Firefox 8 verhindert unerlaubte Add-On-Installation

Die Nutzer von Firefox laden Pro Tag im Durchschnitt 1,5 Millionen Erweiterungen für ihren Browser herunter. Hinzu kommen Add-Ons, die zusammen mit Software von Drittanbietern aufgespielt wird, beispielsweise Toolbars. Oftmals findet man diese in ... mehr... Browser, Logo, Firefox, Mozilla Bildquelle: Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich wollt eigentlich erstmal wissen was in Firefox 7 so "neues" kommt, aber werden wohl eher Bugfixes sein die früher nur die Buildnummer geändert hätten ;)
 
@lecker_schnipo: Gibt's schon 'ne Roadmap für FireFox 546335746? :D
 
@Tiger_Icecold: Ey, so LANGSAM Nervt das!!!
 
@lecker_schnipo: ich vermute langsam das man versucht sich an chrome anzupassen oder so... jede Woche ne neue Release
 
@MarcelP: Um ehrlich zu sein ist mir das egal welche Versionsnummer der Browser hat, aber z.B. Chrome bringt innovative Sachen in den Versionen (siehe den Artikel über Chrome 14 Beta)... Schade was aus Firefox geworden ist.
 
@lecker_schnipo: Hatte ich gestern auch schon gesagt, in Chrome spielt die Versionsnummer im Gegensatz zu Firefox auch tatsächlich keine Rolle. Auch wenn es einem nicht gefällt, die Version in Chrome kann einem egal sein. In Firefox ist das nicht der Fall, da ich meine Erweiterungen der Version anpassen muss. Wenn Mozilla auch die Chrome Philosophie umsteigen möchte, müssen sie auch die Hindernisse überwinden, die derzeit vorhanden sind.
 
@lecker_schnipo: Die Versionsnummer wird sich von 6 auf 7 erhöhen.
 
@lecker_schnipo: Soweit ich weiss sollen die Speicherleaks in Version 7 geschlossen werden.
 
@<mehrere Addressaten>: Eine Google-Suche liefert dir ziemlich schnell einen ausführlichen Artikel über die Firefox 7 Neuerungen: http://bit.ly/pzBLHc Und die Chrome-Sache ist der größte Müll den ich je gelesen habe. Wenn dem so wäre, wieso wird man dann die Versionsnummer abschaffen? Und für "Firefox 9" sind zudem Änderungen an der Addon-Kompatiblität wieder geplant, die die "Probleme" nahezu ausschließen wird, auch wenn es jetzt bereits "nur" bei nicht bei Mozilla gehosteten Addons Probleme gibt, weil manche Addon-Entwickler einfach nicht in der Lage sind, ihre Addons zu pflegen. Alles Informationen, die man selber ziemlich schnell findet, wenn man sich informiert.

Typisch winfuture. Flamt man nicht mit, sondern nennt Fakten, gibts Minus.
 
@lecker_schnipo: FF7 wird die Performance drastisch verbessern. So wird der Speicherverbrauch um bis zu 50% reduziert. Ansonsten gibt es für den Endanwender keine "sichtbaren" Neuerungen. Ah, doch: Die Darstellung von Schriften, die seit FF4 kritisiert wird, wurde optimiert.
 
@clouchio: hat FF auch bitter nötig, eigentlich is 50% weniger immernoch zuviel ;-) Selbst der IE9 verbläst FF LOCKER in Sachen Effizienz. Das sollte zu denken geben :) (Der IE9 ist ein RICHTIG guter Browser und kommt bei mir gleich nach Chrome)
 
@lecker_schnipo: Der IE ein guter Browser? Von Webstandards (und darauf kommts im Web an) verstehste aber nicht viel, oder? ;)
 
@Nub: Hast du den IE9 überhaupt einmal benutzt? Ich glaube nicht. Hatte die Tage mal wieder nen Browser Test gelesen und dort kam der IE besser weg als FF ;) (weiß leider nichtmehr welche Seite, glaube Golem, bin mir aber nichtmehr sicher)
 
@lecker_schnipo: Was ist das für ne Frage? Wie könnte ich über den IE schreiben, ohne ihn benutzt zu haben? Ich bin sogar dazu gezwungen, da ich Webentwickler bin und mich daher jeden Tag aufs Neue mit der mangelhaften Standard-Unterstützung rumschlagen muss. Bei Golem kommt ein IE ganz sicher nicht besser weg als ein Firefox, auf Computer Bild-Tests lege ich keinen wert.
 
@Nub: zeig mir mal bitte nen beispiel wo man für den ie9 noch groß anpassen muss (es ist nichtmehr der IE6 wie schon gesagt), hör bitte auf dir sowas auszudenken! ich konnte aus deinen posts eh schon erkennen das du ff fanboiii bist ;)
 
@lecker_schnipo: Klar, jemand, er den IE nicht besser findet, ist Fanboy. Du müsstest mal lesen, was du für einen Unsinn von dir gibst. Es soll aber Leute geben, die nicht nur reden, sondern sich auch informieren. Es geht hier doch nicht ums Anpassen von Seiten (auch wenn es in komplexen Designs nach wie vor nicht ohne geht, wie jeder weiß, der aufwendigere Webseiten erstellen muss) sondern schlicht und ergreifend um NICHT-Unterstützen von vielen Features, insbesonere CSS3. Bitte informiere dich ein bisschen über Webstandards, bevor du solche Kommentare loslösst. Dürfte nicht zu viel verlangt sein. Quellen gibts zu Tausenden über Google.
 
@lecker_schnipo: Du bist nur ein Chrome-Fanboy und suchst gelegenheiten FF schlecht zu machen, hab ich den anschein. Stattdessen das du hier ganz normal und sachlich wie ein Erwachsener mit anderen argumentierst und deine Meinung austauscht, meinste jedem deine Meinung aufzuzwengen der andere Ansichten hat. Der neue IE zudem mag besser sein wie der Alte, keine Frage. Aber deshalb macht es den IE bei der vorhandenen Browser-Konkurenz nicht gleich für jeden nutzbar. Dein Chrome mag auch nicht schlecht sein, allerdings ist er auch alles andere als vollkommen. Selbst wenn es um die einfachsten und selbstverständlichsten Dinge geht. Man kann (bspw.) wirklich bei jedem Browser einstellen das alle termorär gespeicherten Daten (Besuchte Seiten, Cookies, Download-Chronik, Aktive Logins, Formulardaten, Cache und mehr) gelöscht werden sobald der Browser geschlossen wird. Wieso wird bei Chrome nichtmal so etwas einfaches und selbstverständliches implementiert? Ist aber nur ein Bsp.. Naja und FF ist noch lange nicht überladen mit Sachen die man nicht braucht, das wüsstest du wenn du ihn nutzen würdest. Überladen wird er nur wenn ein Nutzer so schlau ist und meint ihn voll zu klatschen mit Add-Ons die eh keiner braucht. Frag mich bei deinen Kommentaren was du bei dem News-Thema verloren hast?!
 
@Nub: seit wann ist denn der CSS3 Standard durch? Und für welches ernsthafte Projekt verwendet man solche Features, die eben noch nicht standardisiert sind?
 
@Si13nt: Also zumindest bei meiner dev-Channel-Version von Chrome gibt es die Option "Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten beim Schließen des Browsers löschen", soviel zu deinem Beispiel. Ich persönlich schwanke immer wieder zwischen Chrome und Firefox hin und her, je nachdem, welcher der beiden mich gerade eher anspricht^^
 
@der_ingo: Es geht nicht um die Umsetzung eines kompletten Standards, sondern um essentielle Features aus diesem Standard, die ziemlich durch sind und von jedem anderen Browser unterstützt werden und das seit Jahren! Und das wird daher auch für sehr viele ernsthafte Projekte verwendet, willkommen im Jahr 2011. Ich empfehle mit geöffneten Augen durch das Web zu gehen, ansonsten ist das nur Trollerei. ;)
 
@Windows-User: Ich hab Chrome um erlich zu sein seit einigen Monate nicht mehr benutzt und auch vom Rechner gehauen. Weiß nur das es derzeit nicht ging und mir auch allgemein wichtige Einstellungen und Funktionen fehlten. Naja als ich mich viel mit Chrome beschäfftigt habe das war noch vor dem release von FF4. Bei FF3.x da hab ich angefangen Chrome zu nutzen da dieser schneller war. Aber seit FF4 ist Mozilla auch wieder im rennen und ungeschlagen für meine Ansprüche.
 
@lecker_schnipo: glaubst auch jedem test...*grübel* hast du mal daran gedacht das manche anbieter wie chip.de oder computerbild oder wie sie alle heissen aus reinen marketingzwecken solche test veröffentlichen worüber sich manchmal auch streiten lässt? das der ie nen schlechten ruf hat is nich unbegründet...
 
@lecker_schnipo: Das der IE weniger Speicher verbraucht halte ich für ein gerücht. Da er so tief im System veranket ist läßt sich nicht genau sagen was jetzt fürs Internet und was fürs System an Speicher verbraucht wird. Desshalb läd er auch schneller, weil er von System quasi schon vorgeladen ist. Und was die Kompatibilität angeht ist der mist. Mein Onkel arbeitet bei eienr Versicherung und deren Webinterface macht zur Zeit recht Zicken beim IE, läuft aber Problemlos im FF, soviel zu den Standards :-)
Abgesehen davon hat jeder moderne PC sowiso mehr als ausreichend RAM, vor allem Spiele-PC's, wiso sollte man den nicht nutzen. Win7 nutzt den RAM ja von sich aus auch fast vollständig um Anwendungen vor zu halten.
 
@clouchio: Da ist doch schon EINIGES mehr nennenswert.... Klick mal den Link in meinem Kommentar...
 
@Nub: Ja, es ist noch mehr nennenswert. Allerdings nicht für den normalen Anwender. Dem ist about:memory und Telemetry herzlichst egal. Und zum Thema IE: Der IE9 ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Für den darf man MS ruhig loben. :)
 
Also ich muss ja mal ganz ehrlich sagen .. so langsam geht ihr mir alle mit Euerm Versions geplenke auf den Keks .. echt ... sprecht lieber über die Neuerungen und Bugfixes anstatt jedes mal über diese scheiss Versions Nummern Scheisse aufzuregen oder irgendetwas darüber zu verlieren..

Es ist so wie es ist.. man man man
 
@clouchio: Klar, Dinge wie Azure API oder überarbeiteter JavaScript-Parser klingt in erster Linie technisch. Schaut man aber nicht hin, was genau da eigentlich passiert, bleibt für den Endanwender übrig: Gesteigerte Performance bei Canvas und JavaScript. Und das zahlt sich für jeden Endanwender aus. :) Und bzgl. IE. Natürlich war das ein großer Schritt, dafür kriegen sie auch Lob. Aber zu behaupten, der IE wäre auch nur im Ansatz auf Augenhöhe mit Chrome, Opera und Firefox ist einfach nur falsch. Daran störe ich mich, denn es stimmt einfach nicht. Wer welche Standards unterstützt, ist nun einmal Fakt und keine Meinung wie jemand gewisses in diesem Kommentarthread hier meint. ;)
 
@tuvok: Die Versionsnummer wird sowieso abgeschafft werden bzw. nur noch über die Supportseite ersichtlich sein in Zukunft. Dann hat die Diskussion hoffentlich eh ein Ende. ;)
 
@tuvok: Aufjeden! Statt das die Leute sich mit den änderungen beschäftigen, streiten alle nur über die Versions Nummer. Dabei ist es nur eine Nummer und eher unwichtig. Es ist doch gleichgültig wie Mozilla es macht und dokumentiert. Dem Nutzer sollte es nur um die Neuerungen gehen. Naja und wer mit Add-Ons Probleme hat, der nutzt meiner Meinung nach die falschen. Hab die letzten FF-Updates nie ein Problem damit gehabt. Aber ich bin auch mit "Adblock Plus + Popup, DL Statusbar, Flagfox, Flashblock, Tab Utiliites und Restartless Restart" vollkommen zufrieden. Voralem wissen alle über die Versionssprünge bescheid und jeder hat die Chaunce sein Add-On früh genug für die neuen Versionen anzupassen. FF6 ist grade draußen und viele Add-Ons sind schon FF8 kompatibel. Also von daher.
 
@Nub: Ich kann mich hier der_ingo nur anschließen. Du als Webentwickler argumentierst hier mit Standards, die der IE9 nicht unterstützt und führst hier CSS3 und Canvas (HTML5-Element) ins Feld. Ohne Zweifel unterstützen Chrome, FF, Opera, Safari bestimmte Funktionen schon besser als der IE9 - nur eines sind sie nicht - Standard.
 
@Binabik: Stimmt nicht - ich habe Canvas an keiner Stelle in diesem Zusammenhang angeführt. Lediglich im Zusammenhang mit den Firefox 7 Neuerungen eine gesteigerte Performance bei Canvas als ein Beispiel erwähnt. Weil Azure auch in anderen Bereichen noch wichtig werden wird. ;) Und ich rede hier - wie ich ebenfalls geschrieben habe - von Features, die Browser seit Jahren implementiert haben und so in den Stanard einfließen werden und eben auch seit Jahren schon benutzt werden teilweise. Ob HTML5 schon verabschiedet ist, ist irrelevant, es ist in aller Munde und wird bereits intensiv(st) verwendet. Im Jahr 2011 sehen Webseiten nicht mehr aus wie im Jahr 2005. Es ist wirklich schön, dass der IE aufholt, dass er aber noch sehr viel mehr aufzuholen hat, steht dabei wohl außer Frage. Das, was Microsoft jahrelang verschlafen hat, können sie nicht von heute auf morgen aufholen, das wird noch ein paar Jahre dauern, bis sie der Konkurrenz auf Augenhöhe begegnen werden können. Mehr als langsam aufzuschließen können sie nicht machen. Und das ist auch begrüßenswert. Aber niemand kann ernsthaft behaupten, dass sie bereits gleichwertig wären. Und genau das tut dieser lecker_sch....
 
@Nub: was ich so alles behaupte, wo ich doch nur geschrieben habe, dass dies noch kein Standard ist!? Google aktualisiert den Browser alle vier Wochen. Da kann man sowas machen. Microsoft muss den IE, der ja mit Windows ausgeliefert wird, über den kompletten Lebenszyklus des Windows Systems pflegen. Da wird man sicherlich nicht auf irgendwelche Vorab-Dinge setzen, die vermutlich mal so zum Standard definiert werden, im Extremfall aber auch nicht. Wer "bleeding edge" will, der soll halt Chrome verwenden. Aber man sollte Microsoft nicht dafür kritisieren, dass sie sich auf die sichere Seite begeben, wenn sie einen Browser herausbringen, der jahrelang unterstützt werden muss.
 
@der_ingo: Sorry, dich meinte ich überhaupt nicht, werde meinen Kommentar sofort bearbeiten, ich meinte lecker_sch..., da entschuldige ich mich! Du hast in jedem Fall Recht, dass Microsoft nicht alle vier Wochen eine neue Version bringen kann und ich kritisiere Microsoft ja auch nicht dafür, dass sie mit dem IE9 noch nicht alles können. Denn sie arbeiten ja zumindest daran. Sie haben in der Vergangenheit sehr viel sehr falsch und die Auwirkungen spüren wir heute noch. Nur darauf will ich hinaus, dass der IE auf dem richtigen Weg, aber noch lange nicht beim Niveau der Konkurrenz angekommen ist, das wird einfach noch eine ganze Zeit dauern.
 
Die News gab es hier schonmal, als Mozilla die Entwürfe dafür vorgestellt hat. Und neue Infos stehen in dem Artikel jetzt auch nicht drin.
 
@MAPtheMOP: Aber es gab weder einen Termin noch gab es Screenshots/Entwürfe, es wurde wenn ich mich recht erinnere nur die Idee vorgestellt. Insofern ist der Artikel auf jeden Fall gerechtfertigt für alle die sich für Firefox' Entwicklung interessiern
 
@lutschboy: Doch, Bilder gab es. Aber dank der bescheuerten Suchfunktion finde ich den Beitrag nicht mehr.
 
@MAPtheMOP: Such doch per Google (site:winfuture.de)
 
@lutschboy: Haha, sehr witzig.
 
@MAPtheMOP: Hm, wieso? War ernst gemeint. Wenn es einen Artikel gibt, findet man ihn auf jeden Fall per Google...
 
@lutschboy: Die WF Suche IST Google.
 
@MAPtheMOP: Achso, wußt ich nicht :)
 
Eines muss man denen lassen. Rein Marketingtechnisch hat man als User das Gefühl, dass sich jetzt viel öfter was tut. Kamen im Jahrestakt vorher alle Änderungen und Neuerungen auf einem Haufen, so ists jetzt kleckerweise. gut, die neue Versionierung, daran müssen wir uns wohl gewöhnen, aber die stetige Entwicklung die beim Endnutzer auch kontinuierlich ankommt, ist prima. Jetzt muss man nur noch eine Lösung für das ständige Addon Anpassungsproblem finden - und jetpack ist hier keine wirkliche Alternative denk ich...
 
@Rikibu: Nummer um Nummer, bis es keine Nummer mehr gibt.
 
@Rikibu: Naja, in Version 5 und 6 hat sich eigentlich für den User nichts getan. Irgendwo unter der Haube ein paar verbesserte Tehcnologien, die dem normalen User erstmal nicht in Gesicht springen werden.
 
@wasserhirsch: nun ja, ich empfand ff4 schon besser weil er nicht mehr so viele Hänger produzierte. Wenn ich dran denk wie oft der einfach das ganze System gefreezed hat, nur weil er irgendwelche Caches oder sonst was geleert hat... das war kein Spass... das hat sich jetzt echt minimiert mit Version 5, die 6er trau ich mir noch nich weil ich kein Bock hab an den addons rumzufriemeln.
 
@Rikibu: Firefox 4 war zu 3 auch ein großer Schritt. Firefox 5 und 6 verhielten sich zu 4 aber nur verhalten. Ähnlich wird es auch mit 7 aussehen.
 
@wasserhirsch: Du hast vergessen dazu zu schreiben, das du von Beruf Hellseher bist. Ob du (auch) als Freizeithobby das ausstoßen von Unkenrufen praktizierst, würde ich zusätzlich gern wissen. Das du im Punkt Verbesserungen im Firefox drauflos vermutest, aber ansich garnicht weißt, dir eindeutig nicht die Mühe gemacht hast, einen entsprechenden Changelog zu suchen, zu lesen und zu verstehen ist klar, dazu brauchst du nun wieder nichts mehr zu schreiben.
 
Mit den Versionsnummern wird echt lächerlich. Grade erst 6 rausgekommen, da sprechen die schon über 8. Warum nicht die Features, die jetzt entwickelt werden, in 7 integrieren? Oder ist das auch schon fertig und kommt nächste Woche?
 
@9inchnail: Also pass auf: Es gibt 4 Channels. Release, Beta, Aurora und Nightly. Diese sind jeweils um eine Versionsnummer versetzt. Beispiel: Release->6, Beta->7, Aurora->8, Nightly->9. Neue Features werden ausschließlich(!) im Nightly Channel entwickelt. Regelmäßig(!) alle 6 Wochen wird ein Snapshot vom Nightly genommen und alle fertigen neuen Features und Bugfixes wandern in Aurora. Aurora wandert gleichzeitig in Beta und Beta in Release. Die Versionsummer wird dabei im Nightly erhöht und die anderen wandern durch. Im Aurora Channel werden die letzten Bugfixes getätigt. Falls sich ein Feature als instabil herausstellt wird es wieder in den Nightly Channel verschoben und dort verfeinert bis es im nächsten Zyklus wieder weiter darf. Im Beta Channel wird eine letzte Qualitätskontrolle durchgeführt. Meist werden nur noch eine Hand voll Änderungen durchgeführt. Das passiert alle 6 Wochen. Ein neues Feature kann so in 3*6 Wochen veröffentlicht werden. Früher hat es teilweise ein Jahr gedauert. Dringende Bugs werden natürlich auch noch außerplanmäßig gefixt, wie es bei 5.0.1 der Fall war. Wenn man das System mal verstanden hat sollte auch klar werden warum sich das alte Versionsmodell nicht mehr eignet. Noch Fragen?
 
@clouchio: Ich habe das neue System durchaus verstanden, aber ich sehe immer noch keinen Grund warum das alte Versionsmodell auf einmal ungeeignet sein soll.
 
Dieses Feature ist längst überfällig, traurig das es so lange gedauert hat und immer noch andauert.
 
@wasserhirsch: Das Feature richtet sich ja in erster Linie gegen den Crap der sich in der Windows Welt gerne ungefragt im Firefox einnisten will, so etwa das .NET Framework, die ASK.com Toolbar und was es da noch so an Geißeln der Windows Welt gibt. Auf meiner Chakra Linux Installation habe ich ja schon länger den 8er Firefox, dort fällt das Feature natürlich gar nicht auf, wegen der Abwesenheit derartigen Geschwürs. Auf Ubuntu wird das auch nicht benötigt. Diese Windows-Trojaner gibt es da auch nicht.
 
@Feuerpferd: Wow na da freue ich nich aber für dich dass du dich mit solchem Zeug nicht ärger musst und das wird auch ganz sicher die ganze WinFuture Community interessieren -.-
 
@klaffi3: Es ist Entwicklerfreundlich, wenn man sich statt Unternummern zuerst einmal pro Projekt an der ersten Nummer sieht welches es ist, wo es sich befindet und inwieweit es vom Fortschritt ist! Ich bin kein FF User, aber das neue - auch wenn es Medienwirksam ist - Versionssystem macht mitlerweile mehr Sinn auf mich! Ich mein, gegenfrage: Was bringt es 3.6.1 zu downloaden? Das einzige wirkliche Userproblem ist doch aktuell nur das Addonsystem, und dafür wird garantiert etwas gefunden. Und mit einem Autoupdater den man vll. einstellen könnte (welche Version er downloaden soll, von Release bis Nightly) wäre doch interessant... mal sehen ob künftig der FF nochmal meinem Opera konkurrenz macht ;)
 
firefox ist der neue IE. das ende naht !
 
@goldtrader: Das wage ich zu bezweifel. In UK hat Chrome bereits Firefox eingeholt.
 
@wasserhirsch: Und was widersprecht jetzt goldtraders Aussage?
 
@ryul: Das es absolut keine Anzeichen seiner Aussage gibt. Edit: mh okay, seine Aussage lässt zwei Interpretationen zu.
 
@wasserhirsch: Wen interessiert denn UK, wenn in DE Chrome schon wieder verliert?
 
@OttONormalUser: Tut Chrome nicht in DE.
 
@wasserhirsch: Doch tut er (http://goo.gl/W6fzF) Und wenn schon, in DE hat er einen MA von 11% und Fx hat 55%, dauert also noch bis er ihn einholt, verlieren tut der Fx seine Anteile in DE an den IE. Wie gesagt, wen interessiert ein einzelner Markt, in deinem Fall der von UK?
 
@OttONormalUser: Wenn Chrome insgesamt weiter so schnell voran schreitet, hat er spätestens in zwei Jahren den Firefox überholt. Europa ist diesbezüglich recht einheitlich, das war damals mit Firefox auch so. In Europa zog er schnell ein und nun auch wieder aus. Ich sehe kein Grund warum das bei Chrome nicht auch so laufen soll. Die Nachfrage nach dem Browser ist groß und wird größer.
 
@wasserhirsch: Schaust du dir auch mal die Statistiken von Europa an? Von wegen einheitlich. Chrome ist Mist, und das werden die Leute auch früher oder später merken, ich kenne keinen der dabei geblieben ist.
 
@OttONormalUser: ach kann man so nicht sagen, ich fand chrome super als es noch firefox 3.x gab. da war chrome um längen schneller und schlanker mittlerweile ist chrome in sachen javascript dem firefox hinterher, daher nehm ich momentan wieder den fuchs, aber wer weiß wann sich das wieder ändert. vllt gibt es ja auch bald einen ganz neuen browser ;)
 
Solangsam nerven die echt mit ihren Versionsprüngen. Die Firefox 6 Final ist noch gar nicht mal draußen und schon erfährt man neues über Firefox 8.
Und Vernünftige Erneuerungen gab es seit der 3.6 eigentlich auch nicht, die solche Versionssprünge Gerechtfertigen.
 
@theonejr83: Windows 8 ist auch noch nicht mal draußen, trotzdem habe ich hier auf Winfuture schon häufiger Meldungen zu Windows 8 gelesen.
 
@Feuerpferd: Als Windows Vista raus kam haben wir aber nicht aufeinmal was von Windows 8 gehört sondern erst von Windows 7, so BAM.
 
@theonejr83: Die Hardwarebeschleunigung wäre schon so ein Kandidat, aber im aktuellen Zustand würde ich sie kaum für fertig halten. Es sind eben viele halbe Sachen aber leider nichts wirklich weltbewegendes.
 
@theonejr83: Lies dir bitte mal meine Antwort [o4][re:1] durch.
 
Find ich gut..Hatte vor kurzen erst wieder das ASk. Gelumpe drauf obwohl ich den Haken weggenommen hatte.
 
Also da ich selber immer im Aurora Channel bin (derzeit firefox 8 ) muss ich wirklich sagen, dass Firefox einiges wieder gut gemacht hat.

Die Geschwindigkeit in Firefox 8 hat mein Herz wieder höher schlagen lassen. So wie in den Anfängen von Firefox!! (Hängt zu 100% nicht hinter Chrome nach)

Diese Erneuerung erwarte ich schon sehr lange! Damit ist wohl ASK.COM Geschichte. (endlich)

Ich muss sagen, dass mit Firefox 8 und Chrome gleich auf liegen.
Jetzt ist es eigentlich nur noch Geschmacksache welchen Browser man nimmt.
 
Wir haben die höchste version!
 
Bin mal gespannt, wann die Kommentare zwecks Versionsnummern endlich aufhören..
 
@GlockMane: Vermutlich wenn sie endlich wieder vernünftige Versionsnummern vergeben. Das dürfte vermutlich nie sein... ;)
 
@GlockMane: Dann, wenn es irgendwas bei einem anderen Browser gibt, worüber man sich monatelang aufregen kann. Erst war's der IE bei dem nur dumme Kommentare kamen, dann Opera wegen der Vorauswahl bei Windows, jezt Firefox wegen der Versionierung, also vermutlich wird es als nächstes Mode Chrome wegen irgendwas belanglosem zu bashen...
 
Firefox8 ? was ist mit 7? O.o
 
@StefanB20: Ist das ganz neue System, man überspringt einfach eine Nummer, um so schneller zu Chrome aufzuschließen..
 
@GlockMane: Ab Version 10 wird man dann im 10er Schritt voran gehen.
 
@wasserhirsch: Hast du auch die geheime Roadmap gelesen?
 
@StefanB20: Lies dir bitte mal meine Antworten [o1][re:9] und [o4][re:1] durch. @GlockMane: Chrome hat einen Release Zyklus von etwa 5 Wochen. Mozilla hat 6 Wochen für Firefox gewählt. Dass Firefox Chrome so nie einholen wird ist dir hoffentlich klar.
 
@clouchio: Dass mein Beitrag nicht ganz ernst gemeint war, ist dir schon klar? ;)
 
@GlockMane: Ich habe exakt den selben Kommentar - ernst gemeint - schon ein Dutzend mal gelesen. :/
 
Schon ein erster Einblick in Firefox 8?
Man könnte diese Funktion auch schon in der 7er einbringen, so brauch man sich schon rechtzeitig um solche Probleme nicht mehr kümmern.
Aber bei der Installatioon heisst es ja schon Buchstäblich "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil"
 
es ist zwar toll das immer kleine "neuerungen" gibt aber wen das so weitergeht heißt nächstes jahr im dezember firefox 20 zum download bereit
 
@firefox4.0: Da magst du möglicherweise Recht haben, aber wo wäre dabei das Problem?
 
@firefox4.0: alle 6 Wochen, bei 52 Kalenderwochen macht also mit diesem Jahr zusammen noch +11 Versionsnummern, auf die bisherigen 8 ;) 20 wirds garantiert nicht, max. 19 :D
 
Was im IE lange währt, wird im FF auch gut ;)
 
Interessant. Der IE hat in Version 9 das selbe Feature eingeführt.
 
Endlich mal wieder eine sinnvolle Funktion die auch absolut nötig ist. Jedenfalls besser als wieder so ne Schnapsidee irgendne Leiste rauszuschmeißen, zb die URL-Leiste :P Was macht eigentlich Electrolysis? Darauf warte ich auch schon ewig ohne irgendwas neues darüber zu hören...
 
http://bit.ly/nJe1it wurde auch mal Zeit :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles