Apple stoppt Verkauf von Samsung-Tablet (Update)

Apple hat einen europaweiten Verkaufsstopp für Samsungs iPad-Konkurrenten Galaxy Tab 10.1 erwirken können. Das Landgericht Düsseldorf gab einer Einstweiligen Verfügung statt, die Samsung den Vertrieb des Geräts innerhalb der EU untersagt. mehr... Tablet, Samsung, Galaxy Tab Bildquelle: Samsung Tablet, Eu, Verkaufsverbot, Samsung Galaxy Tab 10.1, Verkaufsstopp Tablet, Eu, Verkaufsverbot, Samsung Galaxy Tab 10.1, Verkaufsstopp Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist jetzt echt.... heftig und einfach nur lächerlich von Apple!
 
@Karsten95: Apple ist nicht nur UNSOZIAL (Hat Apple schon einmal etwas gespendet oder für gemeinnützige Zwecke getan?), sondern auch noch unfair. Konkurrenz belebt das Geschäft - nach diesen Grundsätzen müssen und machen wir alle unsere (guten) Geschäfte.
 
@Healey: Nur mal der Richtigkeit wegen ja Apple spendet auch. Google hilft in solchen Fragen ungemein
 
@Healey: Also aus Sicht von Apple dürfte nicht "Konkurrenz durch Samsung belebt das eigene Geschäft" gelten, warum also sollten sie aus Gutherzigkeit darauf verzichten, Samsung auf dem momentan noch von ihnen dominierten Premium-Tabletmarkt an den Karren zu fahren wo es nur geht? Und was das Spenden für gemeinnützige Zwecke nun mit dem Konkurrenzkampf zu tun hat, erschliesst sich mir schon gar nicht (Bill Gates beispielsweise spendet Unsummen, auch Microsoft ist nicht gerade knausrig, aber dennoch sind sie ein mit harten Bandagen auf dem Markt kämpfendes Schwergewicht).
 
@FenFire: "Apple behauptet, dass Samsung mit dem Galaxy Tab nicht nur das iPad kopiert, sondern auch noch den "Kultstatus" des Tablets zu seinen Gunsten ausnutzt." Was hat Samsung kopiert? Das Ding hat ein anderes BS, andere Apps. . . und was, wenn der Markt mir es nicht erlaubt den Kultstatus auszunutzen? Dann dürfte niemand einen Sportwagen bauen, weil ja evtl. Porsche den "Kultstatus" gefährdet sähe. . Was ein Quatsch.
 
@Healey: Haha, ja. Sieht wohl so aus als dürfte nur Apple Tablets herstellen und sonst keiner... :D
 
@Healey: Das einzige was sich Samsung meiner Meinung nach zu Schulden hat kommen lassen ist, dass sie die Konnektivität genauso beschissen umgesetzt ("nachgemacht") haben wie Apple. Wieso keinen Micro-USB Anschluss (sondern diesen Pin-Connector), wieso kein MicroSD Karten Anschluss? Ich muss jetzt deswegen immer spezielle Kabel und Adapter zusätzlich mit mir rumschleifen, was soll dieser Mist?
 
@Healey: Der ist gut! Ich finde auch, die Erben von (Austin) D. Healey hätten BMW (od. Wiesmann) verklagen müssen, weil Z8/Z4 dem AH 3000 so sehr gleichen! Sind auch noch alles Roadster!
 
@Healey: Vielleicht prollt Apple nur nicht damit rum, Spenden zu verteilen? Mal daran gedacht? Manche spenden das Geld, ohne dass es jemand mitbekommmt. Die Spende zaehlt, nicht der Ruhm den der SPender erhaelt... So denke ich zumindest. Mein Deutsch ist etwas eingerostet, sorry!
 
@Healey: Gemeinnützige Zwecke? Ja, es gab mal solche Aktionen -> rote iPods; Nicht, dass ich deine Meinung widerspreche, aber, dass sie nie was soziales getan haben stimmt nicht ganz. Daher meine Korrektstellung ;-)
 
@Karsten95: Und mich würde mal der genaue Grund interessieren. Denn Apples tolle "Das sieht wie unsers aus"-Klage funktioniert hier doch mal kein bisschen. Da ja jeder ein iPad 2 in weiß haben will um nur zu zeigen "ey ich hab ein iPad 2, und nicht das 1", gibt es schonmal keine Verwechslungsgefahr wegen eines schwarzen Rahmens um das Display herum. Die Rückseite unterscheidet sich doch deutlich von Apple Produkten. Da gibt es genau 0% Ähnlichkeit... Und wenn die Geräte eingeschaltet sind erkennt selbst Oma Gertrude, dass das nicht gleich aussieht... Also bitte -.-
 
@Karsten95: Allerdings! Aber mittlerweile nichts neues von Apple. Das mit dem Kultstatus des Tablets ist ja mehr als lächerlich, Apple hatte das nicht erfunden und sie können doch nicht irgendein Produkt einfach mal so verbieten. Das Gericht hatte wohl gepennt, oder mit einem iPad gearbeitet...
 
@Karsten95: Apple ist halt lächerlich..
 
Eigentlich war mir Apple bisher immer ziemlich egal. Ich kauf's zwar nicht, aber wenn's anderen gefällt - nicht mein Problem. Jeder halt womit er glücklich wird. Aber durch solche Sch**ß-Aktionen wird's zu meinem Problem! Solche Aktionen machen auch aus mir langsam aber sicher einen Apple-Hater: ich wollte mir nämlich demnächst ein Samsung-Tablet zulegen. Hoffentlich kriegt Apple ordentlich eins auf die Fresse!
 
@Karsten95: ich fordere von Apple fairen Wettbewerb statt Klagewelle.
 
@Karsten95: wenn es um dein geld gehen würde wär es dann auch lächerlich ?
 
@Karsten95: So kann man sich auch einen Konkurrenten vom Hals halten. Wenn auch erstmal Zeitweilig. Bis das Gericht diesen Fall geprüft hat uns das "ohne Zeitdruck". Na supi!!!
 
@Karsten95: *Schnüff* Das schöne Tegra 2 Tablet. So viel zu 1080p Ausgabe zum Fernseher über eine standardisierte Schnittstelle! (kein Sarkasmus).
 
@Karsten95: Apple hat einfach nur eine Klage eingereicht.
Das Gericht hat entschieden! Ob dieses Urteil nachvollziehbar und richtig ist, bleibt mal dahingestellt.
 
@Karsten95: ich hätte auch gern einen Verkaufsstopp des ipad bis ich analog zu Windows den Browser frei wählen kann. So ein IE auf nem ipad wäre schon ne schicke Sache. Das wär dann wie aus einem Guß.
 
@Karsten95: http://www.stern.de/digital/computer/apple-verklagt-motorola-in-deutschland-1715412.html
 
@Karsten95: Gab es schon einmal einen Kommentar mit so einer Bewertung?? :-o
 
@Karsten95: und dann solche liest man folgende Meldungen "LG schwächelt, Apple kauft iPad-Displays bei Samsung zu". Also wenn ich Samsung wäre (und Samsung kann sich das bestimmt leisten) würde ich genau jetzt Apple den Hahn zudrehen, ätsch !
 
Vielleicht will Apple Samsung an Wert verlieren lassen und kauft Samsung dann auf, um weniger Konkurrenz zu haben sowie billige Arm Prozessoren und Oled-Displays zu erwerben. Patente usw.
 
@iTommy: träum weiter :)
 
@iTommy: Zahlen von 2010 in US$ - Samsung: Einnahmen 205,9 Mrd.,
Bilanzsumme: 317,8 Mrd. Eigen Kapital 123,4 Mrd ; Apple: Einnahmen 65,23 Mrd., Bilanzsumme 75,18 Mrd. Eigen Kapital 47,79 Mrd.
Im Vergleich zu Samsung ist Apple ein kleiner Fisch, da müsste Apple noch mit viel Dreck werfen.
 
@floerido: und genau deswegen wird es nicht lang dauern und das Thema ist für Samsung geschichte ;)
 
@floerido: Ha, stimmt ja. Samsung verkauft ja auch Fernseher, massenweise andere Handys, Displays, Notebooks, Festplatten, Kameras, Beamer, Drucker und was es sonst noch alles gibt (ausser dass die Festplatten die ich von Samsung hatte Müll waren... Die erste war schon defekt geliefert, die zweite nach einer Woche Müll... Defekte Sektoren en mass)
 
@sinni800: Da hat jeder scheinbar andere Erfahrung. Meine Tragbare Festplatte Avalon, war auch eine 400GB mit intern einer Samsung Platte, hat 4 Jahre gehalten, und die ist mir ab und zu mal runtergefallen, weil ich mit dem Fuß unterm Tisch das Kabel getroffen habe^^ natürlich im Eingeschalteten Zustand. Vielleicht hattest du einfach nur Pech oder ich Glück?
 
@Forster007: Ich hab zwei auf ein mal gekauft und beide waren hinüber ;D. Die Western Digital die ich danach gekauft habe läuft seit 1,5 Jahren durch...
 
@iTommy: Bloß nicht! Das gäbe ein tägliches Dauergeheule der Appledumbbasher. " Du hast den Apple-Fernseher nur gekauft um anzugeben", "Die Hardware ist total überteuert", "Du bist nur deinem Herdentrieb gefolgt, hast den TV nur gekauft weil alle anderen auch einen haben".
 
Apple verappelt die Richter (und seine Kunden) :)
 
@lecker_schnipo: Bestimmt gab es vorher für die Richter Werbegeschenke von Apple. Anders lässt sich ein Scheiss nicht erklären.
 
Auf diese Art seine Konkurenz auszuschalten ist total mies!
Apple schämt euch!
 
@escalator: Richtig. Wenn es ein besseres Produkt gibt, muss sich Apple etwas besseres oder neues einfallen lassen und sich nicht auf irgendwelchen alten Patenten ausruhen. Produkte/Unternehmen sollte man durch Innovationen schlagen, das ist auch im Sinne der Nutzer/Kunden...
 
@escalator: Für mich wirkt das mittlerweile wie richtiger Krieg und ich würde mich nicht wundern, wenn die großen Konzerne nicht irgendwann auf Mittel zurückgreifen, die die Menschheit schon seit es sie gibt erfolgreich einsetzte: Gewalt - sprich Mord- und Totschlag ausgeführt an der Konkurrenz.
 
@escalator: Es ist nicht nur Apple, die hier eine Klagewelle ausüben!! Wenn man sich zu diesem Thema schon äußert, dann sollte man sich damit auch beschäftigen! Samsung hat genauso Klagen gegen Apple eingereicht! HTC hat Klagen gegen Apple eingereicht usw... nur leider bisher ohne Erfolg!
 
Ein weiterer Grund weshalb Apple verschwinden muss! Apple will Konkurrenz verhindern...mehr nicht! Dreckspack...sry
 
@Edelasos: Da sind mir Google und Microsoft noch lieber, als dieser verdammte angebissene Apfel. Äpfel können richtig schädlich sein. Man sollte Apple auch komplett verbieten.
 
@eragon1992:
Leute nun beruhigt euch mal. Apple ist nicht die erste Firma die das macht und mit Sicherheit auch nicht die letzte.
Jeder will sein Revier verteidigen macht jeder. Sind halt alles junge Hunde
 
@easy39rider: Eher alte Hunde - gerade alte Tiere (Rudelführer, ...) müssen ihr erworbenes Terrain gegen Neuankömmlinge verteidigen :)
 
@easy39rider: Eigentlich sind sie das sehr wohl. Ähnliche Aggressivität kenne ich sonst nur von Patent-Trollen.
 
@Corleone: Apple kann man jetzt im Grunde auch als Patenttroll bezeichnen.
 
@eragon1992: Dass Äpfel gefährlich sind, wussten die Brüder Grimm schon vor 200 Jahren... Mit "Schneewittchen" wollten sie uns bestimmt vor Apple warnen. ;)
 
@skylight: Die Bibel ist noch älter und auch da war der Apfel der Auslöser für etwas Schlechtes.
 
@floerido und skylight: ich habe im Grunde genommen auch auf beides angespielt. Also beides richtig.
 
@floerido: die Bibel? du meinst adam , eva und apfel? so fern der realität bist du hier in dem forum absolut richtig *lachmichweg*
 
@skylight: mit den Äppeln haben sich Adam und Eva schon angeschissen ;-)
 
@Edelasos: Genau, langsam gehen mir diese Fallobsspaggen echt aufn Kecks ... bis jetzt konnte man diese Firma ignorieren (auch wenn das mit ihren Fans nicht ganz so gut klappt) und den Mist einfach nicht kaufen, aber jetzt verhindern sie auch noch, dass man sich die Alternativprodukte kauft ... zum kotzen diese Kuchenbude.
 
@Edelasos: Natürlich will Apple das. Genauso wie jeder andere Konzern. Man ihnen nun wirklich nicht vorwerfen dass sie das versuchen. Man kann nur der Justiz vorwerfen, dass sie dem Versuch stattgeben.
 
@DennisMoore: Apple macht es aber offensichtlich...Motorola, HTC, Samsung, Nokia usw....alles Firmen die Verklagt wurden weil Sie einfach immer Stärker wurden. Das ein Gericht dies noch Unterstützen kann ist lachhaft....Nur weil ein Gerät ähnlich aussieht? Kranke Welt...Aber Apple wird irgend einmal noch so richtig auf die Fresse fliegen
 
@Edelasos: Lieber offensichtlich, als hinterrücks.
 
Oh Gott, was freu ich mich, wenn dieser ganze drecks Apple-Hype vorbei ist und diese Firma wieder in der Versenkung verschwindet.
 
@DuK3AndY: hoffentlich passiert das bald!
 
@DuK3AndY: und du bist der Meinung das du das erleben wirst?
 
@Greengoose: ich lebte zu einer zeit in der das bereits passierte....und niemand es dachte, schwupps waren se weg
 
@0711: >>ich lebte zu einer zeit in der das bereits passierte << versteh ich das richtig, du verweilst nicht mehr unter uns bist aber von einer anderen Dimension noch immer im forum aktiv? ;-)
 
@Greengoose: Natürlich, das haben Hypes so an sich - für eine gewisse Dauer ist es "in" und nachdem sich alle daran gesättigt haben, verschwindet es wieder. Ich kann mich jedenfalls noch gut daran erinnern als alle anstatt einem Applehandy ein Nokia hatten. Ohne es jetzt verallgemeinern zu wollen: Aber in meinem Bekanntenkreis haben sich jetzt viele ein aktuelles HTC/Samsung geholt, weil ihnen nach 4 Jahren das iOS einfach langweilig wurde. Sie waren zwar zufrieden, aber haben sich jetzt einfach mal etwas anderes geholt, dass zugleich technisch besser ist. Und siehe da: Sie sind mit ihren Galaxys/Desires etc. genauso glücklich.
 
@DuK3AndY: du magst schon recht haben aber nur weil der hype einmal weniger wird bedeutet das ja nicht unbedingt das apple (oder wer auch immer) komplett in der Versenkung verschwinden wird.
 
@Greengoose: War vielleicht falsch ausgedrückt. Mit Versenkung mein ich einfach, das aus ihnen wieder das wird, was vor dem iPhone war. Und das ist einfach ein Hype - Punkt. Das Handy ist zwar gut, aber nicht überragend, dass jeder 2. damit rumlaufen müsste. Es ist halt seit ein paar Jahren chic eines zu haben und deswegen rennen viele damit rum und nicht weil es technisch usw. das Non-Plus-Ultra ist. Ein Hype eben ;-)
 
@DuK3AndY: dem kann ich nur beipflichten, hoffentlich bald. Was diese möchte gern Firma sich da raus nimmt ist echt zum ko... Die sollen ihren Schrott auf dem Mond verkaufen, da nerven Sie zumindest keinen ;-))
 
@DuK3AndY: wird genau so schnell vorbei sein wie der Windows-Hype von 1991......
 
@ed_larvenstein: Moment, dieser Vergleich hinkt aber stark. Bei Windows haben wir so eine Art "Standard". Bestimmte Software läuft halt einfach nur unter Windows und das hat sich eben damals durchgesetzt als OS. Wenn ich ein iPhone habe, dann kann ich das jeder Zeit austauschen und trotzdem noch mit allen anderen telefonieren. Hier hab ich keinerlei Nachteile. Anders wäre es, wenn man nur von iPhone zu iPhone telefonieren könnte. Angenommen Apple würde das einführen und es würde sich wirklich durchsetzen, dann kannst du deinen Vergleich gerne wieder anbringen.
 
Wer eines will, Niederlande und die Schweiz sind davon NICHT betroffen...
 
@bluefisch200: Gutes Ebay Geschäft :D
 
@bluefisch200: Seit wann gehören die nicht zu Europa? Und vorallem Niederlande, die sind EU.
 
@wasserhirsch: Trotz EU sind sie nicht vom Urteil betroffen.
 
@iTommy: Mich würde das "warum" interessieren.
 
@wasserhirsch: Zur Niederlande steht nichts...aber die Schweiz gehört nur zu Europa, nicht zur EU...darauf sind wir übrigens recht stolz :P
 
@bluefisch200: Da scheint es eine gespaltene Gesellschaft bei euch zu geben. Ich kenne durchaus (privat) Leute die da alles andere als Stolz drauf sind.
 
@wasserhirsch: Nun ja, 76,8% Nein-Stimmen bei 55,79% Stimmbeteiligung zum Beitritt sagen eigentlich Alles...
 
@bluefisch200: Bei einer so geringen Wahlbeteiligung sagt es eigentlich gar nichts. Es ist zwar rechtskräftig, aber aussagekräftig ist es nicht. Mal sehen was bei der nächsten Wahl bei raus kommt.
 
@wasserhirsch: Die Hälfte der Schweizer Bevölkerung lehnt einen EU-Beitritt generell ab. Ein weiteres Viertel möchte momentan nicht beitreten. (Umfrage 2010) Und dieses Jahr haben sich sogar linke Politiker welche häufig Beitrittsverhandlungen forderten gegen solche ausgesprochen.
 
@skylight: Ändert dennoch nichts daran das es Leute gibt die einen Beitritt befürworten würden.
 
@wasserhirsch: 3x so viele Menschen wollten nicht in die EU wie solche die wollten. Die Demokratie gibt ihnen Recht und die Schweiz als Land hat sich gegen die Union ausgesprochen. Es sind zudem schon die zweiten Wahlen...auch bei der Ersten waren es um die 3/4 der Wähler die dagegen waren.
 
@bluefisch200: "Die Demokratie gibt ihnen Recht". Bei einer Wahlbeteiligung von 56% klingt das echt lächerlich. Die Demokratie gibt den 77% der 56% Recht, bitte gut und gern. von diesen 56% sind es 23% die sich enthalten oder dafür waren. Hoch gerechnet auf eine Wahlbeteiligung von 100% sieht das schon anders aus.
 
@wasserhirsch: Nein, insgesamt sind es 43.12% Nein, 12.88% Ja und 44% Enthaltungen...auch hier ist doch klar ersichtlich dass der Grossteil der Schweizer keinen Beitritt wünscht und nur knapp 13% der EU angehören wollen...zudem 56% Wähleranteil gar nicht wenig sind...siehe Bundesamt für Statistik: http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/17/03/blank/key/stimmbeteiligung.html
 
@bluefisch200: Was zu meiner Kernaussage führt, das es Befürworter gibt, warum musste das jetzt so ausarten? 44% Enthaltung ist für mich auch nicht gerade die "Entschlossene Nation".
 
@wasserhirsch: Weil deine Kernaussage einer Gespaltenen Gesellschaft falsch ist. Leute die sich enthalten sind weder für noch dagegen. Daher steht die Frage offen wie viele denn dafür oder dagegen waren um heraus zu finden ob die Schweiz, welche durch das Konzept der halbdirekten Demokratie den Mehrheitsentscheid als Meinung des Landes demonstriert, der EU Beitreten will oder nicht...mit 3/4 der Stimmbeteiligten die das nicht so sehen will die Schweiz das nicht...13% der Bevölkerung sind wohl kaum ein grosser Teil. Man kann hier nicht von gespalten sprechen.
 
@wasserhirsch: Hier geht es um die Schweiz, nicht um Deutschland. Hier finden über 50% (!) aller weltweit durchgeführten Abstimmungen statt. Das Volk hat nicht nur die Möglichkeit Parlamentarier zu wählen, sondern kann auch 4 mal jährlich über Gesetzes- und Verfassungstexte abstimmen (oft über 3 oder 4 gleichzeitig). Diese Vorlagen können auch (genügend Unterschriften vorausgesetzt) von den Wählern selbst eingebracht werden. Dadurch werden die Bürger direkt in die Gesetzgebung mit einbezogen. Allerdings steigt aber natürlich auch der Aufwand für regelmässige Wähler weshalb die Wahlbeteiligung sowohl bei Wahlen als auch Abstimmungen üblicherweise um die 50% zu liegen kommt. http://goo.gl/M6qgo / http://goo.gl/br3bQ
 
@skylight: Darum gings mir gar nicht, die Sülze hätteste dir sparen können.
 
@bluefisch200: Wie gesagt, im Anbetracht der Wahlbeteiligung eines eigentlich sehr wichtigen Themas, lächerlich.
 
@wasserhirsch: Bitte öffne einmal den Link im Post oben und dann siehst du dass 56% weit über dem Durchschnitt liegt...
 
@bluefisch200: Die Links überfluten mich mit einem Überfluss an Informationen die mir erstmal gar nichts aussagen. Ich wollte auch nicht mit dir über den Durchschnitt diskutieren. Bei einer 56%igen Wahlbeteiligung kann ich nicht von einer Aussagekraft eines ganzen Volkes sprechen.
 
@wasserhirsch: Da jeder mündige Bürger über 18 Jahren die Möglichkeit hat an Abstimmungen teilzunehmen, gelten diejenigen Personen welche sich nicht beteiligen als Verweigerer. Der Grund für dieses Verhalten ist meist, dass sich die betreffende Person nicht für das zur Abstimmung stehende Thema interessiert oder ihr der Ausgang ganz einfach egal ist. Bei den wenigen Leuten die aus irgendeinem Grund nicht teilnehmen konnten, obwohl sie es gerne getan hätten, kann man davon ausgehen, dass sie nur eine kleine Gruppe sind und ihre Zusammensetzung zudem weitgehend derjenigen der wählenden Bevölkerung entspricht. Vielleicht solltest du dich mal etwas mit Statistik auseinandersetzen.
 
@skylight: Das kann ja bei vielen Dingen der Fall sein. Aber wenn es um das Thema EU-Beitritt geht, finde ich es schon erstaunlich das sich 44% dafür nicht interessieren oder keine Meinung dazu haben.
 
@wasserhirsch: Weisst du was Statistik ist? Auch wenn die Wahlbeteiligung wesentlich höher ausgefallen wäre, wäre das Abstimmungsergebnis identisch geblieben!
 
ach der hirsch ist einfach nur beleidigt weil ihr ihm nicht recht gebt, er kennt ja schließlich 1 oder 2 leute in der schweiz die für einen EU beitritt sind. die sind natürlich wesentlich aussagekräftiger als 56% der ganzen nation :)
 
@sushilange: Das ist doch totaler quatsch. Man kann nur vermuten wie es bei einer größeren Wahlbeteiligung ausgefallen wäre, aber nicht wissen. Wissen kann man es nur, wenn auch tatsächlich mehr teilnehmen.
 
@wasserhirsch: Das ist totaler Quatsch. Es ist wissenschaftlich erwiesen und völlig unumstritten, dass das Ergebnis nicht mehr groß variieren kann.
 
@sushilange: Da gibt es sicher eine klare grenze. Bei 44% nicht-Teilname ist das Potential einfach zu groß. Bei 70, 80 oder 90% Beteiligung bitte gut und gerne, aber nicht bei einer Hand voll über der Hälfte.
 
@wasserhirsch: An der Stelle von bluefisch200 würde ich zum wasserhirsch sagen: (Allen,) *piep* dich (im Hangover-Ton); Der Mensch ist faul. 56% Wahlbeteiligung ist genug um das Volk zu vertreten. Wenn die Hälfte des Volks oder 40% des Volks dagegen wäre, wären unter den 56% Stimmen viel mehr Positivstimmen, was aber nicht der Fall ist.
 
@Saiba: Es ging mir nicht um die Rechtskräftigkeit sondern um die Aussagekraft! Bitte verfolge Diskussionen von Anfang an, wenn du schon mitten hinein platzt.
 
@wasserhirsch: Es wird NIE 90% oder 100% Wahlbeteiligung geben, außer in Zwangswahlen (aka Diktaturen). Und über 50% representieren nun mal die Mehrheit, ob das dir passt oder nicht.
 
@dodnet: Auch zu dir, darum ging es letztendlich nicht.
 
@wasserhirsch: Die Aussagekraft bleibt trotzdem dieselbe. Auch bei einer höheren Wahlbeteiligung würde sich das Ergebnis (statistisch) gesehen nicht großartig verändern. Alles andere wäre auch unlogisch, würde ja bedeuten dass gerade die die dagegen sind NICHT wählen gegangen sind. Denk doch mal nach!
 
@dodnet: Da habe ich eine Ansicht zu, das ist auch nicht weg zu diskutieren.
 
@wasserhirsch: Das hab ich schon gemerkt, dass sich mit dir nicht logisch diskutieren lässt.
 
@dodnet: Diskutieren heißt nicht etwas wegzudiskutieren. Akzeptiere doch einfach die schlichte Tatsache das ich eine Andere Haltung zu dem Thema habe. Oder ist eine Diskussion für dich, das einer nachgeben muss? Sind wir im Kindergarten? Ein Wahlergebnis ist keine Aussage eines ganzen Volkes. Es ist eine rechtskräftige Aussage für das gesamte Volk derer, die gewählt haben. Aber 54% drücken letztendlich nicht die Gesamtmeinung aus. Ob dies nun machbar ist oder nicht. Bei 54% zu sagen das bei 100% ca. das selbe rauskommt, halte ich grundsätzlich für falsch. Nicht unmöglich, aber falsch.
 
@wasserhirsch: Du hast bereits bei 1000 Leuten ein representatives Ergebnis für Millionen! Das ist Fakt. Bei über 50 % Wahlbeteiligung haste schon Millionen Wähler, d.h. Ihr Ergebnis entspricht erst recht dem gleichen Ergebnis, dass du bei doppelt so vielen Wählern (= 100%) erreichen würdest. Das hat nichts mit Meinungen oder so zu tun. Das sind leider Fakten, die man nicht leugnen kann. Da ist es irrelevant, ob das jemand anders sieht, da es definitiv falsch wäre.
 
@sushilange: Na wenn du meinst. Ich halte es dennoch für Unsinn.
 
@wasserhirsch: Dann beweise und belege es bitte! Das ist keine Diskussion, wenn du immer nur mit "seh ich anders" ankommst!
 
@sushilange: Da man meine Aussage kritisiert, beweise du mir doch deine Aussage. Du sagst mir das 46% einer Gesamtbevölkerung keine signifikante Auswirkung auf ein Wahlergebnis hat. Für diese Aussage hätte ich gerne einen Beweis.
 
@wasserhirsch: Wer sich enthaltet stimmt der Mehrheit zu so ist das so bleibt das!
 
@wasserhirsch: Das ist einfache Mathematik. Geh ins nächste Gymnasium und setz dich in den Unterricht der Oberstufe. Oder frag dort einen Mathe-Lehrer. Oder nimm dir ein Mathe-Buch, oder geh in die Bibliothek. Benutze Google, Wikipedia, geh zu nem Prof. Statistik ist nun mal so. Die ganze Welt kann dir das seit jahrhunderten Beweisen. Du bist der erste und einzige Mensch, der behauptet, dass dies alles nicht stimm. Daher bitte ich dich um Beweise, Belege, Fakten, etc. Dann kann ich dir auch glauben. Es geht hier nicht um den Prozentsatz. In der Theorie KÖNNTE die Minderheit von 46% noch ein abweichendes Ergebnis hervorrufen. Aber im Falle der Schweiz, stellen die 54 % der Wahlberechtigten bereits zig Millionen dar und da wird sich dann de facto an dem Ergebnis aufgrund gültiger Gesetze der Mathematik (Statistik, Wahrscheinlichkeit, etc.) nichts mehr ändern können. Das ist nun mal so.
 
@bluefisch200: Das könnt ihr auch. Die EU ist auch nur Europäer-Verblödung und Bevormundung.
 
@bluefisch200: Wenn's schon politisch wird: Klar, die Welt brennt und ihr bohrt Löcher in den Käse, wieder mal typisch! Ich, als weder Deutscher, noch Österreicher muss mal fragen: Wie Ihr Euch damals gegenüber jüdischen Flüchtlingen verhalten habt, seid ihr darauf auch noch stolz?! Mir wird einfach nur schlecht von so viel "Neutralität".
 
@FukuokaSensei: Zum Einen war dies vor meiner Zeit, andererseits ist niemand ohne Fehl und Tadel...auch die Schweiz nicht. Trotzdem engagiert sich kaum ein Land so stark für hilfsbedürftige Menschen und vermittelt bei Konflikten als neutrale Partei wie es die Schweiz macht. Und zu "die Welt brennt", entschuldigt bitte aber was können wir dafür dass der Euro von Anfang an falsch konzipiert wurde? Was können wir für die Fehler der EU Länder? Nichts aber auch gar nichts...trotzdem investieren wir durch den IWF Milliarden zur Rettung der EU...
 
@bluefisch200: Soviel Selbstlosigkeit! Bein genauerer Betrachtung der Mechanismen dürfte es jedem klar sein, dass des einen Leid - der anderen Freud ist... Den wirtschaftsstarken EU-Ländern soll ein schwacher Euro nur Recht sein und spekulieren lässt es sich in solchen Zeiten auch hervorragend. Investiert nur, so ist's Recht; denn wenn der "Bank" Schweiz die Kunden wegbrechen, bzw. weniger Einlagen bringen, geht es ihren "Angestellten" bzw. Bürgern auch nicht lange gut, die geographische Lage tut ihr Übriges... Also: Man darf "spotten" und genauso brav zahlen!
 
@FukuokaSensei: Du glaubst jetzt aber nicht wirklich dass die Schweiz aufgrund der Banken reich ist? Ja wir haben viel Geld von Banken doch erstens machen die ihr Geld grösstenteils im Ausland und zweitens gibt es doch einige andere Gründe wie die Schweiz zu Geld kommt. Ich sage nur, geografische Lage, Infrastruktur, politische Stabilität etc.
 
@bluefisch200: In Relation dürften diese Faktoren sehr dürftig ausfallen. Es hört sich ganz so an, als würde hier ein Eidgenosse am eigenen Beitrag am BIP der Schweiz zweifeln... Das macht nichts: Schön weiterarbeiten, fett abkassieren und das Geld, wie es sich gehört für voll verzollte EU Waren ausgeben.
 
@FukuokaSensei: Es ist keineswegs so, dass die Schweiz nicht von der momentanen Krise betroffen ist. Neben den offensichtlichen Verlierern wie beispielsweise den Banken hat auch die exportorientierte Wirtschaft (welche einen grossen Teil der Wirtschaft ausmacht) sowie der Tourismus nichts zu lachen. Durch den Einbruch des Euros und der Kapitalflucht in den sicheren Schweizer Franken hat der Euro gegenüber dem Franken innerhalb kürzester Zeit einen Drittel an Wert verloren. Dies führt zu einer entsprechenden Verteuerung schweizerischer Produkte im Ausland, was vielen Firmen langsam aber sicher zu schaffen macht.
 
@FukuokaSensei: Eh nein, fallen sie nicht...die Schweiz besitzt enorm viele Reiche und zudem Unternehmenssitze von grossen Unternehmen welche hier Steuern zahlen. Wenn du als Unternehmen die oben genannten Faktoren betrachtest und mit den tiefen Steuern verbindest weist du auch wieso du hier bist. Die Schweiz erlebt die Krise aber nicht dort wo du es glaubst...uns macht mehr der zu stark bewertete Franken zu schaffen.
 
@bluefisch200: Bin gleich mal weg. Mir eines dieser Ultimativen Galaxy Tab 10.1 aus der Schweiz holen, um dann alle Apple iPad besitzer hierzulande auszulachen, weil die dinger ja wohl jeder hat :D
 
@bluefisch200: das dumme ist: wennes einführst durch ne bestellung in diesen ländern kann es am zoll festgehalten und sogar entsorgt werden um die einfuhr solcher "streitwaren" zu verhindern. traurig aber wahr. das einzige was du dann ggf. bekommst ist die rechnung für die bearbeitung. ob du dein geld wiederbekommst steht in den sternen. dann ists beim samsung tablett wie bei apple: du hast viel geld ausgegeben für nix ;-)
 
@Stefan_der_held: Ist aber auch sinnvoll so, sonst könnte ich mir ja Dinge bestellen, die hier nicht legal sind, z.B. Waffen aus den USA ;)
 
Ich finde, dass die gar nicht mal so unrecht haben, aber das ASUS Notebook aus der heutigen News sieht auch fast aus wie das MacBook Air- da kommt sicher auch noch was
 
@Sydney: Dann sollte man alles Autos verbieten die ähnlichkeit mit einem Smart haben...und da gibt es genügend...auch bei Parfums welche ähnlich riechen...gleich Alle Verklagen ne?
 
@Edelasos: Bin mir nicht sicher aber glaube das BMW nicht aussehen darf wie ein Audi- die haben sicher auch Ihre regeln. Auch kenne ich mich nicht so gut mit dem Thema im ganzen aus um mir eine Meinung für eine bestimmte Seite bilden zu dürfen. Wenn mir einer meine Ideen kopieren würde und somit mir noch an mein Bein pinkelt würde ich vielleicht ähnlich reagieren. Ihr nicht? Bitte keine Duplo und ja hm ich weiß nicht. Was war dein erster Gedanke? Vielleicht- Ja würde ich auch machen? Übrigens ich bin kein Apple Fanboy!
 
@Sydney: Dann erkläre uns doch mal, was man an einem Tablet, oder Smartphone auch groß anderes machen soll ?

Beide bestehen eigentlich nur aus einem Display mit Rahmen.

Apple zeigt nur immer mehr sein wahres Gesicht.

Da bin ich wirklich stolz drauf, noch nie so ein Apple Produkt gekauft zu haben !
Überteuerter Elektroschrott mit Apfel Logo
 
@andi1983: Meinst du, dass @Sydney ausgerechnet dir seine Geschmacksmuster überlassen würde? Was soll man wie anders machen... Wäre es so einfach, dann wären auch nicht alle so scharf darauf irgenetwas, was zur Zeit gut am Markt ankommt, zu kopieren. Also, denk dir mal selbst was aus, dann weißtdu wie schwer es ist.
 
@andi1983: Würde man beispielsweise das Konzept eines Windows Phones auf ein Tablet übertragen, dann hätte man ein WIRKLICH neues Userinterface im Tabletbereich. Das was Samsung da veranstaltet ist ein meinen Augen zu wenig um es nicht zumindest als Abklatsch zu betrachten. Zwar halte auch ich einen Verkaufsstopp für überzogen, dennoch finde ich, dass Apple im Grunde der Urheber dieser Art von Tabletsystem ist und somit auch Ansprüche geltend machen kann.
 
@Sydney: Kann dir nur zustimmen, Samsung hats einfach verdient, erst haben sie das 3Gs kopiert, dann mit dem Ace das iPhone 4 und mit dem Galaxy Tab das iPad. Selbst die SmartCover haben sie über nen Chinesischen Partner 1:1 kopiert. Ich mein, seht euch Geräte von LG, Motorola, Nokia oder Sony Ericsson an, sehen die so aus wie Apple Geräte? NEIN. Das Argument wie "großes Dispaly und nen rahmen drum rum hat jedes gerät" ist einfach schwachsinn. Hätte Samsung ein anderes Design, und die Apple geräte würde dann aussehen wie die Samsung geräte, würden die Leute dann zu Apple halten? Ich glaube nicht, da würde die Masse noch aggressiver nach Ähnlichkeiten suchen und Apple verteufeln, aber bei Samsung ist das alles ja ok, kann man schon drüber wegsehen, die bisschen Ähnlichkeit da - wenns Apple machen würde wie Samsung, würde man sie steinigen... Weil Apple ist ja böse und der Koreaner-Samsung ist der gute, die würden ja NIEMALS kopieren, kennt man ja aus dieser Gegend der Welt nicht. Jetzt her mit den Minusen!
 
Na, nun wird nach Holland nicht nur wegen dem Gras gefahren sondern auch um sich nen Samsung Tablett zu kaufen, herrlich :D

Bzw das sowas gerade in Deutschland passiert zeigt die Geistige Armut unserer Richter. Auf den ersten Blick sehen die Tabs zwar ähnlich aus aber OS usw sind unterschiedlich. wie will man de sonst ein Tablett Designen? Fünfeckig?
 
Genau.....im Gras liegen und Tablet rauchen. Tolle Idee.
 
@Andrycha: Who is the firestarter? Samsung wollte vorher den Vertrieb von Apple-Geräten untersagen lassen, vergiß das nicht. Jetzt haben sie die Retourkutsche bekommen, Pech aber auch selbst schuld.
 
@Metropoli: Was war Zuerst? Das Ei oder Huhn. Ich glaube mittlerweile hat man kein Überblick wer zuerst wen. Aber ich glaube vor der Forderung von Samsung nach Einfuhrverbot für Apple war noch was.
 
Übertriebener Schritt der nur zeigt, dass sich Apple nun auch bei Tablets zunehmend durch Android bedroht fühlt! Jeder der jetzt mit "Aber das Ipad verkauft sich ja viel besser kommt" dem sei gesagt, dass Apple als Firma nicht in so kurzen Zeiträumen denkt wie Ihr.
 
Hoffentlich werden jetzt viele europäische Unternehmen mutiger und erstatten endlich auch Klage gegen asiatische Unternehmen! Kommt schlussendlich auch meinem Arbeitsplatz zu gute!
 
@AlexKeller: als ob Apple da besser wäre? Die Manager usw. sitzen in USA aber hergestellt wird in China. Und genau das Praktizieren die meisten EU Firmen.
 
@AlexKeller: Dann fang doch am besten gleich damit an, alles was du von euroäischen Firmen besitzt, aber im asiatischen Raum hergestellt wurde, wegzuschmeißen. Aber wundere dich nicht wenn deine Wohnung dann leer ist :)
 
und trotzdem würde ich mir nie appel dreck kaufen. 1x und nie wieder !!
 
@siko: Da haste halt schlechte Erfahrung gemacht. Bei mir war es anders herum. Shit happens
 
@easy39rider: Deswegen ist es gut, dass man die Wahl hat zwischen mehreren Geräten, nur leider versucht dies Apple zu unterbinden. Die sollten lieber ihre Kapazitäten für die Entwicklung neuer Geräte nutzen und nicht für Anwälte. Kein Wunder gibt es noch immer kein neues iPhone, die haben keine Zeit dafür... ^^
 
@slave.of.pain:
Da hast du Recht. Aber ich bin der Meinung das jeder Konzern also nicht nur Apple versucht sein Revier mit allen Mitteln zu verteidigen.
Nebenbei ich würde es auch machen. Andere Konzerne machen das auch z.b Telecom, MS, Energiekonzerne. Jeder versucht sein Monopol zu halten. Solange es Richter bzw Gesetze gibt die das unterstützen wird es sich nie ändern. Von daher müssen die ganzen Kiddies hier sich ersteinmal informieren bevor gesabbelt wird.
 
@easy39rider: Das ist ihr gutes Recht ihr (geistiges) Eigentum zu sichern. Wenn ich mir aber überlege wegen Apple schon alles geklagt hat, dann habe ich (und anscheinend viele andere auch) das Gefühl, dass es weniger um den Schutz des Eigentums geht, sondern eher um das Ausbremsen der Konkurrenz. Die haben schon wegen dem Wort AppStore gegen Amazon geklagt.... wieso? Haben die Angst, dass ihre iPhone Kunden jetzt Android Apps kaufen?
 
@siko: geht mir genau so, ich ärgere mich das ich mir damals nen iPhone gekauft habe... zum glück war das noch bevor der hype losging :)
 
Wäre ich ein CEO und sähe, wie ein asiatisches Unternehmen meine Produkte kopiert, dann würde ich so vorgehen: Keine Klage kegen das Unternehmen selber, da sonst nur der kleine Mitarbeiter darunter leiden wûrde... Sondern eine Gefängnisstrafe für den CEO; den Chefdesigner und für den Abteilungsleiter Produkteentwicklung. Dann jeweils Aberkennungen von Titeln und Auszeichnungen. Meine Meinung ist: Nur wenn man den Menschen in der persönlichen Ebene "angreift" ändert sich etwas!
 
@AlexKeller: du magst ganz einfach keine asiaten, wir haben es gerafft. das hat aber wenig mit diesem fallzu tun. Es gibt mehr als genug Unterschiede zwischen den produkten.
 
@Oruam: Im Prinzip waren wir es, besser geschieben die Engländer, welche den asiatischen Völkern den Verstand so vernebelt hatten, so dass diese heute nicht einmal mehr ein Löffel ohne abzugucken designen und produzieren können! Aus der Weltgeschichte entnehme ich, dass die Asiaten technologisch hoch entwickelte Völker waren, was ist heute davon übrig? Fast nichts! Sollte man da nicht den Zeigefinger heben und damit andeuten: Jetzt ist schluss!" und somit diese Gesellschaft wieder zu mehr Eigeninitiative bewegen? Zu mir: ixh habe gegen niemand etwas, ich habe aber etwas gegen bewusster Faulheit und wenig bis keiner Eigeninitiative!
 
@AlexKeller: Faulheit? Asiaten? Keine Innovationen? Wie ich schon mal sagte. populistisches Geschwätz. Samsung war schon immer ein ganz grosser Player in der Tech Szene. Speziell in der Displaybranche ist Samsung den meissten Herstellern weit voraus. Und das ist nur ein Beispiel.
 
@Oruam: Stimmt bei den Displays ist Samsung unschlagbar. War bei den "alten" Handys schon genial.
 
@AlexKeller: Wärst du ein CEO, wäre die Firma wahrscheinlich innerhalb von einem Monat pleite ;) Nein Spaß beiseite: So läufts nunmal nicht. Die "Großen" in den Firmen werden immer davon kommen.
 
@AlexKeller: Du müsstest dann aber bestimmt auch ein paar aus deinem Unternehmen feuern, etc.... ;-)
 
@AlexKeller: So ein Oberquatsch. Samsung hat nichts kopiert. Stell Dir mal ein dreieckiges Tablet vor. Auch das iPhone und das S2 sehen völlig unterschiedlich aus. Ich habe gerade beide hier vor mir liegen!
 
@heidenf: Lass das nur nicht Apple lesen, das beide unterschiedlich sind.
 
@AlexKeller: Frag mal Braun bzw. Dieter Rams. Vermutlich sind die Apple Designer einfach ins Museum for Modern Art gegangen und haben dort die ausgestellten Braun Geräte kopiert, zB. das Braun T3.
 
@floerido: Apple hat das Design rund um Braun und Dieter Rams sehr lange als Vorbild genommen und versucht bis heute hin minimalistisches Design umzusetzen: Weniger ist mehr. Gab es eigentlich dort Patente drauf?
 
@AlexKeller: Tja würde das galaxy tab nur irgendwie so aussehen wie das ipad, tut es aber nicht.
 
@0711: Beim Innenleben schon, siehe diverse Bilder...
 
@AlexKeller: Bist du noch ganz dicht? Seit wann wird die Ähnlichkeit über das Aussehen des Innenlebens entschieden? Zumal das Galaxy Tab mitsamt allem schon lange angekündigt wurde, bevor die Existenz eines Dinges Namens iPad 2 überhaupt eingestanden wurde. Naja, bist n' schlechter Troll.
 
@Corleone: Vielleicht solltest du dich an deine eigene Nase fassen. Wahr ist, dass das Galaxy Tab 10.1 etwas früher als das iPad 2 bekanntgegeben worden ist. ABER: Nun kommt der entscheidende Unterschied: So toll war wohl das Samsung-Teil nicht. Denn nach der Veröffentlichung des iPad 2 hat das Samsung eingesehen, das Teil verschrottet und ein nachgebessertes herausgebracht. Information ist oft sehr hilfreich. ;-)
 
@wingrill: Es war toll. Nur leider dicker als das iPad2. Da wurde es dahingehend geändert, dass die Version ohne dem "v" dünner gemacht wurde, auf Kosten der Kamera, welche da nur mehr 3 statt 8 MP hatte. Ansonsten sind beide Versionen komplett identisch. Dass Informationen hilfreich sein können, weißt *du* damit bewiesenermaßen auch nur aus zweiter Hand. Und was dein Beitrag mit dem angeblich so ähnlich aussehenden Innenleben zu tun haben soll, von dem ich sprach - keine Ahnung. Wohl noch nicht ganz wach heute, gell?
 
@Corleone: Achso, Samsung hat die Änderungen an ihrem Teil nur aus reiner technischer Begeisterung durchgeführt?
 
@wingrill: Ja. Das "alte", wie es rausgekommen wäre, wäre das iPad 2 nicht dünner gewesen, bekommt man als 10.1v zu kaufen, das neue , dünnere als 10.1, Kannst ja selbst vergleichen und recherchieren, wenn du mir nicht glaubst.
 
@AlexKeller: wie innenleben? welches innenleben? die platine oder was? Ja das ist tatsächlich geistiges eigentum....und ich dachte immer samsung verwendet ein lizenzprodukt/prozessor und apple einen eigenen. Wenn du mit "innenleben" die oberfläche meinst, schaus dir mal an wie die vom galaxy tab aussieht und die des ipads...das galaxy tab sieht nämlich nicht wie touch wiz für smartphones aus,, solltest dir in der tat mal bilder anschaun
 
Unglaublich. Ich dachte zumindest in Europa sind die Leute beisinnen. Sowas geht mal gar nicht! Wohl gemerkt: Es geht um das Design. Klar kann man die Front anders gestalten. Aber das macht nicht immer sinn. Es gibt keine physikalischen knöpfe, das Display hat ein völlig anderes Format und es werden andere Materialen benutzt. Ganz schwach, apple, ganz schwach!
 
@Oruam: ich glaub Apple zahlt einiges um in den Gerichten zu gewinnen. Ist ja schon so wie eine Mafia und fählt langsam auf.
 
@Oruam: in Europa schon... In DüsselDORF sieht es halt anders aus.
 
@Oruam: Ich könnt auch schwören, dass Apple das iPad-Design von meinem 10 Jahre alten Samsung TFT abgeschaut hat... Display mit schwarzem Rand ist ja irgendwie nichts neues oder?
 
@Oruam: Gibt halt zu viele Dummköpfer auf der welt.
 
Apple-Boykott jetzt!
 
@Wohlstandsmüll: Das ist schlicht gesagt geistiger Dünschiss.
 
@easy39rider: .... und was ist DEINE Idee ??
 
@pubsfried: Lass jeden das kaufen was er/sie für richtig hält. Nicht immer versuchen anderen den eigenen Willen aufzwingen.
 
@easy39rider: Du hast vol und ganz recht, und solange Apple boykotiert was ich eventuell anstatt ihrer Produkte kaufen will, werde ich niemal ein Apple-Gerät kaufen. Solch eine Machtbesessenheit muss ich nicht Unterstützen, und boykotiere lieber Apple ;)
 
Juchu! Apple wird es den asiatischen Kopierern zeigen! ^^
 
@wingrill: du hast keine Ahnung, du wirst später heulen wenn die Iphone*s noch teurer werden dafür das die nix können, wenn die Konkurenz kleiner wird. Typischen 0815 denken, die keine ahnung vom Markt haben und trozdem Apple sooooo geil finden.
 
@cygnos: Wie wäre es mit nochmal seinen Post lesen... ;-)
 
@klein-m: Habe ich gerade getan, ist dadurch nicht schlüssiger geworden. Sowohl das Galaxy Tab als auch das S2 sehen absolut anders aus als die Apple Konkurrenz. Obendrein werden auch noch komplett andere OS verwendet. Frage mich, warum Sony nicht Phillips verklagt oder umgekehrt. Die Fernseher sehen schliesslich ähnlich aus. Das ist hier absoluter Oberquatsch. Apple versucht auf ganz miese Weise Konkurrenz auszuschalten weil sie merken, dass ebenjene Konkurrenz auch nicht schläft.
 
@heidenf: Weiß zwar jetzt nicht, wer Patente auf Fernseher hat, aber Hersteller wurde entweder nicht so in den Medien verrissen oder die Firma hat ihre eigenen rechtlichen Möglichkeiten nicht richtig wahrgenommen. Das Ergebnis sehen wir ja, wie du schon geschrieben hast: Sie sehen alle sehr ähnlich aus.
 
@heidenf: Für mich hat der Kommentar wegen dem "^^" mehr was ironisches, also was nicht-pro-Apple-mäßig. Somit erschien mir cygnos Kommentar fehlplatziert.
 
@wingrill: Es hat auch niemand Patente auf Tablets. Bei manchen Geräten gibt es nunmahl keine großen Möglichkeiten, die Optiok zu ändern. Oder wie kann ein Tablett denn noch aussehen? Oval oder dreieckig? Soll ein Fernseher aussehen wie ein Ei? Eben nicht. Und deswegen sehen eben alle diese Geräte relativ gleich aus. Im Bereich der Fernsehgeräte kommt aber keine Firma auf die Idee, die anderen wegen einem ähnlichen Aussehen zu verklagen. Apple ist einfach nur peinlich.
 
@klein-m: dann hab' ich das wohl fehl-interpretiert ... sorry ;-)
 
@wingrill: Was willst du auch aussehenstechnisch groß anders machen? Sternförmige "Bildröhre"? Das iPhone ist vom Aufbau und Aussehen meiner alten 90er-Sanyo-Fernbedienung auch gleich. Liegt nunmal an der Tatsache, dass beides vom Bedienen her gleich ist. Hat nun Apple von Sanyo geklaut ist Apple einfach nur den logischsten Weg gegangen?
 
@heidenf: Tja, und genau darum gehts ja eben nicht! Es geht nicht um recht- oder dreieckig. Darüber brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Glaubst wirklich, dass Apple bei alle anderen Anbietern verlangt, dreieckige Tablets herzustellen? ;-)
 
@klein-m: siehe re10
 
@wingrill: Aber das ist doch ein Grund für die Klage von Apple oder täusche ich mich da? Wenn es darum nicht geht, warum dann die einstweilige Verfügung?
 
@heidenf: rechteckig kann eben so oder so aussehen. Es kommt auf die äußere Hülle an. Des Weiteren geht es ja wohl auch um Screendesign und Zubehör, oder. Selbst die Verpackung des Samsung-Tablets wurde dem iPad nachempfunden. Schon mal nach Bildern gegoogelt?
 
@wingrill: Aber die Teile sehen völlig unterschiedlich aus. Ich würde jedenfalls kein Galaxy Tab anschauen und es mit einem iPad verwechseln.
 
@heidenf: Du vielleicht nicht. Aber es gibt genügend Menschen, die nicht diesen Technik-Blick haben für Details. Was meinst du wohl, warum so viele Menschen es vollkommen egal ist, ob es eine Kopie ist? Das betrifft alle Produkte. Was meinst du, warum es in Scharen zu den Polenmärkten geht? Schon mal Grundschüler gefragt, ob sie ein TouchScreen haben? Die werden sagen und zeigen dir das letzte Teil, aber grinsen dich dabei an, als hätten sie das beste Teil. So musst du dir das ungefähr auch bei den vielen Erwachsenen vorstellen. (soll jetzt auf keinen Fall diskriminierend wirken, habs nur nach mehreren eigenen Erfahrungen erleben dürfen)
 
@heidenf: Zum Thema Zubehör: Meinst du nicht, dass das nach dem Tastaturdock für das iPad aussieht? http://tinyurl.com/3wv9u7t. ______ weiteres: http://tinyurl.com/3m47g9g ______ http://tinyurl.com/3lob4a4
 
@wingrill: Apple hat Samsung aber nicht wegen dem Zubehör verklagt, sondern wegen dem Galaxy Tab und dem Galaxy S2. Zu der Tastatur kann ich nicht viel sagen, da ich das Apple Pendant nicht kenne. Aber zugegebenermaßen sieht das schon etwas Apple like aus.
 
@wingrill: Hast du schon mal frühere Samsung Verpackungen zB. vom D500 gesehen?
 
@wingrill: Dann müsste Apple aber auch alle anderen Tablet Hersteller verklagen. ist doch seltsam, dass sie ausgerechnet die Firma verklagen, deren Produkte neben Apple am erfolgreichstem in diesem Marksegment sind. Ein Schelm, wer Böses denkt ;-)
 
@wingrill: Die Anklageschrift liest sich da etwas anders.
 
@klein-m: Vor dem Landgericht Düsseldorf ging es meines Wissens nach nur um das iPad und das Galaxy Tab. Und von diesem Gericht stammt ja die Verfügung. Aber vielleicht kannst Du mir einen Link zur kompletten Anklageschrift zur Verfügung stellen.

EDIT: Sorry, hab' Dich wohl mit Wingrill verwechselt ;-)
 
@klein-m: Das in der Anklageschrift ist demnach nur ein Bruchteil von dem, was Apple gegen Samsung abliefern könnte. Apple wird schon seine Gründe haben. Warum sollten sie einen doch recht engen Hardware-Partner vor das Gesicht stoßen???? Meint ihr wirklich, dass das Apple nur zum Zeitvertreib macht?
 
@wingrill: Das mit Hardware Partner war einmal. Meines Wissens lässt Apple für das iPhone5 nichts mehr bei Samsung produzieren.
 
@heidenf: Nun, ich sprach vom iPhone und da ging es zum Teil auch um das "elegant und distinctive product design"...
 
@cygnos: Klar, wenn dir Ideen kopiert, äh man kann ja schon sagen gestohlen werden, würdest du auch deinem Gegenüber die Hand schütteln und zuschauen. Klar! Man, wo seid ihr denn aufgewachsen?
 
@wingrill: Apfel kopiert auch von anderen und verkauft es als etwas neues.
 
wie froh ich bin das Norwegen nicht zur EU gehört :)

APPLE - Fail der Geschichte.
 
Hachja ... wie immer sobald sich apple bedroht fühlt ...
 
Apple macht sich dadurch nicht unbedingt beliebter. Ich hoffe, die bekommen die Quittung dafür bald von Samsung, in welcher Form auch immer.
 
Hoffentlich schießen Nvidia, Googleund Samung gegen Apple. Die Titanic ist auch mal gesunken und liegt immer noch dort unten.
 
@cygnos: Du bist richtig lustig. ^^ o.O Du meinst allen Ernstes, dass Apple die einzigen sind, was? Nur weil sie auf der Zielscheibe der Medien sind (nicht zu letzt durch den beachtlichen Erfolg der letzten Jahre), meinen alle, einschließlich du, dass Apple gaaanz doll böse ist.
 
@wingrill: sollte eigentlich nicht ernst nehmen. Hab auch nicht gesagt das Apple die einzigen sind aber Apple fällt immer wieder auf vorallem mit Patentklagen und jetzt durch den Verkaufstopp von Samsung.
 
Es geht nicht nur um das Design sondern auch um da Zubehör menu und und das sgs1 war eine sehr krasse Kopie vom iPhone 3G wenigstenst ist es nicht mehr so beim sgs2
 
@DANIEL3GS: Richtig. Stichwort Zubehör. Kann mir keiner sagen, dass die ganzen Dock-Adapter nicht anders gestaltet werden können. Allein der Dock ist eine 1:1-Kopie.
 
@wingrill: meinst du den dock anschluss oder ne dockingstation? weil beides gab es schon lange vor apple
 
@Oruam: Ich meine den Dockanschluss. Musst mal googlen. Glaube bei Engadget wurde das sehr gut mit Fotos dokumentiert. Die Form ist 1:1 gleich, nur das die Kontakte einfach vertauscht wurden. Allein die Verkleidung der Adapter ist die reinste Kopie!! Und sag mir jetzt nicht, dass es da keine andere Möglichkeiten gibt!!!
 
@wingrill: du weisst aber schon dass es vor apple genau die gleichen anschlüsse auch schon gab? http://en.wikipedia.org/wiki/PDMI
 
@Oruam: Nichts google Youtube

http://www.youtube.com/watch?v=-vik8qfBB1c
 
@DANIEL3GS: oh man. http://goo.gl/DmjZz und http://goo.gl/vnEH3 es wird immer kopiert. apple ist da wirklich nicht besser -.-
 
@Oruam: Find dich dammit ab Samsung kopiert
 
@DANIEL3GS: und apple nicht?
 
@DANIEL3GS: Du schon wieder :D Hiii :D Den Wikilink den Oruam gepostet hat nicht gelesen? Sorry, aber bisher hab ich von Apple _NICHTS_ gesehen das rigendwie neu, revolutionär, AMAZING oder sonst was ist, wo man nicht sagen könnte das es geklaut wär... Ausser vielleicht ganz in den Anfängen wo Steve und Bill noch befreundet waren (Wasn toller Freund...)
 
@Ðeru: Wo warst du in all den Jahren? Wenn du 10 bist, dann könnte man es dir aus Mangel an Interesse nachsehen. Wenn nicht, geh bitte nicht so blind durch die Welt! ;-)
 
@wingrill: Blind durch die Welt gehen ... hmm ... Wenn ich mir die ganzen idiotischen Linken so anseh, die glauben dass das importieren von Ausländern all unsere Probleme löst (obwohl sie grösstenteils dadurch erzwungen werden), frag ich mich eher wer hier der Blinde ist *lach* ... Hättest du den Wikilink gelesen, hättest erfahren das Samsung eventuell den Dockconnector benutzt, der von Microsoft entwickelt wurde.
 
@Ðeru: Du hast aber Gedankensprünge... :-)
 
Erst mal abwarten, wie lange der Verkaufsstopp anhält... die Gesetze geben Apple potentiell eine Waffe in die Hand, um den Konkurrenten Samsung im hart umkämpften Markt zumindest etwas zu behindern, ein Gericht gestattet diese Behinderung, kann man Apple da wirklich einen Vorwurf machen? Sie sind ein Wirtschaftsunternehmen, das natürlich die ihm an die Hand gegebenen Möglichkeiten nutzt, um sich die Butter auf dem Brot nicht streitig machen zu lassen. Ob das funktionieren wird, sei dahingestellt - Samsung ist nicht gerade die Bastlerbude von nebenan, ich nehme mal an, deren Rechtstabteilung wird auch nicht gerade schwach besetzt sein. Der Antrag auf Aufhebung der einstweiligen Verfügung dürfte bereits gestellt sein...
 
@FenFire: Endlich mal ein sachliches Kommentar zur News.
 
@LiBrE21: Finde ich auch. Danke!
 
@FenFire: Wie so oft stellt sich hier einfach die Frage, wieso der Angeklagte seine Unschuld beweisen muss. Das Apple auch nur nach Kohle giert und keinen Deut besser ist als Foxconn oder sosntige Unternehmen ist klar - warum lässt das Gesetz solche unfairen Aktionen aber überhaupt zu? edit) Finde es wäre fair, wenn nach der Aufhebung des Einführverbotes Apple bestraft wird und seinerseits keinerlei Produkte mehr für einen Monat einführen dürfte. Dann überlegt man sich in Zukunft vorher ob es sich lohnt falsche Anschuldigungen zu machen.
 
@FenFire: Genau das macht doch das Handeln von Apple zu armselig.
 
Ihr könnt euch zwar viel wünschen aber wenn jemand Apple anklagt also eine große Firma Samsung Google Htc usw werden die nicht gewinnen warum auch die kopieren ja von Apple und noch nie hat eine große Firma wie Samsung gegen Apple gewonnen
 
@DANIEL3GS: 1. Zeichensetzung: Deine Texte sind sehr umständlich zu lesen. 2. Diese Diskussion hatten wir glaube ich in einem anderen Thread schon mal. Da hatten wir dann festgestellt, dass vor Allem Apple bei iOS5 sehr viel abgeguckt hat.
 
@nipper: 1 Satzzeichen gehen nicht

2. Guck dir den Link an
http://www.youtube.com/watch?v=-vik8qfBB1c
 
@DANIEL3GS: Und doch machst du bei 2. den Punkt! Ich habe nie behauptet dass das 10.1 dem iPad nicht ähnelt. Allerdings wird das wohl nie jemand verwechseln. Daher habe ich aber auch oben "bei iOS5" geschrieben. In deinem Video wird übrigens das 10.1V gezeigt und das ähnelt dem iPad in keinster Weise.
 
@nipper: Manchmal klappt's manchmal nicht ich Versuchs manchmal noch ich muss manchmal 20 mal drücken dammit ein Punkt kommt
 
@DANIEL3GS: Tja, da hätte Apple mal besser die Tatstatur vom S2 kopiert. Ber der klappen auch die Satzzeichen ;-)

PS: Nichts für Ungut!
 
Von:
http://goo.gl/fwPrW
------------------------------------------------------------------
--Den Eintrag habe ICH nicht geschrieben der Eintrag steht in einen Kommentar im oben verlinkten Blog!-
------------------------------------------------------------------

9. August 2011 um 21:02 Uhr
"
Apple kann sich warm anziehen! Eine Juristen Gruppe ist seit wenigen Std dabei dieses zu prüfen und ggfs mit Samsung Deutschland und deren Anwälten gegen Apr vor zu gehen! Die erfolgsaussichten stehen auf den ersten Blick nicht mal schlecht! Im übrigen habe ich ab heute ein iPhone 4 & MacBook & iMac & iPad 2 & AirPort extreme & Apple tv 2 & Magic maus zu verkaufen! nach dem peinlichen und unmöglichen auftritt Apples weil es einfach nur schiss hat vor der Konkurrenz lehne ich es ab Produkte zu nutzen dessen Herstellung schon tote fordert! Angesichts der schlechten informationspolitik und wenigen gravierenden Pannen bezüglich der Sicherheit und Datenschutz wird es Zeit Apple auf nimmer wieder sehen zu sagen! Was zuviel ist ist definitiv zuviel
&#151; Maintal-4-ever
 
@Karsten95: Ich versteh einfach nicht wie viele Leute hier das ganze Persönlich nehmen und so einen Hass auf eine Firma haben können dass will mir nicht in den Kopf.
 
@LiBrE21: Ich schon, es gibt keine vergleichbare Firma wie Apple die so aggresiv und arrogant auf dem Markt ist.
Natürlich will jeder Leben aber nicht so wie es Apple macht, Pfui Teufel!!
Ich finde es nur Schade, dass so viele auf den Apple Schrott reinfliegen. Design ist halt nicht alles !!! Wo es so viele gleichwertige oder bessere Geräte gibt und vor allen dingen billiger!!
 
@Karsten95: Was möchtest Du für dein iPad haben? Lach!
 
@Karsten95: Stell es bei ebay rein. Wirst sogar einen guten Preis bekommen, wofür dir ja ganz andere tolle Geräte kaufen kannst. Bitte halte mich unbedingt auf den Laufenden über deine Verkäufe und Neukäufe. Wäre echt gespannt.
 
Würdet iihr euch es genau durchlesen würdet ihr sehen das ich das nicht geschrieben habe sondern es aus einen anderen Blog kopiert habe... ich besitze nur einen iPod Touch 3. Generation ^^
 
Bei Amazon gabs vor 5 Minuten noch 4 Galaxy Tab 10.1 in weiß zu kaufen. Jetzt nur noch 3.
 
@heidenf: schuldig :-)
 
Jaja flennt nur rum. Was würdet ihr sagen wenn Samsung iPad Verkäufe stoppen würde? Jubeln würdet ihr! "Konkurrenz belebt das Geschäft" stimmt, aber wenn Apple Samsung beschuldigt ihre Technologie Design oder was auch immer zu klauen, das Gericht Apple recht gibt(kommt ja nicht mit Bestechung, Samsung ist tausend mal zahlungskräftiger wie Apple), hat das nicht sehr viel mit belebender Konkurrenz zu tun, oder? Die Sache mit foxconn ist mies-aber nicht einzigartig. Hier muss ich Samsung loben, denn wie es scheint haben sie die besten Bedingungen unter allen pc Herstellern(muss trotzdem nicht sonderlich viel heißen...) ich bin ein fan von Apple, ich hab Steves Biographie gelesen und weiß sehr viel über ihn, seine Firma. Und ich bewundere ihn dennoch! Es ist nicht so dass ich nur Apple Zeug daheim habe, Laptop von hp, pc von Dell, tablet und Handy eben von apple, also multikulti. Jeeeedenfalls dind ichs zwar traurig mit Samsung, aber ich steh trotzdem zu Apple, jetzt könnt ihr mich zerfetzen:)
 
@ThugImmortal: Aber genau dass ist doch der Punkt wenn Apple etwas macht ist es immer gleich böse wenn ein Anderer etwas gegen Apple macht ist toll.
 
@ThugImmortal: Ich muss Dich korrigieren. Die Gerichte haben Apple nicht Recht gegeben. Es handelt sich hier um eine einstweilige Verfügung. Dieses Verfahren dient dazu ein Streitfall vorläufig bis zur Klärung durch die Hauptsache, also durch das Klageverfahren zu regeln. Die Rechtslage ist also noch gar nicht geklärt. Ich kann nur hoffe, dass Samsung für den Fall dass die Gericht zu Ungunsten Apples entscheiden Apple auf Schadenersatz verklagt, damit solche Machenschaften erst gar nicht einreissen. Ob jemand persönlich Apple mag oder nicht ist mir ehrlich gesagt egal.
Ich habe beides. Ein iPhone von der Firma und privat ein S2. Beide teile haben Vor- und Nachteile. Ich finde lediglich das Verhalten von Apple verwerflich. Gefühlt hat Apple doch in den letzten Monaten schon die ganze Welt verklagt. Na okay, ist jetzt etwas übertrieben ....
 
@ThugImmortal: Andersrum fänd ichs auch ned gut. Die Beiden sind perfekt als Konkurrenten und wollen sich gegenseitig übertrumpfen - für uns Verbraucher ist das Top, wir bekommen schneller bessere Produkte - egal ob man ein Gerät von Samsung oder Apple kauft. Was da jetzt aber passiert find ich schon arg krass und mal richtig derb überzogen. Im Ansehen steigt Apple damit bei mir jedenfalls nicht ...
 
@ThugImmortal: Apple verdient es unbeliebt zu sein. Da kannst du noch so viele Konjugationen benutzen und Szenarien in deiner Fantasie kreieren - am Ruf von Apple ändert es nichts. Apple schreibt seinem Kunden vor, wie er seine Hardware zu bedienen und zu benutzen hat und will dem freien Konsumenten nun auch noch eine alternative Kaufmöglichkeit nehmen. Ich kenne mich mit Tablets nicht aus, aber ich gehe mal davon aus, dass das Galaxy Tab und das iPad die Spitzenreiter in dem Bereich sind. Ich dürfte mich als Tablet-Interessent also nur noch zwischen einem iPad oder Schrott entscheiden. Wow, wie kann man nur Apple-Hasser sein...
 
@Ngo: Ich würde es anders sagen: Neid und Einfallslosigkeit anderer Hersteller.
 
@wingrill: warum sollte man zB eine Schuhschachtel anders designen als Konkurrent ? Es gibt eben meist nur eine einfache, günstige + funktionelle Lösung für ein Problem. Mit etwas Nachdenken wäre nach einiger Zeit Jeder auf die gleiche Lösung gekommen.
 
@pubsfried: Bäh, wie einfallslos. :-) Gibt auch einige seltene Schuhverpackungen gesehen. Schon mal was von Verpackungsdesign im Allgemeinen gehört?
 
@pubsfried: Aber es ist jahrelang niemand auf die Ideen von Apple gekommen! Seis iphone, ipad, iMac. Man kann vieles anders machen, aber wenn Samsung nun mal den Weg geht, den Apple sich ausgedacht hat, müssen sie halt mit klagen leben. Die Automobilbranche regt sich auch über China auf, wenn die wieder Autos bauen die fast aussehen wie ein BMW, Mercedes, Audi usw.
 
@mfunk85: Immer dieser sinnlose Auto-Vergleich. Wäre Apple Autohersteller, dann würden sie jede Firma anklagen, die ihre Autos auf 4 Reifen stellt, vorne zwei Scheinwerfer hat und hinten Bremslichter.
 
@wingrill: Aber natürlich.
 
@ThugImmortal: Der ganz einfache Unterschied ist doch, das Apple damit angefangen hat mit der Klagewelle, niemand war hier gegen Apple, bis sie so eine Scheiße angefangen haben. Sicherlich hätte ich nie ein Gerät zu diesen Preisen gekauft, aber so kauf ich halt gerkeins mehr! Auserdem hasse ich niemand nur weil ich ihn unverschämt und arrogant finde. Jedoch muss ein solches Verhalten wie es Apple an den Tag legt nicht regungslos hingenommen werden. Ich kenne auch einige die schon Geräte von denen haben uind super zufrieden sind, wollen jetzt aber keinen weiteren Geräte von Apple mehr haben weil sie so sind wie sie sind!
 
Wäre ich irgendein ranghohes Tier bei Samsung, würde ich auf das Vertriebsverbot einen Pfiff geben und lieber 14 Tage in Ordnungshaft gehen.

Was Apple da abzieht ist doch einfach nur lachhaft. Da kommt wohl einer nicht drauf klar, dass es auch bessere Produkte als das iPad gibt.

Die einzige logische Konzequenz wäre es, Apple-Produkte zu boykotieren.
 
@Golum1289: Da stand was von bis zu 2 Jahren Haft.
 
@heidenf: Da stand aber auch was von 250.000 EUR. Sowas blättern die doch aus der Portokasse hin. Wo ist das Problem?
 
@DON666: Er schrieb 14 Tage Ordnungshaft und das ist verkehrt. Ich habe nur korrigiert. Kein Problem. Wieso siehst Du ein Problem?
 
@heidenf: Da oben steht doch "entweder Haft oder 250.000", deshalb frage ich mich, ob da die Haftstrafe wirklich eine ernstzunehmende Option ist.
 
@DON666: Richtig. Das steht aber nicht "entweder 14 Tage Haft oder 250000 Strafe" sondern "Bis zu 2 Jahre Haft oder 250000 Strafe". Nur das habe ich korrigiert und hoffentlich ist das Thema damit vom Tisch.
 
hi kann sein das apple die richter gekauft hat mfg
 
@babykanzler: Natürlich nicht 100% auszuschliessen. Aber dennoch sehr unwahrscheinlich. Wäre verheerend für die Richter sowie für Apple, falls so etwas passierte und herauskäme. Deutsche Gerichte haben auch nicht unbedingt den Ruf, allzu käuflich zu sein. Ausserdem hat Samsung eine dickere Brieftasche als Apple.
 
@FenFire:

Apple ist das drittwertvollste Unternehmen der Welt, darüber liegen nur noch zwei Ölkonzerne. Warum sollte also Samsung zahlungsfähiger sein? Gestern im TV haben sie behauptet, dass momentan Apple über mehr Mittel verfügt als die USA, 1,9 Billionen, 1900 Milliarden. Klar das sind die Aktienwerte, liquide Gelder verfügt Apple zur Zeit über 75 Milliarden! Ich glaube nicht dass da Samsung mithalten kann.
 
@babykanzler: Samsung hätte das selbe tun können, sie sind ja zahlungskräftiger wie apple oder nicht?;)
 
@babykanzler: hi nein denke nicht mfg
 
wer genau müsste denn in den knast wenn es soweit käme? wer ist Samsung ^^ ?
 
@Agassiz: Der Geschäftsführer der Vertriebsabteilung ?!
 
@heidenf: sicher? Ich mein dann kann ja Samsung das selbe machen...^^ bzw jedes unternehmen:D aber wenn es so ist, danke ich dir:) und das mit den Vorlieben für Firmen ist einfach menschlich nehme ich an, jeder(it Kenner) hat bestimmt irgendwie ne Vorliebe für ein unternehmen, und Apple ist eben eine Firma die einen anzieht, sie ist cool, hip, mysteriös, aufregend, daher die ganzen fanboys:P Und an die, die sich wegen den patentstreiten aufregen: wieso erwerben Unternehmen den Patente? Just for Fun oder:D
 
@ThugImmortal: Dann erwerbe ich morgen ein Patent auf Atemluft und verlange von Dir Lizenzgebühren. Es geht doch darum, dass man auf logische technische Entwicklungen gar keine Patente vergeben darf. Das ist krank und unterbindet jede Innovation. Soll nicht heissen, dass ich gegen Patenschutz bin. Ganz im gegenteil. Aber was da in der letzten Zeit so abgeht ist einfach nur lächerlich.
 
@heidenf: Damit sprichst Du genau den Punkt an - wofür können und sollten Patente vergeben werden und wofür nicht? Im gegebenen Fall ist ja auch noch nichts entschieden, eine einstweilige Verfügung wird ja gerade eben ausgesprochen, um rasch drohenden Schaden abzuwehren, bevor die Sache eigentlich wirklich analysiert und verhandelt wurde. Was interessant wäre zu wissen: Angenommen Samsung gewinnt in der Sache letzten Endes gegen Apple, kann Samsung dann von Apple Schadenersatz wegen der Verfügung fordern? Wäre - in meinen Augen - eigentlich logisch.
 
@FenFire: Siehe mein Post re:2 of Kommentar 29. Ich bin da absolut deiner Meinung.
 
@heidenf: Ah, nicht gesehen. Zustimmung :)
 
Sehr wirkungsvolle Blokadepolitik. An Apples Stelle würde ich das wohl genauso machen. Das sind sicher ein paar Millionen, die Samsung durch die Lappen gehen. Als Konsument kann ich mich mit diesem Vorgehen allerdings nicht anfreunden. Das verhindert den Wettbewerb und hält den Preis von Apple-Produkten künstlich hoch. Werde mir das Galaxy Tab wohl aus SK oder HK mitbringen müssen, denn bis dieses Vermarktungsverbot aufgehoben wird, wird es hier in D wohl schon merklich kälter sein!
 
@probex: Ach, erst mal abwarten. Eine einstweilige Verfügung ist ein juristischer Schnellschuss. Und Samsungs Juristen können einen Antrag auf Aufhebung derselben stellen (natürlich mit hinreichend Argumenten auf ihrer Seite). Vielleicht gibt's in paar Tagen schon entsprechende News.
 
Wenn Chinesen deutsche Autos kopieren ist das geschreie groß. Wenn Samsumg Patente klaut dann solls okay sein?! NAJA.
-Send from Asus EEE Pad Transformer
 
@sale82: Sowas ähnliches habe ich mir auch schon gedacht :) Denn die These, dass Samsung sich hier an das iPad anzuhängen versucht, ist zumindest mal nicht abwegig... es wird ja bereits als dem iPad 2 in Hinsicht auf das "Feeling" in der Hand (dünn, leicht) als am ähnlichsten und anderen Android-Tablets darin überlegen gelobt. Böse Zungen könnten sogar behaupten, dass sie sogar das Fehlen eines SD-Kartenslots nachgemacht hätten :D Die Frage ist natürlich, ob diese Faktoren geschützt werden können (sonst dürften andere Hersteller ohne Apples Genehmigung keine dünnen+leichten Tabs herstellen? Klingt unerfreulich). Ich persönlich hoffe nicht, ich hatte tatsächlich mit einem Galaxy Tab 10.1 geliebäugelt (auch wenn icn angesichts des fehlenden SD-Kartenslots noch mit mir hadere).
 
@sale82: Die Frage ist ja einfach die, WAS hier angeblich konkret kopiert wurde. Ein viereckiger, flacher "Taschencomputer", wie ihn die Leute in Star Trek schon seit 20 Jahren mit sich herumtragen, kann wohl kaum als Patent o.ä. geschützt sein. Andernfalls müssten alle anderen Tablethersteller ebenfalls verklagt werden, denn deren Tablets sehen ja auch nicht anders aus.
 
Wieso Niederlande nicht? Was haben die spezielles?weiss das wer?Und was ist die offizielle Begründung für den verkaufstopp?
 
@balini: klar ... marijuana haben die ... aber eigentlich ist das auch nix spezielles! ;)
 
@balini: Weil die so zugedröhnt sind und einen Unterschied zwichen Apple und Samsung sowieso nich erkennen würden, auch wenn man sie mit der Nase druf stößt.
 
@Barney: warum habe ich hier auch nur annähernd eine ernste Antwort erwartet. Ich hab damals noch gelernt, wenn ich kein Plan von einem Thema habe, halte ich die Klappe :-) Is aber heute anders, die werden heutzutage Superstar , Top Model und Vox Café Eröffner auf Malle:-)
 
Es regen sich so Viele darüber auf. Auf der einen Seite kann ich das verstehen, aber auf der anderen Seite fragt euch auch wieso verklagt Apple nicht Asus, Acer oder Motorala? Die haben ja auch Tablets. Ein Gericht wird kaum einfach so einen solch bedeutenden Entscheid fällen, etwas muss ja dran sein. Wenn ich mich noch genau erinnere, kündigte Samsung gleich nach der iPad-2-Präsentation eine Design-Anpassung für die geplanten Galaxy-Tabs an, damit diese konkurrenzfähig und dünner als das iPad 2 sind und orientierte sich somit offen an Apples Geräten. Man liest auch immer wieder den Vergleich mit Porsche und einem Herstellungs-Verbot von Sportwagen. Klar kann Porsche nicht verbieten Sportwagen zu bauen, aber wenn jemand identische Modele wie den Porsche baut, dann wird die Firma sehr wohl dagegen vorgehen. Wieso soll denn bei Computer-Hardware das Design so unwichtig sein? Früher als man sich kaum Computer leisten konnte, war das Design egal, aber heutzutage schaut der Kunde auch darauf, dass es schick aussieht und für Apple war Design seit jeher immer etwas Relevantes, seit den Anfängen als Computer-Pionier.
 
@vukdu: Es ist doch logisch, dass Hersteller von Tablets die Dinger dünner und schlanker basteln wollen. Warum sollte dafür das iPad als Referenz gelten, nur weil Apple da eben schneller war? Und das ein Tablet aus einem Touchscreen mit Rand besteht, ist auch kein Alleinstellungsmerkmal vom iPad.
 
@mcbit: Das iPad ist nun mal die Referenz schlechthin. Oder willst du die Klötzer aus 2003 nehmen?
 
@wingrill: Bis vor kurzem war das iPhone4 die Referenz im Smartphone Bereich. Nun ist es das Galaxy S2. Und bald vielleicht wieder das iPhone5. Referenzen ändern sich und Apple hat Gott sei Dank kein Patent darauf.
 
@vukdu:

Seit wann ist Apple Computer Pionier? Die hatten doch alles nur Commodore nach gebaut. Man hätte Apple lieber damals mal verklagt.
 
@JTR: Im Grunde genommen war Zuse der Pionier. Ganz streng genommen auch noch der Abakus.
 
@JTR: Okay ich korrigiere mich, Apple gehört zu den Mikrocomputer-Pionieren und natürlich nicht zu den Computer-Pionieren ;-) (siehe z.B. Apple II)
 
@Typ der die Atemluft patentieren will(keine Sorge die Ironie hab ich mitgekriegt^^) ich denke es gibt die Dinge die man nicht patentieren darf, so simpel ist das System bestimmt nicht. Und wenn das Patentamt Apples Antrag angenommen hat(bzw diese nortel Patente), dann hat es einen Grund.
 
@ThugImmortal: Ganz abgesehen davon, dass ich dir zustimme.... Gibts hier ein Patent auf den blauen Pfeil? Der ist für Antworten gedacht. ;-)
 
es kommt wie es kommen musste: zur not gibt man dem ami recht =|
 
HA HA! Meins wurde gerade verschickt!
 
ich hatte auch ein ipad und ein iphone 4 und sie waren geil, das muss man zugeben. Aber jetzt hab ich ein SGS2 und ein Asus Transformer und die sind geiler. Und das Samsung Galaxy Tab 10.1 ist auch derb und hat rein garnichts mit dem iPad gemeinsam. Oder hat Apple das Patent dünne Computer zu bauen, mit einem intigrierten Touch Bildschirm und Akku und internem Speicher, den man nicht erweitern kann?? nein das hat Apple nicht. Ich finde es eine Frechheit, dass Apple einen seiner größten Konkurrenten so feige nieder macht. Wie gesagt, ich hatte das iPhone 4 und jetzt habe ich das Samsung Galaxy S2 und diese zwei Handys haben nichts gemeinsam, bis auf dass sie Smartphones sind. Das samsung ist dünner (nicht viel aber etwas) es sieht von Vorne wie von Hinten komplett anderst aus und trotzdem ist es geklaut, weil der Homebutton in der mitte des unteren Teils ist. OHHH man dreht euer iPhone um 180 Grad das iPhone hat den Homebutton am oberen Ende. Ich finde es sehr schlimm, dass Apple mit solchen Kindereien auchnoch vor Gericht durchkommt. Ich finde man sollte jede idee weiternutzen dürfen. Wie man sie dann verpackt, hochwertig, minderwertig oder in ner Plastiktüte ist egal solange es verkauft wird. Ich habe Apple man gemocht aber heutzutage sind sie nurnoch teure Geräte die nicht halbsoviel können wie andere Geräte.
Sry war wieder zuviel MFG D4rk
 
@D4rk3n3mi3: Mein Reden. iPhone und S2 sind sich nicht annähernd ähnlich. Weder optisch noch technologisch!
 
@D4rk3n3mi3: echt ein geil derber Kommentar..
 
@D4rk3n3mi3: Es freut mich, das wieder mal einer sagt was wirklich Sache ist und aus den Apple Klauen gekommen ist. Ich sag ja es gibt besseres billiger. Apple ist out!!!! Sowas braucht die Welt nicht mehr!!
 
Apple soll endlich zu Grunde gehen!!!
 
@lordfritte: Microsoft auch. Damit wir endlich Ruhe haben vor den Sch...computern.

:)
 
@easy39rider: Genau, und Linux gleich mit. ATARI rulez!!!:-)
 
@easy39rider: als ob du ohne leben kannst -.-
 
@BonnerTeddy: Das ging vor 25 Jahren auch. Da haben wir sogar noch etwas benutzt das sich Brief nennt. Also ich kann das. Auf See gibt es kein Internet.
 
@BonnerTeddy: Also ich komme auch gut ohne Microsoft aus.
 
@lordfritte: wenn Du so frustriert bist empfehle ich Dir aktuell einen Ausflug nach London
 
Aber da merkt man, dass Apple unglaubliche Angst vor ihrer Konkurrenz haben und denen auch die Ideen ausgehen wie sie sich noch retten können.
 
@lordfritte: na das hat aber lange gedauert bis du auftauchst :-)
 
@balini: Ja, ich habe etwas, das nennt sich Privatleben.
 
@lordfritte: versteh ich gar net. Wenn Du in anderen Foren unterwegs bist, und über Android, Windows, Schraubereien, fleissig schreibst klingst Du ganz vernünftig. Gibt es hier ne Apple Meldung legt die Fritte den Schalter um und bringt übliches getrolle. Schade eigentlich.
 
@lordfritte: Dabei ist die Angst doch völlig unbegründet. Erstens haben sie einen festen Lemmingstamm und zweitens kommen immer noch neue dazu. Android wird sich sowieso irgendwann selbst zerstören. Spätestens dann wenn es 5 Versionen gibt die noch im Umlauf sind, dazu tausende verschiedene Geräte die alle was anderes können und Apps die nur noch auf 25% der verfügbaren Geräte- und Androidversionen reibugslos funktionieren.
 
Schöne Theorien, Behauptungen und Lügen werden hier dargestellt - leider nur selten die Fakten. Fakt ist das kopiert wurde. Der USB-Anschluss. Wieso benutzt Samsung da nicht einen mini-USB Anschluss am Galaxy Tab? Wieso muss es dem iPad USB-Anschluss so zum verwechseln ähneln? Dann der Rand - ähnelt stark an das Ipad.. (wenn man das Galaxy von oben betrachtet, sieht es wie ein Ipad aus - ich meine den schwarzen Rand und dann der Aluminum Rand) Die Knöpfe ähneln sich auch.. Die Verpackung ähnelt sich an das Ipad. Das innere in der Verpackung ähnelt sich an die Ipad Verpackung.
Apple hat keine Angst - Apple wehrt sich. Ist das so verkehrt? Nein. Wer die Fakten nicht wahrhaben möchte tut mir leid. Auch wenn viele hier Apple verteufeln. Ohne die gäbe es kein Galaxy Tab, ein Galaxy S2 oder Android an sich. Man sollte auch dankbar sein, dass Apple viel wagt. Das Iphone hat eingeschlagen, das Ipad hat eingeschlagen. Ping ist ein totaler Flop. Apple investiert ein Haufen Geld in solche Dinge. Wenn dann die eigene Produkte dann teilweise so dreist kopiert werden wäre hier jeder! auch angepisst wenn er CEO von Apple wäre und würde genau gleich handeln.
 
@tatata: nun ja, ich schmunzle immer wieder wenn ich mir die Android Geräte vor und nach dem iPhone ansehe - mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen. Selbes bei den Tablets. Wer sich ernsthaft die spontanen Produktänderungen der Konkurrenz (nicht nur Samsung) ansieht dem fällt auf wie hier überall geklont wird. Jeder bedient sich in der Branche von jedem Vista hat von Apple geklaut, Apple klaut Notifikation für die ios5 von Android usw usw. Da gibt sich keiner was. Mit dem Erfolg von Iphone hat die Konkurrenz nicht gerechnet - also kamen ganz schnell iPhone Klone raus - is ja auch net schlimm, die wollen halt auch was vom Kuchen.

Und das Muskelspielen machen auch alle großen, egal wie se heißen - liebend gern auch juristisch. Mag nicht wissen was da allgemein so Industriespionage mäßig abgeht. Ist schließlich ein Milliarden Geschäft.
 
@tatata: Super. Endlich mal etwas sachliches.
 
Mir kommt da nur Bannanen Republik Deutschland (BRD) in den Sinn. Manche Entscheidungen sind absolut weltfremd. Wer beide Geräte bedient und länger als 30 Minuten promomäßig genutzt hat weiß um beider Stärken und Schwächen.
 
@RobCole: Ehrlich, wo ist euer Problem? Wenn es nach der Meinung der Pro-Apple User geht, dürfte der Reifenhersteller Continental die von Michelin verklagen, da deren Reifen genauso rund, schwarz und aus Gummi sind. Aber es wird fanatisch ignoriert.
 
Der blinde "Apple-Hass" wohin man schaut hier. Das ist schon etwas anstrengend langsam. Ich denke, wenn ein Gericht so entschieden hat, wird es zumindest ein paar Gründe dafür geben. Einfach so passiert sowas ja nicht. Ich fand es schon ein wenig lächerlich von Samsung auf die Vorstellung des iPad 2 zu warten, um dann eben fix zurück ans Reißbrett zu rennen und in 2 Wochen eine Hardware zu entwerfen und für den Sommer anzukündigen die "ganz zufällig" 0,1 mm dünner als das iPad 2 ist. <Ironie> NEIN, das hatte natürlich gar nichts mit dem iPad 2 zu tun. Nee is schon klar. Und das Galaxy Tab ist generell auch überhaupt nicht mit dem iPad vergleichbar. Selbst wenn es das iPad nie gegeben hätte, wäre das Galaxy Tab 10.1 heute genau so wie es ist.</ironie> Sorry, wenn mich eine ganze Branche so extrem nachäffen würde, wäre ich irgendwann auch angepisst. <ironie> Nicht das generell im Moment fast alle Apple hinterherrennen würden - *NEIN*! </ironie> ___ Wenn Apple doch so scheiße ist und untergehen soll, dann hyped doch bitte, bitte einfach alle wieder die Innovationen der anderen Hersteller oder einfach was ganz anderes! Die meisten von Euch waren doch eh der Meinung das Tablets wie das iPad zu nichts nutze sind... also. Danke.
 
@Givarus:
Vor allem sind es 2 Richterentscheide in 2 sehr verschiedenen Ländern(Australien) die zum Ergebnis kommen, dass an den Kopievorwürfen wohl etwas dran ist. Samsung wird auch alle Top-Anwälte mobilisiert haben und sicher auch Gelder mobilisiert haben, damit die Richter zu ihren Gunsten entscheiden. Aber Apple ist natürlich böse und so.
 
@GlennTemp: in australien betrifft es nur ein modell, das samsung laut eigener aussage dort nicht mal vertreiben wollte. Von dem abgesehen weiss ich grad garnicht obs in australien überhaupt einen richterlichen beschluss gab. Ich sehe die plagiatsvorwürfe beim galaxy s und touch wiz durchaus gegeben, beim galaxy tab fehlt mir dies allerdings
 
@Givarus: Das Problem ist doch ganz einfach. Jeder ist der Meinung das sein Handy/PC/Laptop der Beste ist. Um sich dieses noch schönzureden, muss man natürlich alles andere schlecht hinstellen. Peng und schon haben wir eine News die über 330 Beiträge hat. Wobei vielleicht 10 sachlich sind.
 
Und ich bin dafür Apple zu verbieten.
 
@Larucio: Noch so ein Troll!
 
@Givarus ich bin stolz deinen Beitrag geplust zu haben:D nein ehrlich, ich finde du triffst den Nagel auf den Kopf:)
 
@ThugImmortal: triff lieber mal mit dem Cursor auf das Pfeil Icon ;-)
 
seit wann hat ein deutsches Landgericht EU-weite Befugnisse??
ist allerdings komisch von Apple. In den USA traut man sich das nicht.....
 
Apple FTW!!!
 
Mit dem Samsung Gerät kann man im Gegensatz zum Apple-Schrott aber im Internet surfen^^ Beweis ab 3:51 http://goo.gl/p3ufj
 
@OttONormalUser: Mh, ich kann mit meinem iPad ganz gut im Internet surfen...
 
@borbor: Also lügen die bei Akte 20.11? ;-)
 
@OttONormalUser: du bist wohl einer der ganz dummen Sorte was soll man denn mit nem ipad wenn man nicht damit surfen kann lol apple Schrott ? dein samsung gerät würde es ohne apple noch gar nicht geben weil die dann wieder warten müssten bis es ein anderer bringt um es zu kopieren... 99% Neider bei diesen Kommentaren die sich anscheinend keine apple Produkte leisten können oder daheim Schläge von Mutti kriegen so sehe ich das! Apple hat patente und patente sind dafür da das man sich dran hält (zum 99999999. mal). Schade das wir uns hier nichtmal über die gefälschten Nike Schuhe usw. unterhalten können und ich verwette mein linkes ei das dort keiner an nike rummeckert oll Kiddies
 
@TheAirUpThere: Apple nicht leisten können? Neid? Auf was? Nicht in einen goldenen Käfig gesteckt zu werden? Ich habe übrigens nicht mal ein Pad/Tablet, weil ich es für absolut nutzlos halte, ist aber ne andere Geschichte, und wenn du die Ironie in meinem ersten Beitrag nicht verstehst, gehörst eher du zur "dummen Sorte" ;-)
 
@OttONormalUser:>>Ich habe übrigens nicht mal ein Pad/Tablet<< du bewertest also etwas das du nur vom Hörensagen kennst? sehr qualifiziert , echt *TOP*
 
@Greengoose: Wo steht das? Nur weil ich keins hab, kenn ich's nur vom Hörensagen? Echt *Top*
 
@TheAirUpThere: zeig mir mal mit eigenen beispielen wo samsung beim galaxy tab kopiert hat...
 
@0711: ein Beispiel geh in laden halte die Geräte aneinander und schalte sie ein da hast du dein Beispiel. Achse fällst du es noch nicht siehst bitte Augen Auf
 
@TheAirUpThere: ich kenn beide geräte...kennst du auch beide geräte? ich kenne die geräte so http://kurzurl.net/REqTm wie kennst du sie? Kannst du mal einen link posten der deine behauptung untermauert? Mir fehlen hier einfach die "offensichtlichen" ähnlichkeiten wie sie z.B. beim galaxy s/touch wiz und iphone vorhanden sind....die sehe ich bei den tablets schlicht und einfach nicht.
 
@TheAirUpThere: Punkt 1: Du solltest Deinen Ton mäßigen Punkt 2: In dem Video geht es nicht darum, dass man mit dem iPad nicht surfen kann, sondern darum, dass es Seiten gibt, die auf "normalen" Tabs oder PC's frei erreichbar sind, beim iPad aber eine Umleitung auf eine Bezahlseite für eine App erscheint, die dann dem Benutzer die Seite nur gegen Bares freischaltet. In dem Video ging es um Bild.de (Auch wenn ich der Meinung bin, die Seite könnt man ruhig überall sperren). Man soll dann 12,99 Euro im Monat zahlen. Juristisch ist das laut Video) ein Gerätemangel, der, da vorher nicht erwähnt, den Verbraucher zur Rückgabe berechtigt. Angepriesene Produktmerkmale (I-Net Surfen) sind nämlich teilweise nicht vorhanden, so der "Experte".
 
@heidenf: Also wenn es nur um diese berühmte Tageszeitung geht, dann muss ich sagen, dass man mit Hilfe kostenloser Alternativ-Apps sehr gut die Seite aufrufen kann. Typisch "Akte"!
 
@wingrill: Aber warum soll sich der Kunde das antun nach irgendwelchen Alternativen zu suchen, wenn es bei anderen auch ohne geht? Typisch Apple-Fan? Wie war das weiter unten mit "blind durchs Leben gehen"? ;-)
 
@wingrill: Was nichts an der Tatsache ändert, dass viele "normale" Anwender das nicht wissen und zahlen. Aber irgendeine Begründung Dir die Unverschämtheiten von Apple schönzureden findest Du anscheinend immer.
 
@OttONormalUser & @heidenf: Also nun macht mal einen Punkt! Wenn ich eine App oder ein Programm auf meinem Desktop nicht mag, dann begebe ich mich auch auf die Suche nach Alternativen. Was soll der Linuxer machen, weil es kein Office hat? :-)
 
@wingrill: Hast du nicht verstanden worum es geht? Hier wird verlangt eine App zu kaufen oder irgendwelche Tricks anzuwenden, um eine WEBSEITE öffnen zu können! Apple Gängelung pur, die von den Fans auch noch verteidigt wird. Was soll denn der Vergleich zu Linux? Die haben ein Office.
 
@OttONormalUser: Linux hat sein anderes Office, die anderen haben auch andere Alternativen. Wo ist der Unterschied? Jeder Verleger kann doch seine Verkaufsreglementarien alleine entscheiden. Ich will um Himmelswillen nicht die App der Tageszeitung rechtfertigen. Das ist auch nicht Apples "Verdienst"! Beschwer dich doch bei dem eigentlichen Verursacher!
 
@wingrill: Apple läßt solche Machenschaften doch zu, also sind sie auch Mitverursacher. Es geht auch nicht um verschiedene Officeversionen oder um Browserversionen, sondern darum, dass man mit dem Browser bestimmte Webseiten nicht öffnen kann, und stattdessen eine App im Abo erwerben soll. Seit wann wird einem bei Linux ein Abo angeboten, wenn man einen Text, eine Tabelle oder eine Präsentation öffnen will?
 
@OttONormalUser: Abo hin oder her. Bloß gut, dass man noch selbst entscheiden kann, was man möchte. Wer den Kram des investigativen Journalismus' nicht haben möchte, der sollte es schlicht und ergreifend lassen oder eben sich eine der zig alternativen Browser herunterladen, die es mittlerweile gibt. Mehr kann ich dazu nicht sagen und sehe auch kein Problem darin.
 
@wingrill: Nö, ich lass einfach Apple Produkte mit Apple Zwängen weg, dann muss ich mir keine Gedanken drüber machen, was sie mir als nächstes verbieten wollen.
 
@OttONormalUser: Ist doch ok. Habe doch kein Problem damit. ;-) Nur mit irgendwelchen blinden Kiddies hier.
 
@wingrill: Wer im Glashaus sitzt..... ;-)
 
@OttONormalUser: Auf das Alter angesprochen: Danke für dein Kompliment. Alles andere könnte ich dir übel nehmen. :-P
 
@wingrill: Da du ja vorgibst nicht blind zu sein, gehe ich einfach mal davon aus, das du mich genau verstanden hast ;)
 
Apple macht alles richtig. Wenn ihr Apple Aktionär währt und selbst durch den Konzern profitieren würdet, dann wäre euer Gejammer schnell weg und ihr würdet eure Euroscheine zählen. Der Mensch ist sehr leicht gestrickt. Hätte Samsung die Möglichkeit würden sie das gleiche machen. Apple ist vielleicht der intelligenteste Konzern und hat seine Hausgaben gemacht wie man sich durchsetzen kann im Business. Ich persönlich finds zwar schade, so laufts es heute aber nun mal ab.
 
lol Appele. Die ersten Touch Handys waren die XDA (HTC) und Tabs gabs schon lange vor den IPad. Naja Appele kann ja auch nur kopieren.
 
schade für samsung den erfolg hätte ich ihnen gegönnt.
 
Oh man das geht mir irgendwie voll gegen den Strich. Was soll das denn, für den Kunden ist das doch nur noch doof, denen geht jetzt ein gutes Tablet durch die lappen.
 
Hhm naja das ging zwar von Apple aus, trotzdem sitzt da irgendwo ein Gremium, dass diesen Verkaufsstop beschließt. Und ohne Grund wird sowas nunmal nicht beschlossen, also kanns nicht so ganz aus der Luft gegriffen sein wie die ganzen Apple-Hater das jetzt gerne hätten / darstellen. Ach ja, und für alle, die sagen Samsung kopiert nicht: http://tinyurl.com/3k374g4 DAS ist schon mehr als dreist.
 
@Turk_Turkleton: Nun ja, das wurde später klar gestellt, dass das kein offizielles Zubehör von Samsung ist. Ist auch auf verschiedenen Seiten zu lesen. Dennoch ziemlich frech.
 
Was regt ihr euch alle auf? Jedes größeres Unternehmen klagt gegen Patent-Verletzungen. Und jetzt bekommt ein Unternehmen recht und ihr schimpft hier alle rum?

Zitat Wikipedia: „Ein Patent ist ein hoheitlich erteiltes gewerbliches Schutzrecht für eine Erfindung. Der Inhaber des Patents ist berechtigt, anderen die Benutzung der Erfindung zu untersagen.“

Und num entscheiden die Unparteiischen eben, dass Patente verletzt wurden. Samsung und Apple müssen sich einigen. Da sind Samsung und Apple bestimmt nicht die ersten, bei denen so etwas passiert!
 
@bubububu2: Aber hier geht es um Apple. Apple zu hassen ist mittlerweile in Mode gekommen, und deswegen ist alles was Apple macht total blöd und doof.
 
@Turk_Turkleton: richtig
 
@Turk_Turkleton: richtig. bei der produktion von applegeräten sind menschen gestorben. menschen nahmen sich wegen den arbeitsbedingungen das leben und apples reaktion war... sie hatten erst gar nicht reagiert. die stehen sich selbst am nächsten, hauptsache profit und ausbeutung. andere tun das auch, aber apple spielt den saubermann.
 
@bubububu2: apple hat vieles aus der linuxecke geklaut. früher hat apple noch etwas zurück gegeben, jetzt sollen sie an ihrer technik ersticken. meine meinung.
 
Wenn Innovationen ausbleiben, bleibt nur noch die Patentklage... Traurig.
 
@clay:
Apple hat in den letzen 4 Jahren als Newcomer aus dem Stand den bisherigen Smartphone Markt umgekrempelt (knopflose Smartphones, App Store), nebenbei eine neue Produktkategorie begründet (neue Tablet Generation mit mobile OS), nebenher noch den Trend für eine neue Notebookbauweise vorgeben (dünne unibody), WebKit weiterentwicklung welches heute fast alle mobilen Browser antreibt, eine neue highspeed Schnittstelle etabliert und sicher noch einiges mehr. Faul ist Apple sicher nicht und dementsprechend auch von Forbes mal wieder in die Top 10 der innovativsten Unternehmen gewählt worden. Reden wir also vom gleichem Konzern, dem du Innovationsarmut vorwirfst?
 
@GlennTemp: Manche gehen eben vollkommen blind durch die Welt. ;-)
 
@wingrill: Uhh, um Apple Produkte zu nutzen, muss man schon blind sein, allerdings nicht wegen fehlender Innovation oder schlechten Produkten ;)
 
@OttONormalUser: Immerhin wird OSX auch Dank der besseren Unterstützung von vielen Sehgeschädigten eingesetzt. Erst kürzlich gelesen. Da ist Windows noch weit entfernt. Insofern hast du da schon recht. :-P
 
@GlennTemp: lol Touchsmartphones hut XDA waren die ersten (HTC). Tab Pc gab es auch schon lange vorher, mit Windows. Was soll den Apelle für eine neue Schnittstelle eingeführt haben ? Wenn Sie Thunderbolt meinen fail. Das war ein USB 3.0 Alleingang von Intel
 
@clay: Und was bitte ist an Samsung, HTC, HP, Lenovo, ASUS, ACER, Nokia, Microsoft etc. bitte so innovativ? Innovation kann auch sein, sich selbst einen Markt zu schaffen - siehe Apple.
 
@clay: Weil Apple ja so gar nicht innovativ ist, was?
 
Vielleicht kommt ja Anonymous mal auf die Idee, den Apfel endlich zu schälen, damit Ruhe einkehrt...
 
@Prae2r: Vielleicht sollten die das mal bei dir machen, weil man die Kommentare nicht ertragen kann. Dann wäre Ruhe.
 
Die, die hier gegen Apples vorgehensweise wettern, sind die gleichen welche am Wochenende auf den Tschechenmärkten Wolfskin, Nike, Levis und andere kopierte Produkte mit ganz ruhigen Gewissen und voller Stolz erwerben ;-) Apple macht nur das, was jede andere Firma auch machen würde - seine Produkte vor Nachahmung schützen. Dabei geht es hier in erster Linie nicht um technische Details, sondern um das Design (Optik).
Außerdem wird niemand gezwungen sich ein Appleprodukt zu kaufen.
 
@LastFrontier: Ach, in Tschechien gibt's so was auch? Dachte das wäre nur in Polen so...
 
@LastFrontier: Wenn Samsung einen angebissenen Apfel auf sein Tablet geklebt hätte, wäre dein Vergleich zutreffend. Da steht aber "Samsung" soweit ich weiß. Und ob ein schwarzes, viereckiges Gehäuse mit abgedrundeten Kanten um Metallfassung als schützenswertes Design durchgeht, bezweifel ich mal.
 
was regt ihr euch auf? alle die noch apple zeugs kaufen unterstützen solchen sinnlosen actionen. oh man wie ärmlich muss apple dran sein sich nur noch mit solchen mitteln zu profilieren?
 
der apple-konzern hat ganz und gar vergessen wo sie eins standen, nämlich am abgrund und kurz vor der pleite... wäre da nicht großer konkurent namens bill gates gekommen und hätte den schwächelnden konzern unter die arme gegriffen. jetzt führt sich der einst winzige und unbedeutende angefressene apfel auf, als hätten sie dank ihrer kohle das recht anderen den kleinen erfolg zu nehmen. das ist abgrundtiefes asoziales verhalten, so etwas muss man boykottieren.
 
@PCLinuxOS: Kleinen Erfolg? Samsung ist keine Hinterhoffirma... und wo siehst Du "asoziales Verhalten"? Samsung, Apple, und alle anderen großen Teilnehmer am Tablet-Markt sind Wirtschaftsunternehmen, die in Konkurrenz zueinander stehen, was erwartest Du? Dass sie Händchen halten, Blümchen pflücken und selig Liedchen miteinander singen??
 
@FenFire: oh, ein fanboy :) guten morgen.
 
@PCLinuxOS: "Fanboy", uiuiui, keine Argumente mehr, oder warum versuchst Du es mit Kindergarten"vorwürfen"? "Fanboy" wovon?
 
Samsung hat bereits Stellung bezogen: http://goo.gl/8klJp
 
@wertzuiop123: danke, dass sagt ja wohl alles. asozial und niederträchtig dieser gammlige apfel.
 
@PCLinuxOS: Ach Gottchen, die armen Samsung-Pupser *streichel* und ganz doll pööösen Puben von Appääl.
 
@wingrill: armer verbraucher würde ich meine. also du bist auch arm dran.
 
@PCLinuxOS: Danke für deine Läuterung, oh Herr. :-P
 
@wertzuiop123: Hört sich irgendwie nach "Eine Hand wäscht die andere" an. Besonders, weil Samsung angeblich weder informiert noch angehört wurde. Ob "His Steveness" selbst anwesend war und durch seine Präsenz den Richter eingeschüchtert hat? ;)
 
@DennisMoore: Ich glaube das "nicht angehört" liegt in der Natur der Sache bei einer einstweiligen Verfügung. Ich bin kein Jurist, aber ich denke dass hier lediglich die antragstellende Partei vor Gericht angehört wird, und der Richter dann über die Verfügung entscheidet. Erst danach kommt die von der Verfügung betroffene Partei zu Wort.
 
@FenFire: Ich finde man sollte Kläger und Beklagten anhören bevor man eine solche Verfügung erlässt. So dringend ist das ja nun auch wieder nicht. Geht ja nicht um Leben und Tod.
 
@wertzuiop123: finde ich ganz schön assi das verhalten von denen
 
Merkwürdig, dass niemanden die Gesetzgebung stört. Das Apple auf seine Patente besteht (die gabs ja auch nicht geschenkt) finde ich verständlich.
Imo sollte es auf gewisse dinge schlicht nicht möglich sein, ein Patent zu erheben bzw. kopien zu verbieten. Der Gesetzgeber ist hier meiner Meinung nach gefragt, nicht Apple.
 
Sorry, aber wenn das Landgericht Düsseldorf den Verkauf des Samsung Produktes stoppt, wird es schon gewichtige Gründe dafür geben. Aus Jux und Dollerei oder weil Apple es gerne so haben möchte wird das sicher vom Gericht nicht entschieden worden sein.
 
@alh6666: Ja, um den Verkauf zu stoppen, bis die Sache geklärt ist ;) -> [29] re:2. Mich wundert aber warum nirgends zu lesen ist, warum das Verbot nicht in der Niederlande gilt
 
@wertzuiop123: In Spiegel Online steht, dass in den Niederladen ein separates Gerichtsverfahren anhängig ist und daher die Niederlande von der einstweiligen Verfügung ausgenommen sind.
 
@alastor2001: Dann ab nach Holland.
 
Warum regen sich eigentlich hier alle über Apple auf, die ja nur versuchen Konkurrenz fernzuhalten. Ein Ziel, welches jedes Unternehmen irgendwie verfolgt. Ich würde mich eher über den deutschen Richter aufregen, das er diesem plumpen Versuch stattgegeben hat. Die bei Apple müssen total überrascht sein, dass das geklappt hat und vor Lachen über die deutsche Justiz nicht in den Schlaf finden können.
 
@DennisMoore: Wer mit solchen Mitteln versucht die Konkurrenz fernzuhalten, ist in meinen Augen einfach nur noch asozial.
 
@BVB09Fan1986: Find ich nicht schlimm. Immerhin bestimmt Apple das nicht selber, sondern ruft nur ein Gericht an. Also eine ordentliche Institution des Staates.
 
@DennisMoore: Ich sehe die Sache wie Dennis. Und woher kommt ständig dieses "asozial"... Apple ist nicht die Heilsarmee, sondern ein Wirtschaftsunternehmen, natürlich versuchen sie den Patentschutz, der ihnen zugestanden wurde, auch durchzusetzen, wenn sie dies für ihr Geschäft als sinnvoll erachten.
 
Ach Leute, seht das doch positiv. Wenn in ein paar Tagen das Galaxy Tab wieder verfügbar ist, dann zieht los und kauft es. Ich wollte mir erst nächstes Jahr ein neues Tab kaufen, aber das Samsung Tab muss ja richtig klasse sein, denn sonst würde Apple ja nicht versuchen, den Verkauf zu verbieten, gel ;-) Wenn das bei den Käufern hängen bleibt, dann war die Aktion für Apple ein massiver Fehlschlag. Also nicht meckern, sondern Samsung kaufen!
 
Patent verletzung bei der Technik ist nachvollziehbar, aber Design ist schon etwas weit her geholt wenn es nicht gerade 1:1 ist außer Firmenlogo.
und wer sich ein apple IPad oder ein Anderes Produkt kauft nur weil es Chic, Trendy oder In ist der hat für mich sowieso was an der Waffel aber diese Dummheit der Käufergruppe nutzt Apple aus.
 
@Barney: Du glaubst also, Apple user haben diese Geräte nur gekauft, weil sie "in" sind. Komisch, war bei mir nicht so. Abgesehen davon ist doch Android viel eher "in" jeder, der meint, intelligenter, als so ein Apple user zu sein, braucht doch schon aus Prinzip ein Android gerät. Der Android hype ist viel schlimmer als der Apple hype. Es ist "in" gegen Apple zu sein.
 
Wieso diese hasserfüllten Stimmen gegen Apple. Sie haben es probiert und es hat geklappt. Wenn Samsung die gleiche Chance hätte ... sie hätten es genauso gemacht. That's business. Dieses Hassposts sind wirklich albern.
 
ich muss gestehen das ich das auch richtig finde was Apple macht...wenn Samsung sogar die Verpackung kopiert sind sie selbst schuld in meinen Augen
 
@Bones: damit kommst du hier nicht durch. wenn es um "dreiste china kopien" geht dann sind alle wild am bashen. sobald aber apple der klagende ist geht es wieder andersrum. so ist das eben bei WINfuture :)
 
Nie nie nie nie nie... werde ich mir ein Apple-Produkt kaufen. Ein meiner Meinung nach durch und durch widerwärtiges Unternehmen. Schade, dass solch ein innovatives Unternehmen bei mir nur noch dadurch auffällt, dass es Benutzer knebelt, Wettbewerber verklagt und Inhalte zensiert. Widerwärtig.
 
@Karmageddon: Kaufst du Sony-Produkte?
 
Apple Top Firma! und alle andere "Keep suckin' on that jellysickle" .
 
Ich bitte um einen Minus-Hagel, denn: Was ist mit euch alles bitte los? Die Hälfte schreibt wie asozial Apple ist, und jeder schmeißt mit Beleidigungen um sich, ernst gemeinte Kommentare erhalten negative Bewertungen und feindliche Antworten wenn sie auch nur den Hauch eines Apple-Users enthalten. Ganz ehrlich, Unternehmen bekriegen sich schon immer, es ist okay seine Meinung dazu zu äußern, solang man es nicht übertreibt. In diesem Fall bin ich weder für noch gegen Apple, einfach weils ganz normal ist als Unternehmen so zu handeln, jedes andere Unternehmen mit den Möglichkeiten in dieser Situation hätte gleich reagiert. Oder denkt ihr !ernsthaft" wenn Samsung die Möglichkeit hätte, wenn auch nur kurz, den Verkauf des IPad zu stoppen hätten sie es aus "Respekt Gegenüber der Konkurrenz" nicht getan? Beruhigt euch und werdet erwachsen.
 
An alle Apple-Hater: Habt ihr mitbekommen, dass HTC & Samsung auch schonmal wegen angeblicher Patentverletzungen ein Verkaufsverbot fürs iPhone erwirken wollten? Da wars legitim, wenn Apple das macht (und es durchbringt, war wohl gerechtfertigt ;)) dann ist das natürlich böse und aus Angst vor der Konkurrenz... wie kann man nur so verblendet sein und sich die Wahrheit immer so hindrehen wie man möchte... arme Leute. Und wisst ihr was: Im Endeffekt seid ihr doch alle nur neidisch auf den Erfolg den Apple hat. Der ist unanfechtbar!
 
Einige machen sich hier mal wieder echt lächerlich, -wer bitte vergleicht die freie Marktwirtschaft wo jeder den anderen ins Knie f**** will mit fairen Wettbewerb? Verabschiedet euch endlich von dem Gedanken, es gibt keinen FAIREN Wettbewerb. Hat es noch nie, und wird es auch nie geben! Dass das nicht zum ersten mal passiert und Samsung das bei Apple genauso getan hätte, verblendet hier fast jeder. Hauptsache man hat mal wieder was gegen Apple zu stänkern. Damit ist der Tag dann wieder gerettet :P Und nun schenkt mir den Minus ihr Blender :D
 
250.000 Euro Ordungsgeld für Samsung bei Nichteinhalten? Da lachen die doch drüber. Nix gegen Apple. Arbeite gerne mit deren Rechnern. Aber langsam wirds lächerlich.
 
Wäre das nun ein Siemens-Pad, hätte das deutsche Gericht dann genauso entschieden?
 
Ich finde die Entscheidung richtig gut. Samsung kopiert das iPhone und iPad und behauptet das es Ihre Erfindungen seien was totaler quatsch ist z.b. Touch Screen, Finger Gesten, Verpackungen, Netzteile, System Icons ... Ich verstehe einfach nicht warum Apple nicht gleich Samsung komplett übernehmt die haben doch so viel Geld!
 
@enyce-ny: Samsung ist deutlich grösser und Finanzstärker als Apple. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Samsung die Aktienmehrheit bei Apple übernimmt ;)
 
@enyce-ny: Ja wa...musste das SGS2 umtauschen weil ich dachte es wär ein IPhone. Samsung sollte ein Smartphone bauen damit eine Verwechslung nicht mehr passiert, dreieckig mit Screen auf der Rückseite und externer Batterie *tzz*
 
Feine Sache, richtig so...
 
Willst du mich verarschen es sind hier mehrere Berichte die besagen das Apple für ne kurze Zeit das wertvollste Unternehmen der ganzen Welt gewesen ist. Alle hier wissen das Apple richtig viel Geld hat um Unternehmen einfach zu übernehmen!
 
@enyce-ny: Ich liebe Apple und es gibt auch nichts besseres !!!
Ich habe folgendes zu Hause stehen: iMac 27", iPad (1) 16GB 3G, MacBook Air 13", iPhone 4
 
@enyce-ny: ich liebe auch Äpfel. aber mag Apple trotzdem nicht.
 
@enyce-ny: angeber^^
 
@enyce-ny: Und weiter?
 
@enyce-ny: "[re:2] floerido am 09.08.11 21:41 Uhr
Zahlen von 2010 in US$ - Samsung: Einnahmen 205,9 Mrd., Bilanzsumme: 317,8 Mrd. Eigen Kapital 123,4 Mrd ; Apple: Einnahmen 65,23 Mrd., Bilanzsumme 75,18 Mrd. Eigen Kapital 47,79 Mrd. Im Vergleich zu Samsung ist Apple ein kleiner Fisch, da müsste Apple noch mit viel Dreck werfen."
 
das Galaxy-Tab könnte evtl. Sieger der Herzen werden... ich meine, wir leben in einer vernetzten Welt... Apple müsste das Tab weltweit "sperren" damit es was bringt... aber das wird teuer... Also das könnte noch sehr lustig werden und Samsung wird sicherlich ggf. Änderungen vornehmen, damit man das Tab doch verkaufen kann und dann wird sich dennoch zeigen, was besser ist iP2 oder GT10.1 ^^
 
@chippimp: "Sieger der Herzen" sage dies mal einer europäischen Firma, die momentan wegen der Wirtschaftskrise kein Geld für Klagen hat! Diese würden dich geradezu zum Teufel jagen! Man merkt hat, viele hier bei Winfuture gehen halt noch sorgenfrei zur Schule und leben bei Hotel Mama, gratis versteht sich. Da kann ich natürlich schon verstehen wie solche Kommentare entstehen können "den sie wissen nicht was sie tun". Lerne erst einmal Verantwortung im Leben zu übernehmen, Geld zu verdienen, soziale Verantwortung wie Familie, und eventuell eine Abteilung oder Geschäft zu führen. Bedenke eines ALLES hat ein Konsequenz! Zum Thema wieder: Hoffentlich wird ein riesen Patentpool von kleinen Firmen aus Europa und Amerika errichtet, bevor die Arbeitslosigkeit hier noch weiter ansteigt.
 
Übrigens, bereits jetzt finde etwa die Hälfte aller europäischen Patentstreitigkeiten vor dem Landgericht Düsseldorf statt, das in Fachkreisen für eine sehr Patentinhaber-freundlich eingeschätzt werde.
 
Geschickt, dass hat mir die Entscheidung abgenommen ob iPad oder Galaxytab -> Es wird ganz klar das Galaxy Tab! So ein Kindergarten wie Apple das betreibt unterstütze ich NICHT!
 
Jetzt hab ich letzte Woche mein erstes Apple-Produkt gekauft (iPod Shuffle) und bereue es, wenn ich sowas lese -.-
 
Wusste gar nicht, dass ein Landgericht ein Verkaufsverbot für ganz Europa bewirken kann.. Schon heftig das ganze, wo die Tablets doch mehr oder weniger alle ähnlich aussehen, ebenso die Smartphones.. (Bestehen halt alle fast nur aus Touchscreen und dahinter ähnliche Hardware..).. Naja, eine Urteilsbegründung wird mehr Aufschluss über die Beweggründe der Richter geben..
 
@GlockMane: Zitat aus einer anderen News: "Bereits jetzt finde etwa die Hälfte aller europäischen Patentstreitigkeiten vor dem Landgericht Düsseldorf statt, das in Fachkreisen für eine sehr Patentinhaber-freundlich eingeschätzt werde."
 
Ich habe zwar ein IPhone 4, ein IPad 2 und ein Macbook Pro und bin damit auch super zufrieden, aber das was Apple da grad abzieht geht überhaupt nicht!

Wenn Apple das alleinige Monopol bekommt und die Konkurrenz stirbt, bedeutet das nichts gutes für die Kunden.

Trotz das ich Apple Produkte liebe, bin ich auch offen für anderes, wie viele andere Leute sicher auch.

Eigentlich gibt es nur 2 Varianten in der Zukunft:

Entweder Apple gewinnt und merzt alle anderen aus oder Apple geht irgendwann selbst an seiner maßlosen Arroganz unter!

Alle zusammen wird schwierig, sieht man ja an solchen Aktionen, leider....
 
lol Verkaufsverbot bis die Sache geklärt ist. Müsste dann nicht genauso gut ein Verkaufsverbot für das IPas gelten. Der Gerechtigkeit halber.
 
Mein iMac wird wohl auch asap verkauft ....
 
Ach wie gut das ich dicht an den NL wohne. Werd ich heute noch mal rüberfahren und mir ein Galaxy-Tab holen, bevor die teuer werden.
 
find ich interessant, dass gerade apple mit solchen vorwürfen um sich schmeißt. gerade das ipad schaut nach einem plagiat eines hp tc1100 aus... da hätte HP gegen apple vorgehen sollen.
 
Aus der Klageschrift: Die Gesamterscheinung der zwei oben gezeigten Produkte ist fast identisch, weil das GalaxyTab 10.1 alle unterscheidungskräftigen Elemente der Ausstattung des iPad 2 kopiert:(i) ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig gerundeten Ecken;(ii)
• eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts abdeckt;(iii)
• die Ansicht einer metallischen Einfassung um die flache, klare Oberfläche;(iv)
• ein Display, welches unter der klaren Oberfläche zentriert ist;(v)
• unter der klaren Oberfläche befinden sich deutliche, neutrale gehalteneBegrenzungen auf allen Seiten des Displays; und wenn das Produkt eingeschaltet ist, farbige Icons innerhalb des Displays.
"
Apple hat ein Rad ab.
 
@Oruam: Apple hat ein Patent^^
 
@TheAirUpThere: aber nicht darauf. patente spielen hier keine rolle. es geht tatsächlich nur um das oben beschriebene. und das kann man nicht patentieren.
 
@Oruam: ok da muss ich dir auch recht geben^^
 
wenn ich samsung wäre , dann würde ich die 250000 euronen zahlen und alles wäre geklärt . 2 jahre haft für samsung , wie soll das gehn ???
auch wenn sie nur die führungsetage von samsung einbuchten ,dann müssten die vielleicht nen neuen knast bauen , aber auf kosten von dem angefressenen appel !!! das düsseldofer gericht würde ich für befangen erklären lassen !!
vor einem deutschen gericht hat doch jeder angeklagte noch ein recht auf verteidigung bzw. anhörung , oder ????
 
@mobilkom: Eine einstweilige Verfügung wird auch ohne Anhörung des Gegners erlassen. Im Hauptverfahren wird dann der Rest geklärt.
 
ich denke, es geht hier nicht um Apple Hass, sondern darum, dass Apple sich wegen jedem Scheissdreck aufregt und vor Gericht zieht. Apple wird das Kunden kosten, den so dumm sind die Apple User auch nicht. Der schuss wird defenetiv nach hinten los gehen bzgl. dessen was Apple hier veranstaltet. Patente hin oder her, dieser Kram ist mit Schuld, dass Konkurrenten kaputt gemacht werden. Was Apple hier abzieht ist purer Kindergarten. Anstatt sich mit Samsung zusammenzusetzen und nach Lösungen zu suchen, gehen die lieber vor Gericht und dass wirft kein gutes Licht auf Apple. Apple sollte sich langsam daran gewöhnen dass es Firmen gibt, die es vll. besser können als sie und dass ist nun wirklich kein Beinbruch. Apple sollte sich fairer Weise der Konkurrenz stellen und zeigen dass sie vll. doch drauf haben, Geräte herzustellen die besser sind und vll. auch ein wenig günstiger.
 
@Faith: JO defenetev!!!
 
@Faith: wahre Worte aber dafür müsste samsung natürlich auch einlenken aber auf denen hackt ja keiner rum^^
 
@Faith: Ja, die Firma positioniert sich damit ganz anders. Vom Elite- und Innovations-IT-Hersteller zum Erbsenzähler und Korintenkacker.
 
@Faith: Ich geb dir grundsätzlich Recht und bin deiner Meinung, aber ich glaube leider nicht, dass sich Apple-User von solchen Aktionen negativ beeinflussen lassen. Die meisten stehen so hinter Apple, dass sie wirklich fast alles toll finden was die machen...
 
Ich sag mal so, Apple hat das schon ganz schlau gemacht, so haben die weniger Konkurrenz und können ihre Pads besser verkaufen!
 
Ganz klarer fall für Anonymous bringt den faulenden Apfel down
 
http://www.telekom-presse.at/Apple_vs_Samsung_-_jetzt_wird_es_endgueltig_absurd.id.16633.htm

hier ist nochmal genau erklärt worum es bei der Verfügung geht und wie ich finde sehr gut dargestellt!
 
"Apple behauptet, dass Samsung mit dem Galaxy Tab nicht nur das iPad kopiert, sondern auch noch den "Kultstatus" des Tablets zu seinen Gunsten ausnutzt. "
Heißt für mich so viel wie f*** dich Samsung wir sind die Nr.1 und werden das bleiben egal auf welche Weise!
Ich finds echt mieß das Apple sich auf sowas herab lässt. Nur weil es jemanden gibt, der Smartphones und Tablet-PCs herstellt die genauso gut oder sogar besser sind (rein hypothetisch gesehen) als die von Apple. Sowas wie fairer Konkurrenzkampf gibts bei Apple wohl nicht :(
 
Lasst uns ein Zeichen setzen. Jedem das seine, aber wenn ein Anbieter wegen sowas dem anderem verbietet, dann kommt es am Ende der Nahrungskette eigentlich wieder uns schlechter. Ich fahre doch jetzt nicht ins Ausland oder kauf mir schwarze Importe bei eBay, wo simma den? Macht hier mit: http://www.facebook.com/pages/Apple-Boykott/14964­4401784910
 
@LastSamuraj:
Mal ehrlich was erwartest du davon ?
Es werden sich tausende Kiddies melden, die sowieso keine Kohle haben um sich etwas zu kaufen ohne das Vatern dazu buttert.
Also nur für Auge gut.
 
@easy39rider: lol verstehe ich nicht? hä
 
@LastSamuraj: Oje, du bist noch viel ärmer als die Kiddies!
 
@wingrill: warum? weil ich nicht verstehe was die Ole da geschrieben hat oder wegen Facebook?
 
tjaja jetzt haben wir den Salat kaum is Apple an der Marktspitze angekommen versuchen sie die Konkurenz mit so unfairen Mitteln zu bekämpfen... Nit mehr lange dann wird noch Sony verboten, Panasonic Nokia Microsoft Nintendo gleich hinterher ;) kaufen werd ich ich mir trotzdem nichts von dene selbst wenn ich mit Hammer und Meißel durchs Leben gehn muss^^
 
In diesem Business gehts um Milliarden. Hier zählt es nicht mehr, moralisch zu handeln, sondern darum einen besseren Anwalt zu haben und um noch mehr Geld, um die Jusitz zu schmieren. Das ist die traurige Realität.
 
Sympathie zu apple sinkt immer weiter :)
 
@m4r1uS: Ich würde es blinde Wut nennen. Man braucht nur Apple und dazu ein positives Wort in einem Satz verwenden, und der Mob versenk deinen Kommentar. Pass auf, ich machs mal vor: Apple ist toll!
 
@Laggy: klappt ja gut :D
 
@m4r1uS: Ach, mist! Liegt wohl daran, dass der Kommentar zu weit unten ist ^^
 
Wie so üblich in der Welt, geht es hier auch nur um Macht, mehr nicht. Apple hat das eigentlich garnicht nötig. Ihre "i" Produkte verkaufen sich seid dem Erscheinen des ersten iPhones doch sehr gut. Das was grade passiert, zeigt nur, dass auch Apple den Hals nicht voll bekommt. Jetzt, wo sie so gut an ihren Geräten verdienen, werden sie überheblich und gierig! MS hätte man jetzt in den Boden gestampft, wenn sie solche Geschütze ausgefahren hätten wie Apple. Traurig mit Samsung. Ich hoffe, dass man schnell ne Lösung findet. Es kann nicht angehen, dass eine Firma langsam zur Diktatur rausragt und das noch unterstützt wird! Wo bleibt da der faire Wettbewerb? Und noch was: Auch Apple kopiert von anderen. Nur mal am Rande, damit hier nicht wieder geweint wird, dass das Galaxy-Tab doch den iPad so ähnelt. Jeder kopiert von jedem. Jeder will was vom Kuchen abhaben, aber nur Apple will nicht teilen. Aber solange es noch genug Leute gibt (überwiegend die Amerikaner), die Apple in ihren Machenschaften unterstützen, wird sich so schnell nix ändern... LG
 
Sony übertrifft nur Apple und es es ist richtig traurig was die abziehen!
 
Schade, das noch keiner der lebenden Beatles auf die Idee gekommen ist, mal Apple ein reinzuwürgen. Markenzeichen "Apple"..."Apple-Records"..."Apple-Studio"...etc.
 
@Yeti: Dieser Rechtsstreit ist sehr interessant. Er geht über Jahre und wurde immer wieder neu aufgelegt, weil Apple sich nicht an die Einigungen gehalten hatte. Eigentlich war es Apple verboten in der Musikbranche aktiv zu werden, was mittlerweile eigentlich eines der wichtigsten Geschäftsfelder ist (iTunes, iPod, Mac als Rechner von Musikern).
 
@floerido: Haben sie doch. Apple zahlt Geld an Apple Records.
 
@fraaay: Aber weißt du auch wie lange dieser "Streit" ging? Von 1978 - 2006, wobei Apple immer wieder gegen die richterlichen Anordnungen verstoßen hatte und immer wieder Strafen zahlen musste.
 
@floerido: ja damit wissen sie wohl bestens was Samsung blüht.
 
@fraaay: Umgekehrt - was Apple blüht! Apple hat bis auf einen alle rechtsstreits mit den Beatles verloren bzw. sich außergerichtlich geeinigt und Kohle berappt. In diesen Fällen waren aber die Beatles die Kläger, nicht Apple.
 
@Yeti: Apple hat 07 alle Rechte am Namen Apple und am Apple Logo von Apple Records gekauft. Ist aber nicht bekannt wieviel Cash da geflossen ist. ^^
 
Apple handelt nach dem Motto: Das Produkt gab es zwar schon sehr lange bevor wir es kopiert haben, aber weil wir es jetzt kopiert haben, dürfen es die anderen nicht mehr machen.
Und ich habe gar nicht gewusst, das jemand vor Gericht recht bekommt, nur weil sein produkt als erstes Massentauglich wurde. demnach kann motorola jetzt kommen und allen handyherstellern den saft abdrehen, weil sie ja die ersten waren, die massentaugliche handys rausbrachten.
ein Witz sondergleichen.
 
@graeub: Bullseye!!!
 
Schauen wir uns nochmal den Apple Werbespot aus 1984 an. Die Befreiung aus der monopolistischen Welt von Windows. Irgendwie hat sich die Firmenpolitik geändert^^

http://youtu.be/OYecfV3ubP8
 
das ist schon eine Firma, die es für mich nicht geben müßte. Da wo ich herkomme sagt man: ein widerlicher Hau..... Mist. Wer dort kauft, und das scheinen nicht wenige zu sein, ist der Wurmfortsatz.
 
Da es Samsung trifft hab ich wenig Mitleid. Die großen Riesen haben alle Dreck am Stecken. Wen Samsung im Speicherbereich schon kaputt gemacht hat....
 
@fraaay: Apple ist wohl kein Riese oder? alter alter
 
@cygnos: Hat er was gegenteiliges gesagt? alter alter
 
@fraaay: Ganz genau. Samsung wird vom koreanischen Staat massiv subventioniert. Die haben mit ihren dumping Preisen schon so manchen Mitbewerber unfair kaputt gemacht. Der DRAM-Markt ist nur der prominenteste, nicht der einzige.
 
Apple entscheidet nun was gut für die Kunden zu sein hat oder wie !?
 
Das ist so armselig von Apple. Das Denyfon taugte schon nichts, weil es teilweise Dinge nicht hatte bzw konnte, die bei anderen Geräten schon längst Standard waren und das Eierpad ist da kein Stück besser. Und Apple weiß das. Also versuchen sie auf diese Weise, den freien Wettbewerb zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Bei Apple folgt die Funktion dem Design, kein Wunder das nichts gescheites bei rauskommt. Deswegen habe ich bisher schon 'nen Bogen um Apple Geräte gemacht, und der wird jetzt nur noch größer werden.

Apple hat weder das Smartphone noch das Tablet erfunden, das hats alles schon vorher gegeben. Wenn's Samsung nicht in der EU verkaufen darf, dann wird's eben eingeflogen.

Als nächstes verklagt verklagt eine Putzfrau die andere, nur weil deren Putzlappen zufällig auch viereckig ist? Das ist einfach nur lächerlich...

Meine 2 Cent dazu.
 
"Kultstatus" na wenn es nur darum geht, braucht Apple doch nichts zu befürchten, denn schließlich hat das Sasmung Galaxy keinen Apfel oben drauf. Wenn es allein darum ginge...
 
Neue Patent-Regelung für PC und Multimedia-Produkte: Patente sind nur noch 3 Monate gültig, danach darf jeder sie verwenden. Und schon geht Apple pleite, weils aus den ganzen Patent-Troll-Verklagereien keinen Cent mehr bekommen.
 
@Spector Gunship: Besser wärs, wenn es nur ein Monat wäre. Dann würde der angebissene Apfel schneller Pleite gehen (desto schneller, desto besser).
 
@GiveMeW33dTroLLs: Man könnte Deutschland einfach nur noch "Schland" nennen. Das würde irgendwie passen.
 
genau dieses rücksichtslose unsoziale und nicht vorausschauende Verhalten hat uns in diese Wirtschaftskrise geführt. Ich freu mich schon richtig, wenn irgendwann alles wie ein Kartenhaus zusammen bricht. Dass wird eine harte Zeit für alle, aber dann werden die Karten endlich wieder neu gemischt und es geht wieder vorwärts. Bis zur nächsten Krise *gg*
 
@Einste1n: und es geht wieder von vorne los, neue Gesichter gleiches Spiel!
 
lol was Emotionale Gefühle Materialien-Kapitalistische Firmen erzeugen können... Also wenn Geld net glücklich machen dann zumindstens was man damit kaufen kann und Hass auf's Konkurrenz...
 
Ich weiss schon warum ich Apple, egal welches Gerät, ignoriere.

Es gibt immer günstigere Geräte bzw wird es geben.

Und Apple wir auf längere Sicht mit dieser Scheisse auch nicht durchkommen
 
Esst bloss keine Birnen, die sehen nämlich Äpfel zu ähnlich!

Und wenn wir schon dabei sind, auch keine Pfirsiche, Beeren, Orangen, Aprikosen, Lichis, Ananas, Avocados, Kiwis,....... [I]ALLE SIND RUNDLICH UND VITAMINHALTIG! VERSCHWÖRUNG!!! [/I]

Dann ess ich lieber all das und dafür nie einen Apfel.

Für mich ganz persönlich ist meine Meinung je länger je klarer: Niemals Apple!

Aber das darf natürlich jeder Handhaben wie er/sie es will!!!
 
Also wenn man sich die Punkte vor Augen führt, die Apple als Gründe für eine Kopie angibt, könnte glauben die haben nicht mehr alle Äpfel am Baum! Das ist ja schon Grotesk!

•"(i) ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken
•(ii) eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts bedeckt
•(iii) eine sichtbare Metalleinfassung um die flache, klare Oberfläche
•(iv) ein Display, das unter der klaren Oberfläche zentriert ist
•(v) unter der klaren Oberfläche deutliche, neutral gehaltene Begrenzungen auf allen Seiten des Displays und
•(vi) wenn das Produkt eingeschaltet ist, farbige Icons innerhalb des Displays."
 
http://www.stern.de/digital/computer/apple-verklagt-motorola-in-deutschland-1715412.html
 
Hier mal ein Wohnzimmertisch, der auf die iPad-Beschreibung passt und dringenst mit Verkaufsstop belegt werden muss:

http://bluurb.files.wordpress.com/2007/05/ms-sc_3-4-view.jpg
 
@mcbit: Der Screen für die Kiste wird übrigens bei Evonik (Degussa) in Darmstadt produziert. Coole Technik, leider zu teuer für zuhause.
 
Wenn Ferrari so scheiße wie Apple wäre, würden die hingehen und Porsche wegen seinem Firmenemblem verklagen, oder umgekehrt.
Apple ist einfach ein Dreckskonzern.
 
@Madricks: Wirtschaft ist Krieg, und Samsung ist keineswegs besser, die haben schon unzählige Konkurrenten aus dem Wettbewerb gedrängt. Oder meinst du man wird mit Fairness und Rücksicht Weltmarktführer?
 
die begründung apples klingt restlos bescheuert^^ aber schaut euch die bilder der beiden tablets nebeinander an, da machts schon sinn, das ist nicht von der hand zu weisen. und ein weiteres mal: wieso soll das gericht apple diese einstweilige verfügung gestattet haben, wenn es doch 'schwachsin' ist? und ein weiteres mal, ich weiß bei 400 kommentaren lest sich kein schwein alle durch(oder doch?^^) aber man kann nicht alles patentieren, und wenn apple diese sachen patentieren konnte, hat es auch seinen grund. und wenn apple diese patente besitzt, wieso sollte es nicht gegen andere unternehmen klagen, die dagegen verstößt? das gibt einfach mehr geld. und die wo meinen apple hätte schiss: apple hat mehr tablets verkauft, als alle android tablets zusammen an läden ausgeliefert wurden, davon wurden laut chip.de und ich glaub das stand auch mal hier, nicht sehr viele verkauft, also enttäuschend. oder wieso kriegt man von keinem unternehmen wirkliche verkaufszahlen(oder vom großteil, kann sein dass jemand die verkaufszahlen veröffentlicht hat, davon weiß ich aber nichts) außerdem sind sie das 2. wertvollste unternehmen der welt(an der börse) und hat exxon mobile bereits für einen tag überholen können, iphone 5 wird das noch mal verstärken, ipad ebenso, also von welcher krise redet ihr?;)
 
Apple dreht jetzt komplett durch:

http://www.chip.de/news/Apple-vs.-Samsung-Die-pikanten-Details-der-Tablet-Klage-und-CHIP-Online-als-Zeuge-wider-Willen_50819592.html
 
@Faith: Ach Jung, mach doch 'ne tiny-URL. Du weisst doch wie ätzend WF solche Links behandelt.
 
@Metropoli: Nur für unseren Fanboii Metropoli http://bit.ly/oCa9Ei
 
Es ist wirklich sowas von traurig! Zum ersten Mal schäme ich mich richtig ein iPhone 4 und ein iPad zu besitzen. Ich werde zu Android Geräten zurückkehren..
 
@FukuokaSensei: Das ist schlicht und ergreifend lächerlich.
 
@Metropoli: Wieso, brauchst Du die Geräte etwa?! Wieso ist ein subjektives Gefühl vonmir "lächerlich"?! Wirkt die Apple-manipulation in Deinem Unterbewusstsein; kannst nicht genug von der Apfel-Sekte bekommen...? DU und Dein Sch...kommentar seid lächerlich!
 
Ich hab in keinem Thread hier jemals so oft mein Mausrad gebraucht! macht weiter Jungs, ich find euch klasse! :)
 
@borizb: Ich poste schon einen Haufen Mist, aber die 500 sind immernoch nicht geknackt ;-(
 
unfassbar apple

Jetzt wo sie es geschnallt haben das android geräte mehr verkauft werden greifen sie zu solchen mitteln..

Das sowas gibt.
 
@montify: Ich verstehe nicht, warum Samsung diese total überteuerten völlig nutzlosen Spielzeuge von Apple kopieren sollte, die doch eh keiner braucht und die ein paar hundert Mio. Leute nur aus Imagegründen gekauft haben.
 
@Metropoli: 1. Kopiert Samsung nichts, weil sie es nicht nötig haben. 2. Ja, die Geräte von Apple sind überteuert und nutzlos.
3. Die meißten Leute(also solche wie du), kaufen sich die Appleprodukte sowieso nur wegen der Werbung und fallen auf Apples üble Tricks, dank NLP rein.
 
Wird echt Zeit, dass diese Firma mal kräftig auf die Schnauze fällt. Unglaublich wie sie immer behaupten alles erfunden zu haben, was es in Wirklichkeit lange schon gegeben hat. "Tablet Computing" hat nicht Apple erfunden, es hat schon eine Windows 3.11 Pen Edition gegeben. (Mangels Touchscreen Technologie nur mit Stift). Ich bin mir GANZ sicher, dass Apple auch nicht "Viereckiges Ding, mit abgerundeten Ecken" erfunden hat. Am geilsten hab ich allerdings gefunden, dass sie in der Klagsschrift gegen das Samsung Galaxy S gemeint haben: "huhu, die kopieren alles, zum Beispiel ist das Telefonier-Icon grün". Generationen von Mobiltelefonen hatten ein grünes Telefon Knopferl zum abheben. Vielleicht ist für die Apple Leute die Schlussfolgerung auch bei einem "Telefonierprogramm" das Icon grün mit einem Telefon zu machen aussergewöhnlich. Für mich ists allerdings ein Beweis dass Apple extrem peinlich versucht Konkurenz zu eliminieren. Und wer sich mal die "Featureliste" vom iOS 5 durchliest wird genau wissen, dass, wenn Apple die selben Maßstäbe an sich legen würd, sie den Verkauf schon jetzt von Geräten von iOS 5 stoppen müssten, weil das in Wirklichkeit eine Sammlung von Kopien ist.
 
Schon Hammer, wenn man sich die Details anguckt. Wie soll man Tablets sonst bauen? Fünfeckig mit superscharfen Kanten? Das Display ganz oben, direkt am Rand und dafür 10 cm unten nen schwarzen Balken ohne Bedeutung? Und natürlich nur schwarz-weiß, wegen den bunten Symbolen? Alle Fernseher sehen auch irgendwie ähnlich aus und Laptops auch... Schwachsinn!
 
Dieses Sektenverhalten NERVT!!!
 
Also wenn ich mir so die Klage durchlese, dann hat apple das Design doch von den Navis geklaut, die sehen schon Jahre so aus, haben sogar bunte Icons und runde Ecken, von der klaren Oberfläche mal ganz abgesehen was geht nur in den Köpfen einiger Meschen vor :/
 
Ich war schon immer der Meinung dass Apple der größte Sch***verein ist. Ich hoffe mal, dass sich viele bei dem Patent-Trolling von Apple abwenden werden.
Aber ich sehs schon kommen, die Sekte hält zu Apple...
Vielleicht sollten Anonymous sich mal wieder einmischen und gegen Apple vorgehen. Dann aber so wie es bei Facebook gedacht ist.
 
Und da heisst es wir leben in rechtsstaatlichen Demokratien. Was APPLE durchsetzt ist Diktatur pur, und die hilfslose Politik in Europa miemt fröhlich den Bittsteller dafür. Samsung ist einer dersozialsten Konzerne die ich im beruflichen Leben erlebt habe. Denen sind ihre Händler und ihre Kunden noch was wert. Es gewinnt aber nicht der Beste, oder der Fairste, sondern der, der am meisten dafür sorgt sich korrupte Stimmen eines Parlaments zu sichern. Widerlich und erträglich diese Politiker.
 
@Aexcaliber: 100 % True
 
Apple ist vergleichbar mit dem Genkonzern Santos.
 
Gerade läuft bei Tele5 Star Trek TNG - und was soll ich sagen, da war ein Bildschirm zu sehen mit runden Kanten auf dem "Data" herum tippte. Ich konnte bunte Pictogramme erkennen - Ob Apple da jetzt auch einen Sendestopp verfügen wird???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles