Gericht verbietet Samsung Galaxy-Geräte (Update2)

Ein Gericht in Den Haag hat entschieden, dass einige der populären Smartphones der Samsung Galaxy-Serie gegen Patente des iPhone-Herstellers Apple verstoßen. Die Produkte dürfen deshalb in Europa bald nicht mehr verkauft werden. mehr... Apple, Patent, Slider, Unlock Bildquelle: USPTO Apple, Patent, Slider, Unlock Apple, Patent, Slider, Unlock USPTO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verbietet doch mal bitte jemand Apple!!
 
@matterno: Verbietet jemand mal MS? Die verklagen momentan jeden Hersteller, der Android verwendet.
 
@macwin: vergiss es, jeder pro-apple-comment wird hier von den anti-apple-fanboys gnadenlos weggeminusst... du hast natürlich recht, da MS momentan dasselbe veranstaltet. aber bei apple ist es doch gaaaanz was anderes
 
@Turk_Turkleton: Achso, und du glaubst, das nur weil die Galaxy Reihe jetzt verboten wird (wegen Apple) die Leute jetzt proApple werden, oder was? Applehater bin ich btw keiner, ich würde mir OSX schon gern mal ansehen, aber so langsam hab ich die Nase voll -.- *"OSX anschauen" von der ToDo-Liste streich*
 
@Ðeru: hab ich das irgendwo geschrieben?
 
@matterno: Wenn nicht so viele auf Apple anspringen würden und auch deren Produkte nicht kaufen, würde sich das von selbst lösen. Aber der Spruch "hast du kein iPhone..." hat sich halt schon in viele Köpfe eingebrannt. Anscheinend scheinen die Konsumenten ihre Macht einfach nicht mehr zu kennen.
 
@UreshiiTora: natürlich! und ein großteil der konsumenten WILL apple-produkte, was auch das enorme wachstum und die verkaufszahlen belegen. aber das sieht ein verblendeter apple-hasser natürlich nicht.
 
@Turk_Turkleton: mehr als dreiviertel der Leute haben keine Apple Produkte und wollen auch keine.
 
@wasserhirsch: gut dass du weißt, wer ein apple-produkt will und wer nicht. ihr apple-hater seid echt allwissend, ich bin beeindruckt!
 
@Turk_Turkleton: Guck dich um. Wo siehst du Apple? Ich sehe es nahezu nirgendwo.
 
@wasserhirsch: du musst dich schon aus deinem keller hinausbewegen, sonst wird das nix.
 
@Turk_Turkleton: In meinen frendes und Familienkreis, in meinem Bekanntenkreis und in meiner Arbeitskollegschaft kenne ich niemanden der ein iphone, ein ipod oder ein ipad hat. Ganz zu schweigen von einem Macbook.
 
@wasserhirsch: also sind die Verkaufszahlen unecht?!?
 
@wasserhirsch: dein freundes- und familienkreis ist ja auch nicht repräsentativ für die konsumgesellschaft... bei mir im gegensatz hat z.b. fast jeder im freundeskreis ein iphone. ist aber genausowenig repräsentativ.
 
@R3dN3ck: Was sagen denn die Verkaufszahlen? Wenn ich nur Apple Produkte und daneben eine Zahl stelle, die für einen ziemlich hoch wirkt, ist es bedeutungslos. Wenn ich aber Macbooks neben Notebooks stelle, Smartphone neben iphone, Macs neben Desktops stelle... da ist Apple nur ein kleiner Fleck, ein Nieschenprodukt mit Trendy Name.
 
@Turk_Turkleton: Natürlich ist er respräsentativ, warum ist er das nicht? Dies ist ein kleiner Teil unserer Gesellschaft in den verschiedensten sozialen Schichten. Wenn ich ca. 50 Menschen aus meinem Umkreis nehme, ist das doch ein Schnitt.
 
@wasserhirsch: versteh nicht wie ein Nieschenprodukt Trendy sein kann?!? ist das kein Wiederspruch?
 
@R3dN3ck: Ich sagte Trendy Name, nicht Trendy Produkt.
 
@wasserhirsch: Direkt meinem Büro: von 12 Arbeitsplätzen 7 iPhones, in meinem engsten Freundeskreis 5 iPhones, in meiner Familie 6 iPhones. iPads sinds auch schon 3... und das sind beim besten Willen nicht alles Leute die ich "Überzeugt" hätte, aber die eben ein iPhone wollten. Es scheint also je nach Umfeld sehr starke Variationen zu geben, wie oft man auf Apple Produkte trifft und ob das aktuell meistverkaufte Smartphone nur ein Nischenprodukt ist.
 
@Turk_Turkleton: Grundsatz Nr.1: Nie zu viel aufregen, ein Kindergarten ist eine Bildungsstätte gegen das Winfuture-Forum :)
 
@macwin: welch wahre Worte :)
 
@wasserhirsch:
Da muss ich leider widersprechen. Apple lebt davon, das bestimmte Leute irgendwelche Verträge abschließen und dafür diese komischen Dinger, die Apple produziert z.B. in der Berliner U-Bahn heftig nutzen. Fahrt mal U 6/ U 7/ U 8/ U 9 und U 12 in Wedding, Kreuzberg und Neukölln. Ihr wundert euch, wer dort Apple nutzt, grauenhaft, mehr sag ich dazu nicht.
 
@Berny52: Du wirst dich, gerade in Neuköln wundern, was das wirklich ist. Sieht wir Apple aus, steht sogar Apple drauf. Das sind aber meist Plagiate.
 
@wasserhirsch:

Steve Jobs würde jetzt sagen: Außen Apple, innen Samsung, sofort verbieten .....
 
@Berny52: Sie laufen mit iOS
 
@Berny52: in meinem Umfeld bemerke ich das alle die Wert auf Auftreten und das Wirken nach außen legen (Poser) haben fast alle ein iPhone, bei Technisch versierten die haben sowieso ein Android und bei allen "normalen" Benutzern sehe ich sehr sehr oft Android oder BADA. iPhone dient als Statussymbol und Statussymbole haben selten was mit Qualität oder Funktionalität zu tun sondern regeln sich meist über GELD !
 
@wasserhirsch:
Samsung stellt aber einiges her, was darin verbaut ist ....
 
@CvH: Nur blöd, dass das iPhone eine sehr gute Qualität und Funktionalität bietet :P PS: Die Hobbypsychologen und Schubladendenker hier sind echt zum Schießen.
 
@wasserhirsch: jetzt im ernst????? ich bin sicher kein "apple fanboy", wie man hier so schön sagt, jedoch verhält es sich in meinem bekanntenkreis genau andersherum. selbst meine acht- und zehnjährigen neffen haben jeweils einen imac (einen betagteren, bei dems nicht gar zu tragisch ist, wenn der in die brüche geht) und auch ein gebrauchtes 3-er iphone bekommen. von den anderen, die apple-geräte benützen und um keinen preis mehr zu windows zurückwollen, spreche ich gar nicht erst. meine frage ist aber: warum ist das so? warum sind, sagen wir mal ohne zahlen zu kennen, scheinbar viele menschen von apple-produkten überzeugt? und ich spreche jetzt nicht nur vom design, sondern von der unkomplizierten funktionalität. es kann nicht irre viel, dafür das wenige zuverlässig und ohne macken. ich hab paar jüngere kollegen, die aus kostengründen htc desire, windows phone 7 oder samsung handys gekauft haben (das sei ja im grunde das gleiche wie ein iphone und schaut auch fast genau so aus). die waren durch die bank weg nicht so begeistert von den zwar vielen, aber fricklig versteckten möglichkeiten. was ist denn nun für die breite masse der nutzer interessant? wonach fällen die meissten denn nun ihre kaufentscheidung? und sind die, die ein apple-gerät gekauft haben, hinterher tatsächlich die gearschten, die etwas deutlich besseres, oder wenigstens genau so gutes zu einem niedrigeren preis hätten erstehen können? wo bin ich als apple-kunde der benachteiligte?
 
@linux-rt: Ich sag ja nicht das andere nichts haben. Ich sagte, das sich dies in meinem Kreis nicht wiederspriegelt.
 
@wasserhirsch: nun, ich lese hier immer wieder scheinbare argumente gegen apple-produkte (was mich in einem windows-forum jetzt nicht zu arg wunder nimmt;-) nur: wenn ich drei messages weiter oben lese, das die "poser" ein iphone haben und die "technisch versierten" android verwenden würden. bitte, bitte, bitte: erklärt mir mal einer den schlagenden vorteil von android, auf den ich beim iphone verzichten muss? ich mein die frage ganz ernst und lass mich durchaus gerne überzeugen, von apple wieder weg zu gehen, wenns etwas besseres hat.
 
@linux-rt: Das ist eine Philosophische Einstellung, denke ich. Andorid profiliert sich nicht durch eine Marke wie Apple das tut. Viele kaufen Apple weil sie an die Marke aber nicht an das Produkt glauben. Was von Apple kommt, muss einfach gut sein und Kritik wird gar nicht erst in Betracht gezogen. Android User bewerten das Produkt. Wer es herstellt ist egal. HTC, Samsung, Motorola, wurscht. Die Hardware muss stimmen, das System gut ausgestattet sein und je modularer es ist um so individueller ist es. Wenn Apple irgendetwas nicht ist, ist es individuell. Zumal Android aufgrund das es Opensource ist, eine viel sympathischere Wirkung auf die Community hat als Apple.
 
@linux-rt: Ich weiß ja nicht, was an meinem Samsung Galaxy i9000 frimmelig versteckt sein soll. Die "normalen" Funktionen funktionieren genau so wie auf dem iPhone aus (ich kann da mitreden... bin vom 3GS auf's Samsung umgestiegen). Meinen iMac hingegen habe ich nach wenigen Monaten wieder verkauft und nutze nun weiterhin meinen PC. Gründe gibt's da verschiedene zu nennen, aber deren genaue Ausführung würde den Rahmen hier sprengen. Ich bin kein Apple-hater und kein Samsung-Fanboy. Trotzdem bin ich irgendwo froh, wieder vom Apple-Trip runter zu sein. Hauptgrund: Zu viel Geld für zu wenig Möglichkeiten. Und nur damit da ein angebissener Apfel auf meinem Gerät prangert? Neeeh... :)
 
@wasserhirsch: Gott sei dank ist Apple nicht in jede Gesellschaftsschicht vorgedrungen
 
@wasserhirsch: An deinen Nachrichten erkennt man, dass du nicht wirklich über den Tellerrand schaust. "Die Poser haben iPhones, die technisch versierten Android-Phones", ist klar. Das lasse ich mal unkommentiert, das ist nicht mein Niveau. Vielmehr möchte ich ein weiteres Mal darauf hinweisen, was wohl bei den meisten Personen die Beweggründe für den Kauf eines Apple-Produkts, insbesondere iPhone und iPad, anstatt eines Android-Pendants sind. Zum einen: Ja, die Bedienung ist einfacher und intuitiver. Da kann jeder noch so oft sagen, wie er will, dass Androide leicht zu bedienen ist (was je nach Oberfläche und sogar in den meisten Fällen stimmt), iOS ist halt einen Tacken selbsterklärender und für "Laien" sowie Personen, die ihr Gerät einfach nur benutzen möchten und gar nicht bis ans letzte Ende individuell anpassen möchten, die bessere Wahl. Dazu kommt die nahtlose Verbindung zwischen beinahe allen Apple-Produkten ohne jede Einrichtung. Zudem findet sich das gleiche Design, ein stark ähnlich zu bedienendes System und rundum die gleiche Enfachheit in allen diesen Produkten. Und vieles, beinahe alles, kann bei Apple automatisch erfolgen, in Zukunft mit iCloud übrigens noch mehr. Und zu guter Letzt natürlich iTunes und der gesamte Store, der dahinter steht und auf allen Apple-Produkten zugänglich und einwandfrei in das System integriert ist. Der Kunde findet alles, was er sucht - wieder mit extremer Einfachheit und ohne jede Enrichtung oder Installation. Das wollen die meisten Kunden. _____ Kurzes Beispiel: Ein Kunde will sich einen Tablet-PC kaufen. Drucken soll er unterstützen. Wenn er die Wahl hat zwischen zwei Geräten - das eine wird angepriesen mit drahtlosem Druck ohne jede Einrichtung, nennt sich "AirPrint" (mag futuristisch klingen) und das andere mit einem USB-Anschluss für Drucker und Unterstützung von Netzwerkdruckern - welches kauft der Kunde dann, wenn er komplett unvoreingenommen ist? Nur auf das Beispiel bezogen ist die Frage beinahe rhetorisch, natürlich das iPad mit AirPrint. Mag doof klingen, aber die Argumente, die für Android-Geräte meist fallen, klingen ungefähr nach "1,4GHz, 1GB RAM, 800x480 Pixel, Android 2.3" usw. Bei iOS dagegen klingt es eher nach "Schnell. Hoch zwei.", "Retina-Display, damit sieht jede Erinnerung noch besser aus" usw. Das ist Marketing. Was glaubst du, kommt beim "normalen Kunden" besser an? Von technischen Spezifikationen will der gar nichts hören. Versteht der eh nicht. _____ Und zuletzt: Natürlich sieht man iPhones meist in den Händen von Posern. Gerade die holen das Teil auch bei jeder Gelegenheit raus. Und Android-Smartphones sieht man meist in Händen technisch versierter. Die nutzen ihre Geräte meist auch viel häufiger und intensiver, weil sie sich damit einfach besser auskennen und ohnehin schon mehr auf Technik setzen als andere. Die "normalen" Smartphone-Nutzer fallen doch gar nicht auf. Was klar ist: Wer sein Gerät gerade neu hat und noch völlig begeistert davon ist, was bei Neuerwerben normal ist, der zeigt es natürlich überall und schwärmt in den höchsten Tönen. Und da fällt mir auf, dass den iPhone-Besitzern die Androiden auffallen und umgekehrt. Wenn ich mir A kaufe und dann hält mir jemand B unter die Nase, fühle ich mich provoziert und genau das bleibt mir im Kopf. _____ Schönen Abend noch.
 
@eN-t: An deiner Stelle würd' ich aufpassen, dass du in Zukunft noch selbst denken kannst. Wie du das Apple eiskalt (gut was will man von OttoNormalVerbraucher erwarten) als Feature abkaufst, dass alles von "selbst" und ohne einrichten geht, dafür wirst du aber gezwungen NUR Apple-Produkte zu verwenden, siehst du nicht, wie du verarscht wirst? Ich hab' gerne ein bisschen Vielfalt drinne bzw. teste gerne welche Produkte miteinander harmonieren und welche nicht (jedenfalls beim PC welche CPU/RAM/Graka usw. am besten zusammenwirkt). In Apple spiegelt sich das Problem dieser "Konsumgesellschaft" wieder, nichts wissen aber alles haben und nutzen wollen und immer das neuste und beste haben, aber keinen Plan haben wie es funktioniert... diese Einstellung ist pures Gift für einfach alles, Umwelt und Wertschätzung der materiellen Dinge. Und Alleine die Aktion beweist, dass man Apple einfach nicht kauft, ein korruptes sch*** Unternehmen, was von Wettbewerb predigt, aber selbst Angst davor hat. Und was mir bei dir extrem auffällt, sobald Appleuser keine Argumente mehr haben, verwenden sie die Eigenschaften die für Android etc. sprechen als Gegenargumente, einfach nur dreist, wie eure gottgleiche Firma. Ich sage nicht, dass Apple schlechte Produkte macht, aber insgesamt kann ich mich nicht mit der Firmenphilosophie und der Kundengängelei vereinbaren und das werde ich auch nie! Rein logisch ergibt es schon keinen Sinn, Samsung ist DER Zulieferer schlechthin... also was auch immer da für Drogen an die Anwälte von Apple ausgegeben wurden, die sollten sie schleunigst wieder absetzen, sonst gibt es ein böses Erwachen. Aber Stevey hattes ja schon immer mit Hippies und Kiffen und so. Ich hoffe, dass morgen ein paar AppleStores brennen! Nur mal als abschließender Denkanstoß; soll Audi jetzt BMW verklagen? Oder Opel Ford? Weil denen ihre Autos ja alle 4 Räder und Sitze und Scheiben haben und Karossen und so. Es gibt halt bei bestimmten Produkten bestimmte Formen die passen und der Funktionalität dienen, d.h. es ist normal, dass halt alle touchbasierten Smartphones ähnlich aussehen. FUCK APPLE!
 
@Fright: Und Du siehst nicht, daß viele Leute keinen Bock haben sich mit falschen, fehlerhaften Konfigurationen und Technikproblemen aller Art auseinanderzusetzen! Viele kaufen bei technischen Produkten mehere Dinge von einem Hersteller, da man dann eher das Gefühl hat es passt besser und bedeutet weniger Probleme. Leider ist Apple fast der einzige Hersteller bei dem das sogar fast stimmt! Und keiner verbietet den anderen Herstellern auch so ein Ökosystem aus Hard- und Software aufzubauen. Viele Hersteller würden das bestimmt liebend gerne tun, aber das ist eben keine Sache von 1-2 Jahren! Die meisten Leute haben einfach keinen Bock mehr auf: "Das geht jetzt irgendwie nicht - ich weiß auch gerade nicht warum, aber in 3-4 Stunden googlen hab ich bestimmt die Lösung gefunden." Und googlen hat nichts mit "Wissen" oder "Können" zu tun.
 
@lawlomatic: ich habe doch nichts bewertet, viele die ein iPhone haben, haben es weil es ein iPhone ist, denen ist alles andere schlicht egal. z.B. ein SGS2 ist rundherum besser als ein iPhone damit kann man aber nicht "glänzen". Wo kein Apfel drauf da ist auch kein Ansehen. Das das nicht überall so ist sollte klar sein. Das viele schlicht nur das iPhone kennen und gar nicht wissen das es alternativen gibt sollte auch klar sein.
 
@Givarus: "...daß viele Leute keinen Bock haben sich mit falschen, fehlerhaften Konfigurationen und Technikproblemen aller Art auseinanderzusetzen!..." Keine Ahnung, was du meinst. Wenn man in der gleichen Preiskategorie wie die der Apple-Produkte einkauft, bekommt man 1a konfigurierte Geräte wie das SGS (II) und hat die Option, das Gerät auf seine individuellen Wünsche anzupassen, wie es einem passt. Und genau diese Option ist es, die den kleinen aber feinen Unterschied ausmacht. Man kann, muss aber nicht.
 
@Fright: Hast du einen Horizont, erbärmlich. Nicht einmal meinen Kommentar hast du verstanden. Der bezog sich komplett auf Kunden- bzw. Laien-Sicht. Und das habe ich wohl mehr als ein einziges Mal erwähnt. Unbedarfte Kunden wollen nicht "testen, was womit harmoniert" oder so, die wollen was, was einfach funktioniert. Die wollen MIT ihren Geräten arbeiten, nicht AN ihren Geräten. Natürlich gibt es die technisch versierten, die darauf eher weniger Lust haben und alles bis in die letzte Ecke hinterfragen, verstehen wollen und personalisieren wollen. Aber das sind nun mal die wenigsten, und die müssen ja kein Apple kaufen. Meine Güte, ist das so schwer zu verstehen? Und dann sofort wieder dieses dämliche Religions-Gewäsch, "gottgleiche Firma", "Apple-Jünger" etc. Das zeigt schon, dass du eigentlich gar kein Interesse hattest bzw. hast, hier sachlich mit zu diskutieren. Du willst nur bashen und dich als den Intelligentesten darstellen, weil du Apple ja ach so toll durchschaut hast und damit der Retter der Unwissenden bist... jo, klar. Es mag zwar nicht den Anschein machen, aber es gibt auch intelligente, erwachsene Menschen auf WinFuture. Und obwohl ich iPhone und iPad besitze, bin ich kein Jünger. Uuh, Steve Jobs ist zurückgetreten - trotzdem kann ich heute gut schlafen und gehe weiterhin meiner Arbeit und meinen Hobbies nach.
 
@tommy1977: Mit dem Konfigurieren ging es nicht um ein alleinstehendes Gerät, sondern darum, zwei miteinander zu "verbinden" und zum Laufen zu bringen. Zum Beispiel kaufst du einen AirPrint-Drucker für dein iPad. Den stellst du auf und er funktioniert, ohne ein einziges Problem und ohne jede Einrichtung, sofort. Ebenso AirPlay und das ganze andere Zubehör, dass es gibt. Vorteil: jeder Depp kann das einrichten und benutzen. Nachteil: man kann so gut wie nichts konfigurieren und man muss die entsprechenden Geräte benutzen, die unterstützt werden. Ob die Vorteile die Nachteile überwiegen, das muss man nun für sich selbst entscheiden. Für mich ist das immer eine Fallentscheidung.
 
@eN-t: Ich hab' 'nen sehr weiten Horizont glaub' mir. Nur bei Apple hab' ich eine sehr harte Meinung. Du hast insofern recht, dass man mit seinem Gerät arbeiten können muss und soll, aber wenn man mit dem Smartphone arbeitet, arbeitet man auch daran, geht ja auch nicht anders. Und ich für meinen Teil habe dann gerne ein Gerät was zu 98% an meine Wünsche angepasst ist, und das fehlt halt bei Apple. Gut man kann Jailbreaken, aber es geht ums Prinzip. Meiner Meinung nach gibt es zu viele "normale" Kunden, es sollte viel mehr Leute geben die die Technik hinterfragen etc. Weil das Problem mit Apple schlechthin, betrifft nicht mal das iPhone an sich, sondern andere Sachen, wie die MacBooks. Früher war, wo der Apfel drauf war, auch der Apfel drinne, also selbstentwickelte und von Motorola produzierte CPUs. Aber jetzt kauft man stinknormale Intel Hardware bzw. beim iPhone von Samsung, die ich beiweitem günstiger selbst kaufen kann und mit viel performanteren Komponenten verbinden kann bzw. halt beim Telefon zum wesentlich günstigeren Preis leistungsfähigere Hardware als bei iPhone kriege. Ich frag' mich immer für wen die MacBooks eigentlich konfiguriert werden, also die die fertig im Laden stehen, da seh' ich nicht viel vom "pro" Anwendungsgebiet.
 
@eN-t: ist es überhaubt erlaubt soooviiel zu schreiben :-)
 
@eN-t: Und was mache ich jetzt beispielsweise, wenn ich z. B. in der Herbertstraße in Hamburg ein gut gehendes Geschäft mit Schaufenster betreibe, und da so einen AirPrint-Drucker für den Quittungsdruck rumzustehen habe? Dann kann ja jeder Depp, der mit seinem iPad vor meinem Schaufenster rumlungert, ohne irgendwelche Einrichtung einfach so meinen Drucker leerdrucken. Also mich würde das nerven.
 
@RebelSoldier: doch doch, sprenge ruhig mal den rahmen und zähle auf, was es bei android hat, worauf ich bei apple verzichten muss, bzw. wo apple mich da gängelt. ich möchts wirklich wissen, schwarz auf weis und belegbar. merci :-)
 
@CvH: "z.B. ein SGS2 ist rundherum besser als ein iPhone" - in manchen Bereichen bestimmt, aber sicher nicht "rundherum".
 
@linux-rt: Komisch, dass dir niemand darauf antwortet bzw. antworten kann. Jeder spricht von Gängelung, Bevormundung etc., aber auf den Punkt kommt keiner. Alle quatschen bloß das, was sie irgendwo aufgeschnappt haben. Das ein kontrollierter App Store eben auch seine Vorteile hat (und die sind nicht gerade gering) und das nicht bedeutet, dass ich weniger oder schlechtere Apps zur Verfügung stehen habe, weil ich ja nicht von jeder Quelle irgendwas installieren kann, interessiert niemanden von den Bashern und Trolls. Das man dank Cloud-System, großem Speicher im Gerät verbaut und iTunes keine frimmeligen Speicherkarten braucht, interessiert die auch nicht. Die bleiben auf der veralteten Technik hängen. Was Android dir _wirklich_ mehr bietet, das ist Arbeit. Du musst viele Dinge selbst erledigen, die iOS bzw. Apple sonst übernimmt. Du musst selbst prüfen, ob die Apps wirklich laufen, du musst selbst herausfinden, ob sie virenverseucht sind, und so weiter. Dafür kannst du dann aber auch machen, was du willst, installieren, von wo du willst, konfigurieren, was du willst. Alles eine Frage des Geschmacks. Was ich bis heute nicht verstehe: Warum können iOS-Nutzer die Android-Nutzer verstehen und nachvollziehen, andersrum wird aber immer nur mit dämlichen Vorurteilen etc. ausgepackt? Fällt das denn nur mir auf, dass die Android-Nutzer hier auf WF sofort aggressiv werden, wenn man iOS oder Apple nur in den Mund nimmt?
 
@Turk_Turkleton: Ich bin kein Apple-Hasser, im Gegenteil auch alles was von Apple kommt hat seine daseinsberechtigung. Ob sich nun jemand ein Smartphone/Tables mit iOS, Android, Windows Phone 7 (halt nur smartphones) oder anderem OS kauft wird wohl jeder nach seinen eigenen Bedürfnissen und dem eigenen Geschmack entscheiden. Und ja, gäbe es Apple und iOS nicht sondern nur MS oder Android als einziges OS, das würde keinem helfen... Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Allerdings die Art wie Apple sich im Moment als Patenttroll gibt ist das letzte.
 
@UreshiiTora:sehr richtig, die Verbraucher kennen ihre Macht nicht mehr - denn (das ist natürlich nur theoretisch möglich) alle eine Woche nicht mehr tanken und die Benzinpreise sinken - verbindlich.
 
@matterno: immer wenn es um chinesen bzw. asiaten allgemein geht fällt nach spätestens 2 sätzen das wort "kopieren" oder "plagiat". aber wenn es darum geht, dass samsung von apple geklaut haben soll ist das natürlich unvorstellbar und ein skandal seitens apple! merkt ihr apple-hasser vielleicht mal wie verblendet ihr eigentlich seid? und jetzt bestätigt es auch noch ein unabhängiges, europäisches gericht, aber das war in euren augen wahrscheinlich auch nur bestechung... lächerlich wie hier die wahrheit verdreht und den eigenen wünschen angepasst wird, lächerlich.
 
@Turk_Turkleton: mein lieber TT - ich muss sagen, ich schäme mich als Apple-user (aber eben nicht AppleVerteidiger oder auch Fanboz genannt) über das Gebaren von Apple - ob du's nun glaubst oder nicht! Bis anhin fand ich Apple, sagen wir mal "cool". Aber im Moment nervt mich der Konzern nur! Nicht nur wegen den Patentstreitigkeiten, da waren noch zahlreiche andere Pannen....
 
@Turk_Turkleton: und was soll samsung bitte schön kopiert haben? ja das SGS2 ist viereckig und die ecken sind rund! hm.. welches smartphone/Handy ist das nicht? die vorwürfe die apple macht sin völlig lächerlich! und nur als info apple klaut auch von andere unternehmen.
 
@matterno: naja da sieht man mal den willen des volkes.ja ja ja -.-
 
@macwin: Warum die Apple Jünger immer wie kleine Kinder "Aber MS macht das auch, ätschi bätschi" erklären müssen...
 
@matterno: Bei dieser Klage zeigt sich doch, dass es bei Apple nur um das Aussehen der Geräte geht, nicht aber um das was drinsteckt.
 
@matterno: Alter Schwede! 245+ Spitzenwert und insgesamt über 90 Kommentare! Das muss man auch erst mal schaffen!
 
@matterno: nö
 
@matterno: Hey Leute, das hier war ein Experiment... ich hab gesehen, dass ncoh keiner kommentiert hat und ich habe dann die Gunst der Stunde genutzt und ein Anti-Apple-Satz losgelassen... was soll ich sagen? Experiment gelungen. +236 hab ich hier noch nie gesehen :D
 
Wisst ihr was komisch ist... http://tinyurl.com/3mk7yb3 ... das war euch heut früh keinen Aufreger wert...
 
@macwin: problem ist die abhängigkeit...zwar produzieren die nen riesen haufen zeug und gerüchteweise sollen noch mehr teile auf der bestellliste von cuppertino sein, also könnte man denken, sie hätten da ne ganze menge verhandlungsmacht, siehts jedoch apple auch der einige großabnehmer für die waren.
 
@macwin: Haste recht... Wäre MS ein Hersteller von Mobiltelefonen, wäre (mir) das auch nen Aufreger wert.
 
ah der slider - slide2unlock - omg
 
@-adrian-: Gibt's das nicht auch bei WinMob 6.5?
 
@rancor187: ja... muss der AC sich in acht nehmen..
 
@rancor187: Ach was, das hat doch Apple erfunden: http://goo.gl/SelxF ;)
 
@skylight: Sehr gut ;) Übrigens wurde das Slide2Unlock Patent vom Richter für Ungültig erklärt, was bedeutet, dass Apple in den Niederlanden wohl nie wieder deswegen Forderungen stellen kann. :D
 
@-adrian-: beim nokia 5230 gibts seit firmware 50 auch den unlock slider, man muss nicht mehr den mechanischen slider an der seite nutzen, von daher hat das net nur samsung. und überhaupt, was hat samsung mit den UI-Funktionen zu tun? is doch Androids Sache?!?!
 
@flipidus: stimmt du bist der erste der das hier erwähnt. an nokia trauen die sich wahrscheinlich nicht ran, so lange wie die am markt sind könnten die wahrscheinlich mit zig anderen patenten zurück kontern. eine zweite klatsche wollen die sich sicherlich nicht kassieren ;)
 
Typisch Amerikanische Firma... Mache deine Konkurrenz mit allen Mitteln kaputt, bevor sie dir gefährlich werden kann. Zum Glück habe ich mein Galaxy SII schon :)
 
@-THOR-: das zeigt die qualität von samsung, wenn die sich da so in die hose kacken, hab zwar keins aber was anderes vermittelt mir deren verhalten nicht^^
 
@-THOR- ich habe meins auch schon^^
 
@Spoongamer: hätte mir auch eins holen sollen, dann hätte ich jetzt keine probleme mit der home taste am iPhone xD
 
@-THOR-: ahh da kommt wieder die Anti-Amerikanismus raus...
 
@R3dN3ck: Findest du ? Leider sind es aber (und da musst du mir wohl zustimmen) , grade Amerikanische Firmen die immer wieder mit Gewalt versuchen ihre Konkurrenz ins Abseits zu stellen. Apple und MS sind hier 2 aktuelle Beispiele. Ich finde dieses ganze Patentrumgetrolle inzwischen echt lächerlich. Klar würde es mich auch nicht freuen, wenn mein Produkt kopiert werden würde, aber wenn ich doch eine innovative Firma mit vielen Ideen für neue Produkte bin muss ich mir doch eigentlich nicht so viel Sorgen machen, oder ? Denn dann ist die Konkurrenz ja immer einen Schritt hinter mir mit dem Kopieren. Da ist Apple auch wieder ein Beispiel, wie lang hat es jetzt gedauert, bis ein würdiger Konkurrent da war? Jetzt ist er da und es wird um jeden Preis versucht ihn los zu werden. Das wirft dann doch die Vermutung auf, das es jetzt nur noch um Gewinnmaximierung geht. Der Profit steht im Vordergrund.
 
@-THOR-: Und das machen Deutsche Firmen nicht? z.b: "VW geht gegen “BerlinBulli” wegen Verletzung der Marke “Bulli” vor" oder "BMW geht gegen Geländewagen aus China vor". Mal ganz ehrlich würdest du das anders machen wenn dein Geld auf dem Spiel steht?
 
@sk-m: Natürlich gibt es auch Gegenbeispiele. Streite ich nicht ab. Gegen wirkliche Kopien sollte man auch vorgehen können. Grade dein 2 tes Beispiel fällt in meinen Augen darunter. Das Design ist dem X5 wirklich zum verwechseln ähnlich, besonders die Rückleuchten. Das was Apple hier aber tut finde ich dann schon etwas weit her geholt. Hatte erst am Wochenende mein SGS II neben einem IPhone 3Gs von einem Kumpel liegen. Beide Geräte unterscheiden sich, nach unserer beiden Meinung, deutlich und es besteht keine Gefahr der Verwechselung. Interessant war dann auch der Bedientest. Hier kam mein Kumpel mit meinem SGSII erstmal gar nicht zurecht, da sich die Bedienung doch (wenn auch nicht viel) vom IPhone unterscheidet. Dann trotzdem so massiv gegen dieses Produkt vor zu gehen finde ich dann doch schon bedenklich. Zu deiner Frage ob ich das tun würde, ich weiß es nicht. Ich denke hier muss man sehr genau Abschätzen um was es geht. Geht es um eine 1:1 China Kopie, dann ja. Aber in Fällen wie diesem aktuellen, wohl eher nicht. Konkurrenz belebt nun mal das Geschäft und treibt die Entwicklung voran. Apple erreicht damit auch aktuell das sie extrem unbeliebt bei potentiellen Käufern werden. Ob sie daran überhaupt Gedacht haben ?
 
@-THOR-: Geht mir nicht anders. Komme mit dem SII auch nicht ganz zurecht, wobei das ja eine frage der zeit ist und wäre es nicht so groß wäre es bei mir auch das SII geworden. Die Konkurrenz belebt das Geschäft, keine frage, allerdings ist hier der Gewinner der Kunde und nicht die Firmen, die haben am wenigsten davon das sie Marktanteile abgeben müssen, daher verständlich das sie es versuchen. Wir haben natürlich nichts davon wenn es weniger Konkurrenz gibt weil eben diese das Geschäft belebt. Fakt ist, es stört mich ebenso das Apple Samsung verklagt, aber ich würde es nicht anders machen wenn ich die Wahl hätte mehr Marktteile zu gewinnen ;) @Speed Crash: Aber auch nur eine Zeit lang...
 
@-THOR-: -- zustimm -- Apple war in meinen Augen schon vor diesem Fall abstoßend (es lebe die Freiheit), nun werde ich erst recht keine Geräte von Apple mehr kaufen. Selten so was dämliches gesehen, früher hat Apple alles von Xerox geklaut, sich sogar damit gebrüstet (gute Künstler kopieren blabla ...) und ohne Ende Geld damit verdient. Macht's (und das gilt es in meinen Augen erst noch zu beweisen) aber ein Anderer, der zufällig einer der größten Konkurrenten mit klasse Smartphones und immens steigenden Verkäufen, gibts Dresche. Apple ? Ekel, fröstel, nee ...
 
@katzitazi: Ui da wird Apple aber bestimmt traurig sein :( Ein Kunde weniger. Versteht ihr denn nicht das dass ganz normal ist auf dem Markt? Auch Apple wird verklagt. Zitat: "HTC plant mit einer Klage vor einem US-Bezirksgericht einen Einfuhrstopp für Apple-Geräte. Außerdem wirft der taiwanische Elektronikkonzern Apple vor, gegen mehrere HTC-Patente zu verstoßen." DAS IST (leider?) NORMAL UND PASSIERT JEDEN TAG! Ob Autos, TVs oder eben Handys!
 
@sk-m: da bin ich bestimmt nicht allein
 
@katzitazi: das glaub ich dir und das ist unser gutes recht als Kunde, aber es ist und bleibt so auf dem Markt. Nicht nur Apple macht das. Quasi jeder Hersteller, das bekommen wir halt nur bei großen Firmen wie Apple mit, sonst interessiert es weniger Leute und keiner Redet drüber. Hab hier eine nette Grafik gefunden wer wen verklagt, ganz Interessant: hochgeladen:http://s7.directupload.net/file/d/2626/hsna9d6o_jpg.htm Oder mal hier was zu lesen und einer anderen aktuellen Grafik (viel spaß beim durchblicken^^) : http://www.stereopoly.de/patentkrieg-wer-verklagt-wen-in-der-mobilbranche-infografik/
 
@R3dN3ck: Ist halt typisch deutsch...
 
@R3dN3ck: Stumpfer Antiamerikanismus ist genauso dämlich wie diese tumben Rednecktypen, die völlig kritiklos der Flagge hinterherlaufen, soviel mal dazu.
 
@-THOR-: Die faulen Äpfel kapieren nicht das Sie ,die Verkaufszahlen von Samsung Geräten jetzt erst recht in die Höhe treiben bis zum 13. Oktober.
 
Eine Schande!
 
pssssst! Apple hat die Buchstaben "a,e,i,o und u" patentiert. Bitte nicht verraten das ich sie verwendet habe ...
 
@snowhill: Neulich beim "Glücksrad" : Ich möchte lösen: _ppl_ v_r_rscht _ns _ll_ ! :D
 
Da hat Apple aber viele Milliarden springen lassen um einige leute zu schmieren!
 
@kemo159: Naja Millionen wenn überhaupt :X
 
@kemo159:
Samsung hat ja eigtl. gar kein Geld, die können sich natürlich keine Anwälte leisten, weil sie ja nicht die Mittel haben, um auf einen Prozess Einfluss zu nehmen. Das macht ja nur Apple, weil Apple böse ist nicht wahr?
 
Ich habe mir gerade erst das sgs2 geholt
 
@DANIEL3GS: Oh nein! Du solltest dieses schleunigst zurück geben, bevor Apple dich anzeigt!
 
@unammusic: ja erzähl das mal Media markt
 
@DANIEL3GS: Scheiße. Nehmen die das nicht mehr zurück? So ein Handy hat ja auch GPS. Was ist wenn die dich orten und rausfinden wer du bist? Dann kommt bestimmt eine Anzeige von Apple. Ich würde aufpassen...
 
@DANIEL3GS: Eine gute Entscheidung;)
 
@DANIEL3GS: Er antwortet nicht mehr. Ich hoffe der Kollege sitzt nicht in Einzelhaft ;)
 
@unammusic: Verdient hätte er es. Jedenfall dafür, Kunde bei MM zu sein.
 
Man steckt nicht wirklich drin ... aber irgendwie wird die Geschichte komisch und zieht langsam rüber ins Lächerliche.
 
@ox_eye: Das beste was man tun kann ist, Produkte des Klägers nach wie vor zu meiden. Am besten wäre ein Boykott, wenn jetzt jeder ein einfaches Samsung Handy für 40 Euro kaufen würde. Apple weiß, das wir Europäer nicht so narrenhaft wie die Amerikaner sind. Was sie nur anscheinend noch nicht wissen ist, das sie es damit nur noch schlimmer gemacht haben.
 
@wasserhirsch: da muss ich dir zustimmen ich bin von anfang an schon nicht für iphone gewesen weil iphone nur noch status ist und nicht technik und verlangen auch noch soviel geld dafür geht gar nicht ich werde weiterhin apple meiden
 
@Spoongamer: Es muss ja nicht alles vernünftig sein oder? Reicht es nicht wenn einem was gefällt? Ich mein man kauft sich auch nicht ein Porsche weil ja sooo Praktisch ist. Oder die leute die ein VW Golf kaufen. Wieso Golf? Weil er ohne alles und 30PS weniger 4000Euro mehr kostet als ein Hyundai i30 mit Vollausstattung und Leder?
 
Richtig so! Scheiß auf die Minusklicker! :-)
 
@wingrill: die meisten Wissen noch nichtmal für was es gedacht ist
 
In den jetzigen und nächsten 200 Kommentaren wird man dannd as sehen was vorhersehbar war: Die meisten verstehen die Klage nicht und glauben daran das Apple tatsächlich runde Ecken schützen darf. Die logische Konsequenz ist das man sich sicher war das Apple eine dicke Klatsche bekommt. Und wenn sie Recht bekommen,d ann kann das nur daran liegen das die Richter geschmiert wurden o.ä. Aber auf gar keinen Fall daran, das man sich selbst nur Oberflächlich mit der Klage auseinander gesetzt hat, gar nicht versteht worum es geht und die vorherige, subjektive Apple-Ablehnung einen nötigen Objektiven Blick auf die Klage gar nicht möglich macht....... Keine Ahnung ob so ein Weltbild mit diesen typisch polemischen Erklärungen (Geschmiert, Lemminge, Hype, Marketing, usw) für manche angenehmer ist, oder ob man sich tatsächlich durch Medienberichte so manipulieren lässt. Naja, ich bin wieder Weg, schlagt euch die Köpfe ein über Fakten aus einer fiktiven Welt :)
 
@Rodriguez: Nein, sie haben gewonnen weil man Samsunggeräte auch mit einem kleinen Balken, den man schiebt, entsperren kann. Ach ja und weil der Schrim "nachwippt", wenn man beim Browser bis an das Ende gescrollt hat. Das ist noch kaputter als das mit den runden Ecken ^^
 
@MrFloppy: hä bei meinem sgs2 muss ich ein Bild wegschieben vielleicht meinst du ja das sgs1 oder andere Samsung geräte
 
@DANIEL3GS: Jo das meine ich. Manchmal ist es ein kleiner Balken, manchmal der ganze Screen. Aber es geht genau darum. Ich hatte deswegen schon oft mein Gerät mit einem iPhone 4 verwechselt... :(
 
@MrFloppy: Man entsperrt das Galaxy S (2) aber gar nicht mit einem Slider wie beim iPhone: http://goo.gl/4525t . Man darf nicht mal ein Bild in irgendeiner Weise verschieben, so das Patent. Ich lasse mir noch das Entsperren per Tastatur/Knopf oder per Druck auf eine Schaltfläche auf dem Display sowie nach Schütteln des Gerätes patentieren und dann könnt ihr demnächst mal gucken, wie ihr eure Geräte entsperrt. :D Für Vorschläge bin ich dankbar. ;)
 
@unbekannt: Man muss irgendwas sliden zum Entsperren, das reicht. Vermutlich glauben einige hier, das wäre auch eine Erfindung, Innovation oder Designmerkmal von Apple.
 
@Rodriguez: danke für deinen post, du bringst es auf den punkt. und bitte bleib da, vernünftiges denken wie deins ist hier auf WF momentan mangelware!
 
@Turk_Turkleton: Rodriguez, den heftigsten Only-Pro-Apple-Poster des WF Forums in Zusammenhang mit vernüftigem Denken zu nennen ist schon ziemlich heftig.
 
@Corleone: besser als prinzipiell bei jeden post, der pro-apple ist, minus zu klicken. und so ist es momentan leider, das finde ich schade! man wird doch wohl noch seine meinung sagen dürfen, ohne dass man sich gleich für seine ansicht rechtfertigen muss
 
@Turk_Turkleton: Du kannst deine Meinung doch sagen, offensichtlich. Das Minus heißt dabei nur, dass die Leute sie nicht teilen.
 
@Turk_Turkleton: Dafür sollten die Applefans damit aufhören gegen andere Firmen zu bashen.
 
@Turk_Turkleton: Der "normale" AppleUser hat auch keine differenzierten Ansichten, der kauft weil's grad angesagt ist.
 
@Rodriguez: Du solltest keine Perlen vor die Schweine werfen. Die meisten hier in dem Thread haben so einen Post nicht verdient.
 
@Rodriguez: lies mal auf Engadget, da sieht das ganze etwas anders aus. Ob die Geschichte bestand haben wird, ist zweifelhaft.
 
@Rodriguez: Du könntest ja mal wenigstens noch ein wenig ausführen was denn nun Sache ist (oder wie du die siehst). Danke!...
 
@Rodriguez: >>gar nicht versteht worum es geht<<
Klär uns bitte auf, worum geht es ?
 
@Rodriguez: Deine Schreiberei spiegelt genau diese "typische" Arroganz wieder, die den Leuten von der Apfelfraktion immer unterstellt wird. Damit erweist du "deiner" Sache eher einen Bärendienst. Anderen ein gewisses Weltbild zu unterstellen, selbst aber immer und immer wieder nur für ein einziges Weltbild (Apple) einzustehen, läßt zumindest tief blicken.
 
Könnte mir vorstellen, dass Samsung da ein Software Update zur Verfügung stellt, um dem Urteil zu entgehen. Sind ja alles keine Monsterfeatures. *Daumen drück für Samsung* :)
Edit: So wie ich das Urteil verstehe, wird nur das Patent für die Geste in der Galerie verletzt, oder irre ich mich da?
 
@nipper: verstehe ich nicht ganz was soll das Update ändern also am sgs2
 
@DANIEL3GS: Die Patente decken nur Software ab. Und die Methode mit der sich de Bilder in der Galerie skippen lassen, kann man mit einem Softwareupdate ändern um so das Patent nicht mehr zu verletzen.
 
@nipper: und zack hat das Gerät spitze Ecken. "Samsung Devices: Transformiert euch!" ^^
 
@moniduse: Was ist denn mit dir? Hast du die News und das Urteil überhaupt gelesen? Hier gehts nicht um die Geschmacksmuster, sondern um Software. Erst denken, dann posten.
 
@nipper: Hast du gelesen? Vorletzter Absatz!
 
@moniduse: Jetzt müsste man das Urteil besser verstehen. Denn webwereld.nl berichtet, dass der Richter nur das Patent in der Galerie verletzt sieht: http://bit.ly/p8iOqh (ist aber auch nur übersetzt). Edit: Das war auch mein Verständnis vom Urteil, wie oben bereits geschrieben.
 
@nipper: Soweit ich das verstehe gehts um Design und Patente:
"In dem Düsseldorfer Verfahren stehen im Gegensatz zu der Verhandlung in Den Haag nur sogenannte Geschmacksmuster im Mittelpunkt, also das Design und die äußerliche Gestaltung des Tablet Computers. In den Niederlanden spielten auch Ansprüche aus Apple-Patenten eine Rolle."FAZ.
"Einige der von Apple vorgelegten Patente wurden allerdings für nichtig erklärt. Diese umfassen etwa eine Methode zum Scrollen auf einem Touchscreen und auch die Funktion zum Entsperren eines Bildschirms. Das Gericht wirft Samsung allerdings auch die Kopie von Designs vor. So habe Samsung sowohl mit seinen Tablets Galaxy Tab 10.1 und 10.1v Apples iPad und iPad 2 und mit den Smartphones der Galaxy-Serie Apples iPhones imitiert." derstandard.at
 
@moniduse: Anscheinend schriebt fast jede Seite etwas anderes :) Engadget sagt zum Beispiel nichts von den Geschmacksmustern http://engt.co/ovQ7ql. Erst mal abwarten bis sich der Staub gelegt hat.
 
Ob der richter Apple Produkte bevorzugt einsetzt? Wenn ja, war er befangen.
 
@wasserhirsch: Nein. Bei den meisten Menschen schaltet das Gehirn nicht sofort ab, sobald das Wort "Apple" fällt. Was man hier immer wieder liest, stammt von der lauten Minderheit, deren Leben anscheinend so langweilig ist, dass sie Kleinkriege gegen Elektronikhersteller führen müssen.
 
@lawlomatic: Wow, hat der Apfel bereits die angestrebte Weltherrschaft übernommen, oder wieso sind die Nicht-Apple-Leute plötzlich in der Minderheit? Ich habe zwar letzte Nacht wirklich fest geschlafen, aber dass das mehrere Dekaden waren, hab ich irgendwie verpaßt. Welches Jahr haben wir?
 
@DON666: Dein Leseverständnis geht gegen null.
 
@lawlomatic: Nö, eher gegen 100. In diesem Fall war das von mir vollkommen beabsichtigt, weil ich um die Uhrzeit einfach Lust hatte, einem Apple-affinen Menschen einen reinzuwürgen, da mir diese Marke durch ihre mediale Omnipräsenz mittlerweile einfach nur noch tierisch auf den Sack geht. Nimm's nicht persönlich, es hätte auch jemand anderen treffen können ;)
 
Das wurde aber auch Zeit. So ist richtig! -> Ja ich liebe Patente <- … Samsung ist jetzt gezwungen bei anderen zu kopieren oder endlich mal selbst was auf die Beine zu stellen. Sehr gut.
 
@pcgeek: Apple hat ja so viel selbst entworfen...
 
@cyberathlete: Hmm … den ersten Homecomputer, den Mac, Drop-Down-Menüs, Drag'n Drop, den ersten brauchbaren Palmtop, einen der ersten Laserdrucker, den iPod, USB (beteiligt), FIREWIRE (beteiligt), H.264 (beteiligt), Multitouch (zum Teil), LCD-Monitore, Moderne Tastaturen, iTunes, iPhone, iPod Touch, iWork, GarageBand, Logic Pro, uvm. …. aber das muss ich "Dir" ja nicht sagen
 
@pcgeek: informier dich mal bevor du so nen scheiss postest, mindestens die Hälfte wurde als Innovation beworben, war aber schon längst vorhanden... Das was neue dran war, war der drecks Apfel da drauf.
 
@cyberathlete: ne, ist klar
 
@pcgeek: Wer solche Methoden gut und richtig findet, dem ist nicht mehr zu helfen. Es ist sinnlos darüber mit dir zu debattieren.
 
@pcgeek: Großartig! Rede Kram --- Wird widerlegt -- "ne, ist klar" (mist ...hat er mir einfach nicht geglaubt). Next time ... troll harder!
 
@pcgeek: iPod? ... ich sag nur kane kramer
 
Grüezi aus der Schweiz drecks Cupertino Mafia!
 
Und wennschon, kommts euch in die Schweiz kaufen, wir sind nicht in der EU
 
@martepato: bei dem Frankenkurs wird das interessant ...
 
Samsung sollte einfach was neues bauen. Das wirklich anders aussieht. Dann mit super Preisen kontern und Apple einfach keine Displays mehr liefern. Apple geht mir so auf den Zeiger. Das Iphone und Ipad sind ja echt gut, keine Frage. Aber diese falsche Moral und diese Überheblichkeit geht mir echt auf den Sack. Und die Apple-Fanbase, die nur aus Frauen und Möchtegerns besteht, zieht natürlich immer schön mit. Ekelhaft !
 
@Djumie: Wie willst du denn ein Tablet anders gestalten? Das ist so Sinnlos was da passiert. Da verklagt die eine Papierfirma die andere weil das Druckpapier gleich aussieht.
 
@wasserhirsch: Recht haste. Aber man könnte ja das Tablet eher kantig gestalten. Mit ein bisschen brushed Alu oder so. Oder die Gerichte sagen einfach, dass Apple einen an der Klatsche hat und stoßen die mal richtig vorn Kopf, was aber eher leider nicht passieren wird.
 
@Djumie: ist ohne weiteres leider auch nicht möglich, da sich Apple sonst wegen irgendwelcher Monopol-Ansprüche belangen lassen könnte. Schade.
 
erbärmlich zu sehen, wie die EU den amis in ihren allerwertesten kriecht...
 
Mal sehen wie lange die brauchen um auch da festzustellen, dass das Gericht in Den Haag eigtl nicht zuständig war. Klar ändert es nichts daran, das NL erstmal gestorben ist als Knotenpunkt der Logistik.
 
Haha ein Hoch auf Trivialpatente. "Rechteckige Form mit abgerundeten Ecken", wie geil ist das man sowas "schützen" kann. Mal davon ab das "Rechteckig" und "abgerundet" irgendwie nicht zusammen passt. Was denn nun? Eckig oder abgerundet? Alleine deswegen sollte das Amt was dies zugelassen hat sofort geschlossen werden! Den/die Richter kann man noch nichtmal ein Vorwurf machen, die müssen sich ja an geltendes "Recht" halten, egal wie lächerlich diese erscheinen (im kontext!). Ich sehs schon kommen das unser Rechtssystem bald undurchschaubar wird, weil man für jeden Quark eine eigene Regelung benötigt, blos weil es genug "Firmen" gibt (jetzt mal nicht nur auf Apple bezogen!) die das momentane Rechtsystem beugen und biegen wie es nur geht. Eine Schande ist das die seines gleichen sucht.
 
@Motverge: Da stimme ich dir zu: Wirklich unfassbar, auf was man alles Patente kriegen kann. Da wundert es dann auch nicht mehr, wenn eine Firma, egal ob jetzt Apple oder sonst wer, mit so einem Verkaufsverbot Erfolg hat.
 
Und mit dem Update ist der Glauben doch wieder ein wenig gewachsen^^. Hätte mich auch wirklich gewundert wenn es wirklich, und sei es nur zum kleinen Teil, das Verkaufsverbot wg. des Designs gewesen wäre.
 
Werfen wir Holland aus der EU!
 
@lordfritte: Und dann?
 
@wasserhirsch: Kannste kurz rüberfahren und eins kaufen ;)
 
@Djumie: Können wir doch auch in der Schweiz.
 
@wasserhirsch: Biste schonmal in die Schweiz gefahren ? Fürn Tablet würd ich diese Aplenfahrt nicht machen :) ( natürlich könnte mans auch bestellen, dann muss der DHL-Mensch fahren ;))
 
@Djumie: Ja, ich war schon mal in der Schweiz, dafür muss ich da aber nicht hin fahren. Sollte das verbot wirklich eintreten (Eintrittsdatum is ja noch ein bisschen) wird es Geschäfte in Richtung Schweiz oder Osteuropas geben. Das Verbot ist für niemanden, der Internet hat ein Hindernis.
 
Aber muss ich mein SGS2 jetzt abegebn, oder werde ich dann auch verklagt?
 
@lordfritte: Da liefert Samsung dann einen Bumper (ist der Begriff auf lizenziert?) aus, der das runde eckig macht.
 
@dodnet: Nee, ich glaube, dass darfst du noch gebührenfrei sagen, da das im Englischen ja für Autostoßstangen benutzt wird. Sollte Apple natürlich jetzt irgendwie belegen können, dass das iPhone vor dem Auto... Nein, Schluß, ich will hier niemanden auf dumme Gedanken bringen!
 
Ach Apple, macht bitte weiter so, dass ist die beste Werbung gegen euern sch*** Verein die es gibt :-) Ich gehe mal davon aus, dass Samsung das per Software Update ändert und dann hat Apple den Schaden. Aber wie gesagt Apple weiter so, denn Hochmut kommt vor dem Fall!
 
@Atharus667: Samsung wird wohl kaum die Form ihrer Geräte per Software-Update ändern können. Aber vielleicht hilft es, wenn man das betreffende Gerät für ein paar Minuten in den Backofen legt ;).
 
Hätte ich mein Macbook und mein iPhone nicht schon letztes Jahr abgestoßen, würde ich es spätestens jetzt tun.
 
@snatcher: Ich freue mich schon auf das 5er. :-)
 
@wingrill: Und ich auf das neue Nexus (Prime?) das wird das 5er wieder schön in der Pfeiffe rauchen, so kriegt jeder was er verdient :)
 
@snatcher: Haha, der war gut. Bei mir geht's nicht nach schneller, höher, weiter. Aber das werden wohl viele nicht verstehen (können).
 
@wingrill: Genau mit solchen "Argumenten" wirbt Apple aber, wie weiter oben schon festgestellt. Bei Android bekommste halt grundsolide technische Fakten genannt. Was ist wohl ausschlaggebend?! Ganz ehrlich, mein Problem mit Apple ist einfach, du bekommst schlechtere Technik, für mehr Geld? Wo ist da die Logik??? Deshalb kommt mir das halt bei den meisten so vor, dass sie es echt nur zum Posen kaufen. Denn sonst achtet jeder immer darauf, das Maximum aus seinem Geld rauszuholen und bei Appleprodukten setzt diese Einstellung plötzlich aus? Irgendwas stimmt da nicht.
 
@Fright: Was nützt die schnellere Technik, wenn es sich mit dem Gerät insgesamt nicht besser arbeiten lässt. zB das iPad 1 ist oftmals flüssiger als so manch modernes superausgestattetes Konkurrenzprodukt. Da sage ich mir: Lieber die Ressourcen richtig ausnutzen, anstatt nur Fakten auf dem Papier zu schaffen. Das wird immer das Problem sein, dass viele Leute das Gerät als Ganzes zu sehen und nicht nur als pures technisches Detail. Oder kümmert dich ein Prozessor in einer Waschmaschine?
 
Mal entscheidet das Gericht in Düsseldorf, dann wiederrum das Gericht in Den Haag. Gibt es da keine Regelung, welches Gericht für die Sache verantwortlich ist? Bzw. ist den Haag offiziell für diese Angelegenheit verantwortlich? Ich blick hier garnichts mehr...
 
Die Gerechtigkeit hat gesiegt...Endlich mal...
 
@pantou: Der - Button hat auch gesiegt.
 
@lordfritte: Richtig! :-)
 
@pantou: Und später, wenn es so weit ist, dass nur noch Apple solche Produkte anbieten darf, ist jeder Mensch mit seinem iPhone 355GS in der Tasche ein Unterstützer der Gerechtigkeit. Ein Hoch auf die Menschheit.
 
Apple hat einfach keine Ideen mehr, gegen die Konkurrenz anzukommen. Aber ich frage mich, wie viel € gingen von Apple in die Tasche des richters?
 
@lordfritte: was besseres fällt dir nicht ein?
 
@lordfritte: Interessanterweise hat Apple das eigentlich gar nicht nötig, deshalb verstehe ich dieses Vorgehen auch nicht - von der negativen Publicity ganz zu schweigen.
 
@ZappoB: Beweise fälschen?! -> "Interessanterweise hat Apple das eigentlich gar nicht nötig, deshalb verstehe ich dieses Vorgehen auch nicht - von der negativen Publicity ganz zu schweigen." Not
 
@lordfritte: Solche Anwürfe sind billig, wenn es keine konkreten Hinweise gibt, dass das so gelaufen ist. Hast du solche Hinweise?
 
@lordfritte: Also ich kann dem Verein (Apple) nun wirklich nichts abgewinnen, aber solch Behauptungen wie "Richter geschmiert" o. ä. gehen eindeutig unter die Gürtellinie und sind mit Sicherheit völliger Mumpitz. Dass Gerichte scheinbar oftmals eher zugunsten von US-Firmen entscheiden, steht auf einem anderen Blatt. Die Erklärung dafür ist aber sicherlich nicht "Bakschisch".
 
Das ist auch kein Grund für mich, Fallobst zu kaufen.
 
Nach HP steigt nun Samsung endlich aus dem Hardwaregeschäft aus und produziert Gummistiefel,,, ups das geht ja garnicht darauf hat sicher NOKIA Patente &#133; (die gehen sicher auch zurück zu ihren Wurzeln) .. Samsung kann dann endlich mit Designer-Reis-Anbau beginnen. Immerhin ist Samsung der größte Nahrungsmittelhersteller in Südkorea. Noach was zu Nokia: http://allthingsd.com/files/2011/07/Nokia_galoscher.png
 
@pcgeek: Dann kann Apple ja auch back to the roots gehen und sich mal ganz flott aus dem Telefongeschäft verabschieden.
 
Scrolling durch eine Galerie, Entriegeln durch eine Wischbewegung und Geschmacksmuster. Welch minderbemittelter Richter lässt solche "Patente" als gültig erklären?
 
@ouzo: Das sind Unwissende auf hohen Positionen ohne annäherndes Verständnis der Materie über die sie entscheiden... Ist doch nix neues leider
 
Der Minus-Hagel kann kommen, aber meiner Meinung nach, lehnt sich Samsung schon sehr stark an Apple. Die Parallelen der Smartphones und Tablets der beiden Hersteller sind zu gross. Das fällt einem besonders auf, wenn man mit Leuten in den Media Märkten unterwegs ist, die sich nicht sonderlich viel damit beschäftigen. Die Reaktionen lauten meist: "das sieht ja genau gleich aus". Das gilt sowohl für Software, wie auch Hardware. Von HTC, LG, oder sonst wem, könnte ich das nicht behaupten.
 
@Figumari: +++++++++ Endlich :) Danke
 
@Figumari: Wäre es ein Deutscher Automobilbauer gäbe es nicht so viele Minuse. Aber hier gibt es eben zu viele Anti Apple Freaks. Sich überhaupt für eine Marke zu entscheiden oder gegen eine Marke zu sein. Samsung hat geklaut am Design und bei der Software. Und Design ist Patentierbar, auch bei Autos und die haben auch alle 4 Räder und ein Lenkrad.
 
@fraaay: Die meisten PKW's haben 4 Räde, 4 Türen, Kofferraumklappe, vier blinker, zwei bremlichter, zwei scheinwerfer, zwei Fordersitze, eine Hinterbank... ich kann das noch ewig so weiter machen. Hast du schonmal ein Autohersteller den anderen verklagen sehen aufgrund dieser Unmenge an Gemiensamkeiten?
 
@wasserhirsch: Kennst du das Design des Audi Tagfahrlichts? Dürfen nur die verwenden. ;-)
 
@fraaay: Und nur Apple das Logo mit dem angebissenem Apfel nehmen. Gut, weiter?!
 
@wasserhirsch: es geht nicht um Logos wie die 4 Ringe von Audi sondern um Design von Leuchtmittel.
 
@fraaay: Okay. anderes Beispiel. Das Logo der Olympischen Spiele und Audi, warum haben die sich vor Gericht noch nicht zerfetzt?
 
@wasserhirsch: Audi: 4 "ineinandergesteckte" silberne Ringe in einer Linie, Olympia: 5 "ineinandergesteckte" verschiedenfarbige Ringe, 3 oben, 2 unten. Also da möchte ich den Kläger sehen... Ich weiß, was du meinst, aber das Beispiel war mehr schlecht als recht. ;)
 
@Figumari: Sorry, aber wenn meine Mudder auf der Straße ein schönes, neues, Schwarzes Auto sieht, weiß die auf den ersten Blick auch nicht, ob das ein Mercedes, BMW oder Audi ist. Nur gibts bei deutschen Firmen zum Glück NOCH ein bisschen Moral. Man kann parallelen erkennen, man kann auch meckern, man kanns aber natürlich auch ( wie Apple ) übertreiben. PUNKT !
 
@Figumari: Pure Wahrheit...++++++++++++++von mir auch..
 
@Figumari: + auch von mir.
 
Bei engadget gibt's zur News en Update:
http://goo.gl/iCjph
 
@rancor187: Für alle: ;-) Update: Ein holländischer Anwalt hat dargelegt, dass der Richter das Patent 1964922 von Apple für nichtig erklärt hat, so dass es von Apple zumindest in den Niederlanden nicht mehr für Klagen genutzt werden kann. Außerdem hat der Richter erklärt, dass Samsung das Patent 2098948 nicht verletzt habe. Die Verletzung von Patent 2058868 bezieht sich nur auf Android 3.x, so dass das Galaxy Tab 10.1 (noch) nicht dagvon betroffen ist, da es auf Android 2.3 läuft.
 
Aber so weit ich mitbekommen habe, lässt sich das Problem mit einem Software update lösen, vielleicht bekommen wir ja jetzt Android 3 oder sogar Android 4, danke Apple :)
 
@lordfritte: Na, siehste. Man muss nicht immer meckern! Es gibt immer auch was Positives! :-)
 
Ich überleg ja wirklich schon hier bei mir Zuhause ein Apple Hausverbot auszusprechen. Und jedes Applegerät was ins Haus will zu nehmen und zu zerstören. Vlt lege ich es auf die Gleise oder schmeiss es in eine Flugzeugtubine. Flugzeugtubine sollte ja möglich sein hier in der nähe vom Frankfurter Flughafen :)
 
Gute Entscheidung. Wieso sollen die anderen Hersteller mit der Idee und Design von Apple Geld verdienen dürfen!!
 
@Hakan: Ganz egal wie selbsterklärend und trivial diese "Idee" ist?
 
Ist mir zu doof hier. Setz mich jezt an meinen Mac und lese Macnews. CU
 
@pcgeek: dafür kriegste ein plus von mir bitte geh und nimm die anderen sekten mitglieder bitte gleich mit dahin :)
 
@neuernickzumflamen: Entschuldige, völlig abseits des Themas, aber der Fanatismus ist doch bei Android-Anhängern noch viel größer! Ich bin diese ständige Schwanzvergleiche ("SG2 rockt alles", "Prime wird das iPhone 5 in der Pfeife rauchen", etc.) sowas von überdrüssig...
 
@ZappoB: nur gut das ich noch nie ein pro android komentar abgelassen habe von daher trift mich das auch nicht :) ich hab was von der konkurenz und werde selber geflamed von euren beiden lagern, und mir ist egal was andere sagen weil ich genug in der hose habe das mein handy das nicht ausgleichen muss ;) bei apple geht mir nur gegen den strich das die sich mit haare ziehen und beissen wehren das ist einfach peinlich für ein ach so tolles unternemen. wenn das iphone so überlegen ist dann lass die konkurenz doch ihre geräte verkaufen, werden doch alle das iphone kaufen oder? aber das ist nicht die wahrheit samsung verkauft viel mehr und darum wird der verkaufsstop erziehlt genau zum iphone 5 start, zufall? die angeblichen gründe sind patente, der sinn dahinter ist aber angst von seiten appels aus. da muss ich dann sogar meine konkurenz in schutz nehmen. und das dann die apple lemminge gleich zu ihrer sekte die sie abzockt stehen ist echt heftig, heftig was die firma aus euch macht die hinter verschlossen türen sowieso auf euch als kunden spuckt, aber ist euer ding. gruß von mir dazu :)
 
@ZappoB: Richtig, jeder soll das kaufen was ihm beliebt. Das Problem ist nur, solche Schwanzvergleiche, damit fangen die Appleleute an, obwohl sie (aus der technischen Sicht) nunmal deutlich unterlegenere Geräte besitzen. Bzw. das Problem sind nicht die "eingefleischten" Applefreunde, sondern meist die neuen, oft mit niedrigem Schulabschluss, die zeigen müssen wie toll sie sind, weil's ja grad im Trend liegt.
 
Es ist schon auffallend, daß nur Apple-Konkurrenten von öffentlichen Einrichtungen beindert werden. Die Unabängigkeit der Gerichte, so sehr sie das auch beteuern, ist nicht gegeben. Dennoch: die Aggressivität Apples (ob esd wol das Unternehmen ist, welches am Stärksten von Zulieferern abhängig ist...) führt nur zu einer Stärkung der Konkurrenten. Daher sollte man die Sache gelassen sehen.
 
DAs Verkaufsverbot ist längst überfällig. Gestern erst wieder wollte ich ein iPhone kaufen und habe ausversehen zum Samsung gegriffen, das 4. Mal jetzt. Verdammt, die sind aber auch ähnlich. Hab extra den Verkäufer gefragt und auch der sagte, ja issen iPhone, glaubt er. Aber er war sich fast sicher. Diese fiesen Koreaner.
 
@mcbit: :D
 
@mcbit: Also ich fands lustig, aber anstatt überflüssig muss es wohl überfällig heißen ;-)
 
@OttONormalUser: Hast Recht, danke. Habs aufm Balkon geschrieben, war wohl doch zu warm;)
 
@mcbit: Also bitte, ein iPhone und ein Galaxy (egal welche Version) unterscheide ich auf 10 Meter bei Nacht und Nebel!
 
@ZappoB: Sag bloß, Du hast das Ernst genommen? Unglaublich.
 
@mcbit: Nein, es war bloß nicht lustig!
 
@ZappoB: Was Dich zu einer "Richtigstellung" veranlasst hat? Wem willste denn das weis machen?
 
@ZappoB: Du gehst zum Lachen in den Keller, richtig?
 
Das Verbot gegen den Vertrieb von Samsung Smartphones finde ich eigentlich schlimmer als gegen den Vertrieb der Tablets.
 
Hallo @alle

schon lange verfolge ich die Apple vs. Samsung news und leider spitzt sich die Sache immer weiter zu. Ich sage leider.. da ich selber Samsung und Apple im Haushalt betreibe und jeder auf seinem Gebiet top ist. Dennoch finde ich es nicht richtig wie massiv Apple gegen die Konkurrenz vor geht. Es mag stimmen dass Samsung einiges Abgeschaut hat.. aber he.. wer macht das nicht.. Nur so entwickelt sich nun mal die Technik.. einer macht es vor.. der nächste besser!!

Liebe Grüße aus Köln
Stewie
 
@Stewie: Naja, das wird noch soweit gehen, das sich irgendeiner von denen das micro und den lautsprecher oder den einsatz von akkus patentieren lässt...um so die konkurrenz zumindet zeitweise auszuschalten....
 
Tja, die IT Branche (vorallem US) ist nicht so dumm wie die Automobilbranche (vorallem DE) und lässt sich nicht alles von den Fotoknipsern gefallen, weder Microsoft noch Appel.
 
Mein Furz stinkt wie der des 83-jährigen von nebenan...äh...sorry...keine Zeit mehr...muss mal schnell zum Patentamt, bevor der sich das sichern lässt.
 
Skandal: Apple hat das Ipad raubkopiert! http://goo.gl/vaXGs (Szenenbild aus der 1970er Jahre Fernsehserie "The Tomorrow People") Zum Vergleich das raubkopierte Apple Ipad: http://goo.gl/9FCr8 Ach ja, die Grundform flach mit abgerundeten Ecken hat Apple selbstverständlich auch raubkopiert! http://goo.gl/flB5x
 
@Feuerpferd: Das erste Bild ist ja der Hammer. Da sieht man mal wie weit man gehen könnte...und wie absurd die ganze Pantent-Struktur ist.
 
@Feuerpferd: So ein Holz-iPad habe ich auch zuhause. Muss ich da jetzt auch Lizenzgebühren an Apple zahlen? :-/
 
@dodnet: Meins ist schon ganz zerkratzt, in der Spülmaschine hat es zusätzliche Sprünge bekommen. Am besten wohl, ich reklamiere das Schneidbrettchen bei nächster Gelegenheit im nächsten Apple Shop. :-)
 
@Feuerpferd: Genial! Das erste Bild zeigt ja sogar, wo der Jobs sich seinen Look abgeguckt hat! Da haste dir direkt mal ein "+" von mir verdient.
 
@Feuerpferd: yep, eben deswegen ist das ganze ja so lächerlich !!
 
Da kann man rumschreien wie man will, die einzige Möglichkeit, gegen Apple vorzugehen, ist deren Produkte nicht zu kaufen. Geht in die Läden und steckt euer Geld in HTC und Samsung und Motorola solange es noch geht, kauft jetzt schon die Weihnachtsgeschenke und versaut diesen Leuten mal richtig das eine oder andere Wochenende!
Im Namen des Volkes!
 
@borizb: Ich befürchte, genau dieses Verhalten könnte Apple sogar als Beleg dafür sehen, dass sie im Recht sind...
 
@ZappoB: Bitte was?! "Die Leute kaufen bei der Konkurrenz, also hab' ich Recht"... Das musst du mir bitte erklären...
 
@Verbrutzelmann: Naja, er meint, dass Apple nun einen Beweis dafür hat, dass Samsung den Gewinn einfährt, dem Apple entgangen wäre, wenn den Leudden nicht aufgefallen wäre, dass sie Samsung gekauft haben - so als Apple-Idiologie. (PS: Ich lass mir jetzt iWater (Appleschorle) patentieren -.-)
 
@Verbrutzelmann: Genau so, wie HardAttax es schreibt, war es von mir gemeint!
 
Die Deutschen sollen nicht immer das machen, was die Ami's sagen und wollen aber das ist mann ja schon gewohnt
 
@cygnos: Aber Holland wurde doch schon 1945 durch die Alliierten (u. a. den USA) von den Deutschen befreit...
 
Nach 1 Stunde über 140 Kommentare zur 100sten News über die gleiche Klage. Die News das Microsoft eine einstweilige Verfügung gegen Motorola anstrebt hat nach 8 Stunden knapp 80 Kommentare. Worüber Berichten die Medien also? Über Apple. Da ist es auch völlig egal das Microsoft 6 Firmen verklagt und Apple nur 2 (HTC und Samsung), die Anzahl der News BILDen schließlich die Meinung des Lesers und somit steht es irgendwas von 100 Klagen von Apple vs. 1 von Microsoft, oder? ;) Immer wieder genial wie man sich so manipulieren lässt und dann ist ja noch die Krönung den Apple Usern vorzuwerfen sie lassen sich vom Marketing blenden. Oh man, ich liebe es hier zu lesen :D
 
@Rodriguez: Das hat nix mit Apple oder MS zu tun, sondern mit den Verklagten. Samsung und HTC stellen 1a-Geräte her, während Motorola seit Jahren Schrott abliefert. Wenn Motorola vom Markt verschwindet, wäre das für den Wettberwerb sicher nicht dienlich, aber für die Übersicht im Händler-Regal.
 
@Rodriguez: "Da ist es auch völlig egal das Microsoft 6 Firmen verklagt und Apple nur 2" Wobei sie gegen 2 schon 'verloren' haben sonst wären es ja schon 4. Nicht wirklich aber Apple ist nun mal ein Streitthema und es geht u.a. um den Witz der bunten Icons und Form der Tablets. Da darf man sich schon mal etwas mehr aufregen.
 
@Rodriguez: Vor allen Dingen dieser "Informationszugewinn" in den Kommentaren ist der Wahnsinn! Man könnte sich auch einfach noch mal alle 514 Kommentare vom 10. August oder die 271 vom Freitag durchlesen :-)
 
@Rodriguez: MS klagt halt nicht wegen runden Ecken, obwohl ich deren Klage genauso bescheiden finde!
 
@Rodriguez: Tja, so ist das halt, wenn eine Firma in so relativ kurzer Zeit vom charmanten Underdog zum Raufbold auf dem Spielplatz mutiert. Unabhängig von jeder juristischen Bewertung hat Apple in den letzten 2 Jahren ziemlich viele Gelegenheiten wahrgenommen, sich in sehr ungünstigem Licht darzustellen. Und das läppert sich dann im Laufe der Zeit, wie man hier und anderswo sieht...
 
Ich hoffe die Handys die über bleiben werden nicht verschrottet. Aber die werden sie ganz sicher auch nicht für ein Paar Dollar in nicht EU Ländern verkaufen :( Arme Umwelt
 
Geil!
Wer abkupfert wird bestraft, wie im richtigen Leben.
Weiter so!
 
@Boombastic: Wo bleibt die Strafe für Apple, die ihr Design bei BRAUN abkupfern?
 
@TiKu:
Beispiel?
 
@TiKu: etwas anderes als dein braun "argument" fällt dir auch nicht ein ?

braun damals und apple heute machen völlig andere produkte! es ist ausgeschlossen, dass man produkte von beiden verwechselt. zweifellos haben sie sie von braun inspierien lassen, aber sie haben nie ein gerät 1 zu 1 nachgebaut. hier geht es darum, ob ein direkter mitbewerber produkte kopiert, um sich einen wirtschaftlichen vorteil zu verschaffen. samsung kopiert das iphone selbst, die icons, die verpackung. einfaches nachbauen! es gibt durchaus andere geräte die gut ausssehen und nicht bei apple abkupfern und damit verwechselt werden können. kein wunder, das die samsung gräte erfolgreich sind, wenn man einfach iphones nachbaut. es ist ja nicht schlimm, sich inspirieren zu lassen. das mach jeder. aber ein produkt in allen belangen nachzubauen, ohne nennenswerte eigene ideen ist einfach arm.
 
Diese elende Drecksfirma. Wegen solchen Patenttrollen weiß ich nun wieder nicht welches Handy ich mir zulegen soll. Eines steht aber fest: Apple-Dreck wirds nicht.
 
Alter Schwede du, ist das hier die nächste intellektuelle Runde bei WF? Jeder von euch klugsch....n, hätte er denn die Marktwirtschaft studiert oder ähnliches, und sein eigenes Unternehmen aufgebaut, würde ohne zu zucken absolut das gleiche tun wie Apple! Habt ihr eine Ahnung wie viele Deutsche Unternehmen noch viel hälftiger gegen Koreanische Firmen die einfach dreist kopieren vorgehen? Mit Sicherheit nicht, sonst müsste man hier nicht so ein Müll lesen. Apple hat einfach Unvorstellbare Ressourcen, und wird sich seine jahrelange Investitionen und Forschung nicht kaputt machen. Viele andere verfügen nicht über solche Ressourcen, und fangen diese Prozesse gar nicht erst an. Das tun sie nicht weil sie so gutmütig sind, und die Konkurrenz unterstützen wollen, sondern weil sie schlicht kein Geld haben.
 
@Laika: Wie viele Recourcen gingen denn dabei drauf das BRAUNsche Design zu kopieren?
 
@Laika: jahrelange forschungen haben also ergeben, dass man ein smartphone rechteckig mit runden ecken baut und nicht in form eines drachenvierecks mit scharfschnittigen kanten? diese entwicklung will ich mir als forscher auch mal teuer bezahlen lassen...
 
@Laika: Es geht hier um ein Viereck mit abgerundeten Ecken und eine Wisch-Geste, die jeder Trottel erfinden könnte. Daran ist nichts innovativ oder schützenswert, sondern alles völlig belanglos. Dahinter steckt weder erheblicher technischer noch finanzieller Aufwand. Das ganze ist lediglich Ausnutzung der Marktmacht, um Konkurrenten von diesem zu verdrängen...was ja hier leider zu funktionieren scheint.
 
@tommy1977: Du hast echt nichts verstanden. Du glaubst doch nicht im Ernst so ein iPad, ein einfacher Rechteck wie du sagst, entsteht an einem Tag bei gemütlicher Bierrunde, oder? Hast du von Produktentwicklung auch nur eine geringe Ahnung? Sorry, aber die hast du nicht. Du Ahnst ja gar nicht wie viele daran beteiligt sind. Die Grundidee mag von einem oder zwei kommen, diese aber zu einem Produkt reifen zu lassen der auf dem Markt wie eine Bombe einschlägt, bedarf Unmengen an Ressourcen. Guck die einige Produktentwicklungsstudien in der Fachliteratur an. Schau dir an wo Apple steht und wo Samsung. Apple ist derzeit teuerste Marke auf dem Markt, und ich glaube nicht das Apple Samsung als ernsthaften Konkurrenten sieht. in der Liste der 100 wertvollsten Marken, ist Samsung ungefähr in der Mitte. Die meisten koreanische Firmen waren aber immer schon so, möglichst großen Profit von erfolgreich auf dem Markt platzierten Produkten zu schlagen, ohne nennenswerte Eigeninvestitionen.
 
@Laika: Wenn du jetzt deine Grammatik noch in den Begriff bekommst, erkläre ich dir vielleicht auch, dass es mir hier nicht darum geht, Apple schlecht zu machen oder die geistigen Ergüsse mancher Entwickler herunterzustufen, sondern darum, dass hier Dinge patentiert worden sind, die jedes Kind im Geometrieunterricht in der Grundschule zeichnet.
 
@Laika: die form des ipads wird maßgeblich durch die form des bildschirms geprägt. dieser ist nun mal rechteckig, weil menschen rechteckige bildschirme gewohnt sind. das ist nicht erst seit gestern so. sogar der gameboy hatte ein rechteckiges display. nun baut man hinter den bildschirm eine auf grafik-fixierte cpu, eine kleine flash-festplatte, einen akku, ein paar schnittstellen nach außen wie wlan, umts usw. schon hat man ein tablet-pc. die eigentliche leistung des ipads ist die touch-eingabe, sodass man nicht auf andere periphere eingabegeräte angewiesen ist. dummerweise lies sich die nicht mehr patentieren, weils die vorher schon gab. überigens genauso wie die anderen bauteile auch. und jetzt erzähl mir nicht, die entwicklung des apple A4 und eines tablet-OS (als osx-derivat) wäre eine meisterleistung. es gibt sehr viele firmen, die custom-chips herstellen (z.b. für bordcomputer im auto).
 
@Laika: Du hast im Grundsatz recht jedoch ist das mit der wertvollsten Marke eher den ganzen Börsenheinis zu verdanken, also geht das Argument flöten. Und 2., Samsung liefert halt die bessere Technik, leistungsstarke Produkte zu besseren Preisen. Und da jetzt gegen Samsung zu bashen, weil andere Asiaten immer kopieren, ist nicht fair. Wer hat denn Flashspeicher massentauglich gemacht? Wer ist DER Zulieferer schlechthin bei Apple? Macht's langsam klick?! Fakt ist, Apple ist mehr als dreist, punktum. Sie machen doch genug Umsatz, wieso haben sie sowas denn nötig? Na ja ich freu mich auf den hoffentlich daraus resultierenden Imageschaden für Apple. Ich will mir von keinem Unternehmen vorschreiben lassen, was ich mir für neuen Kram in Zukunft kaufen kann oder nicht, wo sind wir denn? Außerdem bietet der Apfel schon genug künstliche Ketten und Einschränkungen, dann soll ich noch auf eine Auswahl an Geräten beschränkt werden, damit ich am Ende dann wahrscheinlich zum iPhone greife, da alle adäquaten Konkurrenzprodukte vernichtet wurden?! Apple goes world-domination? Einfach nur KRANK! Apple hat mit dieser Aktion bewiesen, dass man ihre Produkte nur kaufen kann, wenn man a. keine Ahnung hat oder b. keine Ahnung haben will. Von Technik im Allg. und dem Lauf der Welt im weiteren Sinne.
 
@tommy1977: Dazu fällt mir nur das Ei-des-Columbus ein: Jeder HÄTTE es (er)finden können, aber ICH habe es getan.
 
@Laika: Wird nur gemacht, um Konkurenz direkt im Keim zu ersticken...Ob Innovativ oder nicht ist egal...
 
Würde mich nicht wundern, wenn nun noch mehr Galaxy S-Geräte abgesetzt würden, wenn es die ja voraussichtlich nicht mehr lange gibt. Was besseres gibt es ja aktuell von keinem Hersteller. Apple macht sich nicht beliebter. Traurig...
 
Nur weil hier alle Apple Hader sind, braucht ihr nicht so tun als hätte Apple nicht recht, sie haben recht, aber um sowas zu akzeptieren, müsste man Leute haben die auch argumentieren und zwar mit richtigen Argumenten nur weg minusen gibt euch auch nicht mehr Recht
 
@Ultimate-Mac-User: Was ist den ein 'Hader' ? Ich bitte um Erklärung :)
 
@lecker_schnipo:
sry hater :P
 
@Ultimate-Mac-User: Was ist ein 'Hater'? Ich bitte um Erklärung. Ja, ich weiß was es ist, aber könnt ihr nicht mal deutsch schreiben?
 
Schaut euch mal auf apple.de den MAC PRO an.
Kostet um die 4900€.

Was glaubt ihr was für ein PC man um dieses Geld bekommt, wenn man sich das selber zusammenbaut?

Apple= Alles überteuert und man kann nicht alles machen was man will.
Man ist auf irgendeiner Weise begrenzt mit den Funktionen.

Apple ist so wie die Zeugen Jehovas.

Eine Sekte wo alle an etwas glauben und denken dass es so ist.
Leider werden mir sehr viele Sektenmitglieder gleich eine oder mehrere Fiese Antworten geben,
aber ich verstehe die Leute.
Die können (fast) nichts dafür.
Genau so wie die Zeugen Jehovas.
Den Zeugen Jehovas kann man aus dem Weg gehen, aber Apple sehr schwer, da Steve Jobs ein ausgezeichnetes Marketingsystem besitzt.

Aber wir leben hoffentlich in einem freien Land,also habe ich auch nichts dagegen, wenn es leute gibt die an Jehova und Apple glauben:)
Cya
 
@D3CRYPT: du gehst ernsthaft in den Online-Shop eines Herstellers, den du so verabscheust? Mann musst du viel Zeit haben
 
@D3CRYPT: Ich gehe den Zeugen Jehovas nicht aus dem Weg, ich betroll die ganz gerne mal. :-) Schon mal drüber nachgedacht: Kain & Abel, die Söhne von Adam und Eva. Okay, Adam hat beim p.i.m.p.e.r.n mit Eva immer schön die Socken angelassen, die hatten also zwei Söhne, Kain und Abel. Dann erschlägt der eine Sohn den andern. Dumm gelaufen, aber passiert, ist schon lange her, Schwamm drüber. Aber vom w.i.x.e.n alleine gibt es nun mal keinen Nachwuchs!
 
@D3CRYPT:
Kannst du mir mal erklären, wie dieser Sektenprozess funktioniert? Wie kann es denn z.B. sein, dass Millionen von iPhone Kunden gar keine Macs haben, oder dass die Hälfte aller Mac Neukunden aus der Windows-Welt kommen. Wie genau funktioniert der Übergang zum Fanboy hm? Meine 80 jährige Oma hat ein iPad, weil sie es bedienen kann und in ihrem ganzen Leben noch nie einen Computer angefasst hat. Ist die jetzt auch ein Fanboy, weil sie von dem Gerät begeistert ist? Erleuchte mich bitte mit deiner wohldifferenzierten Weisheit... Ich finde Leute, die andere Menschen in ein dualistisches schwarz/weiß Bild stecken und sie verachten, nur weil sie zu einer Kategorie gehören viel schlimmer als Leute, die sich ein Produkt kaufen und damit zufrieden sind und anderem von ihrer Freude berichten. Erstere verurteilen nämlich Menschen, weil sie scheinbar anders sind und das nicht verstehen können. Dass daraus schon viele Kriege entstanden sind ist offensichtlich. Die Gefahr kommt also nicht aus den "Sektierern", sondern aus den "Dogmatikern" des großen Restes der Menschen...
 
@D3CRYPT: Mac pro kostet Ab 2399 EUR. Nix 4900 EUR. Kannst wenn du magst auch nen Mac pro für 15000 EUR zusammen bauen, geht alles . Nur macht es keinen Sinn. Jeder Mac pro ist nicht für den normalen enduser gedacht. solltest dann eher in die iMac Ecke, bzw MacBook Air Ecke schauen, oder auch Mac mini. Aber das Thema Preise und Apple ist hier so alt wie samung und Patente.
 
@D3CRYPT: Geistig arm, was du ablieferst. Egal, an was du glaubst, es scheint ein brennender und blinder Glaube zu sein...
 
@ZappoB: Und Du hast es immer noch nicht kapiert..;-) OmG
 
@D3CRYPT: Auch so´n Klugsch...r. Mac Pro bekommst du ab 2.400€ Für 4.900€ bekommst du ein Absolutes Pro Gerät mit 12 Kernen. Mit so einem Gerät kannst du nicht mal im Traum was anfangen. Für ein Hi-End PC, der wirklich viel leisten muss, zahlst auch locker 5-7000€ und mehr, je nach aufgabenstellung.
 
@Laika: Nope, zahlt man nicht lol. Da würde man immer noch günstiger wegkommen, wenn man den selbst zusammenstellt und -baut.
 
@D3CRYPT: hast halt irgendwo mal hingeklickt und schwupps 4900, wahrscheinlich hast du ja schon ganz vergessen das du noch dies und das im konfigurator hinzugefügt hast, alter hör auf!
 
Könnte echt kotzen, Apple denkt im Moment echt sie wären die Kings. Ich werde jedem abraten irgend einen Apple Schrott zu kaufen.
 
@lecker_schnipo:
was hat verklagen damit zu tun dass die Geräte schlecht sind ?
wie gesagt nur Hader die nicht argumentieren können..
 
@Ultimate-Mac-User: Ich weiß, du wirst es nicht lustig finden aber.: 'Hader' :D
 
@lecker_schnipo: sry xD aber das ist eben die doofe Safari Auto Korrektur :P Natürlich versteh ich auch Humor :)
 
@Ultimate-Mac-User: Mit dem IE wäre das nicht passiert!! ;-D (spaß)
 
@Ultimate-Mac-User: Darth Hader
 
@lecker_schnipo: dein Ärger ist meine Freude. ( bitte noch mehr "ich könnte kotzen"-Sprüche ! )
 
@lecker_schnipo: die geräte sind wie bmw unter den autos, hat doch nix damit zu tun was der hersteller so politisch treibt, schnippl
 
Also der obigen Abbildung nach sind die Ähnlichkeiten von IPhone & SGS II doch sehr auffallend. Hätte jedem passieren können, dass er die beiden verwechseln könnte. IPhone ist ja nur ca 1/3 kleiner und der Rahmen aussen...nein wie ähnlich. Verdammt! OS ist ja fast 1:1 kopiert. Da muss man jeden Richter verstehen der die Klage von Apple durchlässt. Ähnlich wie Galaxy Pad und ITab ...ach ne Ipad und Galaxy Tab. Schon passiert. Ja Apple hat Recht! Wenn man nicht aufpasst tabbed (ich weiß das und hab es trotzdem so geschrieben) man in die Falle und verwechselt hier! Jesus spätestens am Preis/ Leistungverhältnis hätte man sehen müssen, das das Samsung kein IPhone ist, sondern ein geiles Teil. Das kann ich als WP7 - User sagen. Hatte das Teil von Samsung in der Hand und aber auch schon das IPhone. Das IPhone stinkt ja aber schon nahezu gegen das HD7 ab. Aber ich muss zugeben, dass mir das IPhone nicht mehr Zeit wert war, als mal n bisserl durch zu scrollen und den "Look & Feel" zu testen. ge - feelte Zeitverschwendung trifft es dabei am besten. Zum Look: Wie der Artikel bereits richtig festgestellt hat. Es gibt unendlich viele Smartphones, welche gleich oder zumindest ähnlich aussehen. Von daher Wayne das IPhone!
 
@Lostinhell78: Liegt wohl daran, das für alle geräte die grundfunktion die eines telefons ist...
 
@Lostinhell78: wenn du meinst........
 
Man kann sich scrollen patentieren lassen? Wenn die Entscheidung bestand hat, werden nun viele Jahre der Trauer auf uns zukommen, da jeder Scheiss patentiert wird, und entsprechend alle sich gegenseitig verklagen werden :(
 
An Samsungs Stelle würde ich aus purer Bosheit sämtliche Halbleiterliefungen an Apple einstellen.
 
@doubledown: Mit Bosheit läßt sich in diesem Fall aber kein Geld verdienen.
 
@Ispholux: Nun ja, das ist natürlich ein Punkt. Andererseits geht es hier mehr um die Ehre. Samsung ist groß genug. Die fehlenden Einnahmen durch Apple werden denen zwar schon irgendwo wehtun, aber egal. Wer seinem Handelspartner so dermaßen ans Bein kackt, der hat das eigentlich verdient.
 
@doubledown: Samsung holt sich die Kohle irgendwie wieder...dann sind die die pösen puben...
Wenn das alles den preis der artikel in angemessene Bereiche zurückholt, kann es nur von Vorteil sein. Apple hat in der Hinsicht schon komplett abgehoben...
 
@doubledown: Du würdest auf purer Bosheit mal eben ein paar Millionen/Milliarden Euro links liegen lassen. Das glaube ich dir natürlich sofort.
 
@lawlomatic: Genau und dann auf Samsung schimpfen, dass die Produkte überteuert sind. Das hier ist besser als jede Bild oder jede Hartz4 Sendung.
 
Echt lustig die Empörung hier. Würde es umgekehrt sein würde hier eine kollektive Freudenparty herrschen.
Findet euch damit ab. Wer auf den Zug von Apple aufspringt kann unter Umständen von demselbigen fallen. Die ganz unglücklichen werden sogar vom Zug überrollt.
Apple ist Weltmarktführer. Ich weiß, das tut den meisten hier sehr weh, aber der Weltmarkt ist kein Kindergarten und Gerechtigkeit gibts meist nur im Film.
So long....
 
@Ispholux: nokia und samsung stellen mehr geräte her und symbian und android sind am meisten verbreitet, wo trift das wort weltmarkt führer denn bitte zu? geräte mit besserer hardware kommt auch blitz schnell nach einem iphone release von der konkurenz, also auch die besten geräte haben sie nicht im endefekt da ja nur ein mal im jahr ein iphone kommt. naja ich würde es auch bis aufs blut verteidigen wenn ich 2 jahre für den mist blechen müsste xD
 
@Ispholux: Ist wirklich nicht zu verstehen, warum sich manche hier so in eine Abhängigkeit zu einem Konzern (egal von welchen) begeben wollen.....
 
Geil, das geht runter wie Öl. Freu mich für Apple. Ach ja, freu mich auch total, dass hier die ganzen Apple-Hasser total abkotzen und sich die Finger blutig tippen, bzw. fleißig auf Minus-Buttons klicken. Macht nur -Muahaha
 
@Brannigan: Ein Minus bekommste von mir nicht...dafür ist mir selbst dieser waagerechte Strich zu schade. Scheinbar lässt du dir auch vorschreiben, welche Brötchensorte du morgens wie oft zu kauen hast
 
@tommy1977: der waagerechte strich (4 pixel) ist dir zu schade, aber sätze tippen etwa nicht? is schon krass...
 
@Brannigan: ich würde mir nie ein android-gerät kaufen, nicht mein geschmack, trotzdem verstehe ich apples feldzug nicht, wieso sieht das galaxy-ding dem iphone ähnlicher als ein HTC - ist es doch garnicht?!?!?!?! - Naja, Firmen, wie sie nun mal so sind, immer den Geruch von Geld wittern und danach Jagen, egal was man stürzen muss...
 
@flipidus: Wäre HTC genauso erfolgreich wie Samsung, würde sich das mit der Ähnlichkeit mit ziemlicher Sicherheit schlagartig ändern. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
 
Insgeheim schießt sich Apple damit ins eigene Knie. Ohne Samsung kann Apple gar nicht sein iDreckphone produzieren. Dazu ist die Meinung in fast allen Blogs und Foren einhellig: Apple Evil ,Samsung Good. Die Verkaufszahlen von Samsung werden in die Höhe schnellen, in Deutschhand liegen die eh schon meilenweit vor dem verfaulten Apfel!
Also Leute rüttelt mal eure Freunde, Verwandten wach! DENN: WENN DU KEIN SAMSUNG HAST, HAST DU KEIN SAMSUNG!
 
Schade eigentlich... Ich fand ja die Galaxies nach dem iPhone immer am ansprechendsten... Die ganze Verklagerei hat bisher keinem was gebracht dafür aber beiden geschadet...
 
@Verbrutzelmann: Hat es wirklich beiden geschadet? Ich glaube, eine bessere Publicity kann sich Samsung derzeit nicht wünschen. Schau dir mal die ganzen Pro-Samsung-Kommentare an, bei welchen Samsung fast schon eine Märtyrer-Rolle einnimmt. Herzlichen Glückwunsch an Samsung, würde ich sagen, die eigentlichen Gewinner hierbei.
 
Iphone wird mal verschwinden wie damals Tamagochi!
 
@AssassiNEddI: Herzhaft gelacht...
 
@ZappoB: Kann ich nachvollziehen...ich seh schon deine Freudentränen bildlich vor mir.
 
@tommy1977: Entschuldigt, denkt ihr wirklich, dass es sich dabei um eine Luftblase handelt? Dann ist der Fanatismus von euch Hatern schlimmer, als ich jetzt schon dachte! Zieht doch mit Fackeln und Mistgabeln los zur Hexenverbrennung...
 
@ZappoB: Du bist schlecht informiert: Es geht mit Flaschen und Saftpresse zum Mosten...
 
Wisst ihr was lasse mich von meiner Frau scheiden! Apple User! Geht doch oder? Bin ANDROID FAN! LG
 
Tjah musst dir eine suchen die umstiegspotential hat bin wp7 mango rtm user und meine freundin symbian! =)
 
@AssassiNEddI: bei mir und meiner freundin ist es genau so aber die wird auch zu ms gehijackt dafür sorg ich schon :D
 
Wenn die Asiaten mal Apple boykottieren würden, dann gäbe es auch keine Apple-Produkte mehr... die spinnen die Römer - äh Amerikaner ;)
 
GEIL hoffentlich geht Samsung richtig unter, die wollen mit absicht so nah wie möglich an apple design herankommen damit sie was vom erfolg abbekomme. scheiss samsung! und auf gehts mit minus, ich tipp auf mindestens 30 ^^
 
@intelc2d: hab mich vertippt hätt ein minus sein müssen! =D
 
@intelc2d: Kannste haben :)
 
@intelc2d: was für ein erfolg? weltmarktführer in restriktionen werden? android kann doch viel mehr als ios und das muss ich als nicht android user leider zu dir so sagen^^
 
@neuernickzumflamen: und? mehr heißt nicht besser :) mehr heißt nicht innovativer =) mehr heißt überhaupt gar nichts! An die umsetzung liegt es! meine olle hat ein SGS2 und ich würde es niemals gegen mein IP4 Tauschen.. zu viel gefrikel ^^
 
@intelc2d: weltmarktführer war im bezug auf wohin samsung nahe kommen möchte^^ android ist für highend user und ios für casual user. ich habe nichts gegen gefrickel aber hab mir auch lieber ein anderes telefon gekauft letztes :) alles zu versimpeln ist ja nicht inovativ das zeigt nur das so gut wie jeder ein geiles telefon will aber ziehmlich unbedarft ist. diese kundensparte wird uns leider auch ein versimpeltes win8 bescheren, oder halt ein "inovatives" win8 :(
 
@intelc2d: weil du dich schon so künstlich aufregst, bekommst du von mir ein +, aber NUR deswegen!!!
 
@flipidus: danke süßer
 
Gerichte gehören verboten, denn sie geben vor, unabhängig zu sein, womit sie zugeben, Parallelgesellschaften zu sein. Zudem täuschen sie falsche Tatsachen vor, denn sie sind nur unabhängig von denen, denen sie eigentlich dienen sollen, während sie von Industrie, Handwerk, Finanzwelt, vom Gesundheitsmarkt abhängig sind - und nach deren Willen schalten und walten, während sie, wie gesagt, Gegensätzliches behaupten, um diejenigen still zu halten, denen sie eigentlich dienen sollen. Sie gehen davon aus, daß es den zu Dienenden ausreicht, nur zu behaupten, für sie da zu sein - während man tatsäclich gegen sie agiert.
 
@golden middle: ja stell dir mal jetzt vor da sitzt ein apple fanboy als richter da keiner weiss es aber wie wird er am ende entscheiden für iphone oder samsung? :-) gibt es überhaupt noch richter die bei ihren entscheidungen nicht von ihrem umfeld beeinflusst werden?
 
@golden middle: Das Gericht kann nichts dafür. Der Richter hat richtig entschieden, obwohl ihm die Entscheidung wohl selbst etwas seltsam vorkommt. Aber er hat keine Wahl. Der Richter macht die Gesetze nicht er kann nur feststellen ob sie gebrochen wurden oder nicht. Schuld daran sind die korrupten Politiker die sich von Firmen kaufen lassen und deshalb Gesetze verabschieden die zu einen derart kranken Patentsystem führen wie wir es nun haben. Lobbyisten gehen in den Parlamenten aller Länder rein und raus und niemanden kommt das komisch vor. Da liegt das eigentliche Problem.
 
@golden middle: genau, weil es nicht nach deinem Strich geht gehören Gerichte verboten. Scheiß Judikative, sagte der Diktator und schaffte sie ab.
 
Ich bin zwar Apple-Fan, aber ich sehe in dem Fall wirklich keine Ähnlichkeit mit dem iPhone, WO BITTE?? WOOO????? - Irgenwelche Fanatiker hier die das erklären können???
 
Übrigens: ALDI Nord verkauft am 01.09. das SAMSUNG Galaxy S I9000 für €299,00 ....

http://www.aldi-nord.de/aldi_angebot_do_01_09_2011_48_682_11716_5.html
 
@Berny52: bei mir hier is nur aldi süd -.-
 
@Berny52: Im Netz wirds doch eh schon überall für den Preis angeboten.
 
@lawlomatic:

Bekannt. Den Handel scheint das ganze Thema im Moment nicht zu berühren. Die Samsung Tabs stehen in allen größeren Märkten zur Verfügung (jeder weiß, welche ich meine) und werden auch verkauft ....
 
Super Artikel für alle Hater! http://gizmodo.com/5833924/we-hope-apple-wins-the-patent-wars
 
@GlennTemp: Sowas geht leider hier unter.
 
@GlennTemp: Von Gizmodo (der neutralen Applefansite) braucht man auch nichts anderes zu erwarten, das schockiert jetzt nicht wirklich.
 
Wird Zeit, dass Samsung mal die Display-Produktion für Apple einstellt. Sollen die doch zusehen, wo die ihre Displays herbekommen.
 
@Okkupant: der faule apfel hat sich bei sharp eingekauft

"die Verwendung eines Sliders zur Entsperrung des Telefons" is ja wohl nen scherz haben das nicht alle droiden ???
 
@lawlomatic: Ah, ok. Wusste ich gar nicht. Danke.
 
@Okkupant: dann wechseln die halt zu sharp, hannstar oder sonst was...
 
Wollte mir gerade das Patent zum Biertrinken sichern. War schon vergeben. Aber das Patent zum Atmen war noch zu haben. Lol.
 
ich hab jetzt das patent zum kettenrauchen und kaffeetrinken,...jetzt x alle schön her mit der kohle :P
 
Würdet ihr euch nicht so verhalten?
Wenn ich bemerke, dass eine bestimme Strategie hilft um mehr Geld zu machen, würd ich das doch genauso machen!
Schuld ist nicht Apple, sondern dieses verdammte Patentsystem!
 
Ich sehe keine Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Smartphones. Patent zum Scrolling, was für Scheiße heute patentiert wird.
 
Meine Logitech Tastatur hat die selben Buchstaben wie die von Apple....ist das nicht ne Klage Wert?
 
@Taleban: Jedoch sieht deine logitech tastatur nicht im geringsten aus wie eine apple tastatur (eckige abgerundete flache tasten (Material...)
und keine Windoof taste drauf und generell die Form echt lächerlich hier -.-
 
@ExXP: Wie, nennt sich dieser merkwürdige Schnörkel auf den Command-Tasten bei Apple-Keyboards "Windoof"? Danke, ich wußte nämlich nie, wie ich das merkwürdige Teil nennen soll.
 
Insiderinformation: Ich als zuständiger Entwickler der Software verrate hier exklusiv die Lösung: sehr simpel, es wird einfach nur die Versionnummer geännert und sonst nichts. Mal sehen ob Apple das jemals rausfindet
 
And the Winner is: ----> Samsung !!!

... das wars dann Apple ;)
 
Bin zwar kein fanboy von beidem jedoch echt hart wie stark samsung sympathisiert wird auch von seiten der winfuture autoren (der amazon link ist jawohl die krönung...damit verliert jeder leser dieser Berichte jegliche Neutralität des Autors dem geschen über aber naja ich glaube sowieso das Journalismus hier sowieso totaler fail ist) Es ist augenscheinlich doch zu sehen wie Samsung von blackberrys und Apple abschaut selbst auch wenn nich direkt das rechteckige mit den abgerundeten ecken die Lautsprecher das display design zustark abgekuppert und vorallem das mit dem SLider zum entlocken (zwar weiß ich nicht ob das wirklich schon der grund sein soll ne firma vollzuklagen ) Jedoch fand ich die gegenklage schon krass....naja werde wohl vom minus hagel ersticken xD keiner sieht mal klar und rein neutral und auch mal von apples seite aus auf den Fall.....jedoch der amazon link ist echt hart und mehrals unnötig big FAIL!!
 
Samsung hätte sich vorher, bzw.während der Entwicklung der Geräte sicher mit Apple, und andere großen der Branche kurz schließen können in Sachen Patente, Geschmacksmuster, technisches Design usw, um Verletzungen im Voraus aus dem Weg gehen zu können. Leider wird da nichts in diese Richtung unternommen. Da werden einfach bestehende geschützte Designs kopiert, leicht abgewandelt und jeden Monat 20 verschiedene Handys auf dem Markt geschmissen. Und immer weiter und weiter produziert.
Was soll man davon halten?
 
Auch auf die Gefahr hin jetzt von Apple- Fanboys mit - bomabiert zu werden..... JETZT REICHTS- hat Apple so was wirklich nötig???? "Ein Handy mit rechteckiger Form und abgerundeten Ecken........." Keine Sau kauft deshalb ein Handy. Das ist wie im Kindergarten. Wenn man bedenkt dass das Iphone 50% des Konzernumsatzes ausmacht, habe ich zwar ein wenig Verständnis dass Apple sein Produkt schützen will, aber doch nicht so. Auch ich habe Apple Produkte im Einsatz, aber wenn ich mir so die Machenschaften anschaue, werde ich mir es nächstes Mal mehrfach überlegen weiterhin Produkte dieses Herstellers zu kaufen. Bislang war mir Apple sympathisch, am was die an Klagewut an den Tag legen ist einfach billig und abscheulich zugleich. Schade Schade Schade......
 
@KingBolero: Da kann Apple so gut sein wie sie wollen (abgesehen davon dass die Geräte überteuert sind) : ICH werde mir keine kaufen, solange die die Konkurrenz so bombardieren.
 
@pubsfried: Überteuert möchte ich nicht sagen....die Qualität stimmt (habe ein IP4 als Diensthandy). Privat benutze ich ein SG II. Auch das war relativ teuer, aber mir ist es den Preis wert. Was ich damit sagen wollte ist, Apple war bislang immer ein Sympathieträger in der sonst so raffgierigen Computerwelt. Durch solche Aktionen verliert Apple sein Image. Und das ist schade. Bislang war Microsoft der "bad boy" der Szene durch ihre Dominanz und resolute Vorgehensweise gegenüber der Konkurenz. Apple ist dabei M$ diesbezüglich den Rang abzulaufen. Hoffentlich besinnt sich der Nachfolger von Steve Jobs, Tim Cook, sich eines Besseren und beendet diese unnötigen Schlammschlachten mit der Konkurenz und besinnt sich wieder darauf innovativ und kreativ neue Wege zu beschreiten- so wie wir Apple lieben gelert haben :-)
 
Bis auf die Sache mit der Bildgalerie wurde doch jetzt alles gekippt nachträglich. Bis auf diesen Punkt sind alle Patente von Apple gegen das "Smartphone-Android" gescheitert. Den verbliebenen Punkt wird Samsung nach eigener Aussage einfach ändern. Die Änderung muss ja nichtmal bereits verkaufte Geräte betreffen. Nur Neue dürfen nichtmehr mit der Bildgalerie ausgeliefert werden ab Oktober. So gesehen ist der Prozess also eher ein gewinn für Samsung. Apple hat eine Menge verloren. Nach einer Mini-Änderung ist Android für Apple in Europa nichtmehr angreifbar...
 
Ich verwende als Informatiker beide Systeme und bin auch von beiden sehr angetan. Wie auch immer, privat werkelt in meinem Vaio Win7 und das wird sich nicht ändern aber als Smartphone benutze ich seit 3 Jahren das iPhone und das wird sich mit Sicherheit auch nicht ändern. Ich sehe da keine Probleme, beide Welten zu verwenden. Da ich auch Apps für verschiedene Plattformen entwickeln muss, kann ich NUR für mich sagen, ich will kein Android. Es ist einfach net mein Ding. hier ein interessanter Malware-Report: http://www.areamobile.de/news/19562-malware-report-android-ist-angriffsziel-nummer-eins
 
Mal eine Frage, warum gabs damals eig. nie Klagen, dass etwas kopiert wurde? Jedes standard Handy hat n Display und unten meist 14 Tasten. Also ich persönlich find Patente ja echt ne tolle Sache, aber man kanns echt übertreiben!
Nur weil Apple denkt sie haben ach so n tolles Produkt, wo man wenns nach den AGBs geht nicht frei entscheiden kann was man installieren möchte, wollen die keine Konkurrenz? Ohne Konkurrenz würde es viele Top-Produkte auf dem Markt gar nicht geben!
 
das schlimme ist das weder das iphone, der ipod noch das ipad nicht in filmen, serien usw. zumindest designmässig schonmal zusehen war .. also das desigen kann sich weder apple noch samsung noch htc oder microsoft schützen lassen .. schautmal die 60er, 70er und 80er serien .. auch japanische cartoons .. da kommt das alles vor .. das ist nur das einholen von dem was sich wer anders vor 20 .. 30 jahren ausgedacht hat .. das man dafür ein patent bekommt ist ein wahnsinn ..
 
ohne apple gäbs kein galaxy ;)
 
@Pigu: ohne samsung gäb's kein iPhone
 
Oh mein Gott. Was für ein Kindergarten ist das eigentlich?
So à la: Verbietet die Banane, sie sieht fast genau so aus, wie ein Telefonhörer(und den hat sicher auch jemand patentiert)!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles