Sony: Spiele werden zukünftig Emotionen erkennen

Beim japanischen Elektronikkonzern Sony geht man davon aus, dass die Bewegungssteuerung von Spielen bei Weitem nicht die letzte große Neuerung sein wird. In etwa zehn Jahren werden Gaming-Systeme auch die Emotionen von Nutzern lesen und entsprechend ... mehr... Ärger, Gefühl, Emotion, Wut Ärger, Gefühl, Emotion, Wut

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hört sich furchtbar an. Muss die ganze Zeit daran denken, wie Powergamer bewusst an Stelle x Gesicht z machen, um das Ziel schneller zu erreichen - und, nach dem 2. Durchspielen stellt sich die zu erwartende Mimik vielleicht auch überhaupt gar nicht mehr ein... oder auch schon beim 1. Mal nicht - tickt ja nicht jeder gleich und nicht jeder fiebert mit der Spielfigur total mit. Aber es ist auch eine neue Art des Cheatens - einfach die Mundwinkel bisschen nach unten ziehen und schon stellt sich das Game automatisch auf Easymode um^^
 
@monte: Lass sie doch cheaten,belügen sich dadurch ja nur selbst. Macht meiner Meinung nach dann ja auch keinen Spaß.
 
@monte: Die Spielkonzepte müssten dafür ja sowieso erst einmal sehr viel iintelligenter werden. Mittlerweile gibt es zwar grafische Leckerbissen bei Spielen, aber an der Spielmechanik tut sich doch schon seit 10 Jahren nichts mehr. Da kommt dann immer mal sowas wie Bullet Time, Fuchtelsteuerung und sonstige Effekte, aber wirklich intelligente und innovative Spiele gibt es doch schon lang nicht mehr. Die sollen sich lieber darauf konzentrieren, als irgendwelche Mimiken zu analysieren.
 
Ist der letzte Absatz nur reine Panikmache eurerseits? Niemand sagt ja, dass diese Gamingsystem die ermittelten Emotionen auch irgendwohin übermitteln müssen.
 
@zwutz: und selbst wenn - wer sagt dass ich mit meiner konsole immer im internet bin?
 
@Ludacris: Spätestens dann wenn man bei der Playstation X nurnoch permanent online in der cloud zocken kann.
 
@zwutz: Als ob die sich das entgehen lassen würden... @Lidacris: Dann wird es eben abgespeichert, bis deine Konsole wieder online ist ;-) Oder es wird einfach onlinezwang bei Konsolen eingeführt :-P
 
Irgendwie wird mir das alles zu viel, ich habe am meisten Spaß mit den NES und SNES Jump&Runs und RPGs. Die werden heute noch kaum produziert. Vielleicht erobern diese einfachen Games ja bald wieder den Spielemarkt.
 
@JacksBauer: Zustimm. Mir werden einige Spiele auch zu komplex, bin zwar schon auf dem Level XBOX360 und PS3, aber trrotzdem.
 
@JacksBauer: Du glaubst gar nicht, was ich seit Tagen für gute Laune habe, weil ich endlich einen richtig guten SNES-Emulator für mein iPad 2 gefunden habe - wo man mit der WiiMote steuern kann. Bin seit Tagen nur am Zocken, iPad steht auf dem Tisch und dient als Konsole und TV-Gerät in einem und die WiiMote als Controller. Mario RPG, Super Mario World, Lufia, Yoshi's Island usw. usf., da bin ich froh, dass ich eine Woche Urlaub habe ;D (der Emulator ist der "SNES 9x EX", die anderen sind entweder nur iPhone-kompatibel oder haben eine schlechte Framerate wie der "SNES A.D.X.", Jailbreak natürlich vorausgesetzt)
 
@eN-t: hehe ich hab sogar noch nen SNES zuhause stehen und spiel hin und wieder (mein absoluter liebling: Terranigma)
 
Sony hat es sogar ganz ohne Spiele geschafft bei mir eine Menge Emotionen zu wecken. als ich gelesen habe, dass die so bescheuert waren sich mal ihren kompletten Kundenstamm klauen zu lassen. Und wie sie damit umgegangen sind. Und eine Kamera die erkennt ob man lügt oder nicht würde ich weniger zur Unterhaltung einsetzen, sondern z.b. Eher mal bei tepco. Schließlich haben wir hier die grösste Katastrophe der Menschheit "erreicht". Is doch auch eine Leistung.
 
@balini: Ja das Thema mit dem Datenklau haben wir nun x-mal durch. Jetzt wirds langsam langweilig.
 
@HatzlHotzl: Das Gefühl kenn ich auch. So geht es mir bei jedem Apple bashing. ;-). Kommt heute sicher noch die Meldung. "Samsung zieht Filme aus den 60ziger Jahren hinzu, um zu zeigen das es früher schon tablets gab". Man kann nur hoffen, dass winfuture nicht auf das Niveau geht, ich bin da aber eher pessimistisch. ;-)
 
@balini: Hier hat man manchmal das Gefühl, wenn wam bestimmte Postings ließt, das hier viele Kinder schreiben so nach dem Motto "was ich habe ist das beste und mein Papa ist der stärkste". :-) Drum mein Kommentar vorhin mir dem Datenklau. War nicht persönlich gemeint. ;-)
 
@HatzlHotzl: Da damit liegst du auch sicher richtig. Das Gefühl habe ich hier auch sehr häufig. Gerade zur Zeit, wo Sommerferien sind.
 
ich glaube diese zeit ist leider vorbei... zum glück gibt es die guten alten spiele alle noch als roms und sie lassen sich mit dem pc spielen..
 
@Horstnotfound: ganz rechts von deinem namen hast du 3 icons. der blaue pfeil ist dazu da dass du antworten kannst :)
 
DANKE! Wir haben verstanden, dass ihr Vorposter über mir, jegliche Innovation zu nichte machen wollt und alles und jeden schlecht redet!
Jetzt schweigt und wartet auf die 10 Jahre.
 
@b0a: Du redest von dir im Plural
 
@Zwerg7:
ich denke nicht. :]
 
@b0a: Dann verallgemeinerst du und kollektivierst deine Meinung :-)

Wo bitte wird denn durch reine Meinungsäusserung eine Innovation (sofern es eine ist) blockiert ?
 
@b0a: Bewegungssteuerung, Online-Gaming, Cloud-Speicherfunktionen etc. pp. alles ganz super und wunderbar, aber was ich beim Zocken niemals haben möchte sind folgende Dinge: Online-Zwang, schlechte Story und Emotions-Erkennung. (Ist bestimmt geil, wenn du total wütend bist und zum "Runterkommen" mal eine Runde spielen willst...)
 
Wenn du genau lesen würdest, würdest du verstehen, dass ich meinte, dass die Leute oben (ein paar) direkt alles schlecht reden oder Kritik üben wollen, an Dingen die es 1. nicht mal gibt, 2. dadurch dass es sie noch gar nicht gibt, so eine vorgefertigte Meinung nicht gerechtfertigt ist und 3. es lächerlich ist.
 
Genau, diese Technik wird dann von Nintendo entwickelt und von Sony "übernommen" *duck und weg*
 
Das mich nen Spiel mit "Erfolgserlebnissen" füttert nur weil ne Cam denkt das ich mies gelaunt bin und ihr Selbsterhaltungstrieb es vermeiden will das sie aus dem Fenster fliegt wenn ich verlier. oO
 
10 Jahre? 10 Jahre sind im IT Bereich eine Ewigkeit. In 10 Jahren sind bestimmt ganz andere Dinge möglich. Wie kommen die darauf solche Zeitspannen zu nennen?
 
... wenn ich das lese, wird mir ehrlich gesagt schlecht ...
 
Ich freue mich schon auf Meldungen wie: "Du bist emotional zu unausgelastet. du darfst heute keine Gewaltspiele spielen..."
 
Also das heißt, dass Spiele dann demnächst erkennen, wenn ich mal ganz dringen auf den Pott muss? Prost Mahlzeit!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte