Android-App von Autoscout24 mit visueller Suche

Der Online-Marktplatz für Autos, Autoscout24, bietet seit etwa einer Woche eine neue Version seiner Android-App über den Android Market zum Download an. Darin findet man eine neue Funktion, die es ermöglicht, unterwegs entdeckte Autos anhand eines ... mehr... AutoScout 24 AutoScout 24

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
installiert.. :) mal testen nachher
 
@F98: ich glaube 'nachher' ist länger als 4 Minuten. ;)
 
Hmm, ist ja ein lustiges Feature, aber wer sucht denn Autos über das Smartphone? Ich denke, dafür ist ein großer Monitor immer noch besser. Und diejenigen die ständig Autos kaufen, werden sich so mit Autos auskennen, dass die diese Funktion wohl nie benutzen werden.
 
@Hopfen: Das möchte ich so nicht sagen. Sell dir vor du bist auf einem Automarkt und interessierst dich für ein bestimmtes Auto. So kannst du vor Ort mit dem Händler feilschen, nachdem du ein eventuell billigeres Auto im Web gefunden hast.
Der Händler wird dir bestimmt nochmals entgegenkommen :-)
 
@KingBolero: Joa gut, das wäre ein Einsatzzweck. Aber ich denke mal danach wird die App relativ zügig (zumindest bei Privatkäufen) relativ zügig wieder vom Smartphone verschwinden. Auf einem Automarkt stehen aber auch Schilder mit Marke und Modellbezeichnung rum. Wie gesagt, schöne Machbarkeitsstudie, für mich aber vergebenes Kapital.
 
@Hopfen: Die Menschheit ist halt bequem (mich eingeschlossen). Ist halt einfacher ein Foto von etwas zu schiessen als Hersteller, Typ, Bj. etc. in eine Smartphone einzutippen. Seit ich mein Galaxy S2 habe tätige ich meine Google Suche auch fast ausschliesslich sprachgesteuert. Außerdem geht es hier glaue ich kaum um einen wirklichen praktischen Nutzen- ist halt so eine "nice to have" - App mit denen man Freunde "beeindrucken" kann :-) Außerdem ist es von marketingtechnischer Seite ein guter Schachzug von Autoscout24. So eine App zu entwickeln ist bestimmt billiger und effizienter als Anzeigen in den diversen Medien zu schalten.
 
@Hopfen: Die Frage ist ob die Funktion nicht schon in der Android API enthalten ist. Google Goggles ist zB. ähnlich, d.h. müsste man die Funktion nur nutzen und nicht entwickeln. Der Datenbestand wird wie oben beschrieben über Crowd-Sourcing erzeugt, somit ist es eigentlich wenig Aufwand für die Entwickler, aber der Werbeeffekt durch die Meldungen ist hoch.
 
@Hopfen: Ich, aber übern Browser ... brauch dafür kein App. Aber ich bin mit meinen VW wunschlos zufrieden ... mich interessiert halt nur was am Markt alles so angeboten wird und ob Schnäppchen dabei sind ... so ein 67er Impala um wenig Geld in gutem Zustand wäre mal was :D
 
Ach kommt Leute, wäre das jetzt eine iPhone App würdet ihr sie feiern ohne Ende, aber "ist ja nur Android"

Geile App, super Idee !
Sehr innovativ und eine schöne Richtung (Pic -> Suche)

Habe es getestet: http://www.pictureupload.de/originals/3641/230507200556_auto_heck2.jpg

Gut ;)
 
@sandrodadon: du irrst dich, wenn das eine iPhone-App wäre dann würden die ersten 20 Comments wieder nur aus Hasstiraden und Beschimpfungen gegen Apple bestehen.
 
@Turk_Turkleton: Ok das kann ich leider nicht beurteilen da ich die 10 iPhone Artikel die hier jeden Tag rauskommen schon garnicht mehr öffne ;)
 
Naja??
Ich finde diese App sehr wichtig weil man sie Täglich etliche male braucht ;)
 
steht das nicht meist schon auf dem Auto hinten drauf? :D Und wer sich für gecleante Auto interresiert wird schon wissen was er vor sich hat. Verstehe noch nicht so ganz den Sinn dahinter. Aber irgendwer, wird es schon irgendwann mal brauchen :D.
 
@z0rn: Naja gecleant nicht unbedingt. Ich kann mir bei jedem Neuwagen Hersteller und Modellbezeichnung kostenlos entfernen lassen. Und wenn ich dann nicht aus dem Markenlogo schlau werde, steh ich halt auf dem Schlauch.
 
@Hopfen: ok ist ein argument. aber ich denke die app wird sowieso nur bei exotischen modellen genutzt werden.
 
wieder was nutzloses... mano hört das denn nie auf?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!