Windows 8: Neues Quad-Core ARM-Tablet zur BUILD?

Microsoft will offenbar auf der Mitte September stattfindenden BUILD Windows Konferenz ein neues Tablet mit Windows 8 vorstellen, das von einem seiner Hardware-Partner kommt und mit einem Quad-Core-Prozessor ausgerüstet sein soll. mehr... Tablet, Windows 8, Quad Core Tablet, Windows 8, Quad Core

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft gibt zurzeit extrem Gas mit Windows 8, Xbox und WP7! Nur bei Bing geht es nicht vorwärts...leoder!
 
@Edelasos: Bing gibt Gas? Sehe ich anders, WP7? Ebenfalls nicht .... Komm runter von deiner M$-Glorifizierung!!
 
@Beobachter247: Er hat doch geschrieben, bei Bing geht es nicht vorwärts. Und beim WP7 geht es auch vorwärts, es dauert halt, verblendete Apple-Jünger von ihren Geräten wegzulocken ;)
 
@Beobachter247: da steht auch nicht, daß Bing Gas gibt.. ;) Was Win 8 und X360 angeht kann ich zustimmen..
 
@Beobachter247: Du nervst!
 
@Beobachter247: Wer Lesen kann, ist klar im vorteil :) warum geht es bei WP7 nicht vorwärts?
 
@Edelasos: Damit es mit WP7 vorwärts gehn soll, müssten die Redmonder ihr WP7 auch auf den wichtigen asiatischen Märkten (die ja die größten Absatzmärkte für Smartphones mittlerweise sind) anbieten. Stattdessen gibts WP7 Geräte nur in einer Handvoll Länder in Nordamerika und Europa. Das spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wider. (International liegt WP7 schon hinter Samsungs Bada Plattform - Ballmer hat im Juli auf der WPC einen kleinen Scherz darüber gemacht: "In einem Jahr sind wir von einem sehr kleinen Marktanteil zu einem sehr kleinen Marktanteil fortgeschritten"). Es bringt nix wenn man in Deutschlang 2% dazu gewinnt, aber woanders 5% verliert. Außerdem scheint es, als ob MS den gleichen Fehler wie bei Zune zu begehen scheint - wichtige Features nur auf den US-amerikanischen Markt anzubieten.
 
@Beobachter247: OMG... Komm mal besser runter von deinem rumgeflame is ja nicht auszuhalten! Kurzen Text falsch gelesen/überflogen und versucht mit unqualifizierten Satzbauteilen zu antworten...
 
@Beobachter247: Hey du kannst aufhören.

Dein Guro Steve Jobs hat seinen Job aufgegeben du bist frei
und kannst normale, freie Produkte wählen ;-)
 
@Beobachter247: auf deinem ipad oder iphone fehlen wohl ein paar zeichen...
 
meine nächste anschaffung!
 
Klingt sehr performant. Warum auch nicht. PCs werden auf lange Sicht sowieso aussterben.
 
@zivilist: Und was heißt lange Sicht?
 
@Nberum: PC Verkäufe brechen ständig ein...
 
@zivilist: Ja, ein wenig. Könnte aber auch daran liegen, dass der Markt gesättigt ist. Tablets sind noch nich so weit, meine Meinung. Ich kenne niemanden der keinen PC hat.
 
@zivilist: Defintiv nicht! Denn heutzutage bekommt man soviel Performance, daß man nicht immer nach Leistungssteigerung Ausschau hält, wie zu Athlon/P4 Zeiten. Die C2D/Phenom Generation ist sowas wie eine Schwelle, alles was darüber ist reicht für Jahre, vorher hätte man gerne alle 2 Jahre einen neuen Rechner gehabt, nur waren diese teuer. Heute sind PC billiger und alle bis auf Gamer kommen mit den Kisten mind. 5 Jahre oder noch länger aus. Nur deswegen brechen die Verkäufe ein.
 
@knuprecht: Sehe ich ähnlich, meiner hält jetzt schon seit 2007 und wenn ich recht überlege wüsste ich nicht, was ich ausser ner Grafikkarte und ner SSD irgendwann mal neu kaufen sollte. @ zivilist: PCs werden nicht aussterben, sich nur eventuell für zu Hause so eher in dem Homeserverbereich entwickeln, wo man dann mit nem normalen Monitor und Tastatur eben seinen normalen Arbeitsplatz hat und dann mit dem Tablet oder Fernseher oder sonst irgendwas eben auch nur nen Zugriffspunkt. Hoffe es war einleuchtend.
 
@zivilist: Solange Tablets nur zum surfen, zum konsumieren von Multimediainhalten oder zum spielen von irgendwelche Minispielen taugen wird der PC sicher nicht aussterben.
 
Windows 8 wird episch. Allein weger der Anschlüsse ist es besser als das iPad.
 
@Nberum: da kann ich dir nur zustimmen. btw: du hast android vergessen
 
@phips85: Ja, das stimmt. Aber zum Beispiel USB-Anschlüsse haben die Androiden auch nicht, vielleicht ist es nur Wunschdenken, abe sinnvoll wäre es. Außerdem ist Android zu hässlich und unübersichtlich.
 
@Nberum: Ich bin mir auch ehrlich gesagt nicht sicher, ob sie es je brauchen werden. Tablets sind weitere Vorantreiber der Tatsache, das Speichermedien die man mit sich rumträgt immer weniger benutzt werden sollen, da alles über WLAN/$aktuellerMobilstandard laufen soll und Daten via Cloud-Services bezieht. Was mich hierbei mal interessieren würde: Gibt es eig. überhaupt sowas wie "Filebrowser" o.ä. welche auf modernen Tablets läuft?
 
@kazesama: Klar, der Trend geht in richtig Cloud und Streaming. Aber wirklich ausgereift finde ich das alles noch nicht. Soll ich etwa 500GB Musik und Videos ins Internet laden? Ich finde die Cloud parktsich, aber einfach noch nicht überall umsetzbar. Darum finde ich es absolut geil, wenn man einfach seine externe Festplatte oder eine Tastatur anschließen kann. Man muss also nichts neues kaufen. Und dann gibts da ja auch noch die Möglichkeit das Tablet in ein Dock zu stecken und als normalen PC zu benutzen. Außerdem meine ich nicht nur USB, auch HDMI.
 
@Nberum: dann kauf dir ein net-/ultrabook oder ähnliches ... das ist dann das, was du brauchst ... tastatur an tablet anschliessen ist in etwa so, als wenn du 'n tastatur, drucker, maus an dein smartphone anschliessen möchtest ... ich weiss es gibt entsprechende apps - aber mal ehrlich ... wer nutzt/braucht das!? du hast da 'n 7-10 zoll screen vor dir ... ein tablet ist kein notebook ersatz und wird / soll m.e. auch keiner werden.
 
@McNoise: Wieso sollte das keiner werden? Ich glaube schon, dass die Pläne in die Richtung gehen.
 
@Nberum: HDMI könnte ich noch gut nachvollziehen - aber siehe meine Fragen oben bzgl. des Filebrowsers :) Weil wenn ich das Tablet regelmäßig wie von dir beschrieben benutzen würde, dann würde ich mir ehrlich gesagt kein Tablet sondern ein Notebook holen :)
 
@kazesama: Aber Notebooks sind doch was anderes. Ich finde man kann das Windows 8 aufspalten in Tablet und PC. Auf dem Tablet ist alles so wunderbar integriert, das ist es was ich am Windows Phone liebe. Auf dem PC musst du das alles noch installieren. Darum will ich ein Tablet.
 
@Nberum: Android ist hässlich?? Viele meinen, Windows 8 ist hässlich .... !
 
@Beobachter247: Genau, weil das Metro Design vor seiner Zeit ist. Ich kenn niemanden der Android schön findet. Also das Standard-Theme.
 
@Nberum: windows 8 ist also besser als das iPad allein wegen der anschlüsse ... aber auch nur, weil deine gedankengänge ihren anschluss verloren haben, nicht wahr? LOL
 
@McNoise: Das iPad ist nicht mehr als ein Spielzeug, dazu noch ein schlechtes. Mit den Windows-Tablets kann man etwas anfangen. Und mehr Anschlüsse sind ein absolutes Killer-Feature!
 
@Nberum: lies nochmal gaaanz langsam was du geschrieben hast ... aber vermutlich raffst du's dann immer noch nicht ... lol
 
@McNoise: Finde er hat recht
 
@McNoise: Haben die Androiden USB-Anschlüsse? Wenn nicht, dann weiß ich nicht was du meinst. Also sags mir bitte.
 
@Knerd: wo ich jetzt noch mal ganz in ruhe drüber nachgedacht hab ... ja vielleicht doch ... ROFL
 
@McNoise: Sag nur doch bitte was du meinst. Ich wüsste es wirklich gerne.
 
@Nberum: so wie du's geschrieben hast, vergleichst du ein betriebssystem/software mit einem stück hardware. abgesehen davon sind anschlüsse für ein portables gerät sekundär, denn wenn ich irgendwo im grünen sitze oder auf dem sofa zu hause und ein tablet bediene, schliesse ich keine maus, keinen drucker, oder sonstwas an das gerät an ... dann wird das ding nämlich hübsch unhandlich und einen externen speicher (festplatte) verbindet man am praktischsten dann auch über wifi. SO SIEHTS AUS - auf anschlüsse ist gesch.... wired war gestern!
 
@McNoise: Diese universellen Schnittstellen sind doch dafür da um alles zu vereinfachen. Was ist denn wenn ich unterwegs einen Film gucken will? Über die Cloud? Ich habe kein Internet auf meinem Tablet. Oder was ist wenn ein Freund dir was auf seinem USB-Stick zeigen will? Es ist zweifellos praktisch USB-Anschlüsse zu haben. Dazu kommt ja noch Kompatibilität...
 
@Nberum: gegen einen usb-anschluss für 'n stick ist ja nichts einzuwenden - aber es braucht doch nicht mehr als einen ... bluetooth gibts auch noch ... und vor allem hat jedes gerät heute WIFI ... ansonsten hat ein tablet heute einige gb-speicher ... das sollte im großen und ganzen für unterwegs reichen.
 
@McNoise: Absolut. Du hast recht. Mehrer USB-Anschlüsse braucht man nicht, da habe ich mich nicht gut ausgedrückt. Aber es macht vieles einfacher und hebt die Tablets auf eine neue Ebene der Benutzung.
 
@McNoise: um zu deinem ursprünglichen kommentar zurückzukommen ... mit Windows 8 macht Microsoft nichts anderes als es Apple bereits getan hat ... sie entwickeln ein betriebssystem auch für portable geräte. und aufgrund sehr guter dratloser verbindungsmöglichkeit von Apple-hardware sind viele usb-anschlüsse bei nem iPad hinfällig. ich weiss ja nicht ob du noch kabelgebunden maus und tastatur benutzt ... bei mir sind die per bluetooth verbunden.
 
@McNoise: Microsoft macht aber ein besseres Betriebssystem, meiner Meinung nach. Ich weiß nicht, was mir das iPad bringen sollte.
 
@McNoise: Bei mir am Rechner sind die mit Kabel verbunden. Warum? Weil ich keine Lust auf Batterie-Wechsel habe oder auf ständiges "an den Akku hängen". Was ist, wenn man's mal vergisst? Dann ist man gerade am zocken (oder am schreiben oder am sonst was machen) und plötzlich ist der Strom weg. Nee danke. Darüber hinaus reagiert die Kabelgebundene Maus immer noch besser als die Funkmaus (auch wenns da in den letzten Jahren schon einiges an Fortschritten gab). Jeder halt so wie er mag, gelle?
Und (drahtlos) vernetzen kann ich meine Geräte auch. Ganz ohne Apple btw :). Aber wie schon gesagt: Ist halt alles Geschmackssache.
 
@McNoise: Mit Windows 8 macht Microsoft nicht das gleiche wie Apple mit iOS. Mit Win 8 auf nem Tablet kannste diesen wie einen vollwertigen Computer benutzen (wenn auch die Bedienung ohne externe Tastatur etwas eingeschränkt ist). Das iPad ist aber nur ein überteuertes Spielzeug, mit dem man zwar auch schon viel machen kann, aber trotzdem sehr schnell seine Grenzen erreicht.
 
@doubledown:
Genau das ist aber der Fehler, IMHO. Tablets sind eben keine PC's sondern Nischengeräte, vorwiegend für den Konsum von Inhalten gedacht.MS sollte mal die Brille absetzen, die sehen ja in allem einen PC, zumindest wenn man ihrer Rhetorik folgt. Aber genau diese Sichtweise führte in den letzten Jahren dazu, dass man diverse Züge verpennt hat. PC's sind Arbeitsgeräte, vieles andere sind "consumer" Geräte. Apple und Google haben ein schlankes, mobile OS auf die Tablets gebracht, deswegen läuft alles mit wenig Rechenpower, dafür langer Akkulaufzeit extrem schnell. Microsoft bringt ein fettes, Desktop System auf die kleinen Geräte, was nicht nur in seiner Reinform unglaublich viel Platz wegnimmt, sondern dazu auf geringer Hardware auch noch träge wie sonstwas ist (sieht man ja an Netbooks). D.h. wenn die hier was von Quad-Core schreiben, dann verstärkt sich der Verdacht, dass Windows das auch wirklich brauchen wird, damit einigermaßen Performance da ist. Wenn man dann noch weiterüberlegt, dass mehr Peripherie auch mehr Treiber bedeutet, gruselts mir. Nix mehr mit Komfort und schnell mal was nachgucken...
 
@Nberum: Das eeePad hat super Noten bekommen, man kann es auf eine Tastatur stecken und es hat USB. Für 399 €: http://www.amazon.de/gp/product/B0056XVC12/ref=noref?ie=UTF8&s=computers&psc=1
 
@McNoise: Minni USB wäre trotzdem ein sehr guter Kaufgrund. Zumindest bei mir.
 
@GlennTemp: Windows 7 läuft auf Netbooks einwandfrei. Die Akkulaufzeit ist etwas geringer als unter Linux, dennoch konnte sich Linux auf Netbooks nicht durchsetzen. Microsoft hat anfangs sogar mit dem veralteten Win XP Home Linux auf den Netbooks verscheucht.
 
@Nberum: hä was ist los.... du spinnst ja....man kann das fast wie einen rechner nutzen..... anschlüsse wie usb gibt es auch als adapter...sowie eine tastatur....wenn man das nötige kleingeld hat, die frage ist ob sich da nicht zum schluss ein air oder mbp lohnt anzuschaffen....man man , mache geben ein mist von sich, habe das teil nur gesehen und wissen nicht was man alles machen kann.... es sollte dann derjenige wenn er vorurteile hat bei dem bleiben was er aht und sich auf windows 8 freuen....wenn er das so mag....und der anderen sich auf osx...
 
@Frecherleser2: Ja, klar. Ein Adapter und wie viel kostet der? Es geht doch darum, dass Windows seid eh und je Kompatibilität zu allem verspricht. Es ist doch geil, wenn du mal einen etwas längeren Brief schreiben willst und dann einfach mal eben eine Tastatur anschließen kannst. Oder wenn du dir mal eben was auf nem USB-Stick angucken willst.
 
@Nberum: kann man mit dem i pad auch machen wenn man den adapter nutzt...mailen briefe schreiben das kann ich auch..ich weis nicht was du hast.... und mikrosoft sind wir doch mal ehrlich kopiert doch schon immer von apple siehe hier....http://www.zdnet.de/magazin/41555914/os-ohne-befehlszeile-so-schuf-steve-jobs-den-pc-fuer-alle.htm
 
Hoffentlich hat es keinen Touchscreen in der Mitte und abgerundete Ecken.
 
@andryyy: Hehe, sonst gibts Stress mit Apple....was für ein unsympatischer Konzern.
 
@Nberum: Micro$oft ist nicht wirklich besser ... die verklagen und erpressen genauso, und erzwingen schon vorher, außergerichtlich Zwangsgebühren !
 
@Beobachter247: Hmm...aber sie sagen nicht so wären magisch. Und ich finde auch nicht, dass sie so einen scheiß machen wie wegen runden Ecken und flacher Oberfläche verklagen.
 
@Beobachter247: Vorallem REDEN sie mit den Konzernen vorher und knallen dem Richter nicht einfach ne Klage mit gefälschten Bildern auf den Tisch. Das ist doch nicht normal eine Klage zu dem Gricht zu stellen und Samsung es DANACH erst wissen zulassen. DA sieht man genau die Absichten von Apple.
 
@something: Was faselt Ihr eigentlich hier rum. Jeder Konzern meldet bei Patentverletzungen zunächst Ansprüche bei der (vermeintlich) schädigenden Entität an. Ansonsten sind Patentrechtsklagen an den meisten Standorten dieser Welt gar nicht einreichbar. MS macht das, Apple tut dies auch genauso wie Samsung, LG und der Rest der großen weiten Geschäftswelt. Was hier rüber kommt ist peinliches Unwissen. Geht in die Schule, studiert Jura oder BWL und dann könnt Ihr Euch eine Meinung erlauben. Alles andere ist unbotmäßige Anmaßung oder eben einfach nur Dummheit, die in Demokratien leider viel zu oft verbalisiert wird!
 
@probex: Vor allem BWL sollte man studieren...... rofl ;-) Es geht auch nicht darum, das Jeder das tut, sondern darum, dass das "Apfelgeschmacksmusterpatent" einfach sowas von lächerlich ist, und Apfel und seine Anhänger nun mit dem Spot darüber leben muss. Das war bei Opera vs. MS auch nicht anders, obwohl ich da mehr Sinn hinter gesehen habe. Ansonsten gebe ich dir aber Recht.
 
@Beobachter247: aber microsoft einigt sich aussergerichtlich, und untersagt die nutzung nicht -> blockiert so die entwicklung nicht. in der zeit wo ms 1 verklagt, verklagt apple 10
 
@Spector Gunship: Sehr profunde Kenntnisse, die hier kundgetan werden.Warum erfindet man Statistiken, wenn man die realen Verhältnisse nicht überschauen kann. Ist wohl ein ziemlich deutsches Phänomen. Schreiben, bis man es selber glaubt. Auch ein deutscher Literatur-Nobelpreisträger hat das sehr erfolgreich umgesetzt. Scheint sich um eine vererbbare Selbstüberschätzung zu handeln.
 
@andryyy: Die abgerundeten Ecken lassen sich schon auf diesen Bild erkennen.
 
@Motverge: Und ich glaube es hat auch ein flaches Display :O

Also eindeutig! Microsoft kopiert wieder nur von Apple!
 
@Motverge: Dann brauch ich gar nicht erst Geld zurück legen, schade.
 
@andryyy: Farbige Icons sind viel schlimmer.
 
@Larucio: Farbige Icons?
 
@Nberum: Deswegen hat sich Apple über Samsung beschwert: "Als weitere Besonderheit hat es ein dünnes Profil und zeigt nach dem Einschalten farbige Icons an." Zitat von: http://www.golem.de/1108/85992.html
 
Sind das Lüfter an der Seite? ^^ Beim Quad wärmt das Teil im Winter sicherlich recht gut.
 
hmmm klingt ja alles sehr viel versprechend... ein Tablet, dass man evtl. auch in ein Unternehmen einbinden kann, ohne gleich auf Apps setzen zu müssen... Und an MS wird sich Apple wohl kaum vergreifen... da hat MS den längeren Atem und das könnte dann ein Problem für Apple werden... erst recht jetzt, wo der Oberguru nicht mehr da ist...
 
@chippimp: aber ms hat weniger geld wenn apple wöllte wär das schon lange passiert. aber machen sie nicht, in gewiiser hinsicht arbeiten sie schon wegen dem office zusammen....
 
@Frecherleser2: kann ich nicht beurteilen, ob MS weniger Geld hat... ich für meinen Teil traue Apple gerade alles zu. BTW: von mir haste das Minus nicht.
 
ich steh auf win-tabs ! selbst das wetab mit win7 läuft super !
 
Mal wieder typisch. Ohne High End Hardware kann man Windows knicken. 4GB RAM wird man dann wohl auch mindestens brauchen. Das wird mal wieder ein Epic Flop, wie fast alles was Microsoft jemals gemacht hat.
 
@Der kleine Llort: Stimmt... Wie Windows 7, Xbox, Kinect, Windows Phone, Office... Alles ein Flop und so unbedeutend...
 
@TingoDingo: Millionen Fliegen können nicht irren! Guten Appetit!
 
@Feuerpferd: Es geht hier darum, dass Microsoft nicht nur "floppt". Ich sag sogar, dass Microsoft ein sehr erfolgreiches Unternehmen ist. Und ja, dass sind alles gute Produkte, obwohl die Xbox das einzige ist, was ich von Microsoft besitze. Sonst setz ich lieber auf OpenSource Alternativen. Trotzdem sind es gute Produkte! Aber jedem das seine...
 
@TingoDingo: An Hardware habe ich von Microsoft eine Maus und das ist kein gutes Produkt. Die Schwächen der Microsoft Software sind ja ohnehin allgemein bekannt, Viren, Trojaner, Würmer, betrügerische Software in Massen, eine riesige stinkende Jauchegrube ist die Microsoft Softwarewelt geworden.
 
@Feuerpferd: In den letzten Jahren in denen ich Windows im Einsatz hatte, schlich sich bei mir KEIN einziger Virus oder dergleichen ein. Gut wer sich nicht vorsichtig im WWW bewegt und alles anklicken muss, der wird sich dann auch mal nen Virus einfangen. Sicherheitslücken gibt es in jeder Software! Mit Microsoft Peripherie kenn ich mich nicht aus. Ich hatte mal ne "normale" Microsoft Tastatur. War in Ordnung. Wie gesagt ich benutzee mittlerweile nur noch die Xbox von Microsoft und bin froh endlich auf gnu Linux umgestiegen zu sein. Doch Microsoft Software als betrügerisch hinzustellen ist doch schon sehr gewagt. Hast vllt nen Bsp oder basht du einfach nur drauf los?
 
@TingoDingo: *LOL* Vorsichtig im WWW bewegen! Das ist ja der Oberbrüller. :-) Nein, wenn Du keinen Virus findest, heißt das auf Windows noch lange nicht, dass Du dir keine Schadsoftware eingefangen hast, es bedeutet bloß, das Du nichts gefunden hast. Trojaner werden oft nicht von Virenklingeln gefunden, selbst weit verbreitet Trojaner wie etwa Securom Trojaner werden von Virenklingeln nicht gefunden. Betrügerische Windows Software, wie etwa Sony Rootkit wurde auch nicht von Virenklingeln gefunden. Wie gesagt: längst ist die Microsoft Softwarewelt zu einer riesigen stinkenden Jauchegrube verkommen. Zu oft wurde schon betrügerische Software in Kaufsoftware versteckt, die sich Out of the Box nach dem Kauf der Software im Einezelhandel heimlich installierte. Bei im Laden gekauften PC-Games ist so was längst weit verbreitet. Wünschenswert wäre es, wenn Virenklingeln so was melden würden, die übersehen das aber großzügig. Ohnehin ist allzu offensichtlich, dass das Prinzip Blacklisting versagt, längst ist zu viel stinkende Jauche in der Grube, Millionen Fliegen können nicht irren, guten Appetit!
 
@Feuerpferd: Ich versteh nicht warum das der Oberbrüller sein soll?? Aber bitte. Jedem seine Meinung. Millionen Fliegen können nicht irren??? Zählt das auch bei Android oder Linux im Server Bereich??
 
@Der kleine Llort: Und? Was sind heutzutage schon 4GB? Man geht bei RAM langsam zu zweistellingen GB-Zahlen falls du es nicht bemerkt hast.
 
Windows 8 wird n Hammer!!!
 
Die ersten windows 8 apps...Zum genießen !!!

http://www.winrumors.com/windows-8-tablet-applications-begin-to-surface/
 
Was kommt eigentlich nach den Tablets? Etwas ohne Bildschirm fänd ich cool.
 
@Der kleine Llort: Etwas ohne Bildschirm? Gabs und gibt's schon: iPod Shuffle. Bei Erscheinen haben da alle herumgemosert, dass da kein Display war. Ich habe meinen heute noch aus der ersten Generation (die weißen USB-Dinger) Wenn ich beim Fahrradfahren Musik höre, brauche ich echt kein Display. ___ So und nun stell dir mal ein Tablet ohne Bildschirm vor. Ich denke, das geht zu weit. :-)
 
@Der kleine Llort: SheevaPlug!
 
Wie was wird die Mindestanforderung jetzt ein Quad-Core ARM?
 
@Zero-11: Dumme Fragen, dumme Antworten. Ich frag mal meine Glaskugel. Momentchen eben.... edit: Obwohl es eigentlich keine dummen Fragen gibt. Steht da irgendwas davon, dass ein Quadcore-ARM Mindestanforderung wird? Wie gesagt, bisher weiss man sowas eben noch nicht.
 
Wer braucht auf einem Tablett so eine Leistung?
Ich benutze ein Tablett ja nicht zum Arbeiten höchstens Videos, Bilder ansehen, surfen, Mail checken, im Business Bereich vll. um Präsentationen zu zeigen, aber dafür Qaudcore ? Übertrieben.
 
@Ultimate-Mac-User: Ohne Bild- und Videobearbeitung / Zocken braucht Niemand n Quadcore = die mitAbstand meisten.
 
@MrFloppy: Viel Spaß beim VIdeo bearbeiten/schneiden auf einem Tablett
 
@Ultimate-Mac-User: Klar, ich halte die Teile in den meisten Notebooks schon für Murks. Die ultimativ meisten Menschen brauchen nur einen kleinen Bruchteil der Leistung ihres Gerätes. Mein Post war mehr eine Bestätigung deines Posts ;) NIEMAND braucht so ein Gerät, aber bald werden vermutlich fast alle Geräte so sein.
 
@MrFloppy: Achso, tut mir Leid, dann habe ich es falsch aufgefasst. Ist natürlich logisch, dass die Technik immer weiter geht egal ob nun das System auch 100% benutz wird, aber die sollten lieber mehr nach Akku schauen als Leistung, zumindest bei Tabletts
 
@Ultimate-Mac-User: Nebenbei: für das iPad 3 geht man auch schon von einem Quadcore aus. Samsung dürfte sich auch nichtmehr lange bitten lassen.
 
@Ultimate-Mac-User: Ich glaub Microsoft zielt darauf ab, dass das Tablet den PC ersetzt. Stelll dir mal vor, du hast deinen ganzen Computer unterwegs dabei. Zuhause wird er an eine Docking Station oder was weiß ich nicht angeschlossen und Du kannst zocken oder deine Videos schneiden. Fänd ich genial.
 
@Ultimate-Mac-User: Allein schon was das Marketing angeht, wird es unvermeidlich sein, dass die in Tablets verbauten Prozessoren und überhaupt alle Komponenten immer größer dimensioniert werden. Denn leistungsstärker verkauft sich immer besser, auch wenn viele Leute die Leistung gar nicht brauchen. Ich wüßte jetzt auch noch nicht, in welchem Umfang ich ein Tablet nutzen würde, jedoch bin ich jemand, der immer gerne alles parallel macht. Bei meinem Dual-Core-Laptop spühre ich da durchaus schon gewisse Grenzen, zumindest geht es ab einem gewissen Punkt nicht mehr so flüssig vonstatten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles