Age of Empires Online ab sofort kostenlos spielen

Nach einem langen Betatest hat Microsoft heute wie geplant die Online-Variante des bekannten Strategiespiels Age of Empires zur Verfügung gestellt. Das Spiel kann ab sofort kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Es wird über zusätzliche ... mehr... Free-to-Play, Age of Empires Online, online spiel Bildquelle: Age of Empires Online Free-to-Play, Age of Empires Online, online spiel Free-to-Play, Age of Empires Online, online spiel Age of Empires Online

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hört sich für mich nach einer Geldkuh für Microsoft an. Ich werde den kostenlosen Teil aber mal ausprobieren.
 
Ich weiß nicht, ob ich es für sinnvoll halten soll, das Geld über Sieg oder Niederlage entscheidet, Denn nichts anderes ist es doch, wenn Spieler sich durch die zusätzlichen Packages einen Vorteil verschaffen. Oder seh ich das falsch? Naja, irgendwie muss es sich ja finanzieren...
 
@puttee: Das alte Prinzip: Free to play - Pay to win!
 
@puttee: Tut es glaube ich nicht mal. Denn deine Einheiten werden dadurch auch nicht stärker. Wenn du auf einem höheren Level bist, heißt das nur dass du einen zeitlichen Vorsprung hast, nicht "absolut" stärker bsit. Dieser Vorteil wird sich bald relativieren wenn die ersten Spieler so Level 20 erreichen.
 
@sinni800: habs angespielt und da gibts items die deine Einheiten verstärken - aber nu für Premium Kulturn verfügbar = Pay to Win...
 
@Melron: Microsoft hats also doch noch im letzten Moment verkackt. Das gabs logischerweise noch nicht in der Beta.
 
@puttee: Speziell wenn es Quests gibt die nur mindestens zu Zweit gelöst werden können. Damit das Spiel für mich sogar im Umsonstfall wertlos. Da bist dann dann unter umständen nicht nur ein pay-to-win player sondern muss noch deinen Freund überreden ebenfalls zu zahlen. Das ist dnan wie roaming Gebühren nur für's Spielen.
 
An Age of Empires II kommt einfach keine der Nacholger mehr dran. Wahrscheinlich ist die Grafik heute einfach zu gut um das alte Feeling hervorzubringen, schade :(
 
@BossAC: aoe online soll auch nicht, das is ein ganz anderer zweig, aber haste recht, aoe2 war schon ne kuhle sache. teil 1 aber nicht minder
 
@BossAC: ich kann nur sagen, dass die einzelnen Missionen in AOEO sich genauso anfühlen wie in AOE2. Vieles ist 1-zu-1 übernommen worden. Ende des Jahres soll auch eine Erweiterung kommen, mit der man seine eigenen Spiele definieren kann, also freie Spiele gegen Freunde und andere. Dann steht AOEO AOE2 in nichts mehr nach.
 
@BossAC: Schon mal 0 A.D probiert?
http://wildfiregames.com/0ad/
 
@BossAC: Probier mal StarWars Galactic Battlegrounds, basiert auf AOE2-Engine, bringt aber das StarWars Universum und Flug- und Taucheinheiten mit.
 
@ignoramus: So richtig toll läuft das aber nur bis Win ME, mit XP hatte ich immer wieder Abstürze.
 
@BossAC: Sehe ich auch so. AoE II ist immer noch das beste Spielerlebnis! Beim Neuen hier gefällt mir die Grafik irgendwie nicht, es reizt mich nicht wirklich es auszuprobieren. Und es ist ein wenig undurchsichtig, wann man für was bezahlen muss. Irgendwie...achne. Eigentlich ja schön, dass es ein neues AoE gibt, aber musste es grad dieses sein? Lieber ein klassisches, mit wenig 3D Klamauk und nem vernünftigen LAN-Mode.
 
@BossAC: Sehe ich auch so. AoE II ist immer noch das beste Spielerlebnis! Beim Neuen hier gefällt mir die Grafik irgendwie nicht, es reizt mich nicht wirklich es auszuprobieren. Und es ist ein wenig undurchsichtig, wann man für was bezahlen muss. Irgendwie...achne. Eigentlich ja schön, dass es ein neues AoE gibt, aber musste es grad dieses sein? Lieber ein klassisches, mit wenig 3D Klamauk und nem vernünftigen LAN-Mode.
 
Ich muss schon sagen, das Spiel sieht unglaublich lecker aus. Die Grafik ist sehr stimmig. Leider gefällt mir das "Free to play - Pay to win"-Prinzip nicht. Ich hätte lieber einmalig 30-50€ gezahlt. So, werde ich es wohl nicht einmal antesten.
 
@hhgs: Also mich spricht die Grafik weniger an. Ist mir alles einfach zu kindlich. Aber ist natürlich Geschamcksache.
 
Wer beim Start die Meldung "Das Spiel wurde bereits gestartet." erhält, der muss das Programm als Administrator ausführen. Unglaublich, dass die Entwickler immer noch nicht mitbekommen haben, dass man Programmdateien nicht in den Programme-Ordner nachlädt, weil Windows Vista und 7 dafür Administratorrechte verlangen.
 
@unbekannt: das habe ich während der Beta schon moniert, da kam als Erklärung "It's a beta"... naja. Mal schauen, ob wenigstens die Spieldaten nicht in einem Ordner unter "Eigenen Dokumente" gespeichert werden, wie in der Beta. Schon doof, wenn sich nicht einmal Microsoft selbst an seine Richtlinien hält.
 
@unbekannt: Vor allem wenn man bedenkt, dass es aus dem Hause Microsoft kommt. Da könnte man doch eigentlich davon ausgehen, dass die ein oder zwei Leute haben die wissen, wie Windows Vista oder 7 sich verhält......
 
@unbekannt: Danke für den Hinweis, hatte mich schon gewundert warum es nicht startet !!
 
@unbekannt: Hinzu kommt, dass der Patcher mit maximaler CPU-Auslastung auf einem Core läuft. Keine Ahnung, was die da geschafft haben; vielleicht in letzter Minute alle hingefrickelt.
 
@unbekannt: Woher bekomme ich denn die Seriennummer ?!
 
@citrix: Zwar etwas spät, aber vllt hilft es noch. Hatte das Problem Gestern auch, habe das Spiel einfach mermals neu gestartet, irgendwann hat er wohl gecheckt das ich keinen CD-Key habe (Habs mir von der hp gezogen) und hat mich so spielen lassen.____Zum Spiel: Wie andere schon sagten, ich denke im Endcontent (PVP) wird es auf nen pay2Win hinauslaufen. Hatte gestern nach ca 5 Quests schon die ersten items (Schwerter etc.) die nur im Premium-Pack meiner Zivil. benutzbar sind...und die stats waren schon erheblich besser als alles vorher. -.- Typisch Free2Play ;-)
 
@Anykey: "irgendwann hat er wohl gecheckt das ich keinen CD-Key habe" Ein Programm checkt sowas doch nicht :D Ein Programm ist dumm :) Aber ich verstehe es trotzdem nicht... es kommt, nachdem ich mich bei GfWL angemeldet habe mit meinem Account.
 
@citrix: "Ein Programm checkt sowas doch nicht" schon klar, wusste es mir nur nicht anders zu erklären ^^ Habe auch brav einen GfWL-Account erstellt und mich mehrmals versucht anzumelden. Zwischenzeitlich öffnete sich dann plötzlich der GfWL Store, wollte aber um es da zu downloaden Rechnungsdaten von mir haben. Habs schnell wieder geschlossen ^^__Sry wenn ich nicht weiter helfen konnte.
 
@unbekannt: Komisch, ich habe diese probleme nicht- x64 Win7Ultimate
 
Yeah, passendes Geburtstagsgeschenk! Danke MS ;)
Die Preview-Videos haben mir bisher alle ausgesprochen gut gefallen. Hoffe auch, dass der Multiplayer Part gelungen ist.
 
@bumbuM*: Da will wohl einer Aufmerksamkeit^^ Trotzdem alles Gute :)
 
@bumbuM*: Hätte ich mir auch zum Geburtstag gewünscht, hab aber erst morgen. Nun hab ich es schon angespielt und es fällt als Geschenk weg. Muss ich mich noch irgendwie anders beschenken :)
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag :)
 
Free to play - Pay to win! - schade das man in der heutigen zeit mit diesem konzept sehr viel geld machen lässt ;( Bei so einem system bleibt die fairness komplett auf der strecke - wer mehr zahlt, hat bessere chancen zu gewinnen - echt toll... Es geht bei MW los, wo ich für 5 zusatz karten 15 euro zahlen so, und endet bei solchen Spielen.. Vor 10 Jahren waren diese inhalte noch alle kostenlos - und gleich beim spiel dabei, jetzt kauft man alles extra.. einfach nur schade, das es so gekommen ist..
 
@Horstnotfound: genau...und die, die nix bezahlen wollen, bezahlen im endeffekt trotzdem, weil sie ihre wertvolle zeit als opferlamm für finanzkräftige spieler einsetzen und so noch durch pures dabeisein den umsatz fördern...drumm kann ich jedem der nicht am ende gefrustet sein will, nur von diesem prinzip abraten...
 
@Rulf: Das ist doch Schwachsinn. Es gibt genügend F2P Spiele, bei denen Bezahlspieler keinen Spielerischen Vorteil haben. "League of Legends" wäre ein Beispiel. Es ist eher so, dass man die "Pay2Win"-Spiele mit der Lupe suchen muss - zumindest wenn man die Gesamtmaße der F2P-Spiele betrachtet.
 
@web189: hab schon dutzende solcher games ausprobiert...bei allen mehr oder weniger das gleiche...bis zu einem gewissen punkt kommt man einigermaßen gut voran, aber dann geht's nur noch sehr schleppend oder halt mit echtem geld...das genre ist dabei völlig egal...nach kurzer recherche: auch bei League of Legends kann man die nötige spielzeit(um sich zb einen champion zu kaufen) durch die kaufwährung verkürzen...rein spielerisch soll es dann aber keine vorteile geben...ist dann wohl in diesem punkt die ausnahme, die die regel bestimmt...
 
@Rulf: Dann spiele ich wohl einfach die richtigen Titel :-) Bei Quake Live bringt der Bezahlaccount auch keine spielerischen Vorteile.
 
@Horstnotfound: Naja bei den meisten Games ist Pay2Win Gott sei Dank noch nicht wirklich vorhanden(von einigen wenigen MMORPGs wie z.B. Silkroad Online mal abgesehen...) - aber was du ansprichst, dass div. Inhalte früher sofort kostenlos dabei waren ist wirklich schade. Also nicht das sie früher dabei waren - sondern das sie es heute nicht mehr sind, der Preis für das Spiel aber dennoch nicht gesunken ist. Ich mein es wäre ja vom Ding her nicht schlecht, wenn auch Spiele in Zukunft evtl. modular aufgebaut wären - wenn ein Spieler dann z.B. keine 40€ übrig hätte, könnte er sich das Grundspiel z.B. für 20€ kaufen und dann eben wenn er mal etwas übrig hat div. Inhalte nachkaufen(z.B. ein Mappack für 2-3€, einen neuen Spielmodus o.ä. - jedoch sollte das Ganze dann so konzeptioniert sein, dass das Game im Endeffekt nicht teurer wird - ich seh schon woran es wohl scheitern würde. Man will schließlich Aktionäre zufriedenstellen..).
 
Weiß jemand wie groß die Datei ist die man laden muss? Muss wissen wann ich meinen Download starte damit ich heute noch spielen kann :-)
 
AoE war immer Klasse. So langsam wirds auch mal wieder Zeit dass genau wieder solche Generes entwickelt werden. Spiele haupstächlich Shooter, welche auf Dauer auch langweilig werden. C&C war mal gut, ist es jetzt nicht mehr, Starcraft...zu kompliziert. Mal sehen wie AeO 4Free denn so ist. Des weiteren fand ich Flat Out auch sehr gelungen. Sollte mehr solcher Games geben.
 
"Ab sofort kostenlos spielen". Danach lese ich nur noch Kaufen hier, kaufen da. 2 Völker kaufen für zusammen 40€, Booster Pack (das erste) für 10€ und das erste Itempack fur 5€. Damit sind wir dann bei 55€. Also schon mehr als aktuelle Titel für den PC kosten. Dann kommen noch ein paar Zusatzpacks und schon ist man irgendwann locker bei 100€.
 
@Manny75: Ganz genau :( In meiner Jugend hat man noch spiele (z.b. Halflife) gekauft und regelmäßig Updates und Erweiterungen erhalten, ich denke da nur an den Counter-Strike Mod den es für völlig Lau gab und den ich zur Zeit immer noch nutzen kann. Heute Kauft man sich ein Spiel für nich minder Geld und hat dann eigentlich nur ein Grundgerüst von einem Spiel, für jede Erweiterung muss gelöhnt werden. Das wirklich schlimme daran finde ich, ist dass ich als Käufer des Spiels denoch vom ausgeschlossen werden sofern ich kein weiteres Geld investiere. Jetz kommen die snopkiddies die nichmal wissen wie man Arbeit schreibt und sagen "öhh, du kannst doch auch ohne Erweiterung spielen" - Klar, kann ich, werde aber gekickt sobald ein Inhalt auftaucht den ich nicht habe und das mindert den Spielspass ungemein. Und warum kaufe ich mir ein Spiel gleich nochmal?? Nein, nicht als Statussymbol :D ... Ich will spass haben damit, nicht durch zusätzliche Inhalte frustriert werden die ich nicht erworben habe :( Traurig, dass so viele nicht merken wie sie ausgebeutet werden und/oder keine Gefühl mehr für Geld und Werteschätzung haben.
 
@Zwerchnase: Da gibt es eine ganz einfache Lösung: Den Scheiss einfach nicht mehr kaufen und nicht mehr nutzen. Das Problem ist nur, einer alleine bringt da nix. Es gibt noch Millionen anderer, die sich das Geld aus der Tasche ziehen lassen.
 
Also ich spiele heute noch Age of Kings und es fesselt mich nach wie vor, kein Nachfolger mit SuperGrafik kam an den Spielspaß und die Langzeitmotivation heran. Das gleiche gilt aber auch bei C&C, Alarmstufe Rot war noch klasse, die neuen sind nur noch Einheitsbrei ohne Spaß. Schade, super Grafik heißt nicht immer Verbesserung!
Ich werde die kostenlos-variante mal anspielen, als Trubut an Age of Kings, ich wäre auch bereit einmalig ein Online-Spiel zu kaufen, hat man ja bei den Desktop-Spielen auch gemacht, aber ich bezahle icht für jeden Schnickschnack, mehr Waffen, Häuser, Städte etc! Das halte ich für den falschen Weg!
 
hmm werd ich mir mal ansehen. aber ich habe gesehen das es AoE complete (I+II und alle Addons) für mittlerweile 10 Euro gibt.
 
Diese Preise... WAHNSINN. Das vollständige Spiel mit allen Zivilisationen und Extras wird weit über Tausend Euro kosten. LÄCHERLICH!
 
Ich leidei mmer noch darüber dass ich in der Closed Beta war, eine E-Mail kam dass man in den "Special Thanks" Bereich der Credits kommt wenn man in 2 Tagen 20 Missionen schafft, und ich irgendwie zu "Faul" war es zu machen XD
 
Ich habe früher immer gerne AoE gespielt, deshalb würde ich das gern mal testen. Weiß jemand, ob es den Download auch für OS X gibt? DANKE
 
@Luke183: Da es von Microsoft kommt, dürfte sich die Frage wohl erübrigen, oder :) ?
 
@citrix: Würde ich so nicht sagen, da Office ja auch für den Mac vorhanden ist, zum Beispiel...
 
@Luke183: Das wohl aber eher daher dass Im Büro auch gern mal individualisten sitzen die gern am Mac arbeiten. Aber bei Spielen wird immer noch Windows bevorzugt und das aus deim einfachen Grund dass es eine standardisierte Programmierschnittstelle gibt (DirectX z.b.) Und damit haben die Entwickler deutlich weniger arbeit. Wer macht sich dann ne riesen Arbeit ohne Schnittstelle für eine vergleichsweise geringe Nutzergruppe? Ich würde es nicht machen. Bevor ich also AoE für OS X warte, würde ich lieber einen Win Emulator suchen ;)
 
@Zwerchnase: OpenGL? Valves Source Engine ist portabel, ... usw.
 
@sinni800: Und was soll ich mit dem Wissen jetz anfangen? Nen Mac kauf ich mir dennoch nicht und Spiele entwickeln will ich auch nicht.
 
@Zwerchnase: Du stellst Behauptungen in den Raum dass die Windows Programmierschnittstellen so viel standardisierter sind, ich stell richtig was du gesagt hast, und du fährst mich an, weil du mit dem Wissen doch nix anfangen kannst? Anscheinend stimmts, aber dann solltest du auch nicht von etwas reden von dem du keine Ahnung hast.
 
@sinni800: Wenn deine Antwort eine richtigstellung ist, solltest du mal über deinen Umgang im sozialen Leben nachdenken ... einfach ein paar Wörter in den Raum werfen ist kein antworten. Wenn du dich von meiner Entscheidung keine Mac zu kaufen oder keine Spiele zu entwickeln angefahren fühlst, solltest du vielleicht eher mal darüber nachdenken etwas empfindlich auf diesem Thema zu sein? Und da ich, als Programmierer, selbst die Schnittstellen von Windows benutze, weis ich schon wovon ich Rede ... Zugegeben nicht in Grafikschnittstellen. Aber eine Software für jedes bestehende OS zu portieren ist einfach unwirtschaftlich und nichts anderes ist es bei den Spielen. Genau wie ich es oben schon sagte.
 
@Zwerchnase: Jetzt bin ich der Böse? Ich bin auch Programmierer und nutze Windows, bin also kein Mac Verfechter. Ich wollte nur meinen dass man mit den heutigen Möglichkeiten vergleichsweise sehr leicht Spiele für mehrere Plattformen tauglich machen kann. Schau dir mal XNA an, da hat man mit der exakt gleichen Codebasis Windows und die Xbox360 schon mal erschlagen. Diverse Engines wie die Valve Engine unterstützen auch Linux und Mac OS. Die Möglichkeiten sind also da, aber die Hersteller sind trotzdem zu faul, weil sichs für die 1000 Linux User die auch noch zocken wollen nicht lohnt. Die Mac OS User sind auch eher "produktivere" Menschen.
 
@sinni800: Ich sage nicht dass du der Böse bist, lediglich solltest du dir die Frage stellen ob deine Antwort allgemein auch als eine Antwort anerkannt werden kann, schnippisch Worte in den Raum werfen kann jeder. Und nochmal im Klartext, dass es Alternativen gibt ist mir duchraus bewusst. Aber was interessieren mich, in dem Falle als Endnutzer, die Alternativen die der Programmierer hätte nutzen können? Nichts, das Spiel ist kompiliert und ich kann daran ncihts ändern. Und genau aus deinen Oben genannten Gründen kann ich auch völlig verstehen dass ein Entwickler sich nicht auf die Alternativen konzentriert sondern für den Mainstream programmiert. Is doch bei Smartphones nicht anders, denkt da irgendein Hersteller an einen Freak wie mich der das System an sich anpassen will? Nein, und das aus dem selben Grund wie ein Spiele entwickler kein Mac, Linux etc beachtet, es ist nicht wirtschaftlich.
 
Zu Comichaft für meinen Geschmack... das ist doch kein AoE mehr.
 
@kwisi: nur die form oder auch der inhalt? man kann den inhalt realistischer darstellen, wenn die form comichafter, abstrakter wird, während der inhalt vollkommen abstrakt wird, wenn man die form "realistisch" bis zum geht nicht mehr darstellt.
 
@kwisi: Naja, das hat man zu beginn auch zu Team Fortress gesagt. Das ist zwar kein Vergleich mehr zu Team Fortress, hat aber denoch einen ganz besonderen Reiz und Charm.
 
Ich brauch ne Seriennummer Oo woher bekomme ich die denn ?
 
@citrix:

google du faules kind
 
@kajarushiCVIkushi: dummes Geschwätz, es muss doch ne Homepage geben, wo man den Key offiziell herbekommt, wenn es schon KOSTENLOS ist
 
@citrix:

äh ja und diese Homepage findet man bei Google...war eigentlich kein dummes Geschwätz wie du jetzt merkst
 
@kajarushiCVIkushi: Auf www.ageofempiresonline.com gibt ES KEINE SERIENUMMER !!!
 
Gibt's das auch für Mac?
 
@MiezMau: Nein, seit wann will auch man am Mac irgendwas zocken?
 
@MiezMau: Parallels is your friend
 
find den Trailer richtig schön is gut gemacht^^
 
Ich will mich einloggen und dann soll ich nen Key eingeben? aber woher bekomme ich den?
 
@montify: Ich hab dasselbe Problem... Scheiss Windows Live Game!
 
@montify: ich habs installiert und er hat mich nach keinem key gefragt. aber versuch im marktplatz auf downloads zu gehen und dann auf des aoeo zu klicken und dann auf spieelschlüssel anzeigen klicken. da müsste er stehen
 
ich finde ms hat hier alles richtig gemacht. die preise finde ich angemessen. man muss aber das prinzip dahinter verstehen. bzw das ganze mal spielen. 20 euro pro zivilisation iss in ordnung. reicht völlig erstma nur ein pack zu kaufen. bei dem spiel muss man leveln. dh man spielt ewig erstma nur eine "rasse". es sei denn man iss n hardcore spieler der tag und nacht spielt. absolut geiles spiel. werde mir jetz erstma nur griechen kaufen und später vllt noch die kelten. also for free sinn hier locker schon mal 40 stunden spielzeit. wem des nich reicht kauft für 20 euro des premium pack da hat mann locker 100-200 std spielzeit. krigt man sonst nirgends geboten
 
Das Spiel macht mich einfach nur traurig, weil es die gute, alte Gaming Zone (zone.com) nicht mehr gibt, wo ich mit AoE 1 und AoE 2 meine ersten, für alle Zeiten unübertroffenen Online-Spiel Erfahrungen hatte. Was war ich fasziniert, als ich rausgefunden hatte, dass mein Lieblingsspiel AoE 1 auch Online spielbar ist und ich plötzlich (via Modem) gegen andere Spieler antreten konnte.

Stundenlange, ausgeglichene Kriege bis zum letzten Baum.

Einen ähnlichen Suchtfaktor habe ich seither nur bei isnooker erlebt (thesnookerclub.com), was aber eine ganz andere Welt ist. Für Snooker-Fans allerdings das realistischste Snooker Spiel, eine nahezu perfekte Simulation, aber halt nur für echte Snooker-Fans.
 
@Siamkat: SPAM
 
Komisch, ich hab's von der Homepage aus installiert und auch einmal vom Marketplace aus. Wenn ich das Spiel starte erscheint ein Fenster wo steht "Das Spiel ist bereits gestartet" und oben kann ich nicht auf "Spielen" klicken. Einer eine Ahnung woran das liegen kann?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles