Angriff auf Zoll-Server: Trojaner half ausspionieren

Die Ermittler des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamtes (LKA) haben weitere Erkenntnisse hinsichtlich des Einbruchs der Gruppe "No-Name Crew" in einen Server des Zolls erhalten. Demnach wurde die Tat durch einen unvorsichtigen Mitarbeiter der ... mehr... Zoll, Grenze Zoll, Grenze

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
... eine kette ist immer so stark wie ihr schwächstes glied!! in dem fall unachtsamer zoll-beamter
 
@Timmo:
nein, das stimm so nicht, in diesem Fall war "das schwächste Glied"
W.Schreineweber, Angestellter des Ordnungsamtes, seit 12 Jahren im Dienst und z.Z. als Knöllchenschreiber , leider mit defekten bzw. manipulierten Eingabegerät im harten Einsatz, tätig.
 
@gregori: ob zoll oder ordnungsamt... da konnte man mal wieder sehen das die tollste EDV nichts bringt wenn mitarbeiter XY seine mails an seinen privaten und "verseuchten" rechner weiter leitet und dieser ausspioniert wird.

mal nebenbei: woher hast du den namen des armen hundes? stand das in einer anderen news oder hast du selber in erfahrung gebracht?
 
@Timmo: Und das das überhaupt möglichst soll das Problem des Mitarbeiter sein? Ganz ehrlich, den Admin sollte man entlassen. Es Darf niemals möglich sein so sensible Daten einfach einer Weiterleitung einzurichten oder gar per POP/IMAP von anderen Servern die Mails abzuholen!
 
@EvilMoe: denke jedem mitarbeiter sollte bewusst sein wenn er schon vertrauenswürdige emails an sich selber weiterleitet das er dafür zu sorgen hat das sein privat rechner clean ist.
die tatsache das dieses überhaupt möglich ist, ist eine ganz andere geschichte. ist es technisch überhaupt machbar sowas zu unterbinden? ...bin kein admin
 
@Timmo: Ich wüsste spontan nicht, wie man sowas unterbinden können soll. Zumindest dann nicht, wenn man als Unternehmen per E-Mail Kontakt zu Kunden, Lieferanten etc. hat.
 
@King_Rollo: Eine automatische Weiterleitung geht vom Server aus, also muss nur der Server so konfiguriert werden das dass nicht möglich ist. POP/IMAP nur aus dem lokalem Netz zulassen oder/und ein VPN Netz falls von außen auch Zugriff nötig ist.
 
zutreffende (Binsen)weisheit (+)
 
Für so was hab ich kein Verständnis.

Automatische WL von interner eMail an privates Postfach...wundert mich, dass sich solche Regeln überhaupt einrichten lassen/eingerichtet wurden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen