Windows 8: Microsoft zeigt Startmenü im Metro-Look

Microsoft hat in einem heute veröffentlichten Video erstmals einen Blick auf eine neue Variante der Startleiste von Windows 8 gewährt. Offenbar wird dieses wichtige Element der Oberfläche ebenfalls für Tablets angepasst und erhält deshalb ein Design ... mehr... Windows 8, Design, Metro, Ui, Startmenü Windows 8, Design, Metro, Ui, Startmenü

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was für ein wahnsinniger Rückschritt. Erinnert mich an eine Beta von Windows 98.
 
@coolbobby: Naja Transparenz ist aber auch nicht so schön...
 
@sersay: die transparenz find ich jetzt klasse, vielleicht liegts daran das ich so nen dreck ansprechend finde da ich den ästehtischen sinn eines regenwurms hab.
 
@DerTürke: nein! metro sieht sehr ästehtisch aus! mit wp7 hast du damit das zur zeit modernste und schnellste system. wenn das so auf den pc kommt, freu ich mich riesig auf win8! alle anderen haben mal wieder schnappatmung, weil gewohnte denk-/sichtweisen (xp-look) überwunden werden müssen. dieses problem haben viele festgefahrene leute! ;) aber wie immer: viel gemecker vorher, danach hats dann doch jeder! :D also abwarten und tee trinken.
 
@pinguingrill: das metro design ist nur eine oberfläche für win8 und wenn du es willst kannste es benutzen, sonst ist die transparenz da ^⁻^ ich mag eben "multi tasking" hab zig fenster offen und sehe dann auch gern wo was grad blinkt oder offen ist
 
@coolbobby: Wieso Rückschritt? Man kann es nutzen, aber du musst es nicht. Aoero wie gewohnt gibt es weiterhin, es ist nur einen weitere Möglichkeit. Zugestanden mir gefällt es auch nicht, rein optisch, aber ich denke für Table ist es vom Komfort her sicherlich sinnvoll.
 
@Rumulus: Er hat wahrscheinlich nicht einmal den text gelesen allerhöchstens sich das Bild angeschaut..und den Titel überflogen. Gedanken dazu gemacht hat er sich garantiert nicht.
 
@Rumulus: Jo, und später kann man noch Win so einstellen, dass man: Classic, Win3.11, Win95, Win Me, Aero und Metro einstellen kann. Merkst du was? Da stimmt was hinten und vorne nicht.
 
@wingrill: Merkst du noch was? Ich sehe auf der Arbeit viele, die noch die alten Einstellungen bei windows 7 von xp benutzen. Und weißt du auch warum? Genau, die meisten kennen sich nicht so gut aus und möchten sich nicht andauernd umgewöhnen neu lernen. Daher ist es doch genial. Und was hindert dich daran einfach nur Metro zubenutzen bzw das neuste? etwa die Funktion, dass alle angeboten werden? Denke doch mal bitte vorher nach, bevor du was schreibst.
 
@Forster007: vergiss es! trolle haben es nicht so mit dem denken!
 
@Forster007: tja, damit widersprichst du der Aussage von dem Tierquäler in [re:14]. Und selbiger pflichtet dir noch bei. Ein Armutszeugnis für ihn. o.O Ich nenne es Verschwendung von Ressourcen. So unterschiedlich sind die Windows-Versionen nicht, dass man sich beim Wechsel nicht reinfinden könnte.
 
@wingrill: Ich stimme dir zu, es ist nicht schwer, sich in die Windows versionen hineinzufinden. Bei Windows 7 war die Taskleiste am Anfang ein wenig knifflig, da sie sogar noch zeit raubt, aber ist man natürlich auch spätestens nach 10 Minuten für ein Unerfahrenen dahinter gekommen. Aber dennoch muss man nicht immer mit der Zeit gehen, oder sich die paar Minuten nehmen, um sich da hineinzufinden. In Abteilungen wie Export, Import usw sind diese Neuerungen aus nicht so wichtig. Hier muss es nur stabil laufen. Und das zählt. Und da die rechner meist Individuell eingerichtet werden von der EDV wird vorher gesagt, was man haben möchte. Und schon müssen sie nicht mal herausfinden, wie sie die alte Darstellung bekommen.
 
@coolbobby: Win 98 ME! :D
 
@Lay-Z187: Win98 ME? Dieses Betriebssystem gab es nie. Entweder Win 98 oder Win ME.
 
@hartex: Sollte das neue Betriebssystem heissen.
 
@hartex: Es war aber nur ein buntes 98 mit ein paar mehr Treibern ;)
 
@Lay-Z187: Und total vielen Mauszeigern und Bildschirmschonern ;)
 
@coolbobby: warum muss eigentlich überall und riesig groß die uhr und das wetter zu sehen sein. die kleine anzeigen von windows und mac waren doch immer ausreichend. und die wettervorhersage guckt man sich doch meistens eh nur ein mal am tag an...
 
@dudethedude: Fragen wir die Android Fanboys. Die brauchen die Anzeige des Wetters am Homebildschirm wie andere die Luft zum atmen. *g
 
@coolbobby: jahahaha finde ich auch voll hässlich!!!
 
@coolbobby: Metro steht wohl für Microsoft Retro. ^^
 
@coolbobby: Ich weiß schon jetzt, dass ich noch seeeeehr viele Jahre bei Win7 bleiben werde! Wird wohl so werden, wie dazumal mit XP: man bleibt solange es geht dabei, um den Nachfolger zu überspringen. Hoffen wir mal schon auf Win9 ^^
 
Das ist kein Starmenü, das ist eine minimalistische Peinlickeit. Fraglich, wie ich zukünftig auf Programme zugreifen kann. Auch sämtliche anderen bisher bekannten Funktionalitäten fehlen komplett, so wie es aussieht.
 
@Mister-X: Niemand sagt das du den Metro Look auf deinem heimischen PC nutzen musst! Das Metro Design ist für die Anwendung auf Tablets gedacht, und eventuell sogar dort abschaltbar, sodass auch auf Tablets das normale Aero Design Verwendung finden kann.
 
@djatcan: Das ist mir schon klar. Trotzdem find ichs schlimm, denn auch da werde ich wohl das ein oder andere Programm starten wollen.
 
@Mister-X: Warte doch einfach erstmal ab, ob man auf Tablets nicht ebenfalls einfach auf Aero umschalten kann! Du machst ja schon vorher die Pferde scheu.
 
@djatcan: Ich finds halt einfach hässlich. Umschalten wird man es mit Sicherheit können, außer es gibt irgendwas in Richtung "Tablet Starter" oder so.
 
@Mister-X: Vielleicht ist es auch absicht und es wird einfach nur nicht alles gezeigt, ist ja auch noch etwas Zeit bis es raus kommt.
 
@Mister-X: weißt du wie minimalistisch das WindowsPhone7-Programm-Menü ist wenn keine (hersteller)Tools installiert sind? lade dir mal die entwicklungstools und schaue dir dort den Emulator an. Ist weniger umfangreich als das dort. Kann mir vorstellen, dass dieses Menü ähnlich wie unter WP7 mit den Installierten Anwendungen an Umfang gewinnen wird.
 
@Stefan_der_held: ...und wenn man WP7 mal ein paar Tage genutzt hat, merkt man ziemlich schnell, dass das wirklich durchdacht ist. Die Bedienung eines OS (egal welches) kann man wirklich nur beurteilen, wenn man es selbst mal in den Fingern gehabt hat. Das scheint beim Mr. nicht der Fall zu sein.
 
@Mister-X: So wie sich das anhört stimmt deine aussage nicht. Im letzten Satz steht geschrieben, dass beibe Oberflächen möglich sind, also weis ich nicht warum da jeder so ein Drama drum macht.
 
@Mister-X: Windows 8 ist nicht mal draußen und du spuckst schon große Töne ;) Abwarten und Tee trinken.
 
abwarten, Tee trinken und sich erst dann alles angguggen wenn es tatsächlich final ist. alles andere ist nur Zeitverschwendung
 
@Rikibu: ganz genau ... außerdem, seit dem man in Win7 die "Ausführen" Funktionalität extrem verbessert hat, braucht man kein Startmenü mit Icons mehr ...Windowstatse und die ersten 2 Buchtsaben des Programms und fertig ... mein Startmenü enhällt überhaupt keine Verpnüpfungen mehr ... aber manche hängen ja an allem was althergebracht ist. ;)
 
@fieserfisch: Dummerweise gibt es diese von dir beschriebene Funktionalität in der Form auf den Screenshots und im Video nicht mehr. Scheinbar wird mindestens ein weiteres Auslösen des Menüpunktes "Search" zusätzlich ausgeführt werden müssen.
 
@ouzo: Auf einem Tablet ohne Tastatur funktioniert das Prinzip mit der Windows Tast sowieso nicht. Dort ist es sinnvoller erst im Menü auf Suchen zu gehen, damit dann die virtuelle Tastatur erscheint.
 
@Chris81: Da Win8 aber auch auf Desktops laufen soll (afaik), ist es für diese User dann aufwendiger.
 
@ouzo: Ich glaube nicht, dass man dieses Menü auf Desktops jemals zu Gesicht bekommen wird.
 
@fieserfisch: Vorallem die in Windows7 verbesserte Taskleiste und der damit verbundene Schnellzugriff sowie die Bibliotheken. Wenn man sie zweckfreundlich behandelt, sind das super tools. Und in Windows8 werden diese sicher nicht verschwinden. Da braucht niemand mehr das "Startmenü".
 
@Every_b: Der Schnellzugriff ist Klasse. Aber die Gruppierung ist einfach nur Nervig. entweder man braucht ein klick mehr oder man braucht länger, um ein Fenster zu öffen. Also bei Doppelbelegung wie Ordner usw. Da sollten sie die Zeit vielleicht auf 0,5 milisekunde oder so einstellen, was aber dann bei schlechteren CPUs wieder nicht so richtig läuft. Aber vom Aussehen her ist es ja geschmackssache
 
ui, ich bin der einzige der es mag bis jetzt :)
 
@Matico: ich mag es auch! das ist mal wenigstens ein schritt in die zukunft und man hällt nicht wie weiter oben schon beschrieben an alt hergebrachten dingen fest und versucht auch mal neue ideen einzubringen. Bei apple schreien doch auch immer alle "geil" also wieso nicht auch mal bei microsoft!
 
@TeamTaken: Dann geht MS aber allein in die Zukunft. So etwas schwachsinniges hab ich selten gesehen. Das "neue" Menu von Vista ist schon eine Frechheit, aber das setzt an Peinlichkeit noch was drauf. Ich denke nicht das Microsoft das durchsetzt, nicht mal mit einer zwangsinstallation.
 
@Sesamstrassentier: Was ist den an Vistas menü schwachsinn? Es sieht fast so aus wie xp, und ein wenig gestaucht wie windows 95. Nur das es eine Ausführleiste direkt im Startmenü bekommen hat, die einfach nur praktisch ist. Nach deiner Aussage sind doch dann bis jetzt alle versionen Schlecht. Daher will ich mal behaupten, dass bei windows die Entwickler machen können, was sie wollen und du wirst immer was auszusetzen finden und es als peinlich hinstellen.
 
@Matico: Da bist du nicht allein, ich mag es auch. Das die meisten einfach rummeckern bevor es draußen ist, ist auch Schwachsinn.
 
@Matico: Ziemlich übersichtlich, kein durcheinander, was will man mehr?
 
@Korti: Was bringt es mir, dass ich die vier unwichtigsten Punkte übersichtlich und zugleich hässlich dargestellt bekomme? Besser wäre es doch, nur die wichtigsten Punkte übersichtlich und schick dargestellt zu bekommen ;D (tut mir Leid, aber dieses _komplett_ schmucklose Metro-Design ist m.E. noch deutlich hässlicher als Windows 95, ein klein wenig schmuck sollte es doch sein...) EDIT: Und obwohl es so minimalistisch aussieht und wahrscheinlich auch ist, nimmt Windows 8 dann wieder 2GB RAM im Idle und braucht 50GB HDD-Speicherplatz...
 
@eN-t: Ja da hast recht, Die wichtigsten Punkte sind es nicht grad :) Aber ich hoffe das MS das individuell anpassbar macht, ich persönlich finde das Metrodesign gut, auch wenn es im Kontrasst zur Aero-Taskleiste etwas komisch aussieht, aber das ist ja wie alles andere auch Geschmackssache :)
 
@eN-t: Ob das hässlich ist oder nicht is doch eher Geschmacksache und darüber hinaus glaube ich, dass es für Touch-Display Geräte sehr von Vorteil ist. Davon mal abgesehen hatten alle bei der guten alten Windows Mobile 6.5er und Vorgängern immer gejammert, dass es nicht für Touch angepasst ist. Darüber hinaus hat man jetzt den Vorteil, Smartphone und Desktop-PC/Notebook etc. einheitlich anzupassen zu können.
 
@Matico: ich mag das auch. seit ich wp7 habe, halte ich metro für das beste system. dagegen sieht dieser "desktop voller bunter icons" (ios) einfach nur noch alt aus! wenn ich das in win8 so nutzen kann, wird es einfach nur genial !!! :)
 
@Matico: nee, bist du nicht. Ich mags auch. Aber mal sehen wie lange sich die Metro ui als praktisch erweist. Man kann ja auch jederzeit zu aero wechseln. Bei wp7 hat sich das Metro UI schonmal als sehr praktisch erwiesen. Und ich denke bei Win8 wirds auch so sein. Ich denke nicht, dass MS in der heutigen Zeit was auf den Markt wirft, wenns nicht 100% durchdacht ist, nachdem ME, XP am Anfang und Vista ja nicht das gelbe vom ei waren.
 
Mit Rainmeter und dem "Skin" Omnimo 3 kann man das schon so vom Design her nutzen. Sieht bei mir ungefähr so aus http://robinverdegaal.nl/log/wp-content/uploads/cad.omnimo.2.png
 
@MasterBlaster´: Und Photoshop lizenziert??? ;) dies bezog sich auf den ersten Link, den Du gepostet hast: http://www.winscreen.org/wp-content/uploads/2010/07/Omnimo-Desktop.png; zum Neuen: Nice one.
 
@Chriskoi: das war nicht mein desktop! Beide LInks zeigen nicht meinen Desktop
 
@MasterBlaster´: hmm sieht eigentlich ganz hübsch aus...
 
Also auf Tablets ist die Metro Oberfläche sehr gut das kann niemand bestreiten, aber auf einem Notebook ist das ganze unnötig und eher ein Rückschritt als was anderes! Das Starmenu sieht aber bestimmt nicht so aus....passt ja nicht zur Aerooberfläche und hat bestimmt mehr Funktionen!
 
nicht schlecht, ich mags eh eher minimalistisch. Jetzt noch den Rest der Taskleiste drauf anpassen und ich werds mir definitiv mal ansehen
 
Auwei sieht das scheisse aus...
 
Die Idee ist ja prinzipiell ganz nett, aber da müssen sie noch einiges erweitern. Was soll's, bis zur Final werden sie's ja (hoffentlich) noch 20 mal über den Haufen hauen.
 
Die sollten das Design lieber in der ganzen Oberfläche anwenden, so sieht das einfach total stümperhaft und zusammengeschustert aus. Das Konzept etwas mehr Benutzerfreundlichkeit zu schaffen ist nicht schlecht, das wird bei Apple und in der OpenSource Welt schon lange recht erfolgreich eingesetzt. Schön, dass MS nun auch auf den Geschmack gekommen ist gute Oberflächen zu gestalten, auch wenn sie sich sichtlich schwer tun.
 
Das Startmenü kannstej am la in die Tonne treten.
Haben se Wohl die GUI von Windows 98 ausgepackt und angepasst

Oo
 
Einfach nur hässlich. Fürs Täiblett mags ja gut sein, aber auf nem richtigen Rechner will ich das nicht.
 
@mcbit: Mußt Du ja auch nicht. Es ist umschaltbar. Lesbar im letzten Satz der News.
 
Also ehrlich gesagt, ist das Design in meinen Augen ein absoluter Rückschritt und hat nichts mit Innovation zu tun!
Da sind andere OS-Programmierer einfallsreicher. Es soll ja auch Spaß machen...absolut langweilig...
 
@Michels72: Jetzt verstehe ich warum Microsoft nur so einen Schrott fabriziert, die Designer programmieren bei denen und die Programmierer designen. Vielleicht solltest du denen das mal erklären wie man das eigentlich richtig macht?
 
Ist ja noch genug Zeit zur Veröffentlichung. Das sollte MS reichen um zu erkennen, dass das in der bisherigen Form eine Designkatastrophe ist....
 
Wo ist das Start-Menü? Hä? Hab ich was übersehen?
 
Das ist doch wohl ein Scherz oder?
 
Finde ich eigentlich das das zu Microsoft/Windows passt!
 
@MrHabbman: Stimmt! :-)
 
Wie es einfach nur so scheisse aussieht !!! Und wie es einfach mal aussieht wie Windows Phone 7 ... *würg* ... Windows7 war das letzte OS was ich jemand von MS gekauft habe, wenn das so weiter geht !!!
 
@citrix: oh mein gott! das macht mich aber jetzt ganz traurig! XD :D
 
Leute das ist nur das Metro-Menü das bei einer bestimmten Wischbewegung erscheinen wird. Es ist NICHT das aufgeklappte Startmenü!
 
@Matti-Koopa: oh mann danke !!! es gibt zum glück noch leute hier, mit einem höheren IQ als brot! +++
 
@pinguingrill: Und zu dem schauste jetzt auf, ja? ;)
 
:D lächerlich ... Überall wird geschrien "Windows hat sich seit Urzeiten nicht verändert! Alles is gleich". Nun präsentiert MS einige (mehr oder weniger) innovative Änderungen und alles schreit "Hässlich, ich will das alte zeug." Wem es zu gut geht der muss sich halt Gründe zum nörgeln suchen ... Ich muss sagen ich finde das, was ich bisher von Win8 erfahren habe recht interessant, obgleich ich den großteil nicht nutzen würde weil ich n alter Nerd bin der seine Gewohnheiten gern beibehält. Aber für Einsteiger und Menschen die im Umgang mit Computern nicht so bewandert sind wie ich, wird das Win8 vermutlich deutlich einfacher zubedienen sein. Und darauf kommt es meiner Meinung nach an, einfache Bedienung um den Nutzen für Jedermann steigern zukönnen. "PC-Heinis" wie ich werden schon ihren kompromiss finden, wenn dieser auch darin liegt alles auf altbekannte Einstellungen und Ansichten umzustellen.
 
@Zwerchnase: Nur weil sie seit Uhrzeiten nix verändert haben muss es nicht auch wie vor Urzeiten aussehen.
 
@JacksBauer: Bei mir kommt nicht an was du mir damit sagen willst. Weder Win7 sieht aus wie aus Urzeiten noch das bisher von win8 gezeigte. Das man die PC-Bedienung nicht mit jeder Windows-Version revolutionieren kann, sollte klar sein, gewisse Grundschemen der Bedienung können allein durch den Mangel an Eingabegeräten nicht oder nur sehr schwer verändert werden.
 
Na toll Microsoft klaut sämtliche Features von Mac OS X da wären als Beispiel: ISO Images mounten ohne zusätzliches Programm und Windows auf einen USB-Device installieren und booten.
 
@Snooze1988: Soll MS diese Userwünsche deiner Meinung nach mit dem Argument ausschlagen, es würden andere ja schon machen?
 
@Snooze1988: Das sind keine Mac OS X-Features. Das gab es unter Linux schon länger.
 
@noneofthem: Und MacOS ist ja eigentlich auch kein Linux, gelle ;-)
 
@Marlon: Stimmt MacOs ist eher ein UNIX Derivat
 
@Mardon: Öh, echt? Dann Schande über mein haupt. War bis dato echt anderer Meinung *narf ... eigentor*
 
Sieht aus wie mit Paint gemalt (Das Startmenü).
 
winfuture und fast alle machen ms runter, irgendwas läuft hier falsch ^^ mir als apple fanboy gefällt metro look ganz gut, kaum einer muss zwingend tief ins system reingehen, eine klare oberfläche mit allen wichtigen dingen reicht für die meisten user aus, für power user bleibt ja immer noch das hintertürchen. nich immer alles schlecht reden und sich mehr an den innovationen erfreuen.
 
@merovinger: Die können/oder wollen sich nicht an was neues gewöhnen, ständig muss gemeckert werden. Ich gehöre zum Glück nicht zu denen.
 
@merovinger: Zeige mir bitte die Stelle an der winfuture Microsoft "runter macht". Hier weren lediglich dei Fakten dargestellt und ein wenig interpretiert. Wie es sich für ein Newsportal eben gehört.
Bei den einigen Usern stimme ich aber zu.
Ich versteh einfach nur nicht, wie man sich ein Bild machen kann, wenn man keine wirklichen Informationen hat außer Bilder.
Ein Bild sagt nicht immer mehr als tausend Worte. Mir fehlt es einfach an Informationen. Kann man die Immersive UI in seinen eintelnen Bestandteilen ein und ausschalten oder gibt es nur die Option "Metro or not"?
Egal wie hässlich die kleine Schwarze Metro-Leiste sein mag, eventuell ist sie im täglichen gebrauch doch recht nützlich. Bevor ich aber keine wirklich Informationen darüber habe wann und wie ich Sie benutzen kann und was sich daraus für Möglichkeiten ergeben, kann ich mir kein Urteil bilden.
 
@merovinger: Wenn ein Apple-Fanboy Windows lobt muss doch was schiefgegangen sein ;D
 
@dodnet: Kenne einen großen Apple-Fanboy, der Windows bis inkl. Windows 2000 gehaßt hat wie die Pest. Windows XP fand er dann plötzlich in Ordnung.
 
Windows 8 ist entweder der Anfang vom Ende oder der Anfang den Markt komplett durcheinander zubringen und neu zu ordnen.
 
Oh mein Gott, dass sieht furchbar aus!
ich glaube es wird zeit auf einen Mac zu wechseln.
 
@Castiel: tschüssiiiiiii ! :D :D :D
 
@pinguingrill: tschüss^^
 
@Castiel: denk aber dran: osx (im badezimmerdesign) 0 euro, hardwaredongel (mac, intelhardware vom letzten jahr) 1500 euro ! :D :D
 
@pinguingrill: Dann hast Du auf der falschen Seite geschaut.
 
Na das sieht ja mal kacke aus.
 
@heidenf: Seit wann sind wir einer Meinung??? ^^ EDIT: Das (-) ist nicht von mir, sondern bestimmt vom Tierquäler.
 
@wingrill: Ich bin ja nicht aus Prinzip anderer Meinung als Du. Manchmal geschehen auch kleine Wunder ;-)
 
Boah, ich bin froh daß sie die Fahne gelassen und nicht Supermario als Startsymbol gewählt haben... Noch 20 Jahre und es sieht richtig dämlich aus.... wie macht man aus einem Applehasser einen OSX Nutzer... ganz einfach, indem man Ihm die nötigen Vorlagen liefert... har har har!!!
 
@JUPSIHOK: hä?
 
Zum Beenden muss man dann wieder auf "Starten" klicken? Wahnsinn.
 
@Memfis: Der Start-Button (bis Windows XP) startete Programme, Prozesse, Aktionen. Auch "Beenden", "Herunterfahren" oder "Abmelden" sind Aktionen. Noch Fragen?
 
@Memfis: Und seit Vista / 7 ist es ein runder Windows-Button. Sieht erstens schöner aus und ist zweitens auch sinnvoller. Das "Start" erinnert ungewollt dann doch an die Windows 9x/2000 Ära. Mit Windows XP konnte man dann glücklicherweise das Design ändern, obwohl es da standardmäßig auch "Start" gab.
 
Hässlichst!
 
@Smek: jo hässlich, passt so garnicht zur leiste unten. da sollten sich zumindest die farben der metro menüs anpassen an die leistenfarbe
 
das wird eines der erfolgreichsten windows-versionen.... das metro ist einfach klasse... auf dem pc wird das aero verwendet und der rest bekommt metro look... freu mich ! und das ist doch kein rückschritt... das ist mal was ultracooles und eh die zukunft... weg mit 3d superschattenfarbverlaufmüll.. das einzig richtige ist sowas wie metro und wetten, es werden sooo viele folgen... webseiten werden nach dem release auch irgendwie metro aussehen... weil geil !
 
@hjo: Yep, sogar Google hat sein Chrome-Logo unter Windows schon angepaßt, ist jetzt flach, nicht mehr gewölbt. Mir gefällt diese Optik auch sehr gut.
 
Wer von der neuen Oberfläche abgeschreckt ist, der kann ja auch erstmal noch bei Windows 7 bleiben. Bis Windows 8 herauskommt dauert es ja auch noch eine Weile. Bei wem die News aber mal wieder Interesse geweckt hat, alternative Betriebsysteme auszuprobieren, der kann bei Interesse auch einmal ein einsteigerfreundliches Linux ausprobieren. Zorin OS bringt interessierten Windows-Nutzern ein Linux, das auf Ubuntu basiert, mit Windows ähnlicher Oberfläche. Das OS ist bereits so vorkonfiguriert, dass Wine installiert und eingerichtet ist. Auf Wunsch kann man zwischen Windows 7, Windows XP, Windows 2000, Gnome oder auch einer Mac OS X Oberfläche auswählen. Bei Interesse findet man mehr Infos unter youtu.be/QHCDU-CUoaQ und natürlich auch unter zorin-os.com.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles