Rewe-Angriff: 23-Jähriger stellt sich der Polizei

Der 23-jährige mutmaßliche Rewe-Hacker hat sich in Begleitung seines Anwalts bei einem Gericht im niederrheinischen Geldern Informationen der in Köln ansässigen Polizei zufolge gestellt. Der Mann wurde bereits inhaftiert. mehr... Internet, Hacker, Laptop, Illegal Bildquelle: wellnews.ru Internet, Hacker, Laptop, Illegal Internet, Hacker, Laptop, Illegal wellnews.ru

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn er NUR Hacker und kein Einbrecher wäre... dann würd ich sagen: Geiler Typ
 
@Healey: Ja, ein Krimineller. Was für ein geiler Typ...
 
@kubatsch007: Darum meinte er ja auch sinngemäß... "Wenn er kein Krimineller wäre..." Wenn Rewe oder dieser externe Dienstleister seine Server nicht ausreichend sichert, kann jeder mit ein bisschen Sachverstand sowas machen. Auch wenn es verboten ist... es geht theoretisch. Und ganz ehrlich... Das darf doch nicht wahr sein! Sollen die nicht so leichtfertig mit solchen Daten umgehen. Sonst passiert so etwas immer wieder. Dann würde ich sagen, ist alles im Internet wo persönliche Daten eingegeben werden müssen nicht mehr zu benutzen.
 
@lungenfisch: Super! Die Täter werden gerne zu Opfern gemacht. Der arme Hacker, er wurde von der mangelnden IT Sicherheit dazu verführt in die Systeme einzubrechen. Glaubst Du den Bullshit eigentlich selbst? Wer illegal in fremde IT Systeme eindringt ist kriminell. Da gibt's nichts zu verschönen!
 
@heidenf: DARUM GEHT ES DOCH GAR NICHT!!! Ich meinte, dass es anscheinend sehr leicht ist an sensible Kundendaten zu kommen! Meine Güte... Und das darf einfach nicht sein! Ich habe diesen Typ sicherlich nicht in Schutz genommen. Kann man eigentlich nicht mal von Leuten wie dir auch mal ein wenig Grips erwarten??
 
@lungenfisch: Schrei hier nicht so rum. Du sagtest: "Darum meinte er ja auch sinngemäß... "Wenn er kein Krimineller wäre...".
Das hat er aber nicht gesagt. Er sagte: "Wenn er NUR Hacker und kein Einbrecher wäre". Deine Aussage impliziert, dass "NUR Hacker" nicht kriminell ist. Und das ist völliger Quatsch. Ob man online oder real einbricht ändert nichts an der Tat. Wenn Du das so gemeint hast, dann vergiss was ich gesagt habe und drücke Dich doch einfach ein bißchen verständlicher aus. PS: Was weisst Du von meinem Grips?
 
@heidenf: so ihr wappler !!! lest und lernt den unterschied zwischen HACKER und CRACKER. >>http://mitglied.multimania.de/LegionofDoom_2/unterschied.html
 
@Greengoose: Klugscheisser mag Niemand! Aus dem Kontext des Artikels geht hervor, um welchen Typ es sich handelt!
Zumahl Dein Link nichtmal funktioniert. Du bist also weder Hacker noch Cracker ;-)
 
@heidenf:das ist klugscheissen wenn man darauf hinweist das ein Hacker kein Cracker ist? auf was für einer dünnen Nudelsuppe bist du dahergeschwommen. wenn dich das kopieren und einfügen eines links überfordert ist das dein problem, aber du hast es richtig erkannt ich bin weder ein Hacker und schon gar kein Cracker ;-) du wahrscheinlich beides. *ein belohnungskecks ist dir sicher *
 
@Greengoose: http://mitglied.multimania.de/LegionofDoom_2/un­terschied.html

MITGLIED. Was mag das wohl bedeuten? Wenn man kein Mitglied ist kommt die Fehlermeldung "Seite nicht gefunden"
Da kann ich noch so oft kopieren, wie ich will.
Klugscheisser ist man immer dann, wenn man sich für Kleinigkeiten, die eigentlich klar sind, als Oberlehrer aufspielen muss.
 
@heidenf: zum ersten absatz: bin dort auch kein mitglied ;-) zum zweitn : " Kleinigkeiten, die eigentlich klar sind " anscheinend ist nix klar denn wenn es das wäre würde man es richtig schreiben ...
 
@Greengoose: Der Link funktioniert nicht, da kannst du noch so viel reden. Ich empfehler Dir, den Link direkt mal aus deinem Winfuture Beitrag in deinen Browser zu kopieren. Und zum zweiten Absatz: Nicht nur Klugscheisser sondern auch Korinthenkacker ;-) Maaaaannn.... was regst Du dich über Formulierungen auf, wenn du genau weisst, wie es gemeint ist. Das nervt!
 
@kubatsch007: dann sind die verursacher für die finanzkrise auch geile typen und müssen alle verhaftet werden. lieber einen hacker, als die ganze lügenmaschinerie der politik. das was der hacker preis gegeben hat, waren wenigstens richtige daten, die auch mit der realität in verbindung stehen.
 
@Healey: Na, dann hoffen wir mal, das Deine Kontendaten mit dabei sind und dieses auch schon abgeräumt wurde........echt toller Typ....
Wahrscheinlich kein Grosshirn vorhanden, nur Stammhirnansatz...Die nächsten sind auch bald im Bunker...
 
@Snakeblissgen: wenn du bei Rewe deine Kontodaten ans schwarze Brett tackerst, kann die auch jeder abschreiben.
 
@Simone:Dein Vergleich hinkt ein wenig, weil Derjenige nur dumm sein kann. Naja, bei Ebay habe ich das schon gesehen, ist quasi das Gleiche. Bewunderst Du dann aber den Abschreiber?........
Für mich haben die Leute, die hacken einfach keinen Anstand, sie schaden nur den Leuten, die sich vertrauensvoll bei Rewe angemeldet haben. Sie machen diesen Mist aus einem Gefühl von Macht, weil sie meinen besser zu sein wie der Admin. Das das System von Pennern verwaltet wird und leichtfertig mit den Daten öffentlich Umgegangen wird, zeigt nur, das die Datenschutzbstimmungen entweder zu lasch ausgelegt sind oder die Umsetzung nicht vernünftig kontrolliert wird. Die Hacker sollten besser als Spezies einbezogen werden und in staatlich kontrollierten Stellen rekrutiert werden.
Sachlich betrachtet, was hat der Kerl nun davon gehabt? Er wird für den Schaden aufkommen müssen, kriegt ne Vorstrafe und wird wahrscheinlich ein paar Jahre im Bau sitzen. Mit seinen 23 Jahren hat der seine Zukunft ordentlich versaut, denn es wird Keiner riskieren, den trotz guter Kenntnisse an ein sensibles System zu lassen, denn wenn dem was gegen dem Strich geht, wird der für die Daten gefährlich.. Also wofür???
 
"Passwort für den Zugang" ich gehe dann mal davon aus, dass die passwörter wieder einmal unverschlüsselt in der db abgelegt wurden. ein (-) für den programmierer^^
 
@Stressmaker: Stimmt, nur wenn Du Deine Haustüre offenlässt, ist das trotzdem kein Grund für Deinen Nachbarn reinzumarschieren und in Deinen Schubladen rumzuwühlen.....
 
@Snakeblissgen: Gelegenheit macht Diebe. Leg mal einen 100€ Schein unbeobachtet irgendwo in der Stadt ab, nach 10Minuten ist der Weg.
 
@BartVCD: Stellt sich aber die Frage, wer von beiden dabei seine Minderintelligenz beweist. Der der ihn hinlegt oder der der ihn wegnimmt ? Ich meine dabei die, die dieses wegnehmen mit Diebstahls bzw. Unterschlagungsabsicht tun, nicht die, die planen, das bei Polizei oder ähnlichem abzugeben.
 
@BartVCD: nein da liegen dann 2 da...
 
@BartVCD: Von einen 100 Euro Schein hast du sofort was.... Wenn der Kerl nicht zur Mafia gehört und keine Verbindungen hat, die Daten gewinnbringend weiterzuverkaufen, hat der absolut nix davon. Und das Samariterargument "ohne solche Leutz kommen solche Schlampereien nicht ans Licht" kann nicht zählen, weil die Leute, die letztendlich Schaden erleiden (die Dateninhaber) daran nur das ändern können, in Zukunft nicht so leichtfertig Ihre Daten rauszurücken. Der Hacker ist für mich ein dummer, anstandsloser Wurm mit kriminellen Potenzial, der nicht gelernt hat, seine Fähigkeiten gewinnbringend einzusetzen, Schade um seine Kenntnisse...denn die sind für die Allgemeinheit verloren...
 
@Snakeblissgen: und ob es das ist. ist nichtmal strafbar. denn eine offene türe bedeutet hier, ein herzliches willkommen und ein immer herinspaziert. weis ja nicht wies bei euch da unten im dunkel deutschland aussieht. bei uns is jedenfall die welt noch in ordnung. gute nachbarn dürfen gern ins haus, herumwühlen und gerne bei ali plündern.
 
Sympatischer Junger Kerl!
 
@_tomni_: Junger Kerl ? Völlig richtig, denn die im Text der News verwendete Bezeichnung: Mann - ist ne glatte Übertreibung. Das dürfte frühestens in 2-3 Jahren anwendbar bzw. zutreffend sein.
 
@DerTigga: "...Wann ist ein Mann ein Mann....?" Fest steht aber, mit 23 Jahren ist der Typ volljährig, als solcher auch nach "Erwachsenen"-Recht zu bestrafen und sofern nicht besondere -medizinische/psychologische- Gründe dagegen sprechen voll verantwortlich.
 
@Uechel: Am besten direkt lebenslänglich und kastriert! Komm mal runter... Der wird schon seine gerechte Strafe bekommen... Und ganz ehrlich... Kennst du den Typ, dass du so einen Hass auf den hast? Das was der gemacht hat ist sicherlich super bescheuert und ist nun einmal nicht erlaubt, aber hast du dich mal mit dem unterhalten und kennst den Mensch? Nein? Ich auch nicht... Das sind alles Infos aus 4er Hand die hier stehen. Und wenn jemand laut ruft: "Köpft ihn!", dann sieht man ja an den 2 (+) wie doll die Leute Beifall klatschen, obwohl sie nur diesen kurzen News-Beitrag gelesen haben... Also chill...
 
@lungenfisch: Du laberst dumm Tüch! Nix davon was Du erwähnst steht bei mir! Ich habe mich ganz deutlich auf Tigga bezogen und dargestellt, dass der Typ erwachsen ist und nach "Erwachsenen"-RECHT bestraft werden muß sofern keine Ausnahmegründe vorhanden sind! Basta! Das war es bei meinem Kommentar! Was Du da blödsinniges Zeugs laberst von Hass, köpft ihn usw. steht nicht mal andeutungsweise bei mir. Das 2 x Plus habe ich wohl bekommen, weil ich in der Grundtendenz sachlich orientiert geschrieben und nicht übertrieben habe (so wie DU!!!) und mich nachprüfbar an die News gehalten habe! Und nur auf Grundlage dieser News können und haben wir hier diskutiert und nicht darüber, was anderswo und sonstwo steht! So einfach ist das! Und nun laß mal Deine Unterstellungen und Behauptungen und bleibe mit halbwegs sachlichen Stil eben bei der Sache!
 
Wir brauchen solche Typen ! Sie zeigen uns die lücken im System. Erst dann kann die Sicherheit gehoben werden.
 
@Fur1ousx: solche typen sollten sich als erstes bei den betroffenen melden und sie auf ihre fehler aufmerksam machen statt direkt mal kundendaten zu entwenden und auch noch in foren anleitungen zu schreiben...
 
@bigrandalo: Du hast völlig Recht, nur leider ist für manche der Schritt vom Macht haben zum machthaben was sehr verführerisches..
 
@DerTigga: Klasse, und lebenslang einen Eintrag im Führungszeugnis.....evtl. ein paar Jahre im Bau verschenkt und wofür...der muss auf der einen Seite nur dumm sein.....
 
@Snakeblissgen: Es liegt nicht nur ein Internet-Delikt an sondern auch Einbruch!!! Und noch hat er keine Strafe bekommen, noch nicht einmal ein Gerichtsverfahren.
 
@Fur1ousx: Wir brauchen solche Typen nicht, weil die nur dazu führen, dass mit den von ihnen geklauten / illegal kopierten Daten Mißbrauch getrieben wird zum Schaden der Kunden (und NICHT zum Schaden von REWE!!!). Sehr verquere Sicht der Dinge, die solche kriminellen Typen auch noch anstachelt!
 
Tja man kann ja sagen was man will...aber Eier hat er in der Hose. Zum. den Mut aufgebracht sich zu stellen. Was alleridngs auch mit der Tatsache verbunden sein könnte, dass die Schlinge immer enger wurde. Nungut Einbrüche und Hacken...wär auch sauer wenns mir passieren würde, er soll ja keinen Orden bekommen, aber moralisch gesehen find ich U-Bahn Schläger 1000x schlimmer und diese kommen meist besser weg. Ich wär der Meinung, Gnade vor Recht ergehen lassen...und vielleicht wird aus dem Buschen noch mals was, anstatt ihn jetzt 10 Jahre in den Knast zu sperren, aufgrund einer Dummheit aus seiner "Kindheit".
 
@KlausM: das hat mit Mut nichts zu tun. Stellen wirkt sich strafmindernt aus...
 
@KlausM: Auch wenn Du Kindheit " .." gesetzt hast, der Kerl hat nicht nur Daten gestohlen und veröffentlicht er hat auch eingebrochen. Und er ist 23 und volljährig! Dafür gehört er bestraft! Fertig!
 
@Uechel: Ist schon richtig...finde nur es gibt, wesentlich schlimmere Straftaten, die weniger geahndet werden.
 
@KlausM: In dem Punkt "...wesentlich schlimmere Straftaten, die weniger geahndet werden...." gebe ich Dir im Grundsatz Recht. Das Strafmaß, das bei allen möglichen Taten ausgesprochen wird, variiert oft sehr stark. Nur 5 Einwände habe ich trotzdem noch: 1. Der Typ wurde schon zuvor wegen EINBRUCHS per Haftbefehl gesucht, damit kann es bei dieser Tat Einbruch keine Kleinigkeit gewesen sein. 2. Das Internet-Delikt kam ja noch hinzu und steht somit eben nicht allen! 3. Er ist noch gar nicht bestraft worden bzw. hat noch gar kein Urteil bekommen! Insofern kann man auch nicht aussagen, er sei für das Internet-Delikt zu hart bestraft worden. 4. Wenn er irgendwann mal eine Strafe bekommt, bekommt er diese für die 2 Taten (Einbruch + Internetdelikt!). 5. Aber nochmal, noch ist er nicht für irgendwas bestraft wurden und insofern kann man auch keine Strafe kritisieren!
 
@KlausM: Wenn da der materielle Schaden Anderer nicht wäre...Er wäre wirklich effektiv gewesen, wenn er den Rewe-Verantwortlichen und deren Vorgesetzten eine Kopie als Anschauung geschickt hätte, was für ein beschissenes System die haben. Vielleicht hätte es dann einen Rollentausch gegeben. Alte Admins gefeuert...und naja....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles