Galaxy Tab & S2: Samsung stellt LTE-Varianten vor

Samsung hat am Sonntag zwei neue Ausführung der bekannten Geräte Galaxy Tab 8.9 und Galaxy S2 vorgestellt. Sowohl das Smartphone als auch das Tablet erhalten den Namenszusatz 'LTE', der deutlich macht, dass Mobilfunknetze der vierten Generation ... mehr... Samsung, Galaxy Tab, Galaxy S2 Bildquelle: Samsung Samsung, Galaxy Tab, Galaxy S2 Samsung, Galaxy Tab, Galaxy S2 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nun wenn da keine abos ohne datencap kommen bringt mir das wenig. schon hsdpa+ reicht ja ganz gut und saugt nicht zu sehr am akku. die provider sollen doch bitte eine lösung finden.
 
@Oruam: "Lösung finden" in Form von:"Hey, wir investieren mal eben ein paar Milliarden Euros in den Ausbau des LTE-Netzes und verschenken die Leistung anschließend"? Man kann wirklich froh sein, dass diese Technologie überhaupt kommt und diese, wenn auch zum momentan hohen Preis angeboten wird, überhaupt gefördert wird. Die Preise werden irgendwann für Jeden erschwinglich sein. Nur eben nicht jetzt sofort.
 
@[MR]SloMo: wer spricht denn bitte von verschenken? Die Preise werden wie immer steigen und die Leistung beschnitten. Mich als Konsument nervt das. LTE Modems fresse sehr viel akku weg, die tatsächliche nutzung wird begrenzt sein, die preise steigen. Ich bin nicht gegen LTE, aber langsam sollte man sich gedanken darüber machen. Das gleiche System hat für 3G gut funktioniert, aber da waren die preise auch noch gemässigt (in CH). Technologien wie "Fast dormacy" sind da willkommene neuerungen. Aber sowas muss der Provider vorantreiben.
 
@[MR]SloMo: ich versteh echt nicht was daran - würdig ist. Seid ihr alle SO jung dass ihr euch nicht mal mehr an die Anfänge von HSDPA erinnern könnt? HSDPA war damals immens teuer und auch noch nicht so leistungsstark wie heute...
 
@[MR]SloMo: da mobilfunk noch immer ein shared medium ist, finde ich die datencaps eine sinnige sache. Nur so ist eine faire gleich,äßige nutzung der user möglich. Wenn es echte flats wären, würden manche es übertreiben und es so den wenig usern schwer machen. Und nen gb mobil ist nach meiner erfahrung für sinnvolle informationsbeschaffung und kommunikation mehr als ausreichend......für entertainment und killerapplikationen wie youtube ist das mobilfunknetz einfach zu schwach um es dem user unbegrenzt zur verfügung zu stellen.
 
@slashi: du hast ja recht, aber ich würde es begrüßen das man theretisch imemer mit fullspeed laden kann.. nur wenn dann jemand in der funkzelle ist der diesen monat noch nicht so viel traffic hat das der dann bevorzugt wird.. So gesehen eine rangliste wo immer der der am wenigsten traffic/monat hat bevorzugt wird.. wenn das netz aber "leer" ist das dann auch jemand der schon etliche GB übertragen hat, auch fullspeed hat :)
 
@Natenjo: da musste noch auf intelligentere technik in der enode-b warten. Die kann zwar schonn cellbreathing(funkzelle verkleiner, wenn ausgelastet) etc. Aber sowas leider net. Auch wenn deine idee wünschenswert ist, für sowasist das zugangsnetz noch zu blöde ;)
 
@slashi: ne Drosselung auf 384kbits wäre aber ok, denn mal eben was nachgucken bei 64kbits lästig wird. ich merke es an meinem handy, bei gprs wird's elend was auf wikipedia nach zu gucken, opera mini kann ich nicht drauf schmeissen., Bilder kann ich nicht abschalten. muss nicht nen schlaues netz sein nur etwas schneller ^^
 
@DerTürke: wenn du nur das machen würdest, würdest mit einem gb locker auskommen. Wer youtube vids etc schaut, muss halt mit der drosselung leben...
 
@slashi: ich bekomme leider nur 300MB und mein browser ist nicht der beste, versucht manchmal die vollständige Seite zu öffnen obwohl die mobile vorhanden ist und alle paar Monate kommt es schon mal vor das ich 1-2 youtube videos angucke. manchmal hänge ich aber auch mein laptop an handy ^-^ und dann verschwindet 100MB (verstelle den safari user agent auf iPhone klappt aber auch nicht) es sollte halt nur schnell genug sein um zu surfen, ich brauch youtube und alles andere sehr sehr sehr selten
 
samsung tab 10.1. neu aber doch schon wieder alt ...
 
@Greengoose: Eine andere Gerätegröße, die vielleicht andere Kunden anspricht, ist nicht gleich ein Grund, das größere Gerät als alt zu bezeichnen.
 
@noneofthem: Ich glaube er meint es anders? So in der Art wie: GT 10.1 vor Ewigkeiten angekündigt, immer noch nicht überall verfügbar und da kommt schon ein Modell das schneller ist, auch wenn in etwas kleineren Bauform. Ich mein es geht hier um 2x500 MHz mehr im Vergleich zum normalen GT 10.1
 
@noneofthem: sorry, ich war der meinung es handelt sich um ein neues 10.1. (ja ich weiß, wer lesen kann ist im vorteil)
 
Auf www.xtablet.de steht heute, dass auch das neue Sony Tablet P ein LTE Modem haben wird. So langsam kommen die Hersteller mit ihren 4G Geräten zwar in die Fahrt, aber bei uns in Deutschland ist doch das LTE derzeit eher als DSL Ersatz angedacht und vor allem zu Preisen die in "fast" keinem Nutzungsverhältnis zu einander stehen.
 
@LastSamuraj: Bei uns in Österreich war LTE auch schon mal billiger. Zu Beginn von LTE kosteten die Sticks nen 1000er aber die Nutzung war gratis. Jetzt kommt der stick auf 490€ und es kommen 89,90€/Monat dazu. das sind 2674€ oder 110€ /Monat... schon heftig
 
@Ludacris: Jep, und wer bietets an? A1 ... Na danke, seit dem "neuen A1" bin ich schon froh das endlich mal mein VDSL und TV vertraglich abläuft, ich will weg von dem Sauverein -.- (Echt mal, ich frag mich jeden Tag wofür ich eigentlich zahl... reconnects für ne neue IP dauern jetzt 5 Minuten und kommen statt allen 8 Stunden so in etwa zwischen 30 und 60 Minuten vor. Wenn ich etwas runterlade, http, torrent, xbox, hauts mich nach paar Minuten raus) ... Ich für meinen Teil, wart lieber auf nem Provider von dem ich weiss das er was taugt. zB Drei ... Hab ein GalaxyS mit Superhone2000 Tarif, und einen Mobilinternetstick (die haben im Gegensatz zu A1 natürlich ne Flat) mit sehr gutem Datendurchsatz. Wenn ich ersteres vorher gehabt hätte, hätte ich mir zweiteres aber auch sparen können, da das Smartphone schneller ist als Stick, besonders auf lange Sicht... Also wenn dus den ganzen Tag benutzt geht beim Stick die Geschwindigkeit in den Keller, weil überhitzung und so, ist aber trotzdem noch stabiler als das Drecks-A1 ... Gigaspeed30, pfff, son Blödsinn, wohl eher GigaAbzocke -.- Apropos A1, deren LTE kostet 90€/Monat 100 runter, 75 hoch... 40GB Datenguthaben ist ja mal ein Schritt in die richtige Richtung, aber 90€ sind eher wucher, ausserdem, steht da ja A1 drauf, ich wills also gar ned ausprobieren -.-^^ €: Wenn man sich die Karte von A1 ansieht, von der Netzabdecken, bekommt man sogar in Wien nur "bis zu" 42mbit ... Wofür zahlt man dann 90€? hahaha ^^ ... Drei schafft auch "bis zu" 42mbit (steht im Kleingedruckten, verkauft wirds als 30er), und bei denen bekommst um 30€ ne Flat *lach*
 
@Ðeru: du ich bin mit UPC zufrieden, wir haben das zweitgrößte FIT paket (werden bald aufs größte hochstufen) - mal abgesehen davon dass die säcke uns damals fernsehn und internet von je 19.80 auf 20.20 hochgesetzt haben wodurch wir über dem paketpreis vom normalen FIT waren (40.20) fahren wir mit der HD DVR box und 36 mbit recht gut - ankommen tun gradaus 4 MB/sec :) A1 ist ja auch OK als Mobilfunkanbieter - solang sie dir nicht einfach so nen 10€ EU Tarif dazubuchen :P
 
@Ludacris: Die Telekom war eigentlich recht brauchbar, zumindest bis sie sich mit A1 zusammengelegt hat. ... Naja ich bin nur aus Neugier zur Telekom gegangen, weil ich von UPC enttäuscht war... wobei das auch an den besch...eidenen Thompson-Modems liegen könnte :D ... Tja, man lernt eben nie aus und ausser A1, UPC und BlizzNet haste in Wien nicht wirklich grosse Auswahl, ausser du nimmst so komische Provider wie Tele2 die über das Netz von A1 fahren. Najo, mal guggen wann Blizz hier verfügbar ist :D Da ich annehme dass das noch paar Jahre dauern könnte, würd ich mir ab dem nächsten Jahr auch UPC wieder "antun". Man munkelt das sie es mittlerweile geschafft haben den Speed hoch als auch stabil zu halten :P ... Wie gesagt, zum Glück hab ich keinen Mobilfunktarif von denen, den wollen sie mir ja eh verzweifelt andrehen mit Gutschriften, Mobilpoints, ich darf mir eines von beiden als Geschenk aussuchen: GalaxyS2 oder iPhone4, etc... Aber Drei ist einfach günstiger und ich muss bei denen nicht befürchten das ich hunderte von Euros versurf ^^ ... Aber ich frag mich, ob das SGS2 wirklich mit dem Speed von LTE klarkommt, wenn ich zB die Simkarte von meinem hdspa stick in ein smartphone stecke, bekomm ich schon mal den doppelten Speed rein .... aber LTE? Könnte interessant werden :D
 
@Ðeru: ha die thompson modems :D mein vater hat auch eins, ich hab mich geweigert weil ich eh nen router hab - jetzt hab ich ein gscheites arris modem :D laut UPC war ich übrigens der einzige user der es geschafft hat die SSID und das RouterPW zu ändern (also halt der einzige von dem sie es wissen) - mittlerweile wird den usern gesagt dass es nicht geht weil sie nicht im stande sind den usern das zu erklären :P

Mit dem A1 Xcite 3000 bin ich zufrieden - 15€, 2000 freiminuten, sms und 1 GB datenvolumen :)
 
@Ludacris: Also, SSID und PW stehen auch bei den UPC Dingern unten auf nem Aufkleber drauf, zumindest bei denen mit WLAN :) Was ich aber schade finde ist, das die Masterlogins von vor 2 Jahren heute nicht mehr funktionieren :( Oh, und du solltest NIEMALS bei der Supporthotline arbeiten, freier Dienstnehmer und so, das ist doof ... Dein Gehalt wird dadurch bestimmt wieviele Anrufe du erledigst... heisst, du musst die Kunden quasi abwürgen, damit du nicht am Ende zu wenig Geld hast :P (Davon abgesehen das UPC ab der 7. Minute sowieso nicht mehr zahlt) Frauen können zeitenweise sehr kompliziert sein und die 7 Minutenregel haltest du eh nie ein, ausser, du bist ein Arsch und legst einfach auf, aber das machen wir nicht, gell Chrissiiii, du Luder? :D €: Das mit der SSID was du meintest, versteh ich nicht... du kannst ja einfach bei den WLANs guggen, welches Netz neu dazugekommen ist? Besonders bei Win7 und Linuxen einfach da es eine schön übersichtliche Liste ist und so (kp wies bei Mac läuft, leider hab ich noch nicht im Lotto gewonnen :)
 
@Ðeru: ne, ich meinte es den namen zu ändern ;) sie haben es noch nicht geschafft einen weg zu finden die SSID des WLANs zu ändern :Paber ja ich weiß dass es schwer ist in nem callcenter zu arbeiten hm das mit den masterlogins muss ich mal schaun ;D
 
wenigstens kann jetzt äppel nich kommmen und verklagen - also her mit den teilen
 
@EinerDerWenigen: Abwarten... "eine Technik, die aus einer Anwendung heraus einen schnellen Netzzugang ermöglicht" oder so ähnlich heißen doch die Patente von apple...:)
 
Nicht wenn der berüchtigte Obstladen das verhindern kann! Mit den üblichen Mitteln: etwa Photoshopping, bestechend dicke Dollarbündel, dauerbekiffte Nordseeanrainer die über Europaweite Samsungverbote entscheiden sollen. http://goo.gl/5M7Qx
 
Ich finde es echt traurig, das asiatische Firmen so innovativ sind und die deutschen Firmen schlafen..

Deutschland hat nur die Ressource "Wissen". Wir haben kein Öl oder sonst was. Wenn sich das nicht ändert, sehe ich schwarz für DE und den wohlstandserhalt. Der jetzige Konsum muss zuerst erwirtschaftet werden und wenn erstmal die Chinesen statt kopieren alles selber herstellen wirds echt düster...
Made in China!
 
@sersay: Aus Deutschland kommen schon lange keine großen Innovationen mehr, zumindest im Vergleich zum bereits erwähnten asiatischen Raum. Das merkt man jedoch nicht nur in der IT, sondern auch im TV, im Kino und in der Musik. Was im Ausland an Deutschland geschätzt wird, sind Pünktlichkeit und Genauigkeit beim Arbeiten. Ansonsten hört man höchstens mal, dass Deutsche Sauberkeit schätzen. Mit Innovationen wird man jedoch schon lange nicht mehr in Verbindung gebracht.
 
@noneofthem: Bin als Ösi zwar ned sooo weit weg von Deutschland, aber, mir fällt auf das Deutsche sehr gern beim Support eingesetzt werden. Der Grund ist denkbar einfach, zumindest, empfinde ich das so ... Ihr Deutschen seid in der Arbeit eiskalt, zeigt keinerlei Gefühle und wenn man angeblich was nicht eingezahlt hat heissts "Hmkay ja also laut Computer haben Sie das Geld noch nicht überwiesen". Was sollte ich da drauf sagen, ausser "Laut Bank hab ich es sehr wohl überwiesen", aber ist wurscht, weil zurück wird sowas kommen wie "Ja... ne ... Wenn der Computer sagt das es so ist, dann ist es so" *schulternzuck* ... Vorherige Woche bei der Fernwärme angerufen und würd sagen mein gegenüber war ein älterer Ösi... War alles gschmeidig und so, Zahlungsfrist verlängern np, alles super.... War eigentlich ganz einfach, und alles ohne http://goo.gl/5rZH6 ^^ ... Was noch Deutsch ist? hmm, ja, also soweit ich das beurteilen kann, wird das was man euch aufträgt auch von euch erledigt, kein Thema. Da sind wir Ösis schlimmer, im Sinne von "Wird schon passen" hehe ... Ansonsten, hmm ... also der TüV war sicher eine gute Erfindung :D
 
so schön schnell und so überteuert, ich sag nur o2 flat für 25€ erst 10gb jahre lang und jetzt zum selben preis 5gb xD herzlichen dank für die 100% preis erhöhung^^ zum glück habe ich eine verbugte karte und kann gratis unendlich traffic nutzen xD
 
@neuernickzumflamen: verbugte karte??? !
 
@flipidus: einige mb soll ich haben mehrer gb habe ich schon mit der leeren karte benutzt, kein stop, kein drosseln, nei ein paket gebucht. bekomme wohl das zurück was ich mich immer dumm und dämlich gezahlt habe früher. frag mich auch weann die das merken, ist prepaid also mir können sie nichts xD
 
@neuernickzumflamen: passt, ich hab bei congstar schon mal 5 monate ka rechnung bekommen und dann kam alles auf einmal, das war doof...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check