GC: Mass Effect 3 - Kooperatives Gameplay im Video

Ohne große Überraschungen hat Electronic Arts das kommende Action-Rollenspiel "Mass Effect 3" auf der Gamescom 2011 in Köln präsentiert. Für alle Daheimgebliebenen gibt es einen ausführlichen Gameplay-Trailer. mehr... Videospiel, Weltraum, MASS EFFECT 3 Bildquelle: Bioware Videospiel, Weltraum, MASS EFFECT 3 Videospiel, Weltraum, MASS EFFECT 3 Bioware

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaaaaaa..... ! Mein Lieblingsspiel geht in die nächste Runde! :D
Ein Hoch auf Bioware für die gute Leistung!!
 
@touga: Freu mich auch schon tierisch. Die Klinge is ja mal fett :D
 
@Speedball: Ich finde den Trailer eher schlecht. Diese unnatürlichen abgehackten Bewegungen. Und es sieht aus wie ME2 und nicht wie ein dritter Teil. Und geht Liara da in dem Video drauf? Wirbelsäulen-Bruch durch einen Mech? Find ich schon blöd das alles... Bioware lässt in letzter Zeit schwer nach muss ich sagen.
 
@marex76: Die Unreal Engine kommt in die Jahre. Da geht nicht mehr viel.
 
@marex76: Also ich finde es sieht wesentlich besser aus als ME2. Da ich gerade erst Teil 2 durchgeackert habe vor ein paar Wochen erkenne ich da optisch doch schon sehr große Unterschiede. So stark gewichte ich die Optik allerdings eh nicht, Gameplay zählt. Von dem her hat bei mir ME1 immer noch die Nase vorne.
 
@Speedball: Ich rede auch nicht von Grafik. Es gibt keine Stiländerungen wie der Unterschied von ME zu ME2. Das Gameplay ist absolut gleich, nur das man jetzt eine Rolle machen kann. Die Animationen wirken hölzern und abgehackt, wie starre Zinnsoldaten auf Speed. Mein Vertrauen in Bioware ist seit DA2 eh dahin und deren Aussagen wie "wir wollen uns mehr an die COD-Zielgruppe richten" lassen mich an deren Verstand zweifeln. Seit EA da die grosse Welle macht, ist Bio nur noch die Hälfte wert. Jetzt gibts sogar einen KOOP-Modus? WTF? Wird ME jetzt endgültig für die 12-16 Jährigen entwickelt? Ich brauche sowas nicht.
 
@marex76: Ok ja in der Hinsicht stimme ich dir zu. Ein Grund warum mir ME1 besser als ME2 gefällt ist mitunter weil es viel mehr verschiedene Rüstungen gibt, mehr Möglichkeiten den Charakter zu pimpen. Bei ME2 wirkt das allse vereinfacht, abgespeckt, eben so wie bei DA2 auf die breite Masse zurechtgeschnitten und solche Änderungen sind für mich Änderungen im Gameplay zumal man eben weniger Möglichkeiten hat seinen Charakter weiterzuentwickeln. Alles geht in die Richtung, Hirn aus und durch, Hauptsache se kracht an allen Ecken und Enden. (Eben so ala CoD) und sowas nervt.
 
@Speedball: Jetzt hast du erkannt worauf ich hinaus wollte :-) Mir gehts nicht darum den Titel grundsätzlich schlecht zu reden sondern eher um die fragliche Entwicklung die Bio seiner Titel antut. Ich fürchte ME3 wird noch stärker vereinfacht werden und es wird wohl auf reines Gebolze hinauslaufen. Auch was die Romanzen angeht wenn ich von ME1 zu DA2 springe, könnte man sagen das sie in ME3 wohl auf ein "Du - Her" hinauslaufen wird. Und der Multiplayer kann dem Umfang der Story erheblich Schaden.
 
@Speedball: Richtig, Mass Effect ist auf jeden Fall eines der Spiele, wo Gameplay viel wichtiger ist als aktuelle Grafik. Da war der zweite Teil ganz großes Kino. (Den ersten fand ich nicht so gut, da mich eins, zwei Bugs beim Weiterkommen gehindert haben...)
 
Bin auf den 3.Teil gespannt wie ein Flitzebogen.Ich hoffe nach den 3.Teil gehts mit der Serie weiter.Der Chefdingsbums von Bioware hat mal in ein Interview erwähnt,dass es nach den 3.Teil nicht zu ende sein muss mit Mass Effect.Mass Effect hat meiner Meinung nach sehr viel Potential.
 
Aber sehr Schade dass EA so Spoilern muss!! Hätte mich lieber überraschen lassen wer alles wieder dabei ist und nun weiß ich schon einiges von den Teammembern!!.
 
WooT!!! Kanns kaum noch erwarten!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom