Windows Phone: 'Tango' bringt günstigere Geräte

Microsoft will offenbar in den kommenden Monaten mit "Tango" ein neues Update für sein mobiles Betriebssystem Windows Phone veröffentlichen. Das bereits im Juni erstmals erwähnte Update soll laut neuen Angaben vor allem dazu dienen, noch günstigere ... mehr... Update, Windows Phone 7, Windows Phone 7.5, Mango, Tango Bildquelle: Microsoft Update, Windows Phone 7, Windows Phone 7.5, Mango, Tango Update, Windows Phone 7, Windows Phone 7.5, Mango, Tango Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es Kursieren bereits Fotos und Videos vom Tango Update im Internet. Die Entwicklung ist also bereits in vollem gange.
 
@Edelasos: Ich bin mal gespannt wann ich Mango endlich updaten kann, scheinbar läuft alles auf hochtouren. Die Mango Versionen sind an die Telefonanbieter bereits rausgegangen.
 
@Clawhammer: Habe das Mango Update bereits testen können und ehrlich gesagt war es eher ernüchternd :/ Im laufenden Betrieb habe ich/wir keine bedeutende Verbesserung feststellen können. Ausser dass wir unsere Software neu kompilieren mussten ;) Anfangs war ich heiss auf WP7 inzwischen bin ich froh bei WinMob 6.5 geblieben zu sein. Für nen unbedachten Benutzer ist es schön einfach und gut zu bedienen, keine Frage. Aber ich will am System rumbasteln und es an mich anpassen und das ist unter WP leider immer noch nicht in dem Maß möglich, in dem ich es mir wünsche.
 
@Zwerchnase: Im laufenden Betrieb keine bedeutende Verbesserung? Integration von Messenger- und Facebook-Chat in den Nachrichten-Hub, Kontakt-Gruppen, zentraler Neuigkeiten-Stream (Windows Live, Facebook, Twitter etc) im Kontakte-Hub, verbesserter Spiele-Hub, Background-Agents, Task-Switcher, verbesserte Suche mit integrierter Musik-Suche, Local Scout und Barcode-Scan-Suche, drastisch verbesserter Office-Hub mit Skydrive- und Sharepoint-Zugriff, viele neue APIs - es gäbe noch mehr Sachen, aber es ist so schon zu viel für einen Kommentar. Wenn du allerdings den selben Lego-Kasten wie bei WM6 suchst, würde ich dir eher Android empfehlen. Das kommt mit seinen Bastel-Möglichkeiten (und -zwängen) WM6 deutlich näher als WP7.
 
@cgd: Messanger, FB Einbindung und Auslagerungen meiner Datei ins Web sind also Verbesserungen? Na ich weis ja nich ... Es kommt WM6 näher, aber is sind denoch Welten dazwischen. Über 80% der erwähnten Verbesserungen sind für mich nutzlos, weil ich meine Daten bei mir belasse und ich mich den Onlinehype der ganzen, grob überflüssigen Social Networks nicht hingebe. Wozu braucht ein OS FB integration? Reicht da keine App mehr? Und Kontakt-Gruppen o.ä. Geschichten sollten ja wohl Grundlage für ein mobieles OS sein, das noch anzupreisen ist wie die Werbung des iOS 3 "Jetzt mit Copy&Paste" ...
 
@Zwerchnase: Messenger, FB Einbindung und Auslagerung der Daten in die Cloud sind genau die Verbesserungen, die mich überzeugen. Daten in der Cloud zu haben ist unfassbar bequem und sicher, mit dem integriertem FB und Messenger-Chat kommuniziere ich jeden Tag zig Mal (SMS? Was ist das denn? und dann noch für Geld?). Und nein, eine App ist keine Alternative zur Integration - die musst du starten und laufen lassen, um online zu sein. Mit der Integration bist du immer online. Aber klar, wenn all das Entwicklungen sind, mit denen du selbst nichts anfangen kannst, dann ist WP7 halt nichts für dich. Hast du Android mal versucht?
 
@cgd: Android blidet ebenso wenig eine Alternative für mich. Ich persönlich finde die Einbindung von unflexiblen Diensten (Socialnetwork einbindung nur als beispiel) nicht als Fortschritt, sondern als Bindung der Nutzer an bestimmte Dienste und das sollte keine OS machen. Ein OS sollte flexibel sein und an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden können, nicht der Nutzer an das OS. Die Einbindung via App freilich würde bedeuten dass die App im Hintergrund immer läuft. Ein App kann sich dann auch ins System integrieren, das ging unter WM wunderbar, unter WP hat MS da einen Riegel vorgeschoben. Und das ist, meiner Ansicht nach ein großer Schritt zurück. Damit wird nur deutlich dass der Großtel der Nutzer sich führen lässt :/ Eine bedenkliche Entwicklung. Die Einbindung mag, praktisch und gut sei, denoch bevormundet sie den User in der Wahl seiner Socialnetworke Bspw.
 
@Zwerchnase: Die "Integration" per App, die du da ansprichst, war keine Intergration, sondern schlicht freies Multitasking. Das heisst, du erlaubst jeder App, im Hintergrund weiterzulaufen, wenn sie das möchte. Das ist eine Sache, die man von Android-Liebhabern immer als großen Vorteil genannt bekommt, denn bei Android ist das genau so. Meine praktischen Erfahrungen (ich habe viele Jahre mit WinMo 6.x und einige Monate mit Android gearbeitet) sind genau anders herum: Freies Multitasking ist eine Quälerei. Der Batterieverbrauch geht hoch, und im entscheidenden Moment sind plötzliche so viele oder ressourcenfressende Hintergrundapps unterwegs, dass das System langsam oder wackelig wird. Konsequenz: Man muss selber mit Hilfe von Taskmanagern dafür sorgen, dass nicht zu viele Sachen im Hintergrund unterwegs sind. Man gewöhnt sich dran, aber wie sehr das im Grunde nervt, merkt man erst, wenn man es - wie bei WP7 - nicht mehr machen muss. Und was deine Einwände zur Auswahl sozialer Dienste angeht - da es keine verbindliche Schnittstelle für alle Dienste gibt, muss man erst mal eine Auswahl treffen. Da nimmt man halt die eigenen und die Dienste, die von den meisten genutzt werden. Windows Live, Facebook und Twitter (und noch ein paar kleinere, wie LinkedIn oder MySpace) sind da schon mal eine sehr gute Auswahl. Weitere werden sicher folgen, und für die anderen gibt es dann halt die App-Methode, die bei Mango aufgrund der neuen Background-Agents auch funktionieren sollte.
 
@cgd: Was Multitasking ist, ist mir durchaus geläufig danke ;) Welche Apps man im Hintergrund laufen lässt ist nicht Sache des OS, sondern einzig des Users. Wenn der keine Ordnung darin halten kann, ist er selbst schuld. Schon klar das man dazu etwas mehr Aufwand in die Nutzung des Handys stecken muss. Das Multitasking hat bei dem Mango Phone von uns leider nicht funktioniert :( Unsere App musste denoch permanent im Vordergrund sein um die erforderlichen Daten sequnziell senden zu können, damit ist sie aber eher unbrauchbar. Das WP is schön einfach, keine Frage. Für den unbedarfen User ist das gut. Aber eben nicht für den, der etwas Ahnung hat und weis zu was ein Smartphone in der Lage ist. Und das ist in der Regel weitaus mehr als die meisten Apps es ermöglichen. Naja, das wäre ne endlos Diskusion. Jedem das seine. Ich mach jetz Feierabend und wünsche ein schönes Wochenende.
 
@Zwerchnase: Jepp, dir auch.
 
@cgd: ich habe schon mehrfach gehört, dasstaskkiller dem in android integrierten ressourchen system dazwischenfunkt
 
Microsoft möchte scheinbar den Weg von Apple gehen, mit den Beschränkungen bei WP und der Ausrichtung an einen einzelnen Hardwarehersteller. Mein Interesse schwindet dabei an WP, um so beschränkter und um so Apple-lastiger es wird.
 
@Yogort: Ich denke eher, dass es eine "Forderung" von Nokia ist. Nokia ist bekanntlich sehr stark im Low und Mid-Bereich, dies wollen sie auch bleiben! Ich finde daher die idee zweier WP7-OS nicht so verkehrt, also eine abgespeckte für den Low-Bereich und eine mit vollem Funktionsumfang für den High-Bereich.
 
@hhgs: Nur blöd das die WP7 Phones bisher einen Mindeststandard erfüllen mussten und die Entwickler diesen als Standard angenommen haben. Nun gibt es weniger leistungsfähigere WP7 Phones und die Entwickler müssen "nach unten" optimieren. Ob das gut geht und dem WP7-App-Store hilfreich ist wage ich mal zu bezweifeln.
 
@Kammy: Das hast du nicht weit genug gedacht! Die heutigen Smartphones sind in nichtmal einem Jahr alter, abgestandener Kuchen und gleichzeitig die Low-End-Lösungen von Morgen. Also muss nichts "nach unten" optimiert werden. Man nehmen die Hardware von Heute und verkaufe sie Morgen im Low-Bereich.
 
@hhgs: Ich empfinde es eher als den Anfang WP7 zu zerstückeln. Zuviele Zusagen sollte MS gegenüber Nokia lieber nicht machen. Sonst endet es in WP7-S40, WP7-S60 3rd Edition, WP7-S60 5th-Edition, WP7-Symbian Anna usw. Ich finde den OVI-Store von Nokia grauenvoll. Und hoffe ich muss sowas nie wieder sehen. :D
 
@Kammy: Ich denke nicht, dass Microsoft diesen Fehler machen wird und schon garnicht, dass Nokia diesen Fehler wiederholen möchte!
 
@hhgs: Ich scheine den Beitrag nicht ganz verstanden zu haben, aber ich lese da nichts von zwei Versionen. Ich verstehe den Beitrag eher so, dass die Hardwareanforderungen nach unten korrigiert werden sollen um billigere Geräte produzieren zu können. Dazu muss jedoch die SW auch angepasst werden. So versteh ich es zumindest. Aber auch so glaube ich nicht dass es 2 Versionen geben wird, welche Funktionen sollten denn im der abgespeckten fehlen? Twitter, Facebook? Dann will ich unbedingt das WP "lite" auf einem Highend gerät ^^
 
@Yogort: Wo steht den das MS nur 1 Hersteller will? HTC, LG, Samsung etc werden auch weiterhin Geräte raushauen. Außerdem finde ich MS fährt da einen guten Mix. Viele verschiedene Geräte, aber alle genormt. So hat man es nicht wie bei Apple das es nur 1 Gerät gibt und die Probleme das ständig irgendwelche Apps nicht gehen wegen Auflösung etc.
 
@Yogort: Was einen einzelnen Hersteller? Nokia, Samsung, LG, HTC, Fujitsu, ZTE, Dell und auch Motorola sowie Sony Ericsson sind für WP7 Geräte Offen.
 
Finde ich aber äußerst schade. Bisher waren die Restriktionen von MS an die Mindest-Hardware eher als positiv zu bewerten. Und anstatt diese, eventuell für kommende Generationen nach oben hin, zu erweitern werden diese scheinbar runtergestuft. Am Ende wird der Markt genauso fragmentiert wie schon bei Android. Für mich keine positive Entwicklung der Nokia/MS-Partnerschaft.
 
@Kammy: Bleibt immernoch der Vorteil, das beide Versionen von der gleichen, einen Quelle ihre Updates ziehen werden / können.
 
@Mandharb: Updates ja. Apps auch? Die App läuft bei mir nicht. Die geht nur mit Tango-Phones :P
 
@Kammy: Kann ich dir leider nicht sagen. Bin ein frustrierter Android Nutzer, der sich überlegt, ob er sich das nächste mal doch lieber ein iPhone oder ein WP Gerät kaufen soll. Ich hab mit meinem Defy jetzt schon so ziemlich jedes bekannte größere Problem, welches es in Android gibt, erlebt. Das nervt! ^^
 
@Kammy:
Oben steht nichts von Hardwarefacts. HHGs hat doch schon geschrieben das die Hardware die jetzt in den Geräten eingebaut ist nächste jahr nicht mehr aktuell ist aber immernoch ausreichend. Die Soc Snapdragon qsd8250 die in den jetztigen GEräten verwendet werden gibt es schon seit Ende 2008. Man verzichtet einfach auf Amoleddisplay,schlechtere cam und und greift zu günstigeren Material. Das günstigste Wp7phone kostet im Moment auch ca 150 Euro.
 
@Kammy: Das ist aber auch bei IOS so...wenn der Entwickler die App nicht anpasst läuft Sie irgendwann nicht mehr. Ist wie beim PC...
 
@Kammy: jo Hab mich auch auf die mindest Anforderungen gefreut. Nokia setzt die ja bei Symbian immer so low an wie es geht und die rucklet kennt ja jeder, zumal nokias durch Hammel Hardware nicht mal.günstig ist. Hoffe die verhunzen das nicht. Hab mich gerade drann gewönt das alles so toll läuft :D
 
Hört doch auf mit diesem Mango Tango Mist. Eine vernünftige Versionsnummer ist für den Kunden viel durchschaubarer als so Wortspielereien.
 
@Tomato_DeluXe: Finde ich auch eher verwirrend. Dingo, Mingo, Bingo. Ist doch Bullshit. Da wissen nur noch Insider etwas über den Versionsstand ihrer Firmware-Version. Eine klare Versionsnummer sagt wesentlich mehr aus. Höher -> Neuer.
 
@Kammy: Die Versionsnummer ist weiterhin vorhanden! Gerade der normale Kunde wird nur die Versionsnummer sehen. Mango = 7.5 -> Zune: "Es gibt eine neue Version für ihr Smartphone. Ihre Aktuelle Versionsnummer 7.1 updaten sie jetzt auf 7.5." Da steht dann nichts von NoDo, Mango oder Tango.
 
@hhgs: Danke für die Info. Das beruhigt mich wieder ein wenig :D
 
@Tomato_DeluXe: Ein normaler Kunde wird auch niemals etwas von diesen Namen hören...
 
@King Prasch: Na, das ist doch prima. Dann kann man ja auch gleich drüber berichten das es eine neue Versionsnummer davon gibt und sich das Kauderwelsch schenken. Das geht mir bei Ubuntu nämlich auch schon auf den Zeiger :D
 
@Kammy: Dann soll Google aber bitte auch mit z.B. "Icecreamsandwich" aufhören.
 
@Tomato_DeluXe: Es handelt sich doch nur um den Codename - natürlich hat WP7 auch eine entsprechende Versionsnummer... Ist bei Android ja auch nicht anders, jede Major-Version hat einen Codename (und natürlich eine Versionummer). Siehe http://tinyurl.com/3j299ap für WP7 und http://tinyurl.com/3nalafr für Android.
 
@Tomato_DeluXe: Ok dann nennen wir es: 212290593 ist das besser? Tango wird nur als Interne Kennung bei Microsoft genutzt. Das was bei Microsoft schon immer so man siehe Vienna -> Vista
 
@Edelasos: Vienna bzw. davor Blackcomb -> Windows 7, aber ansonsten hast du vollkommen Recht!
(Vista war Longhorn)
 
@LunaticLord: War Longhorn nicht ein eigenes System, das eingestampft wurde?
 
@King Prasch: Mmmjein. Es war eine 2te Entwicklungsschiene. Und ja, es wurde nicht forgesetzt. Teile wurden aber in Vista und 7 übernommen.
 
@LunaticLord: Das wusste ich, dass Teile in Vista integriert wurden, aber war mir jetzt nicht ganz sicher ob es ein eigenes System war. Danke für die Information.
 
Noch günstiger? Die Geräte werden doch schon für nen Appel und nen Ei verramscht, weil die anscheinend keiner haben will. Wenn man sich da mal die Android Geräte mit gleicher Hardware-Ausstattung anguckt, bei denen liegt der Neu- und Gebraucht-Preis viel höher und hält sich auch stabil.
 
@michael_dugan: Wo? Ernst gemeint.Ich habe noch einen Apfel und ein Ei übrig.
 
@Gorxx: Das LG Optimus 7 hat man vor kurzen für ca. 140€ bekommen, andere wie Samsung Omnia 7, HTC 7 Pro, Dell Venute Pro für um 200€, bei der Ausstattung ist es eigentlich ein ziemlich guter Preis. Natürlich sind alle Preise ohne Vertrag, bzw. mit (Schubladen-)Vertrag eingerechnet.
 
@floerido: Klingt doch eh gut.
Mit 800€ Preisen wie bei iPhones wird MS den Markt nicht erobern. Gute Strategie.
 
@michael_dugan: In der Schweiz sind die Geräte noch immer um die 500.- ohne Vertrag :)
 
@michael_dugan: frag mich warm minus bekommst hast doch recht, die sind Wupper billig aber dank MS vorgaben mit angemessener Hardware. Wenn mehr Leute das kennen kaufen sie auch. Jeden dem ich das ausfhürlich zeige findet es super.
 
@michael_dugan: Was glaubst du, warum der hiesige Marktanteil von WP7 4 bis 5% höher ist als anderswo auf der Welt? Sicher nicht, weils keiner haben will. Und wenn du mich fragst: Mir ist diese Art, in den Markt zu kommen, deutlich sympatischer als millionenteure Werbekampagnen. Wenn ich zwischen schicken Plakaten und einen Phone mit so richtig gutem Preis-/Leistungsverhältnis wählen kann, dann weiss ich, was ich nehme. Und viele andere offensichtlich auch...
 
Billig, MS und Nokia. Warum passen diese drei Begriffe zusammen? Scherz beiseite: Die MS macht es doch wirklich wahr mit den Reimwörtern auf "Mango". "Fango"-Packung wäre treffender. :-)
 
@wingrill: Naja, hört sich immer noch besser an, als diese "i" Namen von Apple.
 
@wingrill: Du, ATi hatte Grafikchips schon "Chuck" und "Bruce" genannt, in Anlehnung an Norris und Lee ;)
Wieso also nicht :)
 
@LunaticLord: Ein Schiff hätte man z.B.: "Resolute" nennen können. Ich hätte eine Idee, Microsoft könnte den Windows 8 Nachfolger auch "Exekutor" (Sternenzerstörer der Exekutorklasse), Scharfrichter und Devastor wären auch keine schlechter Codenamen. Hier gibts eine Liste aller Imperialer Schlachtschiffe: http://goo.gl/F7IUE

Ich finde die Namen, die Microsoft wählen immer gut.

Edit: Was soll der Minus?
 
@eragon1992: Kommt nicht von mir ;)
Ja, Star Wars Sternzerstörer Namen sind schon cool, aber für ein Produkt eher unüblich. Da werden meist einfach Städtenamen oder was anders, meist langweiliges gewählt. Ausnahmen gibts wie gesagt. Aber: Intel ... Städtenamen, AMD ... Städtenamen, nVidia seit Neuem Physiker, ATi treibt sich auf der Insel rum ... Southern Island...
 
@LunaticLord: Apple würde wegen den Namen wahrscheinlich Angst bekommen. ;-)
Ich finde die Namen der Schlachtschiffe auch sehr gut.
 
"Tango down."
 
Wieso bringt eine neue Version eines Betriebssystems günstigere Hardwarepreise mit sich?
 
@King_Rollo: weil tango allem anschein nach an noch schlechtere hardware angepasst wird, sodass es dort auch flüssig läuft! schlechtere hardware = billigeres gerät ;)

aber wie auch immer. ich bin voll zufrieden mit meinem omnia 7 und werde es wohl auch noch lange. windows phone 7 ist einfach geil... so zufrieden war ich noch nie mit einem handy OS.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles