Apple-Patent kombinierte Landkarte & Kamerabild

Das US-amerikanische Marken- und Patentamt hat einen Patentantrag von Apple veröffentlicht, der eine interessante Entwicklung der Navigation auf dem iPhone zeigt. Zukünftig soll eine Landkarte die von der Kamera erfasste Umgebung perspektivisch ... mehr... Augmented Reality Maps Augmented Reality Maps

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unwort des Jahres... "Apple-Patent"...
 
@SpiDe1500: Ja weil ja nur Apple Patente hat... Vielleicht solltet ihr einfach mal Google (oder für euch ...Bing) bemühen und Microsoft und Klage eingeben, vielleicht geht euch dann mal ein Lichtlein auf, aber davon ist eher nicht auszugehen. Ich frage mich nur wie man so heuchlerisch sein kann um das geliebte Microsoft wie eine Engelsfirma anzuhimmeln und anderen bei jedem Furz den Tod zu wünschen. So viele Klagen wie Microsoft immer wieder raushaut und so viele Firma wie die schon vernichtet haben, da haben Google und Apple noch ein paar Jahrzehnte harte Arbeit nötig um das aufzuholen. Gerade eben wird von MS jeder Hersteller verklagt und erpresst, der auf Android setzt, aber das findet ihr dann natürlich schick, oder am besten wir reden gar nicht über solche Nebensächlichkeiten. Aber wehe Apple verklagt jemanden oder patentiert auch noch was. Dann wird der Scheiterhaufen schon mal angezündet und MS ewige Treue geschworen. Ach was solls, wir sind bei Winfuture, dem Epi-Zentrum des Anti-Tellerrands, der MS Vergötterung, hier tummelt sich ja bekanntlich die absolute Oberexperten-Elite, der in Sachen Objektivität und gottgegebener Kenntnis keiner mehr was zu sagen hat, Leute die auch noch dem Steve Jobs beibringen wie man doch ein Unternehmen richtig zu führen hat. Dieser Kindergarten hier ist ja Gott sei Dank kein Maßstab für den Rest der Welt. So und jetzt gebt mir eure Minusse, jaaa schlagt mich mit euren Bewertungen das tut mir so weh, AUA AUUU AUAAAAA
 
@macwin:
Zumal MS pro Jahr auch mehr Patente anmeldet als Apple.
 
@GlennTemp: Aber nicht so standard-wischi waschi Patentanfragen die Teile mit abdecken die bereits in Anwendungen von Fremdherstellern implementiert sind. Wenn die das Patent bekommen soll der zuständige mal vom Apfelbaum klettern!
 
@cyberathlete: Hey cool, du kennst alle Patente die MS hat? Die ham also nur sinnvolle, hochdetaillierte Sachen (zum Wohl der Menschheit natürlich) sagst du?
 
@cyberathlete:
Stimmt nicht. Microsoft meldet auch unglaublich viele Trivialpatente an und verklagt Unternehmen auch deswegen. Guck dir mal MS Barnes&Nobles Klage an... Microsoft ist keinesfalls besser als Apple, da alle Firmen in diesem abstrusen Patentsystem nach den gleichen Regeln spielen müssen. http://tinyurl.com/5t7xtr9
 
@macwin: Fragen wir mal andersrum... Kennst du alle? Falls nicht, sind deine Phrasen auch nichts als leere Worthülsen - nur aus der Sicht eines Apple-Fanboys...
 
@Lay-Z187: Netter Versuch... Ich muss nicht alle Patente von MS kennen um die Aussage dass MS keine Trivialpatente besitzt zu widerlegen. Es genügt schon wenn ich eines davon nenne, und da fängst ja schon an beim berühmten Doppelklick Patent von MS (btw das hatte auch Apple schon vorher verwendet) ... Und wir jetzt mal mit der ewigen Heuchelei aufhören, dann werden wir auch zugeben dass MS hunderte, wenn nicht tausende von solchen Patenten besitzt. Und MS klagt in letzter Zeit herum wie der Teufel, v.a. gegen alles was mit Android zu tun hat, die wollen viele Hardwareanbieter gerade zu vernichten, nur berichtet wird hier nicht darüber, weil Klicks bringen nur Apple-negative News. Echt elendig hier, aber was solls :) Ach ja, cool ist auch das hier... http://tinyurl.com/3zyotzw ... Hat Apple schon ewig in iOS, aber MS will es sich patentieren lassen. In dem Bericht geht es auch darum, dass Apple die erste Firma mit grafischem Betriebssystem war, und wären sie damals nur patentgeiler gewesen, hätte MS gar nicht erst alles kopieren können.
 
@GlennTemp: MS meldet möglicherweise mehr an, aber die haben auch eine riesen Forschungsabteilung, während Apple sogar Patente auf sowas einreicht... Sowas hab ich in ähnlicher Form schon vor Jahren in einem Navi gesehn.
 
@Tintifax:
Again, MS macht das auch. Du sagst es doch sogar selber. MS meldet mehr Patente an, ergo ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass da auch mehr Trivialpatente dabei sind. Nur weil die Medien weniger darüber berichten, heißt das nicht, dass sie nicht da sind. Ich habe dir sogar ein prominentes Beispiel geliefert, ein anderes bekanntes hat Macwin geschrieben. Es ist nur wieder mal ein Zeichen von Doppelmoral, sowas dann beiseite zu schieben. Klar, Apples Verhalten ist albern, aber warum sollte Apples Verhalten das einzig schlechte sein. Man kann nicht sagen Trivialpatente bei X sind schlecht und bei Y sind gut, wenn sich beide sehr ähnlich verhalten.
 
@GlennTemp: Hat irgendwer Trivialpatente verteidigt? Es wird nur drauf hingewiesen, dass Apple im Moment glaubt Trivial erfunden zu haben, die glauben ja auch zur Zeit, dass das Design "schwarz, viereckig, mit abgerundeten Ecken" ihnen gehört. Jetzt glauben sie dass sie Sachen patentieren können die es schon länger gibt. Microsoft, nochmal, auch wenn Du es nicht verstehen willst, mag auch trivialpatente haben, keine Ahnung. Nur sorry, es ist ausgemachter Schwachsinn zu sagen: "Die reichen mehr Patente ein, deshalb ist die Chance dass Trivialpatente dabei sind höher". Patent-Einreichen ist keine Lotterie wo Du wie im Lotto sagen kannst: Wenn ich mehr Scheine ausfülle, gewinn ich eher". Microsoft hat zigtausend Mitarbeiter weltweit in Forschungseinrichtungen. Sagst mir bitte was vergleichbares von Apple? Noch ärger ist IBM, die vermutlich noch viel viel mehr Patente einreichen, allerdings sind die in sovielen Forschungsgebieten aktiv, dass da ganz großartige Sachen rauskommen. Ausserdem weiß ich die letzten vielen Jahre von keinem Trivialpatent das sie eingesetzt haben. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch lieg. (Mit Link und so...) Und dass Android geklagt wird hat nicht den Grund dass dort trivialpatente verletzt werden...
 
@macwin: was hast du denn für probleme?
 
@macwin: ich finds immer weider schön, nimmt man apple in schutz oder redet ein schlechtes wort gegen microsoft bekommt man sofort zahlreiche minus und unsuchlicht kommentare. fakt ist: egal welches unternehmen, und wenn es die bäckerei nebenan ist, jeder versucht aus der marktsituation seinen persönlichen vorteil zu ziehen. und wenn apple intelligent genug ist die marktsituation zu erkennen, oder eine chance sieht etwas zu entwickeln, dann ist es ihr gutes recht solche dinge zu patentieren!
werdet erwachsen und habt selbst mal ein gute idee die ihr euch schützen lassen wollt...
 
@macwin:

/word! Guter Mann!
 
@SpiDe1500: Das sind spezielle Patente. Diese sind eigentlich nur dazu da, den Wettbewerb zu behindern und andere in die Pfanne zu hauen.
 
kann nicht akzeptiert werden. ist mit google maps unter android bereits möglich und implementiert
 
@guugelrocks: richtig... im prinzip versucht apple sich hier streetview zu patentieren :D

Damit das ganze überhaupt funktioniert, braucht man erstmal weitwinkel Objektive in den Handys... aktuell könnte man das vergessen.
 
@Leihmen: Streetview ist etwas völlig anderes, lieber her Troll! ;)
 
@Leihmen: einzig interessant währe folgendes: wenn das auf dem gerade vorhandenen bild automatisch per GPS die straßenführungen etc angezeigt werden würden. streetview und vergleichbare dienste funktionierten zwar auch, jedoch in der regel mit veralteten aufnahmen - berichtigt mich falls sowas schon bei anderen vorhanden ist. und nein: ich bin kein fan (schon garnicht von den idevices-quatsch). aber wie gesagt: gutheißen würde ich es wenn das aktuelle kamerabild in echtzeit mit gps-daten und kartenmaterial ergänzt wird.
 
@Leihmen: Alsoooo... Wenn wir jetzt noch ein wenig ruminterpretieren... Das iPhone 6 hat also wahrscheinlich eine WW-Cam. Da kann man doch schon wieder eine super News draus machen... :D
 
@guugelrocks: geht auch mit Navigon :) Leider war das da automatisch und nicht auf wunsch eingeschaltet
 
@guugelrocks: ist doch wie immer... Apple nimmt etwas das von Apple selbst nicht erfunden wurde und gibt es als "neu entwickelte Innovation" aus... "awesome, amazing!"...
 
@cyberathlete: genau! so a la facetime hehe
 
@guugelrocks: Ja, Videotelefonie... gabs davor ja auch noch nie... Touchscreens vor dem Iphone auch nie, Tablets natürlich vor dem Ipad nicht... usw., da kannst ewig weitermachen xD
 
@cyberathlete: Innovation besteht darin, zu. sehen was alle sehen und dabei zu denken was sonst niemand gedacht hat. Das trifft immer noch auf Apple zu auch wenn ihre Rechtsabteilung bissl spinnt
 
@guugelrocks: das selbe gilt für den PC mit street view und dem ping pendant
 
@guugelrocks: Hier wird der reale Hintergrund abgebildet! Bei StreetView werden nur alte Fotos scheibchenweise dargestellt. Ich vergleiche es eher mit "augmented reality", die es in einigen Apps schon gibt. Habe jedoch keine derart in Navi- oder Karten-Apps gesehen.
 
@wingrill: Gibt es sogar in abgewandelter Form sogar für SMS-Apps. Echtzeit "sehen" was vor dir vorgeht und dabei SMS schreiben. Hier sieht das für mich nach Echtzeit "sehen" und Navigieren aus. Also schon was neues, aber wirklich neu ist es nicht.
 
Siehe iOnTheRoad für Android: www.ionroad.com
 
@sibbl: Auch das ist nicht das, was oben beschrieben worden ist. Die App ionroad hat zwar ein Naiv onboard, aber die reale Ansicht fehlt. Dort ist nur die Ansicht des Fahrzeugabstands real.
 
Winfuture-Klick-Methode: Man nehme eine Uralt-Meldung von Apple (hier zumindest 18 Monate alt) oder man kreiert einen haarsträubenden Zusammenhang zwischen Apple und einer x-beliebigen Nachricht, damit sich die beiden Fanboy-Lager gegenseitig die Augen ausstechen.
 
@Florator: Ist doch normal hier! Echt noch nicht mitbekommen? :-)
 
@Florator: Ein Auge riskier ich :D
 
http://www.wikitude.com/de/drive das ist aber schon älter schade Apple...
 
@kgulti: wer dir hier nen minus gibt, hat deine quelle anscheinend nicht angeschaut.von mir ein (+)
 
@kgulti: Ja, das kann man akzeptieren. Mal sehen, wie die Umsetzung dann von Apple aussieht! Ich habe dir ein "+" gegeben! :-)
 
wird sowieso wieder kopiert
 
wenn das patent durchgeht ist das ne frechheit. 1. hats nicht apple erfunden oder großartig entwickelt und 2. gibts das schon seit sehr langer Zeit.!
 
Das doch schon uralt...so etwas ähnliches habe ich als app oder programm für eines meiner smartphone schonmal gehabt
 
PATENTVERLETZUNG !

HAT TOM TOM SCHON !!

Los TomTom, verklagt Apple bitte :)
 
@sandrodadon: TROLLALARM! Warum hat sich Tom Tom dann dieses Feature nicht patentieren lassen, wenn sie es schon haben? Ist Apple ein wenig schlauer oder einfach nur clever?
 
@CoF-666: Oder einfach nur ein Verein voller Aasgeier....
 
Patente dürfte es sowieso erst auf etwas geben wenn es funktionsfähig ist, sonst hätten die Fam. Verne das Patent auf die Mondlandung.
 
Sinnlos...hab doch keine Lust als Fußgänger die ganze Zeit die Kamera vor mich zu halten und gleichzeitig navigieren zu lassen...wie sieht das bitteschön aus... :-) Somal normales Material zur Navigation ausreicht...hauptsache die Sprachansage ist deutlich und wenn ich fahre soll es übersichtlich sein...da sind 2 überlagerte Bilder nur störend...
 
Verschließt sich nur mir der Sinn einer solchen Anwendung oder bin ich einfach nur in der Lage normale Karten zu lesen?? Welchen Vorteil bringt es, wenn man über das Kamerabild die Karte legt, außer, das der so schon mickrige Akku in iPhone/Smartphones noch schneller alle ist. Wenn ich eine Karte vor mir habe, die sich dank Lagesensoren und Kompass mit mir mitdreht und mir dort angezeigt wird, nächste Straße links rein, wieso soll mir das ein Kamerabild erleichtern??? ... ist denn heute keiner mehr in der Lage irgend etwas ohne unnützen Multimedia-Tam-Tam drumrum zu erledigen was man schon seit ewigen Zeiten ohne das Zeug erledigen kann und das sogar sehr gut??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte