OLED-Fernseher sollen 2012 nun wirklich kommen

Seit Jahren sprechen die Display-Hersteller nun bereits davon, dass bald auch Fernseher mit OLED-Panels verfügbar sein werden. Abgesehen von relativ kleinen Geräten gibt es solche Modelle noch immer nicht. Im kommenden Jahr soll sich dies nun aber ... mehr... Tv, Fernseher, OLED Tv, Fernseher, OLED

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
in zusammenhang mit oled denke ich an schweine teuer und verspätungen.
 
@Mezo: Jep und die OLED ist gering haltbar.
 
@Menschenhasser: Genau. Dadurch, dass sie organisch sind und nicht wie LEDs anorganisch. Weis einer wie viel kürzer die Lebensdauer ist ?
 
@Sledgehamma: Noch nicht, die Langzeitstudie mit meinem Smartphone mit Amoled-Display läuft noch ...
 
@bela b:

haha, das hat redlich ein + verdient!!!
 
@Sledgehamma: erheblich kürzer. Stellt sich nur die Frage, ob das noch innerhalb der normalen Nutzungszeit eines Fernsehers fällt. Wenn sie erst in 12 Jahren merklich verblassen, kann das für mind. 99% der Leute egal sein.
 
@zwutz: Ja das stimmt, aber wird bestimmt schneller gehen. Dann ist das ja so ähnlich wie beim Beamer, wo Helligkeit nach und nach und geringer wird. Nicht schön :(
 
@zwutz: naja, genau 25 monate ... dann schwups sind se tot die kleinen.weisst ja ... direkt nach der garantiezeit ist feierabend.
 
@xerex.exe: Dann wäre die Technik tot und es würde keiner mehr kaufen. Denkst du wirklich, ein Unternehmen investiert Milliarden dafür, die Lebenszeit auf ein erträgliches Niveau zu bringen, nur um dann so billige Bauernfängertricks zu verwenden?
 
@zwutz: Das sind keine billigen Bauernfängertricks sondern geplante Obsoleszenz. Kann dir eine Doku empfehlen

http://www.youtube.com/watch?v=UnEfcjX6074

http://de.wikipedia.org/wiki/Obsoleszenz
 
@skoWWi: das wort OBSOLESZENZ ist mir gerade nicht eingefallen danke =)
 
@xerex.exe: grins, dann mußt du sie füttern...;-)
 
@skoWWi: ich kenne das Wort und auch die Doku. Das hier ist aber eine andere Sachlage. Die Leute sind Fernseher gewöhnt, die mind. 5 Jahre halten. Ein Fernseher, der teuerer ist, in der Regel keinen übermäßigen Vorteil bietet (LED sind gut genug für die meisten, selbst herkömmliche LCDs) und der dann auch noch nicht so lange hält? Das Risiko, dass sich das zum Flopp entwickelt, ist enorm. Dann wären Milliarden an Forschungsgeldern für die Katz gewesen
 
@Spoongamer: Nur am Rande: Ein paar Satzzeichen würden gut tun. [01:re9] ist zum Lesen die reinste Qual. Nichts für Ungut, aber wenigstens Punkte wären gut. Kommata müssen nicht unbedingt sein. Lieber gar keine als falsch gesetzte. (Wie mein Bruder immer als Beispiel sagt: "Komm wir essen Opa" und "Komm, wir essen, Opa"... wobei das da dann wohl andersrum besser wäre ^^)
 
@zwutz: LCD Fernseher haben doch auch Pixelfehler und werden viel viel schneller ausgewechselt als die Röhren vorher. Es mag sicher einige Fernseher geben die 5 Jahre halten aber daraufhin werden die mit Sicherheit nicht optimiert.
 
@zwutz: Ich seh bei meinem Galaxy S II bereits nach einer guten Woche auf einem weißen Screen die Abzeichnungen der Statusbar. Dagegen ist jeder Plasma ein Haltbarkeits-Wunder. Daher: OLED, nein danke!
 
@eN-t: Wenn Opa noch gut in Form ist, dann mal ab in die Pfanne! Hach war Dein Kommentar schön, musste herzhaft lachen!
 
@Sledgehamma: Ich habe das Samsung Wave S8500. Dort ist nach nun rund einem Jahr schon eine Alterserscheinung der blauen Subpixel erkennbar. Allerdings bisher nur auf farblich einheitlichen Flächen. Also dann, wenn das Display ein blaues "Testbild" darstellt, fällt dies auf. Auf genau diesem Bild erkennt man bereits altersschwache blaue Subpixel, die an Leuchtkraft verloren haben. Wenn man nun bedenkt, dass ein Panel im Fernseher eine deutlich höhere Laufzeit in einem kürzerem Zeitrahmen hat, als ein Handy, sollte mit dieser Haltbarkeit bereits nach wenigen Monaten Leuchtkraftverluste auf Testbildern zu sehen sein. Das ist meine Einschätzung dazu.
 
@Darksim: LCD halten auch nicht gerade lange das ist doch heutzutage immer so bei technik die halten nur solange wie es auch die gewährleistung sagt und danach geben sie den geist auf weil man muss sich ja dann einen neuen holen weil die firma will ja verdienen wenn die solange halten würden wie röhrenfernseher dann wären alle schon pleite also ob LED/LCD/Plasma oder OLED alle haben sie was gemeinsam sie halten nicht lange
 
@Darksim: seit 2 Jahren das I8910 und da ist alles i.o.
 
@Darksim: das glaub ich dir nicht! Nach 1 Jahr Dauernutzung kann dir gar nichts auffalnnen, da die Pixel nachreguliert werden und somit die Verschwächung aufhalten!
Außerdem sind diese ganzen OLED Techniken in Handy aufpolierter Mist um tolle Werte zu erreichen - dabei überhaupt nicht Farbecht und nur mit künstlichem Kontrast und Schwarzwerten punkten sie. Und deine Einschätzung zu den Fernseherqualitäten ist auch unfachmännisch da Du a) nicht mal weißt wo die Technologie momentan steht und b) anscheinend nicht die Elementaren unterschiede bzw. Eigenschaften von OLED inne hast, sonst würde man kein 55" Panel mit einem SAMOLED mit 4" und einer 10 fachen oder mehr Pixeldichte damit Vergleichen.
 
@DUNnet: Wo hast du denn das Märchen her, dass die Pixel nachreguliert werden? Hier mein S II: http://oi52.tinypic.com/149b76o.jpg
Das Gerät ist wohlgemerkt eine Woche alt!
 
@lawlomatic: Mein S2 ist jetzt 3 Monate alt und hat ein perfektes Display. Bei Dir sieht das eher nach einem Garantiefall aus. Es gibt auf Android-hilfe.de einen schönen Thread bzg. Amoled, die defekten Displays kann man da an einer Hand abzählen, von daher dürfte wohl nicht die Technologie an sich Schuld sein. Defekte Geräte gibt es immer.
 
@heidenf: Kann sein. Ich werds auf jeden Fall einschicken.
 
@Sledgehamma: Was hat die Lebensdauer denn damit zu tun, dass sie organisch sind? Organisch heißt einfach nur das dort Kohlenstoff drin.
 
@Menschenhasser: Den Herstellern ist nur wichtig, dass die Geräte nicht während der Garantiezeit kaputt gehen. Ansonsten ist es denen sehr willkommen, wenn die Geräte nicht mehr funktionieren.
 
@Mezo: Hä? Ist das nicht die Bahn? ;-)
 
wo liegt der unterschied OLED mit den jetzigen LED TVs?
 
höherer Kontrastumfang
 
@DocMAX: soweit ich das weiß, sind das eben organische LEDs. Die haben dann keine Pixel mehr, haben schönere Farben und halten aber nur paar Jahre. Danach verblasst das wieder. Kann aber auch sein, dass ich mich irre.
 
@codmaster: Gut möglich, dass du dich irrst. Pixel gibt es nämlich weiterhin, nur sind dies jetzt nicht mehr (hintergrundbeleuchtete) Kristalle, sondern eben selbstleuchtende LEDs. Siehe hier http://de.wikipedia.org/wiki/OLED
 
@bela b: Ist ja mal wieder klar, daß Apple bei sowas vorkommen muß ;)
 
@codmaster: Auch OLEDs haben Pixel und Subpixel
@DoxMAX: LED TV sind klassische LCD TV mit einer Hintergrundbeleuchtung aus einzelnen LEDs statt aus Bahnen von CCFL-Leuchtstoffröhren. Das hat den Vorteil, dass man einzelne LEDs und damit auch einzelne Bildbereiche abdunkeln kann wodurch sich ein höherer Konstrast erzielen lässt. OLEDs sind LEDs aus organischen Materialien, welche wie LEDs selbstleuchtend sind. Der Vorteil ist, dass man keine Hintergrundbeleuchtung mehr benötigt und dass man Pixel wie bei einem Plasma TV komplett schwarz schalten kann, was zu einem besseren Konstrast als bei LED TVs führt.
EDIT: Da war ich wohl zu langsam : )
 
@SouThPaRk1991: JAA! schwarz .. echtest schwarz kein grau wie beim LCD .. du bist der erste der es erwähnt ;) und wollte es hier noch mal betonen :P danke
 
@DocMAX: Geringe lebensdauer
 
@DocMAX: Du meinst LCD TVs... LCDs werden von der Rückseite eigens beleuchtet z.B. mit LEDs. OLED hingegen, ist ein organischer Stoff der, wenn er in Spannung versetzt wird von selbst leuchtet. Das hat den Vorteil das OLED Displays einen höheren Kontrast haben als Geräte mit anderer Technologie. Ebenso können diese Geräte dünner produziert werden.
 
@bobmuc: LED TV sind auch ultra dünn deswegen auch zum beispiel beims sasmung ferseher Ultra slim design sehr dünn und stromsparend gleich dazu =)
 
@Spoongamer: Das "ultra dünn" ist nicht mit denen von OLEDs zu vergleichen. OLED Displays, kann man auf dünne Plastikfolien drucken. Die Displays können so z.B. biegsam oder sogar teilweise transparent sein.
 
@DocMAX: LED TV's sind immer noch LCD's, es wird nur statt einer Kaltkathodenstrahlbeleuchtung eine LED Hintergrundbeleuchtung eingesetzt. Das LCD Panel filtert dann halt wie gewohnt die unerwünschten farben aus dem weiß heraus um die soll farbe anzuzeigen. OLED's hingegen sind selbstleuchtend, so als hättest du millionen winziger LED's auf nem stück Papier die jeweils in den gewünschten farben leuchten.
 
@Suchiman: "in den gewünschten Farben" ist auch nicht korrekt :P 3 bzw. 4 Subpixel geben immer noch einen Pixel und somit 1 Farbe der Wunschwellenlänge.
 
Auszug aus Wiki: "Ein Vorteil von OLED-Bildschirmen gegenüber den herkömmlichen Flüssigkristallbildschirmen ist der sehr hohe Kontrast, da sie ohne Hintergrundbeleuchtung auskommen: Während LCDs nur als farbige Filter wirken, emittieren OLEDs farbiges Licht, was eine bessere Farbdarstellung verspricht. Dieses Verfahren ist deutlich effizienter, wodurch OLEDs weniger Energie benötigen......Die Reaktionszeit (engl. response time) von OLED-Bildschirmen liegt bei einigen Geräten unter 0,001 Millisekunden (1 Mikrosekunde)" Krasse Reaktionszeit.
 
@Sledgehamma: Da gehen dann die ganzen Zocker drauf ab. Ich erinnere mich noch, wie ich oft heruntergemacht wurde, weil ich mit 'nem TFT gezockt habe (Reaktionszeit 2ms). "Röhre ist viel besser, da haste keine Reaktionszeit, mit TFT kann man ja nur verlieren" usw. Dass 2ms wohl kaum einen Unterschied machen und ich mir lieber Strom, Platz und kaputte Augen spare, war denen wohl egal. Als würde ich Sniper-Duelle verlieren, weil mein Monitor 2ms mehr Reaktionszeit hat. Ist klar ^^
 
@eN-t: du sniperst? du schweinehund :D
 
@Sledgehamma: Jo, krasse Reaktionszeit. Von 2ms auf 0,001ms. Das sind ja Welten. Wenn man überlegt was in 2ms alles schief gehn kann :)
 
@Sledgehamma: Ja aber da wäre ich trotzdem vorsichtig bei den ersten 2 Generationen. Soweit ich weis haben die die Lebensdauer nur bis 32" Bildschirmen einigermaßen im Griff. Alle jenseits der 32" Grösse werden laut Herstellern mit einer Lebensdauer von bis zu 5Jahren angeboten. Derzeit weis ich das ein 15" Monitor bei ca. 1900,-€ zzgl. MwSt liegt. Aber wäre schon geil wenn die Technik endlich Marktreif wäre. Ich denke da an meine Terrassentür(Schiebetür). Die als OLED 3x2,20 Meter. Das wird aber noch dauern!!!
 
@Matti-Koopa: http://goo.gl/hIbTl Ganz interessantes Bild. Ein 3D-OLED TV, ultra-slim Design.
 
Da passt die Meldung ja gut dazu. Apple zögert bei tvs mit oled bei lg http://tinyurl.com/3f2ct2u
 
Na dann hoffe ich mal das meine Röhre bis 2014 noch durchhält und die Preise bis dahin wirklich bezahlbar sein werden. OLED wäre schon was feines. Heutige Flachbildschirme verrecken doch eh nach wenigen Jahren da wird ein OLED doch mithalten können. Bis 2014 werden dann wohl auch die gröbsten Kinderkrankheiten ausgemerzt sein. Bin mal gespannt auf die ersten Kisten. :)
 
@TuxIsGreat: Mein TFT ist 2 Jahre alt und hat sein Geld locker reingeholt... Insgesamt halten die nicht so lange, aber sind auch bei weitem nicht so teuer wie Oma's erster Farbfernseher. Deshalb finde ich es garnicht so schlimm, wenn ich nach - sagen wir - 3 Jahren einen neuen TFT für 180€ kaufe.
 
hoffe dann mal das meine 2 Jahre alte LCD Möhre mit 107 cm noch eine Weile durchhält denn bevor es nicht auch 3D ohne Hornbrille gibt werde ich nicht freiwillig aufrüsten......
 
Bei diesem Thema fällt mir wieder was ein: Was ist eigentlich aus den Laser-TV's geworden???
 
OLED.....genau so sinnlos wie 3D Fernseher/Kinos. Wer braucht denn sowas ?
Die einzigen, die gewinnen, sind die Displayhersteller. Die reiben sich die Hände, weil 50% der jetzigen LCD-Kunden nach 2 Jahren schon wieder nen neuen Fernseher kaufen.
 
@Djumie: die jetzigen LCD-Kunden müssen sich soweiso in 2 Jahren einen neuen Fernseher kaufen, da der aktuelle LCD bis dahin verreckt ist, sind ja keine Röhren, die 10-15, manchmal auch bis 20 Jahre halten.
 
@Link: Das stimmt, aber nur zu 50%. Ich hab meinen LCD seit 4 Jahren und der läuft, Überraschung, immer noch. Ich habe ja auch nicht die Kunden mit defekten LCD's gemeint, sondern Jene, welche sich einen Neuen kaufen obwohl der Alte noch läuft.
Macht die Augen aufm, was ist zum Beispiel an LED-TV's so toll ? Der Stromverbrauch ? Super, aber dann mit nem Notebook vorm LAUFENDEN Fernseher sitzen. Das gleicht sich dann wieder aus.
Aber wir sind hier ja auch auf Winfuture, da muss man alles was IT und Unterhaltungstechnik ist gut finden ;)
 
@Djumie: Und wieso sollten sich die LCD-Kunden nach 2 Jahren einen OLED-TV kaufen, wenn er deiner Meinung nach keinen Mehrwert bietet?
 
Unglaublich was für ein geballtes Unwissen hier vorhanden ist... Herrlich :)
Aber hauptsache erstmal die "neue" Technik schlecht reden - obwohl man keine Erfahrung darin hat...
 
@slashi: Das solltest Du doch wissen ! Du bist doch schon 6 Jahre dabei.
 
Ach, LED TVs sind LCD TV nur mit LED Beleuchtung. Lol, voll die verarsche. Dann hat das Samysung Galaxy S OLED? Weil da leuchtet nix wenns schwarz ist.
 
@DocMAX: Ja, das Samsung Galaxy hat OLED.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles