CDU informiert nun über Datenpanne in 2009

Die CDU musste sich aktuell bei einer ganzen Reihe von Mitgliedern melden und ihnen mitteilen, dass deren Daten während eines Angriffs auf den Webserver entwendet wurden. Die Attacke erfolgte bereits im August 2009, aber erst jetzt wurde das Ausmaß ... mehr... Cdu, Merkel, World Economic Forum Bildquelle: World Economic Forum / Flickr Cdu, Merkel, World Economic Forum Cdu, Merkel, World Economic Forum World Economic Forum / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das nenn ich doch mal "zeitnah"..
 
@fazeless: Wenn sie doch auch politisch mal so "schnell" agieren würden, dann wäre vieles besser ^^
 
@fazeless: Die Veröffentlichung der Panne war alternativlos.
 
Das funktioniert ja so schnell wie der Rest in der Politik, dann kann man ja beruhigt sein :D
 
Die Partei gibt halt gerne erst Sache zu, nachdem andere es ausgeplaudert haben.
 
Vorratsdatenspeicherung mal andersrum. Was Politiker fordern, können Hacker schon lange. ;-)
 
@leviathan11: Ich nehme mal an, das war wohl eine Onlinedurchsuchung, also genau das, was die Rechtsextremen haben wollten. :-)
 
Ich bin ein wenig verwundert. Ich hätte gedacht die CDU druckt die Daten aus und speichert sie auf diesem Wege.
 
Die Rechtsextremen wollen auch das München wieder auf Windows downgraded: http://goo.gl/4Fcqj
 
So schnell fallen die aus der Partei mit ihren sehr jungen Freundinnen auf.
 
@jediknight: Minderjährige: http://goo.gl/zVAIj
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen