Gaming-Dienst Onlive startet bald auch in Europa

Der Cloud-Gaming-Dienst Onlive wird bald auch in Europa nutzbar sein. Während der Service bisher nur Nutzern aus den USA offenstand, teilte das Unternehmen nun mit, dass ab dem 22. September auch der britische Markt versorgt wird. mehr... Streamingportal, Onlive, Spiele Streaming Bildquelle: Online Streamingportal, Onlive, Spiele Streaming Streamingportal, Onlive, Spiele Streaming Online

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hier sind es dann bestimmt 10 Euro im Monat, aber das wär dann immer noch nen klasse Preis. Nur der Preis für den Controller (+TV Adapter) ist ganz schön happig. Bin gespannt wann der Dienst hier endlich mal gestartet wird und wie er dann so ist.
 
@Slimshadyvader: Eine Maus mit Tastatur sind heutzutage nicht so teuer und reichen als Controller aus.
 
@Kirill: Na meinte eher den TV Adapter mit dem Controller, dort werden ja dann sicher auch die Preise 1:1 von $ zu € übernommen.
 
@Slimshadyvader: Und ich meine, dass man sich das ganze Zeug ja nicht kaufen muss. Wenn du einen PC hast, kannst du es ja auch am PC spielen. Und einen PC hast du offensichtlich.
 
@Kirill: Ja schon, aber der Dienst macht es doch so interessant, dass man ein PC nicht mehr brauch, sondern es auch einfach am Fernseher spielen kann oder mit einem Tablet.
 
@Slimshadyvader: Ja wunderbar. Ich darf also zukünftig zahlen, komplett vom Internet abhängig, für PC Spiele die sich dann nichtmal physisch in meinem Besitz befinden, und wo ich keinen Einfluss darauf habe, wie lang ich darauf zugreifen kann. Und alles rennt wie die Lemminge los und muss diesen Scheiss haben. Das wird das Endes des PC Gamings einläuten. Traurig. Sollte das Erfolg haben, steig ich aus. Noch mehr Abhängigkeit, noch mehr Kontrolle durch Dritte. Sehr schön.
 
@marex76: Musst ja sowas nicht mitmachen, du selber kannst doch weiterhin deine Spiele im Laden, über Steam oder sonstwo kaufen.
Finde es persönlich nur interessant für mein Tablet und vllt fürn Fernseher, wenn es dann noch bei 10 € im Monat bleibt, wär es dann perfekt für mich.
Eine Benachteiligung für Leute, die es nicht nutzen seh ich ehrlich gesagt nicht.
 
@Slimshadyvader: Ach naja, kommt auf das Spiel an... Warum dann aber die Sorge, dass es dir zu teuer ist? Der Punkt ist, dass der Dienst es auch sehr wohl interessant macht, am PC zu spielen. Weil nämlich "PC" auch nicht gleichzusetzen ist mit "spielen können"
 
@Kirill: Das hat überhaupt nichts mehr mit PC zutun.
 
@Clawhammer: Du hast unrecht. Es gibt von OnLive einen Windowsclienten.
 
@Slimshadyvader: 10 Euro ? Und du glaubst wirklich daran ? Hier will jeder ein Stück vom Kuchen haben und genau deswegen wird es mehr kosten als bei den Nachbarn.
 
@Slimshadyvader: Ach ja das ende des schönen spielens kommt immer näher. COD willst du spielen? Grundspiel einmalig 60€, danach jede stunde 2,50€. Willst du einen DLC haben? Jeder DLC kostet 15€.
Willst du COD mit DLC spielen? für jeden weiteren DLC macht das dann 0,50€ die Stunde. Genau so wirds enden. Besten dank leute!
 
Hi slim, antworten kann man Ja seit heute nemma mit iOS, neue Login wf Funktion sei dank. Deshalb stelle dir einfach vor ich hätte den Pfeil gedrückt ;-). Ich find onlive auch recht interessant. Werde bei denen aber erst zuschlagen, wenn sie ne Box für'n tv anbieten. Bin eher so der tv zocker, nicht am pc/Mac.
 
@balini: Bieten sie doch schon jetzt an "OnLive MicroConsole TV Adapter", das Teil meinte ich auch mit dem Controller oben, weil der ist auch gleich dabei.
 
Bevor wieder 5 mal gefragt werden muss: Ja, es funktioniert, ja der minimale Lag stört nicht.
 
@KGuy: Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Spiel in 1080p mit 60 FPS ohne erkennbare Kompressionsartefakte mit einer Verzögerung von weniger als 5 ms bezogen auf die Controller-Eingaben auf den Bildschirm gestreamt werden kann. Allein schon die Internetverbindung macht das selbst bei VDSL 50 nicht mehr mit bei der Framerate. Bei 30 FPS würde es noch so gerade gehen, die Daten überhaupt ohne Aussetzer zu übertragen, aber "butterweiches" Gameplay wird einem dann nicht geboten. Und ich erwarte nicht weniger als diese Leistungsdaten, weil es sonst ein Rückschritt wäre.
 
@Hancoque: Das Spiel ist butterweich, mit Controller merkt man keinen Lag. Mit Maus einen minimalen. Kompressionsartefakte sieht man aber.
 
@KGuy: Hättest aber ruhig erwähnen können was du für eine INet Verbindung hast.
 
@ephemunch: Sowohl mit VDSL25, als auch DSL3000 getestet, aus Deutschland heraus auf US Servern. Sobald die Server hier in DE haben, dürfte der Lag nochmal nach unten gehen und auch Spiele mit der Maus keinen fühlbaren Lag mehr haben.
 
@slim. Ah ok cool, das ist damit gemeint. Ja super, Dan kann dort Dienst gerne starten ;-)
 
Hatte es vor ner Zeit mal getestet. Es ist nicht schlecht, und läuft auch soweit ganz gut. Aber was eben der Nachteil ist, man ist an einer Konsolen Grafik gebunden. Als ich es getestet habe, war es auf PS2 Niveau.
 
@BVB09Fan1986: PS2 Niveau: absoluter Quatsch. Die Grafik ist bei 720p einer PS3 oder Xbox 360 ebenbürtig, ich habe dort etliche Titel gespielt, 2 sogar gekauft (als es noch ging). Freu' mich auf den Release in D!
 
Verstopft nur das Internet und behindert wichtige Dinge.
 
@Menschenhasser: Machen paar Leute auf der Straße auch...
 
@Menschenhasser: Was für wichtige Dinge behindert es? Dein streaming von pr0n? Spam-versand? Das Surfen und schwachsinnige Kommentieren auf winfuture?
 
@Menschenhasser:

Gut, dass du Ahnung hast und weisst, dass Spielepakete / Protokolle von den ISP's separat geroutet werden. *daumen hoch* Wobei, halt eher doch nicht....Noob.
 
Wenn man das auf dem iPad nutzen kann und dann Steam-Games oder so laufen, wär das geil ^^ Team Fortress 2 über's iPad, dafür würde ich mir ziemlich flott eine Tastatur und Maus für das iPad kaufen, sofern es eine Maus gibt o.O
Kommentar abgeben Netiquette beachten!