Handy-Tarife: Österreicher zahlen nur ein Drittel

Die Kosten für die Mobilfunknutzung sind in Deutschland in den vergangenen Jahren stetig gesunken. Dazu haben vor allem auch Discounter und Flatrates beigetragen. Im europäischen Vergleich gibt es aber noch deutlich Spielraum für eine weiteren ... mehr... Geld, Euro, Geldschein Bildquelle: Henry Herkula / Flickr Geld, Euro, Geldschein Geld, Euro, Geldschein Henry Herkula / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut das es Konkurrenz gibt :-).
Obwohl,was bringen mir in D die ganzen Anbieter wenn ich auf Land wohne,und ich schlechten bis gar keine Empfang für das Mobile Internet habe ??
 
Und wo bleibt die news "Internet-Tarife: Deutsche zahlen nur ein Drittel"?? :-)
 
@glumada: Du, ich zahle hier (österreich) für eine (bis zu) 8Mbit Leitung 20€ im Monat und habe netto zwischen 7 und 8Mbit auf der Leitung. Ich kann hier DSL ohne Zwangsfestnetztelefon (13€ im monat? ) nutzen. Die DSL Gebühren waren in Österreich vor 4-5 Jahren mal extrem teuer im Vergleich zu Deutschland, inzwischen hat sich das umgekehrt würde ich mal behaupten. Also ich denke man kann fast behaupten das Österreich auch beim Internet deutlich günstiger ist als Deutschland. Inzwischen gab es sogar mal ein angebot, auch mit 20€ im monat inclusive IP telefonie. Bin mir aber nicht sicher ob es freiminuten gab. Egal, braucht ehh keiner den mist.
 
@X2-3800: dann schau mal bei den größeren tarifen so um ab 25Mbit
 
@X2-3800: Also ich zahle für: 100MBit-Leitung mit Internetflat, 2 Telefonrufnummern mit Flat ind deutsche Festnetz ganze 19,90€ im Monat. Wenn ich da deine Preise in Österreich sehe..... Es ist schon überteuert!
 
@@rtus: Lernt doch mal bitte nicht für die Allgemeinheit zu sprechen oder kann hier jeder eine 100 Mbit-Leitung für 19,90€ haben? Das bezweifle ich sehr stark. Nicht jeder hat hier Kabel-Deutschland und des Weiteren erhöht sich dein Vertrag im zweiten Jahr auf 39,90€. Des Weiteren ist es noch zu erwähnen, dass dort meistens eine Vertragsdauer nicht existiert. Deswegen bin ich, was Handy betrifft, O2 Kunde.
 
@Xtremo: selbst 39,90 sind noch günstiger als 60€. ich schrieb nicht das 100Mbit bei und überall verfügbar ist (genauso wie bei euch), aber wenn es verfügbar ist dann kostet er bedeutend mehr als bei euch. Mindestvertragsdauer ist bei uns idR auch 1-2 Jahre
 
@glumada: Bei der A1 18 Monate... das erfüllt mein Herz mit Freude, ein halbes Jahr weniger voller Beschiss ... Tja, jetzt muss ich nur noch den richtigen Monat wählen, weil, ich hab mich bei A1 bissl druchgelesen und das sind ja ganz schlaue ... Im Prinzip, könnt ich jetzt auch kündigen, aber, ich muss dann das restliche Geld, bis die theoretische Vertragsbindung ausläuft, als ein ganzes aufeinmal bezahlen .. Also das hab ich noch nie gehört xD ... Also Vorsicht ^^
 
@Ðeru: ist wenn du bei orange vor vertragsende kündigst genauso
 
War schon vor ca. 10 Jahren so. Da hatte Orange (oder wie die hießen) SMS Flats in alle Netze, da hat man hier noch davon träumen können.
 
@Fallen][Angel: Das müsste ONE gewesen sein.
 
@Ðeru: Ja das war ONE, damals gab es auch eine Telefon FLAT in 3 Netzte + One + Festnetz um irgendwas um 25€ oder so..
 
Ich bin bob-Kunde (ist ein Tochterunternehmen von A1 [Telekom Austria]) und zahle für 1000 Freiminuten & 1000 SMS in alle Netze 8,80€, und das ohne Mindestvertragsdauer :) Beim überschreiten 0,04€ in alle Netze. Es gibt auch den bob-Vierer mit 0,04€ pro Minute/SMS, da kommt man sogar noch günstiger wenn man so gut wie nie telefoniert/sms'st.
 
@Ryou-sama: Bist du dir ganz sicher das BOB ein Tochterunternehmen der A1 Telekom ist? Ich meine nämlich das BOB ein Tochterunternehmen von Mobilkom ist und ich mich deswegen dagegen entschieden habe.
 
@X2-3800: Nein, er hat schon recht. Habe ebenfalls bob und das gehört zu A1, man hat dann ja (logischerweise) auch das gleiche Netz wie A1.
 
@X2-3800: Mobilkom, Telekom, A1 ... alles das gleiche.... nur die Namen wechseln alle paar Jahre.
 
Wenn ich mir bei drei.at die Preise für Gespräche oder Datenflats anschaue und diese mit dem günstigsten Discounter in Deutschland vergleiche, kommen mir Zweifel auf.
 
@RobCole: Wenn man bedenkt das man mit 15€ eine echte Flat bekommt, also ohne Drosselung und "MB-Steuer" versteh ich deinen Zweifel bzgl der Datenflats nicht ... Gabs nicht vor kurzem erst ne News hier auf WF, die besagt das beim deutschen mobilen Internet bei manchen gar bei 300mb schon Schluss ist? ... Oder anders gefragt, wer ist der günstigste Discounter in Deutschland? Zeig mal :D
 
@Ðeru: Es gib in Deutschland nicht den günstigsten Discounter. Je nach Wunschnetz und eigenen Schwerpunkt (Vieltelefonieren, Datenflat, etc) gibt es einen möglichen Kanidaten, nur hat jeder Schwächen. Eine mögliche Übersicht über die Discounter gibt es hinter folgenden Link: tinyurl.com/43l8366 (Wikipedia) oder auch bei prepaid-wiki.de (Tarifübersicht lohnt sich).
 
@RobCole: Achso es geht um PrePaid ... Na gut das is ja was anderes... Mit einem Vertrag würd man da sicher billiger wegkommen, denk ich. Was ist denn zB wenn du dringend telefonieren musst weil du dich irgendwo in den Bergen verlaufen und vlt sogar verletzt hast, du aber kein Guthaben mehr hast? :) Vergleich mal ne richtige Flat um 15€ mit nem PrePaid-Internet, ich denke das die vertragliche Flat hierbei DEUTLICH billiger ist.
 
@Ðeru: Wenn ich mich in den Bergen verirrt habe, oder gar verletzt bin, rufe ich den Notruf, der funktioniert auch ohne Guthaben ;-)
 
@Ðeru: Du hast hier in Deutschland keinerlei Vorteile mehr als Privatkunde mit einem 24 Monate Vertrag. Als Geschäftskunde könnte man noch was reisen aber auch nur wenn man weiß wie und wo.
 
@Ðeru: Also sorry das ist unsin. Erstmal kannst du dein Guthaben jederzeit über das Handy per SMS oder Anruf wieder aufladen. Und bei 8 oder 9 Cent pro Minute/SMS ist kein Vertrag günstiger. Jedenfalls nicht wenn man in viele verschiedene Netzte telefoniert. Fast alle Verträge lassen einen nur ein Festnetz und ins das Hauseigene Mobil Netz telefonieren, alle andern Gespräche kosten ZUsätzlich zum eh schon bezahlen Monat Tarif. Weil man alle Netzte zahlt man man eben 30-40 Euro Monatsgebühr.. war das vertelefoniert muss schon arbeitslos sein ^^, soviel Zeit hab ich gar nicht. Weiterhin hin gibt es nirgens eine richtige Flat, bei 1 GB ist Schluss. Bei den PrePaid anbietern gibt es das selbe auch ohen Vertrag, z.B. bei Fonic, 2,50 pro tag aber Maximal 25 Euro im Monat.
 
@Conos: Dann ist der Vertrag trotzdem billiger, weil ich je nach Tarif bis zu 4000 Freiminuten in alle Netzte hab, eine ECHTE Internetflat hab mit bis zu 30mbit (nur bei den normalen Tarifen ist bei 5gb Schluss, und das betrifft den Speed... der Preis steigt nicht), zB bei Drei um zB 20€ im Monat. Ausserdem bin ich SMSer, ein "guter" SMSer, ich würd mir mit PrePaid ein Grab schauffeln (kostet btw 3Cent, wenn man keinen Vertrag hat... im Vertrag sind je nach Tarif 1000/2000/4000 FreiSMS inkludiert) ;) Naja, mit dem 3Reload Tarif vlt ned... dann würd ich mich einfach selber anrufen, also 3 zu 3, Vertrag zu PrePaid, ein gratis Gespräch und Guthaben bekomm ich bei der PrePaid auch noch generiert ... Naja ich glaub das hams aber geändert weil das eben soviele gemacht haben *schulternzuck* Das Topic heisst jedenfalls "Handy-Tarife: Österreicher zahlen nur ein Drittel", soll heissen, ich nehm lieber einen Vertrag bei Drei, als das ich mich mit PrePaidKram rumärger weil ich wieder Guthaben aufladen muss um ne SMS schreiben zu können :P
 
@RobCole: Ja, ich hab mir das jetzt angeschaut und naja, bei euch scheints ja fast nur "Schein-Provider" zu geben, also bei vielen steht dabei das sie über Vodafone, ePlus oder o2 gehen. Ob das Sinn macht weiss ich ned, da müsst ich warscheinlich von jedem die Seite anschauen und die Tarife vergleichen. Am besten fand ich "AY YILDIZ" und "BILDMobil" ... haha ^^
 
deutschland ist halt ein abzockland, kennt man das anders?
 
schau mal was wir fürs internet zahlen müssen
 
@glumada: auf jeden fall zu viel bei den großen anbietern und fast immer mit 2 jahres vertrag ;) regional bekommste für 29€ ohne vertrag mit fritzbox und tv box schon 100mbit die auch ankommen, guck ich mir dagegen telekom preise an wird mir schlecht xD
 
@neuernickzumflamen: wir (Österreicher) zahlen zwischen 60 und 70€ für 100Mbit, je nachdem ob du Neu oder bestandskunde bist. und das auch nur in wien
 
@glumada: dachte bei euch ist alles billiger, weil das alles so bergig ist und schwerer zu verlegen vieleicht? :(
 
ne liegt eher daran das sich 2 große i net anbieter mehr oder weniger alles unter sich ausmachen. UPC und A1 (Telekom). letztere verkaufen dir 30Mbit als GigaSpeed (schnellster tarif die telekom), das ich nicht lache. Und UPC hat als einziger 100Mbit, und die sind so kundenunfreundlich wies nur geht
 
@glumada: hab mir das bei euch alles viel besser vorgestellt, das klingt wie bei uns, aber wenn a1 telekom ist wundert mich nichts xD
 
@neuernickzumflamen: Naja, UPC hat ein Monopol aufs Kabelnetz, und sind sowieso die einzigen die in Wien wirklich 100mbit liefern können ... die nutzen einfach ihre Position aus ... Die Telekom geht über DSL und bietet nur 30mbit. Wir haben hier in Wien auch viele kleinere Provider die ich als Verarsche empfinde da die sowieso über das Netz der Telekom gehen. Naja in Wien wird BlizzNet immer dichter, daas ist ein 100mbit Fibernetz das preislich deutlich billiger ist als UPC, und wenn die fertig sind ... Nun ja, dann wird UPC bluten, vorausgesetzt, WienEnergie, also die bauen BlizzNet, machen genausoviel Werbung wie UPC. Im Süden schauts anders aus, in Klagenfurt zB ist die Telekom grad am verlegen für 100mbit DSL, dort hat UPC hingegen nicht wirklich ein sooo tolles Netz. ... Würd meinen, das die bei uns nicht versuchen sich einen Preiskampf zu liefern, sondern möglichst die ersten sein wollen um im grossen Stil abzuzocken ^^ "jährliche Internetservicepauschale" lässt grüssen ^^ Wobei, seit Juni gehört die Telekom zu A1 (Naja die waren vorher auch schon zusammen) und seitdem kann man die e vergessen ... Also wenn mein Vertrag ausläuft geh ich entweder zu meinem HandyProvider und nimm mir dort 30mbit mobilflat (in Wien geht die bestens, in Salzburg zB aber eher weniger), oder... ich geh wieder zu UPC zurück, wobei das doof wär :( Aber mal sehen, vlt geht Blizz dann schon :D http://goo.gl/9BvtO
 
@Ðeru: dann mal viel glück ich wünsch bei uns auch willytel und co viel erfolg den abzockern in zukunft kräftig in die suppe zu spucken :D
 
@Ðeru: ne, Blizz kannte ich schon, aber ich kenne niemand bei dem es verfügbar ist.
 
@glumada: Ich kenn einen, aber der wohnt noch bei seiner Mutter (*lach*) und die will nicht das Blizz bei ihm Kabel verlegt weil erst die Telekom vor nem Jahr bei ihm Kabel verlegt hat ... hehe ... Also wenn ich sehen würde das so ne BlizzBox im Keller steht, die nur noch angeschlossen werden müsste... würd ich... weinen :(
 
@Ðeru: meinetwegen könten die die löcher mitten durch die wände machen, wär mir schei* egal, ich will nur weg von UPC, dieser drecksverein
 
@glumada: Bin aus Neugier zur Telekom gegangen ... also UPC sind zumindest besser als die, solang man nicht bei der Hotline anruft ^^
 
@Ðeru: bei UPC kenn ich von der Hotline nur die Warteschleife, hab das letzte mal nach 4 Stunden aufgegeben, da bin ich schnelle im Shop und zurück.
 
@glumada: Ja also ich hab im Juni bei A1 angerufen, und halt gesagt das mein Modem nicht fähig ist sich zu verbinden. Zufälligerweise passierte das genau an dem Tag, an dem die Telekom offiziell A1 hies... Ja ruf ich halt an, meint der Typ halt das alles in Ordnung zu sein scheint, und ich kann die 30mbit wirklich voll ausnutzen und so ... Ja sag ich halt mir die Firmware selbst sagt dass das Netz nicht verfügbar ist ... Ok... kam dann 2 Wochen später ein Techniker, der hat sich das angesehen, fuhr kurz zum Wählamt, kam zurück und meinte das mein Modem den Port geschossen hat (Und das genau an dem "Wir heissen jetzt A1!"-Tag... wasn Zufall....) ja ok ... das Netz ging wieder, aber ich hab gemerkt das es sehr instabil wird wenn ich mehr als 100kB/s hochlade ... Hab mir gedacht, ich start mal das Modem neu, sah aber auf der Startseite von der Firmware, das ich nun nicht mehr auf nem VDSL Port hinge, sondern an einem ADSL2+ ... mir fehlen 6mbit Download und über 1mbit Upload... Tja.... Und dennoch ist das Netz seeeehr instabil... bei der Telekom hatttest du alle 8 Stunden einen reconnect, den merkst du nicht, ausser du hast grad WoW oder sonst was gespielt. Also das ging recht schnell, kurz weg und wieder da... binnen 2 Sekunden. Jo, seitdem die A1 heissen kommt so ein Disconnect gefühlt stündlich und dauert 5-20Minuten ... Das geht mir so dermaßen auf die Eier das ich häufiger mal die AP Funktion des Smartphones nutze. ... Aber Hauptsache die Heisln haben mir in dem Monat (wovon ich 3 Wochen lang NICHTS nutzen konnte, also weder Internet noch Fernsehen (<= aonTV geht übers Internet.. haha) 70€ berechnet ... Schnall bis heute ned wie die auf die Summe kommen, nicht mal mit der "jährlichen Servicepauschale" kommt das hin ... scheiss Abzockverein
 
@glumada: Also ich zahl gerade mal 70€ für das Top Fit Fiber Power-Paket. Da hab ich 100Mbit Internet, Digital TV mit 111 Programme (darunter 16 HD Sender), den DigiReceiver mit Festplatte und 500 Freiminuten telefonieren EU-weit inkl. angrenzender Nicht-EU-Länder. Wie kommst du auf 70€ nur fürs Internet?
 
@Ryou-sama: weil internet alleine bei upc mehr kostet als das paket. somit ist das auch der günstigste internet paket. festnetz brauch ich nicht, und bleib mir ja weg mit diesem grausigem upc receiver, der funktioniert nie richtig, ständig werden neue bugs dazugepatcht. statt das man die smartcard einfach in jeden receiver stekken könnte, verheiraten sie box und smartcard (du kannst deine card nicht mit der box eines freundes benutzen).
 
@glumada: Komisch nur dass man auf der UPC-Homepage 49€ für das 100Mb Internet Paket verlangt ;) Und ja, die Box ist wirklich sehr verbugt aber was soll man machen wenn das das einzige Modell ist die anbieten? Und wenn man so günstig auskommen will dann muss man sich auch auf soetwas einstellen. Günstiger kommst du sonst nirgends aus, man kann auch nicht alles haben.
 
@Ryou-sama: dann haben sie das irgendwann im letzten monat geändert, vor nem monat wars noch teurer als das topfit
 
@Ryou-sama: Ja, laut Homepage... hast du das Kleingedruckte auch gelesen? :) "Für die ersten 6 Monate" :P
 
@Ðeru: Sorry, aber das konnte ich nirgends entnehmen.
 
@Ryou-sama: Ok, wie wärs mit gross und deutlich, fast schon aufgringlich, aber eigentlich so normal eingearbeitet das mans nicht wahrnimmt? :P http://goo.gl/EEQq4 €: Achsoo, jetzt hab ich verstanden was du meintest... sorry ^^
 
@Ðeru: Ich rede hier nicht über die Komplettpakete sondern "nur" über das Internet "Fiber Power Ultra" um 49€.
 
@neuernickzumflamen: Deutschland ist ein Abzockland? Aha. Und was sind dann die ganzen Länder, wo die Tarife deutlich teurer sind als in Deutschland?
 
Ich freue mich schon auf SmartBob. 9,90 für 1000 Min, 1000 SMS und 1000MB. EDIT: Man sollte noch anmerken: jedes weitere (angefangene) GB kostet 4 € und der Vertrag ist ohne Bindung.
EDIT2: umformuliert, damit es niemand missversteht.
 
@King Prasch: Ah, das ist aber echt mal fette Kassette möchte ich sagen. Hier zahlt man ja die zehn Euro im Monat für 300MB für´s mobile Internet mit anschliessender Drosselung.
 
@Hopfen: Reines mobiles Internet gibts bei uns von 3 um 15 €. Ist aber gedrosselt auf 6 MBit/s. Dafür ist es Flat.
 
@King Prasch: Richtig. Ab morgen (1.Sep) bis zum 31.Okt gültig. Ich muss dann gleich mal umsteigen :)

Wobei dein Text etwas verwirrend ist. Man könnte meinen, dass man 9,90 für 1000 einheiten hätte, und je eine minute/sms/mb eine einheit verbrauchen würde.
Es sind aber (für alle die es eventuell missverstanden haben) 1000min (in alle netze) UND 1000 sms UND 1000MB für 9,90 :)
 
@stockduck: Danke für den Hinweis. Habs umformuliert. Ich werde nicht umsteigen, da sich der Aufwand für mich nicht lohnt. Hab derzeit die 3 SuperSIM um 12 €. 1000 SMS, 1000 Min und Datenflat. Ohne Bindung.
 
@King Prasch: Vielen dank für den Tipp. Da werde ich wohl umsteigen müssen. Woher hast du das? Ich hab zumindest noch nirgends davon gehört.
 
@Ryou-sama: der Standard hat darüber berichtet: http://derstandard.at/1313025422095/A1-Billigschiene-bob-mit-neuem-Tarif-und-Android-Handy
 
@King Prasch: Danke! :-)
 
Der Vergleich mit Österreich, hingt ein bisschen. Die Preise waren zu zeiten vor UMTS ca. auf dem selben Stand. Jedoch falls es hier noch welche wissen, wurden in Deutschland die UMTS-Lizenzen teuer verkauft. Ich glaube, es waren so um die 60Milliarden? Österreich hat dies nicht gemacht und die Lizenzen an die bestehenden Provider damals fast um sonst raus gegeben. Ingesamt so um die 500Millionen.
Der Preiskampf ging in Ö. weiter und in die D. wurden die Preise sogar teurer, weil natürlich die Provider die Kosten der Lizenzen wieder rein bekommen wollten. So haben die Österreicher einen Vorsprung und man darf nicht vergessen, das D. um einiges größer als Ö. ist und die Erhaltungskosten der Anlagen daher sicher auch um einiges größer sind.
Trotzdem, bin ich aber auch der Meinung dass die Deutschen, hier ziemlich abgezockt werden.
 
@erich81: "und man darf nicht vergessen, das D. um einiges größer als Ö. ist und die Erhaltungskosten der Anlagen daher sicher auch um einiges größer sind." ... Stimmt, aber man darf nicht vergessen, dass Deutschland dafür 10x mehr Abnehmer haben ;)
 
@!Mani!: Vollkommen Richtig! Daher auch der letzte Satz! ;-)
Übrig bleiben die 60Milliarden.
 
Hehe dazu fällt mir ein: I am from Austria :) :D
 
@duckhunter: Also wenn ich an A1 und UPC denk, bin ich ehrlich gesagt ned so wirklich stolz drauf from Austria zu sein... Alles korrupte Bastardos die mit korrupten Politikern (omg!!...) zusammenarbeiten ... Telekom Skandal und so(Herst... haben die sich vlt deswegen mit A1 zusammengetan? Um "Telekom" als Namen loszuwerden?^^)
 
@Ðeru: ne damit sie eine Wiese als logo haben, das ist doch so Grün. _____ ps: blizznet -> Wien Energie -> Stadt Wien -> Michi und seine Freunderl, na dann prost :-)
 
@glumada: Jo ich weiss, aber es ist viel billiger... Und der Michi wird 2013 eh abgesetzt... Zumindest wenn man den Leserkommentaren in diversen Zeitungen glauben kann, oder den Kommentarfeldern unter Beiträgen wos um die SPÖ geht ^^ (Für die anderen: Der Michi is unser blader (je neuer das Foto ist, desto fetter isser...), immer stockbetrunkener Bürgermeister^^) ... Ok, Glumanda ^^
 
@Ðeru: ich gebe dir recht wenn du das "wirkender" aus deinem beitrag löscht :-))
 
@glumada: Pi Pikachu! *peace*
 
@Ðeru: Ob nur zufällig ROTWein sein Lebenselixir ist
 
@glumada: Man munkelt er deckt sich mit GRÜNEM Veltiner ein, würd auch erklären wie die Vassilakou VizeBGM werden konnte... Bild ichs mir nur ein, oder hört man von der überhaupt nichts mehr? Vlt hat da Michi se im Keller eingsperrt ... (Das ist btw UNSER ... wie sagt man? ... Unsere Bürde?^^ ... Unsere Brandmarkung?^^ ... Gib mal auf ner Erwachsenenseite Austrian ein, in den Kommentaren steht irgendwas mit Keller und Inzest... GARANTIERT^^)
 
@Ðeru: doch sie macht was sie baut jetzt grüne sitzedie an den pollern beim brunnenmarkt befestigt werden. kein scherz stand heute in der heute
 
Da ich 3 Jahre in Österreich gelebt habe kann ich ein Lied von billigen Handytarifen Singen! War in Österreich bei T-Mobile (iPhone), 2 Jahresvertrag + AllFlat kosteten damals 49,95 € dafür hatte man aber auch alles drin. Als ich dann wieder nach Deutschland bin gab es das iPhone 4 und ich bin mal schnell zum T-Mobile und wollte mich Informieren,,,, zack ich glaub es waren 115 Euro oder so mit allem was ich in Österreich hatte. Mal im ernst "ein Drittel" ist für mich was anderes ^^
 
Kann ich nur bestätigen. Wohne in Österreich und zahle 8.80€ im Monat für 1000 Minuten + 1000 SMS. Alles was darüber ist 4c pro Einheit
 
@!Mani!: ... geht sogar noch billiger. Örtliches Orange Angebot in 5400: 2000 Einheiten (beliebig Minuten oder SMS) + 200 MB um 5€ pro Monat!! Handy gibts zu dem Vertrag aber keines dazu ;)
 
@NikoTessla: alter, wie hast du das denn hingebogen? :D
 
Naja wen wundert es? Das Land ist so klein, da reichen zwei Sendemasten und auch so könnten 90% der Gespräche durch einfaches Zurufen unterbunden werden. Daher muss man die Kundschaft doch irgendwie locken.
 
Für Österreich braucht man ja auch nur einen Handymast. Ist doch klar dass das billiger ist ;-)
 
... mir soll es Wurscht sein - denn ich komme mit einer 15€-Prepaidaufladung locker länger als ein Jahr aus ... ;-))
 
@Thaquanwyn: Bei sowas frage ich mich, warum man überhaupt ein Handy hat. Ich habe so etwas, weil ich es benutzen möchte. Bei 15 Euro im Jahr kann man doch nicht von Benutzen sprechen.
 
@wasserhirsch: ... ich hab das Handy, weil es manchmal ganz nützlich ist, wenn man erreichbar ist - und im Fall der Fälle soll das Ding auch ganz nützlich sein. Doch abgesehen davon kann ich auch gut ohne das Teil auskommen ... ;-))
 
@Thaquanwyn: Kommunizieren du und deine Freunde per Rauchzeichen?
 
@JacksBauer: Vielleicht lässt er sich einfach immer anrufen - das kostet ihn dann ja nichts. ;)
 
@JacksBauer: ... da wir uns jeden Morgen zum gemeinsamen Frühstück treffen, brauche ich nun mal kein Handy, um mit meinen alten Freunden zu "kommunizieren"! Und sollte tatsächlich mal etwas ganz Besonderes anliegen, gibt es da immer noch eine Festnetz-Flat, die mich nicht einmal 10€ im Monat kostet. Und um jetzt allen Spekulationen den Wind aus den Segeln zu nehmen, sei gesagt, dass das Rentnerdasein manchmal auch seine schönen Seiten hat ... ;-))
 
... dafür kann ich auch nur ca. 1/10 der Leute anrufen
 
Gut, aber die Studie ist warscheinlich deshalb für den Hintern, weil viele Leute einfach nen alten Vertrag haben, der sich immer automatisch verlängert und keinen Bock haben auf einen neuen Vertrag + Rufnummerportierung oder neues Handy. Und viele wissen einfach nicht, wie man sowas richtig macht oder haben einfach Angst vor der kleinsten Veränderung im Leben ;) Ich hab o2o, und gestern bekam ich nen Anruf, da sagte mir ein Betreuer, er hat meine Rechnungen gesehn (10€ im Schnitt) und will mir helfen, das ganze noch günstiger zu gestalten. Es gibt aber genug Leute, die immer noch noch zwischen 100 und 150€ im Monat an Rechnung haben weil sie es einfach nicht checken.
 
Freitag kriegen die aufn sack, egal was die fürn handy tarif haben!!! :)
 
@wrack: ja bitte schickt unseren behinderten teamchef in rente. so 5:0 oder so dann ist er hoffentlich weg, dieses wandelnde gefühlsbarometer ("ich-stell-nur-meine-freunde-auf")
 
Von Berg zu Berg telefonieren ist ja auch einfacher, is ja nix im weg.... ganz klar daß ohne Hindernisse die Kosten sinken... und Hüttnkäse ist für Handystrahlung auch kein Problem. Holadihia holadi hooooooo.... um elf Uhr wird zurrrrrrückgerrrrrrrrrrrufen! *sarkasmus aus*
 
Der Bauer melkt die Kuh so lange sie Milch gibt. Würde ich auch machen, wenn ich Bauer wäre. Nennt sich freie Marktwirtschaft. Wenn die Leute die Abzock-Tarife trotz günstiger Alternativen zahlen, melken die Anbieter weiter.
 
Ösis haben immer echo spur Mobilfunkpreise gehabt - dafür haben sie leider gern beim DSL das nachsehen, preislich gesehen.
 
Oh Mann, und wieder wird von überall das Geschrei losgehen -.- Deutschland zu teuer, etc. Mag sein, dass wir Spielraum haben, aber viel mehr, sprich so günstig wie in Österreich, KANN es gar nicht werden. Deren Netzkosten zur Abdeckung von 90% der Bevölkerung sind verglichen mit Deutschland ein Witz! Genauso wie in allen kleineren Ländern (von der Fläche her). Spriich Niederlande und Dänemark. Wenn man sich mal Länder anschaut, die die gleiche Fläche oder mehr haben, da sehen die Preise aus, wie bei uns ;-)
 
@sPiDeRs: Demnach kostet ein 25 FreiMinuten/SMS/MB Tarif in Russland 500€ :) ... geile Logik ...
 
@Ðeru: Nein, da hast Du auch nicht flächendeckend Netz.
 
@sPiDeRs: Eben, alle wollen selbst in der kleinesten Ecke von D HSDPA und Fullspeed haben, aber zahlen will es keiner. Noch schlimmer sind diese ganzen Prepaidnasen, die zig Karten in zig Handys mit rumschleppen, Ressourcen belegen und dabei nur "erreichbar" sein wollen, ohne auch nur einen Taler zur Erhaltung und Erweiterung des Netzes beizutragen. Geiz ist geil.
 
und das ist übrigens auch schon seit jahren so. vor 3 jahren schon, gabs im nachbarland österreich minutenpreise von 3 cent. und von einer stetigen senkung in deutschland kann so auch nicht die rede sein. immer noch werden minutenpreise von 29cent fällig bei dauerverträgen. und die günstigeren preise bzgl. verträgen ohne mindestvertragszeiten sind btw. auch nur scheinbar. mit minutenabrechenungen wird hier mehr geld gemacht, als man denkt - denn wie oft dauern telefonate nur sekunden, aber es wird immer der volle minutenpreis berechnet. das rechnet sich gewaltig ... ganz abgesehen davon, das heute kein mensch mehr darauf achtet, ob er mit einer sms eigentlich nur eine oder 3 sms verschickt. leider aber ist unser leben aber auf mobile telefonie angewiesen und nicht die kunden haben die anbieter in der hand, sondern die anbieter die kunden ... da wird sich kaum viel ändern, wenn der staat nicht eingreift.
 
Mann geht's Euch allen schlecht! Hier in der Schweiz wäre ich selbst mit deutschen Telefon- und österreichischen DSL-Tarifen zufrieden. Und auch hier müsste flächenmässig ja ein Mast reichen [\Ironie]. Das Theater mit UPC ist übrigens dasselbe, Monopolist mit be@\?*.~$ Service.
 
bald kommt hier in at ein neuer bob-tarif, 1000 minuten in alle netze, 1000 sms und 1 GB um € 9,90 / ohne bindung! ;-)
 
Ich wohne an der Österreichischen Grenze und kriege so immer die Werbung im Österreichischem Fernsehn und Radio mit. Wenn ich da die Tarife höre und wie krass die sich unterbieten kann man in Deutschland nur von Preisabsprachen der großen Mobilfunker ausgehen.
 
Aber die Österreicher werden dafür glaub ich bei den DSL Tarifen fürs Festnetz ziemlich zur Kasse gebeten, oder?
 
ja das stimmt. spitzenreiter sind hier in osterreich die tarife "smartbob" mit 1000min + 1000sms + 1gb um 9,90€ ohne bindung & drei supersim 2000 mit 1000min&1000min netzintern + 1000sms&1000sms netzintern + 5gb um 12€ ohne bindung.
 
Meines Wissens ist AT ja auch das Land, wo die Handytarife getestet werden, bevor sie woanders hinkommen.
 
In Österreich gibt es einen Verdrängungskampf zwischen den großen Anbietern. Es gibt nur einen kleinen Neukundenmarkt, deshalb müssen sie versuchen, bestehende Kunden von Mitbewerbern abzujagen.
Das geschieht in Österreich am besten über den Preis. Oft ist aber nur der Preis für den Einstieg besonders attraktiv.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles