Nvidia: 'Kal-El' als Basis für Windows 8 & Android

Der Chiphersteller Nvidia geht davon aus, dass man mit der kommenden hauseigenen Quad-Core ARM-Plattform "Kal-El" eine optimale Basis für neue Tablets mit Windows 8 bieten kann. Auch Googles Betriebssystem Android soll darauf optimal laufen. mehr... SoC, System-on-Chip, Nvidia Tegra Bildquelle: Nvidia SoC, System-on-Chip, Nvidia Tegra SoC, System-on-Chip, Nvidia Tegra Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bis Windows 8 raus ist, ist es wieder zu alt für den nächsten Trend. Microsoft ist einfach zu lahmarschig!
 
@Der kleine Llort: Das würd ich nicht unbedingt behaupten, alleine der Vorteil mit einem Windows 8 Tablet alles öffnen zu können was am PC auch geht find ich genial. Das MS nun ein OS macht was das Tablet und den PC fusioniert ist ne intressante idee. Eine ähnliche Kollerbation geht mit dem Ipad und Android Tablet nicht.
 
@Clawhammer: Meinst du "Kollaboration", kollerbieren ist etwas anderes. WTF LOL HAUMICH TOT xD
 
@Der kleine Llort: Zu schnell getippt :D Ich editiere es mal nicht weg darfst den Rechtschreibfehler behalten, sei aber nett zu ihm :D
 
@Clawhammer: Der ist auch zu schön, um ihn einfach wegzueditieren ;)
 
@Clawhammer: Das ist wirklich ein Prachtexemplar, das bekommt in meinem Zoo ein ganz eigenes Gehege. Danke.
 
@Der kleine Llort: "kollerbieren" gibts aber auch nicht ;)
 
Die Nameswahl "Kal-El" ist einfach kryptonisch cool ;)
 
@FAGabriel: musste da grad an smallville denken... nach dem ich gestern abend die 9te staffel fertig hatte ^^
 
@Steini19: 9 Staffeln gibts von dem Mist schon?
 
@zwutz: Nein, 10 :-D
 
@FAGabriel: Beste Szene in der ganzen Serie ist die Letzte. bzw die letzten 30Sekunden.
 
Schon interessant wie sich der Prozessormarkt so entwickelt. Wer hätte gedacht das nvidia mal eine Konkurentz zu intel wird. Wenn win8 so wird wie beschrieben könnten ARM Prozessoren in zukunft auch öffters in Homecomputern, Barebon, All in One Computern eine rolle spielen. vieleicht sollte man rechtzeitig nvidia aktien kaufen.^^
 
@refilix: Nvidia wird bald intel kaufen, dabei lag es mal nahe das Intel Nvidia kauft Oo
 
@Clawhammer: das war doch zu RivaTNT zeiten oder? hätte 3dfx es nicht so verkackt, hätte 3dfx nvidia gekauft und nicht umgekehrt. und 3dfx hätte vermutlich schon vor jahren SLIx16 Entwickelt und alle Prozesse über die GPU errechnet. So das keine CPU mehr nötig ist. Dann hätte 3dfx intel gekauft. Vermutlich!^^
 
@refilix: Ne ich mein zu der Zeit wo AMD ATI gekauft hat, da lag es ja auch erst nahe das INTEL Nvidia kaufen würde.
 
@Clawhammer: Vergleich mal die Umsätze oder besser, den Gewinn!!! Intel könnte nV im Vorbeigehen kaufen ;)
 
Windows 8 wird auch, um flüssig zu laufen solche Chips brauchen. Wenn ich mir vorstelle, dass da normale Desktop-Software laufen soll als Alternative zum Arbeiten auf der Touchoberfläche. o.O
 
@wingrill: weil normale desktop software (bspw. office) ja auch so viel performance benötigt ... !?
 
@wingrill: Windows 7 und Windows 8 läuft auf jedem Netbook flüssig. Tablet-Hardware ist nahezu die gleiche, die in Netbooks verbaut wird (wenngleich die Hersteller immer so tun, als wenn Tablets von der Hardware her etwas völlig anderes wären...).
 
@sushilange: Absolut richtig...zudem NT (man glaubt es kaum) einer der effizientesten und kleinsten Kernel ist die es gibt...ja Android ist da sogar schlimmer...
 
@wingrill: bisher hat die Hardware immer die erforderlichen Leistungssprünge angeboten die Microsoft benötigt hat. Es endet wie das Märchen von Linux das auch auf Hardware von vor 10 Jahren flüsig läuft. Stimmt tut es, nur will kaum einer 10 Jahre alte Hardware benutzen. Man geht in den Laden und kauft sich aktuelle leistungsfähige und gut, wobei auch das gelogen ist. Man geht gar nicht erst los, man klickt auf kaufen und die Hardware wird gebracht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich