Bayfiles: Pirate Bay-Gründer starten Filehoster

Zwei Personen aus dem Kreis der Gründer des Torrent-Trackers The Pirate Bay haben nun einen eigenen File-Hosting-Service gegründet. Das soll Nutzern in einer Zeit, in der BitTorrent-Verbindungen in einigen Ländern zunehmend blockiert werden, einen ... mehr... Filehoster, Bayfiles Filehoster, Bayfiles

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schon bei rehost drin? :)
 
@-adrian-: Kommt noch.
 
Naja, wenn man mit den oben genannten mithalten will, dann sollte man nicht mit solchen Beschränkungen starten.
 
Also einfach nur ein weiterer, normaler Filehoster, von denen es mittlerweile schon dutzende gibt.
 
@Valfar: Dachte ich mir auch
 
@Valfar: Bingo, ganz nachdem Prinzip der anderen, mit Warez Kohle machen .. das witzige ist, wenn man als OCH versucht Warez von den eignen Servern zu löschen, steht man erstens gut dar und zweitens gibts soviele von den Warez das man immernoch mehr als genug Gewinn dadurch zieht. Bieten sie FreeUsern guten Speed, und Uploadern vlt ne Prämie alá ul.to wird auch der Hoster für die ganzen Filesharer ne gute Mirroralternative.
 
Und es wird der Tag kommen wo sie ihre User zum zweiten Mal an der Nase rumführen. Das Verhalten der Betreiber von The Pirate Bay war alles andere, als das was sie so grossmäulig ausgesagt haben. Leider gibt es immer wieder solche die vergessen und den Fehler zum wiederholten Mal machen und solchen Leuten ihr Vertrauen schenken.
 
hatten die nicht pirateshare oder so? mit dem sind sie doch den bach runter :D
 
@Ludacris: Es heißt Pirate Bay, das wird auch oben im Artikel geschrieben und ja, die Pirate Bay Webseite läuft wie eh und je weiter, da ging gar nichts den Bach runter. Ob es klug wäre trotz eskalierender Abmahnabzocke Torrents zu laden ist eine ganz andere Geschichte.
 
@Feuerpferd: nein es heist nicht tpb oder willst mir jetzt einreden dass TPB ein OCH ist? erst mal denken bevor man postet - hier geht es eindeutig um one click hoster und ich fragte ob sie nicht bereits einen hatten und ja hatten sie (PirateShare) und damit sind die typen den Bach runter gegangen
 
@Ludacris: Das One Click Hoster Projekt das Fredrik Neij erklärt, das heißt "Bayfiles", steht auch oben im Winfuture Artikel und ist da auch verlinkt.
 
@Feuerpferd: sag bist du so dumm oder stellst du dich nur so? die gründer von tpb haben vor 4 jahren schon mal einen one click hoster gemacht mit dem sie um die 20000€ schulden gemacht haben und ihn dann wegen urheberrechtsverfahren schließen mussten... somit sind sie schon mal baden gegange
 
Ich hab im Moment einen Rapidshare-FREE-Account, und bin draufgekommen dass das mit dem Premium sowieso Bullshit ist ... Ich logg mich im jDownloader mit dem FreeAcc von Rapidshare ein und zieh mit knapp 4mB/s, (Geht sicher schneller, aber ich sah keine Dringlichkeit in einer 100mbit Leitung) ohne Wartezeit und sonst was ... Also bitte ... Ausserdem, ThePirateBay ist ein graus, jeder der mal auf einem AntiLeechTracker war wird das wissen, also, was genau soll jetzt bei nem FTP anders sein? Ausser der Speed vlt...? Man bekommt ja wohl trotzdem noch FAKED oder NUKED Files die obendrein auch noch in <hier Sprache einsetzen> sind obwohl das nirgends steht, weil es bei PublicTrackern nicht mal ne gscheide NFOs gibt ... Naja, mittlerweile kauf ich mir die Sachen einfach per SecondHand... 10€ für ein XBox360 Spiel ist doch leistbar ^^ Das neue AssassinsCreed gibts warscheinlich eh schon am dritten Tag bei nem HandyTürken um 10€ weil, hier inner Stadt gibts sicher genug Freaks und so *Kaum erwarten kann* AssassinsCreed <3 ... Also von daher ... Sollen die alle machen was sie wollen... Soll Österreich 2012 doch die gelobte ... wie heisst das Wort nochmal? -.- ... Irgendwas mit Überwachung und Speicherung ... einführen, wenns ihnen dann besser geht ... :) ... Diese ganze Runterlad-Story wird eh irgendwann in eine kritische Phase kommen, wenn man sieht, das die scheinbar genau wissen "was fehlt" und "wieoft"... Naja, vlt, wissen die ja mehr als sie preisgeben und irgendwann gehts Schlag auf Schlag... Stehen die PolizistInnen schon vor der Tür ... aber vlt bin ich auch einfach zu pessimistisch :)
 
@Ðeru: ab 2012 braucht man sowieso nen VPN, sonst kommt die Polizei früher oder später weil du die Katze des Onkels deines Nachbarn beleidigt hast der dich desswegen verklagt, und der Mafiaparagraphen geltend gemacht wird.
 
@Ðeru: Rapidshare-FREE-Account & jDownloader das funkt ja schon mal nicht !!!
 
@bild1: Also bei mir sogar NUR so. Über http kriege ich einfach keinen Downloadlink. jD macht alles.
 
@bild1: Wozu brauch ich n PremiumAcc, wenn ich mit dem FreeAcc ne 30mbit Leitung ganz ausnutzen kann, und das ohne Wartezeit?
 
@Ðeru: Ich nutze deren Service und zahle dafür gerne. Die bezahlen auch Geld das ich deren System nutzen kann. So einfach ist meine Erklärung.
 
@Wohlstandsmüll: Nur weil heutzutage einmal in nem halben Jahr oder so was per RS zieh, kauf ich mir doch keinen Premiumacc ... Und wenn doch, dann kann ich mir ProduktX sicher auch auf eine Art und Weise besorgen die weniger Verachtet wird... "Damals" wo ich n PremiumAcc hatte, hat der nur die hälfte gekostet von dem was er heute kostet, und dafür hab ich kein Verständnis, tut mir Leid ... Das ist genauso unsinnig wie das zB GTA4 für die XBox 70€ gekostet hat, und ich es heute um 20€ mit beiden Addons bekomme ... oder DragonAge Origins + TheAwakening + 7 DLCs ... Es gibt halt Investitionen die sind sinnvoll, und andere nicht ... Warum sollte ich zB DragonAge: Origins um 40€ bei Saturn kaufen, wenn im selben Regal nur ein Stück weiter das eben beschriebene Paket um 25€ zu haben ist? ... Und so ist das nun mal auch bei Rapidshare... Wenn ich Premium hätte, würde die Telekom meine Leitung auch ned von 30 auf 100 setzen, und da ich bei Rapidshare mit nem abgelaufenen Premiumacc meine 30 ausnutzen kann, ergibt sich für mich keinen Sinn, dafür zu bezahlen, das ich theoretisch mit 100 laden kann... Warum soll ich BLUR um 60€ bei MediaMarkt kaufen, wenn ichs bei ebay um n 10er bekomm? Die Vorbesitzerin hatte es von Libro, um 40€ ... Das Spiel ist übrigens nicht so berauschen, spielt lieber Split/Second, das hab ich um 15€ bei nem HandyTürken gekauft. ... Dinge die ich anfassen kann bzw muss, zB einen Laptop oder eine Konsole, kauf ich neu, keine Frage... Das hat eher hygienischen Hintergrund, unter anderem ... Spiele kauf ich SecondHand, weil ich die leg ich rein und fertig ... Spart viel Geld... Und nur weil auf *irgendein Spiel vom Stapel nimm* NeedForSpeed-HouPursuit (10€ ebay) jetzt EA drauf steht, zahl ich doch keine 70€, nur weil ich es spielen will ... Verstehst du worauf ich hinaus will? Warum sollte ich für Dinge bezahlen, die man auch umgehen kann? Und das sogar vollkommen legal? Klar ist Rapidshare eher ne Grauzone, aber die geben mir gratis 30mbit, wenn nicht sogar mehr... Also? :)
 
Wer die Standard-Ports vieler Torrent-Programme ändert, der wird vom ISP auch nicht blockiert. Selber Schuld wenn man immer die Defaults verwendet. Ich denke aber, dass viele erfahrene User schon lange machen.
 
@Seth6699: Quatsch, gibt genug Hoster die alle Ports abseits der 80 und vielleicht auch 21 drosseln, oder die per DPI, also völlig portunabhängig, den Datenverkehr analysieren und drosseln.
 
Was soll das, dass angemeldete doppelt soviel Uploadspeicher bekommen wie unangemeldete? Ich denke die Anonymität ist im Fokus? Accountbindung ist doch das exakte Gegenteil davon. Auch die anderen Beschränkungen beim Speed und der Downloadanzahl/h sind unterirdisch, da bieten andere Filehoster wesentlich bessere Konditionen. Gibt offensichtlich nicht ein einzigen Vorteil bei dem Dienst.
 
Hmmm, irgendwie ein Wiederspruch:
"Zum Upload ist nicht zwingend ein Account nötig"
und dann am Ende:
"wer mehrfach geschützte Werke hochlädt, müsse mit einer Account-Sperrung rechnen"

Die 250MB Grenze stört den Leuten auch nicht . Weil sie dann einfach eine Datei auf 3-4x 250 MB aufgeteilt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!