Zynga: Konkrete Daten zu rasantem Wachstum

Angesichts des bevorstehenden Börsengangs musste Zynga, der aktuell größte Anbieter von Social Games, erstmals seine Quartalsbilanzen offenlegen. Die Zahlen betreffen das erste Quartal dieses Jahres. Von Januar bis März generierte das Unternehmen ... mehr... Logo, Online-Spiele, Zynga Bildquelle: Zynga Logo, Online-Spiele, Zynga Logo, Online-Spiele, Zynga Zynga

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
zu rasantem Wachstum vor... ? da fehlt doch was?! oder soll das wieder so...
 
@asd332222: Entweder zuviel oder zuwenige :D
 
@asd332222: "Erstmals liegen Daten zum Wachstum vor". Wohl zu wenig Zeichen :D
 
Sind wir alle keine Milliardäre, weil wir Intellekt, Anspruch und Niveau von ca.90% unserer Mitmenschen völlig unrealistisch überschätzen?
Diese mies-trivialen Zyngaspiele sind verglichen mit einem guten
PC-Spiel absolut anspruchslos; keine Story, muss nicht
denken(Strategie, RPG) und man muss nicht mal geschickt
klicken können (Shooter).
Facebook ist so erfolgreich weil es einem Installation und Verwaltung
von Email, Bildern hochladen/ordnen, Freundeslisten führen usw. abnimmt
und in einem einfachen Webfrontend zusammenführt, mit dem selbst die
Dümmsten kaum Probleme haben.
Apple-immerhin vor kurzem wertvolstes Unternehmen der Welt-verpackt seine Standardkomponenten in hübsche Gehäuse, vermittelt die Botschaft, dass wer sich diesen überteuerten Stuss leisten und
herzeigen kann etwas Besseres ist und zockt mehr oder weniger
hinten rum seine Kundschaft mit Zusatzskosten und strategischen
Funktionalitätseinschränkungen zusätzlich ab.
Ich käme nicht im Traum auf die Idee,Zeit,Geld und Sozialkontakte in
diese schundigen Zyngaspiele zu investieren (wohl aber in Deus Ex
3), werde mich nicht für Zuckerberg,Marketingaffen und Geheimdienste auf Facebook prostituieren und sehe bislang keinen Grund darin, mir ein Appleprodukt zu kaufen, um mein soziales Ansehen aufzuwerten.
Allerdings habe ich auch keine Tätowierungen oder Piercings, hasse
Partying, saufe nicht und fresse kein Fastfood.
Leider kommt es mir so vor, als würde ich mit dieser, für mich sehr
rationalen Abstinenz, immer mehr zum Sonderling und Außenseiter, vor allem da ich im Gegensatz zu den Millionären/Milliardären von der
Masse der Konsumirren bisher nicht profitiere.
Die Population scheint sich aufzuspalten:nur noch tribaltätowierte
Konsumwahnsinnige und einige zehntel Promille Technokraten und
Reiche, welche die Konsumaffen wie Schäfer ihre Herde mit Technologie und Unterhaltung lenken.
Dazwischen scheint alles nur noch abzusterben.
 
@m-schmd: Ich habe zwar keine Ahnung von Computerspielen (oh...) aber ich denke, du hast es ungefähr erfasst. Jetzt nutze dein Wissen und werde reich, du Spielverderber der Konsumterroristen ;-)
 
@m-schmd: "wir Intellekt, Anspruch und Niveau von ca.90% unserer Mitmenschen völlig unrealistisch überschätzen?" - JA! - rest hab ich nich gelesen, zu lang edit: ok habs doch gelesen und - JA! ^^
 
@m-schmd: "ich hasse Partying"... "rationale Abstinenz". Rational wirkst Du mit Deinem Text bei weitem nicht.
 
@m-schmd: Allgemein verständliche Ansicht, aber ich finde, du verallgemeinerst. Aus deinem Posting geht hervor, dass jeder, der Zynga-Spiele spielt und / oder Apple-Produkte besitzt ein unterbelichtetes Schaf ist, das mit der Herde mit läuft. Es gibt jene und es gibt solche. Sicher, ich glaube auch, dass Zynga vor allem an anspruchslosen und gelangweilten Mitmenschen verdient und das Apple auch ein Magnet für die Leute ist, die mit den Geräten ihr Selbstwertgefühl steigern wollen. Einerseits liegt dieser Eindruck daran, dass besonders die Personen aus der breiten Masse auffallen, die auffallen wollen - bei Zynga die Hardcore-Spieler und bei Apple die, die ihr Gerät überall zeigen und verteidigen / rechtfertigen müssen, um "jemand zu sein". Aber hinter dieser auffälligen Schicht gibt es auch noch andere, die deutlich intelligenter und selbstbewusster sind und sich nicht vom Marketing leiten lassen. Es gibt Zynga-Spieler, die gelegentlich mal am Abend zur Entspannung ein wenig spielen und dabei, weil sie sonst wegen Arbeit und Familie o.ä. kaum Zeit haben, mit ihren Kontakten "zusammen" sind. Und ja, da ist das Spielen eigentlich Nebensache und der Kontakt steht im Vordergrund. Und es gibt Apple-Kunden, die kaufen die Geräte, weil sie von gewissen Qualitäten überzeugt sind und darin einen Mehrwert sehen - und zwar ohne ihre Meinung überall kund zu tun. Sie kaufen sich einen Mac, benutzen diesen und sind damit zufrieden. Ohne, dass sie sich den Windows- oder Android-Nutzern deutlich überlegen fühlen, geschweige denn das auch noch aussprechen. __________ Um auf den Punkt zu kommen: Im groben hast du Recht, mir geht es fast so wie dir (ich stehe nicht auf ständiges Partying, Facebook kann mir fern bleiben und Tattoos, Piercings etc. sind ein NoGo), aber es gibt auch welche zwischen den Reihen. Ich finde mein iPhone klasse, aber deswegen nutze ich das nun nicht mehr oder weniger, als ich es brauche, nur um es anderen unter die Nase zu halten. Ich bin zufrieden mit dem Gerät, aber eigentlich würde nichts gegen ein anderes Gerät sprechen. Nur mal so als Beispiel. BTW: Zynga-Spiele hasse ich allerdings auch :D Und jetzt: schönes Wochenende!
 
@eN-t: + Geb dir recht. iphone ist auch klasse. Habe natürlich stark verallgemeinert. So kann man alles nicht in eine Ecke schieben. Die Grenzen sind stark fließend. Aber Zusammenfassend kann man dies schon so zu der breiten Masse sagen. Achja: Schönes Wochenende :-)
 
@m-schmd: ich mag cityville. eben weil es so einfach ist und man nicht viel machen/denken muß. das ist schön für zwischendurch es ist hübsch gemacht und man kann sich ein schönes kleines städtchen basteln. es ist gut zum abschalten nach der arbeit. die leute deswegen gleich als unterbelichtet zu bezeichnen finde ich bisschen arg krass.
ich zocke auch "normale" andere spiele, aber eben auch browserspiele. seh da auch kein problem drin. aber es hat ja jeder so seine meinung, nur sollte man aufpassen wie man sie rüberbringt
 
Unglaublich, wieviel Geld so paar Virtuelle Spielchips und virtuelles Gold zum schnellen Abernten eines virtuellen Guts, einbringt....
 
@citrix: Wahnsinn, hätte ich auch in der Form nicht erwartet.. aber du MUSST ja nichts kaufen - zumindest beim Poker reichts, wenn du gut genug bist um dir das ganze einfach zu erspielen ;-)
 
Autsch, die Menschheit verblödet. Das "Zynga" mit so einem Rotz, überhaupt Geld einnehmen kann, ist der Beweis...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Zyngas Aktienkurs in Euro

Zyngas Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr