Kabel BW: ProSiebenSat.1 in HD und on-demand

Die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe werden im TV-Kabelnetz von Kabel BW bald auch in hochauflösendem Format verbreitet. Außerdem sollen die Anschluss-Kunden die Inhalte zukünftig auch über Video-on-demand abrufen können. Das teilten die Unternehmen ... mehr... ProSiebenSat.1, Medienkonzerne, Media AG Bildquelle: ProSiebenSat.1 Media AG ProSiebenSat.1, Medienkonzerne, Media AG ProSiebenSat.1, Medienkonzerne, Media AG ProSiebenSat.1 Media AG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
undallesoyeah.. Naja, ich finde super, dass sich hier mal was tut. Wir wohnen zwar in Unitymedia-Bereich, und wechseln auch bald zur Telekom (die grade Sat.1 Comedy aus dem Programm genommen hat), aber die anderen werden ja auch schon verhandeln, und dann hoffentlich ihre HD-Pakete erweitern. *hoff*
 
Sehe ich das richtig, dass es diese HD-Kanäle dann zusätzlich zur massiv vorhandenen Werbung kostenpflichtig zubuchbar geben wird??
 
@nize: jopp
 
@nize: gut näh ^^
 
In dem Fall erübrigt sich wohl jeder weitere Kommentar, oder? Klare Sachlage. Wer will sowas?!
 
@nize: finde es auch wichtiger das gute Kanäle in HD empfangen werden wie zb history channel oder Discovery oder SyFy :)
 
@NikiLaus2005: Wieso wechselst du von UM zur telekom??? Ich war früher bei UM und war super zufrieden, bin dann aber in eine Wohnung ohne Kabelanschluß gezogen. Jetzt zieh ich wieder in eine Wohnung mit Kabel und werde auch sofort wieder zu UM wechseln. Und bei dir?
 
@Magguz: Insgesamt ist Entertain günstiger als 3play 64k (Effektiv mit div. Vergünstigungen DTAG: 40€; UM: 40€+ 17,90€ Kabelanschluss), und der Upload ist doppelt so hoch. Außerdem finden andere hier im Haushalt keinen Gefallen an UM, um es mal so auszudrücken ;)
 
@NikiLaus2005: naja, das einzige was stimmt ist, das du mehr Upload hast... und das auch nur bei VDSL 50. Und dafür bezahlste für den gleichen Inhalt oder wie hier in den News erzählt wurde das die beiden Sender gestrichen wurden genauso wie die ganzen RTL sender gleich viel. VDSL 50 ohne paytv kostet 50€, willste noch sender bezahlste 60€. 3play kostet 40€ +17€ (die aber nicht bei jedem anfallen weil sie schon in den Nebenkosten drin sind) und bessere Leitung... Technik ist besser und zukunftssicherer... Was stört denn die anderne Leute bei dir im Haushalt an UM und was erhoffen sie sich von der telekom? Besseres Bild? negativ! Häufige Bildfehler? Positiv! EDIT: Blödsinn was ich geschrieben habe, man hat bei den 40€ UM Preis schon das große Filmpaket in HD dabei! bei der telekom darfste dir dann BigTV für 10€ dazubuchen und hast noch nichtmal alle paytv sender...
 
@Magguz: Alles korrekt. (Ok, die Telekom baut kräftig aus, momentan wohnen wir noch in Mettmann, Krasses Tempo, mit denen die "T-Kabel" die Glasfasern hier verlegt ;) Angeblich der Kundenservice. Und ich hab hier (leider) nicht das letzte Wort, muss dafür aber auch nicht bezahlen ;) Und jetzt mach mich nciht traurig...
 
@NikiLaus2005: hmm... Also ich war mit dem UM Service super zufrieden. Damals gab es Probleme am Anfang, ich hab 3 Techniker da gehabt und dann lief es auch. Hab halt in einem alten Haus gewohnt... Aber okay, Service ist bei der Telekom auch gut. Ich persönlich sehe im Preisleistungsverhältnis die Kabelnetbetreiber vorne, und DAS wird in den nächsten Jahren noch viel auffäliger. "Was die Telekom baut in Frankfurt 100MBit aus, na dann machen ma mal kurz *klick* und zack können wir 300MBit anbieten"... Aber okay, schreib mal wenn ihrs habt ob deine Mannschaft zuhause glücklicher ist ;)
 
@Magguz: Wenn ich's nciht vergesse, ja ;) Virgin testet ja in England schon GBit/s über Kabel mit DOCSIS3...
 
@NikiLaus2005: frag doch mal die dame hier, ob sie uns was abgibt :D http://winfuture.de/news,32926.html
 
@Magguz: Nett. Hui, 2007. Da hast du aber was ausgegraben ;) Naja, ich hab hier ein NAS, und da wollte ich auch mal aus England (meienr zwieten Heimat ;) aus drauf zugreifen, und ein bisschen mehr Upload (hatten bisher 1 MBit/s) klang da sehr verlockend ;)
 
Endlich mal arte in HD wäre mir persönlich lieber.
 
@SouThPaRk1991: Empfange ich über Satellit schon lange. Gibts den im Kabelnetz noch nicht?
 
@King Prasch: Im KabelBW Land noch nicht.
 
@King Prasch: Nein leider nicht. Kabel BW steht schon ewig und drei Tage in Verhandlungen mit arte über die "Einspeiskonditionen". Eine Einspeisung ist laut aktuellen Angaben erst ab April 2012 geplant.
 
@SouThPaRk1991: Danke, endlich mal ein Termin für arte HD ... Ich wär schon glücklich wenn die anderen Sender mehr 16:9-Bild oder 5.1-Ton senden würden.
 
@SouThPaRk1991: Bei uns im Kabel gibt es Arte in HD (Unitymedia). Ohne ein extra Paket oder so was.
 
@eRnie: bei unseren kleinen Anbieter auch
 
@eRnie: Es ist ja auch nicht geplant es in einem extra Paket anzubieten. Lediglich über die Einspeiskonditionen wurde verhandelt. Das ist wohl in der Branche gang und gebe, doch im Fall KabelBW/arte HD hat das ganze einfach ungewöhnlich lange gedauert.
 
90% des gesendeten programms wird dadurch auch nicht besser.ist ja so schon kaum zu ertragen.
 
@fraumitkind: Richtig, aber sind nun mal HD-Inhalte und die sind in SD auf jeden Fall schlechter. Wurden Filme durch Farbe besser? Sicher nicht, aber deswegen würde trotzdem kein vernünftiger Mensch s/w haben wollen.
 
@Johnny Cache: Es gibt auch den ein oder anderen Film der mit wenig Farbe auskommt und trotzdem sehenswert ist.
 
@Johnny Cache: von SW fernsehen auf Farbe war nen viel größerer Sprung als von SD zu HD. denke es ist schwerer auf Farbe zu verzichten als auf die Auflösung beim TV schauen. natürlich beeindruckend eine HD doku auf den Sendern ABER bei der Wahl Farbe oder HD...bin ich für Farbe. klar wird die heute niemandem mehr gestellt, aber mal ehrlich...Pro7 Sat1 RTL auf HD? will ich Tine Wittler, Sonja Kraus und Dirk Bach wirklich in all ihrer Pracht erleben, will das überhaupt jemand?!
 
@DerTürke: Also ich bekomme es an den Augen wenn ich nur PAL/NTSC zu Gesicht bekomme, aber das natürlich völlig unabhängig von den Inhalten. Daß ich mir die von dir genannten Verdächtigen nicht mal unter Gewaltandrohung geben würde ist klar, aber ich habe meinen Fernseher auch schon vor einigen Jahren rausgeworfen... kurz nachdem Pro7 die HD-Ausstrahlung eingestellt hat. ;)
 
@Johnny Cache: die "HD Übertragung" von pro7 war ja nur eine erhöhte bitrate kein wirkliches HD. so verkauft übrigens pro7 deren eigenes Digitalpaket. die schrauben die bitrate hoch und die sendeleistung runter. Nachbar arbeitet bei den stadtwerken und weiss es quasi aus erster hand...einer von unitymedia müsste raus kommen und den kabelverteiler hoch schrauben und wir hätten super Bild...aber immer noch mieses TV Programm. ich hab gestern nachrichten geguckt, Donnerstag abends ZDF..mittwoch "das kleine Fernsehspiel" O.o" kurz...ich guck kaum tv und die Qualität ist mir recht schnuppe...das meiste bei mir kommt aus dem netz und ich hatte bei meinen Großeltern früher nen S/W Fernseher °_° ich bin hart im nehmen
 
Cool Werbung in hd und Rest des Programms wird hochskaliert bzw hat immer noch schwarze Ränder..
 
@wrack: Das gleiche hab ich mir gedacht als ich das erste mal pro7 hd geschaut hab :-) und es ist halt leider wirklich so...
 
"Neben der Verbreitung der Free-TV-Sender" ... Sat.1 HD, Pro 7 HD, etc. sind kein Free TV, sondern Pay TV - trotzdessen, dass rund um die Uhr Werbung kommt. Es ist ja schon schlimm genug, dass die Sender die Leute alle verarschen und HD+ weiterhin als Free-TV bezeichnen, aber da müsst ihr ja wohl bitte nicht mitmachen!
 
@sushilange: Die Öffentlich-Rechtlichen sind aber auch kein FreeTv, denk mal an die 'tollen' GEZ-Gebühren.
 
@Madricks: Dafür gibt es aber wenigstens (fast) keine Werbung, oder jedenfalls nur minimal. Das ist etwas ganz anderes. Des Weiteren ist die Qualität schon eine andere. für Sat.1&CO nur weil es HD ist noch zusätzlich Geld zu bezahlen, käme für mich bei dieser massiven Werbung nicht in Frage. Und dann wird einem durch Rechtemanagement vermutlich noch die Chance genommen den Mist bei Aufnahmen vorzuspulen........ nein danke, never ever. Nonono.
 
@nize: Für mich kommt der Schrott auch nicht in Frage. Ich finde nur, daß man ja die Gebühren aufgezwungen bekommt, bezahlen muß, ob man es schaut oder nicht. Die Gebühren werden einfach so erhöht, ohne daß ich mich als Konsument dagegen wehren kann. Nur weil man Internet hat, muß man dann trotzdem gebühren bezahlen. Dabei hat niemand die Öffentlich Rechtlichen darum gebeten, im Internet präsent zu sein. Wo ist da die Gerechtigkeit?
Die Qualität des Programms der Öffentlich Rechtlichen hat sich an das Privatfernsehen angeglichen. Sendungen, die einen interessieren, werden einfach gestrichen.
Edit: Mal sehen, wann Sendungen wie Presseclub dem Rotstift zum Opfer fallen.
 
Will ich nicht, brauch ich nicht. Hab meine Serien und Co auf DVD und die paar Filme die laufen, gibt es auch als DVD ohne Werbung und kann ich immer wieder gucken :) daher^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles