neidest wohl auch Deinem Nachbarn sein Auto und musst gleich ein draufsetzen, wenn er sich ein neues kauft.
 
@CoF-666: Du kennst bereits die Fakten und den Ausgang der Schlacht? Ok, dann erzähle mal...
 
@Kobold-HH: Steht alles oben im Artikel, lesen und verstehen!
 
@CoF-666: Versteh du doch erst mal den Unterschied zwischen "vor WENIGER als einem Jahr" und "schon ÜBER ein Jahr" ;-)
 
@CoF-666: Du weist mich auf das Verstehen des Artikels hin, ohne eine Antwort zu liefern. Ergo: Du sonderst nur heiße Luft ab. Du solltest FDP-Mitglied werden! :-P
 
@CoF-666: Google arbeitet mit Apple zusammen in einigen Dingen; z.B. Suche, Maps etc auf dem iPhone/IPad. Da macht es sich nicht gut, wenn man seinen "Kunden" verklagt.
 
@Runaway-Fan: zumal doch apple gegen htc geklagt hat und nicht gegen google. folglich unterstuetzt google in dem fall nur seinen partner
 
@Runaway-Fan: Schlechtes Argument. Samsung und Apple arbeiten auch in einigen Bereichen zusammen.
 
@kubatsch007: Das sind zwei ganz verschiedene eigenständig agierende Abteilungen! Die Display, SSD & co. Abteilung ist unabhängig von der Consumer Electronics... Und das Argument zieht! Sind wir mal ehrlich, Samsung ist von und zu Gutenberg 2.0! Da werden nicht nur einige Passagen geklaut sondern die Grundidee und die Grundumsetzung sowie das Design und die Bedienung... Mehr ging ja fast nicht mehr, ohne das der Kunde nicht mehr weiss welches Gerät er gerade in den Händen hält... ;-)
 
@CoF-666: Weil google eine andere Philosophie fährt.... Sie versuchen im Gegensatz zu anderen unternehmen ein Engel heruashängen zu lassen. Durch den Patentkrieg sehen nun viele in Apple den Teufel. Google will mit einem sauberen Image punkten und das auf längere Zeit. So würde ich mir das erklären.
 
@blume666: Es ist doch wohl ein Unterschied, ob man aufgrund seiner Patente Gott und die Welt verklagt, oder ob man seine Patente nutzt um sich gegen solche Klagen zu wehren, wieso lässt Google dann den Engel raus hängen?
 
@OttONormalUser: Das machen sie doch jetzt, wenn auch indirekt! Sie machen das über HTC und können dabei noch ihr Image bewahren. Es macht sich sicher nicht gut, wenn man morgen hier die Schlagzeile "Google jetzt auch im Patentstreit mit Apple" lesen würde. Dann würde ein Großteil der leser hier ihren Frust über Google ablassen. (und natürlich auch über Apple xD)
 
@blume666: Ich seh das etwas anders, wenn Apple die Füße still gehalten hätte, würde sie auch keiner verklagen, und schon gar nicht Google. Diese Gegenklage dient der Verteidigung, so kann man vll. eine Basis für eine Einigung schaffen. nap hat das in re:1 eigentlich schon gesagt!
 
Erntezeit... Endlich holt jemand den Apfel vom Baum!
 
@noneofthem: Ja muss! Faules Obst verdirbt die Ernte.
 
@lordfritte: Erst recht, wenn der Wurm drin ist.
 
@lordfritte: Obst fällt von alleine herunter.
 
@noneofthem: Ja klar. Holt ihn vom Baum und ihr werdet vertrieben sein aus dem Paradies. Dann könnt ihr euch mit ruckeligen Android Pads vergnügen. :-)

@all: Der, der frei von Sünde ist, werfe den ersten Stein !!!

@me: Mein Gott, was bin ich heute philosophisch.
 
@Hans Gurkenwurst: @me: Merke: Von Hans Gurkenwurst keine Kommentare mehr lesen.
 
@Hans Gurkenwurst: Die Vertreibung aus dem Paradies brachte dem Menschen aber die Freiheit, so ist das mit Apple und Android auch. Laut Bibel dürfen gläubige ja nach dem Leben auch wieder ins Paradies, wir werden also noch früh genug in den Genuss von Bäumen mit Äpfeln, die keiner essen darf, kommen. ;-) P.S. Apple hätte den Stein vll. nicht werfen sollen..... :)
 
@OttONormalUser: Schei* auf die Freiheit, aluter nackte Weiber ^^ Ich will zurück! ... moment, das war doch ne andere Releigion *g*
 
@Hans Gurkenwurst: Rucklige Android-Pads ??Ruckel..... Hab ich irgendwas verpasst ? Klärt mich auf, ich will nicht dumm sterben :)
 
@Hans Gurkenwurst: Welches Paradies? Hab ich da was verpasst? Warum du denkst, du seist heute besonders philosophisch, kann ich mir auch nicht erklären...
 
@noneofthem: träum weiter....
 
@noneofthem: Ha Ha, habe schon lange nicht mehr so gelacht! Doch nicht über den Textinhalt an sich, sondern die Unreife Ihrerseits! Solche Kommentare vergiften doch nur weiter das Zusammenleben der beiden Fanboy Seiten... Früher gab es Religionen und heute beten einige Menschen zu Firmen... Das ist noch schlimmer als der Glaube an eine "falsche" Religion (Natürlich jedem das seine, deshalb die Anführungszeichen. Falsch ist hier bitte relativ zu verstehen. Wer dies nicht verstehen kann, soll es bitte lassen und sich mit was anderem beschäftigen.).
 
@TechArea: Religionen gibt es auch heute noch und es gibt genug Leute, die 2011 immernoch an sprechende Schlangen usw. glauben. Ob das nun besser sein soll als der "Glaube" in ein bestimmtes Produkt einer Firma, wage ich stark zu bezweifeln. Generell ist Fanatismus immer verkehrt. Wenn es jedoch einer Firma wie Apple an den Kragen geht, die so offenkundig einen Markt behindert, dann muss man sich einfach freuen. Gerechtigkeit kommt heute nicht oft vor und vielleicht kriegt Apple nun endlich die Quittung.
 
@noneofthem: Am Besten den Baum mit ner Axt fällen, damit da nichts mehr nachkommt....
 
@Madricks: Kill it with fire!
 
Also die angeführten Patente sind für mich wesentlich nachvollziehbarer als die angeführten Gründe für den Verkaufsstop im Falle von Samsung (rechteckig & abgerundete Ecken). Damit sollten die Chancen ja nicht schlecht stehen Apple mal das Maul zu stopfen. Wäre 'n Traum.
 
@prodigy: schön wärs ja, aber Sie haben es in den USA eingereicht, hätte sie mal in DE gemacht, dort wär der Verkaufsstop sofort gekommen :-) und nicht erst nach dem Prüfen ^^
 
So wie man in den Wald hineinbrüllt, so schallt es auch heraus ;)
 
Aus meiner Sicht ist es ein Problem, dass man jede Kleinigkeit patentieren kann. Ein gewisses Detailreichtum ist klar, aber früher hat man das Telefon patentiert und nicht, dass die Taste "7" leicht abgerundet und blau ist. Ein Patent auf eine individuelle Taste auf einer virtuellen Tastatur...naja.
 
@MovingTarget: Diese Sache mit dem .com und so hatte ich auch schon bei Windows Mobile 2003;) Aber dennoch ist es gut das Apple mal die eigene Art zurückbekommt.
 
Wenn Google das Paetent haelt und andere Unternehmen da Lizenzgebuehren fuer abdruecken. Und das Patent jetzt zu HTC gehoert. Mussten doch dann auch alle Vertraege umgeschrieben werden, oder?
 
@-adrian-: "Wenn" dann ja.
 
@-adrian-: Wer zahlt denn Lizenzgebühren an Google für Android?
 
@OttONormalUser: Ist nicht fuer Android sondern fuer die genutzten Patente die, wie oben erwaehnt, von apple ja schon mal nicht gezahlt werden
 
@-adrian-: Ja, aber wer soll denn Lizenzgebühren zahlen, und wofür? Google hat die Patente gekauft, da wurden noch nie Ansprüche für geltend gemacht, und Google wird auch keine geltend machen, weil sie die Patente zur Verteidigung von Android gekauft haben. Von welchen Verträgen sprichst du also, die umgeschrieben werden müssten?
 
Jetzt gibbet endlich mal faules Obst... auf das die Anzahl der iProll Käufer mal bissel nachlässt.
 
@Wolfseye: Sagt mal, findet ihr den immer und immer wieder gleichen Witz in leicht abgewandelter Form eigentlich nach Jahren des Erzählens immer noch witztig? Faszinierend... iProll, man, du bist vielleicht cool..
 
@Wolfseye: Unfug, der Grossteil der Käufer liest solche News nicht, weil sie A uninteressant für Otto-Normal-Verbraucher ist und B die in keiner Bild-Zeitung oder dergleichen stehen.
 
finde, es wird mal zeit dsa patentsystem zu überdenken...damit nicht mehr alles als patent erteilt wird, sondern sachen wie icons oder look and feel allgemein bleiben..ist ja nicht auszuhalten das ganze gebashe von einem gegen den anderen....
sollen technologien patentiert werden, wie akkus stärker werden auf kleinerem raum oder displays heller strahlen, bei halben leistungsgebrauch....das sind sachen die mansich geren patentieren lassenkann und auch ausgesprochenw erden sollen.
aber iwas, was zoomt oder ka blinkt erscheint ode gar runde ecken (RUNDE ECKEN?! ne ecke ist nicht rund und rund ist nicht eckig....)
das nervt einfach nur noch. egal ob apple jünger, sympathisant, hater oder google fanboy, htc fan blabla blubb....
 
@bmngoc: Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen!
 
Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus...
Selber Schuld Apple.
 
tja - so gut funktioniert die freie markwirtschaft ... die können machen was sie wollen - selbst kriege führen und niemand kann eingreifen. ob nun Apple oder wer auch immer ... die unternehmen sind nicht der ursprung des bösen ... es ist das system. seid nicht gegen Apple - der laden hat immer noch großes geleistet ... seid gegen diese patente, patentregelungen usw. ... seid gegen den ursprung der ganzen scheisse. seid gegen Amerika - gegen geld und macht - der ursprung von ner menge böser dinge - alles im namen der freiheit. ;)
 
Lächerlich von HTC. Kaufen schnell eine Patente von Ideen die sie nicht hatten nur um sich an Apple zu rächen, welche wiederum mit Ihren Klagen auch IHRE Design- und Funktionsideen schützen wollen, und das zu Recht.
 
@Luke183: Wenn Apple gegen keines der Patente verstößt, ist doch gut, ansonsten hat HTC nun auch das Recht zu klagen Design- und Funktionsideen zu schützen, die Apple kopiert hat! Wer das erfunden hat, spielt mal so was von keine Rolle, oder ist es jetzt schon verboten Patente zu verkaufen?
 
@Luke183: Alter. Hast du überhaupt ne Ahnung was Apple ist ? Kennst du ein paar Hintergründe der Firma ? ich Frag mich wie man immer noch als Fan dieses Unternehmen gutheißen kann. Ich such dir mal nen Link raus, moment. Den liest du dann mal bitte.
Edit: Hier der Link http://www.manager-magazin.de/magazin/artikel/0,2828,774996,00.html
 
@Djumie: Dokument nicht gefunden.... Hast du noch einen Link
 
@Luke183: Nimm den http://goo.gl/fsBqG
 
NAja lasst HTC auch mal klagen. Das lenkt vom billigen Design ab. :D
 
@Ispholux: Gefällt mir!
 
@Ispholux: Das Bashing hier wird auch immer billiger.
 
@MrFloppy: Das passt sich nur den Android-Ruckel Tablets und HTC-Plastik Handys an :D:D Billiges zu billigem...
 
@Luke183: Wie aus den meisten Apple-Pflaumen auch, sprudelt aus dir die Ahnung ;) Gerade HTC ist beispielsweise für Handys aus Metall bekannt :) Bitte, geh in einen Laden und nimm das HTC Sensation in die Hand. Das sieht im Gegensatz zum iPhone nicht aus wie der erste Controller von Nintendo (siehe NES :P). Meine OMA hat ein Asus Transformer. Sie kommt ohne PC-Vorkenntnisse super damit klar und es ist angenehm schnell und ebenfalls aus Metall und Glas. Für 399 Euro ohne UMTS, bei Bedarf gibts eine Dockingstation in Tastaturform mit integriertem Akku. Dann hat man ein zuklappbares Netbook mit 16 Std. Laufzeit und einer guten Tasta. Dagegen ist das iPad ein lustiges Spielzeug für Kinder, Kusntstudentinnen und Hipster :D
 
@MrFloppy: Kennst du den Spruch: Verstehen Sie Spaß? ;-) Nicht zu ernst nehmen ich habe absichtlich übertrieben. Ich habe geschäftlich ja selbst bis vor kurzem ein HTC genutzt aber mir persönlich gefällt das Design des iPhones und iOS einfach besser. Das Tablet kenne ich nicht, allerdings bin ich halt iPad User der ersten Stunde und komme damit super klar und finde an iOS kommt Android einfach noch nicht ran...Das ist aber meine persönliche Einschätzung. Ich finde es auch gar nicht so verwerflich wie hier immer geschrieben wird, das man seiner Lieblings-marke auch etwas den Rücken stärkt, wenn man wirklich zufrieden ist. Das ist doch in anderen Bereichen auch ganz normal..
 
@Luke183: Klar. im Gegensatz zum iPhone ist das iPad eben auch das beste Gerät seiner Klasse und das zu einem guten Preis. Die Vergötterung vieler hier ist dennoch ekelhaft. Wenn man sich tatsächlich für das Thema an sich interessiert wäre es unerlässlich, immer wieder neue Geräte zu probieren. Das genannte Asus ist einen Tick schlechter verarbeitet als das iPad, klar. Aber das installierte Android arbeitet sehr schnell und zuverlässig und wirkt durchdacht. Das Galaxy Tab 10.1, um das hier soviel Wirbel gemacht wurde würde manchen Apple-Fan jedoch etwas überraschen schätze ich. Es ist dünner und leichter als das iPad, der Bildschirm wunderbar und alle Aktionen schnell und flüssig. Diese Billig- und Ruckelargumente mögen auf uralt-Androids zutreffen, aber inzwischen outet man sich damit eben als nicht informiert bzw. ahnunglos. Ich liebe Android, warte aber z. B. gespannt auf das iPad 3 und hoffe auf den nächsten "Knall" von Apple. Ganz ab von Markenbashing interessiert mich das GANZE Thema eben. Das iPad 3 wird z. B. wahrscheinlich 4 Kerne haben. Die braucht es aber mit Sicherheit nicht, weil mehr Geschwindigkeit sinnvoll wäre. Also kann man fast davon ausgehen, das es irgendwas neues kann, wofür die X fache Leistung nötig wäre.
 
Google deckt seinen Partnern den Rücken. Das können die Partner von Apple ja auch .....ach ne halt.....Apple hat ja keine Partner :) Tja, wer sich mit Google anlegt zieht den Kürzeren. Das ham manche Asiaten ja auch schon gemerkt ;)
 
@Djumie: Doch, auch Apple hat Partner... Samsung z.B. als Lieferant... aber die werden ja auch grad von Aplpe verklagt ^^
 
@pandamir: Partner sind die nur noch auf dem Papier :) Ich meinte damit Firmen/Personen, die wirklich noch aus Überzeugung gern mit Apple zusammenarbeiten. Da wird der Kreis schon GANZ klein.
 
@Djumie: Brauch Apple auch nicht...Klappt doch auch so besser als bei den anderen "Konkurrenten"...Keine Konkurrenz in Sicht, ausser jene, die kopiert.. Würde ich aber nie kaufen das Samsung Zeug... Ich kauf mir ja auch kein Polo der aussehen will wie ein Porsche ;-)
 
@Luke183: Apple-Fan ? Von dir hab ich sicher auch eins von den zwei Minussen. Sicher kauf ich mir einen Polo. Der kostet weniger und mit nem Großen Motor merk ich kaum nen Unterschied zu nem kleinen Porsche (Boxter). Wer natürlich versnobbt ist und angeben will, der kauft sich dann den teuren Porsche ;)
 
@Djumie: Ist doch alles nur Spaß ;-) Und wirklich, von mir hast du kein Minus!! Ich finde aber wirklich dieses Proll und Snobb-Image hängt Apple zu Unrecht immer noch an. Vor ein paar Jahren war das vielleicht oft noch so...aber heute...man bekommt das iPhone z.b. doch mit einem Vertrag mittlerweile zum gleichen oder ähnlichen Preis wie die Konkurrenten, die iPods bieten ein gutes Preis/Leistungsverhältnis wie ich finde und die MACs haben sind auch deutlich im Preis gefallen bei besserer Ausstattung. Apple ist halt, ja, so eine Art Audi und BMW der Automobilindustrie, eine Premiummarke bei der man einfach für den Namen auch ein paar Euro zahlt. ;-) Ich finde aber nicht, das jeder BMW oder Audi-Fahrer versnobbt ist. By the way: So ein neuer Polo GTI wäre auch was ;-)
 
@Luke183: Wenn VW es schaffen wollte die Marketingabteilung von Apple abzuwerben, würden die Leuten wie dir einreden, dass ein Trabi vom Design, etc. besser ist als ein Porsche und du würdest stolzen Hauptes in die Trabikiste einsteigen, während alle anderen dich auslachen.....:)
 
@Djumie: Du hast auch jedes Minus verdient.
 
@Apfelbitz: Wenn du mir noch sagst warum, kann ich dir vielleicht für deinen tiefgründigen Kommentar danken.
 
Mit dem Schutz geistigen Eigentums hat das schon lange nichtsmehr zutun. An der Stelle von Google, Samsung oder HTC würde ich Apple jetzt auch für jeden noch so lächerlichen Mist verklagen. "Allied Assult" wenn man so will :D Ein Importverbot für den kurz vergrößerten Buchstaben beim Antippen - wie toll wäre DAS. Eine ebenso "markante" Eigenheit wie bei Apple das Nachwippen einer Internetseite, wenn man mit dem Touchscreen ans Ende gescrollt hat. Wenn das eine Klage wert ist, kann man auch für jede Deckenlampe in Cupertino kalgen, die aussieht wie eine Deckenlampe, die zuerst in irgendeinem HTC-Büro hing. Die Geister die ich rief...
 
Wenn jetzt Apple und HTC beide von ihrem hohen Ross runtersteigen würden und sich ein bischen entgegen kommen, könnten sie sich beide (wahrscheinlich) Millionen von Dollar sparen. Oder sie zahlen sich gegenseitig das was sie voneinander benutzen und gut ist.... so kassieren halt eine Schar von Anwälten Kohle und Gerichte (die ja auch jede Menge Steuergeld kosten) sind für Jahre beschäftigt. Am Ende zahlt schließlich der Endkunde wieder alles.... den letzten beissen die Hunde :-)
 
@Roland_RS4: Genau das ist der Hintergedanke von Google.
 
@Minusgeber: Ist es etwa nicht gut, wenn die Google Patente zu einer Einigung führen?
 
@Roland_RS4: Wieso sollte HTC von einem Ross runtersteigen, auf dem sie nie saßen. Apple hat doch mit dem ganzen Bull-Shit erst angefangen. Leider haben die netten Herren Apple-Anwälte keine Ahnung von der IT Branche und nur $-Zeichen in den Augen. Meinst du echt Jobs/Cooks einigt sich irgendwie in beider Einvernehmen ? Im Leben nicht, da ist der Stolz viel zu groß.
 
Die haben ja viel Geld...
 
Lustig, htc und google machen das selbe wie Apple, nur noch niveauloser, und das ist ein Grund wieder Apple nieder zu machen... Ich dachte eher dass ihr merkt dass das jedes Unternehmen macht, aber anscheinend seid ihr ALLESAMT zu dumm dafür, mal ehrlich, was raucht ihr? Oder schickt Samsung sexsklaven aus Asien zu euch, damit ihr euren ersten blowjob bekommt? Denn ich zitiere Jordan aus der us-Serie scrubs:"... Das ist wie ein blowjob, man tut es einmal und die Männer sind dir ein leben lang dankbar" na sowas, könnte hinkommen?;) ich finde dass Apple derzeit Ein wenig zu gründlich ist mit den klagen, aber mal ehrlich, wieso hat das Galaxy s nur einen "homebutton" und nicht 5 tasten wie andere Android Handys? Wieso hat es so nen Rahmen wie's 3GS, wieso ist die Box so klein wie die eines iphones? Vorher waren die doch alle viel größer? Und wieso gibt es ganz unten im display 4 apps die immer dort sind, warum geht man seitwärts durch die apps, stat wie bei anderen androids vertikal? Wieso, weshalb, warum, ich hab viele fragen, aber die Antwort sollte euch allen bekannt sein. Und die jenigen die meinen dass apple Samsung mit dem prada phone nachgemacht hat: Apple hat jahrelang drann gearbeitet und ein ausgereiftes Handy rausgebracht, Samsung ein unfertiges scheiss Teil das keiner wollte/mochte. Wahrscheinlich hat Apples Gerüchteküche Samsung dazu gebracht dieses ungeliebte Handy auf den Markt zu bringen. Naja, schönen Tag noch;)
 
@ThugImmortal: Sie machen eben nicht das Selbe wie Apple, vll. solltest du das mal erkennen, anstatt andere als dumm zu bezeichnen.
 
@ThugImmortal: das machen juristen, nicht die unternehmen. die unternehmen lassen sich von den juristen einreden, daß das notwendig und gut sei (angriff ist die beste blabla). samsung hat den vorteil, ein breiteres spektrum abzudecken (viele können sich das s5230, s5260, wave 525 oder wave 533 leisten - und das reicht auch) als apple mit den geräten iphone und iphone. Allerdings ist es gut, daß Apple mitsamt seinen "Zulieferern" (wie z.B. Samsung - real betrachtet sind sie eine Einheit, eine Firma mit eben verschiedenen Abteilungen) den Eitlen (nur wenige von ihnen verdienen, was sie bekommen - vielmehr bekommen sie das nur, da sie einer problematischen Gruppe angehören) das Geld aus der Tasche zieht, um damit meine zukünftigen Geräte zu finanzieren.
 
@ThugImmortal: nicht samsung verteilt "sexsklaven" sonder apple, damit solche leute wie du das zeug dann auch kaufen. was ist an dem handy ausgereift? na ja, träum halt weiter. das mit dem dumm würd ich mir an deiner stelle noch mal überlegen. du weist; hast du keins dann bist du eins!
 
@ThugImmortal: Naja wenn die Supermacht auf dem Markt erbärmliche Scheiße macht scheint es den meisten eben legitim, wenn die Quittung auf dem selben Scheißniveau kommt, du Opfer :D Bei den Klagen ging es weitgehend nicht um die Smartphones, sondern um die Tablets. Da hat das iPad vorne einen Knopf, das Galaxy tab 10.1 hat überhaupt keinen Hardware-Knopf vorne. Darum ging es auch nie.
 
Wenn Apple so gut wäre, hätten Sie es nicht nötig über Patentklagen den Verkauf von ähnlich aussehenden Geräten zu stoppen. Drecksladen. Die reden doch immer von Qualität und wenn du kein IPhone hast, hast du kein IPhone... Also wenn ich Steve wäre, würde ich damit keine negative Publicity machen wollen. Nur ein kleiner Tipp von mir an dich Steve xD
 
@Drnk3n: http://goo.gl/GrEc Apple soll sich mal nicht so aufregen ...
 
diese ganzen klagewellen dienen den herstellern nur dazu, die aufmerksamkeit auf sich gebündelt zu halten. indirekte werbung
eben, die immer noch günstiger ausfällt als die direkte - die ihre
wirkung längst verloren hat (das ging noch, als wenige hersteller
werbung machten).
 
Da zeigt sich wieder erneut wie irrsinnig Patente sind. Weg damit.
 
@ignoramus: interessieren schon einige km hinter der deutschen grenze so gut wie keinen mehr. die usa und deutschland sind ganz fixiert darauf - doch auch dort ist das nur oberflächliche fassade. keiner kann mich z.b. davon abhalten, ein produkt in kleiner serie nach einem patent zu bauen und es kostenfrei zu verbreiten. und wenn dies nur 10 bis 20 leute machen, dann kann man das patent so gut wie vergessen.
 
Ich verklage meinen Nachbarn, weil der sein Haus auch mit schwarzen Ziegeln deckt... Wohin soll das führen?
 
@mäkgeifer: Naja wenn der selbe Nachbar dich kurz vorher wegen dem grünen Zaun verklagt, den er zuvor hatte...
 
Patente sind Mist führen nur zum Stillstand der technologischen Entwicklung.
 
Ich glaub die machen sich nen Spass drauss...
 
wie ihr alle rumheult wegen den patenten bla bla bla. merkt ihr nicht das htc es apple nur gleichtun will, wegen jedem scheiss die leute zu verklagen und importverbote fordert wegen total unsinne patente. wenn es htc nötig hätte, hätten die schon längst jeden verklagt denn die haben selber genug patente. aber wozu die anderen nutzen ebenfalls android und mit denen gibt es sicherlich lizenzabkommen. das hier jetzt ausgeholt wird und es apple trifft bekommt meine volle unterstützung. sollen sie mal sehen wie unsinnig es ist verklagt zu werden wegen ein .com auf der tastatur. :D
 
@Odi waN: Nicht unsinniger als die Software-Klagen von Apple. Ausserdem geht es für HTC in den USA selber um einen Importstop und damit um die Existenz in den USA. An deren Stelle würde ich mit allem zurückfeuern was dieses kranke Rechtssystem zulässt.
 
@MrFloppy: und wieder einer der es nicht versteht, warum htc das macht.
 
@Odi waN: Dann klär mich auf, für was HTC das macht ;) Irgendwie auffällig, das sie eben nur Apple verklagen. Das Patent scheint "cool" genug zu sein, um es den anderen auch zu zeigen^^ Grundsätzlich sind wir aber ja schon der gleichen Meinung: weiter so HTC. ;)
 
Man kann virtuelle Dinge (Software) oder Teile derer nicht patentieren lassen. Das ist totaler Schwachsinn (kann man natürlich, ist nur meine Meinung). Am besten alle Trivialpatente in eine
OpenSource-Firma abgeben und jeder der sich eines solchen Patents bedient muß eine einmalige Nutzungsgebühr pro selbst erfundenes Produkt entrichten (unter 1 Cent). So könnte jeder alle Trivialpatente nutzen und die Gerichte müssten sich nicht Jahre damit beschäftigen wer wem was geklaut hat. Wie oben schon jemand sagte, Sinvolle Erfindungen im Softwarebereich sind Algorythmen oder ganze Steuerungssoftware (eine Funktion reicht da nicht aus).
Das ganze läuft eh auf eine Abfindungszahlung hinaus und die werden sich außergerichtlich einigen, wie immer. Mein Schw.. ist länger als dein Schw.. Wie? Doch nicht, ok dann lass mal weiterfi..
 
@Wizzel schwul oder 3-er? Oder wie sonst entsteht so'n Dialog?:D i
Gegensatz zu den meisten hier steh ich hinter apple, Vllt
Liegts an der Steve Jobs Biografie die ich vor 2 Jahren gelesen hab, Vllt daran dass ich seit fast 2 Jahren glücklicher iPhone Besitzer und inzwischen iMac besitzer bin(was indirekt dem Buch zu verdanken ist;) ) aber meiner Meinung nach sind Samsung lg Motorola langweilig, Apple ist da viel spannender, die keynotes von steve, die Gerüchteküche brodelt über, ihr wisst doch was ich meine;) und wenn man sich darauf einlässt hat man besseres leben:D ich will euch jetzt nicht iwie bekehren, aber Leute ihr seid echt kindisch wenn's um Apple geht;) und die wo meinen dass es zu viel über Apple gibt, die Seite jedoch mehr über Windows und Co schreiben sollte: was hat Android dann mit Windows zu tun? Da beschwert ihr euch namlich nicht? Sorry aber In Letzter Zeit hab ich hier viel scheisse gelesen, und ich hab viel loszuwerden:P und zu dem patentzeug denke ich dass die nicht wirklich zu nem Ergebnis kommen werden, war ja öfter so^^
 
@ThugImmortal: Vielleicht sollte man dir gegenüber auch mal ein bischen persönlich werden - bis jetzt bezeichest du ja alle anderen nur als dumm oder schwul oder was weiss ich... au man... was für ein Konsumopfer bist du denn? "Wenn man sich darauf einlässt, hat man ein besseres Leben" - schon mal überlegt zu Scientology zu gehen oder so? Bist doch so ein erleuchtetes Kerlchen.. Da glaubt echt einer die Frage auf die Antwort 23 zu kennen nur weil er eine selbstvehrerrlichende Biografie gelesen hat. Un ey.. es interessiert glaub ich keinen hier, was du alles loszuwerden hast - such dir n Partner dazu oder geh zum Arzt... die kannste damit vollseihern
 
Schöner schritt von google....die kommen mir vor wie nen großer bruder der grinsend nen streit zwischen seinen kleineren geschwistern beobachtet
 
Gäääähhhhhnnn,
am Ende gibts sowiso einen Vergleich.
 
@Boombastic: am besten ein Smartphone Verkaufsverbot für alle Hersteller, da jeder Patente des jeweilig anderen Verletzt!
 
Ich frag mich ob die Gerichte nicht langsam die Schnauze voll haben von der Patentklagerei. Egal jetzt von welcher Seite aus, Patente sind gut um sich Namen etc. zu schützen. Aber heutzutage lässt sich ja jeder Hersteller eine bestimmte Kabelverlegung oder ein Design patentieren, was ich ehrlich gesagt sehr schwachsinnig finde. Bin mal aufs erste dreieckige Smartphone gespannt, weil auf die rechteckige Form gibt's ja ein Patent. Ohh ich weiß was, ich lass mir das Layout einer QWERTZ Tastatur patentieren. Dann kann ich später dann so ziemlich jeden Hersteller verklagen ^^
 
Langsam geht mir das mit den Patenten gehöhrig auf'm Sack.
Die sollten diesen ganzen Patentscheiss mal endlich abschaffen.
 
@kingchrisylive: NEIN. das patentrecht - also der schutz geistigen eigentums ergo einer erfindung - gehört natürlich nicht abgeschaft, aber gehört sinnvoll(er) reguliert - durch den jeweiligen staat.
 
Patentschutz ist doch absoluter Quark. Wer hat sich so einen Müll nur einfallen lassen? Derjenige der das beste Produkt hat solls verkaufen und alle anderen können es dann auch versuchen, fertig aus, das entspräche doch auch eher der Idealvorstellung vom angestrebten Turbokapitalismus.
 
Also von den Kommentaren her sind hier ein haufen zurückgebliebener Kleinkinder - extrem gegen Apple, egal was passiert und die sind so unfair die verklagen alle, aber wenn mal jemand Apple verklagt ist das top!
Logische Schlussvolgerung! Idiot Logic?
 
HTC wirkt lächerlich...
 
@wingrill: das reicht du hast apple verteildigt dafür gibt es ein minus steinigt ihn bevor die apple sekten mitglieder kommen und ihn helfen
 
@wingrill: nur halb so lächerlich wie deine Aussage
 
Apple verkklagt nun HTC wegen der Patentklage, weil Apple der Erste war, der im Mobilfunkbereich Patentklagen einreichte....../ironie
 
Wow, wg. der ganzen Klagen und dem hin-und-her kann ich wirklich nur den Kopf schütteln....
 
Leute, Patente sind schon tolle Erfindungen :)
Was wäre die IT Branche nur ohne Patente?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles