Amazon-Chef will Smartphone-Airbag patentieren

Vermutlich ist es jedem schon einmal passiert, dass das Handy herunterfällt. Da die Geräte immer teurer werden, kann es sich bei einem solchen Vorfall um ein mittelschweres Unglück handeln. Der Amazon-Chef Jeff Bezos hat eine Lösung entwickelt: ... mehr... Amazon, Ceo, Jeff Bezos Bildquelle: Amazon Amazon, Ceo, Jeff Bezos Amazon, Ceo, Jeff Bezos Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab grad mal geschaut, der 1 April ist doch schon vorbei...... Kussi Celine.
 
@Celine Dion: gemessen an der Winfuture-Response-Time könnt das aber passen - vllt. kamen die News ja am 1. April raus? Kussi, Peter Hack
 
@Celine Dion: was für ein Quatsch, diese Technik ! Sicherer Speicher (SSD oder schnelle Schreibkopf-parkende HD, gibts schon bei Notebook), der mit einem Handgriff ins neue Handy eingesetzt wird, und gut is !
 
@pubsfried: und was bringt's dir?? das Display ist trotzdem hin, wenn dir dein Handy runterfällt!
 
@hoffi1896: aber das Ersatzhandy (oder eine bruchfeste Displayscheibe) ist wohl billiger wie der ganze Airbag-Quatsch ! Und alles, was "explosiv" arbeitet (Gase oder Federn) kommt mir nicht in die Nähe meiner Augen oder Ohren oder in meine Brusttasche. Die entsprechende Beschleunigung kann ja auch durch das Fahrzeug verursacht werden, in dem ich mich bewegen. Und das könnte ja auch eine Achterbahn sein, oder mein Auto in einem Unfall...
 
@Celine Dion: Dachte ich mir auch. So ein Unsinn ;-)

Erstmal würde es wieder zusätzliches Gewicht und Platz bedeuten.

Und zum anderen müssten ja dann hässliche Klappen, oder Löcher für die Airbags vorhanden sein....
 
ja, endlich. bald gehen meine träume in erfüllung, schon bald kann ich mit meinem smartphone fliegen!!!! :-D
 
@HappyRaver: Das wird dann aehnlich dem Hover Board bei Back to the Future - nimm dich nur vor Wasser in acht
 
Bin mal gespannt wann die erste Klage kommt, da ein Handyairbag neben dem Kopf ausgelöst hat oder die Pressluftkartusche explodiert ist. Knalltrauma, Trommelfellruptur, Schnittverletzungen, Verbrennungen, Augenverletzungen ^^
 
@Jaeger: Da bekommt der Ausdruck " das Ding ist mir um die Ohren geflogen " ne ganz neue Bedeutung! Kussi Celine.
 
@Jaeger: Schon das neue Smartphone gesehen? Das knallt, sag' ich Dir.
 
@Tjell: Vor allem, wennde das Handy eh in einer Hülle hast, die zerfetzts dann.
 
@Jaeger: Autsch. Wie der Chinese dem die Kartusche in seinem Chefsessel (die, die für die Höhenregulierung da ist) explodiert ist und ein Metallteil in seinen Anus katapultiert hat. Vor Ort isser noch gestorben.
 
Werden denn die Smartphones immer teurer? Mittelfristig doch wohl eher nicht, ...
 
@Remotiv: Klar werden die immer teurer... Zumindest wenn man noch Airbags, Antriebsraketen und Radar einbaut ;)
 
Schuster, bleib bei Deinen Leisten.
 
Mit Sprungfedern oder Vogelfedern? Wäre auf jeden Fall beides lustig. Dann würden auf YouTube bestimmt Videos hochgeladen werden, wie jemand sein Smartphone aus dem Flugzeug wirft und es dann vor dem Boden die Flügel ausfährt und sicher landet oder wieder hochspringt :D Ich glaube nicht, dass sich das durchsetzen wird. Die Industrie ist doch gerade darauf aus, dass die Geräte schnell kaputt gehen. Bringt dem Hersteller, Versicherungen und Reparatur-Geschäften massig Umsatz.
 
Komisch, mir ist noch nie nen Handy heruntergefallen.
 
@monte: Also mir schon öfter und sogar einmal ins Klo aber da hätte mir glaube ich ein Air-Back auch nicht viel gebracht. Es ist eine gute Idee aber die Umzusetzen.. Naja, vielleicht denkt man sich auch: Hauptsache erstmal das Patent in der Tasche haben. Vielleicht klagt ja dann auch Mercedes wegen Patentverletzung..die haben ja auch im Lenkrad Mobilsteuerung und Air-Back.:D
 
@hbc2000: meiner freundin ist auch mal ihr Iphone ins klo gefallen ..wir hatten es eingeschickt zu apple um nen kostenvoranschlag zur reperatur zu bekommen (ist jha kein garantiefall^^).. und dann haben die einfach nen neues geschick.. keine rechnung etc, nix bezahlt :)
 
@Natenjo: Wollte sie sich von schräg oben Fotografieren als das passiert ist? Ich glaube ich hab da ne Idee warum so viele iPhones ins Klo fallen...
 
@hbc2000: dann schwimmt es eben im Klo :)
 
Oha oha... soviele Minus und soviele (auch in anderen Antworten) ins Klo gefallene iPhones. Mir ein Rätsel.
 
@monte: Vielleicht hat Apple ja einen Sensor eingebaut der Wasser erkennt (Klo, Waschbecken, Badewanne/Dusche), und dann dafür sorgt das es hineinfällt ... Anders kann ich es mir nicht erklären, tu ich doch aufm Klo sitzend AngryBirds aufm SGS spielen ... Wenn im MSN steht das sich ein Kumpel per iPhone angemeldet hat, weiss ich auch wo er gerade ist, aber reingefallen ist es ihm nie, vielleicht blockiert der Bumper ja den Wassersensor *lach*
 
bevor es Apple patentiert*gg*
 
da werden einige mit ganz schöne beulen in der hose rumrennen, wenn das ding in der hosentasche hochgeht ^^
 
Also wenn ein Handy ein Antriebselement bekommt, dann möchte ich nicht wissen, wie groß das Handy sein wird, denn so ein kleiner Propeller wird nicht ausreichen :D
 
@Yannick1995: "Durch ein ausströmendes Gas könnte man die Lage des Handys steuern, so dass es genau auf der Seite landet, auf der Airbags verbaut wurden. " - Wird die gleiche Kartusche sein, die auch den Airbag aufbläst.
 
@cronoxiii: "[...] stellen sich sogar vor, dass die Landung durch ein Antriebselement abgebremst wird, so dass das Smartphone sicher auf dem Boden landet, ähnlich wie ein Fluggerät." - Das meinte ich, Du musst schon genau lesen... Um das wie beim Fluggerät zu erreichen, müsste da schon ein bisschen mehr Power hinter stecken ;-)
 
@Yannick1995: Schon klar, denke trotzdem dass das mit der gleichen Kartusche funktioniert. Das Ding soll ja nicht auf den Mond sondern "nur" weicher anden :D Glaub nicht, dass das Handy sich dann 20 Sekunden Zeit für die Landung nimmt, sondern das eben alles kurz vor dem Boden passieren soll. Aber egal, ich halte das ganze System etwas überflüssig und umständlich. Eine gescheite Schutzhülle reicht doch in der Regel.
 
@cronoxiii: Das stimmt allerdings, da hast Du Recht. ;-)
 
@cronoxiii: Ja, so stell ich mir das auch vor. Wie bei der Fallschule: Ein mal kurz auf den Boden hauen und der Rest des Körpers landet weicher. Hier: Ein mal kurz aber stark nach unten pusten, schon ist etwas Fallgeschwindigkeit weg.
 
Workaround der Hersteller: Neuer Airbag kostet dann 150€.
 
Mal ganz ehrlich..weiter oben hat es jemand schon richtig erkannt.! Handys werden gebaut, dass Sie die Vertragslaufzeit überstehen (Sinuswert) Wenn ein Handy nach dem runterfallen nicht mehr kaputt gehen kann, dann macht auch keiner mehr eine Zusatzversicherung. Denkt doch mal an die alten Nokia´s zurück, die sind 10 Etagen tief gefallen und das einzigste was vielleicht kaputt war, war die Schale. Es hat schon alles seine Absicht warum es so ist, wie es ist.!!!
 
Das ist eines der Themen, bei denen man sagen kann: 'Mag zwar Unsinn sein, lass uns aber mal lieber patentieren, vielleicht können wir damit noch irgendwo Geld machen'. Vermutlich ist es auch wirtschaftlicher Unsinn. Da wäre wohl eine Versicherung gegen Fallschäden vermutlich günstiger, wenn der Hersteller sowas mit anbietet, als überall den Kram einzubauen ... wobei ja auch Folgekosten entstehen, wenn Kartuschen wieder aufgefüllt oder Airbags wieder ersetzt werden müssen. Die Idee ist wirklich Unsinn.
 
Dann kann ich meine Starwars Laserschwert-app ja garnicht mehr benutzen!
 
@DF_zwo: DOCH, nur hast du dann einen "plüsch"-Laserschwertgriff
 
man könnte die fall und aufprallenergie umwandeln und zum betreiben des smartphones mitbenutzen - auch die reibungsenergie, die entsteht, wenn man es in der tasche mit sich rumträgt - möglicherweise auch die körperwärme und auch die energie, die von umliegenden netzen ausgestrahlt wird und ungenutzt bleibt (bedeutet daß die stralung bleibt so lange erhalten, bis sie "absorbiert wird" ? das wäre dann ein perpetuum mobile)...
 
Geil! Mit Feder kann man dann ne Runde Basketball spielen. Und mit dem Airback ist es dann ein Hoovercraft Skateboard.... willkommen in der Zukunft! :D
 
Man könnte glauben, dass Patentanträge nichts kosten...
 
wow,lustiges szenario : akku überhitzt,der akku explodiert durch diese wucht explodiert auch gleich die gaspatrone und reist einen 30 cm krater in den boden.in zukunft ein lohnendes ziel für terroristen um die köpfe ihrer "feinde" zum explodieren zu bringen
 
@evil dog : Kartuschensteuerung hacken? Boom! Da bekommt Brief-(SMS-)Bombe gleich eine ganz neue Bedeutung...
 
juhu, baut mir ein smartphone-senkrechtstarter, dass ich dann mit einem anderen smartphone steuern kann ;) was ein scheiß...
die idee mit den airbags ist nicht ganz verkehrt aber wo sollen die hin?? mein Smartphone ist nichtmal 9 mm dick, wo sollen da 4+ Airbags und eine kartusche hin?? Man kann doch auf sein Handy aufpassen oder nicht, ich habe meine Handys solange ich welche Hatte maximal 3-5 mal fallen lassen und dann waren Sie nicht kaputt.
Ich hab auch ein Patent...
Nüchtern -> Smartphone dabei (Handy fällt nicht runter)
Besoffen -> Smartphone nicht dabei sondern billigHandy (wenn das runterfällt sind 30€ weg aber keine 500€)
MFG
 
@D4rk3n3mi3: So ist es! Ist auch meine Strategie zur Vermeidung bitterer Tränen am Tag danach. Einem Freund von mir ist am ersten Tag gleich sein iPhone im Suff in die Toilette gefallen! Schade drum!
 
@Smek: ja, ein kollege von mir hat sich auch ein schönes neues Smartphone ohne Vertrag gekauft, für ca 450€ und ca. 2 Monate später musste er sich ein neues kaufen, weil das andere komplett kaputt war und er nichtmal mehr wusste wie das passiert ist...
... selber schuld!!! Entweder nicht soviel saufen oder ein billiges kaufen gibts doch in läden wie mm immer für 20-50€ mit 10€ startguthaben. da kauft man sich eins von dem anbieter den man als vertrag hat und gut :D
 
@D4rk3n3mi3: Naja, aberin der Kneipe prahlt es sich doch am schönsten ;)
 
Blöde ist nur wenn man es nach nem Sturz mit Airbag-Rettung trotzdem einschicken muss damit der Airbag neu verpackt und geladen wird.
 
Immerhin stoppt es den Trend, das die Dinger immer kleiner werden. Das "Go-go-Gadget"-Phone könnte dann wieder Schritt Richtung 80er Jahre Backstein gehen ;)
 
Gute Erfindung. Dann sind die Smartphones endlich genauso aufgeblasen wie ihre Besitzer. Das neue HTC Blowfish. Daumen hoch.
 
Und das bauen wir in dieses Handy: http://www.youtube.com/watch?v=r0RqPhr-hdA
 
Ich habe mein Handy mit Klettband auf den Rücken meiner Katze gebunden, funktioniert auch ganz gut...
 
@Vollbluthonk: oder man Klebts auf die nicht Marmeladenseite vom Toastbrot ;)
 
LOL, ich sehe schon die jammernden Serviceabteilingen die die Airbags tauschen müssen :-) Oder einer hat dem Schulkolegen auf die Hosentasche und das Handy geht hoch :-)
 
Amazon ist ein sehr überteuerter Laden geworden! Vergleicht einmal wieder Leute!
 
@Harmoni: Kann ich nur teilweise bestätigen, im Großen und Ganzen bekomme ich da immernoch alles was ich bestelle zu fairen Preisen. Natürlich gibt es für die meisten Produkte immer irgendwo eine preiswertere Alternative, aber man darf auch nicht vergessen dass Amazon einen vorbildlichen Kundenservice bietet, ich war bisher immer Top zufrieden. Dafür bin ich auch gern bereit ein Paar Euro extra drauf zu legen!
 
@Harmoni: Naja durch kostenlose Lieferung ist Amazon in allen Fällen, in denen ich in letzter Zeit mal was bestellt habe mit am günstigsten. Und ich zahle gerne 1 bis 5 Euro drauf, wenn ich meine Ware dann von Amazon (nicht Marketplace) erhalte anstatt von einem kleinen unbekannten Shop, mit dem man im Falle eines Falles nur noch Ärger hat.
 
nimmt man genügend davon hat man ein hoverboard.
 
Sollte das tatsächlich kommen, freue ich mich jetzt schon auf fantastische Youtube Video.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles