Patentkrieg: Google kauft Motorolas Handy-Sparte

Google hat vor wenigen Minuten die Übernahme von Motorola Mobility bekanntgegeben. Der Handy-Hersteller feierte zuletzt einige Erfolge mit seinen Android-Smartphones. Der Hauptgrund für die Übernahme sind die zahlreichen Patente, die Motorola ... mehr... Logo, Motorola, Handy Hersteller Bildquelle: Motorola Logo, Motorola, Handy Hersteller Logo, Motorola, Handy Hersteller Motorola

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@_tomni_: nee nee, krass wäre gewesen, wenn Apple die gekauft hätte. Meine Güte, dann wär es hier wieder losgegangen - Frechheit, scheiß Patente, usw. Kauft es Google ist es krass, supi, genial :-) Nur mal so als kleiner Denkanstoß.
 
@balini: Vllt liegts auch einfach daran das Google einen besseren Ruf genießt als "Wir klagen weil alle Tablets 4 Ecken und nen Display haben"-Apple. Nur mal so als klener Denkanstoß =)
 
@funny1988: ich persönlich mag allgemein diese ganze schwarz/weiß, gut/böse Denke nicht. Find ich recht kindisch um ehrlich zu sein (nicht konkret auf dich jetzt bezogen, sondern allgemein). Edit: Siehe z.B. Post über mir von Beobachter247. Der lebt so in Schubladen, dass man mit ihm gar nicht erst das diskutieren anfangen brauch, das es sinnlos ist. Das finde ich immer recht schade so etwas.
 
@balini: Klar ist es sehr gut dass Google hier zuschlägt, oder willst du kriminelle Monopolisten mit Zwangslizenzierungen(M$) oder Patentrolle(Apple) noch mehr Patente einsammeln sehen !?!? Nur mal so als kleiner Denkanstoß! Google ist ein sehr wichtiger und nicht mehr weg zu denkender innovativer Konkurrent zu M$ und Apple ! Und das ist ja wohl gut so !
 
@balini: Der Grund ist ausschlaggebend. Google: Defensive - Apple: Offensive (bezogen auf [re:2])
 
@balini: Apple hat ja auch nix mit android zu tun, das wäre dann nur reine schikane gewesen...
 
@_tomni_: Finds auch immer wieder lustig, wenn Google ne Shopping-Tour macht =D ... Gefällt mir jedenfalls gut, auf dass Motorola wieder zu alter Größe verholfen wird.
 
OMG das hat man nun wirklich nicht kommen sehen wie Genial ist das denn bitte. Motorola hat die größte Patent ansammlung im bereich Mobilfunk damit hat das Patent-trolling von Apple und Microsoft wohl sein Ende erreicht Jippii
 
@transistor: Nicht eher Nokia?
 
@Edelasos: Motorola war der erste Hersteller von Mobiltelefonen. Nokia folgte 4 Jahre später.
 
@wasserhirsch: Stimmt! Aber Patentmässig hat Nokia die meisten Patente Inne soweit ich Informiert bin.
 
@Edelasos: Laut Wikipedia und auch der News hier, ist dem nicht so.
 
@Edelasos: Motorola hat etwa 17.000 Patente, Nokia 10.000. Zum Vergleich: Nortel, um deren Patente ja auch gestritten wurde, besitzt 6.000 Patente.

Quelle: http://bit.ly/pNwUG8
 
@Edelasos: Nokia und Siemens genauer geschrieben ;)
 
@transistor: Wollen wir es hoffen. Ich finde allerdings, dass WF mit der Aussage, dass die Patente der Hauptgrund waren, etwas übertreibt. Auch die Kontrolle über das Hard- und Softwarepaket, neue Einnahmequellen und höhere Flexibilität dürften wohl wichtig gewesen sein.
 
@skylight: Als ob die genannten Gruende ein Grund waeren um Motorola zu kaufen
 
Da bleiben dem Steve doch glatt die Cornflakes im Hals stecken...
 
@ouzo: Du meinst wohl die iFlakes, oder? ;)
 
@ouzo: Er zerreißt grad seine Wollkragenpullover-Sammlung mit den Zähnen...
 
@Corleone: Ist Rollkragen und Wollkragen dasselbe?
 
@ouzo: Ja die Cornflakes mit Blattgold.. Jedes Flake wird aus einem iPhone 4 finanziert.
 
@ouzo: Und Steve II wirft mit Bürostühlen ... wieder einmal :-)
 
@ouzo: Der(oder besser sein Unternehmen) hat leider noch genug Geld, um andere Hersteller aufzukaufen...
 
@Sebiroth: Nur was würde es Apple nutzen noch einen Hersteller zu kaufen?
 
jetzt gehts los!!!
 
Interessant. Handy made by Google könnten zu regelmäßigen Betriebssystem Updates führen. Die Updatepolitik der meisten Handyanbieter ist ja eher schlecht als recht.
 
@wasserhirsch: Stimmt, wenn ab sofort jedes Motorolla ein unverändertes Android hat, wird es weniger Fragmentierung geben. Allerdings frage ich mich was dann mit der Nexus Reihe verliert, diese würde ja dadurch ihren eigentlichen Sinn, nämlich ein unverändertes Androiderlebnis zu bieten, verlieren und dadurch vllt eingestellt werden.
 
@XP SP4: Für das nächste Nexus-Gerät wäre sowieso auch Motorola in Frage gekommen, da sie einmal HTC und einmal Samsung dieses Privileg haben zukommen lassen und wohl auch erneut "weitergezogen" wären zum nächsten ihrer Hardwarepartner.
 
@XP SP4: Mobiltelefone sind leider kurzlebig, zumindest was Support betrifft. Diese Übernahme könnte das vll. ändern. Im Anbetracht der sehr teuren Smartphones, wäre ein Langzeitsupport langsam mehr als überfällig.
 
@wasserhirsch: Langzeitsupport gibt es bereits bei Apple (wobei die ja nur ihre eigenen Handys haben) und Microsoft (WP7). Motorola und Google sollten aber natürlich auch keine großen Probleme haben ihre Handys mit Updates zu versorgen schließlich hat Google da ja ähnlich wie Apple die Kontroller über Hardward und Software.
 
@slimshady322: Langzeitsupport bei einem Hersteller der eine IT-sozialistische Politik führt, ist nichts wert.
 
40$ / Aktie -> 12,5 Milliarden Dollar. Das hat sich google ordentlich was kosten lassen. Find ich aber sehr gut, dürften wir Kunden nur von profitieren. Dann werden die folgenden Nexus Handys nun wohl Motorloas sein.
 
Hoffen wir das es den Kauf auch Wert war! In Europa ist ja Motorola nichts mehr bzw. wird soweit ich weis fast niergends mehr Verkauft (in der Schweiz gar nicht)
 
@Edelasos: lol? Hast du die ganzen Motorola Androiden und das Xoom verschlafen?
 
@Corleone: Hast du dir mal die Verkäufe dieser reihe angesehen?
 
@Corleone: Nein habe ich nicht aber mobiltelefone sieht man trotzdem keine! In der Schweiz werden die nicht verkauft. Das Xoom ja aber in Europa ist Motorola nicht mehr das was es einmal war.
 
@Edelasos: Wen kackt denn die Schweiz? Und das Motorola Milestone war seinerzeit mit das beliebteste Android Smartphone, und half, Motorola Mobility aus der Krise zu ziehen. Abgesehen davon: Motorola Mobility hat einen Patentpool von ca. 17000 Patenten, und *die* dürften der Kaufgrund Googles sein...
 
@Corleone: Genug und nicht nur in der Schweiz werden keine Motorola Produkte mehr verkauft! Und die Kriese hat Motorola noch lange nicht überwunden...siehe Absatz und Umsatz (Verlust)
 
@Corleone: erstaunlich das Du das Xoom aufzählst. Um auf Deinem Sprachniveau zu bleiben lass es mir Dir so erklären. Das Xoom kackt nicht. Es ist quasi ein Ladenhüter.
 
@Edelasos: Welches Unternehmen welches Hardware und Patente bietet hätte denn für diesen Preis besser gepasst?
 
@Edelasos: Ich denke es geht mehr um die ganzen Patente, welche Motorola im mobilen Bereich hält.
 
@Edelasos: Keine Ahnung hast du, wir haben das Defy im Angebot ;)
 
Ob sich da wohl noch die Kartellaufsichtsbehörde einmischt? Ist ja kein kleines Unterfangen wenn Motorola soviele Patente besitzt.
 
@Anykey: Nö. Nur wenn ein anderer Handy-Hersteller die Sparte übernommen hätte, müsste das überprüft werden.
 
@sushilange: Achso, dann könnte Google ALLE Handyhersteller kaufen, und die Kartellbehörde mischt sich nicht ein ? Wohl kaum.
 
@Sledgehamma: Natürlich nicht. Aber in dem Fall jetzt wird es nichts geben, was dagegen spräche, da sich nichts am Markt ändert.
 
@sushilange: es ändert sich gewaltig was...google wird plötzlich zum direkten konkurrenten von den herstellern die selbst handys mit android anbieten...android ist die derzeit die dominierende plattform. Es könnte also durchaus was dagegen sprechen, mal abwarten
 
@0711: Android ist aber von Google und ist OpenSource, von daher spielt es keine Rolle.
 
@sushilange: und wenn google nur immer sehr zeitnah die quellen veröffentlichen würde, würde ich dir zustimmen...von dem abgesehen das vieles unter der apache lizenz liegt und hier schlicht die quellen garnicht veröffentlich werden müssen wenn google kein bock drauf hat.
 
@0711: Ja, aber das ist ja wieder ein anderes Thema und betrifft auch nicht die Hersteller. Das Grundsystem ist OpenSource und das verwenden die Hersteller ja auch. Alles weitere sind Eigenentwicklungen der jeweiligen Hersteller, daher gilt auch Android != Android. Lediglich die Basis und der Name ist gleich.
 
@sushilange: Also meines wissens sind viele basisbestandteile unter der apache lizenz (z.B. dalvik)...es gibt sehr viele teile unter der apache lizenz die nahezu alle hersteller betreffen die auf android setzen...auch die ganze google services komponenten in android. Das was die hersteller selbst entwickeln sind oft nur kleinigkeiten wie sense oder touchwiz und halt lediglich aufsätze aber keine tiefergehenden systemkomponenten die vom standard android abweichen...
 
@sushilange: Klar wird die Übernahme geprüft. Aus der Pressemitteilung: "The transaction is subject to customary closing conditions, including the receipt of regulatory approvals in the US, the European Union and other jurisdictions, and the approval of Motorola Mobility's stockholders. The transaction is expected to close by the end of 2011 or early 2012."
 
Für Motu ist es gut, denn sie waren eher auf einem absteigenden Ast. Für Google muss man es erst sehen, wie sich's entwickelt.
 
Find ich sehr gut, das mischt den Smartphone Markt weiter auf, und das ist auch richtig so.
 
Ich hoffe wiirklich dass Motoblur verschwindet,, muss echt nicht sein!!
 
Damit hat sich Google nun aber im nachhinein lächerlich gemacht, letzte Woche habe die noch über MS und Apple geschimpft, das sie sich gegen Android verschwören mit dem Kauf der Patente von Nortel und nun verhalten sie sich genauso, einfach lächerlich das gejammer von Google in der Sache.
 
@gplayeranti: Ach ja? Es wäre also besser gewesen weiter mit anzusehen, wie Apple jeglichen gesunden Wettbewerb durch sein Patentgetrolle zerstört?
 
@gplayeranti: http://www.businessinsider.com/suck-it-applesoft-2011-8 Ich glaub das Apple und M$ da ganz schön blöd aus der Wäsche kucken :-)
 
Also geht es nicht darum das durch Patente eine gute Entwicklung entsteht nein es wird nur für klagen und Geld gemacht. Wenn eine Firma soetwas im Schilde führt und öffentlich bekannt gibt sollte man Juristische Konsequenzen daraus ziehen.
 
@Menschenhasser: Ganz einfach so du mir so ich dir sollen sie mit aller härte gegen Apple zurückschlagen und sie in den Boden verklagen. Apple hat damit begonnen diesen Krieg zu entfachen jetzt sollen sie es selber spüren!
 
@transistor: Wow, welch "erwachsene" Einstelung... "Wäh wäh, der hat zuerst gehauen." Meine Fresse...
 
Wirklich klasse Zug von Google doch jetzt stellt sich mir die frage auf was wird aus Samsung und HTC? Wenn Google ab jetzt mit Sicherheit seine eigenen Geräte mehr pushen wird z.B mit sofort Updates bei neuen Android version das wär ein immenser Vorteil bei deren Phones wo die anderen nach Monaten erst versorgt werden.
 
@transistor: Samsung hat eigentich ein eigenes, gutes, Betriebssystem. Die wären in der Lage was eigenes auf die Beine zu stellen, Nokia auch. Wirklich leiden würde nur HTC, da die auf fremde Systeme angewiesen sind.
 
@wasserhirsch: Ich denke, dass Google mit dem Kauf vor allem Samsung und HTC unter die Arme greifen will. Da gehts nicht darum, dass sie selbst das nächste Nexus bauen können, sondern darum, die Hersteller zu unterstützen, die am meisten Android-Geräte absetzen.
 
@nipper: Wie das letztendlich ausgeht, werden wir in ein paar Jahren sehen. Zwischen Kauf und Umstrukturierung vergeht eine menge Zeit. Für den Kunden wird sich ertsmal gar nichts ändern.
 
@nipper: Google ist kein Samariter-Verein! Hier geht es um knallharten Profit und um sonst nichts, wie bei Apple, Mircosoft, HTC und und und...
Ich finde es erstaunlich, wie in Sachen Android Google immer als der "Gute", der Rächer der Witwen und Waisen, als quasi Heiliger hingestellt wird. Sobald es aber um GMail oder sonstige Google-Dienste geht wird "Datenkrake, buhuhuhu" geschrieen....
 
@JK_MoTs: Habe nie behauptet dass es Google nicht um Profit geht.. Im Gegenteil: Habe ja extra gesagt, dass Google damit wahrscheinlich den Konzernen unter die Arme greift, die am meisten Android-Geräte absetzen und an denen Google dann logischerweise am meisten mitverdient durch Nutzung des Market, etc..
 
@wasserhirsch: Samsung und Nokia haben ein eigenes, gutes betriebssystem ? Das ist mir wohl entgangen!
Nokia hat Symbian gekillt und macht bald nur noch WINDOWS (kommt von Microsoft, nicht von Nokia!) Phone Handys, und Samsung hat ebenso Windows und Android. Wo ist denn das das EIGENE OS ?
HTC hat genauso wie Samsung, Windows Phone Modelle und Android Geräte.
 
@Sledgehamma: du vergisst bada... wird zwar keine rolle im mobilfunkmarkt spielen, aber sie haben eins xD
 
@Sledgehamma: meego ist von nokia, symbian wird von nokia auch weitergepflegt....bada wär samsungs eigenes os. Aber allen 3 unterstelle ich nur geringe überlebenschancen
 
@Sledgehamma: Samsung hat mit Bada ein wirklich sehr gutes OS und nach den neuesten veröffentlichten Zahlen, hat es beim Marktanteil im Weltmarkt, bereits WP7 (nur mehr 1,6%) überholt. Scheint vor allem in Asien der Renner zu sein.
 
@transistor: Das stimmt so nicht. Die Quellen von neuen Android-Versionen werden immer relativ zeitnah nach Ankündigung einer neuen Version veröffentlicht. Es sind einzig und allein die Hersteller, die erst Monate später (wenn überhaupt) Updates veröffentlichen.
 
@BuZZer: "immer" stimmt so aber auch nicht, siehe android 3.0....weiss garnicht ob 3.2 bisher schon veröffentlicht ist. Ausserdem hat motorola damit zugriff wärend der entwicklung, die andern oft halt nicht ;)
 
@0711: Stimmt. Da darf sich halt Samsung (übrigens auch ein gigantischer Hersteller toller Produkte) mit der Software Anpassung bei den Top-Geräten an die Hauseigene Wiz-Oberfläche nicht so viel Zeit lassen... Wünsche mir min. schon Android 2.3.4 bei allen aktuellen Geräten von Samsung! Nicht kleckern,...
 
Da sieht man mal wieder, dass die Patente vor allem den Fortschritt und den Wettbewerb behindern. Kleinere Firmen werden wegen der Patente aufgekauft und übrig bleiben sehr wenige Monsterfirmen. Aber der Markt reguliert sich ja selbst... *lol*
 
@TiKu: Ja, und Letzteres ist irgendwie schön und macht alles spannend!
 
Super, das könnte jetzt auch bei Motorola bedeuten dass sie Updates wie die Nexus Geräte erhalten...aber irgendwie habe ich Angst dass die neuen Nexus Modell nur noch von Motorola sein werden :S
 
@bluefisch200: motorola hat eigentlich keine schlechte hardware, nur mit diesem motoblur haben sie es sich jedesmal selbst vermasselt, ich würde die marke motorola einstampfen und nur offizielle google-phones bauen lassen, dem namen kräht ja kein hahn mehr hinterher :D
 
@fh4ever: In den USA ist der Name Motorola sehr stark. Wie in Europa viele Nokia aus Tradition kaufen, kauften in den USA viele Motorola.
 
@fh4ever: Motorola kann auch ohne Motoblur, wenn auch noch nicht ohne eigenen Kram, dann doch zumindest eine leichtere Oberfläche. http://www.engadget.com/2011/08/15/motorola-photon-4g-review/
 
Der Kaufpreis mit 12,5 Mrd. Dollar ist nicht gerade schwach, aber eines der stärksten Patent-Arsenale wird hoffentlich Adroid vor weiterer Abzocke schützen und daher gerechtfertigt.
 
Das ganze erinnert mich wieder mal an das Video Google-Epic!
 
Die Leute die entsprechende Aktien haben wird der Deal freuen, plus 50 Prozent ist der Kurs nach oben gegangen. http://www.finanzen.net/aktien/Motorola_Mobility-Aktie
 
Yeah! Die Rückkehr der Android-Krieger.... Nimm das du böses Imperium :)
 
Es ist einfach nur widerlich, dass ein Unternehmen eine andere Firma für 12,5 Mrd. Dollar kaufen muss, nur um auf dem internationalen Markt bestehen zu können. Das sind 12,5 Mrd. Dollar, die nicht in die Entwicklung neuer, innovativer Produkte investiert werden können. Und jetzt hoffe ich, dass sich Google mit HTC, die nach Übernahme von S3 auch stärker geworden sind, und Samsung, die an sich schon eine Menge Patente halten sollten, zusammensetzt und Apple nach allen Regeln der Kunst verklagt, damit die in ihre Schranken gewiesen werden und diese dämliche Patent-/Geschmacksmusterklagerei ein für alle mal auf diesem Sektor ein Ende findet.
 
@unbekannt: Naja Google wäre ohne die Übernahme schon nicht untergegangen. Ansonsten stimmte ich dir zu. Die 3 Unternehmen sollte sich nun zusammentun und was gegen Apple machen!
 
@Sledgehamma: So war es auch nicht gemeint. ;) Google selbst wäre natürlich nicht zugrunde gegangen, zumal Google nicht nur aus Android besteht. Für das Produkt Android, dessen Erfolg auch von Partnern wie HTC oder Samsung massiv abhängig ist, ist diese Investition unter Umständen aber immens wichtig, womöglich sogar überlebenswichtig.
 
@unbekannt: Wieso können die 12,5 Mrd. Dollar nicht "in die Entwicklung neuer, innovativer Produkte investiert werden"? Sie können nicht mehr von Google in die Entwicklung investiert werden, aber Motorola wird das Geld wohl kaum einfach so verbrennen. Sie werden es sicherlich, wie schon zuvor, auch in die Entwicklung stecken (nur halt in einem anderen Bereich).
 
@terminated: öhm das geld ist nicht an motorola gegnagen sondern an die besitzer von motorola mobiltiy...
 
@0711: Und die Investieren es dann in andere Unternehmen, sei es durch den Kauf von Produkten oder durch neue Aktien. Also?
 
@terminated: wär ich mir z.B. bei kleinanlegern nicht so sicher...sicher verpufft das geld nicht im nirgendwo aber ob es bei einer firma oder sonstwo landet, gegenbenenfalls in irgend ner socke landet ist nichts als spekulation. Allerdings würde dieses geld auch bei google wohl eher nur auf der bank gelegen haben als aktiv genutzt zu werden.
 
@unbekannt: Und was ist mit Microsoft? Die haben haufenweise Kohle an Nokia überwiesen und sich somit Nokia auch mehr oder weniger gekauft.
 
@unbekannt: Naja nicht nur Apple. Ich hoff das Microsoft jetzt bammel bekommt und aufhört die Android Anbieter ab zu zocken. Die Verdienen ja mehr mit Patentgebühren als mit ihrem WP7.
 
Warum? Warum nur???? Moto! Ich werde Dich vermissen! … Google muss weg!
 
@pcgeek: Ja und ohne Google wäre Dein Moto schon lange weg... "Hello, Google!"
 
Apple wird sich ärgern und MS, tja MS... gute Frage, so sicher das sich MS darüber ärgert bin ich mir nicht. Nach dem Motto "Der Feind meines Feindes ist mein Freund". Motorola, was bleibt? Als ich das zuerst las, musste ich doch irgendwie an Mannesman denken... Mögliche Intressenten des "verbleibenen Rests" werden sich diesen jetzt auf jeden Fall genauer ansehen.
 
@Lastwebpage: Warum sollte Apple sich ärgern? Im Notfall kaufen die Nokia mit n paar Mrd. aus der Portokasse.
 
@pcgeek: Die Portokasse von Apple wird recht schnell leer sein, denn mit Samsung haben sie sich die falsche Firma zum Verklagen ausgesucht. Der Jobs hätte sich vorher mal über die Geschäftszahlen von Samsung informieren sollen... Das erinnert mich an "David gegen Goliath" oder "Einer gegen Alle".
 
@pcgeek: Welche Werte und Kaptial hat Apple wirklich? Das der Aktienkurs, aufgrund hoher Verkaufszahle, gerade sehr hoch ist, sagt nicht unbedingt das dieser auch ausreichend gedeckt ist. Unter diesem Gesichtspunkt sehe ich Google, MS, Samsung als wesentlich stabiler an.
 
Hey es besteht Hoffnung das Motorola endlich mal eine Support-Abteilung bekommt.
 
@Mudder: Und vielleicht bekommt das Milestone ja noch ein vernünftiges Update. Ohne FroyoMOD könnte ich das Teil in die Tonne kloppen...
 
@PumPumGanja: Immer her mit dem Minus, aber Plan habt ihr ja wohl nicht davon (Google => Milestone 2.2.1 Fehler)
 
@Mudder: Support bei Google äh Android … ich lach mich krank
 
Motorola Nexus Tab (statt Xoom 2/3), qualitativ hochwertig mit ultraflachem Design und voll jeder Menge innovativer Hard- und Softwarefeatures und regelmässige Updates... MENSCH, ICK FREU MIR...;))
 
@FukuokaSensei: Sehe schon, den Apple Fanboys schmeckt das überhaupt nicht... Kann ich GUUUT verstehen...XD
 
Ich WUSSTE doch, das da noch etwas kommt... Strategisch ist das ja wohl ein genialer Schachzug, und zugegeben nicht ganz billig... XD
 
wie geil doch die meisten finden das ein unternehmen alle sachen liefert die manN so braucht^^

ich nutze nur google als suchmaschiene. nichts mehr. wird sich niemals ändern.
 
@goldtrader: Du lieferst dem Unternehmen ja auch alles, was es von Dir braucht. Oder meinste die machen das aus Nettigkeit?
 
Das Imperium schlägt zurück :D
 
Ich hoffe HTC wird nicht sauer auf Google. Aus einem OS Lieferant wird plötzlich ein echter Konkurrent.
 
@andlor81: Ich glaube das könnte Google recht egal sein, da Primär das OS heute beim Handykauf entscheidet und Android als Marke platziert ist, ist die Geschichte mit Motorola ein selbstläufer.
 
wäre mir lieber wenn die htc aufgekauft hätten. Motorola ist nur wegen den Patenten interessant, die Werke und Mitarbeiter sind überflüssig. Wäre es ein guter Betrieb gewesen würden die keine Verluste einfahren..
 
@sanem: nur ???
 
meinen Herzlichen Glückwunsch...
 
richtige entscheidung !!
warum ??
http://www.tomshardware.de/Motorola-Android-Patentkrieg,news-246078.html
 
Toller Deal.So kommt endlich mal wieder schwung auf diesen Markt.Und S.Jobs wird es verkraften können....ähm....müssen natürlich.
 
Bitte motoblur einstampfen, bootloader öffnen und pure android San wärs richtig genial
 
Also wenn ich mal für meinen Weidenzaun erneuern muss bediene ich mich hier im Forum. Jede Menge Vollpfosten hier.

Alle Patente die Apple braucht haben die schon bei Motorola lizenziert.
 
Was die geplatzte Übernahme von Nortel durch Google anbelangt, kristalisiert sich immer mehr heraus, das Google das gebotene Kaufangebot, nie ernst gemeint hatte. Vor allem wenn man den exakten Betrag betrachtet, den Google vorlegte um den Kaufpreis von Nortel nochmals hochzutreiben: 3,14159 Mrd. Dollar (na, wer kommt drauf? ^^). Das Konsortium rund um Apple und MS dürfte also von Google nach Strich und Faden verarscht worden sein. Denn mit Motorola bekommt Google Zugriff auf das größte Patentportfolio im gesamten Mobilfunkmarkt. Naja, und Apple und MS haben.. Nortel... zum völlig überteuerten Preis. ;)
 
@Wollknäuel Sockenbar: Google gibt ständig Angebote nach mathematischen konstanten ab. Das ist soweit nicht neues. Zitat: Was aussieht wie vollkommen erratisch zusammengewürfelte Zahlenkombinationen, entpuppt sich bei hinreichend ausgeprägtem mathematischen Vorwissen und einem Hang zu Nerd-Scherzen als Auflistung einiger Naturkonstanten. So entspricht Googles 1,9-Milliarden-Dollar-Gebot der Brunschen Konstante. Das nächste Gebot gab die Meissel-Mertens-Konstante wieder und schließlich gab Google ein Gebot ab, das der Kreiskonstanten Pi entsprach.
 
Ich bin ja mal gespannt ob das wirklich eine reine defensive Maßnahme ist oder ob Google nicht auch bald in den Patentkrieg aktiv einsteigt.
 
Was haltet ihr hier von?
http://goo.gl/WO6xe
 
Möge die Macht mit dir sein.
 
dann sagen die motorola handys bald nicht mehr"hello moto"sondern "hello google"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles