Microsoft: Die WebOS-Entwickler sollen wechseln

Kurz nachdem sich der Computerhersteller HP darüber geäußert hat, keine WebOS-Geräte mehr herstellen zu wollen, hat sich auch der Softwarekonzern und Hersteller von Windows Phone 7 zu Wort gemeldet. mehr... Windows Phone, Logo, Windows Phone 7 Bildquelle: Microsoft Windows Phone, Logo, Windows Phone 7 Windows Phone, Logo, Windows Phone 7 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft sollte lieber WebOS übernehmen. Ich denke in Verbindung zu Windows Phone 7 wäre das fusionierte System ein echter Android/iOS Konkurrent. Was leider heute nicht der Fall ist und ja ich habe schon mehrmals rumprobiert und kleine Tests angestellt.
 
Ich verstehe HP da jetzt nicht so ganz. Sie kaufen Palm auf für 1,2 Millarden, dann trennen sie sich von all den Zweigen die zu dem Aufkauf dazu gehören. Zudem könnte es dann noch sein dass sie sich von Notebooks und PCs trennen. Wozu haben sie dann 1,2 Milliarden für die Übernahme bezahlt? Ich meine, ich verstehe so manche große Firma nicht. Viele Entscheidungen erscheinen unlogisch, aber hier hört sich das noch sehr viel unlogischer an als sonst.
 
@Tomarr: Zu Leo: studierte dann ab 1972 Internationale Beziehungen und Volkswirtschaftslehre; Tätigkeiten beim Zahlungsverkehrssystem SWIFT und bei der Unternehmensberatung McCormack & Dodge; geschäftsführender Gesellschafter der Managementberatung ABP Partners (Quelle: Wikipedia).... Meine Meinung: Hat man wirklich von einem Theoretiker etwas anderes erwartet?
 
@AlexKeller: Hast recht, sind alles studierte Leute, die müssen ja wissen was sie tun :P ^^
 
@Tomarr: ich habs nur gerüchteweise gelesen, denke mal es ist eher unebgründeter verdacht, welcher aber sinn macht nämlich, HP wollte Palm kaufen wgen webOS aber auch nur webOS allein, da waren aber noch einige produkte auf dem weg zur vermarktung und die wollten die erst einmal raus hauen. dies würde auch Pre2 erklären, das veer und Pre3 die sind im grunde alle ein und das selbe gerät nur in unterschiedlichen formen(technische unterschiede ja aber eins ist größer, das andere kleiner). auch wenn HP nun die absicht gehabt hätte nach dem Pre2 eigentlich was anderes zu machen kam der herr apotheker vorbei und hat denen wohl gesteckt "leute lasst uns von der hardware abspringen solang es noch zeit ist, wir konzentrieren uns auf die software", dies würde auch erklären wieso die webOS weiter entwickeln wollen, aber nicht mehr in ihrem geräten zum einsatz kommen soll AUSSER in deren druckern. alles eben ne kleine verschwörungsmasche und dass es unausgegoren ist erkennt man an den ratlosen bereichsleitern im mittleren strategischen segment. die leute sollen wohl kalt erwischt worden sein "sorry leute wir verzichten langsam auf hardware" und alle waren dann so "was zum teufel?" . vielleicht wollen die einen auf General Electric machen oder IBM die neben einigen "kranken" bereichen auch gesunde profitbringde abgestoßen haben und nun dick im geschäft sind, wobei ich das jetzt so nicht verstehen kann. HP ist der größte PC hersteller der welt, das is so als würde jetzt FIAT die auto produktion abstoßen, sich auf traktoren konzentrieren und nur noch autozubehör verkaufen
 
@DerTürke: Ähnlich mag es abgelaufen sein. Was mich an sowas nur immer so richtig aufregt, solche hoch studierten Manager verdienen für so einen Misst den sie da verzapfen ein heiden Geld. Wahrscheinlich im Monat mehr als ich in einem Jahr. Wenn ich aber so arbeiten würde wie die, dann würde ich an einem Tag mehr Ärger bekommen wie die in ihrem ganzen Leben, inkl. Jobverlust und Arbeitslosengeldsperre. Es mag viele Erklärungen geben die auch stimmen könnten, aber verstehen werde ich es wohl trotzdem niemals in meinem Leben.
 
@Tomarr: ich glaub die verdienen in einem monat mehr als du in 2-3 jahren.*lacht* es gibt in der welt der wirtschaft nun mal die maxime "mache deine anteilseigner glücklich" wie machen wir das? gewinne erhöhen! wie erhöhen wir unsere gewinne?`entweder verkaufen wir mehr, haben teurere produkte die wir besser absetzen oder senken kosten, am besten jedoch alles auf einmal...wir finden idioten die unsere produkte zu erhöhten preisen kaufen die wir in china für nen zehntel produzieren können und die überreden ihre freunde auch noch sowas zu kaufen. wenn du nen paar jahre lang diese leute glücklich gemacht hast, kannste auch mal mist bauen, dafür gibts dann auch geld genannt "goldener handschlag", ziel eines jeden BWL studenten. dazu gibts auch noch nen paar rechtliche sachen in denen ein vorstandsmitglied wirklich in den seltensten fällen haftbar gemacht werden kann. so ist die welt in der wir leben, während der kleine mann aufpassen muss was er sagt und tut, kann nen großer da den dicken raushängen lassen. zerbrich dir nicht den kopf über sowas und versuch das system aufrecht zu erhalten. einer muss ja die wirtschaft am laufen halten ^-^
 
@Tomarr: Apotheker wurde bei SAP rausgeworfen, jetzt macht er wohl Unsinn bei HP
 
@chrisrohde: Das ist halt immer das große Probem. Die werden rausgeworfen und kriegen hinterher einen noch besser bezahlten Job. Wenn ich mich da momentan so sehe, ich habe keinen Unsinn gemacht, bin nicht rausgeflogen, jedenfalls nicht durch meine Schuld sondern durch Pleite der Firma, aber dadurch das ich in einem anderen Bundesland bin und die Tarifverträge hier grottig sind kriege ich für mehr Arbeit immer weniger Geld. 2005 war ich bei 130 Stunden im Monat und 2800 Netto, Heute bin ich bei 240 Stunden im Monat und 1200 Neto. Und wie gesagt, ich bin nicht rausgeflogen weil ih misst gebaut habe. Aber solche Luschen sollen die großen Macher sein? Die Helden der Wirtschaft? Schon beim schreiben krege ich wieder eine tierische Krawatte. Ein Wunder dass die Börsen Crashen, weil normalerweise hätten die Kurse nie so hoch steigen dürfen das überhaupt noch etwas crashen kann.
 
MS versucht ja wirklich viel ein unbrauchbares OS zu verbessern. Gelingt nur irgendwie nicht.
 
@janeisklar: find winphone nicht wirklich unbrauchbar. muss sagen,es läuft auf den 200 euro phones bessser als auf manche 400 euro android geräte...es ist auf allen geräten flüssig.
und mit mango wirds auch wieder weiter interessant..also winphone sehe ich neben ios als die einzigen betriebssysteme, die wirklich flüssig laufen.
android ist meiner meinung nach das geilste system, aber dennoch läuft es nichtauf allen geräten flüssig. es soll zwar immer open source seinund auf allen geräten laufen, aber dann soll man sich nicht aufregen, dass es zu fragmentierung kommt und nicht auf allen geräten einwandfrei läuft. bei winphone 7 tuts das
 
@bmngoc: hauptsache 's läuft aufm klo immer schön flüssig - alles andere ist doch egal, oder!? ;)
 
@bmngoc: Das das auf allen Geräten läuft hängt auch damit zusammen das MS sagt jedes Windows Phone 7 muss die und die Anforderungen haben. Ich verstehe nicht wieso google das nicht macht.
 
@Knerd: ja genau, genau weil ms das sagt, läuft es ja auch. in dem sinne hat es apple schon iwie richtig gemacht, damit es garantiert wird, dass es läuft.
google sollte schon ein wenig alles eingrenzen, denn sonst finde ich, artet es zu sehr aus und alle beklagen sich wieder von wegen, es soll überall laufen, tuts aber nicht so. daher lieber eingerenzen und dann läufts auch
 
@Knerd: Microsoft will ein stabiles OS und hat deshalb die volle Kontrolle, Google will ein verbreitetes OS und kann deshalb nicht garantieren, dass Android auf jedem Gerät mit der selben Stabilität bzw. dem selben Aussehen läuft. Beides hat seine Vor- und Nachteile, die jeder für sich selbst abwegen muss.
 
@janeisklar: Was soll bitte daran unbrauchbar sein? Hab mir ein Omnia 7 als 2.gerät gekauft zum entwickeln. Mit der Mango Beta läuft das Ding genial und von den Funktionen muss es sich von niemandem verstecken. Gibt auch schon einiges an brauchbaren Apps, wird mit dem offiziellen Release von Mango mit den neues APIs einiges mehr werden. Vor allem Dinge wie die möglichkeit ohne ein einmischen eines Providers oder Herstellers ein Update rauszubringen das alle Geräte benutzen können finde ich von der Grundarchitektur sehr stark umgesetzt. Kann sich Google eigentlich mal ein grosses Stück von abschneiden mit ihrem Versions-Chaos!
 
Wenn HP cool wäre, würden sie webOS als Open Source zur verfügung stellen. Für jeden Fall schade um ein gutes Stück Software...
 
Welche Entwickler? ;-)
 
@wingrill: Die, die es zu einem stabilen und flüssigen OS gemacht haben
 
@klaffi3: Das hat man so aber nicht aus dem Kontext erlesen können. Es bezog sich nur auf die App-Entwickler.
 
Erst wenn WP7 eine WP7 App HTML 5 Oberflächen statt Silverlight verwenden kann :P
 
Was ich nicht ganz verstehe ist, warum sie sich von der Notebook/PC Sparte angeblich trennen wollen, wo sie doch der weltgrößte Hersteller in diesem Segment sind. Ich finde die HP Laptops gut verarbeitet und kann auch sonst nicht darüber klagen.
 
@klaffi3: ich kann auch nicht verstehen warum IBM, der Erfinder des PCs die PC-Sparte an Lenovo verkauft hat. Die Thinkpads waren auch gute Podukte.
 
@chrisrohde: bei ibm wurden die thinkpads aber eigentlich schon seit je her von lenovo gefertigt, ibm hat halt die qualitätsauflagen gemacht und kontrolliert. aber heute sind die immer noch sehr gut. sind halt noch andere marken hinzugekommen, die ebenfalls sehr gute geräte haben. daher sind die nicht mehr alleine. aber thinkpads waren eigentlich alle schon "made by lenovo"
 
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Leute die sich an Linux/Kernel basierten Betriebssystemen wie MeeGO oder WebOS beteiligt haben grosse Sympathie für WP7 haben. Mit dem Aufruf wird Microsoft auf wenig Resonanz stossen.
 
@chrisrohde: was nicht ist kann werden, fällt mir da nur ein.
anfangs hät denke ich auch nicht jeder geglaubt, dass android so erfolgreich wird wie es jetzt ist. zumal das erste android phone nicht der brüller war. aber jetzt ist es ein spitze system.
ich denke immer noch, dass wp7 ein sehr großes potential hat
 
@chrisrohde: Ich arbeite nun als 15 Jahren als Softwareentwickler und kann Dir sagen, dass viele Entwickler das professionel und weniger emotional sehen. Es geht um einen Job und um das Endprodukt. Entwickler verdienen damit ihr Brot. Was man privat mag oder nicht steht da meistens hintenan. Ich glaube schon, dass viele auf das Angebot eingehen, bevor sie aus Stolz gar keinen Job haben. Ausserdem hat die Vergangenheit gelehrt, dass MS durchaus lernfähig und flexibel ist. Ich z.B. arbeite hauptberuflich mit MS Produkten, habe aber durchaus auch Spass daran, mit Android und Co zu arbeiten. Warum sollte das eine immer das andere ausschliessen?
 
@chrisrohde: Warum sollten sie sich nicht dafür interessieren? Sie verdienen ja ihren Lebensunterhalt damit, sind somit Profis und keine Fanboys oder was auch immer.
 
Microsoft ist nicht umsonst so erfolgreich. Wenn sie ein Potential erkennen, dann greifen sie zu.
 
@heidenf: Womit sind sie erfolgreich? Das beiden erfolgreichen Sachen Office und Windows sind leider Selbstläufer. Daraus nun einen Erfolg abzuleiten wegen der bahnbrechenden Neuerungen und Innovationen lässt sich für mich nicht erkennen.
 
@wingrill: In welchem Bereich sind sie denn Deiner Meinung nach nicht erfolgreich? Du musst Dich nicht immer gleich angegriffen fühlen, wenn auch anderer Firmen als Apple mal positive Kommentare bekommen. Erweiter doch einfach mal deinen Horizont. Kann nie schaden.
Und Windows und Office sind deren Kerngeschäft.
WP7 dürfte in 3-4 Jahren auch eine ernstzunehmende Komkorrenz zu iOS und Android sein. Momentan noch nicht.
 
@heidenf: >> Du musst Dich nicht immer gleich angegriffen fühlen, wenn auch anderer Firmen als Apple mal positive Kommentare bekommen << gehört zwar nicht zum thema aber der satz ist der brüller. wann gibt es bei winfuture positive komentare zu apple ? nix für ungut ...
 
@Greengoose: gibts zu genüge, musst nur lesen...
 
@wingrill: Hmmm... neben Windows und Office darf man die XBox360 nicht außer acht lassen, dazu kommen die Produkte Visual Studio, Expression Studio, Tastaturen und Mäuse und auch Hotmail darf man nicht vergessen.
 
@wingrill: Vielleicht nochmal ein paar Zahlen für Dich: MS hat in Q4 2010 bei 16 Mrd $ Umsatz einen Gewinn von 4,5 Mrd $ erwirtschaftet. Hast Recht, MS ist absolut nicht erfolgreich.
 
@heidenf: Ja, aufgrund von Windows, Office und der Schrottbox. Die Windows Live Sparte schreibt ein dickes Minus und die Mobilfunksparte (WP7) wird mit keiner einzigen Silbe erwähnt. Die Zahlen scheinen also so peinlich zu sein, das man sie nicht mal geschönt veröffentlichen kann.
 
@Wollknäuel Sockenbar: WP7 ist momentan noch nicht konkurrenzfähig. Das schrieb ich aber auch [re:2]. Warum glaubst Du, wollen sie die WebOs Entwickler haben? Darum geht es doch, sie wollen das Potential von WP7 ausschöpfen und ich wette, das sich WP7 in 3-4 Jahren am Markt etabliert hat. Ausserdem ist es ziemlich selten, dass in einem großen Konzern jede Sparte Gewinn abwirft. Warum sollte das bei MS anders sein? Die Quartalszahlen jedenfalls sprechen für sich. Die kannst Du nicht weg diskutieren! Und Erfolg ist, was am Ende hinten rauskommt (nicht im übertragenen Sinn;-))
 
@heidenf: Solange WP7 nicht von den Kunden angenommen werden wird, kann es sich nicht etablieren. In den meisten Mobilfunk-Shops wird von WP7 Geräten abgeraten (kein Scherz). Überall liest man wie schlecht WP7 angeblich ist - sowas setzt sich in den Köpfen der Kunden aber fest. Bevor MS also versucht, wie ein Aasgeier auf frei gewordene Entwickler zu stürzen, sollten sie mal WP7 "stabilisieren" und versuchen einen besseren Ruf zu etablieren. Sonst können sie gleich einpacken.
 
@Wollknäuel Sockenbar: Du warst also in den meisten Mobilfunk Shops? Oder woher willst Du das wissen? Du weisst, welche Qualifikation diese Mitarbeiter haben? Du weisst, das Mobilfunk Verkäufer Provisionen für die verkauften Verträge bekommen? Und Hardware inkl. OS ist nunmahl in vielen Fällen an die Verträge gebunden. Ein Handyverkäufer wird Dir IMMER das Gerät empfehlen, für dessen zugehörigen Vertrag er am meisten bekommt. Ist doch klar.Es ist für einen relativen "Neueinsteiger" wie WP7 nunmahl schwer sich gegen etablierte Produkte durchzusetzen.
 
@Wollknäuel Sockenbar: Also ich bin mit meiner XBox360 sehr zufrieden dafür das die seit 2008 im Einsatz ist und selbst aktuelle Spiele super funktionieren. Windows und Office finde ich auch echt super. Mit Windows Live bin ich ebenso zufrieden und gut zu WP7 kann ich nichts sagen da ich generell SmartPhones sehr kritisch gegenüber stehe.
 
@heidenf: ich kann dir viele dinge nennen, in denen ms nicht erfolgreich ist "Hardwareflop: Microsoft Kin vom Markt genommen" - was ist mit den ganzen win tablet systemen ? keiner wollte den scheiß kaufen - dann ist das ipad auf den markt gekommen, und es war ein riesen erfolg - und MS kopiert es... Was ist wohl der grund warum WP7 geräte von den Kunden nicht angenommen werden ? Viele hatten früher Windows 6x geräte - viele bugs, geräte wurden immer langsamer, mußten aller 2-3 tage neu gestartet werden - wer einmal so etwas hatte kauft so einen schrott nicht mehr - so etwas bleibt eben in den Köpfen der kunden. Da kann das neue os so gut sein wie es will.. - wenn ich mir von Knerd den kommentar anschaue, der überrascht ist, das auf deiner xbox sogar noch aktuelle spiele laufen - dann spielgelt dies, das vertrauen in microsoft wieder - bei anderen firmen ist das selbstverswtändlich, das so etwas läuft, bei ms die ausnahme..
 
@Horstnotfound: Aber das ist doch gerade das Erfolgsrezept von MS. Auch mal was riskieren. Nicht immer hat man Erfolg und muss dann auch einsehen. Was ist denn mit Kinect z.B.? Auch ein Flop? Ihr müsst nicht immer nur das Negative sondern einmal den Gesamtkontext sehen. Und in diesem ist MS ein erfolgreiches und ich betone extra innovatives Unternehmen. Die Zahlen sprechen für sich. Und nein, ich bin kein ausgesprochener MS Fan, ich habe fast 10 Jahre unter NextStep/OpenStep entwickelt.
Es ist übrigens ein Vergnügen, WP7 Anwendungen zu entwickeln. Ich kenne kein OS, wo sich die Desktopp Anwendungen und mobilen Anwendungen so geschmeidig und effizient mit nur einer IDE erstellen lassen und wo eine solche Wiederverwendbarkeit von bestehendem Quellcode existiert.
Um auch mal was Positives zu sagen.
 
@heidenf: Was heisst riskieren - ich hatte auf der ps2 schon spiele mit bewegungssteuerung - danach glaube ich gab es die wii und ganz zum schluss erst hatte die xbox und ps3 das system eingeführt.. Ich sehe das andere leider anders - ich habe mir 2002 einen pda geholt - mit windows irgendwas - 6 jahre später habe ich mir dann ein windows 6x handy geholt - bei dem ganzen system hatte keine weiternetwicklung stattgefunden - es wurde nur eine bunte benutzeroberfläche darauf gesertr - so in der art - der doofe verbraucher hat ja keine alternative und wird es schon kaufen - was wäre passiert, wenn es kein iphone oder ipad gegeben hätte - dann würden wir jetzt alle noch mit windows 6.7.2.1 handys herum laufen - ohne das es eine veränderung gegeben hätte.. Von daher ist die Frage - riskiert MS etwas, oder wird einfach das kopiert, was erfolgreich ist, ohne dabie risiken ein zu gehen.. Auch ein anderes Beispiel - MS entwickelt jetzt schon seit vielen vielen Jahren Betriebssysteme - da muss doch sooo viel erfahrung vorhanden sein, wenn es um Programmierung geht - warum ist dann einfach nur eine qual wenn man mit dem IE arbeitet.. Sicher - MS hatt auch viele erfolge - aber wir sind nun mal menschen, und über negative sachen redet man nun einmal eher..
 
@Horstnotfound: Der Unterschied ist, dass Kinect auch an einem PC funktioniert. Und mit WP7 hat MS gar nichts kopiert, denn diese Oberfläche (die mir persönlich überhaupt nicht gefällt) ist mal was völlig anderes als iOs unf Android. Wo Du Unterschiede in der Bedienung des IR9 und FF6 siehst, erschliesst sich mir nicht ganz. Ich arbeite mit beiden.
 
Ja genau, sie sollen vom Regen in die Traufe wechseln. Von einem nicht verkaufbaren System zum anderern. Android und iOS rules, und das noch lange...
 
@alh6666: Android, Windows Phone und das iOs sind 3 verschiedene Betriebssysteme. Jedes hat seine Vor- und Nachteile. Ja, sogar Windows Phone hat Vorteile ;)
 
@Rhanon: Na klar hat Windows Phone seine Vorteile, z.B. das sich die Geräte wie geschnitten Brot verkaufen und alle Entwickler nur noch dafür entwickeln wollen... ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles