Nvidia-Chef: WP7-Apps laufen auch unter Windows 8

Jen-Hsun Huang hat im Rahmen einer Gesprächsrunde mit Journalisten behauptet, dass die für Windows Phone 7 entwickelten Apps auch unter Windows 8 laufen werden. In seiner Rolle als Chef des Chipentwicklers Nvidia dürfte er in Microsofts ... mehr... Jen-Hsun Huang Jen-Hsun Huang

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja, ist vl nicht mal so abwägig. Windows Phone Apps werden ja mit Silverlight bzw. .NET entwickelt? Oder liege ich falsch?
 
@beistrich: Ist richtig. Es handelt sich dabei um XAP-Pakete (Zip Dateien mit anderer Extension). Da drin ist ne Beschreibungsdatei der App und die App in Form einer DLL. MS braucht also eigentlich nur einen Launcher einbauen.
 
@DennisMoore: Naja und die API bereitstellen. Prinzipiell läuft die Silerlight Anwendung ja auch ganz normal unter Windows. Sie müssten also bei Windows 8 zum einen die ganzen WP7 Assemblies mitliefern, diese vor allem für Windows kompatibel machen (da jene ja für WinCE geschrieben wurden) und fehlende Funktionalitäten sinnvoll abfangen (z.B. wenn eine WP7 App per API auf eine Funktion oder auf Hardware des Handys zugreift, welche auf dem PC/Tablet/Laptop mit Win8 nicht vorhanden ist) Das Schöne hierbei ist jedoch, dass eigentlich nur MS die arbeit hat und der Entwickler gar nichts machen muss. Dies ist bisher bei anderen Plattformen noch nicht gegeben gewesen. Auch mit verschiedenen Bildschirm-Auflösungen gibt es absolut kein Problem.
 
@sushilange: Ok, Launcher und Runtime. Auch kein Problem, denke ich. Das die Assemblies für WinCE geschrieben wurden dürfte wohl eher keine Hürde sein, da sie ja eh in IL-Code vorliegen und nicht in Maschinencode. Kann man dann einfach mit dem JIT-Compiler drübergehen.
 
@DennisMoore: was genaugenommen das selbe wie eine APPX datei ist - diese sind ebenfalls nur zip daten mit der XML datei die alles erklärt ;)
 
Nachdem bekannt wurde, dass der "klassische" Desktop unter Windows 8 eine App ist, würde es mich kaum wundern, wenn Windows 8 als solches sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Handy laufen wird (in angepasster Version natürlich (x86, ARM ect). Insofern ist diese Aussage, dass WP7 Apps mehr oder weniger simpel unter Windows 8 zum laufen gebracht werden können, als glaubwürdig.
 
@Runaway-Fan: die app nennt sich explorer.exe ^^
 
@Tron4Ever: lol. genial und irgendwie richtig ^^
 
@Runaway-Fan: der klassische Desktop ist unter Windows 8 keine App! Winfuture hat einfach nur mal wieder - wie eigentlich immer - absolut keine Ahnung! Windows 8 als ARM-Variante ist natürlich auch lauffähig auf Smartphones. Da es keinen Unterschied zwischen Tablet, Smartphone, etc. gibt. Die Frage ist nur, ob es was bringt. Ich denke, dass es erst ab Windows 9 sinnvoll ist, da Windows 8 noch nicht modular ist und nicht wie WinCE angepasst werden kann. Daher wird Win 8 für Smartphones überdimensioniert sein. Als Embedded-Variante ist es natürlich was anderes. Das gibt es ja aber auch schon mit vorherigen Win-Versionen. Zum Desktop: Auch Windows 8 wird ganz normal die explorer.exe verwenden, die die komplette Shell inkl. Taskleiste und Desktop abdecken wird. Da ich Win8 noch nicht selbst getestet habe, kann ich nicht genau sagen, wie es gelöst ist, aber es gibt nur zwei Möglichkeiten: a) Metro UI liegt einfach als Fullscreen App über dem Desktop oder b) man hat einfach mit CreateDesktop() einen virtuellen, zweiten Desktop erstellt, zwischen denen man dann immer hin und her switcht. Es gibt theoretisch noch c), wo man explorer.exe einfach beendet oder startet, je nachdem welche UI man sehen möchte, jedoch führt dies zu vielen Inkompatibilitäten mit Software und Treibern von Drittherstellern, wenn die explorer.exe nicht läuft.
 
Seit wann hat das Samsung Galaxy S2 (GT-i9100) einen Tegra 2 Chip? Ich dachte es hat einen Exynos verbaut!

Das Galaxy R (GT-i9103) soll Tegra bekommen (soll anscheinend billiger sein)
 
@mik1234: Glaube irgendwo in Asien hat das Phone tatsächlich Tegra 2.
 
@iSpot: Das sollte dann im Artikel richtig gestellt werden, so glaubt jeder Hinz-und-Kunz "Oh das tolle S2 hat Tegra verbaut"

Bei uns stimmt das aber nicht!
 
@iSpot: Stimmt: "Interessanterweise haben andere Quellen bereits vor Monaten behauptet, dass Samsung bei der Produktion der neuen Exynos-Chipsätze Engpässe hat und daher zum Ausgleich auf Tegra-2-Chips zurückgreifen musste. Das Gerät wird die Typenbezeichnung I9103 tragen. Zunächst wurde das Gerät nur als mit dem WCDMA-Band kompatibel angemeldet. Soll heißen: In normalen GSM-Netzen funktioniert das Gerät nicht. Eine Europa-Version mit GSM und SIM-Kartenslot sind aber im Bereich des Möglichen. Auch das für Schweden anberaumte Galaxy Z soll mit Tegra 2 ausgeliefert werden, hat jedoch “nur” einen SLCD-Screen."
 
@wertzuiop123: das galaxy s2 soll angeblich in einigen ländern mit tegra und in anderen ländern mit exynos ausgeliefert werden. Leider gibt es dazu auch keine genaueren aussagen von samsung.
 
@Ultimaex: Steht doch da. Habe nichts anderes behauptet ;)
 
@mik1234: Er hat schon Recht. Das SGS2 (ich besitze eins) hat leider kein Tegra2 in Deutschland momentan.
 
@SuperGURU: Warum leider? Das SG S2 ist doch mit Exynos ein super Gerät!
PS: ich hab kein SmartPhone (gurke noch mit einem Uralt-Nokia rum)
 
@mik1234: Das Stimmt ist wirklich was Geschwindigkeit angeht unschlagbar. Aber man kann halt viele Spiele nicht installieren, weil dann kommt "Dieses Spiel ist nur für Geräte mit Tegra Chip". Das nervt halt ein bisschen. Es gibt zwar ne Emulator-Software fürs SGS2 aber da braucht man Root für :/
 
Man unterscheidet zwischen Galaxy SII (GT-i9100) und Galaxy R (GT-i9103). Die R Version ist ein abgespecktes S II, aber mit Tegra 2 Chip. Ursprünglich sollte auch das S II einen Tegra bekommen (Galaxy Z), nvidia konnte aber nicht liefern. Das ist das ganze geheimnis.
 
Dafür laufen dann die Programme von Windows 7 nicht mehr unter Windows 8 :D SCNR
 
@dodnet: Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun! ;-)
 
@dodnet: Bißchen trollen wollen, wie?
 
@departure: Aber nur ein bisschen :)
 
@departure: lasst ihn. niemand weis welch schicksal er durchmacht. Sein SCNR am Ende und sein Nick lassen stark auf eine sehr vernachlässigte Kindheit schließen. ABER ich möchte keine Vorurteile von mir geben und daher: lasst ihn in Ruhe.
 
@derinderinderin: HA! Jetzt hast du mirs aber gegeben! ;)
 
@derinderinderin: kleine Frage, was heißt denn das SCNR?
 
@XP SP4: als wüsstest du nicht mit google umzugehen. mir ging es nicht um die bedeutung der abkürzung. sondern darum das diese abkürzung eher von geeks verwendet werden die sich hauptsächlich im heise und golem forum läche... äh nützlich machen "versuchen" und da rumtr.. äh ihr halbwissen verteidigen...
 
Was bringt das?
 
@ElLun3s: Absolut Nichts. Daher gibt´s darüber auch keine Informationen. Daher fühlte sich der nVidia-Chef auch nicht veranlasst dies zu berichten. Es bringt einfach rein garnichts und dient nur dazu, das wir beide hier schreiben (ironie ende).
 
@ElLun3s: Mehr Anwendungen zur Auswahl? Und irgendwann vielleicht nur noch eine Anwendung, die unter dem PC und dem Handy/Pad/sonstwas funktioniert.
 
@ElLun3s: Das Aufrufen von Windows Phone Apps auf Windows 8 ist in meinen Augen ein absolut logischer Schritt, und eigentlich fast brilliant. Windows 8 hat als Zielmarkt unter anderem Tablet-Geräte. Mit Silverlight auf WP7 hat man Multitouch-Apps, die nochdazu (dank XAML) sehr sehr einfach Auflösungsunabhängig zu gestalten sind. Damit kann ich ein und die selbe App eigentlich fast ohne Änderungen für Tabletts und Handys entwickeln! Macht Sinn!
 
@Tintifax: Leider hat WP7 für App Entwickler eine so eingeschränkte API und Funktionsweise, dass es doch wieder keinen Sinn macht WP7-Apps auf Windows 8 zu betreiben. Es sei denn man hat wirklich ein Tablet. Auf richtigen Computern ist das IMHO maximal unattraktiv.
 
@DennisMoore: Das seh ich überhaupt nicht so. Ich bin App Entwickler, auch für WP7, ich weiß also wovon ich rede. Und ich muß ganz ehrlich sagen: Ich aktepiere solche Einschränkungen ohne auch nur mit der Wimper zu zucken, wenn im Gegenzug die Platform als ganzes Vertrauenswürdig ist. Das Image von Android ist bei Leuten mit ein bissl mehr Wissen jetzt schon fürchterlich, und das wird noch viel viel ärger. Alle paar Wochen werden wieder ein paar Malware Apps aus dem Android Store rausgenommen, während sowas prinzipiell auf WP7 unmöglich oder zumindest unglaublich viel schwerer ist. Dass solche Apps möglicherweise auf einem PC oder Tablet weniger Sinn machen, mag schon stimmen. Allerdings brauchen 99 Prozent der Apps auf Windows/Tablett keine der Funktionen, die auf WP7 nur eingeschränkt im Zugriff sind. Achja: Und wenn es einen App Store auf Windows 8 geben wird, dann werden die Apps meiner Meinung nach zu 100 Prozent auch Einschränkungen einer Sandbox im Stile von Silverlight unterliegen müssen. Native Apps wird man sich sicher aus dem Internet holen können, aber mit den Apps aus dem Store bezeifel ich so Sachen wie Zugriff auf die Hardware oder vielleicht sogar auf das Filesystem.
 
@Tintifax: "Ich aktepiere solche Einschränkungen ohne auch nur mit der Wimper zu zucken" ... "Dass solche Apps möglicherweise auf einem PC oder Tablet weniger Sinn machen, mag schon stimmen" ... Also stimmst du mir doch im Prinzip zu und siehst es gar nicht so anders ;)
 
@DennisMoore: :) Doch, schon. Ich meinte damit 2 Punkte: "Solche Apps" meinte ich allgemein. Also, dass z.B. es auf einem Tablett ohne Sim Karte der Aufruf des SMS Tasks keinen Sinn macht. Das ist klar, dass nicht alle WP7 Apps Sinn auf einem Tablet oder einem PC wirklich Sinn machen.

Das andere sind die "Einschränkungen": Wenn ich einen App-Store (und da ists jetzt egal ob in WP7, Win8 oder iOS) habe, und dort etwas verkaufen will, dann ist mir persönlich als Entwickler sehr wichtig, dass der Store bzw die Plattform vertrauenswürdig ist. Dass der Benutzer das Vertrauen hat, dass er ohne nachzudenken meine App auch ausprobieren kann. Wenn das System wie bei Android ist, wo regelmäßig Malware im Store gelöscht werden muß, ist dieses Vertrauen nicht da. Auf z.B. WP7 sehr wohl. Und für dieses Vertrauen nehme ich wie gesagt sofort in Kauf, dass ich aus der App nicht direkt SMS verschicken darf, sondern nur einen SMS Task mit allen Parametern aufrufen darf, dass ich keinen Zugriff auf die komplette Kontaktliste hab sondern maximal den Benutzer bitten kann einen auszuwählen, etc. Das meinte ich... ;)
 
@Tintifax: Ich meine mit Einschränkungen was anderes. Sandbox, so dass man die Ressourcen die ein PC bietet gar nicht richtig nutzen kann. Eingeschränkte APIs, die aus dem mächtigen Silverlight ein "Silverlight-light-light" macht und auf dem PC darum auch kaum Sinn macht. Ich sehe einfach keinen Sinn darin z.B. mit einer Tagesschau App am heimischen Rechner zu arbeiten, wenn ich die komplette Webpräsenz im Browser aufmachen kann. PS: Der AppStore, bzw. der jetzige Marketplace mag für den User vertrauenswürdig erscheinen. Du als Entwickler solltest ihn aber aktuell meiden wenn du Geld verdienen willst. Kostenpflichtige Apps lassen sich nämlich vom User mit wenig Aufwand kostenlos runterladen. Man braucht nur ein gejailbreaktes WP/-Phone.
 
@DennisMoore: Versteh ich überhaupt nicht. Nur weil es Leute mit "krimineller" Energie gibt, die kostenpflichtige Apps kopieren können, darf man doch nicht den einzigen Weg Geld zu verdienen vermeiden...? Und das mächtige Silverlight ist nicht so mächtig. Es gibt seit Silverlight 4 zwar Möglichkeiten aus der Sandbox rauszukommen (=COM zu verwenden), nur grundsätzlich ist Silverlight IMMER eingeschränkt. Wenn Du mal versucht hast ein Silverlight Control zu entwickeln, dass einen Stream aus dem Internet runterlädt und dabei den HTTP Header so ändern will dass die Browser-Kennung eine andere ist (Also, dass z.B. nicht IE sondern Shoutcast daherkommt), wirst Du wissen was ich mein. Silverlight ist von jeher fürs Web konzipiert, und da wollten sie schlicht und einfach nicht die selben Fehler wie bei Active-X machen.

Achja, und zur Tagesschau-App: Warum nicht? Wenn diese gut gemacht ist?
 
@Tintifax: Das mit dem Marketplace war nur ein Hinweis. MS hat da zwar so einen oberflächlich netten Marktplatz gebaut, aber wenn man hinter die Kulissen schaut, ist er mehr schlecht als recht hingerotzt. Kriminell ist das kostenlose Runterladen von kostenpflichtigen Apps hier IMHO nur bedingt. Man muß dazu weder Daten manipulieren noch Schutzmaßnahmen umgehen noch Rechner hacken. Nicht mal die Pakete die man runterlädt müssen geändert werden damit sie laufen. Und MS liefert die nötigen Informationen zur Umgehung mit jedem Aufruf des Zune Marketplace frei Haus. Soweit ich weiß ist Silverlight in den verschiedenen Varianten (Desktop, Web, Phone) immer anders eingeschränkt und man kann diese Beschränkungen durch das .NET Sicherheitsmodell, FullTrust-Zonen usw. beliebig aufweichen oder eben auch nicht.
 
@DennisMoore: Naja, 95 Prozent der Anwender sind Anwender. Die schauen nichtmal im Internet nach wie ein Jailbreak funktioniert, geschweigedenn machen sie ihn. Ob es rechtlich "kriminell" ist oder nicht will ich auch gar nicht beurteilen. Ich bin so erzogen worden: Wenn ich eine Leistung von jemanden erbracht bekommen will, dann zahl ich auch dafür. Wenn ich bei einer Tankstelle tanken will, zahl ich ja auch weil ich das Benzin dafür bekomme, und nicht weil ich Angst hab dass die Überwachungskamera mich aufdeckt. Die Sicherheit dort ist nämlich auch gleich null. Ich geh hin, tanke, fahr weg. Und Silverlight gibts in keiner Desktop Variante, Web-Anwendungen kann man sich aus dem Browser heraus als Anwendung in das Startmenü holen. Und grundsätzlich ist erlaubt was mit Silverlight erlaubt ist. FullTrust und ähnliches bringen nix, wenns das Framework gar nicht implementiert hat.
 
@Tintifax: Hab ich so in Erinnerung, dass Silverlight anderen Sicherheitsregeln unterworfen ist wenn man es als Out-of-Browser-Anwendung (bei mir Desktop-Anwendung) verwendet als wenn sie im Browser läuft. Müßte ich aber nochmal genau nachgucken. Ist schon ne Weile her.
 
@DennisMoore: Das kann sehr wohl sein dass sie dort andere Sachen dürfen, das kann stimmen. Allerdings erlaubt das Framework ansich z.B. keinen Zugriff auf die Grafikkarte. :)
 
@ElLun3s: du hast ein ökosystem aus pc, tablet und smartphone...auf allen 3 kannst du die anwendungen nutzen und zudem startet windows 8 so auf dem tablet markt nicht bei 0 sondern mit den anwendungen von wp ;)
 
Bedeutet das, dass nur Silverlight Apps auf Windows 8 funktionieren? Was ist mit den XNA apps? Dann müsste Win8 ja das XNA Framework vorinstalliert haben.
 
wenn das funktioniert wäre es natürlich absolut cool - eine Anwendung für alle Geräte :D
 
@cread: Das war und ist auch schon möglich, nur das der Entwickler für jedes Gerät ein paar Zeilen abändern - hinzufügen musste.
 
@toemsel: naja, es dürfte schon noch einfacher sein... so muss man WPF auf Windows nutzen und Silverlight auf WP7? (Silverlight für Windows beherrscht zwar auch Offline-Funktionen ist aber nur per Webseite installierbar...); bei XNA ist es einfacher, das läuft sowieso auf beiden Platformen und der XBOX dazu :)
 
@toemsel: auf anderen plattformen ist da teils durchaus mehr nötig, siehe u.a. problem mit unterschiedlichen auflösungen ;)
 
@0711: Ja das stimmt. Wie bereits erwähnt ein paar Zeilen müssen geändert werden. Aber bei richtiger Programmierung ist auch dies nicht nötig. (XNA bietet die Information an um welches System es sich handelt. So kann in einem Projekt für XBox + PC entwickelt werden. Für das wp7 muss ein neues Projekt erstellt werden. Aber der restliche Source bleibt gleich.
 
Langsam entsteht in mir der Eindruck, dass Windows Phone 7 der erste (und beim Scheitern vermutlich für MS auch billigste) Ausläufer des neuen Gesamtkonzepts von Microsoft ist, mit Schwerpunkt auf Metro, Apps und Live und bei dem eher schwachen Marketing für WP7 soll es dann wohl erst richtig losgehen, wenn das gesamte Ökosystem steht (Metro auf Telefon, Tablet, PC, [XBox?]). Zumindest wäre das nach meiner Meinung eine Erklärung, warum MS so gelassen mit den bisherigen WP7 Verkaufszahlen umgeht.
 
@karstenschilder: wenn man ein wenig die wp blogs verfolgt merkt man schnell dass sich hinter wp das komplette ms ökosystem sammelt um eine alles aus einer hand lösung zu liefern mit interoperabilitäten die andere plattformen nicht bieten. Ja xbox ist hier auch schon angedeutet ;)...tablet war schon länger klar...neben der unterstützung von wp apps durch windows 8 sollte man das gemeinsame anwendungsformat von wp8 und windows 8 (appx) vielleicht noch erwähnen. Eigentlich hat alles mit .net, silverlight usw angefangen...maschinenunabhängiger sicherer code
 
"verzahnung von Windows Phone 7 und Windows 8" müsste windows phone heissen und nicht windows phone 7
 
Tegra 2 im Samsung Galaxy S2 ??? FALSCH !!! Im LG Optimus Speed ist er verbaut... aber nicht im S2...

Samsung nutzt einen eigenen Prozessor der zudem auf 1.2 Ghz taktet und nicht wie der Tegra 2 auf 1 Ghz ;)

Bitte ändern !!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum