Windows Phone 7.5 ab dem 1. September? (Update)

Microsoft will offenbar Anfang September den Beginn der Einführung von Windows Phone 7.5 bekanntgeben. Erst vor wenigen Tagen hatte der Softwarekonzern die Fertigstellung der finalen Ausgabe des unter dem Codenamen "Mango" entwickelten ... mehr... Windows Phone 7.5, Windows Phone Mango Windows Phone 7.5, Windows Phone Mango

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bezweifle irgendwie, dass die Provider und auch die Hardwarehersteller so schnell sein werden.
 
@King Prasch: Ich überlege gerade echt ob ich mich meines T-Com Brandings entledige. Die Deppen brauchen bestimmt wieder ewigkeiten. Da fragt man sich warum man denen soviel Geld in den Rachen wirft. Aber immerhin kann man bei WP7 drauf setzten das die Updates auch wirklich erscheinen.
 
@Clawhammer: Das Update kannst du doch auch via Zune installieren, ohne auf den Netzbetreiber warten zu müssen?
 
@Clawhammer:
War neben dem T-Mobile Branding bei der Suchtaste der Grund, warum ich bei Nodo das Branding entfernt habe. Und beim Einschalten ist das Betreiberlogo auch weg. Genauso blöd ist, dass es immer noch kein freies Navi für WP7 gibt. T-Mobile muss irgendwelche Exklusivrechte für Navigon haben, sonst würde es Navigon select schon längst für alle geben :-(
 
@Hardwareheini: Galt das entfernen von Brandings nicht als Straftat? ;)
 
@Hardwareheini: Mit Mango bekommst eine rudimentäre, aber halbwegs funktionierende Navigation direkt ins System...
 
@Tintifax:
ja weiß ich. muss man bei der navilösung wirklich immer tippen, damit es weitergeht? oder ist das geändert worden?
 
@Hardwareheini: Mit der aktuellen Mango Version (= nicht die RTM, aber eine für Entwickler aktualisierte) ists noch immer so. Sie setzen scheinbar auf ein Kartenmaterial auf, das rechtlich Navi Software verbietet (bzw der Vertrag mit MS das nicht erlaubt). Die Formulierung ist so, dass nichts gemacht werden darf, dass automatisch eine Route angezeigt wird. Deshalb ist das ein nerviger, aber rechtlich zur Zeit noch notwendiger Workaround. Da wird meines Wissens nach aber verhandelt, bzw wird das, sobald Ovi Maps verwendet wird, sicher besser.
 
@Hardwareheini: Btw: Ich gebe allen Recht die das jetzt schreiben wollen: Als Benutzer interessiert mich die Vertragslage hinter den Kulissen nicht, ich will dass es gscheit funktioniert. Deshalb find ich das zur Zeit noch etwas nervig, wenn ich die Funktion brauch.
 
@King Prasch: naja... 1. oktober wirds bestimmt... bei samsung gibts dann wieder probleme und es wird 2012 :D ... aber das ist ja auch nicht die schuld von MS...
 
@hjo: Was Samsung angeht, da kann man hoffen, dass es diesmal besser wird. Die wenigen Geräte mit alter Firmware, die bei Nodo für die Verzögerung gesorgt haben, haben zwischenzeitlich ein Update mit neuer Firmware bekommen. Ich will nicht zu optimistisch sein, man hat schließlich schon Pferde kotzen sehn, aber es sieht schon mal nicht so schlecht aus.
 
@cgd: Auf meinem Omnia 7 läuft die zweite Mango Beta butterweich. Sollte also diesmal ohne Probleme funktionieren :)
 
@King Prasch: auch nodo gabs vor dem offiziellen update und sie lief bei den meisten problemlos...
 
@0711: Ok, das wusste ich nicht.
 
@0711: Es waren um die 100 Geräte die Probleme machten...also bitte...
 
@bluefisch200: joar bekannt "bei den meisten problemlos"
 
@bluefisch200:

und das nur bei Samsung...........
 
Dieses mal warte ich bis das Update offizielle zum Download angeboten wird. Nicht das wieder die Update Funktion oder sonst was nicht geht.
Weiß jemand ob die Zune Software auch ein Update bekommt? Wäre mal Zeit das man z.B. ein neuen Bereich für gekaufte Apps bekommt.
 
@youngdragon: In den Optionen gab es so ein Menu das es dir anzeigt. Schau mal genauer nach, geben tut es das.
 
WP7 wird doch schon als Tot erklärt ^^ http://goo.gl/vBmnm
 
@Rumpelzahn: ach, OS/2 wurde 20 Jahre lang für tot erklärt. Das muss nichts heißen...
 
@der_ingo: aber dem durchbruch haben sie dennoch nicht geschafft, was demnach nicht dem erfolgskonzept von Microsoft entspricht.
 
@Rumpelzahn: Um einen Durchbruch zu schaffen, muss man innovatives auf den Markt bringen. Ich bin zwar kein Apple Fan, aber Apple hat mit dem iPhone ein innovatives Smartphone auf den Markt gebracht (Bedienkonzept, Displaytyp, Market). Was war innovativ beim WP7? Was ist innovativ bei Mango? Mit Mango wird nur auf gleiche Höhe aufgeschlossen. Es braucht aber mehr, um erfolgreich zu sein.
 
@thomas.g: warum sagst du mir das? ich weiß das ...
 
@thomas.g: Sorry, aber das ist doch ultimativere Unsinn!!! 1) Um den Durchbruch zu schaffen muß man nicht zwangsweise innovativ sein. Hatten wir schonmal, aber was ist an Andoid innovativ? Richtig. Nichts. Wie ist der Marketshare im Moment? Richtig, so, dass man bedenkenlos von einem Durchbruch sprechen kann. 2) WP7 ist zur Zeit WESENTLICH innovativer als iOS oder Android! Wenn der Denkhorizont bei "Multitaskingähnlichem" aufhört, ok. Dann kommt Mango damit auf Augenhöhe. Wenn allerdings die Bedienung, das UI Konzept, etc hergenommen wird, ist WP7 schon mit der ersten Version z.B. einem iPhone teils weit voraus! Wo genau ist z.B. beim iPhone oder Android diese "Applikations-Denkweise" aufgebrochen, und die Zurückbesinnung darauf, dass ein Mensch nicht in "Ich habe Person X per Mail, dann hab ich Person X in Facebook, in Twitter" denken sollt, sondern "Was weiß ich von Person X"? In WP7, viel extremer bei Mango, wird auf die FUNKTION geschaut, nicht auf die APPLIKATION!! Ich will wissen was Person X letzte Zeit elektronisch gemacht hat? Einfach auf die Person dürcken, Neuigkeiten anschaun, und schon ist von allen Plattformen die unterstützt werden alles dort. Ich will meine Kommunikation mit Person X anschaun? Selbe Weg! Ich will einen Chat starten? Egal, ob SMS, Messenger oder Facebook Chat, alles ist einem Dialog (Ab Mango). Anderes Beispiel, das seit der ersten Version geht: Wie funktioniert es beim iPhone, dass ich auf den Launcher meine wichtigen Kontakte lege? Richtig: Applikation installieren. Wie gehts beim WP7? Ich geh zum Kontakt, sag: "Auf die Startseite", und schon ists dort. Trennung: Funktion - Applikation. Genauso kann ich mir einzelne Radiosender hinlegen, Interpreten, Podcasts, Playlists, sogar Fotoverzeichnisse die am Server liegen kann ich mir auf die Startseite legen. iOS5 beginnt halbwegs ein bissl was in der Cloud zu machen. Wie gehts beim WP7? Egal, ob ich meine Bilder lokal am Handy, auf Skydrive oder Facebook liegen hab: Ich seh sie bei meinen Fotos (und wie erwähnt, kann sie auf die Startseite legen) Und da red ich nichtmal noch vom innovativen Hub Konzept, das die Fingerbedienung wesentlich besser trifft als alles bisher gehabte. Also, WP7 als nicht Innovativ zu bezeichnen ist in meinen Augen - sorry, mein ich nicht persönlich - entweder komplett ahnungslos, oder nur dadurch zu erklären dass man WP7 wirklich nur von irgendwelchen Testberichten in Printmedien kennt.

Und zum anderen: Die Leute, die WP7 für Tod erklären, sind genau die selben Leute die den Internet Explorer oder die XBox für Fehlgeburten erklärt haben.
 
@thomas.g:
Was hätte MS denn machen sollen, damit es deiner Meinung nach innovativ ist?
Apple hat mit dem iPhone den richtigen Riecher gehabt, aber wenn ich mir iOS so angucke, sehe ich da keine großen Entwicklungen. Immer noch das gleiche Design, wo man nur App-Symbole auf dem Screen hat. Im Gegensatz zu WP7 sieht es irgendwie altbacken aus. WP7 hat Funktionen mit ins System integriert, wo man bei Apple extra Apps starten muss. Mit iOS 5 klatschen sie ein Benachrichtungssystem drauf, was bei anderen schon längst der Fall ist. Was ist daran also innovativ?
Mit Android ist auch kein total neues Smartphone entstanden (was ist innovativ bei Android?), aber das ist OK, nur bei MS muss es anders sein. Das liest sich mal wieder so, dass nur irgendwelche Gründe gesucht werden, um gegen MS bashen zu können. Die Bedienung von WP7 hebt sich von Apple und Android ab, es ist keine bloße Kopie. War das iPhone innerhalb von nichtmal nem Jahr so erfolgreich? Ich glaube nicht... Das Marketing für WP7 ist aber nicht gut gewesen, man hätte da mehr draus machen können. Jetzt mit Mango und günstigeren Geräten wird der Verkauf sicher anziehen.
 
@Hardwareheini: Entwicklung und neues? Klar! Facedingsdatime?! Ach warte...das ist ja nicht neu! Ja dann, ehm... warte... ich finde was! ehm... uff... ja ehm... ich muss weg!
 
@Tintifax: Ich seh schon, Du bist total begeistern von WP7. Kannst Du aber auch einen Button auf die Startseite legen, welches dir z.B. WLAN ein-bzw. ausschaltet? Hast Du jederzeit die gesamte Infobar (oben) im Überblick? Hast Du mehrere Startscreens? Nöö? Ich vergleiche hier mit Android. iOS hat sich leider seit langem nicht mehr weiterentwicklet. OT: Ja, IE ist Schrott oder Müll, wie auch immer Du es nennen willst. Ausser in Firmenumgebung noch zumutbar, wegen der besseren Verwaltung.
 
@thomas.g: Man sieht, dass du dich nicht wirklich mit WP7 auseinandergesetzt hast! Vieles von dem was du angesprochen hast, ist in WP7 obsolet!
 
@hhgs:
selbst mein altes sony ericsson kann videotelefonie, aber face time soll was neues sein, na sicher.
 
@hhgs: Obsolet? Wieso sollte das von mir genannte obsolet sein. Bitte um Begründung.
 
@thomas.g: Für Nerds ist WP7 wirklich nix, das stimmt. Ich hab ehrlichgesagt noch nie benötigt WLAN Ein/Ausschalten auf die Startseite zu legen. Wer das braucht, wird sich durchhanteln müssen. Scheinbar hast Du das Konzept von WP7 wirklich nicht verstanden, bzw nicht verstanden, dass Konzepte sich immer in eine Richtung bewegen müssen. Entweder ich mach alles konfigurierbar, alles überall im Zugriff. Damit wird das System EXTREM unübersichtlich. Oder ich mach die Sachen, die die Menschen wirklich bringen, supereinfach und schön, und die Sachen die nicht so häufig verwendet werden ein wenig versteckt, die Sachen die nichtmal 1 Prozent der HANDY Benutzer brauchen, sind rausgestrichen. Ganz einfach. Mehrere Startscreens: Super, wers lustig findet in 7 Startscreens seine Applikation zu suchen, möglicherweise noch mit unterverzeichnissen, der wird Android oder iOS lustig finden. Ich finds nicht lustig. Ich hab auf der ersten Seite die wichtigsten 10/15 Funktionen (Wieder: NICHT nur Applikationen), wenn ich eine App starten will geh ich eine Seite rüber. Zugegeben, die App Liste ist erst seit Mango wirklich gut verwendbar, aber selbst dort bin ich - obwohls in einer Liste ist - schneller bei der App als beim iOS. WP7 ist NICHTS für alle! Wer es lustig findet sich ein Image aufs Handy zu spielen, um dann möglicherweise... was weiß ich, sich einen Apache Server aufs Handy zu spielen, wird keine Freude mit WP7 haben. WP7 ist (wie iOS) für die Anwender die damit nichts zu tun haben wollen. Für den Benutzer ist Android im Moment noch die erste Wahl, weil es schlicht und einfach die besten Hardware-Devices gibt. Und für die Hardwarehersteller ist Android super, weil sie nichts vorgegeben kriegen, und vermutlich recht schnell ein recht solides System bekommen. Für den Benutzer, der nicht Mitbegründer der "Free Software Foundation", wo jeder Source prinzipiell frei sein muß, ist Android die letzte Wahl der 3 Betriebssysteme. Wenn ich regelmäßig les, dass Google wiedermal Malware aus dem Store gelöscht hat, wird mir persönlich übel. In einer für den unbedarten Anwender vertrauenswürdigen Quelle ist unzählige Schadsoftware runterzuladen! Katastrophe pur! Oder: Ich kauf mir ein iOS oder ein WP7 Handy. Ich kann mir sicher sein dass, wenn ich die aktuelle Version vom System hab (und die bekomm ich problemlos), funktioniert die Software aus dem Store auch. Wenn ein Sicherheitsupdate rausgebracht wird, dann bekomm ich das auch auf mein Handy. Wie ists mit Android? Da bringt Google eine neue Version raus, und der Hersteller muß die neue Version aufs Handy portieren und selbst rausbringen. Der Hersteller hat aber, wenn eine neue Version heraussen ist, kaum mehr Interesse das alte System zu unterstützen. Damit hast Du eine extreme Marktfragementierung. (Und bitte hört mir endlich mit dem Nerd-Argument: Sourcen sind da, deshalb kann man sich das ja auch aus der Community holen. 95 Prozent der Anwender haben keine Ahnung von irgendwelchen Android Communities!!!). Und mit der Fragmentierung muß entweder ein Softwarehersteller die Software nicht für ein System (wie bei iOS oder WP7) schreiben, sondern für unzählige testen. Alte Versionen werden nicht mehr unterstützt, und somit hat der Anwender das Problem, dass nicht mehr alles funktioniert. Zusätzlich kommt dazu, dass Android keine Mindesthardware rausbringt. Deshalb sind auch billigst-Sachen am Markt, die eine wirklich beschissene Experience haben. Dem Anwender ist das über kurz oder lang egal woher das System ist: Das Android ist für ihn langsam! (Schon unzählige male gehört) Das sind schlicht und einfach Fakten, die man im Moment nicht wegdisktuieren kann. Vielleicht kriegt Google das in Griff, aber dann müssten sie eher den Weg von Apple oder MS gehn, und nicht behaupten sie hätten ein offenes System. Und scheinbar hast Du komplett eine unreflektierte Abneigung gegen alles von MS, aber zumindest der 9-er IE ist sowohl am PC als auch auf Mango sehr fein. Dass alles vor 8 grad für Webentwickler eine Katastrophe war, muß ich nicht zusätzlich erwähnen.
 
@thomas.g: wlan ist im "sleep" bei wp7 eh aus...apps bekommen per default kein zugriff auf solche funktionen wie an ausschalten von wlan - wenn du das haben willst wie bei "bastelsystemen", mit wp7 unlock kannst du auch so nen button haben. Du meinst netzanzeige etc? Für was? Es zeigt mir an wenns nötig sit, z.B. wenn das netz weg ist oder die batterie ~10% hat...wann will ich die sonst sehen? Aber per unlock kannst du das ausblenden deaktiveren. Mehrere startscreens? Meinst du dass man nach links und rechts scrollen kann? bei wp7 scrollst du halt nach unten...ich sehe es ähnlich wie hhqs, die von dir genannten punkte sind obsolet und unnötig bei wp7. Zu deinem offtopic: IE mobile ist einer der mit abstand flüssigsten browser am markt, selbst bei der perfomance stellt er die konkurrenten in vielen punkten in den schatten, auf dem Desktop ist der 9er ebenfalls durchaus konkurenzfähig.
 
@thomas.g: Dafür ist Andoird weit aus langsamer, fehlerbehafteter und weniger smart :D Weil man 50 verschiedene sachen installierne muss bis man das hat was man eigentlich haben wollte. Ich nutze lieber mein Smartphone statt zu frickeln und fehler zu suchen.
 
@thomas.g: Achja, einen Punkt vergessen zu erwähnen: "Immer die gesamte Infobar im überblick" ist eigentlich das Beste Beispiel. Man hat sich dran gewöhnt, deshalb ists halt überall so. (Im übrigen ists auch auf anderen Systemen nicht immer zu sehn, was ist mit Full-Screen Apps...). MS hat den Schritt zurück gemacht, und für Ihr System den (find ich richtigen) Schluss gezogen: Einen Benutzer kann es eigentlich wurscht sein, ob der Akku auf 100 oder 90 Prozent ist, ob der Empfang 100 oder 70 Prozent ist. Das Handy hat genug Strom, und man kann telefonieren. Fertig. Deshalb ist das in den meisten Fällen eine unnötige Zusatzinfo. Wenn allerdings die Info für den Benutzer interessant wird (=Strom neigt sich langsam dem Ende zu, kein oder sehr schwaches Netz), dann wirds immer eingeblendet. Eine Art: "Wenn nix zu sehn ist, ist alles ok".
 
@Clawhammer: Als ehemaliger WinMo Fan, bin ich zu Android rübergewechselt. Funktioniert einwandfrei. Hatte nie einen Systemabsturz und von der Geschwindigkeit top (dies ist ja hardwareabhäning). Für dich gibts genau gleich einen Store wie für alle Smartphones. Oder was musst Du nicht installieren, was andere müssen?
 
@Tintifax: Das mit dem WLAN ein/ausschalten war ein Beispiel. Dies gilt praktisch für JEDE erdenkliche Funktion. Die Freiheit möcht ich einfach (und viele andere auch!). Und unübersichtlicher wirds überhaupt nicht: ganz im Gegenteil. Wie gesagt, das Konzept von WP7 habe ich sehr wohl verstanden und finde es im Grundgedanken gut. Aber die Umsetzung ist für mich nach wie vor eine Katastrophe (und das WP7 nicht vom Fleck kommt, beweist es). Bei der Marktfragmentierung sowie dem Store muss ich hingegen dir Recht geben. Aber ob's bei Microsoft besser wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Android ist ein überlegenes OutOfTheBox-OS (Developer-ROMs sind nicht zwingend nötig). Und die Hardware sucht sich jeder selber aus, je nach Budget. Microsoft hat ja die HW-Vorgaben nach unten korrigiert, also wird's evtl auch mal ein "langsames" WP7 geben. Logisch. Und noch etwas: meine Abneigung gilt nur WP7 und dem IE. Ansonsten bin ich in vielen Bereichen zertifiziert (MCITP), falls dies Dir ein Begriff ist. Aber weil ich ansonsten Microsoft-Fan bin, muss ich ja nicht für alles Begeisterung zeigen, oder?
 
@thomas.g: In meinen Augen ist nur die Kritik komplett unreflektiert, ausserdem vermischt Du in meinen Augen Äpfel mit Truthhähnen. Dass WP7 vom Marktanteil her nicht vom Fleck kommt, hat NICHTS damit zu tun, dass Du der Meinung bist dass die Umsetzung eine Katastrophe sein soll. Die Akzeptanz derjeniger, die ein WP7 haben beweist das Gegenteil, die ist laut Marktforschung WEIT höher als bei Android, etwas hinter iOS, was aber kein schlechter Wert ist. Die kommen nicht vom Fleck, weil es kaum Hardware, und kaum wirklich gute Geräte gibt. 3 von HTC, 2(?) von LG... Viel mehr ist da in unseren Breitengraden nicht. Dass Du (und sicher ein paar, aber garantiert nicht viele auch) die Freiheit haben wollen alles auf den Startschirm zu geben ist schön. Nur welches System kann das wirklich? Würdest Du deshalb iOS und Android als Katastrophe bezeichnen? Ich persönlich sehs eher als Katastrophe (aber das ist meine persönliche Ansicht), wenn man alles was am PC als UI Metapher seit 30 Jahren funktioniert, 1:1 auf ein Mini-Gerät übernimmt. Inkl. Fenstern, Icons, etc. Das ist für mich eine Katastrophe, und der Trend geht in Wirklichkeit genau weg davon: Ein Gerät soll so bedient werden wie es die Hardware vorschreibt, nicht was vor 30 Jahren mal erfunden wurde. Die Marktfragmentierung bei WP7 wird nicht kommen, eben WEIL sie Vorgaben machen. Wo genau die lockerung sein soll ist mir bisher nicht aufgefallen, und ich würd gern mit Dir wetten dass es ein langsames WP7 so schnell nicht geben wird. Und "IE ist Katastrophe" ist in meinen Augen auch unreflektiert, weil wie gesagt der IE 9 um nichts schlechter als alle anderen Browser ist. Und es ist in meinen Augen nach relativ egal ob man MS Fan oder nicht ist, oder Microsoft Professional ist. Deshalb ist die Meinung nicht richtiger oder falscher. Wie gesagt, die (meiner Meinung nach) wirkliche Argumentationsleere zeigt eher eine Antipathie, eine Sympathie in anderen Bereichen kann man da schwer rauslesen.
 
@thomas.g: Btw: Wenn Du WLAN ein/aus schalten als Beispiel bringst, dann wirds wohl das sein das Du am schlimmsten findest, sonst wären andere Beispiele gekommen. Wenn der größte Fehler an WP7 ist, dass man WLAN aus nicht auf den ersten Schirm geben kann, dann hat Microsoft alles richtig gemacht...
 
@Tintifax: Ich seh, jeder hat seine Sympathien und weiter kommen wir nicht. Ich hab meine Meinung, Du deine und in ein paar Jahren sehen wir, wie es rauskommt. Gem. IDC wird WP7 ja im Jahr 2015 einen Marktanteil von 20% haben (Android 43.8%). D.h. WP7 wird auf dem 2. Platz sein. Ist zwar unglaublich, aber eben. Abwarten und in 4 Jahren reden wir wieder drüber. Alles andere ist Spekualation.
 
@thomas.g: Ja, wenn "Innovativ" oder "gute Umsetzung" bei Dir mit dem Marktanteil gemessen wird, reden wir in 4 Jahren drüber... :)
 
@Tintifax: Das eine ergibt automatisch das andere. Logisch ;-) Hat mich aber gefreut, mit dir zu philosofieren........
 
@thomas.g: Du kannst es nicht sein lassen, Du mußt immer noch was schreiben wo ich Dir widersprechen muß!!!! ;) Sagt Dir BeOS etwas? Unglaublich innovativ, extrem gut umgesetzt, am Markt nichtmal eine Nische erreicht. NeXT Step? Von Jobs gegründet, technisch den meisten anderen Systeme um Lichtjahre voraus, wo genau hat sich das großartig verkauft? Die Gründe, warum ein System sich verkauft oder nicht verkauft hat wirklich nur zu einem nicht allzugroßen Teil mit "Innovativ" zu tun. Es muß schlicht und einfach zum richtigen Zeitpunkt da sein, das Marketing muß stimmen, es muß technisch ok sein, und Glück gehört (gerade bei kleinen Startups, weniger bei Konzernen wie MS) sicher auch dazu. So, jetzt lassen wirs wirklich sein, hat mich auch gefreut, bis spätestens in 4 Jahren... ;)
 
@Tintifax: Sorry, ich kann's nicht lassen (du ja auch nicht ;-)) Ja, ich hab wohl den Zeitfaktor vergessen. Richtig, ist ein wichtiger Punkt. Dann korrigiere ich mich: Innovation+Umsetzung+Zeitpunkt=Erfolg (natürlich ist der Preis so wie Du sagst auch Marketing grundlegend). Aber innovativ muss es schlussendlich trotzdem sein. Apple hat's ja mit dem iPhone gezeigt.
 
@thomas.g: :) Du hast auch Marketing noch vergessen, und auf der anderen Seite "Zeit+Erfolg". Es gibt genügende Beispiele, wo der Erfolg sich erst mit der Zeit eingestellt hat, und nicht innerhalb von wenigen Monaten. Beispiel XBox, Beispiel IE. Aber selbst bei Deiner Formel lässt sich aus "Kein Erfolg" nicht mehr schiessen, dass es nicht Innovativ und gut umgesetzt ist. Somit hast Du mir Recht gegeben, danke! ;)
 
@thomas.g: Ich verwende Windows Phone 7 und HABE (seit kurzem) eine direkte WLAN-Kachel auf dem Homescreen. Soviel zu dieser Kleinigkeit (hatten wir darüber nicht schonmal diskutiert?)
 
@thomas.g: ihr müsst nicht immer Geräte mit denen vergleichen, die schon Jahre lang im Handel sind.....
 
@didi58: Wie möchtest Du es dann vergleichen? Mit Windows Mobile? Symbian?
 
@Rumpelzahn: Android und der Apfel hatte auch nach knapp 1.Jahr noch lange kein Durchbruch.
 
Wurde mitlerweile von Joe Belfiore als Gerücht bestätigt !

https://twitter.com/#!/joebelfiore/status/101900748660555776

Warum sollte MS das Update VOR dem Erscheinen neuer Hardware realesen !? Das macht eigentlich keine Firma.
 
@something: Grad wollt ich den Tweet auch posten... :) Der Einwand ist übrigens sehr gut!
 
So innovativ WP7 auch wirklich sein will. Es ist NOCH keine Alternative zu iOS/Android. Alles funktioniert eher schlecht als recht (Marketplace etc.)
Die haben ohne Zweifel ein nettes OS gebastelt mit überragender Bedienung aber es wird ein OS bleiben, an dem wirklich NUR ein normaler Smartphonenutzer Spaß dran haben wird. Jemand, der öfter unter die Motorhaube gucken und Sachen verändern will - kommt da nicht weiter!
 
@spanky2200: Der meiner Meinung nach einzige, zumindest Hauptgrund warum es keine große Alternative zu Android ist: Es gibt zuwenig wirklich gute Geräte, und nicht die Auswahl von Billigsdreck bis zu wirklich gutem Gerät wie bei Android. Und die iPhones spielen sowieso in einer anderen Liga in der Hinsicht. Abgesehn davon, dass die Geräte wirklich gut und cool sind, werden die teilweise auch gekauft weils von Apple ist.
 
@spanky2200: auch das kannst du haben mittels unlock....unter die motorhaube schaut doch bei andorid auch fast niemand....das was die meisten mit android unter die motorhaube schauen meinen ist reiner kinderkram (ernsthaft). Nicht das android prinzipiell schlecht ist aber "unter die motor haube" schaun trau ich nicht mal 1% der nutzer zu ;)
 
"Noch im Laufe des Sommers soll die neue Version des Smartphone-Betriebssystems für Entwickler bereitstehen." - nicht ganz! Wir entwickler haben vor ca 2 wochen Build 7112 bekommen, welche zu 99.9% der Finalen version entspricht und das ist die letzte Build vor dem Launch - laut Microsoft
 
@Ludacris: Ich bin auch Entwickler und hab' noch keine Email von den Schwachmaten bekommen -.-
 
@SpiDe1500: schau mal auf connect :P
 
@SpiDe1500: Schau auf Connect. Außerdem muss man so weit ich weiß auch schon durch GeoTrust verifiziert sein.
 
Blöde Frage: Ist WP7 in Deutschland an T-Offline gebunden?
 
Hat sich schon mal nicht bewahrheitet. Welche Termin steht im nächsten Gerücht?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles