Vodafone: Einkauf von Android-Apps via Rechnung

Die ersten Android-Nutzer erhalten jetzt eine alternative Zahlungsmöglichkeit beim Einkauf in Googles Android Market. Während man bisher eine Kreditkarte benötigte, bietet der Mobilfunkkonzern Vodafone seinen Nutzern nun auch die Option, ... mehr... Android Android

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin der Meinung das ist eine Gute Entscheidung.
So können endlich auch mal die Leute die nicht in besitz einer Kreditkarte sind ein paar Apps kaufen.
So wies aktuell ist, ist es einfach Mist
 
@Team-Leader0206: Allerdings. War für mich mit ein Grund, Android wieder in die Tonne zu kloppen.
 
Ich finde es ist besser mit der Kreditkarte, anstatt sich noch extra das Gerät und die SIM-Karte aus einem Vodafone Shop zu kaufen -.-

"... die nicht Willens oder in der Lage sind, eine Kreditkarte zu verwenden. "

nicht Willens oder Wissens?
 
@blackdragon12: was ist jetzt so schlimm an einer alternativen Zahlungsmöglichkeit ?
 
@blackdragon12: Kannst dein Telefon auch woanders kaufen...wenn es günstiger ist...Vodafone Roms für Android gibt es genug....also bin ich nicht unbedingt gezwungen unbedingt bei Vodafone zu kaufen....
 
Sollte es bei Base auch geben. :-)
 
Das Google sich überhaupt herab lässt, eine Alternative zu bieten ist schon ein Kreuz im Kalender wert.
 
@starbase64: Mach aus "Google" ein "Vodafone", dann wird n Schuh draus.
 
WTF, man konnte bisher nicht per Handyrechnung zahlen? (und in AT scheinbar immer noch nicht)
Bei Apple würde ich es ja noch verstehen, aber Android?
Mal wieder ein Grund doch noch bei Nokia zu bleiben.
Ich schaff mir doch keine Kreditkarte an, nur um Apps kaufen zu können...
 
@aney1: Du musst keine kaufen. Es gibt sehr sehr viele Lite Versionen die bis auf ein wenig Werbung (kleines Banner unten) fast identisch mit den Vollversionen sind. Zudem gibt es außer dem Market auch noch andere Android Seiten (Android Pit usw..) auf denen man Apps kaufen bzw bezahlen kann (Beispiel mit PayPal). Google wollte schon seit Monaten PayPal zulassen als Zahlungsmöglichkeit, aber ist bis heute leider noch nicht passiert und eine KK habe ich zwar, aber wegen 0.99 oder 1,99 usw.. lohnt sich das überhaupt nicht ^^.
 
Solang es hier keine integrierte ParentControl funktion gibt, seh ich dies mit kritischen Augen. Denn wenn jeder 12 Jährige, der ein Android Smartphone besitzt, Apps nun über die Rechnung kaufen kann, wird das schnell sehr teuer. Besonders weil hier Apps schnell bis zu 80€ kosten können. (Siehe Navi-Apps)
 
@Unbekannt: danke für das unbegründete Minus :)
 
@LohoC: Es ist die Pflicht der Eltern aufzupassen, was ihre minderjährigen Kinder machen. Wenn diese z.B. 10€ Taschengeld pro Monat bekommen und meinen, sie müssten 80€ für Anwendungen ausgeben dann gibts halt 8 Monate lang kein Taschengeld, bis die Schulden bei den Eltern beglichen sind, so einfach ist das! Wer keine Zeit zum Aufpassen der Kinder hat der gibt seinen Kindern dann besser ein einfaches Handy mit SMS- und Telefonfunktion und Prepaid, wenn Kinder überhaupt ein Handy brauchen sollten.
 
Via Rechnung? Auf Rechnung!
 
Vorweg ich bin kein Apple-Fan, aber Google sollte es so wie Apple machen, dass man sich eine Guthaben-Karte von 10, 25, 50,...€ kaufen und damit sich kostenpflichtige Apps kaufen kann, dass nur Kreditkarten gehen ist doch echt ein Mist. Daher wundert es mich nicht, dass jetzt Mobilfunkanbieter wie Vodafone hier mal selbst was auf die Beine stellen
 
@XP SP4: Dies wäre überflüssig. Es gibt unzählige Prepaid Kreditkarten - einige sogar völlig anonym mit bereits aufgeladenem Guthaben an Tankstellen. Letztendlich sind diese also nichts anderes als die iTunes Guthabenkarten, mit dem kleinen aber feinen Unterschied dass man diese überall verwenden kann wo Kreditkarten akzeptiert werden. Es ist eher die Unwissenheit der Verbraucher, oder aber eine generelle Abwehrhaltung in diesem Lande sobald auch nur das Wort "Kreditkarte" auftaucht.
 
@leif1981: Wat ein Quatsch. Es ist doch einfach nur lächerlich und im höchsten Grade anmaßend, wenn man von den Leuten verlangt, sich wegen sowas extra eine Kreditkarte zu holen, die man sonst quasi nie wirklich braucht.
 
Im OVI Store(Symbian) geht dies schon llange wiso erst jetzt per Handyrechnung bei Android?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links