17 Prozent der Deutschen waren noch nie online

Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden hat mitgeteilt, dass in Deutschland 17 Prozent der Bevölkerung zwischen 16 und 74 Jahren noch nie das Internet genutzt hat. Vor allem ältere Menschen haben noch keine Online-Erfahrung gemacht. mehr... Nasa, Aufnahme, Weltall, Erde Bildquelle: NASA Goddard Photo and Video / Flickr Nasa, Aufnahme, Weltall, Erde Nasa, Aufnahme, Weltall, Erde NASA Goddard Photo and Video / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"17 Prozent der Deutschen waren noch nie online" - Ist das schlimm?
 
@F98: jap, das tötet Menschen Karl!
 
@F98: Im Gegenteil, ich gönn mir 2 Wochen im Jahr und jeglicher Technikkrimskrams wird zu Hause gelassen, da lernt man wieder normal zu denken, verläuft sich auch mal und irrt stundenlang umher, hach, das ist immer wieder ein Spaß. Die Messgruppe ist viel zu unrealistisch und im Text steht ja auch, dass der Großteil davon im höheren Alter ist und diese Leute haben eine ganz andere Denkweise, da ist Facebook irgendein Garten oder Lokal in der Nachbarschaft und das Navi ist ein kiloschweres Buch mit vielen bunten Linien drin. Die sind eigentlich eher zu beneiden, weil eingebauter Luxus in der Birne: Zeit!
 
@F98: du hast den Absprung scheinbar geschafft
 
@F98: Für mich wär das schlimm. Habe meine letzten Arbeitsstellen nur noch online finden können - und ich bin 45 -
 
@F98: auch wenn es vllt nicht direkt zusammen hängt, aber man könnte auch rückschlüsse auf die wirtschaft schließen... (ich kann mich natürlich auch irren, ist nur so ein Gedanke)
was mich wundert das Italien auch so hinterherhängt
 
@Arnitun: Nein auffällig ist, dass die südlichen Länder hinterher sind. Ja, da ist ja auch schöneres Wetter, wer hockt da schon am Pc (:
 
Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass 17 Prozent noch nie offline waren :D
 
@GordonFlash:
Eher dass 83% schon mindestens einmal online waren.
 
@wsnow: du vergisst die zahl derer, die sich enthalten!
 
@GordonFlash: Wohl eher dass 17% immer offline sind ;)
 
@nipper: Die Frage lautet, ob man überhaupt offline sein kann, wenn man noch nie online war.
 
@ctl: jetzt wirds aber philosophisch hier :D
 
@reaper2k: Für irgendwas muss ein Philosophie-Studium ja gut sein. :))
 
@ctl: Denke schon... online beschreibt ja den Status "Zugang zum Internet" und offline eben das Gegenteil. Daher sind 17% immer offline :)
 
@GordonFlash: witzig witzig
 
Die 17% sind bestimmt unsre Politiker, die immer so tolle Internetgesetzte verabschieden und soviel Ahnung haben von dem Thema^^

edit: wobei, soviele Politiker :-O Oh Gott
 
@Adam_West: na die nette frau von der laien hat sicher keins.so ein schwachfug was die verzapft.(ACHTUNG rechtschreibfehler ist gewollt)
 
@xerex.exe: Welcher der vielen Fehler war denn gewollt? ;)
 
@JoePhi: alle ! :)
 
@Adam_West: politiker sind on jede wette das sind die welche immer auf irgendwelchen kipo seiten sind?^^
 
@Adam_West:

du tust ja so, als ob alle dummen Menschen Politiker sind, dabei ist es genau andersrum
 
@kajarushiCVIkushi: Andersrum? - Alle Politiker sind dumme Menschen? *g*
 
Kann schon stimmen. Der größere Teil der deutschen Bevölkerung ist ja die ältere Generation, in der viele viele keine PCs haben oder damit umgehen können, von daher kann ich mir das gut vorstellen. Mein Vater oder diverse Nachbarn haben weder PC noch Smartphone und können beides auch nicht bedienen
 
@cobe1505: Und was glaubst du wieviele hier angaben schon Onlineerfahrung zu haben, die nichts weiter war als mit dem Enkel vor dem PC zu stehen, während der einem Opi (o.Ä.) was gezeigt hat. Oder auch wieviele einfach "Ja" sagen, wenn sie gar nicht wissen worum es geht... da gibts ne Dunkelziffer, sodass es in Wirklichkeit noch einige mehr sind, die nie wirklich online waren :p
 
@cobe1505: Meine Omma war auch noch nie in der nähe eines PCs
 
Warum muss man sich zum Teufel immer mit anderen Ländern vergleichen wo doch der Ländervergleich hinkt, da in Schweden zb. die Mentalität der Gesellschaft eine ganz andere ist. Wäre genauso wenn ich ne Studie mache "90% der Welt haben noch nie Heroin konsumiert"
 
@Rikibu: Eine bessere Umfrage wäre m.M.n., wieviele noch nie 'auf dem Strich' waren ("on line").
 
@Rikibu: das ist doch unsinn ... na klar ist es interessant wie populär die internetnutzung in den verschiedenen ländern ist ... und natürlich hinkt der ländervergleich - ganz und gar nicht wegen der mentalität, sondern aufgrund der wirtschaftlichen und technologischen entwicklung der einzelnen ländern. na klar ist Rumänien ein armes land und klar, dass sich bei einer ärmeren bevölkerung solch luxus wie hochtechnisierte kommunikation kaum schnell verbreiten kann weils eben geld kostet ... usw.
 
@McNoise: Es hat sicher am meisten mit Infrastruktur zu tun, aber durchaus auch mit Mentalität. In Ländern mit langen, heißen Sommern (zb Griechenland) wird natürlich weniger zu Hause rumgehockt und gesurft als in Ländern mit kalten, langen Wintern, wie die skandinavischen. Zumindest also bei Ländern mit einer ähnlich fortgeschrittenen Infrastruktur gewinnt die Mentalität bzw Lebenskultur eine große Bedeutung für Vergleiche.
 
@lutschboy: ja was denn nun - infrastruktur, kilma, mentalität oder lebenskultur ... "Mentalität (von latein. mens, den Geist betreffend) bezeichnet vorherrschende Denk- und Verhaltensmuster einer Person oder einer sozialen Gruppe von Menschen (z. B. einer Bevölkerungs- oder Berufsgruppe) und wird auch auf gesamte Nationen bezogen." ... und mentalität hat auch weniger mit klima zu tun. die portugiesen bspw. gelten ehr als melancholisch - seefahrervolk halt - und trotz des beschissenes wetters auf der insel, sind die engländer nicht unbedinkt humorlos! ich frage mich was der gemütszustand nun mit der internetnutzung zu tun hat. klar kann ein faktor sein, dass leute ehr zu hause sitzen in ihrem land ... aber dem wäre entgegenzusetzen, dass die menschen in heissen ländern, tagsüber eben gerade nicht durch die weltgeschichte wandern, sondern in ihren dickwandigen häusern sitzen - denn nur dort ist es noch ein bisschen kühl!!!
 
@McNoise: "ja was denn nun" - Je nach Art zu vergleichen. Wenn du Deutschland mit Rumänien vergleichst, ist wohl die Infrastruktur der Hauptfaktor. Vergleichst du hingegen Deutschland mit Norwegen, dann wird es die Mentalität sein, da beide eine ähnliche Infrastruktur aufweisen. Gut, Mentalität ist vielleicht das falsche Wort gewesen, ich meinte eher die Kultur, diese ist ist zu großen Teilen eben ans Klima geknüpft. Es hat schon Gründe, wieso es in Island keine Siesta gibt, und in Spanien kaum Saunas. Und so wie ich es bisher erlebt hab, ist man in heißen Ländern ohne Klimaanlagen durchaus mehr draußen an Stränden, Seen und in Bändern und nicht zu Hause. Nicht jeder Spanier hat ne Finca aus Lehm, die meisten leben in Städten in Beton- und Ziegelbauten wie wir.
 
@Rikibu: da das Internet eine der Triebfedern einer modernen Gesellschaft ist, sagen solche Zahlen eben etwas über den technologischen Stand einer Gesellschaft aus. Es gibt sicherlich Dinge, die man nicht, oder nur schwer, vergleichen kann - aber die Nutzung von modernen Kommunikationswegen gehört eindeutig zu den Vergleichen, die machbar sind.
 
Es gibt bestimmt auch Leute die nie Auto oder Motorrad gefahren, nie in den Urlaub geflogen sind oder jemals überhaupt einen Computer bedient haben. Ja und. Deswegen bricht die Welt auch nicht zusammen.
 
@Seth6699: das hat auch niemand behauptet
 
also ich war auch noch nie online ;)
 
@Balu2004: Dito, dieses Inter Netz ist mir irgendwie suspekt. Und da sollen sich so viele Killerspieler rum treiben
 
Geil, dann steht meine Familie noch schlechter da. Bei uns waren 37.5% noch nicht online. Problem ist nur, dass von den 37.5% ca. 2/3 gerade erst gelernt haben zu laufen und 1/3 mit 83 nicht weiß, wo der Rechner an geht ^^.
Sinnfreie Statistik.... Dafür wird unser Steuergeld verschwendet. Doof.
 
@Hexo: Anscheinend geht das hier ab 16 los, nicht ab 0.
 
@lutschboy: Verdammt. Hast recht. Falsch gelesen. Dann sind 100% Online ^^ Trotzdem ist die Statistik sinnfrei
 
Ich fänd's viel interessanter zu erfahren, wieviele von den 17% bei ihrem Telefonanbieter trotzdem fürs Internet mitbezahlen. :o)
 
Wundert mich nicht, dass Schweden auf dem letzten Platz ist. Wer schonmal dort war, kann das bestätigen ;)
 
@ANSYSiC: Was ist für dich denn der letzte Platz? Ich wüsste nicht was ich Platz setze würde und was den letzten bekommen würde. Hat alles Vor-nachteile.
 
17% der Deutschen wählen CDU
 
@xploit: Leider sind es mehr.
 
Warscheinlich genau die Leute, die über Netzsperren usw. diskutieren oder Klarnamenzwang vorschlagen.

Auf der anderen Seite, muss es jedem selbst überlassen sein, welche Medien er nutzen will oder nicht.
 
Ich frage mich bei solchen Statisiken eigentlich eher, was unterscheidet die 17% von den Anderen 83%. Welche Vorteile, wenn es denn überhaupt welche geben sollte, haben die 83%? Das ich auf Zalando Schuhe bestellen kann, vielleicht auch billiger, mag nett sein, hat aber evtl. nur einen geringen Einfluss auf die Bevölkerung.
 
@Lastwebpage: Zalando und billig? Schau dir mal deren Preise an das ist wucher! Naja so ist der lauf der dinge. Internet ist nun mal die Zukunft. Ein Telefonbuch ist heutzutage schon fast unnötig gibt es alles online. Man könnte nun mal errechnen wieviele Zeit man sich durch Blättern in Büchern spart weil man einfach da nach googled.
 
wo liegt "eu-27"?
 
@asd332222: Soll wohl der Durchschnitt der EU sein (27 Mitgliedsstaaten)
 
jo 17% der im Alter zwischen 55-74 Jährigen alles klar o,O da is nur nich wunderlich das die noch nie im internet waren, ich glaub es wäre auch nich überraschend das manche von denen nicht mal wissen das man heute mehr mitm pc machen kann, außer word 95 zu öffnen um nen text zu schreiben und vllt noch hier un da ne e-mail zu schicken. Also wieder mal ne sinnlose Umfrage, die man auch ganz einfach so hätte beantworten können.
 
Ich beneide diese Leute.
 
Schweden _o_ Da wo "die Nacht durchmachen" zur bestimmten Jahreszeit eine völlig neue Bedeutung bekommt.
 
17% der Deutschen sind in der Geriatrie oder erst unter dem Schulalter. Merkt ihr was?
 
xx % zwischen 8 und 80 Jahren hatten in diesem Jahr noch keinen Geschlechtsverkehr - fällt mir hierzu spontan ein. Toll, viele ältere Leute sind damit nicht aufgewachsen und sehen keinen Grund es zu nutzen - zumal ihnen die PC-Kenntnisse fehlen. Für mich legitim und verständlich ... solche Studien hingegen sind überflüssig ...
 
Diese 17% sind vermutlich CDU-Wähler und die gute Quote in Schweden erklärt wohl die deutliche bessere Regierung.
 
Damit steig die Zahl potentieller Terroristen in Deutschland auf 68 Mio!
 
@eppic: <Ironie an> Genau! Bei DEM Potential brauchen wir unbedingt so schnell wie möglich die allumfassende Vorratsdatenspeicherung! <Ironie aus>
 
Und 90% der deutschen sollten niemals internet nutzen dürfen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles