Anonymous von syrischem Gegenangriff getroffen

AnonPlus, das in Entwicklung befindliche Social Network des Anonymous-Netzwerkes, wurde erfolgreich angegriffen. Eine Gruppe, die sich "Syrian Electronic Army" nennt, stellte eine eigene Botschaft auf die Webseite. Dabei handelt es sich um eine ... mehr... Anonymous Anonymous

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Uh jetzt gehts los , mal gucken was Anonymous jetzt macht..
 
@pc_doctor: Sind wir nun endgültig im Zeitalter des Cyber-Wars angelangt? Jetzt muss nur noch USA mitspielen.
 
@AntiVistaUser: Nein, von Krieg kann man wohl erst sprechen, wenn mindestens zwei Länder gegeneinander kämpfen. Da hier nur Syrien beteiligt ist und Anonymous kein Land repräsentiert würde ich sagen ist ist eine Cyber Battle.
 
@markox: wohl eher cyber-kindergarten
 
@AntiVistaUser: Anonymus. Impressum ? CIA ? Homeland Security ? Man weiss es nicht. Also - nix glauben, bei den Fakten bleiben. Objektiv bleiben : Alles Idioten. Bloss nicht beim Programmieren.
 
@Genghis99: Du sagst es....besser kann man es nicht ausdrücken
 
das doch alles gaga
 
@goldtrader: Du willst dich in den Social Network von Lady Gaga anmelden das aktuell noch geplant wird? :D
 
wie kleine kinder die sich gegenseitig und andere mit Bauklötzen bewerfen bis einer weint.
 
@pope: Genau, Anonymous hätte einfach den syrischen Präsidenten bitten sollen, mit dem Terror gegen sein Volk aufzuhören. Hätte er bestimmt gemacht.
 
@Michael41a: der wird aber auch nicht damit aufhören, nur weil in seinem Verteidigungsministerium die EDV nicht mehr läuft...
 
@Michael41a: Willst Du wirklich behaupten, Du wüsstest genau bescheid, was da los ist? Du kennst nur die Versionen der westlichen Systemmedien. Interessant, in Syrien sinds die guten Rebellen, in GB sinds einfach nur krawallkids, die randalieren. Einfach nur eine Sache der Sichtweise.
 
@mcbit: Die Demonstranten in Syrien haben aber nicht in dem Ausmaß Geschäfte geplündert und Autos in Brand gesteckt. Gibt es irgendeine politische Aussage der UK Jugendlichen in den nicht Systemmedien?!
 
@Mandharb: Ich weiß erstmal nur, dass der Jugendliche, den die Polizei abgeknallt hat, gestorben ist. Ich wei auch, dass sich diese Jugendlichen ebenso gegen das System stellen, weil sie unzufrieden sind, wie die Syrer.
 
@mcbit: Der "mutmaßliche" jugendliche Drogen- und Waffendealer!
 
@Mandharb: Wurde das rechtskräftig festgestellt?
 
@mcbit: Laut den "Systemmedien" schon. Prüfen kann ich es nicht. Ich finde es nicht richtig, das die Aussage "...der Jugendliche, den die Polizei abgeknallt hat,..." so alleine in den Raum gestellt wird! Sicher gibt es schwarze Schafe auch bei der Polizei, aber es war angeblich ein Mitglied eines SEKs was den Schuss abgefeurt hat. Und die rücken ja auch nicht bei jeder Gelegenheit aus. Ich passe meinen oberen Kommentar aber auch noch an! Gruß
 
@Michael41a: Klar bringt dies nichts, aber was Anonnymous gemacht hat bringt auch nichts. Es sollte eigentlich zwischenzeitlich klar sein, dass alles was sie bisher gemacht haben keine Veränderung bringt. Sie weisen auch nicht auf Probleme hin und machen uns darauf aufmerksam, sondern sie greifen immer Themen auf die bereits schon sehr bekannt sind und wollen damit Aufmerksamkeit erregen. Es geht ihnen doch nur um die eigene Aufmerksamkeit, dabei ist es ihnen sogar egal, wenn Unschuldige zwischen die Fronten kommen indem sie Kundendaten veröffentlichen, oder Dienste abgestellt werden usw. ! Ich kann wirklich nicht verstehen, wie einige solche Leute, die meist noch nachweislich Kinder sind unterstützen kann. Die von Anonnymous machen sich keinerlei Gedanken über die Folgen ihres Handels, sind aber schlau genug, ihre Taten als Internet-Kreuzritter hinzustellen und leider gibt es genug Dumme die ihnen das noch allzu gerne glauben. Dabei geht es doch nur um eines, da wollen einige doch einfach nur profilieren und Sympathien schaffen, falls sie erwischt werden. Schaut doch einfach einmal einige Wochen zurück, wie sie die Image-Strategie geändert haben und vergleicht es mit dem angeblichen Nutzen und Sinn dahinter.
 
@Rumulus: Ich wiederspreche dir wehement auch wenn es dafür - hagelt. Still sitzen und nichts tun bringt noch viel weniger. Sie tun wenigstens etwas in ihrrer Macht liegende, gerade wenn es "Kinder" und "Jugendliche" wären, ist es fast das einzigste was ihnen übrig bleibt um gehört zu werden. Und solang ihr hier kommentiert haben sie genug Aufmerksamkeit (ob positiv oder negativ sei mal dahingestellt). Sie stehen für ihre Überzeugungen ein, dass es dabei unschuldige trifft, ist natürlich wenig schön, aber auch oftmals notwendig um deren Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich kann auch keinerlei veränderte Image-Strategien erkennen (falls sowas überhaupt vorhanden ist).....bitte klär mich auf.
 
@LOLwieERroflSAGT: .1. Zur Image-Strategie lese dazu nur mal die Veröffentlichungen von Anonymous, vor einige Monaten und dann die aktuellen, dann wirst du verstehen. 2. Mal schauen wenn sie zur Verantwortung gezogen werden, ob sie da immer noch zu ihren Idealen stehen!(?) 3. Ich denke die sollten sich lieber einmal mit den vorhandene Gesetzen und dem Demokratischen-System auseinandersetzen, damit kann man viel mehr erreichen. 4. Wenn sie wirklich für eine Sache einstehen wollen, dann sollten sie das nicht anonym machen und schon gar nicht haben sie alleine das Recht zu entscheiden was richtig, oder falsch ist. Leute die sich hinter etwas verstecken müssen, sind meiner Meinung nach feige. 5. Woher nehmen sie sich das Recht zu entscheiden was für mich gut sein soll? Nehmen wir doch nur mal das Beispiel Sony: Mag sein, dass die Geschäftsbedingungen nicht besonders Kundenfreundlich sind, aber wenn ich ein PSP usw. kaufe, dann akzeptiere ich diese, wenn ich das nicht will, kaufe ich es nicht, oder gehe ganz einfach zur Konkurrenz. Das ist die freie Marktwirtschaft und meine ganz alleinige Entscheidung. Was aber genau an dem Beispiel sehr fragwürdig ist, warum nur Sony? Es gibt noch zahlreiche weitere Firmen die viel restriktiver sind, wie z.B. Apple(Achtung: soll nicht gegen Apple gehen, ist nur ein Beispiel) usw! Wenn man das Verhalten und Vorgehen von Anonymous nur etwas hinterfragt, fallen unzähligen Widersprüche auf und genau das sollte jeden sehr nachdenklich machen. Erklärungen und Ausreden für und von Anonymous gibt es genug, aber wenn man sachlich darüber nachdenkt, hält keine stand.
 
@Rumulus: 1. Ich kannn immernoch nichts erkennen, was deine Aussage rechtfertigt. 2. *schulterzuck* das lässt sich jetzt schwierig beantworten. 3. Kann man eben nicht oder nur bedingt, darum geht es ihnen auch nicht, aber das scheinst du nicht erkennen zu wollen (Aufklärung von Missständen heisst nicht über gut und böse urteilen...ich finde du verdrehst etwas die Tatsachen). 4. Das tun sie nicht, es herrscht aber immernoch freie Meinungsäußerung. 5. Da gebe ich dir völlig Recht.
 
@LOLwieERroflSAGT: Deine Antwort ist genau das was ich in re:6 im letzten Satz meinte. Egal wie sachlich und welche Fakten man dir bringen mag(nicht nur dir und auch nicht persönlich nehmen), es wird dich nie überzeugen und für alles werden Leute wie du eine Ausrede finden. Ich denke, da könnten wir hier noch Dutzende Kommentare schreiben, es bringt nichts. Ich sage nur, wer behauptet es gebe nur der Weg, der hat von der Demokratie keine Ahnung! Schau dir nur mal an was in der Welt geschieht und schon habe ich für meine Aussage unwiderlegbare Argumente. Ich habe persönlich schon eine Petition auf die Beine gestellt, weil ich mit dem System/Gesetzgebung nicht zufrieden war und habe mich an die Gesetze gehalten und trotz einen anfänglichen Übermacht der Gegner, mein Vorhaben zumindest teilweise durchsetzen können. Aber wer zu faul ist sich persönlich zu engagieren und die Leute mit Argumente zu überzeugen, der hat schon verloren und muss sich halt fragwürdigen Mitteln bedienen. Ich denke, da sollte man gleich vorgehen wie mit Erpresser, nicht drauf eingehen, denn wenn man es macht, kommen gleich die nächsten. Du tolerierst ein solches Verhalten von Anonymous, was wäre wenn sich die Recht-, Linksextreme, oder Terroristen sich auch solchen Mitteln bedienen, wärst du dann auch damit einverstanden? Soll jetzt jeder das Recht haben die Gesetze in die eigene Hand zunehmen, nur weil er sich Gehör verschaffen will, oder sich nicht Verstanden fühlt? Wo fängt es an und wo soll es enden? Ein solches Verhalten ist diskussionslos ..........
 
@Rumulus: Ich verstehe deinen Standpunkt vollkommen, aber manche Sachen werden mit einfachen Petitionen niemals durchgesetzt. Ich finde ja solche Aktionen wie www.FragdenStaat.de auch besser, nur reicht es oftmals nicht. Ich könnte genauso gut behaupten, dass du mal die rosarote Brille absetzen solltest, leider ist Politik nicht so einfach wie wir es gern hätten. Es werden geheime Absprachen getroffen, Gesetze zugunsten der Wirtschaft und nicht des Volks durchgesetzt. Wir kommen demokratisch noch sehr gut weg, keine Frage, dennoch sollte man wachsam sein. Anonymous hilft der Wachsamkeit etwas auf die Sprünge, wenn auch mit fragwürdigen Mitteln, aber wo wären wir wenn wir wenn wir alles fressen würden, was Medien uns oft vorgaukeln, die Fakten sehen oft anders aus, dass habe ich medial sehr oft zu Gesicht bekommen in Diskreditierungsversuchen und verdrehen der Tatsachen. Ich bin mir sicher Anonymous wird nich viel ändern, aber vielleicht schaffen sie es einige Leute zum umdenken zu bewegen und www.FragdenStaat.de auch wirklich mal zu benutzen statt vor dem Fernseher zu sitzen uns sich vollblubbern zu lassen. Versteh mich nicht falsch ich bin eigentlich auf deiner Seite....
 
@Rumulus: Ein dickes Plus von mir, du bist einer der wenigen hier der verstanden hat das der Zweck nicht alle Mittel heiligt. Aber man siehe die Hacks mit Sony, anfänglich alle gejubelt jawowl gebt es sony richtig so, und dann haben alle geheult weil ihre daten im Netz standen und haben auf Sony rumgemotzt obwohl sie keine Daten veröffentlicht haben sonder die Hacker. Die Welt versteht keiner mehr, jeder nimmt sich sein eigenes Recht und das Recht andere in dem selbigen zu beschränken. Wo wird das noch enden!
 
@Rumulus: Die werden nicht mehr lange agieren. Die kriegen jetzt das zu spüren, wie Sie mit Anderen umspringen. Wer sich hoch setzt, fällt tief. Die werden hoffentlich bald Alle im Bau sitzen...
 
@Rumulus: Schau Dir teilweise schon hier an, wie sachliche Kommentare bewertet werden, die gegen Ano argumentieren...
 
@pope: komisches argument, dann müsste jede auseinandersetzung darauf zutreffen... ich denke du hälst es nur für unseriös weil es virtuell ist...
 
warum halte ich das alles ("Schlag" und "Gegenschlag") nur für einen billigen Fake von 13jährigen? ^^
 
@GordonFlash: Weil es für normaldenkende einfach nur noch als dumm bezeichnet werden kann.
 
boa, hoffentlich gibts bald nen elektromagnetischen impuls von der sonne und alle elektronischen geräte sind für immer nutzlos.
 
@PCLinuxOS: WTF ?
 
@PCLinuxOS: Jep, und am nächsten Tag müsste das Erdöl alle sein ;)
 
@OttONormalUser: ja.wir sollten alle wieder mit keulen durch die gegend rennen, dass wäre wenigstens ehrlich. wie sind nichtsnutzige parasiten auf diesen wunderschönen planeten.
 
@PCLinuxOS: ja so ist das, wenn sich ein Planet mit Homo Sapiens ansteckt :D
 
@PCLinuxOS: Tja, leider macht dein elektromagnetischer Sonnenimpuls die meisten Waffen nicht unbrauchbar.
 
@jigsaw: aber vielleicht regnets ja irgendwann hirn und die menschen unterschreiben den weltfriedensvertrag.
 
@PCLinuxOS: Die Hoffnung ist da, alleine am Glauben daran fehlt es mir.
 
@PCLinuxOS: der war gut ^^
 
@PCLinuxOS: Alleine das Menschen Verträge brauchen ist lächerlich^^
 
@PCLinuxOS: Du hast das Ironie-Zeichen vergessen. Wenn Du Dir die Geschichte anschaust, wirst Du sehen, das die Menschen bis heute nichts aus ihren Fehlern gelernt haben. Wir sind leider die einzige Spezies die aus Habgier oder Machtbestreben den globalen Lebensraum, und es gibt nur diesen einen, zerstören ... und dann Weltfriedensvertrag???
Gruß Axhec
 
@axhec: So schlimm sind wir nicht. Wir stellen uns gerne so da. Da haben wir Musik geschaffen, Kultur im ganzen, sind zu Mitgefühl fähig. Können Krankheiten heilen und es Menschen besser gehen lassen. Es ist erstaunlich, dass man die ganzen offensichtlichen Errungenschaften der Menschheit so schlecht darstellen kann. Sicher, wir zerstören viel, aber so ist das, wenn eine Zivilisation als ganzes in ihrer Entwicklung einem Teenager entspricht. - Tiere zerstören deshalb ihren Planeten nicht, weil sie es von ihren Fähigkeiten nicht können.
 
Bis zum Weltfrieden werden noch einige Hirne sprit ...äh... Regnen.
 
@PCLinuxOS: damit wünschst du mir also, dass ich arbeitslos werde ja...?!?!!?
 
@PCLinuxOS: Wenn ich so wie du einen PC mit Linux hätte dann würde ich mir das wahrscheinlich auch wünschen
 
@Turk_Turkleton: ich hab keinen computer.
 
@PCLinuxOS: hhm die Vermutung liegt nahe, wenn man deinen Nick liest.
 
@Turk_Turkleton: ja. ich postet mit der kraft meiner gedanken.
 
@PCLinuxOS: ich hätte eher gedacht dass du gerade beim Arbeitsamt sitzt und die PCs dort nutzt, um auf hier WF zu trollen
 
@Turk_Turkleton: wenn ich zum amt gehe hat das meistens schon zu. das ist nichts für langschläfer.
 
@Turk_Turkleton:

Linux schlecht machen und sich auf Vermutungen beziehen...oh man du bist ja toll
 
@kajarushiCVIkushi: haha du troll schon wieder... ich mache linux deswegen schlecht, weil ich 3 jahre damit arbeiten musste, also aus erfahrung.
 
@Turk_Turkleton:

troll ist wohl dein lieblingswort xD und hast dich geoutet, dass linux zu kompliziert für dich ist
 
@kajarushiCVIkushi: haha ja genau nur weil ich von etwas nicht überzeugt bin ist es zu kompliziert, alles klar.... ich meine dass du mal gesagt hast dass du das iphone nicht magst, heißt dass dann auch dass es für dich zu kompliziert ist? das idiotensichere iphone? überdenke deine aussage doch nochmal.
 
@Turk_Turkleton: du hast es nur in der typisches "windoof-sprache" gesagt.. ich kann es einfach nicht ab, wenn marken unnötg gehypt werden, von zwölfjährigen kindern, die keine ahnung von kapitalismus haben
 
Menschheits-Bashing. Hoch im Kurs verwöhnter West-Menschen die alles haben und dennoch unzufrieden sind. Dabei gibt es so viel worüber man sich jeden Tag freuen kann.
 
@PCLinuxOS: Huch, ich dachte das die Anos hier im Ort als "Aktion" die DSL - Verteilerstationen "gehackt" haben. Aber die konnten ja gar nicht, weil sie selbst gehackt wurden....War wohl doch das Gewitter vom Wochenende :)
 
Da sieht man mal dass die Wichtigtuer von Anonymous genauso unfähig sind sich ausreichend vor Hackern zu schützen wenn die es darauf anlegen.
 
Das zeigt doch wie sicher sie ihre eigenen angebote halten... also wer sich dann da anmeldet kann auch zu sony gehen -.-
 
Och nee...die Armen Anonymus typen...wollen Facebook Platt machen sind aber nicht fähig Ihr eigenes ach so tolles Social Network zu "beschützen" Anonymous = Grosse Fresse und nichts dahinter
 
@Edelasos: Darum gehts bei Ano auch net. Solltest dich mal schlau machen ;)
 
@Edelasos: Wie ein T-Rex - Grosse Fresse und kein Bizeps
 
@-adrian-: Nee..Wie Trex.. grosse Fresse und kein Hirn...
 
ich bin ja mal gespannt wie die FB platt machen wollen :D
schon n Risiko das auch noch anzukündigen.....
 
@Timerle:
no risk no fun
 
Wie im Kindergarten. Jeder "Hackt" auf dem anderen rum. ;)
 
Ich finds gut das die jetzt auch mal auf die Fresse bekommen;) Hat Anonymous vollkommen verdient. Und jetzt hackt doch bitte mich, meine IP ist 127.0.0.1.
 
@Knerd: schon dabei :P
 
@Edelasos: Welches Laufwerk machste grad platt? Oder legste meinen ganzen Rechner lahm?
 
@Knerd: Krieg da irgendwie nur ID 10 T Fehler
 
Wenn auch die Aktionen von Anonymous auf den ersten Blick nichts bringen so bringen sie auf den zweiten doch etwas sehr wichtiges hervor: Aufmerksamkeit. Die Leute fragen sich warum und was steckt dahinter. Die Presse berichtet darüber etc.
 
@trixxler: Meine Rede!!!
 
darum musten die ja auch reagieren... um nicht wie nen paar blöde darzustehen. wobei der angriff auf ein beta system (was nur experimentell läuft) zeigt das sie wie kinder reagiert haben.
 
@trixxler: Um den finanziellen Schaden, der Anderen dabei entsteht, braucht man keinen zweiten Blick. .... Die Veröffentlichung der Intimsphäre Anderer kann bei genauem Hinsehen nur noch als kriminelle Energie bezeichnet werden....
 
nuja... wer wind sät, wird sturm ernten ;) ... so is das, sind numal kinderspielchen.
 
@MxH: Und du schreibst wie ein Kind *rolleyes* kann man nicht ernst nehmen, tut mir wirklich leid.
 
@LOLwieERroflSAGT: schön... must du ja auch nicht.
 
http : // anonplus.bombshellz.net
 
Wäre doch mal echt der Bringer, wenn die superschlauen Anos dabei als "Aktion" enttarnt werden, deren Bankkonten und Privatadressen nebenbei veröffentlicht werden und die dabei richtig Schaden nehmen. Vielleicht kann man dann die Hoffnung haben, das die wieder auf den Teppich kommen. ..
Es wird irgendwann immer Leute geben, die besser sind als die. Früher oder später sitzen die Alle im Bau.
 
@Snakeblissgen: Das wäre wirklich besser. :grins:
 
haa, ich freue mich das es Anonymous mal selbst getroffen hat. Jetzt stehen die erstmal schön doof da.
 
Wie alle immer so tun als würde es sich bei Anonymous um eine "echte" Gruppe handeln.
 
Ich habe einmal gelesen das man wesentlich mehr knowhow braucht um zu wissen wie man ein System verteidigt als wie man braucht um es anzugreifen. Deswegen passiert das auch anscheinend das überall etwas gehackt wird. Die Hacker sind also anscheinend keine " Götter " die da unüberwindbare Barrieren überwinden. Die News zeigt doch genau das Ano schön brav austeilen kann aber einstecken...
 
@Bullz: ...können sie nicht.
 
H4ck3rz vs. HaxX0rz: FIGHT!
 
Oh die Bubis wurden selber gehackt :-) Sehr schön!
 
@Mephisto81: noch ein facebook nutzer ... :-D
 
@AYAlf: Nur weil man sich freut, das Anon gehackt wurde, muss man nicht gleich bei Facebook sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles