Neue Logitech Gaming Mouse G300 ab September

Der Peripheriegerätehersteller Logitech hat mit der Gaming Mouse G300 eine neue Maus für Spielefans vorgestellt, die vor allem Kunden ansprechen soll, die sich im unteren Preissegment bewegen. mehr... Gaming, Maus, Logitech, Mouse, Logitech Gaming Mouse G300, G300 Bildquelle: Logitech Gaming, Maus, Logitech, Mouse, Logitech Gaming Mouse G300, G300 Gaming, Maus, Logitech, Mouse, Logitech Gaming Mouse G300, G300 Logitech

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
to much.. MX518 reicht seit Jahren...
 
@fazeless: Und wenn die den Geist aufgibt, dann hat man ja glücklicherweise die G400 ;)
 
@Dude-01: da bin ich ja schon gespannt, wann dieser Fall eintritt...
 
@fazeless: Ich schwöre auf die G9. Flacher als alle anderen Gaming Mäusels. ich werde mir noch 2 Stück kaufen, falls es die mal nicht mehr gibt.
 
@maxi: ich finde auch das die g9(x) zumindest für mich die ideale maus ist. ich hoffe sie bekommt einen nachfolger bekommt oder wird zumindest nicht eingestellt wird
 
@glumada: Ich hab auch die G9x... Hatte vorher die G9 aber die ist gestorben :( hab mir gleich die G9x geholt. Ich liebe diese Maus... Mit abstand die beste maus für mich :D
 
@maxi: Schon mal eine Razer Lachesis in der Hand gehabt? Weitaus flacher als eine G9(x), aber halt ansosnsten von der Form her total anders. Ich würde diese Maus nie mehr hergeben, ist die Erste bei der ich keine Handgelenksschmerzen nach längerer Bedienung bekomme...
 
@qa729: Die hatte ich ... mehrfach, weil ständig kaputt gegangen. Die lag echt gut in der Hand, aber gegen die G9x sieht die keinen Stich. Die beste Maus die ich je hatte.
 
@Zweizylinder: Mehrfach kaputt gegangen? Wäre vielleicht möglich, da hatte ich aber mehr Glück, habe die Maus seit fast 3 Jahren in Verwendung, und bis auf ein paar Kratzer an der Oberfläche sieht sie noch ganz gut aus. Aber wie eben auch jede Hand anders ist, sind auch die präferierten Mausformen komplett unterschiedlich. Ich für meinen Teil finde zum Beispiel die Form der G9 komplett unpraktisch, da sie einfach zu kurz ist, und somit die Handfläche selbst bei mir keine Auflage hat, was ich wiederum brauche, um keine Gelenkschmerzen zu bekommen.
 
@fazeless: Bin da voll deiner Meinung. hab seit fast 4 Jahren diese Maus und sie funktioniert immer noch tadelos! Wenn sie kaput geht hab ich immer noch 3mal die g5 mit dem blauen Bezug auf Vorrat. Kann sie wärmstens empfehlen auf wenn der Verschleiß bei ihr ein bischen hoch ist!
 
Lieber eine Saitek Cyborg R.A.T. 7, nicht so nen scheiß...
 
@MastaofDesasta: Der hässliche Staubfänger schmückt sicher nicht meinen Schreibtisch. *würg*
 
Hm die Zusatzknöpfe oben dran interesant.
 
Hoffentlich gibt es auch mal wieder qualitativ hochwertige Micro-Schalter. Nach einer G7 (verkauft als Gamer Mouse fürs Leben!) hab ich nun eine MX 1100, die ebenfalls nach 2 Jahren schrott ist und nur noch doppelcklicks macht. Dagegen funzt meine 12 Jahre alte Cordless MouseMan Optical immer noch.
 
@SAG: Ich habe nur wirklich Erfahrung mit meiner Logitech MX518 (Refresh-Edition). Die hält seit ungefähr Ende 2007 (vielleicht war es auch 2008) ihr Versprechen. Ich finde sie sehr komfortabel, das Gewicht und die Ausmaße passen genau zu meiner Hand und sie hält anscheinend auch sehr lange. Wenn es die noch zu kaufen gibt, wäre das allemal eine Empfehlung.
 
@SAG: hatte ich bei der Revoulution auch, nach ca 2-3 Jahren.
 
auf arbeit die MX518 und zu hause die g5 ..., ausreichend! versteh nicht was man mit den ganzen knöppen an der maus will ....
 
@Rumpelzahn: Also beim spielen brauche ich jede menge Knöpfe. Mit Mausknöpfen komme ich besser klar als mit Tastatur!
 
die sieht heiß aus...
 
Die Qualität die Logitech zur Zeit bringt, ist unterirdisch. Was ich schon an Mäusen zurück geschickt oder in die Tonne gekloppt habe von Logitech. Qualitativ kann es jeder 0 8 15 Maus aus China (Wo Logitech Mäuse ja eigentlich auch hr kommen) aufnehmen.
 
@wasserhirsch: also ich bin bisher mit jeder Logitech Maus zufrieden, sind zwar nicht viele weil sie bei mir lang leben. Aber man sagt dass der Logitech Support erstklassig ist, ich kam schonmal in den Genuss :-) das relativiert auch die Preise wieder. Nichts desto trotz gefällt mir obige Maus nicht - zuviele Tasten. Hab noch ne alte MX518, die ist perfekt.
 
@KRambo: Beim erstklassigen Support kann ich zustimmen! Meine 4 Jahre alte G11 wollte nicht mehr so richtig, haben se mir nen 50% Gutschein für den Onlineshop gegeben.
Von der Qualität bin ich schon überzeugt. wir haben in der Arbeit nur Peripherie von Logitech, da ist ganz selten mal was defekt.
 
@JasonLA: Naja, 4 Jahre sind ja wohl nicht wirklich alt. Alle meine Mäuse die ich aktiv einsetze haben inzwischen über 10 Jahre auf dem Buckel, aber die sind auch von MS... aus einer Zeit als sie noch auf Qualität wert legten.
 
@Johnny Cache: Mäuse sind bei mir auch noch nicht kaputt gegangen, und das war jetz die einzige Tastatur... kann vorkommen
 
hab mir vor kurzem eine G500 für 35€ bestellt
 
Ich habe die G700, die Tasten sind (noch) okay. Hat einige nette Features, wie ein auswechselbarer Akku und das mit der Taste für den Freilauf finde ich auch ganz gut. ABER) a)schwer zu beschreiben, aber im Gegensatz zu der MX Revolution bekomme ich diesse nicht "Zitterfrei". Ich weis nicht wie ich das besser beschreiben soll, aber wenn ich z.B. auf einen Tab im Browser klicke, kann es passieren, das der Tab dann in einem neuen Fenster landet. B) Ist auf der Abbildung nicht zu erkennen, aber wenn vorne das Kabel das Aufladekabel ist, wann das irgendwie kaputtgeht ist nur eine Frage der Zeit. Da war mir das alte System mit der Ladeschale 10 mal lieber. zusammengefasst muss ich ebenfalls sagen, dass die Qualität von Logitech Produkten stark nachlässt. Bei Tastaturen bin ich schon zu MS gewechselt, wenn MS Mäuse mit mehr Funktionen hätte, würde ich auch bei mäusen wechseln.
 
Sieht gut aus aber wohl keine Chance gegen meine G500 und wenn die verreckt nehm ich wieder die MX510 das war die Beste Maus allerzeiten ich sag nur >40 000 Kills und geht immer noch Eins A ;)
 
@wasserhirsch:
Also ich finde auch, das Logitech wirklich echte Markenware herstellt. Ich habe einiges aus dem Hause Logitech und alle arbeitet zu seiner vollsten Zufriedenheit. Weder meine Mouse (G 9x Laser), noch die Tastatur (G15) noch das Leutsprecherset (5.1) machen irgendwelche Problememe. Auch viele meiner Bekannten schwören sogar auf die Qualität von Logitech. Sicherlich kann immermal was kaputtgehen, aber das die Logitech-Gerätre ständig kaputt gehen, darüber kann ich nur lachen. Wer weiss, was du mit den Mäusen macht, wenn die dir ständig kaputt gehen.
 
Also wenn meine Razer Naga und mein MX518 mal sterben sollte, wäre das eine Option :)
 
die sondertasten oben sind der letzte müll, macht das jetzt jeder hersteller ?
 
@Sir @ndy: Gewöhnt man sich dran und die stören nicht weiter. Das mit der DPI-Uumschaltung nutze ich, als reiner Office und WWW Nutzer, sogar auch gelegentlich. Obwohl jetzt einige vielleicht den Kopfschütteln, find ich Sachen wie "Seite zurück","Seitenanfang", "Seitenende" ganz nützlich.
 
Btw, lieber Autor, es wäre für mögliche Kaufintressenten evtl intresannt, ob es sich um eine schnurlose Maus handelt. (NEIN, das Bild alleine nützt da nichts, im Gegenteil)
 
@Lastwebpage: wie jetzt? Erklär mal - Bitte! Bild sagt nichts ?
 
@Deepstar: Was siehst du auf dem Bild ein Kabel? Richtig? Das ist bei meiner schnurlosen G700 aber das Ladekabel für den Akku. (Ich KANN die Maus auch mit diesem Kabel betreiben, die Maus ist aber eigentlich schnurlos)
 
Die Qualität der Mäuse hat allgemein nachgelassen. Habe mir vor 2 Monaten die Raptor LM3 gekauft und vor drei Wochen fing die Maus an zu spinnen (ab und an keine Funktion mehr, Mauszeiger weg usw.). Nun ist sie ein Garantiefall und ich habe meine alte Logi RX1500 wieder am Rechner, ohne Probleme.
Klar, Logi hatte mal eine sehr gute Qualität die man auch bezahlen musste aber in letzter Zeit liest man viel über Qualitätsprobleme der neueren Produkte.....
 
hmmm .. meine aktuelle G9 hat nen Kabelbruch da passt es ja :)
 
Von der MX518 (keine refresh), die noch weiter funktioniert hätte (wollte mal was neues testen) direkt auf die G500 gewechselt und glücklich damit. Ich glaub die kam auch ungefähr 40 EUR. Für Linkshänder ist diese sicherlich interessant.
 
Also ich hab immer noch die 1st Generation G5 in dem leichten Bronzeton. Funktioniert auch noch 1a. Finde die G300 optisch ganz schön. Werde aber bald auf Razer umsteigen, da Logitech ziemlich hinten dran hängt, was Mac Treiber angeht.
 
maus ist halt nicht gleich maus hab selber ne razor hatte vorher immer logitech, jede maus hat was eigenes für sich find persönlich die razor maus besser zum gamen, leidergottes leben wir ja in ner konsumgeselschaft so wird des preises wegen auf qualität verzichtet eigentlich schade, würd auch lieber 20 euro mehr auf den tisch legen, wenn ich dann ma entlich ne maus bekomme die länger als 2 jahre durchhält.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles