Argentinien: Millionen Blogs via Verfügung gesperrt

Eine nicht fachkundig formulierte gerichtliche Verfügung sorgte in Argentinien dafür, dass seit Mitte letzter Woche Millionen Blogs nicht mehr erreichbar sind. Dabei handelte es sich um Angebote, die von der Google-Tochter Blogger gehostet werden. mehr... Google, IP-Adresse, Whois Google, IP-Adresse, Whois Google / Microsoft / Mozilla / Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das hätte doch glatt eine Verfügung aus der Feder unseres H.P. Friedrich sein können.
 
Schon scheisse, aber kein Weltuntergang.
 
@refilix: Stell dir nur mal vor, die Politik und die Justiz wäre bei allem was sie macht und überall auf der Welt so inkompetent... (sollte einem nicht so schwer fallen).
 
@monte: sind sie das nich?
 
@DataLohr: meistens...
 
nuja sperrungen via dns lassen sich auch sehr einfach umgehen. aber recht hat google. eine ip stellt heute nicht mehr nur 1 angebot dar, was unter umständen einen solchen effekt haben kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen