Smartphone oder Tablet? Das Samsung Galaxy Note

Samsung hat auf einer Presseveranstaltung auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin ein neues Gerät vorgestellt, das die Grenze zwischen Smartphone und Tablet verschwimmen lässt. Das Galaxy Note besitzt ein 5,3 Zoll großes Display. mehr... Samsung, Phablet, Galaxy Note Bildquelle: Samsung Samsung, Phablet, Galaxy Note Samsung, Phablet, Galaxy Note Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und sie ließen sich nicht aufhalten ..... !
 
@Djumie: Scheint auf jeden Fall cool zu sein ... Besonders als leistungsfähiges Navisystem gut geeignet.
 
Dem Galaxy S2 zum verwechseln ähnlich...
EDIT: OK.Im Video sieht man doch den Größenunterschied.
 
@$Lupo$: Bald kommt das SGS2 LTE, mit 4,5'' Bildschirm: http://bit.ly/ol5Yw9 (www.chip.de)
 
Hört sich interessant an - aber braucht man das?
 
@222222: nein
 
@McNoise: aha du weis also was ich brauche! Restekpe
 
@KinCH: das sicher nicht ;-)
 
@222222: Man braucht vieles nicht, will es aber trotzdem haben :D
 
5,3" ist für mich deutlich außerhalb von "Smartphone". Ich würde mir das nicht in die Hosentasche stecken, da muss ich ja Angst haben, dass es durchknackst. Wenn es überhaupt in die Tasche passt. Ohnehin haut mir Samsung momentan viel zu viel mit dem Namen "Galaxy" auf den Markt. Wer sich da nicht dauernd drüber informiert, der kann das doch alles gar nicht auseinander halten. Der geht in den Laden, will ein "Galaxy von Samsung", weil ein Verwandter das auch hat, und bekommt dann vorgeplaudert, dass es 17 Geräte der Galaxy-Reihe gibt. Da würde ich aus Protest umdrehen und gehen. ^^
 
@eN-t: "ich will ein Auto von BMW." Gehst da auch wieder heim????
 
@mäkgeifer: Falsch. "Ich will ein Smartphone von Samsung", das wäre vergleichbar. Aber mit "Galaxy" nennt man ja sofort das Modell bzw. die Modellreihe. Ungefähr wie "Ich will einen BMW 3er" oder so. Und das bleibt ja übersichtlich. Da bekomme ich ein Auto. Beim "Galaxy" bekomme ich Tablet, Smartphone, oder Smablet oder wie man dieses "Note" nenne soll...
 
@eN-t: ok anders ... ich will nen mercedes s-klasse! XD da gibt es auch mehrere modelle :P
 
@eN-t: Smablet .... Smablet .... afk ich wein grad vor lachen. Das klingt wien Brotaufstrich :D Danke! U made my day =)
 
@funny1988: Der Brotaufstrich, der dir in den Kopf kam, war "Smett", da gab's so ne wahnsinnig dämliche Werbung mit einem Kind, das sagte immer "DAS SMETT MIR" :D
 
@eN-t: smablet find ich genial xDD
 
@eN-t: looooooooooool. Ich will ein Acer Notebook. Und nu ? Wenn man keine Ahnung hat.
 
@Lon Star: ... "Acer Notebook" ist schon mal eine Typenbezeichnung, ein Notebook. Da wirst du kein Tablet bekommen. Wenn Acer nun eine Modellreihe "XYZ" hätte, die Notebooks und Tablets einschließt, das wäre wieder was anderes. Tatsache ist doch, dass der Name "Galaxy" von Samsung total missbraucht wird, weil sie damit Erfolg haben / hatten. Aber Hauptsache seinen Senf dazugeben. Letzten Satz also am besten selbst beherzigen.
 
@eN-t: Sry wer sich aber schon von Typenbezeichnungen verwirren lässt, denn ist nicht mehr zu helfen. Ich geh in den Laden und sage genau was ich haben will. Das mach ich bei allen Dingen die ich kaufen will.Von daher Wenn man keine Ahnung hat
 
@Lon Star: Sag das mal, wenn sich deine bei C&A arbeitende Tanta ein Tablet kaufen will. Die geht natürlich in den Laden und sagt "hallo, ich hätte gerne ein Samsung Galaxy Tab 10.1 in der 3G-Variante mit 32GB internem Speicher" oder so. Ist klar ;) Man darf nicht immer nur von sich ausgehen. Muss sich Samsung nicht wundern, wenn der Großteil der Kunden von solch einer Namensgebung verwirrt wird. Man hat halt den Eindruck, dass "Samsung Galaxy" sowas wie ein Firmenname ist. So wie "Sony Ericsson" oder so. "Samsung" ohne "Galaxy" sieht man ja gar nicht mehr...
 
@eN-t: Würd lieber ein iPad2 nehmen, wenn überhaupt... lieber das iPhone ... Warum? Ganz einfach, weil es optisch schöner ist als ein Galaxy und (angeblich) super einfach gehalten ist. Ausserdem, nur das teuerste ist gut genug für mich, oder sollte ich mit billigen 10€ Schuhen rumlaufen?... Warum sollt ich mein Köpfchen mit Technik zerbrechen, wenn ich darüber auch meinen Freund zulabbern könnte? Da geh ich lieber mit Freundinnen shoppen :D ... Das war übrigens mein ernst, tja, das ist das Leben das ich nicht hab... tsüüü *Aufm GalaxyS MissDroid spiel*
 
@eN-t: Ganz einfach. Galaxy = Android-Geräte, Wave = Bada-Geräte, Omnia = Windows-Geräte. So kann man auf den ersten Blick das OS erkennen, mit Tab = Tablet, ohne Tab = Smartphone.
Bleiben wir beim Autobeispiel. Wenn du sagst ich möchte einen 3er, wissen wir du möchtest ein Mittelklasse PKW. Dann kommen aber die Folge-Fragen nach Motor, Karosserie-Variante, Ausstattung usw.
Bei Apple, wenn du einen iPod haben willst und nur die Namen siehst ohne vor wissen, was shuffle, nano, mini, touch, classic ist, ist auch verwirrend. Dann kommen die Folge fragen welchen Speicher/Farbe auch total verwirrend. Nur weil du dich bei Apple auskennst ist deren Nomenklatur nicht auch für die Allgemeinheit logisch. Wenn die Leute in den Laden gehen uns sagen "Ich möchte ein iPhone". Ist es erkennbar was sie wollen? Erkennt man ob 3Gs oder 4, wie viel Speicher sie möchten usw. Oder doch nur ein anderes Feature-Phone, weil für sie iPhone das Synonym ist?
 
@Ðeru: Wie gut, dass das iPad so verdammt teuer, ja sogar überteuert ist! Da zahle ich ja sogar für die kleinste Ausführung 200€ mehr als bei anderen, obwohl ich sogar einen 2-Jahres Vertrag eingehe. Aber ich kaufe ja nur das teuerste! - Merkst du was? ;)
 
@floerido: Das klingt alles einleuchtend und ich danke dir für die hilfreiche Erläuterung. Aber es bleibt doch so, dass der Name "Galaxy" sehr oft viel zu stark im Vordergrund steht. Der Kontrast, den ich meine, ist der, dass bei anderen Herstellern klar abgegrenzt wird zwischen den verschiedenen Geräte-Typen. Ein "Apple iPod" ist ein MP3-Player, ob nun classic, shuffle, touch oder nano. Ein "BMW 3er" bleibt ein Auto der Mittelklasse, ob nun als Sportversion, Coupé oder was weiß ich. Vielleicht ist es auch nur die Tatsache, dass das "Galaxy" bei Samsung vor dem Modellnamen steht. Das wäre ja ungefähr so, als würde Apple seine Produkte "Apple iOS iPad 2" und "Apple iOS iPhone 4" nennen. Nicht nur, dass das beschissen klingt (bei Samsung klingt das ja sogar ganz gut), aber es verwirrt auf jeden Fall. Und nur, weil iOS darauf läuft, ist ja noch nicht klar, ob es Tablet oder Smartphone oder ein Fernseher ist. Ich hoffe, das macht das ein wenig klar. Ich verstehe zwar manchmal selbst nicht, wie ich mich über die Namensgebung von Geräten aufregen kann, aber ich verstehe den Sinn dahinter oft nicht. HP nennt seine EliteBooks ja auch nicht "HP Windows EliteBook 5" oder so. Dann will plötzlich jemand im Laden ein "HP Windows" kaufen. Ach, ich mach jetzt Feierabend. Ich brauche meine Ruhe ;D
 
@eN-t: Tja, man könnte das Ding auch einfach "normal" kaufen, die Version ohne 3G Zusatz, und einfach per WLAN mit dem Smartphone AccessPoint verbinden damit das Gerät an der Internetflat teilhaben kann ... Das wär eigentlich viel billiger, besonders auf Dauer gesehen ... Hmm, moment das muss ich jetzt so umformen damit das es zum vorherigen Post passt.... Nun, also ... Ja, ich geh zu Jupiter und seh das 2 Tabletts da sind die genau gleich aussehen, und sich scheinbar nur beim Preis unterscheiden. Da ich nicht naturblond bin ist GB mir ein Begriff und stellt sich die Frage was ist der Unterschied? Ja, egal, nehm die billigere Variante... Komm damit nach Hause und mein Schatz fragt mich zuerst: "WOZU brauchst du ein Tablett?" (Echt mal eN-t, wozu braucht man ein Tablett?^^) ... Was soll ich sagen... hmm, vlt das ich neugierig bin und alles mögliche ausprobieren will und so ... Ja ok, er sieht sich das Ding dann an, und lobt mich immerhin dafür das ich versucht hab meinen Kopf zu benutzen, denn, ta ta ta taaaaa, die billigere Variante des iPads hat immerhin WLAN und geht über das (damit zur Storyline passt) iPhone, welches in meiner Handtasche liegt, ins Internet ... ohne zusätzlichen Vertrag und sonst was... Merkst du selber was? :D €: zu re12 .. Naja ich hab ein "Samsung Galaxy S" und kein "Samsung Android Galaxy S" ... Wave und Omnia sind afaik auch keine Betriebssysteme :)
 
@Ðeru: Ja, aber Galaxy, Omnia und Wave stehen ja direkt für Betriebsysteme. Für Windows wollte ich jetzt kein extra Wort erfinden, das hätte es nur unverständlich gemacht. Vor allem, weil ja trotzdem immer erwähnt wird, welches OS installiert ist. "HP Elitebook mit Windows 7" oder halt "Samsung Galaxy S mit Android 2.3.4", und "Galaxy" + "Android" ist ja doppelt gemoppelt, irgendwie... irgendwie...
 
@eN-t: Ich glaub das ist für den Kunden nur der Einfachkeit halber gemacht. Hab beim Saturn schon gesehen das es echt Leute gibt die beim Laptopkauf sich zuerst eine Marke raussuchen von der sie schon mal gehört haben und dann neben GHz auf das OS achten ... eigentlich absurd... Ich hab beim Saturn noch nie einen Linuxrechner gesehen und bei den Macs steht eh überdeutlich Apple drauf weil das meist eine eigene Abteilung ist.
... Diese Abteilungen sind mMn verflucht, wenn ich die betrete fühl ich mich immer so... anders... und ich muss es unbedingt haben, keine Ahnung o.0
 
Kein Smartphone mehr. Aber die Auflösung in Verbindung mit S-Amoled ist ja der Knaller. Bin auf das Nexus Prime gespannt, denn da soll man ja 1280*720 Pixel auf 4,5" S-Amoled gequetscht haben.
 
@nipper: Dann kommen Android-Nutzer auch endlich in den Genuss von mehr als 320 PPI. Es hat schon was tolles, wenn man einzelne Pixel schon gar nicht mehr unterscheiden kann. Zum Lesen und betrachten von Fotos wirklich gut. Wer ein iPhone 4 nutzt, der weiß das. Ich werde mir kein Smartphone mehr holen, das nicht ein solch tolles Bild liefert.
 
@eN-t: Ja, das ist auch mein größtes Problem. Hab auch das iP4 seit der ersten Stunde. Bin aber auch experimentierfreudig und würde meinen Vertrag mittlerweile seit 3 Monaten gern verlängern. Egal ob Android oder WinP7. Aber egal wie gut die Geräte ausgestattet sind, wenn ich sehe, dass ein Display, das 0,8 Zoll größer ist, eine geringere Auflösung als mein 3,5 Zoll Display bietet, scheiden die Geräte direkt aus. Ich will auf Retina oder ein ähnlich gutes Display nicht mehr verzichten. Finde es schon alleine witzig, normale Internetseiten "zusammenzustauchen", nur um zu gucken, wie klein man die Buchstaben noch lesen kann :D Dieses "Smartphone" hier ist zwar recht groß, aber schlecht finde ich es trotzdem nicht... Bei 1280x800 sollte das Display auch recht klar sein... Mal schauen :) PS: Bevor die Frage aufkommt: Ich kann meinen Vertrag verlängern, weil meine Freundin und ich jeweils einen bei T-Mobile haben. Die sind so getimet, dass ich mir jedes Jahr ein neues Phone holen kann, und meine Freundin meine Alten dann ein Jahr lang kaputtmachen kann :D
 
@Lay-Z187: Du glücklicher ;) Ich bin zumindest gespannt auf das iPhone 5, da mich iOS 5 mit der Cloud schon ziemlich schwärmen lässt. Mein iPhone 4 tut es allemal, aber als technikbegeisterter Mensch will ich trotzdem irgendwie immer das Neuste vom Neuesten haben. Nicht, um damit zu prahlen, wie viele hier ja dauernd meinen, sondern einfach, weil es mich reizt. Aber die Vernunft siegt letzten Endes doch. Ich warte auf das iPhone 6, dann läuft mein Vertrag aus. Wenn das nicht meinen Erwartungen entspricht, wird es vielleicht Zeit, sich nach Android umzusehen. Mache ich zwar ungern, aber wer weiß, wie die Android-Welt 2012 aussieht (und wer, wie iOS dann aussieht, noch restriktiver?). Und vielleicht auch WP7, dessen habe ich mich so gut wie noch gar nicht angenähert. Zumindest nicht mehr in letzter Zeit. Offen bin ich erstmal für alles.
 
@eN-t: Krass. Ich weiß gar nicht, was die Leute alle an der Cloud finden. Ich bin von dieser Entwicklung überhaupt nicht begeistert. Denn 1) zeigen genug Großkonzerne, dass das aktuelle Sicherheitsbewusstsein und -maßnahmen recht dürftig sind und 2) habe ich nur 2GB in UMTS-Speed inklusive. Wenn ich jetzt über die Cloud Musik höre etc, sind diese 2GB in einer Woche weg. Aber zurück zum Thema: Ich wollte mir schon dieses schwarzen Plastik-DualCore-Dummie von Galaxy S II holen, aber irgendwie... Weiß nicht. Pass mir nicht. Wirkt irgendwie billig, auch wenn es das nicht ist. Darum warte ich auch gerade noch, was das iPhone5 bringt. Wenn das über 4" groß wird, kann es gut sein, dass ich auch nochmal zuschlage. Das Gesamtaket stimmt beim (gejailbreakten) iPhone einfach (wie man in der F1 sagt), auch wenn ich diesen iTunes-Zwang hasse. Zumal die Kamera im iP4 sehr gut ist unter vernünftigen Lichtbedingungen. Mir geht es da aber auch nicht anders als dir. Ich brauche es nicht zum Prollen (aus dem Alter bin ich raus), sondern weil ich Technik einfach liebe (weshalb ich es auch NICHT zum Musikhören njutze) und das Neueste einfach das Meiste kann :) Ich bin auch erstaunt, dass MS bis jetzt nicht EIN Mango-Phone angekündigt hat, das wenigstens halbwegs auf Augenhöhe zur aktuellen Konkurrenz steht.
 
@Lay-Z187: Musik aus der Cloud hören geht sowieso nicht. Zumindest nicht als Stream, nur als Download. Die Musikwiedergabe startet zwar schon während des Downloads, aber trotzdem ist das ja kein Stream. Mir geht es primär um Fotos und Videos und eigentlich auch über WLAN. Denn ich benutze mein iPhone 4 oft zum Schießen von Fotos, das iPad 2 eignet sich aber viel besser, um diese zu betrachten oder mit iMovie daraus dann ein kleines Video zu erstellen (wobei ich das selten mache, eigentlich nie, nur zum Experimentieren). Und wenn die Fotos quasi zeitgleich auf iPhone und iPad zur Verfügung stehen, nachdem ich sie geschossen habe, ist das doch prima.
 
@eN-t: Gut, stimmt. Die Nutzungsmöglichkeit hatte ich noch nicht in Betracht gezogen :D Punkt geht an dich ;)
 
@eN-t: Ich muss gestehen, dass mich die die 800*480 Pixel bei üblichen Android Smartphones garnicht so sehr stören. Das Bild ist da schon sehr gut. Mich freut diese Auflösung und das S-AMOLED eher als Technikbegeisterter.
 
@nipper: S-AMOLED finde ich auch interessant. Wobei man immer wieder liest und auch selber sieht, dass gerade auf Smartphones die Farben doch oft deutlich stark überdreht sind oder die Displays noch Schwächen aufweisen. Die Statusleiste von Android hat sich im Display vom Kollegen schon nach kurzer Zeit total eingebrannt (SGS2). Und so extreme Farben - Geschmackssache, aber mein Fall ist das nicht. Ich lege eher wert auf viele Pixel und hohe Pixeldichte, wenn das Display so klein ist. Erhöht die Lesbarkeit enorm und ich kann Webseiten oft ohne Zoomen schon lesen. Geschmackssache.
 
@nipper: Thx für die Info. Ist jetzt im engeren Kreis ;)
 
Mir sind schon die 4.x Smartphones zu groß um sie bequem in der Hosentasche tragen zu können (oft kommt ja noch ne Tasche dazu). Hoffentlich bringen die Hersteller bald die Smartphones in 2-3 verschiedenen Größen raus, damit man als Anwender wählen kann. Würd mir mal wieder was in der größe des HTC Desires oder eventuell 0.1 - 0.2 Zoll größer wünschen.
 
@terminated: Ist das dein Ernst ? 0.1 Zoll ? Man kann auch echt Erbsen zählen ;)
 
@Djumie: "der größe des HTC Desires oder eventuell 0.1 - 0.2 Zoll größer wünschen." 0.1 bis 0.2 Zoll größer als das HTC Desire. Also so 3.8 - 3.9 Zoll.
 
@terminated: Ja, das hat er schon verstanden.
 
@Corleone:
Aber was hat dass dann mit Erbsen zählen zutun? Es ging um die Größe und für mich ist das HTC Desire von der Größe halt so gut wie Perfekt. Etwas größer wär halt auch noch okay aber ab 4 Zoll wirds mir halt zu groß.
 
@terminated: Ich meine damit, dass man 0,1-0,2 Zoll wohl KAUM bemerkt. Smartphones sind einfach klobig, da machens die fitzel auch nicht mehr aus.
 
@Djumie: 0,2" sind immerhin schon über einen halben Zentimeter. Die merkt man doch. Prozentual ist der Anstieg von 3,7" auf 3,9" sogar über 5%, in der Diagonale, wohlgemerkt ^^ Aber mir wäre ein Smartphone mit ziemlich genau 4" (ob es jetzt 4" oder 3,9" sind, wayne) auch am liebsten. Sehe das ähnlich wie terminated. Ab über 4" wird es durchaus störend in der Tasche und auch etwas groß für die Hand. Ich will es ja eigentlich auch mit einer Hand bedienen können. Beim Galaxy Note braucht man das wohl nicht versuchen. ^^
 
Schönes Telefon und Ausstattung ist auch nicht schlecht. Nur die Grösse... Vielleicht ist e ja für Menschen mit grossen Fingern gedacht.
 
@BossAC: Ich möchte mit einen 4 Zoll Gerät nicht surfen. Ich habe das Galaxy 7 Zoll. Genau meine Größe. Man braucht nicht dauernd zoomen und scrollen. Und Pdfs lesen auch besser und Videos kann man auch sinnvoll in der Bahn sehen.
 
Genau das, was ich haben wollte! Nur der Prozessor hätte vielleicht schon jenseits von 2 x 1,5 GHz sein dürfen. Aber ansonsten genau das, was ich mir eigentlich erst nächstes Jahr kaufen wollte. Samsung ist zu schnell! ^^
 
@noneofthem: Njop. Schlecht finde ich es auch nicht. Meine Hosen sind weit genug für 5,3 Zoll ^^
 
das Video macht lust auf mehr. - Aber soll so nicht genau das iPhone 5 aussehen? (Breiter Homebutton, größerer Bildschirm) nachher verklagt Samsung Apple^^
 
@Malawe: Niemals, weil Apple das Smartphone eigentlich schon 1935 erfunden hat.
 
@Djumie: Stimmt: http://goo.gl/NkVh
 
@Malawe: Laut neuester Erkenntnissen soll das iPhone doch nicht größer werden.
 
@noneofthem: Nur der Bildschirm soll bis zum Rand vergrößert werden. Hoffentlich bleibt die Gerätegröße so wie sie ist. Alles andere ist nicht hosentaschentauglich.
 
@wingrill: Also mein SGS mit 4 Zoll geht sehr gut in die Hosentasche. Das mit dem größeren Display bei gleicher oder ähnlicher Gerätegröße stimmt aber wohl, was das iPhone 5 angeht.
 
Das Tab ist zu groß, das Smartphone zu klein, beim Mittelding fehlen 0,1 Zoll und 0,9cm höhe fänd ich besser als 1cm. Argh, Kotz !! Das ist alles so deutsch hier !
 
@Djumie: es geht doch nichts über das streben nach perfektion ^^
 
Gibts jetzt für jede Zollgröße ein entsprechendes Gerät? o.O
 
Ansich ein tolles gerät mit tollen Funktionen, wie man im Video sehen konnte. Leider wird es wahrscheinlich genauso schnell in der Versenkung verschwinden, wie es erschienen ist. Samsung wirft einfach zu viele Geräte auf den Markt, darunter leidet der Support erheblich (diese Features hätte man auch z.B. fürs SII bringen können). Zudem sind solche Themen bezogenen Smartphones nichts für mich, da es dann verschiedene gibt und wenn man dann eines davon kauft, hat man die Funktionen vom anderen nicht usw. das war damals bei Sony Ericsson mit Walkman und Cybershot schon mist. So gut die Geräte auch sind, ich hätte ein komisches Gefühl, wenn ich 500-600€ in eines der vielen Samsung Geräte stecken würde. Das macht Apple besser (ein Produkt in jeder Kategorie + stetige Weiterentwicklung). Schade.
 
Es ist einfach keins von beiden, sondern eine neue Klasse, der digitalen Notizblöcke, d.h. Note ohne Zusatz.
Wäre es ein Tablet würde es Galaxy Tab Note heißen.
 
Apple kommt nicht hinterher, weil Samsung sich selbst ständig toppt. Da ist es schwer, ein Gerät rauszuhauen, welches zumindest zum jeweiligen Zeitpunkt einmal kurz das Beste am Markt ist. Die Konkurrenz fliegt Apple davon...
 
Ich bin Fan von kleinen Smartphones, und hatte mich deshalb für ein x10 mini entschieden. Was ich bis heute noch nicht bereut habe. Mein Kleines hat inzwischen zwei Stürze schadlos überstanden welche für andere zumindest teuere Reparaturen bedeutet hätten. Und als Navi hat es auch schon treue Dienste geleistet. Ein Bekannter hat sein HTC HD2 so toll in eine Schutzhülle verpackt das es beim Telefonieren den Anschein hat als würde er einer der ersten "Knochen" der Mobilfunkgeschichte an sein Ohr halten.
 
"2.500 mAh"
Jetzt bitte so einen Akku auch in einem normaldimensionierten Smartphone und ich bin glücklich ;)
 
Das Note ist kein Phone und kein Pad. Es ist das was in StarTrek als InfoPad oder Schreibpad diente. Von der Größe und dem Gewicht her optimal für mobile Arbeit unterwegs.

Wo das 7" Pad zu groß und schwer war und ein 4" Phone zu klein ist dieses Note optimal zum schreiben und lesen im Auto, Bahn oder Flugzeug.
 
Erinnert mich ein wenig an das Dell Streak, war bestimmt n ladenhüter, mal schauen obs samsung besser kann
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles