HTC hält Motorola-Kauf durch Google für richtig

Beim taiwanischen Smartphone- und Tablethersteller HTC ist man der Meinung, dass Google mit dem Kauf des Konkurrenten Motorola einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat. Von Nokia hatte es jüngst hingegen Kritik gegeben. mehr... Android, Htc, Desire Bildquelle: HTC Android, Htc, Desire Android, Htc, Desire HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ik fands auch cool...
 
"HTC sei einer der wichtigsten Partner für Microsoft und sein mobiles Betriebssystem Windows Phone, weshalb man rechtzeitig die ersten Smartphones mit der neuen Version 7.5 mit dem Codenamen "Mango" auf den Markt bringen wird, sagte Tong. Nokia-Chef Stephen Elop hatte hingegen durchblicken lassen, dass er die Motorola-Übernahme einigermaßen kritisch betrachtet." Ähm in einem anderen Statement sagte Elop aber auch, dass er dies als Chance für das Ecosystem rund um Windows Phone sehen würde. Von daher ergibt der letzte Absatz so keinen wirklichen Sinn.
 
@Patata: Weil Winfuture nicht ganz verstanden hat, was denn Nokia bzw HTC überhaupt von sich gegeben haben. Es geht nur darum, möglichst reißerisch zu berichten! Insgesamt sehen Nokia und HTC die übernahme positiv für WP7. Und bevor die ganzen "hater" anfangen mit WP7 ist schon seit 25 Jahren tot: wollt ihr nicht auch lieber, dass es mehrere große OS Hersteller auf dem Markt gibt? Ich bin dafür! Nur so gibt es schnelleren Fortschritt! Übrigens, verkauft sich WP7 in Deutschland am besten. 7%, oder waren es 9%?, Marktanteil bei Smartphones (Tendenz steigend und nicht fallend).
 
@hhgs: 7% Marktanteil (aber nur Windows Phone 7 OHNE Windows Mobile)
 
@hhgs: Vom deutschen Markt alleine wird sich WP7 aber nicht am Leben halten können. Im weltweiten Vergleich wurde WP7 bereits von Samsungs Bada Plattform überholt und dümpelt jetzt bei unter 2% rum.
 
@Wollknäuel Sockenbar: http://tinyurl.com/3rnjalm , ich weiß nicht wo du deine Zahlen her hast, vielleicht aus deiner Glaskugel? WP7 ist überall am wachsen!
 
@hhgs:http://goo.gl/Ac6sl (original: http://images.derstandard.at/2011/08/11/1313025464972.jpg) - die Zahlen beinhalte WP u. WM. (meine Zahlen sind Weltweit, du bringts dauernd irgendwelche Zahlen zu einzelmärkten).
 
@Wollknäuel Sockenbar: Weil nur die Märkte interessant sind, in denen WP7 auch vertreten ist!
 
@hhgs: ich möchte, dass es am PC mehr Konkurrenz gibt! Dass in Deutschland WP7 bei 7% ist, bestätigt meine Beobachtung, dass es in Deutschland viel zu viele Ignoranten gibt, die nicht erkennen wollen, oder sich gar nicht dafür interessieren, welche kriminellen Methoden, Lügen und FUD-Propaganda M$ so veranstaltet ...
 
Die sagen auch immer was anderes...:S Wir werden sehen ob es Positiv ist oder nicht...oder ob Google nur an den Patenten Interessiert ist
 
@Edelasos: Selbst wenn werden wir den Tag nie erleben an dem Google gegen Nokia oder Apple in die Patent-Offensive geht. Ne "Rückversicherung" zu haben ist immer gut. Ausserdem hat Google genug Asche und know-how um im "Möge der Bessere am Markt gewinnen"-Spiel keine Patent-Karte offensiv spielen zu müssen.
 
@RocketChef: Das werden wir sehen.
 
Es war schon von Google richtig, Motorola zu übernehmen, da können sich die Zocker noch so zukotzen, wenn ich es so sagen darf. Motorola ist ein US-Unternehmen, damit haben sie immer gute Karten vor Gericht, bessere als eins aus Korea oder China. Und was die Abstufung der RA angeht, so sieht man, dass sie ihr Geschäft nicht verstehen, wenn man die Begrünung liest.
 
Der Feind meines Feindes ist mein Freund. -> So ist das Verhalten von HTC zu bewerten.
 
Wenn HTC das sagt muss es ja stimmen. Die stehen ja über allem und sind nicht böse. Das sind nur die anderen.
 
Natürlich ist Google in erster Linie an den Patenten von Motorola interessiert, anders hat Android momentan auch kaum Waffen, Microsoft und Apple merken halt das dich da ein riesiger Konkurrent entwickelt hat der am Anfang noch von allen belächelt wurde. Schade nur das die Unternehemn sich nicht verbessern sondern mit dummen Patentklagen versuchen Android zu unterdrücken. Da HTC einer der größten Android Produzenten ist hat es natürlich auch für sie Vorteile, da Google deen Patentpool an die Androidproduzenten weitergeben will
 
Für mich sieht das alles so aus: Nokia versucht andriod mit seinem Betriebssystem auszustechen und muss daher weil in diesem Feld mal ein Konkurent von Google ist Kritik äussern. Ziel: Google-Aktie drücken. HTC verlässt sich sehr stark auf android und muss stark mit Google zusammenarbeiten. Also wird die Regenbogenwelttrommel gerührt. Ziel: Google gut darstehen lassen/ Aktie hochziehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check