HPs TouchPad ist morgen noch einmal erhältlich

Der Computer-Händler NotebooksBilliger.de hat noch einmal eine große Kiste mit TouchPads, den Tablet-Systemen von Hewlett-Packard erhalten. Die Geräte, die vom Hersteller eingestellt werden, sind wegen einer kürzlich erfolgten, massiven Preissenkung ... mehr... Tablet, Hp, Touchpad Bildquelle: Hewlett Packard Tablet, Hp, Touchpad Tablet, Hp, Touchpad Hewlett Packard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dann viel glück euch allen ;) 2ter Versuch!!!
 
@StoneTheKiller: ich empfehle dir den samsung tab
 
@sersay: Und? Kommt da noch was oder hast du das jetzt einfach mal so in den Raum geworfen?
 
@sersay: hat er dich nach deiner empfehlung gefragt? Zahlst du die Differenz zwischen HP -> Samsung? unverschämt!
 
@derinderinderin: Nu seid doch nicht so humorlos. Er will halt auch eins, und der Versuch, die Konkurrenz zu dezimieren, ist doch nicht strafbar. Nebenbei: Das IPad soll auch ganz toll sein, wie ich höre... :-)
 
@StoneTheKiller: Wie es momentan aussieht wird wohl leider nur ein Bruchteil der Kunden ein Touchpad erhalten - während es heute morgen noch 38'000 Fans auf Facebook waren, sind es mittlerweile bereits 58'000 (!) Personen. Bei nur 1300 Touchpads sind die Chancen somit leider sehr klein :(

Naja, dann werde ich mir wohl das Samsung Galaxy Tab 7.7 holen müssen. Hoffen wir mal dass es trotz dem aktuell laufenden Verfahren bald in Deutschland auf den Markt kommt:
http://goo.gl/ZJH1i
 
@Markus21: was? du willst ein tablet mit android? dann hättest du ja das 100.000 fache an apps... schlechte wahl... besorg dir lieber das webos-basierte hp. dann hast du viel mehr zeit für familie xD
 
@derinderinderin: hat er dich nach deiner empfehlung gefragt? Ersetzt Du ihm die Differenz zwischen Freude am Galaxy Tab 7.7 und geschundenen Nerven? unverschämt!
 
@derinderinderin: [ ] Du hast die letzten Tage News gelesen und weißt, dass es auch für das TouchPad einen CM gibt.
 
Der Shop ist vorhin schon zusammengebrochen.
Das wird morgen ein Spass. Da wieder jeder dauerhaft F5 drücken.
Mal sehen wie lange der Server dann hält =D
 
@wMAN: sperrt facebook nicht user kurzzeitig die ständig f5 drücken? :D
 
@m4r1uS: Wenn sich das nur auf F5 an sich bezieht, kann man das mit Addons auch erledingen, die automatisch nachladen können. Ich vermute jedoch, dass das ebenfalls gestoppt wird.
 
@wMAN: lol du solltest wahrsager werden...http://winfuture.de/news,65348.html ^^
 
Ich hab schon zwei abgestaubt (:
 
@bewhat: verkauf mir eins ;)
 
@bewhat: Gierschlund
 
@bewhat: Wen interessiert es ????
 
die können jetzt schon anfangen, die server zu kühlen, die werden morgen sowas von glühen!
 
"Der Verkauf erfolgt ausschließlich über die Seite des Händlers in dem Social Network." Moment! Heisst ich muss bei FB sein um eins bekommen zu können!? Sowas ist einfach nur unverschämt und absolut nicht in Ordnung!
 
@Blubbsert: Sehe ich genauso. Normale Käufer werden ausgeschlossen. Echt Traurig.
 
@patty1971: Bei Facebook sind auch "normale" Käufer ;)
 
@patty1971: Normale Käufer ? Ich glaub eher Du bist nicht normal ! Was ist an einem Facebook User nicht normal ? Das sind ganz normale Käufer !! Sind wir da vielleicht in der Entwicklung stecken geblieben oder fühlst Du dich mit 40ig schon zu alt für Facebook ? Keine Angst ich bin auch 40ig und bin bei Facebook. ein ganz normaler Vorgang im Jahre 2011 !
 
@vectrex: naja es ist schon etwas unnormal dass man über eine dritt anmeldung was kaufen kann aber ohne diese eben nicht
 
@vectrex: Wieviel ist denn "40ig" in Jahren? EDIT: Oder ist das sowas ganz Spezielles, das den Nicht-FB-Usern vorenthalten bleibt?
 
@DON666: Möchtest Du lustig sein ? Biste aber nicht !
 
@vectrex: Ansichtssache.
 
@DON666: Ne das ist nicht Ansichtssache, das sind Fakten aber manche sind ja irgendwie in den 80er stecken geblieben ! geistig, und technisch.
 
@vectrex: Du musst das ja wissen.
 
@Blubbsert: Genau. Damit hat sich dieser Händler bei mir, nicht nur für diese eine Aktion sondern generell disqualifiziert.
 
@Harald.L: OMG
 
@mcbit: Ich soll mich also wegen der Aktion bei der Datensammelstation Fratzenbuch anmelden für die Datenschutz ein Fremdwort ist? Gehts noch?
 
@Harald.L: Du sollst gar nix. Es ist eine Aktion, so wie es viele andere Läden auch machen. manche profitieren davon, und manche eben nicht. Du zählst jetzt unter "eben nicht", so what. Leben ist hart.
 
@Harald.L: Ich glaube DU hast eine etwas verdrehte Wahrnehmung ! Das Fratzenbuch wie Du es so originell oder soll ich sagen primitiv betitelst, verbindet Menschen miteinander, auseinander gerissene Familien, Freunde aus dem Ausland, gibt Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit am Leben teilhaben zu können, dient zB Entwicklern von zB: iPhone Apps Ihre Kunden an einem Ort über die Produkte Facebook Page zu bündeln und zu Supporten. Hilft beim organisieren von Veranstaltungsplänen mit direkter Einladefunktion. Zeigt Dir deine Freunde in unmittelbarer Umgebung an. (Ach was, Du bist auch gerade in Berlin, so ein Zufall, lass uns nen Café trinken gehen!!) Es hilft Kontakte zu organisieren und zu verwalten, es macht Spass und je nachdem welchen Diensten und Produkten man selbst folgt ist es auch informativ. Du hast die Möglichkeit mit Menschen in Kontakt zu treten, mit denen Du sonst nie in Kontakt gekommen wärst. bei mir zB Richard Garriott alias Lord Britisch dem Coder vom Ultima Rollenspiel. Du kannst Geschäftsbeziehungen knüpfen und Du kannst HP Pads kaufen :-) Ich könnte einfach kotzen wenn ich solche Typen wie Dich lese die einfach nicht über den Tellerrand sehen können !!
 
@Blubbsert: Ja wa, ist voll gegen das Grundgesetz.
 
@Blubbsert: Warum nicht? Das ist doch normal....Wenn es jetzt bei Aldi einen Super Wettbewerb (auf Kassenquittung die Gewinnspielnummer) gibt dann gehst du auch dahin, obwohl du das Geschöft vielleicht hasst! Ist doch gang und gäbe in der Wirtschaft!^^
 
@Blubbsert: Also ob das was neues ist, dass gewisse Dinge nur über FB angeboten werden... Ich finde solche Aktionen nicht schlecht. Das natürlich die Facebook Hater heulen ist klar. :-)
 
@Blubbsert: Jeder kann seine Sachen da verkaufen wo er will. Wenn MediaMarkt was unglaublich billig verkauft und du den Laden nicht magst, dann kannst du ja nicht verlangen, dass die das auch bei Aldi oder Lidl verkaufen! oO Und wenn Notebooksbilliger noch eine Charge ergattern konnte und diese halt so vertreiben will, dann ist das deren gutes Recht. Ihr könnt euch doch nicht anmaßen, hier zu beurteilen, welchen Vertriebsweg ein Händler darf!?!
 
@LoD14: Mir geht es eher nur darum das Userdaten gesammelt werden, von Facebook, ob ich dann eins bekomme oder nicht. Wenn sie es über den ihren Onlineshop abwickeln würde könnte man eine Mail schreiben das sie von einem alle Daten löschen sollen wenn man keins ergattern sollte. Klar könnte ich bei Facebook auch machen, die verweisen mich dann wohl auf ihre Nutzungsbedingungen und die sind bekanntlich so in DE nicht gültig. Dann könnte ich mir einen Anwalt nehmen und in den Rechtssteit gehen, das kostet Geld, was ich erstmal nicht habe, ich würde den Prozess vlt gewinnen, aber ist es das wert? Und es wird auch einige Zeit dauern bis der Prozess zuende ist. Der Gewinner an der Aktion ist also Facebook. Notebooksbilliger vielleicht auch, weil so halten sie sich im Gespräch.
 
@Blubbsert: Dann lass es halt sein und kauf dir keins! Wo ist dein Problem? Wenn du zb ein HP Gerät im o2 Shop gekauft hast, musstest du denen auch deine Adresse und deinen Namen geben. Es ist dir überlassen, das Angebot anzunehmen oder es sein zu lassen. Du musst für dich abwägen, ob es dir das Wert ist oder nicht. Jetzt sich aber groß darüber aufzuregen, wie dreist ein Laden nur sein kann, Facebook als Vertriebsweg zu wählen finde ich persönlich nicht richtig.
 
@LoD14: (und an all die Anderen, die hier diverse Händlervergleiche aufstellen) Es mag schon sein, dass ich bei einer Werbeaktion von Mediamarkt bei diesem Händler kaufen muss, bei einem Gewinnspiel von ALDI zu ALDI muss und wenn ich mir ein Gerät in einem O2-Shop kaufe den Händlern dort die für den Handel nötigen Daten überlassen muss. Der große Unterschied zwischen diesen Beispielen und dem Fall aus den News ist, dass hier ein Dritter mit ins Spiel kommt, der etliche Daten erhalten soll / wird, der eher für unterirdischen Datenschutz bekannt ist, während in den Beispielen die Daten an den Händler gehen, der zum einem dem deutschen Datenschutz verpflichtet ist und bei dem man zum anderen nach vollständiger Abwicklung des Handels die Löschung der eigenen Daten verlangen kann. Die gewählten Beispiele sind also durchgehend fehlerhaft. Den Beispielen würde eher entsprechen, wenn man z.B. auf der Website des Händlers einkaufen müsste. Selbstverständlich steht es dem Händler dennoch frei seine Produkte via Facebook zu verkaufen, in meinen Augen jedoch disqualifiziert ihn das als seriösen Händler, da er mir seine Produkte nicht selbst anbietet, sondern, damit ich diese haben kann, nötigt, einen Account auf Facebook zu eröffnen (was für mich nicht in Frage kommt) und somit meine Kundendaten einem Dritten überlässt.
 
@Blubbsert: Was ist denn daran bitte nicht in Ordnung?
Niemand zwingt dich eines dieser Tablets bei diesem Verkäufer zu erwerben.
Wenn ich sage ich verschenke in Deutschland Handys kann der Engländer ja auch nicht sagen "was für eine Unverschämtheit dass man in Deutschland sein muss um eines zu bekommen".
 
@Blubbsert: LOOOL! Du hast Recht! Wenn ich in einem anderen OnlineShop kaufe, melde ich mich da NICHT AN und die bekommen NICHT meine Daten LOOL....oO(hoffentlich ist dein Stammbaum nicht all zu breit gefächert, das tut ja weh)
 
@derinderinderin: Jetzt werd mal nicht beleidigend! Es geht nicht darum das der Shop meine Daten bekommt, damit habe ich keine Probleme, es geht darum das ich mich bei Facebook auch noch anmelden muss und die meine Daten dann auch haben was absolut unnötig ist. Was würdest du sagen wenn ein Autohersteller sollsch einen Ausverkauf macht, du zu deinem Autohändler gehst weil der nochmal einige bekommen hat, aber gleich sagt: "Ihr bekommt nur ein Auto wenn ihr dafür eure Daten auf ein Plakat schreibt was an einer viel befahrenen Straße steht". Klar, du würdest sagen: "Geh ich halt zu einem anderen Händler" Toll wenn der 2. Händler das Auto nicht hat. Dann gehst du auch leer aus. So geh ich hier leer aus. Dafür hab ich meine 129Euro noch und der Laden hat an mir nichts verdient.
 
@Blubbsert: dein internetanbieter hat deine daten. amazon oder ebay wohl auch? da es US Unternehmen sind, dank patriotact hat facebook deine daten nicht mehr nötig.
 
@Blubbsert: Super vergleich, und wer kennt dann so deine Daten? Ja?
 
@Blubbsert: Richte dir eine Sandbox oder eine virtuelle Maschine ein, melde dich bei Facebook unter einem Phantasienamen an und benutze so eine Art EMail-Wegwerfadresse (z.B. bei mail2world.com) und schon kannst du versuchen dir so ein Gerät zu kaufen. Vermutlich fragt der Händler dann noch mal nach der Liefer- und Rechnungsadresse. Nach dem Deal kannst du ja dann alle Verbindungen zu Facebook kappen. Das soll nicht heissen, dass ich diese Verkaufsmethode über Facebook und Facebook selbst gut finde, aber es ist nun mal so, dass der Händler die Dinger nur "über" Facebook verkauft.
 
@Blubbsert: Moment, heißt das ich muss einen Internetanschluss besitzen um eins bekommen zu können!? Sowas ist einfach nur unverschämt und absulut nicht in Ordnung!
 
@aerouser: Vergess den Computer nicht.
 
Wenn der Herr Apotheker etwas im Kopf hätte, würde er die Produktion nicht stoppen sondern weiterlaufen lassen und die Tablets zu dem Preis verschleudern. Klar...es ist ein Verlustgeschäft, aber für den Preis würde wohl JEDER ein Tablet Kaufen. HP wäre so im stande eine echte Konkurenz für Apple zu werden. Sobald genügend Tablets verkauft worden sind, werden auch Entwickler schnell für Web OS Entwickeön und HP könnte die 2 Version des TouchPad zum Normalen Preis auf den Markt bringen. Das Tablet ist nicht schlecht ebensowenig die Software! Aber eben...der Apotheker ist ein Geldgiereiger und Naiver Sack!
 
@Edelasos: Ich zweifle auch daran, daß es HP zukünftig fast nur noch mit Dienstleistungen schafft. Gibt's außer Druckern kaum noch Endanwender-Hardware mehr, wird HP ganz allmählich aus der Aufmerksamkeit der IT-Welt verschwinden. Bei IBM hat das zwar geklappt, aber die sind da viel behutsamer vorgegangen, und haben nicht alles mit einem Donnerschlag so abrupt beendet. Quo vadis, HP?
 
@departure: Bin auch mal gespannt wie das mit Herr Apotheker weitergeht. Bei SAP haben Sie ihn ja nach nem 3/4 Jahr rausgeworfen, da er anscheinend nichts getaugt hat.
 
@Edelasos: Ich weiss nicht genau wieviel das Touchpad in der Herstellung kostet, aber ich schätze mind. 300€. Damit ist das für diesen Preis ein gigantisches Verlustgeschäft. Das für den Preis auch weiterzuproduzieren kann sich kein gewinnorientiert denkendes Unternehmen leisten. Den Verlust bekommt man nie wieder rein - wie auch? Mit den paar verkauften Apps etwa?
 
@Edelasos:
Versuch diesen Plan mal deinen Aktionären zu erklären: wir verkaufen jetzt 2 Mio Touchpads und machen über 200$ pro Gerät Miese. Softwareseitig können wir da allerdings auch nichts ausgleichen, weil wir nicht genügend Entwickler haben bzw. eigene Apps entwickeln. Prost!
 
@GlennTemp: Wegen den Paar Millionen Verlust? HP hat kein Geldproblem...und wie sagt man so schön: No risk No Fun! Verlust macht jedes Unternehmen...MS macht mit seimer Onlinesparte pro Quartal 200 Mio Minus....Eingestampft wird es trotzdem nicht!
 
WLAN Anschluss?!
 
@da_Max: Was willst du damit sagen? Ja es kann WLAN und sogar ohne Kabel
 
@wertzuiop123: im Artikel steht "WLAN-Anschluss", das klingt für mich nach WLAN-Kabel ^^
 
@da_Max: Vieleicht für alle interessierten Leser absichtlich in MediaMarkt-Sprache geschrieben? :D
 
@wertzuiop123: Man connectet (verbindet) die WLAN-Karte mit dem WLAN-Router. Insofern handelt es sich um einen "Anschluss".
 
@derinderinderin: Wenn du weißt, dass "connecten" in Wirklichkeit verbinden heißt, warum schreibst du es dann nicht?
 
@wertzuiop123: Hehe.
 
Was wollen die mit einem Pad, das A) vom Hersteller nicht unterstützt wird B) schon vor Erscheinen eine Totgeburt war C) Da WebOS auch mit gestorben ist wird man keine Apps dafür erhalten können. Man kauft das Ding und schmeisst es so wie es ist wieder weg. Wiso so ein Ansturm auf so ein mieses Ding dass sogar der Hersteller es nicht mehr weiter entwickeln will ? Kauft euch doch ein iPad mit guter Verarbeitung, Garantie und massig Apps und Zubehörmöglichkeiten und und und weder so Plastik Müll !! Ich verstehe das nicht ? *Ihr vielleicht ?*
 
@vectrex: Vielleicht Android drauf machen?
 
@mcbit: Ohh das geht ? Danke für die Antwort, ja das wusste ich nicht, aber ja klar wenn man da Android Honeycomb 3.x drauf husten kann dann klar !

@vires: Ohh das geht noch gar nicht ? Also ich meine das mit Androide drauf klatschen ? Ok aber ist wenigstens eine Idee die man verfolgen kann. In Anbetracht dieser Möglichkeit sieht das natürlich schon etwas anders aus ! Danke
 
@vectrex: Nein, es geht noch nicht. Aber es wird dran gearbeitet. Booten geht wohl schon.
 
@mcbit: Wer bei der Entwicklung auf dem Laufenden bleiben will: jbruchon auf Twitter ansehen ;)
 
@vectrex: ich schätze mal, man wird da einfach ein android draufklatschen :) zuzeit zwar noch wunschdenken, aber nicht unrealistisch :)
 
@vectrex: Auf der Couch liegen und surfen + Fotos schauen kann man. Also? Was wollen die meisten?! Und für den Preis ;)
 
@wertzuiop123: Ja Ok, und für 99 Thaler , ja ich sehe es ein, ich habe vielleicht etwas zu früh gefragt und hätte mein Hirn vorher einschalten können. Ich sah das zu streng von einem iPad Besitzer aus gesehen. Danke für die Antwort
 
@vectrex: Natürlich hat man weniger Möglichkeiten als auf dem iPad. Aber was intressiert das die 0815 User? Nutzen 10% der Funktionen. Konsum ftw. :D Das Wichtigste kann es ja hoffentlich ^^
 
@vectrex: würde auch gerne eins haben. Für 129€ kann man sich nicht beklagen, wenn man wirklich damit einfach nur auf der Couch oder dem Bett bisschen surfen, schreiben, Fotos anschauen usw. will. Da kann ich auch auf die Apps verzichten... das könnte ich natürlich bei einem deutlich teureren Gerät nicht sagen ;) Ansonsten würd ich mir auch eher ein iPad zulegen
 
@C!G!: Weiterverkaufen kann mans auch gut. Bei ebay steht eins bei 236,50 - noch 1h 15min über :D
 
@C!G!: Irgendwann will man aber mehr machen und dann stößt man mit dem HP Pad auf seine Grenzen. Mit nem Android-Pad kann ich z.B. wunderbar mehr machen, wie z.B. meinen HTPC fernbedienen, die selben Apps wie auf dem handy nutzen. Und sooo oft liege ich nicht im bett und schaue Fotos;)
 
@mcbit: ja das stimmt an sich schon, aber ich denke da einfach eher an den Preis. Für den Preis würde ich normalerweise ein Spielzeug-Pad bekommen. Hier bekommt man ein wirklich hochwertiges Gerät hinterhergeworfen und denke, da sollte man sich nicht beschweren :) @wertzuiop123 wenn man sich das antun will :D genau für den Preis wärs mir dann leider nicht Wert, wenn das BS nicht mehr weiterentwickelt wird. EDIT: wobei, vergessen das man Android ja bald drüberbügeln kann
 
@C!G!: Nur wegen dem Preis würde ich kein gerät kaufen, was meinen Ansprüchen evtl nicht genügt, auch wenn es ein hochwertiges gerät ist. Ich kaufe mir auch keinen SUV, wenn er runtergesetzt ist, nur um damit dann zum Bäcker zu fahren. Hier beweisen sich wieder die Konsumlemminge.
 
@mcbit: mir gings hier nicht nur um den Preis, mir gehts darum, dass ich auch an sich gern ein Tablet hätte, um damit gemütlich auf der COuch surfen zu können, mehr auch nicht. Dafür will ich aber eben keine 400€ ausgeben. Das ist der Punkt. Und wenn ich hier eben was fürn 100er hinterhergeworfen bekomme und es meinen Ansprüchen genügt (trotz WebOS), beschwere ich mich auch nicht. Das war meine Aussage
 
@C!G!: Richtig, und nachvollziehbar. Da ich aber nen Laptop als Hauptgerät habe, sind mir sogar 100 Euro zu viel, um danach ein Extragerät zu haben. Den Läppi kann ich auch auf der Couch nutzen, hat ein größeres Display, es schreibt sich besser als auf dem TS, ich kann Downloads starten, wenn ich beim Surfen was entdeckt habe und ich habe meine Mailkonten da drauf.
 
Und die Hälfte landet wieder bei eBay wie bei der letzte Aktion. Wünsch allen die wirklich eins wollen viel glück
 
@_tomni_:
Blödsinn. Wer macht sich schon den Streß, wenn man sowieso nur ein Gerät pro Person haben kann, dass dann qualvoll dort zu ergattern um's dann für nen 50er mehr bei Ebay zu verscherbeln. Also wer das macht, sollte sich echt mal an den Kopf fassen. (Ich würd ihm gegen den Kopf treten)!!!
 
@b0a: Der Gewinn liegt bei >150€. Leider. So finden sich wieder genug, die es nur zum Weiterverkauf wollen.
 
@b0a: Zeig mir wo ich ein 32GB Touchpad für 180 Euro kriege! Nichtmal gebraucht gibt es das unter 280 Tacken... wer keine Ahnung hat...!
 
@SpiDe1500: lass ihn doch... er gibt halt gern mit halbwissen an. das langt seinem ego schon.
 
Will man sich noch billig solch ein Teil holn wird man genötigt FB zu nutzen... schlimm schlimm, ich werd mein Glück dennoch versuchen *g*
 
LOL die fbseite mit dem Touchpad geht jetzt schon nicht mehr o_O
 
Ich würde mich dafür ja mit Fake-Daten bei Facebook anmelden, aber was habe ich davon, dass Rüdiger Bejeweled aus Bejeweledstadt dann mein Touchpad geliefert bekommt? Facebook... der Shop soll verrecken. Oder sich an Datenschutzbestimmungen halten.
 
@eN-t: Dann kauf es dir halt nicht ;)
 
@fatherswatch: Würde ich aber gerne. Nur leider ist mir der Preis viel zu hoch. Meine Seele an FB verkaufen?! Unbezahlbar.
 
@eN-t: Du hast ja Probleme..
 
War nicht erst eine News, dass in das TouchPad eigtl. lauter Schrotthardware verbaut wurde, deshalb WebOS so langsam lief? Und in dem Bericht steht auch der VK nicht. Mal sehen wieviel das Teil für 399 € kaufen.
 
@mschatz: Ich habe eins (leider nur teurer über Ebay erstanden) und das System läuft flüssig. In vielen Tests hat das Touchpad nicht so schlecht abgeschnitten. Die Hardware ist nicht schlechter als bei anderen Geräten.
 
Übrigens, das Geniale an der Aktion, jeder der mit Pseudonym in FB ist, muss sich mit Namen und Adresse outen;)
 
Es soll bei der Telekom Wartemarken geben, also los!
 
@janeisklar: Das war bei der Post. Bunte gezackte Bildchen mit Wertaufdruch glaub ich ;)
 
Alle die sich über FB beschweren, würden sich sicher auch beschweren, wenn der normale Shop morgen nicht erreichbar gewesen wäre. Facebook hat für sowas einfach die Infrastruktur.
 
@Zombiez: Der Shop ist aber nicht auf FB gehostet, sonder nur dort eingebunden.
 
Ist doch eh jeder bei Facebook außer ein paar Eigenbrötler. Finde die Aktion gut.
 
@JacksBauer: Über sechs Milliarden Menschen sind nicht bei Facebook...leih Dir mal bitte den Film "Die Welle"...
 
@Lecter: Das sind auch Leute die in Lehmhütten wohnen.
 
@JacksBauer: Also ich wohn nicht in einer Lehmhütte - und das obwohl ich kein FB habe!
 
Geht ja jetzt schon nicht mehr, die Facebook App :(
 
Das schönste an den Dingern ist, dass die in 2 Minuten gerootet sind und man installieren kann, was man will. Ohne Modifikation etc, einfach nur nen Treiber installieren, Software am PC starten und installieren was man will. Aber ich tu mir das morgen nicht an, das endet eh nur in Frust, weil ich mit 99,9% Wahrscheinlichkeit keins abkriegen werden -.-'
 
An die Heulsusen: Es zwingt euch keine Sau, einen FB Account zu machen. Da finden sich auch 1300 Leute, ohne, dass ihr euch extra anmeldet. Also heult nicht rum, sondern seht es als abgehakt für euch an, fertig. So ist das eben im Leben, mal gewinnt man, mal verliert man.
 
Hab mir extra 5 Accounts gemacht auf verschieden adressen der verwandschaft damit ich 5 bkeomm und die bei ebay verkaufen kann :)
 
@intelc2d: Applaus Dir!
 
Das wird mit sicherheit nichts heute, der Shop ist jetzt schon komplett zsm gebrochen, die werden es nich schaffen nur 1 touchpad zu verkaufen, schade, aber war ja klar
 
@SecOne: jap, da kommt nur noch eine weisse Seite - und das seit um 7
 
@cosmique_bln: kurz vor 7 gings noch, aber so wie´s ausschaut isses komplett zsm gebrochen, bin schon richtig gespannt ob der shop überhaupt noch funktioniert wenns iwann mal losgeht
 
@SecOne: wann soll es denn überhaupt losgehen?
 
@cosmique_bln: das weiß keiner, ich probier auch immer nebenbei :) ich schätze mal so gegen 10 gehts los würde passen.
 
@SecOne: ich probier es seit 3 stunden immer mal wieder - aber alles was ich bekomme, ist eine weisse Seite. sieht denn irgend wer was anderes?
 
@cosmique_bln: Ne, bei mir auch nur nen weisser Hauptteil, Menü links und rechts ist sichtbar, das wars dann aber auch schon...
 
@KaMpFKeKz: ja genau, aber der eigentliche Teil ist nur weiss
 
@cosmique_bln: wie sichs einige gedacht haben: https://twitter.com/#!/nbbilliger ||| nbbilliger notebooksbilliger.de: Wir arbeiten an einem Plan B ;)
 
@SecOne: http://t.co/xp2paUD
 
Könnt ihr vergessen, die trottel schaffen es nicht den shop on zu kriegen,. jetzt wollen die 1300 verlosen, bzw die verlosen eine Chance das man sich es kaufen kann... drecksverein, könnse behalten die Dinger

https://docs.google.com/document/d/1gVlH3owIoq1h1nvF1DdxDnWWDH_2yYq_nBzSoguoQNw/preview?hl=de&pli=1&sle=true
 
@SecOne: ja es gibt ne verlosungs-aktion http://t.co/xp2paUD

naja wenn man sich allein die "likes" auf FaceBook ansieht. Über 100.000 und sie haben 1300 auf Lager. also besteht eine theoretische 1prozentige chance - LOL
 
und ohne Facebook hat man eh keine chance, na dann warte ich noch bin zum i pad 3
 
yeah jetzt werden se verlost, und es werden von sekunde zu seknude weniger likes...
 
Das war ja sooo klar ...
 
Die Kaufoptionen werden verlost - es wird eine 48h Frist geben

http://blog.notebooksbilliger.de/update-hp-touchpads-bei-notebooksbilliger/
 
http://www.facebook.com/leichtschwul so eine abzocke !!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles