Eintrittskarten: Der richtige Sitzplatz dank Facebook

Ticketmaster, einer der größten Online-Händler von Eintrittskarten in den USA, zeigt, dass eine Integration von Facebook in den eigenen Service weit darüber hinaus gehen kann, seinen Nutzern den Austausch von Informationen mit Freunden zu ... mehr... Keynote, Veranstaltung, Sitzplatz Keynote, Veranstaltung, Sitzplatz

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin nicht bei Facebook und hatte bisherbei einer Veranstaltung immer nen guten Sitzplatz.. Denke das wird auch weiterhin ohne Facebook möglich sein.
 
@Eagles: tja - wenn du 3 Heisse frauen neben dir sitzen hast - haste aber mehr von als 3x 100KG Maenner
 
@-adrian-: wenn ich irgendwo hingehe auf ne Veranstaltung, is mir doch Rille wer neben mir sitzt... ich gugg mich doch nich ständig um, ich gugg nach vorne. Ich weiß nich wies bei dir is?
 
@Rikibu: Mir ist es nicht zu 100% egal, wer bei einer Großveranstaltung neben mir sitzt. Gerade solche Events leben zum Großteil von der guten Stimmung unter den Zuschauern, und wenn ich mir schon vorher aussuchen kann, wer neben mir sitzt, dann doch lieber Leute, die richtig gut mitfeiern und/oder gut aussehen (zum hinterher privat weiter feiern ;-) ).
 
@Eagles: Stimmt. Nur scheinbar ist es nicht mehr ausreichend zu wissen welche Veranstaltung diverse "Freunde" besuchen, jetzt weis man dann auch noch wo genau sie sitzen lol. Stasi 4.0 gg. Zuerst wollen sie alle Anonymität im Netz und nun geht es genau in die andere Richtung. Nun gut, wem's egal ist. Man wird ja gsd nicht zu sowas wie FB-Teilnahme bezwungen ^^. (noch nicht)
 
@Speedball: teilweise schon von Chefs und co :D
 
@Ninos: Dein Chef zwingt dich FB zu benutzen. Warum?
 
@Apfelbitz: nicht mich, kenne aber zwar wenige, aber paar, die wegen der Vermarktung und co fb verwenden sollen...^^
 
@Eagles: ich hatte es mal , dass ich ganz am rand saß.laut sitzplan von eventim war es genau in der mitte der gesamten sitzplätze.problem war eventim hatnicht angezeigt, dass die halle geteilt wird während der veranstaltung und so hat ich dann die A- Karte.da hätte ich mir vorher sowas gewünscht.
 
@Eagles: Um einen Sitzplatz im Kino zu reservieren ist das aber nicht mal so schlecht... so kann der freund gleich den Platz neben einen Reservieren.
 
@sk-m: oder aber man geht auf die homepage des kinos und macht sich voerher aus wie viele plätze man will. dann klickt man die x plätze an und klickt auf kaufen. mit kreditkarte ists sogar um 2€ billiger bei uns in AT
 
@Ludacris: das geht auch, allerdings kann man sich bei uns den Platz online nicht aussuchen und billiger ist es auch nicht -leider. Das man das nicht braucht ist klar ;)
 
Privatsphäre und Usability ist ein unheimlich schmaler Grad, das muss ich zugeben. Das Feature bzw. die Zusammenarbeit liest sich durchaus interessant und macht auch Sinn. Es ist heutzutage unglaublich einfach Veranstaltungen wie Geburtstage, Konzertbesuche, etc. zu organisieren - dank Facebook. Und auserwählten Freunden gleich vorzuschlagen, ob sie nicht auch möchten, ist doch einfach nur praktisch - für alle die es möchten. Das muss man dem Netzwerk einfach lassen.
 
@Spiegelbild: Entschuldige, was war schwierig daran Geburtstage, Konzertbesuche, etc. zu organisieren? Ich schreibe eine Rundmail an alle, und früher hat man angerufen, und noch früher hat man persönlich gefragt. Als würden Konzerte, Geburtstage, usw. so spontan kommen. Was macht Facebook da jetzt einfacher???
 
@bgmnt: Bei Facebook braucht es nur ein paar Klicks, Mail nutzt doch kaum noch jemand außer für Anmeldungen und Onlineshopping.
 
Und jeder weiss dann bei so einer Veranstaltung alles über jeden der Anwesenden incl. geistiger und psychologischer Macken.
 
@marcol1979: Weil jeder sein Profil öffentlich preisgibt. Ist klar.
 
find ich ne nette Idee :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check